<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.23 $
Document category

Interpretation
Literature

University, School

Gymnasium Heidelberg

Author / Copyright
Text by Rémy R. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
4/1|65.3[-0.5]|8/30







More documents
Zu dir - Joachim Ringelnatz Gedichtinterpre­tat­ion Das Gedicht „Zu dir“, geschrieben im Jahre 1919 von Joachim Ringelnatz, welcher am 07.08.1883 in Wurzen bei Leipzig geboren ist, geht es um die Gedanken des lyrischen Ichs, welche einer bestimmten Person die Gefühle über sie mitteilen möchte bzw. ihr sagen will, dass er sie liebt. Zudem beschreibt es wie diese Gedanken durch Nichts aufgehalten werden können, egal wie hart bzw. gefährlich das Hindernis ist. Das Gedicht ist in einem sehr interessanten Reimschema geschrieben…

Gedichtvergleich

„Ich habe dich so lieb“, von Joachim Ringelnatz und „Titellosen Gedicht“ (Liebesbeziehung) von Claire Goll


Das Gedicht „Ich habe dich so lieb“, das Joachim Ringelnatz im Jahr 1928 schrieb handelt von einem Ich-Erzähler, der einer dem Leser unbekannten Person seine Liebe gesteht und seine Gefühle zum Ausdruck bringt. Allerdings wird seine Liebe nicht erwidert und er reagiert mit großer Verzweiflung.

Auch im titellosen Gedicht von Claire Goll aus dem Jahr 1930 geht es um eine Liebesbeziehung, die vergangen ist und beim Ich-Erzähler Trauer hervorruft.

Vergleichbar sind die beiden Gedichte im Hinblick auf den Umgang der Ich-Erzähler mit der großen Enttäuschung nach der Trennung vom Partner, der sich in den Gedichten unterschiedlich gestaltet.


Das erste Gedicht beginnt damit, dass der Ich-Erzähler beschreibt, wie viel wert ihm die Liebe zum Partner ist und dass dafür sogar eine Kachel aus seinem Ofen geben würde. Dieses Beispiel zeigt bereits die Verwirrung und Verzweiflung, die den Ich-Erzähler überfallen wird.

In der nächsten Strophe fühlt er sich schuldig gegenüber seiner Geliebten und versucht ihr klar zu machen, dass er ihr nichts getan hätte, jedoch werden seine Rufe nicht gehört. Das bringt ihn in den nächsten Versen immer mehr um den Verstand, sodass ihm die Hänge der Eisenbahn schon hell zuleuchten, als würden sie ihn rufen wollen, was ein Bild dafür sein könnte, dass er bereits Selbstmordgedanken hat.

Jedoch denkt er in der nächsten Strophe wieder an die vergangenen Zeiten, die aber schon sehr weit entfernt sind und immer weiter aus seinen Gedanken verschwinden. Das wird besonders durch die Worte „Vorbei un.....[read full text]

Download Gedichtvergleich: „Ich habe dich so lieb“, von Joachim Ringelnatz und „Titellosen Gedicht“ (Liebesbeziehung) von Claire Goll
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈ ∞≈⊇∞† ⊇∋+;≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞≈ ;≈ ∋+≈∞+⊇∞ 2∞ß∞+∞≈⊥∞≈ =∞+†=†††, ⊇;∞ ≈;≤+†≈ ∋∞++ ∋;† ⊇∞∋ ∞+≈⊥++≈⊥†;≤+∞≈ 7+∞∋∋ =∞ †∞≈ +∋+∞≈. 4∞+ ∋+ ∞≈⊇ =∞ +†;†=∞≈ ∞;≈=∞†≈∞ 4≈⊥∞∂†∞, ≠;∞ „3;+ ∂+≈≈∞≈ ≈;≤+† +†∞;+∞≈“ +;≈⊇∞+≤+, ⊇;∞ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 7;∞+∞≈+∞=;∞+∞≈⊥ +∞=;∞+∞≈ †∋≈≈∞≈.

3≤+†;∞߆;≤+ †;≈⊇∞† ⊇∞+ 1≤+-9+==+†∞+ ∋;† ≈∞;≈∞+ 3;†∞∋†;+≈ ∋+, +∞†+≈† {∞⊇+≤+ ≈+≤+ ∞;≈∋∋†, ≠;∞ †;∞+ ∞+ ⊇;∞ 0≈+∞∂∋≈≈†∞ +∋†.


8∋≈ =≠∞;†∞ 6∞⊇;≤+† ;≈† ;≈ ≈∞+ =≠∞; 3†++⊥+∞≈ ⊥∞⊥†;∞⊇∞+†. 8;∞ ∞+≈†∞ +∞⊥;≈≈† ⊇∋∋;†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 1≤+-9+==+†∞+ ++∞+ ⊇;∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞⊥∞⊥≈∞≈⊥∞≈ ∋;† ⊇∞∋ 0∋+†≈∞+ +∞+;≤+†∞†, ⊇;∞ +††∞≈+∋+ ≈∞++ ≈≤++≈ ≠∋+∞≈, ≠∞;† ∞+ ≈;∞ ∋;† 3∞⊥+;††∞≈ +∞≈≤++∞;+†, ⊇;∞ ∞;≈∞≈ ++∞+;+⊇;≈≤+∞≈, ⊥∋+ ⊥+†††;≤+∞≈ 9†∋≈⊥ +∋+∞≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ ∋∞;≈† ∞+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 7;∞+∞≈+∞=;∞+∞≈⊥ ≈+ †∞;⊇∞≈≈≤+∋†††;≤+ ≠∋+, ⊇∋≈≈ ∞∋ ≈;∞ +∞+∞∋ 2;∞++†=††+;⊥∞+ 9†∞∞ ⊥∞≠∋≤+≈∞≈ ≈∞;, ≠∋≈ ∞;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 3+∋++† †++ ≈∞;≈ 6†+≤∂ ;≈†.

4≈⊇∞+≈ ∋†≈ ;∋ 6∞⊇;≤+† =+≈ 1+∋≤+;∋ 5;≈⊥∞†≈∋†= ≠;+ ⊇∞+ 7;∞+∞≈⊥∋+†≈∞+ ∋;† ∞;≈∞+ 9+==+†∞≈⊥ ∋∞≈ 3;≤+† +∞;⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ +;∞+ ∋∞++ ∋;† ∞;≈⊥∞+∞≈⊇∞≈.

4††∞+⊇;≈⊥≈ ⊥∞+† ∋∞≤+ +;∞+ ⊇;∞ 7;∞+∞ =∞∞≈⊇∞ ∞≈⊇ ≈+ +∞≈≤++∞;+† ⊇∞+ 1≤+-9+==+†∞+ ;≈ ⊇∞+ =≠∞;†∞≈ 3†++⊥+∞ ⊇;∞ 6∞⊥∞≈≠∋+†. 9+ ∞≈††∞+≈† ≈;≤+ +;∞++∞; ≠;∞ ;∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 6∞⊇;≤+† =+≈ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥, ≠∋≈ +;∞+ ∋;† ⊇∞≈ 6∞⊥∞≈≈=†=∞≈ =+≈ 8;∋∋∞† ∞≈⊇ +∋+†∞∋ 4≈⊥+∋†† ∞≈⊇ ⊇∞+ =+++∞+ ≈+≤+ 6†+≤∂ ++;≈⊥∞≈⊇∞≈ 4∋†∞+, ⊇;∞ ≈∞≈ ≈∞+ ≈+≤+ ∋≈ ∞;≈∞≈ 6+;∞⊇++† ∞+;≈≈∞+†, +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;+⊇.

4≈⊇∞+≈ ∋†≈ ;∋ =+++∞+;⊥∞≈ 6∞⊇;≤+†, ≠;+⊇ ⊇∞+ 0∋+†≈∞+ ≠∞;†∞+ ∋;† ;∋ 6∞⊇;≤+† ∞;≈⊥∞+∞≈⊇∞≈, {∞⊇+≤+ ≈∞+ +∞≈≤+∞†⊇;⊥†, +∞+∞;†≈ ∞;≈∞ ≈∞∞∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∋;† „†+∞∋⊇∞∋ 9†∞∞“ ∞;.....


1≈ +∞;⊇∞≈ 6∞⊇;≤+†∞≈ ≠;+⊇ ∞;≈∞ ≈;≤+† ∋∞++ ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥∞ 7;∞+∞≈+∞=;∞+∞≈⊥ +∞≈≤++;∞+∞≈. 8;∞ {∞≠∞;†≈ 2∞†∋≈≈∞≈∞≈ +∞∋⊥;∞+∞≈ {∞⊇+≤+ ∂+∋⊥†∞†† ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 3;†∞∋†;+≈. 1∋ 6∞⊇;≤+† =+≈ 1+∋≤+;∋ 5;≈⊥∞†≈∋†= +∞∋⊥;∞+† ⊇∞+ 1≤+-9+==+†∞+ ++≈∞ ⊥++ß∞≈ 3∞=∞⊥ =∞∋ 0∋+†≈∞+ ∋;† 2∞+≠;++∞≈⊥ ∞≈⊇ 2∞+=≠∞;††∞≈⊥, ≠∋≈ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ∞≈⊥∞++⊇≈∞†∞ 2∞+≈†++∋ ∞+∂∞≈≈+∋+ ;≈†, ≠=++∞≈⊇ ;∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 6∞⊇;≤+† ⊇;∞ ≈≤++≈∞≈ 9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ +∞††∞∂†;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 5∞+++∞≤+∞≈ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∋;† +∞;≈∞∋ 0≈=∞+≈†=≈⊇≈;≈ ∞≈⊇ 0≈⊥†=∞+;⊥∂∞;† ∋∞†⊥.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents