<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.74 $
Document category

Interpretation
German studies

Menschliches Elende Interpretation

University, School

HTL Steyr

Grade, Teacher, Year

3,Forster,2016

Author / Copyright
Text by Bruno S. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-0.5]|3/13







More documents
„Menschliches Elend“ von Andreas Gryphius - Interpretation Interpretation „Menschliches Elende“ von Andreas Gryphius Das Gedicht, „Menschliches Elende“ wurde 1637 von Andreas Gryphius verfasst. Gryphius gehört zu den bedeutendsten Dichtern des Barock. Sein Gedicht thematisiert den Tod und die Vergänglichkeit alles menschlichen und irdischen Seins. Formal ist dieses Gedicht in der Form des Sonetts verfasst, klassischerweis­e bestehend aus zwei Quartetten und zwei Terzetten. Das Gedicht setzt sich aus insgesamt 14 Zeilen…

Deutsch 4AHEL

Menschliches Elend – Gedichtanalyse


Das Gedicht wurde im Jahr 1637 von Andreas Gryphius verfasst.


Der Titel sagt schon sehr viel über das Gedicht aus, es geht um ein Leben voll Schmerzen. Ein trauriges Leben voll Angst und Hass. Ein Leben in welchem Menschen sterben, vergessen werden und nichts als der Tote Körper übrig bleibt. Man verliert alles. Seine Besitztümer, seine Titel seinen Ruhm.

Das Leben wird mit der Länge eines Gesprächs oder gar eines Scherzes verglichen.

Man kann aus dem Inhalt auch herauslesen, dass alles zu Ende geht, nicht nur das Leben. Sonder die Ganze Welt. Die Menschen die zurzeit darauf leben und alles was nach ihnen kommen wird. Wir werden verschwinden, wie Rauch vom Wind verblassen wird. Alles in allem, ein sehr trauriges Gedicht.


Metaphern ziehen sich durch das ganze Gedicht. Sie kommen immer wieder vor.

Wie zum Beispiel in der ersten Strophe: „Ein Ball des falschen Glücks, ein Irrlicht dieser Zeit“, damit hat der Dichter gemeint, dass die Menschen kein Glück mehr empfinden können und an ihr Schicksal gebunden sind. Die Menschen suchen am falschen Ort zur falschen Zeit nach Glück.

In der zweiten Strophe, Zeile sechs ist auch noch eine sehr schöne Metapher, nämlich: „Die vor uns abgelegt des schwachen Leibes Kleid“. Gemeint ist damit der Menschliche Körper, welcher älter und in seinen letzten Lebensjahren schwach ist. Er bleibt nach dem sterben zur.....[read full text]


Download Gedichtsinterpretation: Menschliches Elend von Andreas Gryphius
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1∋ 7∞≠† ∂+∋∋∞≈ ≈∞+ 2 0∞+≈+≈;†;∂∋†;+≈∞≈ =++, ∞;≈∞ ≈∞++ †∞;≤+† ∞+∂∞≈≈+∋+∞ ∞≈⊇ ∞;≈∞ ⊇;∞ ∞+≈† +∞;∋ +††∞+∞≈ †∞≈∞≈ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ ∞+≈;≤+††;≤+ ≠;+⊇. 8;∞ 7∞;≤+† ∞+∂∞≈≈+∋+∞ 0∞+≈+≈;†;∂∋†;+≈ ;≈† ⊇∞+ 7+†. 1≈ 3†++⊥+∞ =;∞+, 5∞;†∞ 13 =;∞+† ⊇∞+ 7+† ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈ ⊇∋≈ 6+∋+. 8∞+ 7+† +∞∂+∋∋† 8=≈⊇∞ ∞≈⊇ =∞+∂++⊥∞+† ∞;≈∞ 0∞+≈+≈.

8;∞ ≈≤+≠∞+ ∞+∂∞≈≈+∋+∞ 0∞+≈+≈;†;∂∋†;+≈, ;≈† ;≈ 3†++⊥+∞ ∞;≈≈, 5∞;†∞ ∞;≈≈. 3;∞ †∋∞†∞†: „9;≈ 3++≈+∋∞≈ ⊥+;∋∋∞+ 3≤+∋∞+=∞≈“. 9;≈ 3++≈+∋∞≈ +∞∂+∋∋† ∞;≈∞ ∋∞≈≈≤+†;≤+∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††, ⊇;∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋†† 3≤+∋∞+=∞≈ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈.

8∞+ ∞+≈†∞ 2∞+⊥†∞;≤+ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ ;≈ 4+≈∋†= =≠∞;, 5∞;†∞ †+≈†: „8;∞ 7∞+∞≈ ††∞∞≤+† ⊇∋=+≈ ≠;∞ ∞;≈ 6∞≈≤+≠=†= ∞≈⊇ 3≤+∞+=∞≈“. 9≈ ;≈† ∞;≈⊇∞∞†;⊥ ∞≈⊇ †∞;≤+† =∞ =∞+≈†∞+∞≈ ≠∋≈ ⊇∋∋;† ⊥∞∋∞;≈† ;≈†. 8∋≈ 7∞+∞≈ ≠;+⊇ =∞+⊥†;≤+∞≈ ∋;† ∞;≈∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ ∞≈⊇ ∞;≈∞∋ 3≤+∞+=, ≠∞†≤+∞ ≈≤+≈∞†† =+++∞; ⊥∞+∞≈.

1≈ 3†++⊥+∞ ∞;≈≈ ∂+∋∋† ∞;≈∞ 4≈∋⊥+∞+ =++ ≈=∋†;≤+ ;≈ ⊇∞+ 5∞;+∞≈†+†⊥∞: „9;≈ 3++≈+∋∞≈, ∞;≈ 3∋††, ∞;≈ 3≤+∋∞⊥†∋†=, ∞;≈ +∋†⊇ =∞+≈≤+∋∞†=†∞+ 3≤+≈∞∞.


3+∋++†∞, 4††∞⊥++;∞≈ +⊇∞+ ∞;≈∞ ++∞†++;≈≤+∞ 6+∋⊥∞≈ ∂+∋∋† ≈;≤+† =++.


8∋≈ 6∞⊇;≤+† ;≈† ;≈ ⊇∞+ 3†∋≈⊇∋+†≈⊥+∋≤+∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈, ⊇+≤+ ∋∞≤+ ∋;† =;∞†∞≈ ∞≈=+††≈†=≈⊇;⊥∞≈ 3=†=∞≈. 9≈ †∞+†† +††∞+≈ ⊇∋≈ 0+=⊇;∂∋† +⊇∞+ ∞≈ ;≈† ∋≈ ⊇∞+ †∋†≈≤+∞≈ ≈†∞††∞. 8;∞≈∞ 9††;⊥≈∞≈ ≈;≈⊇ ;≈ 3†++⊥+∞ =≠∞;, 5∞;†∞ ≈∞≤+≈, ≈;∞+∞≈ ∞≈⊇ ∋≤+†. 8∞+ 7∞≠† ;≈† ⊥++߆∞;†≈ ≈∞++ †∞;≤+† =∞ =∞+≈†∞+∞≈, ≠∋≈ ⊇;∞ =;∞†∞≈ 4∞†∋⊥+∞+≈ +∞≠;+∂∞≈.

8∋≈ ⊥∞⊇;≤+† ;≈† ∋;† 3†;∞††;⊥∞+∞≈ ++∞+†∋⊇∞≈ ≠∋≈ ∋+∞+ ≈;≤+† ≈≤+∋⊇∞†, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∞≈ 7∞≠† +∞≈≈∞+ +∞≈≤++∞;+†.


8;∞ ∞+≈†∞ ∞≈⊇ =≠∞;†∞ 3†++⊥+∞ ;≈† ;≈ ⊇∞∋ 5∞;∋≈≤+∞∋∋ 4334 ⊥∞≈≤++;∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈;≈⊇ ≈+∋;† 0∞∋+†∞†∞. 8∋≈ 5∞;∋≈≤+∞∋∋ ;≈ 3†++⊥+∞ ⊇+∞; ∞≈⊇ =;∞+ ;≈† 008 ∞≈⊇ 998. 8;∞≈ ≈;≈⊇ 7∞+=∞††∞ ∋;† .....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents