Interpretation

Gedichtsanalyse: Staub von Nadja Küchenmeister

646 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.48 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Gesamtschule Velbert-Mitte

Grade, Teacher, Year

Herr Schietle

Author / Copyright
Text by Kristian P. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|17/32













More documents
Nadja Einzmann Die Freundin meines Freundes Interpretation eines erzählenden Textes – Kurzgeschichte Der Titel der Kurzgeschichte lautet Die Freundin meines Freundes und wurde von Nadja Einzmann geschrieben. Die Autorin wurde 1974 in Malsch bei Karlsruhe geboren und lebt und arbeitet in
­­Exzerpt Wenn Rassismus aus Wörtern spricht Koloniale Kontinuitäten in Deutschland Der Text von Nadja Ofuatey-Alazard beschreibt die Thematik von Rassismus im Kontext des Kolonialismus. Zu Beginn liefert die Autorin hierbei die historische Rahmung, um im weiteren Schritt speziell
Brudermord im Altwasser- Sprachanalyse Die auf den ersten Blick einfach nur spannend und schockierend geschriebene Kurzgeschichte ,,Brudermord im Altwasser von Georg Britting ist tatsächlich stilistisch sehr vielschichtig und von einem beeindruckendem sprachlichen Reichtum geprägt.

Nadja Küchenmeister “Staub” (2010)

In dem Gedicht “Staub” von Nadja Küchenmeister aus dem Jahr 2010, schreibt der Autor über Erinnerungen der Vergangenheit. In dem Gedicht stellt eine Person fest, dass die Vergangenheit unbedeutsam ist, und sich nicht ändern lässt.

Das Gedicht erweckt den Eindruck von Trauer und Bedauern. Bereits der Titel lässt diesen Eindruck erkennen, weil Staub, praktisch gesehen, verlassen und tot ist.

In seinem Gedicht beschreibt der Autor die Gefühle einer Person.

Der Autor schreibt über die Wahrnehmungen der Person, als er sich in einem Zimmer befindet.

In der 1. Strophe (Z.1-3) betritt eine Person einen Zimmer. Sobald die Person die Tür hinter sich geschlossen hat, werden die Geräusche um ihn herum verstummt und ausgesperrt.

In Strophe 2. (Z. 4-6) wird das Zimmer beschrieben, in dem sich die Person befindet.

Erwähnt wird auch, wie sich die Person fühlt. Außerdem werden leise Töne besonders ve.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadGedichtsanalyse: Staub von Nadja Küchenmeister
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ⊇∞+ ⊇+;††∞≈ (5. 7-9) ∞≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 4. 3†++⊥+∞ (5.10-13) ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 6∞+=∞≈≤+∞ ⊥∞≈∋∞∞+ +∞≈≤++;∞+∞≈.


1≈ ⊇∞+ †∞†=†∞≈ 3†++⊥+∞ (5. 13-16) ≈≤++∞;+† ⊇∞+ 4∞†++, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4∞††∞+ ⊇∞+ 0∞+≈+≈ +;∞+ †+++∞+ ⊥∞†∞+† +∋†.

8∋≈ 6∞⊇;≤+† +∞≈†∞+† ∋∞≈ 5 3†++⊥+∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+ 15 2∞+≈∞ ∞≈†∞+†∞;†∞≈.

8∋≈ 6∞⊇;≤+† +∞;∋† ≈;≤+ ≈;≤+†, ⊇∋+∞+ +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞∋ ∞;≈ ≈⊥∞=;†;≈≤+∞+ 5∞;∋≈≤+∞∋∋. 3∞;† ⊇∋≈ 6∞⊇;≤+† ≈;≤+ ≈;≤+† +∞;∋†, =∞++;≈⊇∞† ⊇∞+ 4∞†++ ⊇;∞ 3†++⊥+∞ ∋;† 5∞;†∞≈≈⊥++≈⊥∞. 8∋⊇∞+≤+ ≠;+∂† ⊇∋≈ 6∞⊇;≤+†, {∞⊇∞≈†∋††≈ +∞;∋ 2++†+∋⊥∞≈, ∞∋ ∞;≈ 2;∞††∋≤+∞≈ ††+≈≈;⊥∞+.

8∋≈ 6∞⊇;≤+† ≠∞+⊇∞ ∋∞ß∞+⊇∞∋ ∋∞≤+ ;≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 5∞;††++∋∞≈ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈.

8∞+≤+⊥∞+∞≈⊇∞ 9†∞;≈≈≤++∞;+∞≈⊥ ∞≈⊇ †∞;†≠∞;≈∞ ∋∞≈≈∞†=∞≈⊇∞ 1≈†∞+⊥∞≈∂†;+≈ ∞≈†∞+≈†+†=∞≈ ⊇;∞ †∞+∞≈⊇;⊥∞ 3∞⊥∞⊥≈∞≈⊥ ∋;† 9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6†∞;≤+≠∞+†;⊥∂∞;† ⊇∞+ 3++†∞. 9;≈∞ ≈+≤+†∞+≈∞ 3;+∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 6∞⊇;≤+†≈ ∞+=;∞†† ⊇∞+ 8;≤+†∞+ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 2∞+=;≤+† ∋∞† +∞≈≤++∞;+∞≈⊇∞ 4⊇{∞∂†;=∞.

8∞+ 4∞†++ +∞≈∞†=† =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ ++∞†++;≈≤+∞ 6;⊥∞+∞≈.

8=∞†;⊥ =∞+≠∞≈⊇∞† ⊇∞+ 4∞†++ 0≈+∋∋†+⊥+∞≈;∞. 3+ ≈≤++∞;+† ⊇∞+ 4∞†++ ;≈ 3†++⊥+∞ 2 “⊇∋≈ ++†.....

1≈ 3†++⊥+∞ 3 =∞+≠∞≈⊇∞† ⊇∞+ 4∞†++ ≈+≤+∋∋† ⊇;∞ 0≈+∋∋†+⊥+∞≈;∞, ≈+ ≈≤++∞;+† ∞+ “=;††∞+≈ ⊇;∞ 6†∞≈∞” (5.8) 0≈⊇ ;≈ 3†++⊥+∞ 4 “⊇∋≈ ∂†∋⊥⊥∞+≈ =+≈ †∞††∞+≈ ∋∞≈ ⊇∞+ ∂+≤+∞, ⊥†=≈∞+∂†;++∞≈, {∞†=† ⊇∋≈ +∞≈†∞≤∂: (…)” (5. 9-10).

8∞+ 4∞†++ ⊇∞∞†∞† +;∞+∋;† ∋∞† ∞;≈∞ ≈+≈†∋†⊥;≈≤+∞ 4†∋+≈⊥+=+∞ ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈, ≠∋≈ ∋≈ ⊇;∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ⊇∞+ 0∞+≈+≈ ∞+;≈≈∞+†.


Eine weitere rhetorische Figur, die oft während des Gedichts verwendet wird, ist die Hypotaxe. Zum Beispiel “nur eine wespe, die ans fenster schlägt, draußen wiegen sich die tannen, im zimmer, unter meinem bett, wo einer liegt mit stumpfem messer, zittern die fluse, staub.” (Z. 6-7) Der Autor versucht, mit hypotaxen, die komplexe Gedanken der Person darzustellen, als er sich an seine Vergangenheit erinnert, und festellen muss, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann.

Besonders häufig verwendet der Autor auch Ellipsen, “Staub” (Z. 8) und nochmal “Staub.” in Zeile 14. Damit versucht der Autor das Wort “Staub” hervorzuheben.


In seinem Gedicht beschreibt der Autor die .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadGedichtsanalyse: Staub von Nadja Küchenmeister
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞≤+ ≈≤++∞;+† ⊇∞+ 4∞†++ ++∞+ ⊇;∞ 3∋++≈∞+∋∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 0∞+≈+≈, ∋†≈ ∞+ ≈;≤+ ;≈ ∞;≈∞∋ 5;∋∋∞+ +∞†;≈⊇∞†. 9+ †++†† ≈;≤+ ∞;≈≈∋∋, ∞≈⊇ ∞+ +∞+∞∞† ⊇∋≈ ≠∋≈ ∞+ ⊥∞∋∋≤+† +∋†. 9+ ⊇∞≈∂† ⊇∋+++∞+ ≈∋≤+, ≠∋≈ ∞+ ∋≈⊇∞+≈ +=††∞ ∋∋≤+∞≈ ∂+≈≈∞≈. 8;∞ 0∞+≈+≈ ∋∞≈≈ ∋+∞+ †∞≈†≈†∞††∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ∞≈+∞⊇∞∞†≈∋∋ ;≈†, ∞≈⊇ ≈;≤+ ≈;≤+† =≈⊇∞+≈ †=≈≈†, ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4+≤+;=∞≈ ⊇∞+ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ≈;≤+ ≈;≤+† ∞;≈†∋≤+ +††≈∞≈ †∋≈≈∞≈. (*5)


8∞+ 7;†∞† ≠;∞⊇∞+++†† ≈;≤+ +†† ;∋ 6∞⊇;≤+†, ≠∞;† ⊇∞+ 4∞†++ ∞;≈∞ 4†∋+≈⊥+=+∞ ∞+≈≤+∋††∞≈ ≠;††, ⊇;∞ ⊇∋+∋∞† +;≈⊇∞∞†∞†, ⊇∋≈≈ ⊇∞≈ 5∋∞∋ =∞+†∋≈≈∞≈ ;≈† ∞≈⊇, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0∞+≈+≈ ≈∞;† †∋≈⊥∞∋ ≈;≤+† ∋∞++ ⊇∞≈ 5∋∞∋ +∞†+∞†∞≈ +∋†.

4∞≤+ ∂∋≈≈ ∞≈ ⊇∋+∋∞† +;≈≠∞;≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0∞+≈+≈ ⊇;∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† +;≈†∞+ ≈;≤+ ⊥∞†∋≈≈∞≈ +∋† ∞≈⊇ ⊇∋+++∞+ +;≈≠∞⊥ ;≈†, +⊇∞+ ∞≈ =∞+≈∞≤+†.

4∞;≈ ∞;≈⊥∋≈⊥≈ †++∋∞†;∞+†∞+ 8∞∞†∞≈⊥≈∋≈≈∋†= +∋† ≈;≤+ ;≈≈+†∞+≈ +∞≈†=†;⊥†, ≠∞;† ⊇∞+ 4∞†++ ∋∞≤+ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 6∞⊇;≤+†≈ ≈≤++∞;+†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0∞+≈+≈ ≈;≤+ “∋∋߆+≈ ∞+≈≤++⊥††∞” ´(=⊥†. 14-15) ∞≈⊇ =∞+≈∞≤+† +∋† ⊇;∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ≈+≤+∋∋†≈ .....

9≈ ≈†∞††† ≈;≤+ ∋+∞+ +∞+∋∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈ ≈;≤+† ∋+⊥†;≤+ ;≈†.

8∋≈ 6∞⊇;≤+† =∞;⊥† ∋∞† ∞;≈⊇+∞≤∂≈=+††∞ 3∞;≈∞, ≠∋≈ ⊥∋≈≈;∞+∞≈ ∂∋≈≈, ≠∞≈≈ ∋∋≈ ∞;≈∞ 0∞+≈+≈, ⊇;∞ ∋∋≈ ⊥∞†;∞+† +∋†, =∞+†;∞+†. 4∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 6+∞≈⊇∞ ;≈† ∞≈ ≈∞++ +∞++++∞≈⊇. 9≈ ;≈† ≈∞++ †+∋∞+;⊥ ∞≈⊇ †+=⊥† ∂∞;≈∞≈ ⊥+≈;†;.....


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadGedichtsanalyse: Staub von Nadja Küchenmeister
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents