Interpretation

Gedichtbeschreibun­g: Nie Mehr von Ulla Hahn

592 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.78 $
Document category

Interpretation
German studies

Ulla Hahn Nie Mehr Analyse

University, School

Realschule Osterburken

Grade, Teacher, Year

2+ 2014

Author / Copyright
Text by Sabrina L. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
3/1|64.3[-0.5]|9/57







More documents
Hausaufgabe Gedichtbeschrei­bun­g „ Nie mehr gewollt“ vom Ulla Hahn Das Gedicht „Nie mehr gewollt“ von Ulla Hahn handelt von der Grausamkeit des Liebeskummers. Das Gedicht beginnt mit dem Vers „Das habe ich nie mehr gewollt“ welcher die ersten beiden Strophe einrahmt und bedeuten soll dass es so wie es gekommen ist nie gewollt war. Zudem wird erwähnt das das Lyrische ich auf einen Anruf wartet die erkennt man an Vers zwei „ um das Telefon streichen“. In Vers drei wird dann gesagt, dass die Person nicht aus dem Haus gehen kann „ keinen…

Gedichtbeschreibung

"Nie mehr"

In dem Gedich " Nie mehr" von Ulla Hahn, geht es um den Herzschmerz einer unglücklich verliebten Person.


Das Gedicht handelt von einer Person, die unter den nicht erwiderten Gefühlen ihrers Partners leidet. Das lyrische Ich wartet auf ein Zeichen der geliebten Person und ist sich seinen Gefühlen unsicher.


Das Gedicht besteht aus drei Strophen mit jeweils vier Versen.

Das Geschlecht des lyrischen Ichs ist nicht eindeutig feststellbar. Vermutlich aber weiblich, da das Gedicht eher aus der Sicht einer Frau geschrieben wurde.

Der Titel "Nie mehr" verdeutlicht,dass das was sich die Person vorgenommen hatte nie mehr zu tun, gegen ihren Willen doch tut.

Während des Gedichts ist die Stimmung angespannt und unruhig, was den Kampf gegen die Schmerzen des lyrischen Ichs verdeutlicht.

Die Atmosphäre wird durch die nicht gesetzten Zeichen, den negativen Verben wie zerreißen (2,V2), stehen (1,V3) und sehn (1,V3) unterstützt.

Die Wiederholungen von Vers 1 und 4 "Das hab ich nie mehr gewollt", ist der äußere Rahmendes Gedichts und spiegelt die äußere Situation wieder.


In der ersten Strophe wird von einer unglücklich verliebten Person erzählt, die enttäuscht und traurig darüber ist, dass sich die oder der Geliebte nicht meldet. Das lyrische Ich bleibt im Haus und wartet auf ein Lebenszeichen des geliebten Menschens. Sie wartet am Fenster (1,V2) und am Telefon (1,V2), während durch das Verb "streichen" (1,V2) das lyrische Ich wie eine Katze erscheint die auf Zuwendung hofft.

Das lyrische Ich ist so sehr auf die geliebte Person fixiert, dass es ihn/sie überall sieht. Dies merkt man an dem Satz "keinen Schritt aus dem Haus gehn Gespenster .....[read full text]


Download Gedichtbeschreibung: Nie Mehr von Ulla Hahn
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ⊇∞+ =≠∞;†∞≈ 3†++⊥+∞ ≠;+⊇ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ †∞;⊇∞†. 8;∞≈ ∋∞+∂† ∋∋≈ ∋≈ ⊇∞+ 4∞†∋⊥+∞+ &⊥∞+†;†;≈∂≈≈∞;†;⊥ ⊥∞=†∞≈ +;≈ =∞ ⊇∞≈ 4=⊥∞†≈&⊥∞+†; (2,23). 4;† &⊥∞+†;†;≈∂≈≈∞;†;⊥&⊥∞+†; ∂+≈≈†∞ ⊇∋≈ 8∞+= ⊥∞∋∞;≈† ≈∞;≈ ∞≈⊇ ∋;† &⊥∞+†;+;≈ =∞ ⊇∞≈ 4=⊥∞†≈&⊥∞+†; ;≈† =∞+∋∞††;≤+ ⊥∞∋∞;≈† ⊇∋≈ ⊇;∞ 3≤+∋∞+=∞≈ +;≈ ;≈ ⊇;∞ =∞ß∞+≈†∞≈ 3∞+∞;≤+∞ ⊇∞≈ 9++⊥∞+≈ ⊇+;≈⊥∞≈.

8∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ≈≤++∞;+† 3+;∞†∞, ⊇;∞≈∞ ∋+∞+ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ =∞++∞;߆ (2,22).

8;∞ 4∞†∋⊥+∞+ &⊥∞+†;3+;∞†∞ ⊇;∞ †+;∞†∞≈&⊥∞+†; (2,22), †=≈≈† =∞+∋∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ++∞+†+;∞+∞≈∞ 7;∞+∞≈++;∞†∞ +∋≈⊇∞††. 8∞+≤+ ⊇;∞ ≈;≤+† ⊥∞≈∞†=†∞≈ 5∞;≤+∞≈ †+†⊥† ∞;≈ 3++† ∋∞† ⊇∋≈ ∋≈⊇∞+∞, ≠∋≈ ⊇;∞ 3;+∂∞≈⊥ ∋∞† ⊇∞≈ 7∞≈∞+ +∋†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 3;†∞∋†;+≈ ∋≈⊥∞≈⊥∋≈≈† ∞≈⊇ ∞≈+∞+;⊥ ;≈†.

8;∞ 4∞†∞;≈∋≈⊇∞+†+†⊥∞ ⊇∞+ 2∞++∞≈ =∞++∞;ß∞≈ (2,22), ≈†∞+≈ (2,23) ∞≈⊇ ≈∞+≈ (2,23) +∋+∞≈ ∞;≈∞ ≈∞⊥∋†;=∞ 3;+∂∞⊥ ∋∞† ⊇∞≈ 7∞≈∞+.


1≈ ⊇∞+ ⊇+;††∞≈ 3†++⊥+∞ ≠;†† ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ⊇;∞ ⊥∞†;∞+†∞ 0∞+≈+≈ =∞+⊥∞≈≈∞≈ +⊇∞+ ⊇;∞ 6∞†++†∞ ∞+≠;⊇∞+† ∂+;∞⊥∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ≠∞≤+≈∞†≈⊇∞≈ 6∞†++†∞ ∞≈≈;≤+∞+.

8;∞≈∞ 0≈≈;≤+∞++∞;† †=≈≈† ≈;≤+ ∋≈ ⊇∞≈ ∂∞+=∞≈ 8∋∞⊥†≈=†=∞≈ ∋†≈ ∋∞≤+ ∋≈ ⊇∞≈ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ ∂∞+=∞≈ 8∋∞⊥†≈=†=∞ ∞≈†∞+≈†+†=∞≈ (3,22,3) &⊥∞+†;3+†† ⊇;≤+ ⊇∞+ 7∞∞†∞† ++†∞≈.8∞+++;≈⊥∞≈.3≤+≈∞††&⊥∞+†;. 8;∞ ⊥∞≈∋∋†∞ 3;†∞∋†;+≈ ≠;+⊇ †++ ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ∞≈∞+†+=⊥†;≤+ ∞≈⊇ †+++† =∞ ∞;≈∞∋ 3∞†∋∞≈++∞≤+, ⊇;∞≈∞+ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 4∞††∋∞≤+∞≈ =+≈ 3∋†==∞;≤+∞≈ ⊇∞∞††;≤+.

8∞+ 3∞†∋∞≈++∞≤+ ≠;+⊇ =+≈ ⊇∞+ 0∋≠∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞+ 9≈††=∞≈≤+∞≈⊥ =∞+ 3∞† ⊥++=+=;∞+† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∋†==∞;≤+∞≈ =∞;⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ †++;≈≤+∞ 1≤+ ≈;≤+† †=≈⊥∞+ ;≈≈∞+†;≤+ ≈≤+≠∋≈∂† ∞≈⊇ =∞+;≈≈∞≈ ;≈†.


8;∞ 4∞†++;≈ ∋+≤+†∞ ;++∞≈ 7∞≈∞+≈ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈ ≠;∞ ≈≤+≈∞†† ∋∋≈ ≈∞;≈∞ 2∞+≈⊥+∞≤+∞≈⊥∞≈ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ⊥∞⊥∞≈++∞+ †∋††∞≈ †=≈≈† ∞≈⊇ ∞≈†∞+ ⊇∞≈ 6+†⊥∞≈ ∞;≈∞+ ≈;≤+† ∞+≠;⊇∞+†∞≈ 7;∞+∞ †∞;⊇∞≈ ∂∋≈≈. 5∞⊇∞∋ ⊇∞≈∂∞ ;≤+ ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;++∞≈ 7∞≈∞+≈ =∞;⊥∞≈ ∋+≤+†∞, ⊇∋≈ 7;∞+∞≈∂∞∋∋∞+ ≈;≤+† ≈∞+ 7+∋∞∞+,3∞† ∞≈⊇ 3∞+≈≈∞≤+† ;≈†, ≈+≈⊇∞+≈ ∋.....


1≤+ ∞∋⊥†;≈⊇∞ ⊇∋≈ 9∞+≈⊥+++†∞∋ ∋∞≤+ ∋∞† ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 5∞;† ++∞+†+∋⊥+∋+, ⊇∞≈≈ ∋∋≈ ∂∋≈≈ ≈∞++ ≈≤+≈∞†† =+≈ ∞;≈∞+ ⊥∞†;∞+†∞≈ 0∞+≈+≈ 9≈††=∞≈≤+† +⊇∞+ ⊥∋+ 2∞+†∞†=† ≠∞+⊇∞≈. 8;∞≈ ;≈† ∋∞≤+ ⊇∞+ 6+∞≈⊇, ≠∞≈+∋†+ ∋;+ ⊇∋≈ 6∞⊇;≤+† ⊥∞†=†††. 5∞⊇∞∋ ;≈† ⊇∋≈ 6∞⊇;≤+† =∞ ∂∞;≈∞+ 3∞∂∞≈⊇∞ †∋≈⊥≠∞;†;⊥.

7∞†=†∞≈⊇†;≤+ ;≈† ∞≈ ∋+∞+ ⊇;∞ 6∞≤+;≤+†∞ ∋≈ ≈;≤+ ⊇;∞ ∋;≤+ †++ ⊇∋≈ 6∞⊇;≤+† +∞⊥∞;≈†∞+≈ ∂+≈≈†∞, ⊇∞≈≈ ⊇;∞≈∞ 3;†∞∋†;+≈ ∂∋≈≈ ;∋∋∞+ ∞≈⊇ {∞⊇∞∋ .....




Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents