<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.16 $
Document category

Portfolio
Physics

University, School

HAK Gänserndorf

Author / Copyright
Text by Stuart G. ©
Format: PDF
Size: 0.43 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/1|0[-3.0]|0/4







More documents
Universität Passau Prüfungstermin: Frühjahr 2018 Philosophische Fakultät Lehrstuhl für Grundschulpädag­ogi­k und -didaktik Zulassungsarbei­t zur 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen Prüferin Tamara Rachbauer Fußball – Gruppendynamik von Matrikelnummer: Anschrift: Str.23 94526 E-Mail-Adresse: wolfgang.bierme­ier­@t-onlin­e.de Inhalt 1. Einleitung/Ausg­ang­ssituati­on 4 2. Heterogenität in der Grundschule 5 3. Die E-Portfolio-Met­hod­e als didaktischer Ansatz 5 3.1 Definition eines E-Portfolios…

Fußball


Die wohl populärste Mannschaftssportart der Welt ist Fußball. 22 Menschen laufen hinter einem Ball her und machen damit die spannendsten Dinge. Da steckt viel Physik dahinter.

So wird die Flugbahn eines Fußballes zunächst mal nur vom Abschusswinkel und der Abschussgeschwindigkeit beeinflusst. Dass der Luftwiderstand und die Oberflächenbeschaffenheit des Balls einen Einfluss haben, ist auch noch jedem recht schnell klar.

Aber wir kommt es dann zu Bananenflanken oder dem krummen Freistoß an der Mauer vorbei direkt ins Tor?  

Je mehr ein Ball mit dem Rist und nicht mit dem Vorderfuß getroffen wird. Desto schneller fliegt der Ball weg. Schüsse mit dem Vorderfuß haben die Eigenschaft, dass man damit dem Ball eine größere Drehung mitgeben kann.

Mit dem und noch viel mehr werde ich mich in den nächsten Seiten befassen.


Welche Kräfte treten auf und wo?


Geschwindigkeit / Beschleunigung - Unter der Geschwindigkeit eines Körpers versteht man die von ihm zurückgelegte Wegstrecke s pro Zeiteinheit t. / Beschleunigung ist die Änderung der Geschwindigkeit eines Körpers.

Der Ball wird durch einen Tritt beschleunigt und er erreicht irgendwann eine Höchstgeschwindigkeit die konstant bleibt bis der Ball abgebremst wird.


Luftwiderstand / Reibung - Bewegt sich eine Person oder ein Gegenstand  an der Luft oder durch die Luft, so spricht man vom Luftwiderstand. / Reibung ist die Hemmung einer Bewegung.

Im Fußball gibt es keinen großen Luftwiderstand, er ist vom Wetter abhängig. Bei Wind ist der Luftwiderstand größer.

Bei trockenen Rasen ist die Reibung größer, bei Regen ist die Reibung kleiner und man spricht von Gleitreibung.


Energieerhaltung / Impulserhaltung – die Energie bleibt in einem geschlossenen System immer erhalten.

Bei einem Schuss übergibt man dem Ball einen Impuls (auch Energie.)


Free of charge
Download
Fußball - Portfolio Physik
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Der Schwerpunkt ist wichtig beim Kopfball. Schwerpunkt muss immer über der Standfläche sein.


DrehimpulsDer Drehimpuls ist eine physikalische Erhaltungsgröße. ist die Drehmasse mal der Winkelgeschwindigkeit.

Wenn man den Ball nicht genau in der Mitte trifft gibt man den Ball eine Drehbewegung/Drall mit. Es gibt auch Schusstechniken bei denen das beabsichtigt wird.

Der Brasilianer Roberto Carlos lief an zum Freistoß und schoss, der Ball flog rechts an der Mauer der Abwehr vorbei. Er schien weit am Tor vorbei zu segeln. Völlig überraschend änderte der Ball plötzlich seine Flugrichtung und schlug neben dem Torwart im Tor ein.

Ein Freistoß, der scheinbar allen Regeln der Wissenschaft widersprach.  Er traf den Ball mit dem Außenspann.

Schiefer Wurf - Die Wurfparabel ist die Flugbahn, die ein Körper beim schiefen Wurf in einem homogenen Schwerefeld beschreibt, wenn man den Einfluss des Luftwiderstands vernachlässigt.

Beim Freistoß oder Abstoß wird der Ball hoch und weit geschossen, dies gleicht einem schiefen Wurf.

Rekorde:

Teuerster Transfer: Cristiano Ronaldo wechselte von Manchester United zu Real Madrid für 93 Millionen Euro.

Die meisten WM- Tore: Ronaldo kommt auf 15 Tore bei 3 Endrundenteilnahmen (1998 bis 2006) Hinter ihm Gerd Müller (Deutschland; insgesamt 14 Tore bei den WMs 1970 und 1974) und Just Fontaine (Frankreich; 13 Tore, alle bei der WM 1958; kein Spieler erzielte übrigens mehr Tore bei einer einzigen Endrunde).


Das torgefährlichste Land der WM- Geschichte: Brasilien, der Rekordweltmeister traf bei seinen bislang 18 WM- Teilnahmen 201 mal ins Schwarze. Die meisten Gegentore hat Deutschland zu bekommen (112 bei 16 Teilnahmen), allerdings mit 190 Toren auch die zweitmeisten geschossen.


Die meisten WM- Finals in Folge: hat der Brasilianer Cafu bestritten. Er stand zwischen 1994 bis 2002 dreimal in Serie im Endspiel auf dem Platz.

Das schnellste WM- Tor: schoss der türkische Stürmer Hakan Sükür bei der WM 2002 im Spiel um Platz drei gegen Südkorea. Nach dem Anpfiff vergingen nur 11 Sekunden, ehe der Ball im Netz war.

Die meisten Platzverweise der WM- Geschichte: hat ausgerechnet einer der besten Fußballer aller Zeiten zu verbuchen: der Franzose Zinédine Zidane. Der dreifache Weltfußballer des Jahres flog 1998 im Gruppenspiel gegen Saudi- Arabien und 2006 im Endspiel gegen Italien jeweils nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz.


Abschließend kann ich sagen dass Physik für mich durch dieses Portfolio viel interessanter geworden ist. Ohne physikalische Grundlagen würde Fußball nicht das sein was es heute ist.

Ohne Geschwindigkeit würde sich der Ball keinen Millimeter bewegen.

Durch Drehbewegung kann man unglaubliche Tore schießen. Tore wie das von Roberto Carlos.

Durch Fußball weiß ich jetzt wie man einen Schiefen Wurf berechnet und eine Skizze macht. Vorher hatte ich eine komplett andere Vorstellung von physikalischen Grundlagen oder Gesetzen.

Bei einem Schuss wirkt eine Kraft nach vorne und hinten. Reibung und Luftwiderstand bremsen den Ball oft stärker oder gar nicht. Je fester man den Ball trifft desto größer wird der Schiefe Wurf.


So kann ich abschließen sogen, Physik ist nicht nur im Fußball, sondern in jeder Sportart wichtig.


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents