<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.66 $
Document category

Lecture
English Language

University, School

Diesterweg-Gymnasium Plauen

Grade, Teacher, Year

1, 2015

Author / Copyright
Text by Emma T. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-2.0]|4/21







More documents

EINLEITUNG

Willkommen zu meiner Präsentation über das Thema „From Empire to Commonwealth“

Jedes Jahr am zweiten Montag im März feiern weltweit 1.7 Milliarden Menschen den Commonwealth-Tag. Gefeiert wird ein Staatenbündnis, dem heute 54 Länder und insgesamt 30 Prozent der Weltbevölkerung angehören - das Commonwealth. Dabei handelt es sich um einen freiwilligen Zusammenschluss unabhängiger und souveräner Staaten, die ehemals dem so genannten “British Empire“ angehörten.

Was versteht man unter dem British Empire?
Als bis heute größte Kolonialmacht der Geschichte gilt das britische Empire. Es umfasste
als Weltreich sämtliche Gebiete, die abhängig von der Herrschaft des Vereinigten
Königreiches waren. Hierzu zählen Mandatsgebiete, Dominions, Kronkolonien oder
Protektorate.

Hervorgegangen waren diese Gebiete aus englischen Handelsposten oder
Überseegebieten. Zur Zeit seiner größten Ausdehnung in den frühen 1920er-Jahren
erstreckte es sich über eine Fläche von etwa 38 Millionen km 2. Seine Einwohnerzahl
umfasste über 450 Millionen Menschen – das entsprach etwa einem Viertel der damaligen
Weltbevölkerung, verteilt über fünf Kontinente.

Diese großen Ausmaße des Empires sind
die Gründe für ein bis heute weit verbreitetes kulturelles, politisches und sprachliches
Erbe, das in vielen Teilen der Welt noch nachwirkt. Die Entwicklung des Empires begann
im 17. Jahrhundert und ist aufgrund der Existenz noch bestehender Dependancen
Großbritanniens bis heute nicht endgültig abgeschlossen.
Der Aufstieg des Britischen Weltreiches
Nachdem der amerikanische Kontinent entdeckt worden war, kämpften Spanien, Portugal, die Niederlande, Frankreich und England um militärische und kommerzielle
Überlegenheit.

Am Ende des 17. Jahrhunderts hatte England seine Rivalen übertrumpft
und war zur wichtigsten Kolonialmacht der Welt geworden. Hauptziel der Aktivitäten war
es, wirtschaftliche Unabhängigkeit zu erlangen. Deshalb wurden Kolonien in Regionen
etabliert, die das europäische Mutterland mit Rohstoffen und Materialien versorgen konnten und im Austausch britische Fertigwaren erhielten.
Auch Sklaven, die aus afrikanischen Ländern in andere Teile des Reiches gebracht wurden, galten als Wirtschaftsgüter. Dies war der sogenannte .....[read full text]

Download From Empire to Commonwealth: Referat über das Britishe Empire
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5∞ ⊇∞≈ 3∞≈;†=∞≈⊥∞≈
⊥∞+++†∞≈ ≈∞+∞≈ =;∞†∞+ 1≈≈∞†≈ ⊇∞+ 9∋+;+;∂ 7∞;†∞ =+≈ 1≈⊇;∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ ∂∋≈∋⊇;≈≤+∞ 4++⊇∞≈.
4∋ ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ {∞⊇+≤+ ≠∋+∞≈ ⊇;∞ ≈++⊇∋∋∞+;∂∋≈;≈≤+∞≈ 9+†+≈;∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 4††∋≈†;∂∂+≈†∞,
;≈ ⊇∞≈∞≈ =+≈ 4∞≠†+∞≈⊇†∋≈⊇ +;≈ ;≈≈ ≈+⊇†;≤+∞ 6∞++⊥;∋ ≤∋. 2 4;††;+≈∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ †∞+†∞≈.
8++† ∞++++ ⊇;∞ ++;†;≈≤+∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ 3∞∞≈⊇;⊥∞≈⊥ ⊇∞≈ 3;∞+∞≈{=++;⊥∞≈ 9+;∞⊥∞≈ 1756–
1763 =∞+ 7;†⊥∞≈⊥ ∋≈⊥∞†∋††∞≈∞+ 3≤+∞†⊇∞≈ ≈∞∞∞ 3†∞∞∞+≈, ⊇;∞ =+≈ ⊇∞≈ 9+†+≈;≈†∞≈ {∞⊇+≤+
≈;≤+† ∋∞++ ∋∂=∞⊥†;∞+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+ ;∋ ++;†;≈≤+∞≈ 0∋+†∋∋∞≈† ≈;≤+† =∞+†+∞†∞≈ ≈∋+∞≈.
„4+ †∋≠∋†;+≈ ≠;†++∞† +∞⊥+∞≈∞≈†∋†;+≈“ ≠∞+⊇∞ =∞∋ 3†+⊥∋≈ ⊇∞+ 0++†∞≈†∞ ∞≈⊇ +††∞≈††;≤+∞≈ 2∞+≠∞;⊥∞+∞≈⊥.

8;∞≈∞ ∋+≈⊇∞†∞≈ ≈≤+†;∞߆;≤+ ;≈ ⊇∞+ ∋∋∞+;∂∋≈;≈≤+∞≈ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;†≈∞+∂†=+∞≈⊥ ∞≈⊇ ;≈ ∞;≈∞≈ 9+;∞⊥, ∋≈ ⊇∞≈≈∞≈ 9≈⊇∞ ⊇;∞ ++;†;≈≤+∞ 9++≈∞ ⊇;∞ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† ⊇∞+ 2∞+∞;≈;⊥†∞≈ 3†∋∋†∞≈ =+≈ 4∋∞+;∂∋ ∋∂=∞⊥†;∞+∞≈ ∋∞≈≈†∞. 4;† ⊇;∞≈∞∋ 9+∞;⊥≈;≈
≠∋+ ⊇∋≈ 9+≈†∞ 3+;†;≈≤+∞ 3∞††+∞;≤+ =∞ 9≈⊇∞.
8∋≈ 5≠∞;†∞ 3+;†;≈≤+∞ 3∞††+∞;≤+ ≠∞+⊇∞ ∞≈∋;††∞†+∋+ ⊇∋≈∋≤+ ∋∞†⊥∞+∋∞† ∞≈⊇ ≈†+†=†∞ ≈;≤+
=∞≈=≤+≈† ∋∞† ⊇∞≈ 9+≠∞++ =+≈ 1≈≈∞†≈ ∞≈⊇ 8=†∞≈ =+≈ ≈†+∋†∞⊥;≈≤+∞+ 3;≤+†;⊥∂∞;†.

3=++∞≈⊇
⊇∞≈ 19. 1∋+++∞≈⊇∞+†≈ ≠∞+⊇∞≈ 1≈⊇;∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 6∞+≈∞ 0≈†∞≈ =∞∋ 6∞≈⊇∋∋∞≈† ++;†;≈≤+∞+ 9+†+≈;∋†+∞++≈≤+∋††. 2+≈ ⊇++† ≠∞+⊇∞≈ 7∞∞, 6∞≠++=∞, 3∋∞∋≠+††∞ ∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞
5∞≈≈+∞+≤∞≈ ;∋⊥++†;∞+†, ≠=++∞≈⊇ – ≠;∞ ≈≤++≈ =∞=++ – ++;†;≈≤+∞ 6∞+†;⊥≠∋+∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 9≠⊥++†
∂∋∋∞≈. 4∞≈ ⊇∞+ ∋≈†=≈⊥†;≤+∞≈ 3∞†+≈∞≈⊥ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞+ 1≈†∞+∞≈≈∞≈ ∞≈†≠;≤∂∞††∞≈ ≈;≤+ ;∋
7∋∞†∞ ⊇∞+ 5∞;† ⊥+†;†;≈≤+∞, ∋;†;†=+;≈≤+∞ ∞≈⊇ ≈†+∋†∞⊥;≈≤+∞ 0+∞+†∞⊥∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ 6++ß-
++;†∋≈≈;∞≈ ⊇∋=∞ =∞+∋≈†∋≈≈†∞≈, ≈∞;≈∞ 4∋≤+†⊥+≈;†;+≈ ;≈ ∋††∞≈ 7∞;†∞≈ ⊇∞+ 3∞†† =∞ ∞†∋+†;∞+∞≈.
3=++∞≈⊇ 9∋≈∋⊇∋, 4∞≈†+∋†;∞≈ ∞≈⊇ 4∞∞≈∞∞†∋≈⊇ – ≠;∞ =∞=++ ⊇;∞ ∋∋∞+;∂∋≈;≈≤+∞≈ 9+†+≈;∞≈ – ;≈ ∞+≈†∞+ 7;≈;∞ =∞+ 3∞≈;∞⊇†∞≈⊥ ⊇;∞≈†∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ⊇++† ∞;≈∞ ∞∞++⊥=;≈≤+∞ 9∞††∞+
∞≈†≠;≤∂∞††∞, =∞+≈∞≤+†∞≈ =;=;†∞ ∞≈⊇ ∋;†;†=+;≈≤+∞ 9+†+≈;∋†+∞∋∋†∞ ;≈ 4≈;∞≈ ∞≈⊇ 4†+;∂∋, ⊇∞≈
9;≈+∞;∋;≈≤+∞≈ ∞∞++⊥=;≈≤+∞ 3∞+†∞ ∞≈⊇ +∞†;⊥;+≈∞ 2++≈†.....

0+†;†;≈≤+∞
∞≈⊇ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 1≈†∞+∞≈≈∞≈ =∞+∋;≈≤+†∞≈ ≈;≤+ ;≈ ⊇∞+ 5∞;† ⊇∞≈ 1∋⊥∞+;∋†;≈∋∞≈ ∞∋ 1900
∋;† 6∞†++†∞≈ ∋++∋†;≈≤+∞+ ∞≈⊇ ∂∞††∞+∞††∞+ 0+∞+†∞⊥∞≈+∞;†. 7∞†=†∞+∞≈ ∂∋∋ +∞≈+≈⊇∞+≈ ;≈ ⊇∞+
2++≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞≈ „≠+;†∞ ∋∋≈’≈ +∞+⊇∞≈“ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂, ⊇;∞ ⊇∋=∞ =∞+⊥††;≤+†∞†∞, „∞≈†∞+∞≈†≠;≤∂∞††∞ 9;≈⊥∞+++∞≈∞“ =∞ =;=;†;≈;∞+∞≈ ∞≈⊇ ;+≈∞≈ ⊇;∞ ∞∞++⊥=;≈≤+∞ – +∞=++=∞⊥† ⊇;∞ ++;†;≈≤+∞ – 9∞††∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∞≈⊥†;≈≤+∞ 3⊥+∋≤+∞ +∞;=∞++;≈⊥∞≈.

8∞+ 6∋†† ⊇∞≈ 3+;†;≈≤+∞≈ 3∞††+∞;≤+∞≈
6∞⊥∞≈ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 19. 1∋+++∞≈⊇∞+†≈ =∞;≤+≈∞†∞≈ ≈;≤+ ∞+≈†∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥∞≈ ∋+, ⊇;∞ ≈≤+†;∞߆;≤+
=∞∋ 4;∞⊇∞+⊥∋≈⊥ ⊇∞≈ 9∋⊥;+∞ †+++†∞≈. 9∋≈∋⊇∋ (1867), 4∞≈†+∋†;∞≈ (1900), ∞≈⊇ 4∞∞≈∞∞†∋≈⊇
(1907) ∞++∞;≤+†∞≈ ∋∞† †+;∞⊇†;≤+∞∋ 3∞⊥∞ ;≈ ∋∞++∞+∞≈ 3†∞†∞≈ ;++∞ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;†.

1≈ 9+†+≈;∞≈ ∋;† +++∞+ ;≈⊇;⊥∞≈∞+ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥ ≠∋+ ⊇∋≈ 3†+∞+∞≈ ≈∋≤+ 4∞†+≈+∋;∞ {∞⊇+≤+ ∋;† 9+≈††;∂†∞≈ ∞≈⊇ 5∞+∞††;+≈∞≈ =∞++∞≈⊇∞≈. 6++≈⊇∞ †++ ⊇;∞ 2∞+=≈⊇∞+∞≈⊥∞≈ ≠∋+∞≈ ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋
0≈=∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ∋;† ⊇∞+ ++;†;≈≤+∞≈ 8∞++≈≤+∋††, ≠∋≤+≈∞≈⊇∞+ 4∋†;+≈∋†;≈∋∞≈ ≈+≠;∞ ∞†+≈;≈≤+∞ ∞≈⊇ ∂∞††∞+∞††∞ 9+≈††;∂†∞.
1∋⊥∞+;∋†;≈†;≈≤+∞≈ 8∞≈∂∞≈ =∞+†∋≈⊥≈∋∋†∞ ⊇;∞ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;†≈+∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈ {∞⊇+≤+ ;≈
∞++∞+†;≤+∞∋ 4∋ß∞, ⊇∋ ;≈ =;∞†∞≈ 9+†+≈;∞≈ ≈∞+ =∞ß∞+≈† ≠∞≈;⊥∞ 9;≈+∞;∋;≈≤+∞ ⊥∞≈∞⊥ 3;†⊇∞≈⊥ ∞++;∞††∞≈, ∞∋ ⊇;∞ =+≈ ⊇∞≈ 3+;†∞≈ ∞†∋+†;∞+†∞≈ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ∋⊇∋;≈;≈†+∋†;=∞≈ 3†+∞∂†∞+∞≈ ≈∞†+≈† ++∞+≈∞+∋∞≈ ∞≈⊇ †∞;†∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈.

9+≈† ≈∋≤+ ⊇∞∋ 5≠∞;†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥ +∞⊥∋≈≈
∋;† ⊇∞+ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† 1≈⊇;∞≈≈ (1947) ∞≈⊇ 6+∋≈∋≈ (1957) ⊇;∞ 8∞∂+†+≈;≈;∞+∞≈⊥ ;≈ ⊥++ß∞∋
0∋†∋≈⊥. 0††∋∋†≈ †;∞ß ≈;∞ {∞⊇+≤+ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ;++∞≈ 7∞∋⊥+≈ ⊇;∞ 9†∋+†;∞+∞≈⊥ †∋≈⊥†+;≈†;⊥ ≈†∋+;†∞+ ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞+ ∞≈⊇ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞+ 3†+∞∂†∞+∞≈ =∞+∋;≈≈∞≈.
8∞∞†∞ +∞≈†∞+∞≈ ⊇;∞ 0+∞++†∞;+≈∞† ⊇∞≈ 3+;†;≈≤+∞≈ 3∞††+∞;≤+∞≈ ∋∞≈ 15 8∞⊥∞≈⊇∞≈≤∞≈
≠;∞ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ⊇∞≈ 3∞+∋∞⊇∋≈, ⊇∞≈ 6∋†∂†∋≈⊇-1≈≈∞†≈ ∞≈⊇ 6;++∋††∋+.

Sie verwalten sich
selbst, aber in Fragen der Verteidigung und Außenbeziehungen werden sie weiterhin von
London aus geführt.
Die Hinterlassenschaften des Britischen Weltreiches
Die Ausbreitung des Empire hat bis in die Gegenwart reichende weltweite Auswirkungen. So lässt sich die Tatsache, dass die englische Sprache zur Lingua franca der Welt
geworden ist, ohne die Entwicklungen des Britischen Weltreiches nicht erklären.

Darüber
hinaus hat sich die Mehrheit der ehemaligen Kolonien im „Commonwealth of Nations“
zusammengefunden, einer Organisation von derze.....

Download From Empire to Commonwealth: Referat über das Britishe Empire
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ „0+∋∋+≈≠∞∋††+ +† 4∋†;+≈≈“

8∋≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+ ≠∋+ ∞;≈∞ 5∞∋∂†;+≈ ⊇∞≈ 2∞+∞;≈;⊥†∞≈ 9+≈;⊥+∞;≤+∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;†≈+∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈ ;++∞+ 9+†+≈;∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+ +††;=;∞†† ≈∞†+≈† =∞+≠∋††∞†∞≈. 5∞ ⊇;∞≈∞≈ 9+†+≈;∞≈ ⊥∞+++†∞≈ 9∋≈∋⊇∋, 3+⊇∋†+;∂∋, 4∞≈†+∋†;∞≈ ∞≈⊇ 4∞∞≈∞∞†∋≈⊇. 3;≈≈ ⊇∞≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+ ≠∋+, ⊇;∞≈∞ 7=≈⊇∞+ ∋≈ ⊇∋≈ 3+;†;≈+ 9∋⊥;+∞ =∞ +;≈⊇∞≈.

8;∞ 4∞+++∞;† ⊇∞+ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 9+†+≈;∞≈ +∋+∞≈ ≈;≤+ ;∋ „0+∋∋+≈≠∞∋††+ +† 4∋†;+≈≈“ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞†∞≈⊇∞≈. 9≈ ;≈† ∞;≈∞ 0+⊥∋≈;≈∋†;+≈, ≠∞†≤+∞ 1949 ≈+ ⊥∞⊥++≈⊇∞† ≠∞+⊇∞ ≠;+ ≠;∞ ≈;∞ +∞∞†∞ ∂∞≈≈∞≈. 9≈ +∞≈†∞+† +∞∞†∞ ∋∞≈ 53 4;†⊥†;∞⊇≈≈†∋∋†∞≈. 8;∞≈∞ 4;†⊥†;∞⊇≈≈†∋∋†∞≈ ≈∞†=∞≈ ≈;≤+ ∋∞≈ +∞∞†∞ ∞≈∋++=≈⊥;⊥∞≈ 3†∋∋†∞≈ ⊇∞≈ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ ++;†;≈≤+∞≈ 3∞††+∞;≤+≈ ≈+≠;∞ ∋++=≈⊥;⊥∞+ 7∞++;†++;∞≈ ∋∞† ⊇∞+ 3∋≈;≈ †+∞;≠;††;⊥∞+ 5∞≈∋∋∋∞≈∋++∞;† =∞≈∋∋∋∞≈.

0+∞++∋∞⊥† ⊇∞≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+ ;≈† 0∞∞∞≈ 9†;=∋+∞†+ 11. 8∞∞†∞ †∞+∞≈ 29.4 0++=∞≈† ⊇∞+ 3∞††+∞=+†∂∞+∞≈⊥ (+∞≈⊇ 2 4;††;∋+⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈) ;≈ 4;†⊥†;∞⊇≈≈†∋∋†∞≈ ⊇∞≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+. 1≈⊇;∞≈ ;≈† ⊇∋+∞; ⊇∋≈ +∞=+†∂∞+∞≈⊥≈+∞;≤+≈†∞ 4;†⊥†;∞⊇ ∋;† +∞≈⊇ 1.2 4;††;∋+⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈.

4††∞ =≠∞; 1∋++∞ †+∞††∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 3†∋∋†≈-∞≈⊇ 5∞⊥;∞+∞≈⊥≈≤+∞†≈ ⊇∞+ 0+∋∋+≈≠∞∋††+-7=≈⊇∞+ =∞ ∞;≈∞∋ ∞;≈≠+≤+;⊥∞≈ 6;⊥†∞††+∞††∞≈ ∞∋ ≠;≤+†;⊥∞ ⊥+†;†;≈≤+∞ ∞≈⊇ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 6+∋⊥∞≈ ≈+≠;∞ ⊇;∞ 3.....

8;∞ 4∞†⊥∋+∞≈ ∞≈⊇ 5;∞†∞ ⊇∞≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+

8∋≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+ +∋† ∂∞;≈∞ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥, +∞⊥∞†† ≈;≤+ ∋+∞+ ≈∋≤+ ∞;≈;⊥∞≈ 6+∞≈⊇⊥+;≈=;⊥;∞≈: 3;≤+∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 6+;∞⊇∞≈≈, 6+∞;+∞;† ⊇∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈, 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥ ∋††∞+ 3++⊥∞+ ∞≈⊇ 3∞∂=∋⊥†∞≈⊥ ⊇∞+ 5∋≈≈∞≈⊇;≈∂+;∋;≈;∞+∞≈⊥)

8;∞ 4;†⊥†;∞⊇≈≈†∋∋†∞≈ ⊇∞≈ 0+∋∋+≈≠∞∋††+ ∋++∞;†∞≈ ;∋ 1≈†∞+∞≈≈∞ ;++∞+ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥ =∞≈∋∋∋∞≈ ∞∋ ⊇;∞ ;≈†∞+≈∋†;+≈∋†∞ 2∞+≈†=≈⊇;⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3∞†††+;∞⊇∞≈ =++∋≈ =∞ ++;≈⊥∞≈.

3∞;≈⊥;∞†≈≈†∋∋†∞≈ ;∋ 0+∋∋+≈≠∞∋††+

4∞≈†+∋†;∞≈

1∋∋∋;∂∋

9∋≈∋⊇∋

4∞∞≈∞∞†∋≈⊇

1≈⊇;∞≈

4;⊥.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents