<
>
Interpretation von Pflichtlektüren zum Abitur: Schülerwerke zu Faust I, Iphigenie auf Tauris, Die Leiden des jungen Werthers (Pflichlektüren, Band 3)
Download
a) trade for free
b) buy for 1.65 $
Document category

Summary
German studies

University, School

Bundes- und Bundesrealgymnasium Laa / Thaya

Grade, Teacher, Year

1, 2016

Author / Copyright
Text by Herbert I. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.8 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/1|0[-2.0]|2/7







More documents
Interpretation eines dramatischen Textes Faust. Der Tragödie erster Teil Der Eingangsmonolog von Faust. Der Tragödie erster Teil von Johann Wolfgang von Goethe spielt in der Szene Nacht und handelt von Faust, der sich über sein bisheriges Leben Gedanken macht. Er spricht von seinen Studien Philosophie, Jura, Medizin und Theologie und obwohl er viel weiß, ist es ihm immer noch nicht genug. Er hat nicht das Gefühl jemand anderem etwas beibringen zu können und ist daher unzufrieden. Mit der Kunst der Magie strebt er nach Vollkommenheit,­…
Faust (Goethe)– Welche Funktion haben die drei Einleitungen in Faust, der Tragödie erster Teil? Faust – Welche Funktion haben die drei Einleitungen in Faust, der Trägodie erster Teil? Das Drama „Faust – Der Tragödie erster Teil“ entstand in der Klassik und wurde 1808 veröffentlicht, nachdem Goethe fast sein ganzes Leben an dem Werk gearbeitet hatte und handelt von dem Gelehrten Dr. Heinrich Faust, der unermüdlich nach einer höheren und absoluten Erkenntnis strebt und daran verzweifelt. Er geht daraufhin einen Pakt mit dem Teufel…

Faust Der Tragödien Erster Teil

Zueignung

Goethe erzählt, dass er seine Freunde sieht: Als Geister. Er widmet ihnen das Buch. Sie sind schon tot und können die Zeit nicht mehr mit Goethe verbringen. Er erzählt, dass ihm der Applaus der Menge egal ist, da ihm die Anerkennung der Leute, von denen es ihm wirklich etwas bedeutet hätte, nicht mehr bekommen kann.

Vorspiel auf dem Theater

Der Theaterdirektor der Theaterdichter und ein Schauspieler unterhalten sich über den Sinn des Theaters.
Die Meinungen gehen auseinander. Ein Ausverkaufter Saal (Profit), der spirituelle und individuelle Wert des Stücks oder das Schauspiel und die gelungene Unterhaltung. Sie einigen sich darauf, dass alles richtig und wichtig ist.

Prolog im Himmel

Gott, die Erzengel und Mephistopheles diskutieren. Die Erzengel preisen die Harmonie der Schaffung. Mephistopheles sieht nur das menschliche Streben nach Wissen und das „Nie-Zufrieden-sein“. Er schlägt Gott dann eine Wett vor: Schafft er es, Faust davon überzeugen nicht mehr nach neuen Erkenntnissen zu suchen, stünde ihm Fausts Seele zu.

Gott stimmt zu.

Nacht

Faust fragt sich was der Welt im Inneren zusammenhält. Und sieht ein, dass er das nicht in Büchern finden wird. Wenn er so weiter macht wie jetzt wird er nie zu jeglichen Erkenntnissen kommen. Er versucht es mit Magie und der Beschwörung des Erdgeistes aber das funktioniert nicht.

Er denkt er würde nie etwas Höheres erlernen oder herausfinden und möchte Selbstmord begehen. Die Osterglocken – Das Zeichen der Christlichen Erlösung – hindern ihn daran.

Vor dem Tor

Wagner und Faust sind wie alle andere Dorfbewohner auf der Straße und feiern die Auferstehung Jesu. Faust wird als Arzt gelobt und sein Vater wird ebenfalls gepriesen weil niemand weiß, dass er mehr Menschen getötet als gerettet hat. Das zeigt Faust wieder, dass die Menschheit mehr Irrtümer als Erkenntnisse kennt.

Er erklärt Wagner, dass er zwei Seelen hat: Die eine will ein normales Leben und die andere die Grenzen der Menschheit übersteigen.

Studierzimmer (I)

Faust übersetzt das Johannesevangelium um die Bedeutung des Wortes ‚logos‘ herauszufinden und entscheidet sich dann für ‚Tat‘. Währenddessen wird der ihm zugelaufene Pudel immer unruhiger und bellt die ganze Zeit. Nachdem Faust ihn ‚zum Rede gestellt hat‘ entpupp.....[read full text]

Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Gretchen findet das Käschen und rätselt über dessen Herkunft. Der Schmuck gefällt ihr dennoch.

Spaziergang

Mephisto berichtet Faust, dass Gretchens Mutter den ‚verfluchten‘ Schmuck der Kirche geschenkt hat. Er verhöhnt die gierigen Kirchen und Faust drängt ihn für ein noch wertvolleres Geschenk für Gretchen und sagt ihm, er soll über ihre Nachbarin einen Draht zu ihr finden.

Der Nachbarin Haus

Marthe gibt Gretchen den Rat, dem neuen Schmuck nur heimlich bei ihr zu tragen sodass ihre Mutter nichts davon mitbekomme. Mephisto besucht Marthe und erzählt ihr, ihr Mann sei gestorben und in Padua beerdigt. Er schmeichelt Gretchen die ganze Zeit und vereinbart ein Treffen wegen dem Totenschein.

Auch ein zweiter Zeuge solle anwesend sein, demnach werden auch Gretchen und Faust bei dem Treffen anwesend sein, den Mephisto sehr angepriesen hatte. Nachdem die neu verwitwete Frau seinen Schmeicheleien entgegenkommt verzieht sich Mephistopheles schnell.

Straße (II)

Faust erkundigt sich über die Fortschritte und Mephisto erzählt, dass alles was Faust noch machen solle, die Bestätigung des Todes von Marthes Ehemann war. Nachdem Faust das erst nicht wollte unterstellte Mephisto ihm, dass er ebenfalls Aussagen über Gott und ähnliches gemacht hatte ohne mehr davon zu wissen und vergleicht das mit der jetzigen Situation.

Ebenfalls unterstellt er ihm, dass er Gretchen ewige Liebe versprechen würde, das Versprechen aber nicht halten würde können. Trotz all dem stimmt Faust schl.....

Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Gretchens Stube

Gretchen spinnt und denkt über Faust nach und kommt zu dem Schluss, dass all ihre Gedanken von ihm ‚kontrolliert‘ werde.

Marthes Garten

Als Gretchen bemerkt, wie distanziert Faust die Kirche sieht, stellt sie ihm die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast dus mit der Religion?“
Er umgeht die Antwort indem er ihr erklärt, dass er von altertümlichen Religionen nicht so viel hält und die Begriff „Gott“ und „Glaube“ will er nicht fixieren.

Sie genügt sich mit der Antwort, erzählt ihm aber, dass Mephisto ihr unheimlich ist.
Bevor Faust geht, gibt er ihr einen Schlaftrank für Gretchens Mutter damit er sie ungestört besuchen könnte. Dieser stellt sich dann allerdings als tödlich heraus.

Am Brunnen

Gretchen trifft am Brunnen Lieschen, die ihr von einer gemeinsamen Bekannten erzählt, die nun von ihrem damaligen Liebhaber schwanger aber allein. Lieschen hat anders als Gretchen kein Mitleid mit ihr, weil sie es sich selbst zuzuschreiben hat, und Geschenke von ihm angenommen hat.

Als Gretchen wieder allein war, schämt sie sich, dass sie früher genauso über solche Mädchen gedacht hat, und jetzt s.....

Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Gretchen ist im Gottesdienst. Ein böser Geist erinnert daran, dass sie Schuld hatte an den beiden Toden und bejaht ihre Vermutung schwanger zu sein. Nachdem der Chor fertig gesungen hatte fällt sie in Ohnmacht.

Walpurgisnacht

Faust und Mephisto sind am Blocksberg, wo der Hexentanz stattfindet. Faust will bis ganz auf den Gipfel des Berges aber Mephisto drängt ihn zu tanzen. Er bricht den Tanz ab als seiner Partnerin eine Maus aus dem Mund springt und sie sich in ein kleines Mädchen verwandelt, das ihn an Gretchen erinnert.

Es trägt eine rote Schleife um den Hals, dass ihn an eine Hinrichtung denken lässt. Um ihn von diesem Zauberbild abzulenken führt Mephisto ihn auf den Hügel, wo ein Theaterstück vorgeführt werden soll.

Walpurgisnachtstraum

Dies ist ein „Stück im Stück“ das zu Ehren des Hochzeitstages des Elfenkönigspaares am Blocksberg aufgeführt wird.

Trüber Tag, Feld

Nach der Walpurgisnacht weiß Faust über das Schicksal von Gretchen und macht Mephisto dafür verantwortlich. Dieser verhöhnt ihn und wirft ihm vor, selbst schuld zu sein, da er sich zwar mit dem Teufel einlässt aber nicht mit Konsequenzen rechnet. Er erklärt sich aber bereit Faust bei der Befreiung von Gretchen zu helfen indem er die Flucht und den Einlass in den Kerker ermöglicht.

Nacht, .....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Faust der Tragödie Erster Teil (Kapitelweise). Goehte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents