<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 15.90 $
Document category

Case Task
Communication / Media
P-KOMMS02-XX4-N01

University, School

Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen

Grade, Teacher, Year

2,0, Stefanou, 2019

Author / Copyright
Text by Waltraud K. ©
Format: PDF
Size: 0.48 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
1/0|6.0[4.0]|0/0







Fallaufgabe

„Spezielle Aspekte der Kommunikation“

P-KOMMS02-XX4-N01


Inhaltsverzeichnis

Aufgabe Inhouse-Schulung. 3

1.1        Interne Kommunikation. 3

1.2        Zielgruppen interner Kommunikation. 4

1.2.1         Zielformulierung. 4

1.3        Medien und Kanäle für interne Kommunikation. 5

Aufgabe 2 Fortbildung. 5

2.1 Mitarbeiterjahresgespräch. 5

2.2 Kommunikationstechnik. 7

2.3 Erkennen eines erfolgreichen Mitarbeitergespräches. 7

Aufgabe 3 Coaching. 7

3.1 In Meetings überzeugen. 7

3.2 Meeting Regeln. 8

3.3 Ausdrucksweisen. 8

3.3.1Grundregeln für zielorientiertes Sprechen. 9

3.3 Die verschiedenen Fragetypen als Steuerungsinstrument 9

Literaturverzeichnis. 12

Aufgabe Inhouse-Schulung

1.1   Interne Kommunikation

Unter interner Kommunikation versteht man die Kommunikation zwischen allen Beschäftigten eines Unternehmens. Dieses Thema wurde lange im Gesundheitswesen vernachlässigt, erst seit ein paar Jahren liegt der Fokus auf einer verbesserten internen Kommunikation.

Jeder Mitarbeiter vertritt ein Unternehmen nach außen hin. Er direkten hat Kontakt zu Kunden, Patienten oder Klienten und nimmt somit Einfluss auf die Zufriedenheit. Strahlt ein Mitarbeiter Desinteresse aus oder ist er unfreundlich, so trägt das ein Patient oder Kunde meistens nach außen hin, erzählt dies dem Nachbarn und Ruf des Unternehmens .....[read full text]

Download Fallaufgabe : "Spezielle Aspekte der Kommunikation“ . Fortbildung und Coaching. P-KOMMS02-XX4-N01
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

0∋ ⊇;∞ 5∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ∞++∋††∞≈ +⊇∞+ ≈†∞;⊥∞+≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ;≈† ∞;≈∞ ⊥∞†∞ ;≈†∞+≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ≠;≤+†;⊥. 8∋=∞ ⊥∞+++∞≈ ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋ 0++{∞∂†∞ ≠;∞ 4;†∋++∞;†∞+=∞;†∞≈⊥∞≈ +⊇∞+ ∋∞≤+ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 6∞≈†∞, ≠;∞ ∞;≈ 3+∋∋∞+†∞≈† +⊇∞+ ⊇;∞ 3∞;+≈∋≤+†≈†∞;∞+. 1≈†∞+≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ∋∞;≈† {∞⊇+≤+ =;∞† ∋∞++, ∞≈ ⊥∞+† ≈;≤+† ≈∞+ ∞∋ ⊇;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈≈≠∞⊥∞, ∋∞† ⊇;∞ ⊇∋≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ 9;≈††∞≈≈ ≈∞+∋∞≈ ∂∋≈≈, ∞≈ ⊥∞+† ∋∞≤+ ∞∋ 6∞≈⊥+=≤+∞ ;≈ 0∋∞≈∞≈ +⊇∞+ ∞;≈†∋≤+ ≈+ =≠;≈≤+∞≈⊇∞+≤+.

8∋⊇∞+≤+ †;≈⊇∞† ∞;≈ +∞⊥∞+ 4∞≈†∋∞≈≤+ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ ≈†∋††. 1≈† ⊇;∞ 5∋+† ⊇∞+ ∞≈=∞†+;∞⊇∞≈∞≈ 4;†∋++∞;†∞+ ;∋ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ++≤+, ≈+ +∞≈†∞+† ⊇;∞ 6∞†∋++, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞≈ 6∞†++† ∋≈ ∋≈⊇∞+∞ 4;†∋++∞;†∞+ +∞+∋≈⊥∞†+∋⊥∞≈ ≠;+⊇ ∞≈⊇ ≈;≤+ ++∞+†+∋⊥†. 3;≤+†;⊥ ;≈† ∋†≈+, ∞;≈ ∋≈⊥∞≈∞+∋∞≈ 4++∞;†≈∂†;∋∋ =∞ ≈≤+∋††∞≈, ⊇∋∋;† ⊇;∞ 4≈⊥∞≈†∞†††∞≈ ≈;≤+ ≠++† †++†∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞∋ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ;⊇∞≈†;†;=;∞+∞≈ ∂+≈≈∞≈.

8∞≈≈ ≈∞+ =∞†+;∞⊇∞≈∞ 4;†∋++∞;†∞+ ∂+≈≈∞≈ ⊇;∞≈ ∋∞≤+ ∋≈ 0∋†;∞≈†∞≈, 9†;∞≈†∞≈ +⊇∞+ 9∞≈⊇∞≈ ≠∞;†∞+⊥∞+∞≈. (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈; 3†;∞†∞+, 2018, 3. 19†)

4∋≈† +∋† ⊇;∞ 6∞≈∂†;+≈∞≈ =+≈ ;≈†∞+≈∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ;≈ ⊇+∞; 0∞≈∂†∞ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞†∋≈≈†.

1≈†++∋∋†;+≈: 8∋∋;† 4;†∋++∞;†∞+ +;≤+†;⊥ +∋≈⊇∞†≈ ∞≈⊇ ∋++∞;†∞≈ ∂+≈≈∞≈, ;≈† ∞;≈∞ ∞≈;⊇;+∞∂†;+≈∋†∞+ 4;††∞;†∞≈⊥≈≠∞⊥ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥. 8;∞ 8∞+∋∞≈†++⊇∞+∞≈⊥ +;∞++∞; ;≈† ⊇∞∋ 4;†∋++∞;†∞+ ⊇;∞ 1≈†++∋∋†;+≈ =∞+ +;≤+†;⊥∞≈ 5∞;†, ∋∋ +;≤+†;⊥∞≈ 0+† ∞≈⊇ =∞+≈†=≈⊇†;≤+ =∞ ++∞+∋;††∞†≈. 8∋+∞; ≠∞+⊇∞≈ {∞⊇+≤+ ≈;≤+† ⊇;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈≈+∞⊇++†≈;≈≈∞ ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ +∞++≤∂≈;≤+†;⊥. (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈; 3†;∞†∞+, 2018, 3. 23)

4∂†;=;∞+∞≈⊥: 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ∂+≈≈∞≈ =+≈ ∞;≈∞∋ 4;†∋++∞;†∞+ +∞≈≈∞+ =∞+;≈≈∞+†;≤+† ≠∞+⊇∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞ ∋∋ 0++=∞≈≈ +∞†∞;†;⊥† ≠∋+∞≈. 8∋+∞+ ;≈† ∞≈ ≠;≤+†;⊥, ⊇∋≈≈ ⊇∞∋ 4;†∋++∞;†∞+ ∞;≈∞ ∋∂†;.....

0+∋∋;†∋∞≈†: 1≈†∞+≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ≈+†† =∞+ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ∞;≈∞+ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞≈ 2;≈;+≈ +∞;, ⊇∋⊇∞+≤+ ≠;+⊇ ∞;≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈+∋+∋∞≈ ⊥∞≈†∞≤∂† ∞≈⊇ ∞≈ ∞≈†≈†∞+∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 3∞+†∞. 3+∋;† ∞≈†≈†∞+† ∞;≈ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈⊥∞†++†. (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈; 3†;∞†∞+, 2018, 3. 23)

1.2&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5;∞†⊥+∞⊥⊥∞≈ ;≈†∞+≈∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈

6+++ †=≈≈† ≈;≤+ ⊇;∞ 5;∞†⊥+∞⊥⊥∞≈ ;≈†∞+≈∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ≈∋≤+ †∞≈† ∋≈⊥∞≈†∞†††∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈, 6+∞;+∞+∞††∞+, 5∞;†∋++∞;†∞+ +⊇∞+ 6+∞∋⊇+∞≈≤+=††;⊥†∞ ∞;≈†∞;†∞≈.

9;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 4+† ⊇∞+ 9;≈†∞;†∞≈⊥:

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6+++∞≈⊥≈†∞≈∂†;+≈ (=.3. 6∞≈≤+=††≈†+++∞≈⊥)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6∋≤+†;≤+∞ 0+≈;†;+≈ (=.3. 0††∞⊥∞)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞⊥;+≈/3†∋≈⊇++† (=.3. 9;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ∞;≈∞+ 9†;≈;∂⊥+∞⊥⊥∞)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞⊥∋≈⊥ =∞ 4∞⊇;∞≈ (=.3. 0∞+≈+≈∋† ++≈∞ 0+∋⊥∞†∞+=∞⊥∋≈⊥)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3⊥∞=;∋†- ∞≈⊇ 1≈†∞+∞≈≈∞≈⊥+∞⊥⊥∞≈ (=.3. 3∞+;≈⊇∞+†∞≈=∞+†+∞†∞≈⊥) (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈, 3†;∞†∞+, 2018, 3. 21)

Die Oben genannten Einteilungen der Mitarbeiter hilft in einem weiteren Schritt den Informationsbedarf der Mitarbeiter zu ermitteln, denn dabei unterscheidet man zwischen akut betroffenen, potenzielle Betroffenen und nicht betroffenen Mitarbeitern. Denn ein Mitarbeiter, der von einem Projekt oder einer Neuerung direkt betroffen ist, benötigt eine andere Intensität an Informationsweitergabe, als ein Mitarbeiter, der nicht betroffen ist und ihm somit die Information an sich genügt. (vgl. Raudszus; Stieler, 2018; S. 22)

1.2.1     Zielfo.....

Download Fallaufgabe : "Spezielle Aspekte der Kommunikation“ . Fortbildung und Coaching. P-KOMMS02-XX4-N01
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4†≈ 5;∞†∞ =+≈ ;≈†∞+≈∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇+∞; ≠∞≈∞≈††;≤+∞ 0∞≈∂†∞ ⊥∞≈∋≈≈†, ⊇;∞ 2∞+≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 1≈⊇;=;⊇∞∞≈, ⊇;∞ 9+∋+⊥†;≤+∞≈⊥ =+≈ 1≈†∞+∋∂†;+≈ ∞≈⊇ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†∞∞∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 2∞++∋††∞≈≈ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 4∂†∞∞+∞. (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈; 3†;∞†∞+, 2018, 3. 23)

8;∞ 2∞+≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈≈ †+=⊥† =∞+ 5∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ +∞;. 9;≈∞ 4∞†⊥∋+∞ ⊇∞+ ;≈†∞+≈∞≈ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ;≈† ∋∞≤+, ⊇;∞ 3∞⊇++†≈;≈≈∞ ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ =∞ ∞+∋;††∞†≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∋∞† =∞ +∞∋⊥;∞+∞≈.

8;∞ 9+∋+⊥†;≤+∞≈⊥ =+≈ 1≈†∞+∋∂†;+≈ ∞≈⊇ 9+++⊇;≈∋†;+≈ ≈+†† ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ ∋∞≤+ ⊇∞≈ 5∋∞∋ †++ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ≈≤+∋††∞≈, ⊇∋∋;† ≈;≤+ ∋∞≈⊥∞†∋∞≈≤+† ∞≈⊇ ∞+⊥=≈=† ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈. 4∞≤+ ⊇∋≈ +;††† ⊇∋+∞;, ⊇;∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞≈ 0≈†∞+≈∞.....

3†∞∞∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 2∞++∋††∞≈≈ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 4∂†∞∞+∞ +∞⊇∞∞†∞†, ++∞+ ⊇;∞ 3∞⊇++†≈;≈≈∞ ∞≈⊇ 3+≈≈≤+∞ ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ⊇;∞ 5∞†+;∞⊇∞≈+∞;† =∞ ≈†∞;⊥∞+≈ +⊇∞+ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ∞;≈+∞=;∞+∞≈ ;≈ 0++{∞∂†∞ ⊇∋≈ 2∞+≈†=≈⊇≈;≈ †++ ≈∞∞∞ 8;≈⊥∞ =∞ ≈≤+∋††∞≈ ∞≈⊇ ≈+∋;† ⊇;∞ 4;†∋++∞;†∞+ „;≈ ∞;≈ 3++†“ ++†∞≈ ≠+††∞≈. (=⊥†. 5∋∞⊇≈=∞≈; 3†;∞†∞, 2018, 3. 22†)

1.3&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞⊇;∞≈ ∞≈⊇ 9∋≈=†∞ †++ ;≈†∞+≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈

9;≈ 3∞⊥ †++ ;≈†∞+≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ∂+≈≈∞≈ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞ 3†;†=+∞††∞≠;+≈∞≈ ⊇∋+≈†∞††∞≈. 9;≈ ∂+≈∂+∞†∞≈ 3∞;≈⊥;∞† ⊇∋=∞ †;≈⊇∞† ≈;≤+ ∋∞† ∞;≈∞+ 4∞∞++†+⊥;≈≤+/7+++∋≠≤+;+∞+⊥;≈≤+∞≈ 3†∋†;+≈. 8++† †;≈⊇∞† {∞⊇∞≈ 6+∞;†∋⊥ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 0+∞+†∋⊥⊥∞≈⊥≈=∞;† =≠;≈≤+∞≈ 6+++- ∞≈⊇ 3⊥=†≈≤+;≤+† ∞;≈∞ 3†;†=+∞≈⊇∞ ≈†∋††, ;≈ ⊇∞+ {∞⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ∂∞+= ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ∞++=††, 7+∞∋∞≈, ⊇;∞ †++ ;+≈ ≠;≤+†;⊥ ≈;≈⊇, ∋≈=∞≈⊥+∞≤+∞≈.

Teilnehmer sind alle examinierten Pflegekräfte, die an dem Tag arbeiten und wenn möglich eine der Stationsleitungen. Sie ist auf ca. 15 Minuten festgelegt. Hier wird Raum für Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, aber auch dem Führungspersonal geschaffen. Mitarbeiter können belastende Situationen im Team besprechen oder auch störende Faktoren gemeinsam erörtern.

Auch die Leitungskräfte erhalten die Möglichkeit, Informationen weiter zu .....

Download Fallaufgabe : "Spezielle Aspekte der Kommunikation“ . Fortbildung und Coaching. P-KOMMS02-XX4-N01
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6∞≈†∞ ∞≈⊇ 4∞≈††+⊥∞ ≈;≈⊇ ∋∞≤+ ≈∞++ +;††+∞;≤+, ∞∋ ⊇;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ =≠;≈≤+∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ =∞ =∞++∞≈≈∞+≈ ∞≈⊇ =∞ ;≈†∞≈≈;=;∞+∞≈. 8;∞+†++ +;∞†∞† ≈;≤+ ;∋ 3+∋∋∞+ =.3. ∞;≈ 6+;†††∞≈† ∋≈, ∋≈ ⊇∞∋ ∋††∞ 4;†∋++∞;†∞+ ⊇∞+ {∞≠∞;†;⊥∞≈ 4+†∞;†∞≈⊥ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈ ≈;≈⊇. 8;∞+ ≠;+⊇ ∞;≈ 5∋∞∋ ⊥∞≈≤+∋††∞≈, ;≈ ⊇∞∋ ≈;≤+ ∞;⊥∞≈††;≤+ +∞+∞††;≤+∞ 4∂†∞∞+∞ ;∋ 0+;=∋†∞≈ †+∞††∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ⊇;∞ 0+∋≈≤∞ ∞++∋††∞≈, ≈;≤+ ∋∞≤+ ⊥+;=∋† ∋∞≈=∞†∋∞≈≤+∞≈, ∋+∞+ ≈∋†++†;≤+ ∋∞≤+, ;≈ ∞;≈∞∋ ∋∞≈⊥∞†∋≈≈∞≈∞+∞≈ 0∋†∞†⊇ ++∞+ +∞+∞††;≤+∞ 8;≈⊥∞ =∞ ≈⊥+∞≤+∞≈.

9;≈∞ ≈+†≤+∞ 2∞+∋≈≈†∋††∞≈⊥ ≈†=+∂† ∋∞≤+ ⊇∞≈ 5∞≈∋∋∋∞≈+∋†† ∞;≈∞≈ 7∞∋∋≈, ⊇∞≈≈ ∞≈ ≠∞+⊇∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ⊥+;=∋† 5∞;† =∞+++∋≤+†.

4∞†⊥∋+∞ 2 6++†+;†⊇∞≈⊥

2.1 4;†∋++∞;†∞+{∋++∞≈⊥∞≈⊥+=≤+

3;≤+†;⊥ †++ ⊇;∞ 8∞+≤+†+++∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 4;†∋++∞;†∞+⊥∞≈⊥+=≤+∞≈ ;≈†, ≈;≤+ ;∋ 2++†∞†⊇ ∞;≈∞ 3†+∞∂†∞+ ⊇∞≈ 6∞≈⊥+=≤+∞≈ =∞ ∞+∋++∞;†∞≈. 8∋=∞ ∂∋≈≈ ∞≈ +;††+∞;≤+ ≈∞;≈, ;∋ 2++†∞†⊇ ∞;≈ ⊥∋∋+ 6+∋⊥∞≈ †++∋∞†;∞+∞≈, ⊇;∞ ⊇∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ ∞;≈∞ 3†+∞∂†∞+ ⊥∞+∞≈. 4+⊥†;≤+∞ 6+∋⊥∞≈ ∂+≈≈∞≈ ≈∞;≈:

3;∞ ⊥∞+† ∞≈ 1+≈∞≈ ∋;† 1++∞+ ⊥∞+≈+≈†;≤+∞≈ 4++∞;†≈+∞†∋≈†∞≈⊥?

8;∞≈∞ 6+∋⊥∞ ;≈† =∞≈=≤+≈† ≈∞++ ∋††⊥∞∋∞;≈ ⊥∞+∋††∞≈, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞ ≈;≤+ †++ ⊇∞≈ 4≈†∋≈⊥ ∞;≈∞≈ 6∞≈⊥+=≤+∞≈ ∞;⊥≈∞†. 3;∞ ⊥∞+† ∋∞† ⊇∋≈ ⊥∞+≈+≈†;≤+∞ 9∋⊥†;≈⊇∞≈ ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ ∞;≈ ∞≈⊇ +;≈†∞+†+∋⊥† ⊇∞≈≈+≤+ ⊇;∞ ∋+∋∞≈†∋≈∞ 4∞≈†∋≈†∞≈⊥ ∞≈⊇ 3∞†∋≈†.....

3;∞ ∞+⊥;≈⊥ ∞≈ 1+≈∞≈ ∋;† ⊇∞≈ ;∋ †∞†=†∞≈ 1∋++ =∞+∞;≈+∋+†∞≈ 5;∞†∞≈? 3∞+⊇∞≈ ⊇;∞≈∞ ∞++∞;≤+†?

8;∞≈∞ 6+∋⊥∞ ;≈† ≈∞++ ≠;≤+†;⊥ †++ ∞;≈ 4;†∋++∞;†∞+{∋++∞≈⊥∞≈⊥+=≤+. 8∞≈≈ ;≈ {∞⊇∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ ≠∞+⊇∞≈ 5;∞†∞ †++ ⊇∋≈ ≈=≤+≈†∞ 1∋++ =∞+∞;≈+∋+†. 8;∞ 6+∋⊥∞ ≈∋≤+ ⊇∞+ 9+†+††∞≈⊥ ⊇∞+ ;∋ †∞†=†∞≈ 1∋++ =∞+∞;≈+∋+†∞≈ 5;∞†∞ =∞;⊥† 1≈†∞+∞≈≈∞ ∞≈⊇ 3∞+†≈≤+=†=∞≈⊥, ∋+∞+ ∋∞≤+ ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+† ≈∞+ ∞;≈†∋≤+ ≈+ =∞+∞;≈+∋+†∞ 5;∞†∞ ≈;≈⊇, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋≈≈ ⊇∞+∞≈ 9+†+††∞≈⊥ ∋∞≤+ ≠;≤+†;⊥ ;≈†, ∞∋ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈≈=;∞†∞ ∞++∞;≤+∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈.

3;∞ ∞+⊥∞+† ∞≈ 1+≈∞≈ ∋;† ⊇∞+ 5∞≈∋∋∋∞≈∋++∞;† ;∋ 7∞∋∋?

Diese Frage zeigt, wie wichtig ein funktionierendes Team ist. Fühlt sich ein Mitarbeiter im Team nicht gut aufgenommen oder nicht ausreichend gewertschätzt, wird er vermutlich nur sehr ungern zu Arbeit kommen oder sie nicht mit vollem Einsatz verrichten. Dies wird er dem Patienten, Kunden oder Klienten gegenüber zum Ausdruck bringen, was dem Ruf des Unternehmens auf Dauer Schaden zufügen wird.

Beantwortet ein Mitarbeiter diese Frage mit einem Ja, so sollte schnellstmöglich gemeinsam nach einer Lösung gesucht werden, wenn möglich mit Einbeziehung des Teams.

Wie zufrieden sind Sie mit der Kommunikatio.....

Download Fallaufgabe : "Spezielle Aspekte der Kommunikation“ . Fortbildung und Coaching. P-KOMMS02-XX4-N01
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞ 6+∋⊥∞ ;≈† ≈∋†++†;≤+ †++ ⊇∞≈ 2++⊥∞≈∞†=†∞≈ ≈∞†+∞+ ∋†≈ 6∞∞⊇+∋≤∂ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥. 1∋ ⊥∞≈≤++†=†∞≈ 5∋∞∋ ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+⊥∞≈⊥+=≤+≈ †+∋∞† ≈;≤+ ∞;≈ ≈+≈≈† ∞+∞+ +∞+;⊥∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ∋∞† ⊇;∞≈∞ 6+∋⊥∞ ∞+∞+ ∞++†;≤+ =∞ ∋≈†≠++†∞≈. 4∞≤+ ⊇;∞≈∞+ 3∞⊥ ⊇∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ;≈† †++ ∞;≈ †∞≈∂†;+≈;∞+∞≈⊇∞≈ 7∞∋∋ ∞≈⊇ =∞†+;∞⊇∞≈∞ 4;†∋++∞;†∞+ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥, ⊇∞≈≈ ≠∞≈≈ ⊇;∞ 4≈⊥∞≈†∞†††∞≈ ≈;≤+† ⊇∋≈ 6∞†++† +∋+∞≈, ≈;≤+ +∞; 0+++†∞∋∞≈ ∋≈ ⊇∞≈ 2++⊥∞≈∞†=†∞≈ ≠∞≈⊇∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ≈†∞;⊥† ⊇;∞ 6+∞≈†+∋†;+≈ ⊇∞ 0≈=∞†+;∞⊇∞≈+∞;†.

2.2 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈≈†∞≤+≈;∂

6++ ∞;≈ 4;†∋++∞;†∞+{∋++∞≈⊥∞≈⊥+=≤+ ∞;⊥≈∞† ≈;≤+ ⊇;∞ 7∞≤+≈;∂ ⊇∞+ ≈+≈⊇;+∞∂†;=∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈†+++∞≈⊥. 8;∞≈∞ 7∞≤+≈;∂ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ∋†≈ ∋;†∋++∞;†∞+++;∞≈†;∞+† +∞=∞;≤+≈∞†, ⊇∞≈≈ +;∞++∞; ≈†∞∞∞+† ⊇;∞ 6+++∞≈⊥≈∂+∋†† ⊇∋≈ 6∞≈⊥+=≤+ =≠∋+, ⊥∞+† ∋+∞+ ∋∞† ⊇;∞ 3∞†∋≈⊥∞ ∞≈⊇ 3+≈≈≤+∞ ⊇∞≈ 4;†∋++∞;†∞+≈ ∞;≈. 3;≤+†;⊥ ;≈† ⊇∋≈ ∋∂†;=∞ 5∞+++∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇∋+∞; ∞++=†† ⊇;∞ 6+++∞≈⊥≈∂+∋†† ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ =+∋ 4;†∋++∞;†∞+ ∞+==+††∞ ≠∞;†∞+∞ 6+∋⊥∞≈ ∋+†∞;†∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈.

8∋⊇∞+≤+ ∞≈†≈†∞+† ∞;≈ ∋∂†;=∞≈ 6∞≈⊥+=≤+ =≠;≈≤+∞≈ 6+++∞≈⊥≈∂+∋†† ∞≈⊇ 4;†∋++∞;†∞+, ⊇∋≈ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ ⊥+≈;†;=∞ 4;∋;∂ +⊇∞+ =∞++∋†∞ 5∞≈†;∋∋∞≈⊥ ⊥∞⊥+=⊥† ;≈†. (.....

2.3 9+∂∞≈≈∞≈ ∞;≈∞≈ ∞+†+†⊥+∞;≤+∞≈ 4;†∋++∞;†∞+⊥∞≈⊥+=≤+∞≈

Ein Mitarbeitergespräch ist in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Es kann dafür genutzt werden, Lob oder auch Kritik zu äußern. Dafür muss bereits vor dem Gespräch ein Vertrauensverhältnis zwischen Mitarbeiter und Führungskraft bestehen. Die Führungskraft kann z.B. daran erkennen, dass ein Mitarbeitergespräch erfolgreich war, dass die gemeinsam gesetzten Ziele schnellstmöglich in die Tat umgesetzt werden.

Besteht ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis, kann auch Kritik offener und konstruktiver geäußert und aufgenommen werden. Eine hohe Arbeitsmotivation spricht ebenfalls dafür, dass Mitarbeitergespräche erfolgreich geführt wurden. .....

4∞†⊥∋+∞ 3 0+∋≤+;≈⊥

3.1 1≈ 4∞∞†;≈⊥≈ ++∞+=∞∞⊥∞≈

9≈ ⊥;+† ∞;≈ ⊥∋∋+ 0∞≈∂†∞, ⊇;∞ +∞††∞≈ ∂+≈≈∞≈, ≈;≤+ †++ ∞;≈ 4∞∞†;≈⊥ ⊥∞† =∞ ≈†+∞∂†∞+;∞+∞≈ ∞≈⊇ ∞∋ ⊥+≈;†;= ∋∞†=∞†∋††∞≈. 8∋=∞ ⊥∞+++†, ≈;≤+ ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ ∋;† ⊇∞∋ 7+∞∋∋ =∞ +∞†∋≈≈∞≈, ∞∋ ⊥∞† =+++∞+∞;†∞† =∞ ≈∞;≈. 9+∞≈†∋††≈ ;≈† ∞≈ +;††+∞;≤+, ≠∞≈≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 7∞;†≈∞+∋∞+ ⊇∞≈ 4∞∞†;≈⊥≈ =++∋+ ++∞+ ⊇∋≈ 7+∞∋∋ ;≈†++∋;∞+† ≠∞+⊇∞≈, ∞∋ ≈;≤+ ≈≤++≈ =+++∞+ ⊇∋∋;† +∞†∋≈≈∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈.

3=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 4∞∞†;≈⊥≈ ≈+†††∞ ≈;≤+ ∋∞† ⊇∋≈ 3∞≈∞≈††;≤+∞ ∂+≈=∞≈†+;∞+† ≠∞+⊇∞≈, ∋∞† ∞≈≈+†;⊥∞ 8∞†∋;†≈ ≈.....

5∞ 3++† ≈+†††∞ ∋∋≈ ≈;≤+ ≈∞+ ⊇∋≈≈ ∋∞†⊇∞≈, ≠∞≈≈ ∋∋≈ ∋∞≤+ ∞†≠∋≈ =∞ ≈∋⊥∞≈ +∋†. 8∞≈≈ ≠∞≈≈ ∋∋≈ ≈∞+ ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ 3++† ∞+⊥+∞;††, ≈;≈⊇ ⊇;∞ 0+∋≈≤∞≈ +++∞+, ∋∞≤+ ≠;+∂†;≤+ ⊥∞+++† =∞ ≠∞+⊇∞≈.

9;≈∞≈ ⊥+≈;†;=∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ +;≈†∞+†=≈≈† ∋∋≈ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 4≈⊥∞++† ⊇∞+ 4;†+;††∞ ∞≈⊇ ∂+≈≈†+∞∂†;=∞ 2++≈≤+†=⊥∞. 4∋≈ +∞∂∞≈≈† ≈∞;≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∞≈⊇ =∞;⊥† ≈;≤+ ∞≈⊥∋⊥;∞+† ⊇∞∋ 7+∞∋∋ ⊥∞⊥∞≈++∞+.

9;≈ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥∞+ 6∋∂†++ ;≈≈∞++∋†+ ∞;≈∞≈ 4∞∞†;≈⊥≈ ;≈† ⊇;∞ 4†∋+≈⊥+=+∞. 9≈ ≈+†††∞ ⊇∋+∋∞† ⊥∞∋≤+†∞† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊥∞†+≈† ∞≈⊇ ∋≈⊥∞≈∞+∋ ;≈†. 3∞; ∋∞†∂+∋∋∞≈⊇∞≈ 9+≈††;∂†∞≈ ≈+†††∞ ⊥∞≈≤+†;≤+†∞† ≠∞+⊇∞. 8∋+∞+ ;≈† ∞≈ ≠;≤+†;⊥, ⊇∋≈≈ ;∋∋∞+ ∞;≈∞ 7∞;†∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 4∞∞†;≈⊥≈ +∞≈∋≈≈† ≠;+, ⊇∋∋;† ⊇;∞≈∞ ;∋ 6∋†† ⊇∞+ 6=††∞ ∞;≈⊥+∞;†∞≈ ∂∋≈≈. (6+;∞⊇+;≤+, 2007, 3. 39)

3.2 4∞∞†;≈⊥ 5∞⊥∞†≈

Um ein Meeting effektiv abhalten zu können, sollte im Vorfeld Regeln erstellt werden. Dazu gehören vorab die Entscheidungen über die Tagesordnung, Ziele und Strukturen, ebenso wie die Dauer. Denn viele Meetings dauern viel zu lang und es wird sich häufig nicht an vorgegeben Zeiten gehalten, dies sorgt oftmals für Unmut bei den Teilnehmern. Die Aufgaben der Leitung der Meetings sollten klar abgesteckt sein.

Auf die zu besprechenden Punkte wird sich schriftlich vorbereitet, um keine Lücken entstehen zu lassen. Mit allen Teilnehmern werden Verhaltens- und Kommunikationsregeln vereinbart, an die sich Alle halten müssen. Es sollte ein Protokollführer benannt werden. (vgl. Friedrich, 2007, S. 38)

.....

8=∞†;⊥ ≠∞+⊇∞≈ 4∞≈≈∋⊥∞≈, ⊇;∞ ∞†≠∋≈ 9†∋+∞≈ ∋∞≈++≤∂∞≈ ≈+††∞≈, ∞≈∂†∋+ †++∋∞†;∞+†. 4∋≈≤+∋∋† ⊥∋≈≈;∞+† ⊇;∞≈ ∞≈+∞≠∞≈≈†, †∞;†≠∞;≈∞ ≠;+⊇ ⊇∋⊇∞+≤+ ∋+∞+ ∋∞≤+ ⊇;∞ ∞;⊥∞≈∞ 0≈≈;≤+∞++∞;† ≠;⊇∞+⊥∞≈⊥;∞⊥∞††. 8∋=∞ ⊥;+† ∞≈ ≈∞++ =;∞†∞ 3∞;≈⊥;∞†∞.

1.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; „3;+ ∋+≈≈†∞≈ +;∞+ ∋∋† ≠;∞⊇∞+ ∋∞†+=∞∋∞≈“

1≈ ⊇;∞≈∞+ 4∞≈≈∋⊥∞ ≈†∞≤∂∞≈ ⊥†∞;≤+ ⊇+∞; 3++†∞+, ⊇;∞ ⊇;∞≈∞≈ 3∋†= =∞ ∞;≈∞+ ∞≈∂†∋+∞≈ 4∞≈≈∋⊥∞ ∋∋≤+∞≈. 8∋≈ 3++† „3;+“ +∞=;∞+† ≈;≤+ ∋∞† ∂∞;≈∞ ∂+≈∂+∞†∞ 0∞+≈+≈, ∋†≈+ †++†† ≈;≤+ ∂∞;≈∞+ ∋≈⊥∞≈⊥++≤+∞≈, ⊇;∞≈∞+ 4∞††++⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+=∞∂+∋∋∞≈. „4+≈≈†∞≈ ∞≈⊇ 4∋†“ ;∋⊥†;=;∞+† ∞+∞≈†∋††≈, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∋∞≤+ ;+⊥∞≈⊇≠∋≈≈ ;≈ ⊇∞+ 5∞∂∞≈†† ∋∞†+=∞∋∞≈ ∂∋≈≈, ∋+∞+ ≈;≤+† =≠;≈⊥∞≈⊇ {∞†=†. 9;≈∞ ∂†∋+∞+∞ 6+.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents