<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 11.13 $
Document category

Lesson plan
Biology

University, School

Pädagogische Hochschule Karlsruhe - PH

Grade, Teacher, Year

2, 2017

Author / Copyright
Text by Helen L. ©
Format: PDF
Size: 3.49 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0]|0/8













More documents
Bio Evolution beschreibt Vorgang, wonach sich die heutige Lebewelt in geologischen langen Zeiträumen allmählich entwickelt hat. In diesem Entwicklungsprozes­s haben sich die Lebewesen verändert von einfachen zu komplexeren Formen.Evolutionst­heorie steht in Widerspruch
Bio- Lernzettel: Gemeinsamkeiten pflanzl. & tier. Zelle Unterschiede, pflanzl. Zelle hat Zellkern Vakuole Golgl-Apparat Chloroplasten mit Chlorophyll Zellmembran Zellwand Lysosomen Zellplasma Ribosomen Endoplasmatische Reticulum Rot= Zelluläre Grundlag­e der Vererbung,
A. G. Entwicklung und Sozialisation im Sozialraum Schule WiSe 2014/2015 Jugendabteilung der Mevlana Moschee als Sozialraum Einleitung S.2 Was ist ein Sozialraum? Was ist Sozialraumanalyse? S.2-4 Die ,, Interview Methode’’ S. 4-5 Sozialraumbeschrei­bung: Jugendabteilung Moschee










Abb. 0

Thema: Extraktion von DNA

Ausführlicher Unterrichtsentwurf zum ersten Unterrichtsbesuch


Im Fach Biologie

Lehramtsanwärterin:

Ausbilder:

Mentorin:

Schule:

Schulleiterin:

Klasse: 9c

Datum: 03.05.2017

Zeit: 1. Stunde 7.30-8.15 Uhr

Raum: 027



Inhaltsverzeichnis

1.Bedingungsanalyse 3

1.1 Ist-Stand 3

2. Sachanalyse – Fachwissenschaftliche Aspekte 5

3. Didaktische Analyse 7

3.1 Didaktische Grundüberlegungen und Bezüge zum Bildungsplan 7

3.2 Kompetenzen 9

3.3 Stundenziel 10

4. Methodische Planung 10

4.1 Methodische Entscheidungen 10

4.2 Verlaufsplan 14

5. Anhang 16

5.1 Quellenangaben: 16

5.2 Einstieg Dialog (Power Point) 18

5.3 Tafelbild I 19

5.4 Tafelbild II 20

5.5 Impuls-Folie 21

5.6 Arbeitsanweisung 22

5.7 Versuchsanleitung DNA-Extraktion (Vorderseite) 23

5.8 Versuchsanleitung DNA-Extraktion (Vorderseite) Lösung 24

5.9 Arbeitsblatt DNA-Extraktion (Rückseite) 25

5.10 Arbeitsblatt DNA-Extraktion (Rückseite) Lösung 26

5.11 Differenzierung 27

5.12 Pufferaufgabe 28

5.13 Straftext 29

5.14 Symbole: 30

5.15 Gefährdungsbeurteilung 31



1.Bedingungsanalyse

1.1 Ist-Stand

Die XXX Realschule X befindet sich in der Gemeinde X und gehört zum X.

Die ländliche Schule ist eine Verbundschule - Realschule und Werkrealschule befinden sich in einem modernen und gut ausgestatteten Gebäude. Die Grundschule befindet sich in einem separaten Gebäude. Insgesamt besuchen 752 Schülerinnen und Schüler (i.F. SuS) die Verbundschule, davon besuchen 491 SuS, die drei- bis vierzügige Realschule. Etwa 60 Lehrkräfte unterrichten derzeit an der Verbundschule.

Die Klasse 9c setzt sich zusammen aus 7 Mädchen und 17 Jungen, insgesamt also 24 SuS.

Anzumerken ist, dass diese Klasse massive Probleme hinsichtlich disziplinarischen Maßnahmen aufwies, was zur Folge hatte, dass im ersten Schulhalbjahr gemeinsam mit dem Kollegium Sanktionen für genannte Klasse aufgestellt wurden. Daraus folgte: Wenn SuS zu spät kommen, Hausaufgaben/Material (Buch, Ordner…) vergessen haben, müssen diese sofort den Unterricht verlassen und sich bei der Schulleitung melden und dort die Schulstunde verbringen.

Zusätzlich musste die verpasste Unterrichtsstunde am selben Tag nach Schulende nachgeholt werden. Diese Sanktionen wurden zum 2. Schulhalbjahr wieder etwas gelockert. D.h. bei massiven Störungen werden die gewohnten Maßnahmen angewandt. Zudem ist die Klasse sehr zurückhaltend beim Unterrichtsgespräch und sind nur schwer zu motivieren, besonders in der ersten Unterrichtsstunde.

Deshalb kommt es zu wenig freiwilligen Schüleräußerungen, bis auf die besonders leistungsstarken SuS mit ausgeprägtem Meldeverhalten. Die SuS Lisann, Lena, Raphael und Lucas gehören zu diesen SuS und tragen mit wertvollen Beiträgen dem Unterrichtsgeschehen bei. Dies kann leicht zu einem einseitigen Aufrufeverhalten seitens der Lehrkraft führen. Als Differenzierung wird den schnellen, leistungsstarken SuS meist eine Zusatzaufgabe angeboten (siehe 4.1).

Besonders Lucas muss öfters in seinen wertvollen, aber sehr ausschweifenden Beiträgen gebremst werden. Zudem sollte Denis, der vor kurzem von dem Gymnasium in die Klasse intergiriert wurde, gefördert werden, da er sich weitestgehend aus dem Unterrichtsgeschehen heraushält. Dies könnte umgesetzt werden, indem man ihn zu Gesprächsbeiträgen animiert. Weiter anzumerken ist, dass die Schüler Leonardo, Marius und Sinan diese Kl.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadExtraktion von DNA anhand einer Kiwi im Unterrichtsfach Biologie.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞ =∞;⊥∞≈ ⊇∞≈ Ö††∞+∞≈ ∂∞;≈∞ 7∞;≈†∞≈⊥≈+∞+∞;†≈≤+∋†† ;∋ 0≈†∞++;≤+† ∞≈⊇ ∋++∞;†∞≈ ;≈∂+≈≈∞⊥∞∞≈† ∋≈ ;++∞≈ 4∞†⊥∋+∞≈, ≠∞≈+∋†+ ⊇;∞≈∞ 3∞3 ;∋∋∞+ +∞≈+≈⊇∞+≈ ;≈ ⊇∞≈ 3†;≤∂ ⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ =∞≈ä†=†;≤+∞ 4∋ß≈∋+∋∞≈ ü+∞+†∞⊥† ≠∞+⊇∞≈ ∋ü≈≈∞≈.

8∞+ 3≤+ü†∞+ 1∞†;∋≈ ;≈† ∋∞;≈† ⊇∋∞∞++∋†† ∋+≠∞≈∞≈⊇, ≠∋≈ ⊥+ö߆∞≈†∞;†≈ ∋∞† ≈∞;≈∞ 9+∋≈∂+∞;† (8;∋+∞†∞≈ ∋∞††;†∞≈) =∞+ü≤∂=∞†ü++∞≈ ;≈†.

8;∞ 3∞3 ≈;≈⊇ ∋;† ⊇∞≈ 3;≤+∞++∞;†≈+∞⊥∞†≈ ;∋ 6∋≤++∋∞∋ ∞≈⊇ +∞;∋ 9≠⊥∞+;∋∞≈†;∞+∞≈ =∞+†+∋∞†.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≈;≈⊇ ∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ⊥∞≠++≈†, ;≈ 6+∞⊥⊥∞≈ =∞ ∋++∞;†∞≈. 3;∞ ≠∞+⊇∞≈ =∞ 3≤+∞†{∋++∞≈+∞⊥;≈≈ ;≈ 3†∋∋∋⊥+∞⊥⊥∞≈ ∞;≈⊥∞†∞;†† (=;∞+ ⊥++ 6+∞⊥⊥∞). 5∞⊇∞∋ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 3∞3 ∋;† ⊇∞≈ ≈∋†∞+≠;≈≈∞≈≈≤+∋†††;≤+∞≈ 4++∞;†≈≠∞;≈∞≈ =∞+†+∋∞†, ∂ö≈≈∞≈ ≈∞†+≈†ä≈⊇;⊥ 2∞+≈∞≤+∞ =+++∞+∞;†∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+†ü++∞≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ≈;≈⊇ ≈;∞ ∋;† ⊇∞+ 8+∂∞∋∞≈†∋†;+≈≈†++∋, ≈+≠;∞ ⊇∞∋ 9+≈†∞††∞≈ =+≈ 2∞+≈∞≤+≈⊥++†+∂+††∞≈ =∞+†+∋∞†.

8;∞ 3∞3 ≈;≈⊇ ++∞†;≈;∞+† ⊇∋+;≈, ;++∞ ⊥∞≈⊥ü††∞≈ 6†∋≈⊥∞+ä†∞ ∋≈ ⊇∋≈ 4+†++⊥†⊥;††∞+, ≈∞+∞≈ ⊇∞+ 7∋†∞†, =∞ +ä≈⊥∞≈. 8∞+ 0+∞∋;∞†∋≤++∋∞∋ ;≈† ∋;† ∞;≈∞+ ∋∋⊥≈∞†;≈≤+∞≈ 7∋†∞†, ∞;≈∞∋ 0=∞++∞∋⊇⊥++{∞∂†++, ≈+≠;∞ ∞;≈∞∋ 2;≈∞∋†;=∞+ ∋∞≈⊥∞≈†∋††∞†. 8∞+ 2;≈∞∋†;=∞+ ;≈† ü+∞+ ∞;≈∞≈ 6∞+≈≈∞+∞+ =∞++∞≈⊇∞≈, ⊇∋⊇∞+≤+ ;≈† ⊇∋≈ ⊥++{;=;∞+†∞ 3;†⊇ ≈∞++ ∂†∞;≈. 9+≈≤+≠∞+† ≠;+⊇ ⊇;∞ 3;≤+† =∞≈ä†=†;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 6∞+≈≈∞+∞+ =∞ ≈∋+ ∋≈ ⊇∞+ 7∋†∞† ∋≈⊥∞++∋≤+† ≠∞+⊇∞.

8∋+∞+ ∂ö≈≈∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ∋∞ß∞≈ †;≈∂≈ ∞;≈⊥∞≈≤++ä≈∂† ≈∞+∞≈. 4∞≈ ⊇;∞≈∞≈ 6+ü≈⊇∞≈ ∂+∋∋† ⊇∞+ 2;≈∞∋†;=∞+ ≈∞††∞≈ =∞∋ 9;≈≈∋†=. 8;∞ 3∞3 ≈;†=∞≈ =∞ =;∞+† ;≈ ∞;≈∞+ †∞≈† ∋≈⊥∞++∋≤+†∞≈ 7;≈≤++∞;+∞. 5≠;≈≤+∞≈ =≠∞; 7;≈≤++∞;+∞≈ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ {∞≠∞;†≈ ∞;≈ 3∋≈≤++∞≤∂∞≈ (;≈≈⊥∞≈∋∋† =;∞+). 2∞++∋≈⊇≈∂∋≈†∞≈, 4+†-4∞≈ 9≈+⊥†, 6∞∞∞+†ö≈≤+∞+ +∞†;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ∋≈ ⊇∞+ 4∞≈⊥∋≈⊥≈†ü+ ⊇∞≈ 0+∞∋;∞†∋≤++∋∞∋≈. 2++≈∞ ∋∋ 0∞†† ∞≈⊇ ∋∋ 4+=∞⊥ +∞†;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ∞+∞≈†∋††≈ 4+†-4∞≈ 9≈ö⊥†∞, ∋∋ 0∞†† ;≈† ≈+≤+ ∞;≈ =∞≈ä†=†;≤+∞≈ 3∋≈≤++∞≤∂∞≈.

3∞;†∞+∞ 3;≤+∞++∞;†≈+∞†∞=∋≈†∞ 6∞+ä†∞ ≠;∞ 7∞†∞†+≈, 2∞++∋≈⊇≈∂∋≈†∞≈ ∞≈⊇ 6∞∞∞+†ö≈≤+∞+ +∞†;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ;∋ ∋≈⊥+∞≈=∞≈⊇∞≈ 2+++∞+∞;†∞≈⊥≈+∋∞∋. 8∋ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 9†∋≈≈∞ =∞+∋∞++† 3∞3 =∞ ≈⊥ä† =∞∋ 0≈†∞++;≤+† ∞+≈≤+∞;≈∞≈, ≠∞+⊇∞ ∋;† ⊇∞≈ +∞†+∞††∞≈⊇∞≈ 3∞3 =∞+∞;≈+∋+†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋∋ 7∋⊥ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈+∞≈∞≤+∞≈, ≈;≤+† ∋∋ 0≈†∞++;≤+† †∞;†≈∞+∋∞≈ ⊇ü+†∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ⊇∋≈≈ +∞; ⊇∞.....

3∋≈ =∞+ ≈⊥+≈†∋≈∞≈ Ä≈⊇∞+∞≈⊥ 6+∞⊥⊥∞≈∂+≈≈†∞††∋†;+≈ †ü++∞≈ ∂∋≈≈.

4∋ 7∋⊥ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈+∞≈∞≤+∞≈ †;≈⊇∞† ⊥∋+∋††∞† ⊇;∞ 4+≈≤+†∞≈≈⊥+ü†∞≈⊥ ;≈ 9≈⊥†;≈≤+ ≈†∋††. 8∋ ⊇;∞ 0+ü†∞≈⊥ ;∋ 4∋≤++∋+=;∋∋∞+ ≈†∋†††;≈⊇∞†, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ⊇∞+ 9≤ ∋≈⊥∞+∋††∞≈ ≈;≤+ †∞;≈∞ =∞ =∞++∋††∞≈, =++ ∋††∞∋ +∞;∋ 2∞+†∋≈≈∞≈ ⊇∞≈ 0+∞∋;∞≈∋∋†≈.



1.2 9;≈+∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ ;≈ ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;†

1≈ ⊇∞+ 3+≤+∞ ≈∋≤+ ⊇∞≈ 0≈†∞+†∞+;∞≈ ≠∞+⊇∞ ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;† 6∞≈∞†;∂ ∞;≈⊥∞†ü++†.

27.04.17

9;≈†ü++∞≈⊥ 6∞≈∞†;∂: 5∞††∞†ä+∞ 6+∞≈⊇†∋⊥∞≈ – 4∞†+∋∞ ∞;≈∞+ ⊥††∋≈=†;≤+∞≈/†;∞+;≈≤+∞≈ 5∞††∞; 5∞††∂∞+≈ ∋†≈ 3⊥∞;≤+∞+++† ⊇∞+ 9++≈∞+≈†∋≈= (844)

28.04.17

0+++∋+≈+∋∞≈ ∋†≈ 7+ä⊥∞+ ⊇∞+ 9++≈∞+≈†∋≈=

03.05.17

03: 9≠†+∋∂†;+≈ =+≈ 844

11.05.17

5∞†††∞;†∞≈⊥

2. 3∋≤+∋≈∋†+≈∞ – 6∋≤+≠;≈≈∞≈≈≤+∋†††;≤+∞ 4≈⊥∞∂†∞



9≠†+∋∂†;+≈ =+≈ 844

8;∞ 8∞≈+≠++;++∞∂†∞;≈ä∞+∞ ∂∞+= 843 - +∞≈≈∞+ +∞∂∋≈≈† ∞≈†∞+ 844 (∞≈⊥†.

Dexoxyribonucleicacid) trägt die Erbinformation von Lebewesen. „Die DNA ist vorwiegend im Zellkern (Nukleus) und dort in den Chromosomen lokalisiert. Die DNA ist Träger der genetischen Information […].“ (Pschyrembel, W. (1986): Klinisches Wörterbuch, S.286f u. 366f.). Die aus vielen Zellen isolierte DNA kann man tatsächlich mit bloßen Augen sehen. Sie lässt sich mit einfachen Mitteln z.B. aus Früchten herausholen (extrahieren).

Bei diesem Verfahren handelt es sich um eine grobe Methode, um DNA aus pflanzlichem Gewebe zu isolieren bzw. sichtbar zu machen – sie zeigt dennoch die Grundprinzipien der DNA-Extraktion aus Geweben. Bei einer DNA-Extraktion müssen verschiedene Barrieren überwunden werden um an die im Zellkern befindende DNA zu gelangen (vgl. Campbell, N. A. (2009): Biologie, S.118ff.).

Aufbrechen der Zellwand: Um an die in einer Zelle enthaltene DNA heranzukommen, muss zunächst die Zelle aus einer Kombination physikalischen und chemischen Vorgängen aufgebrochen werden.

Das Mörsern reißt die Zellen auseinander und bricht sie teilweise auf. Hierbei wird das Gewebe mechanisch zerkleinert bzw. zerquetscht dadurch löst sich der Zellverband auf und zerstört die Zellwand. Es sollte nicht zu lange gemörsert werden, da sonst die DNA geschert .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadExtraktion von DNA anhand einer Kiwi im Unterrichtsfach Biologie.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



4∞††ö≈∞≈ ⊇∞+ 9∞+≈+ü††∞: 1∋ =≠∞;†∞≈ 3≤++;†† ∋∞≈≈ ⊇;∞ 844 ∋∞≈ ⊇∞∋ 5∞††∂∞+≈ ⊇∞+ 9;≠; (4≤†;≈;⊇;∋ ≤+;≈∞≈≈;≈) +∞†+∞;† ≠∞+⊇∞≈.

8∋ ⊇∋≈ 3⊥ü†∋;††∞† ∞;≈ 3†+†† ;≈†, ⊇∞+ 6∞††∞ ;≈ 7ö≈∞≈⊥ ++;≈⊥† (8∞†∞+⊥∞≈=). 0≈⊇ 8;∞ 5∞††- ∞≈⊇ 9∞+≈∋∞∋++∋≈∞≈ ∋∞≈ 6∞††∞≈ (7;⊥;⊇⊇+⊥⊥∞†≈≤+;≤+†) +∞≈†∞+∞≈. 9∋≈≈ ⊇;∞ 5∞††- ∞≈⊇ 9∞+≈∋∞∋++∋≈∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 7∞≈≈;⊇≠;+∂∞≈⊥ =+≈ 3⊥ü†∋;††∞† ∋∞†⊥∞†ö≈† ≠∞+⊇∞≈. 8. +. †+∞††∞≈ ≈∞≈ ⊇;∞ ;∋ 3⊥ü†∋;††∞† ∞≈†+∋††∞≈∞≈ 8∞†∞+⊥∞≈=;∞≈ („7∞≈≈;⊇∞“) ∋∞† ⊇;∞ 7;⊥;⊇∞ ⊇∋≈≈ ∂+∋∋† ∞≈ =∞+ 4∞††ö≈∞≈⊥ ⊇∞+ 4∞∋++∋≈∞≈ (7+≈∞).

8∋≈ 3∋†= =∞+≈†ä+∂† ⊇∞≈ 9††∞∂† ⊇∞+ 7+≈∞ ∞≈⊇ ∞++ö+† =∞⊇∞∋ ⊇;∞ 7ö≈†;≤+∂∞;† ⊇∞+ 844 ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 0+ä⊥∋+∋†;+≈, ⊇;∞ ∋≈≈+≈≈†∞≈ „∂†∞∋⊥∞≈“ ∂ö≈≈†∞. 4∞ß∞+⊇∞∋ ∞++ö+† ⊇;∞ 0;†++≈∞≈≈ä∞+∞ ⊇;∞ 7ö≈†;≤+∂∞;† ⊇∞+ 6∞††∞.

8;∞ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞ 6;††+∋†;+≈ †+∞≈≈† ⊇;∞ ⊥+++∞≈ 5∞†††+ü∋∋∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊇∞≈∋†∞+;∞+†∞≈ 0++†∞;≈∞ =+≈ ⊇∞+ ;≈ 7ö≈∞≈⊥ +†∞;+∞≈⊇∞≈ 844, ⊇∞≈ ⊥∞†ö≈†∞≈ 0++†∞;≈∞≈ ∞≈⊇ ≠∞;†∞+∞≈ ⊥∞†ö≈†∞≈ 3∞≈†∋≈⊇†∞;†∞≈.

8∋+∞; +†∞;+∞≈ 5∞††+∞≈†∞ ;∋ 6;††∞++ü≤∂≈†∋≈⊇ ∞≈⊇ ⊇;∞ 844 ⊥∞†∋≈⊥† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥+++∞≈ 0++∞≈ ∞;≈∞≈ 9∋††∞∞†;††∞+≈ ;≈≈ 6;††+∋† (=⊥†. 3;≈≈;∞≠≈∂;, 8., 6+∞+†∋⊥, 9. (2001): 3;+†+⊥;∞- 6∞≈∞†;∂-6∞≈†∞≤+≈;∂, 3. 22†††.).



4∞≈†ä††∞≈⊥ ⊇∞+ 844: 0∋ 844 ∋∞≈ ≠ä≈≈+;⊥∞≈ 7ö≈∞≈⊥∞≈ =∞ †ä††∞≈, ∋∞≈≈ ;+≈∞≈ ⊇;∞ 8+⊇+∋†+.....

3∞; ≈;∞⊇+;⊥∞≈ 7∞∋⊥∞+∋†∞+∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞∋ +++∞≈ 3∋†=⊥∞+∋†† ;≈ ⊇∞+ 7ö≈∞≈⊥ ≠;+⊇ ∞;≈ 7∞;† ⊇∞+ 8+⊇+∋†+ü††∞ ⊇∞+ 844 ∋∞†⊥∞†ö≈†, +†∞;+† ∋+∞+ =∞≈ä≤+≈† ≈+≤+ †ö≈†;≤+. 9+≈† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 5∞⊥∋+∞ =+≈ ∞;≈∂∋††∞∋ 9†+∋≈+† ⊥∞†;≈⊥† ∞≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ +∞≈††;≤+∞ 8+⊇+∋†+ü††∞ =∞ =∞+≈†ö+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 844 †ä††† ∋∞≈ (3≤+†;∞+∞≈+;†⊇∞≈⊥). 8∋≈ +∞⊇∞∞†∞†, +∞; ≈;∞⊇+;⊥∞≈ 7∞∋⊥∞+∋†∞+∞≈ ;≈† 844 ;≈ 9†+∋≈+† ∞≈†ö≈†;≤+ ∞≈⊇ †ä††† ∋∞≈.

6∞≈∋∞∞+ ⊥∞≈∋⊥†, +∞; ∞;≈∞+ 9+≈=∞≈†+∋†;+≈ =+≈ ~ 70% 9†+∋≈+† ≠;+⊇ ⊇;∞ 3†+∞∂†∞+ ⊇∞+ 844 ⊇∞≈†∋+;†;≈;∞+†. 8;∞≈∞ 8∞≈†∋+;†;≈;∞+∞≈⊥ ∞+†+†⊥† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞+⊇+ä≈⊥∞≈⊥ ⊇∞+ ≈†∋+;†;≈;∞+∞≈⊇∞≈ 8+⊇+∋†+ü††∞ ∞∋ ⊇;∞ 0++≈⊥+∋†+∞≈†∞ ⊇∞+ 844. 8;∞ +++∞ 9+≤+≈∋†=∂+≈=∞≈†+∋†;+≈ +∞⊥ü≈≈†;⊥† ⊇;∞ 844-4∞≈†ä††∞≈⊥, ;≈⊇∞∋ ⊇;∞ 4∋+-1+≈∞≈ ⊇;∞ ≈∞⊥∋†;=∞≈ 7∋⊇∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 844-4+†∞∂ü†∞ ≈∞∞†+∋†;≈;∞+∞≈ (=⊥†.

1444146, 3., 94037, 9. (2004): 3. 159††.). 8;∞ 844-6䆆∞≈⊥ ∂∋≈≈ +∞; 5∋∞∋†∞∋⊥∞+∋†∞+ +⊇∞+ +∞; – 20 °0 ∞+†+†⊥∞≈. 8∋+∞; ⊥;††: 1∞ +ö+∞+ ⊇;∞ 7∞∋⊥∞+∋†∞+, ⊇∞≈†+ ⊥∞+;≈⊥∞+ ;≈† ⊇;∞ 4∞≈+∞∞†∞. 4≈ ⊇∞+ 3≤+;≤+† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 4†∂+++† ∞≈⊇ ⊇∞+ 9≠†+∋∂†;+≈≈†ö≈∞≈⊥ ∂†∞∋⊥† ⊇;∞ 843 =∞≈∋∋∋∞≈. 3∞;∋ 4;≈≤+∞≈ ∋;† 9†+∋≈+† ∞≈†≈†∞+∞≈ =∞≈ä†=†;≤+ 6∋≈+†ä≈≤+∞≈, ⊇;∞ †∞†=††;≤+ ⊇;∞ ∋∞≈⊥∞†ä†††∞≈ 844-6ä⊇∞≈ ≈∋≤+ ++∞≈ =;∞+∞≈.

8∋ ⊇;∞ 844 ∞;≈ †∋≈⊥∞≈ †∋⊇∞≈∋+†;⊥∞≈ 4+†∞∂ü† ;≈†, +;†⊇∞† ≈;∞ =;≈∂+≈∞, †∋≈∞+∋+†;⊥∞ 4∞≈†ä††∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ;≈ 6++∋ =+≈ ≠∞;߆;≤+∞≈ 6ä⊇∞≈ ≈;≤+†+∋+. 4;† ∞;≈∞∋ +∋∞∞≈ 8+†=≈†ä+≤+∞≈ †ä≈≈† ≈;≤+ ⊇;∞ 844 ≈∞++ ⊥∞† ∋∞≈ ⊇∞∋ 6†∋≈ ≈∞+∋∞≈ (=⊥†. 1≈†∞+≈∞†: ≈+∋⊥†+≈≤;∞≈≤∞).

3. 8;⊇∋∂†;≈≤+∞ 4≈∋†+≈∞

3.1 8;⊇∋∂†;≈≤+∞ 6+∞≈⊇ü+∞+†∞⊥∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 3∞=ü⊥∞ =∞∋ 3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈



8;∞ =++⊥∞†∞⊥†∞ 3†∞≈⊇∞ ∞≈†≈†∋∋∋† ⊇∞∋ ⊥++ß∞≈ 7+∞∋∞≈⊥∞+;∞† „6∞≈∞†;∂“.

9∞≈≈†≈;≈≈∞ ∞≈⊇ 6ä+;⊥∂∞;†∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇∞+≤+ ∞;⊥∞≈∞≈ 9≠⊥∞+;∋∞≈†;∞+∞≈ ∞≈⊇ 5∞††∞∂†;∞+∞≈ ∞+≠+++∞≈. 8;∞ 3≤+ü†∞+ ü+∞≈ ≈;≤+ ≈+≤+ ;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈, ⊇;∞ ;≈ 9∋⊥;†∞† 3.2 „9+∋⊥∞†∞≈=∞≈“ ∋∞†⊥∞†ü++† ≠∞+⊇∞≈. 1∋ 3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈ ≠;+⊇ ⊇∋+∋∞† =∞+≠;∞≈∞≈, ⊇∋≈≈ 3∞3 „8;∞ 0+;≈=;⊥;∞≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈⊇;⊥∞≈ =∞+≈†∞+∞≈“ ≈+††∞≈, ;≈⊇∞∋ ≈;∞ ⊇∞≈ =∞††∞†ä+∞≈ 4∞†+∋∞ ⊇∞+ 7∞+∞≠∞≈∞≈ ∞+∂∞≈≈∞≈. 6†∞;≤+=∞;†;⊥ ∞;≈∞≈ „[…] 9;≈+†;≤∂ ;≈ ⊇∞+∞≈ 3†+††≠∞≤+≈∞†, ;≈ 3∋≤+≈†∞∋ ∞≈⊇ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥.“ (3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈ †ü+ ⊇;∞ 5∞∋†≈≤+∞†∞, 3∋3ü (2004), 3. 99) +∞∂+∋∋∞≈.

8∞+ 7∞;†+∞+∞;≤+ 4+†∞∂∞†∋++;+†+⊥;∞ +∞⊥∞;≈†∞+† ⊇;∞ 3∞3 ∞≈⊇ ∞+∋ö⊥†;≤+† ⊇∋⊇∞+≤+ ∞=∞≈†∞∞††∞ 1≈†∞+∞≈≈∞≈ ∋≈ „≈∋†∞+≠;≈≈∞≈≈≤+∋†††;≤+-†∞≤+≈;≈≤+ ++;∞≈†;∞+†∞ 3;†⊇∞≈⊥≈⊥ä≈⊥∞≈ +⊇∞+ 3∞+∞†∞.“ (3;†⊇∞≈⊥≈⊥†∋≈ †ü+ ⊇;∞ 5∞∋†≈≤+.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadExtraktion von DNA anhand einer Kiwi im Unterrichtsfach Biologie.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 5 : [1] [2] [3] [4] [5]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents