<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.44 $
Document category

Tutorial
German studies

University, School

HTL Klagenfurt Elektrotechnik

Author / Copyright
Text by Sune N. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|1/14







More documents
Universität Zürich Deutsches Seminar Basismodul 155: Einführung in die diachrone Sprachwissensch­aft HS 16 Der RatgeberWie sich eine Textsorte im Laufe der Zeit verändert Chronologische Einordnung dreier Quellen der Textsorte RatgeberSprach­his­torisch Einordnung  18 16 8032 Zürich 8630 Rüti o.@uzh.ch .@uzh.ch 1. Einleitung In Zusammenhang mit dem Basismodul 155, Einführung in die diachrone Sprachwissensch­aft Teil 2, werden in dieser Partnerarbeit drei Quellen anhand der sprachgeschicht­lic­hen Darstellung von von Polenz sprachhistorisc­h eingeordnet. Zur Analyse der Quellen dienen die Kapitel 4 und 5 aus Peter von Polenz Geschichte der deutschen Sprache (2009). Die Quellen werden anhand von Merkmalen wieTextsorte, Graphie, Interpunktion, Morphologie, Lexik und Semantik untersucht. Weiter werden aussergewöhnlic­he und vor allem von der heutigen Standardsprache abweichende Eigenschaften hervorgehoben. Nach der Beschreibung der Eigenschaft der Quellen werden diese chronologisch der Reihe nach angeordnet und mit annähernden Jahreszahlen eines möglichen Entstehungsdatu­ms versehen. 2. Analyse 2.1 Quelle 1: Bei Einladungen und Besuchen Die erste Quelle mit dem Titel Bei Einladungen und Besuchen erfüllt den Zweck, die Leserschaft sowohl darin zu unterweisen, wie man sich als Gastgeberin bei Besuch zu verhalten hat, als auch wie man sich selbst als Gast

-Textsorte Zusammenfassung


  1. Was ist eine Zusammenfassung ?

  • Kürzung einer Textvorlage

  • Verschafft Information


2) Aufbau der Zusammenfassung

  • 2-teilig (Einleitung,Hauptteil) → alle anderen

        Textsorten sind 3-teilig!
a) Einleitung

Eckdaten des Textes:

  • Keine Eckdaten erfinden, verwenden, was vorhanden ist!

(Titel, Textsorte [Bericht, Erörterung, Erzählung,

Nacherzählung, Kurzgeschichte, Satire, Empfehlung,

Gedicht, .], Autor/Autorin, Entstehungszeit, Erscheinungsort,

Umfeld, Zielgruppe, Textumfang, gedruckt oder digital? .

  • Desto mehr Quellen, desto reliabler.

  • Thema (wovon handelt der Inputtext)

  • LEERZEILE zwischen jedem Paragraphen!


b) Hauptteil

  • Wiedergabe der wichtigsten Aussagen des Textes

    (nicht wortwörtlich übernehmen, Verwendung von Synonymen, Wortformation)


    Synonym: = bedeutungsähnliches Wort


    Mann: Herr, Kerl, Typ, Gentleman, Knabe, Junge, Olta, Mister…

Hausübung: Hausaufgabe, Aufgabe, Lernaufgabe, Übung, Festigung der Schulübung,    Frau: Lady, Dame, Mädl, Weib, Olte, Tussi,



This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadErstellen der Textsorte "Zusammenfassung". Inhaltsangabe Aufbau und Layout
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

⊥∞+∞≈ (2)- ⊇∋≈ 6∞+∞≈ (4), ⊇∞+ 6∋≈⊥ (4)


2;∞†∞ 4∞≈≈≤+∞≈ †;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ≈≤++≈.

4∞++∞+∞/9;≈;⊥∞/5∋+†+∞;≤+∞/4∋≈≤+∞ 7∞∞†∞/0∞+≈+≈∞≈/6+∋∞∞≈ ∞≈⊇ 4=≈≈∞+/9;≈≠++≈∞+ ⊇∞≈∂∞≈/⊥†∋∞+∞≈/+∋††∞≈ ≈;≤+/⊥∞+∞≈ ⊇∋=+≈ ∋∞≈/ +++≈≤+/⊥∞† ∋∞≈≈∞+∞≈/3≤++≈+∞;†


4+∋∞≈ ;≈ 2∞++/4⊇{∞∂†;= ∞≈⊇ =;≤∞ =∞+≈∋ (∞∋⊥∞∂∞++†)


  • 9∞;≈ 5∞++∞;ß∞≈ =+≈ 9+≈†∞≠†∞≈

  • 0+=≈∞≈≈ +=≠.

    0∞+†∞∂†


3∋+∞∋ 0∞+†∞∂† (∞≈⊇ ≈;≤+† 0+=†∞+;†∞∋)?


3 3†∋∋∋†++∋∞≈:


3≤+≠∋≤+∞ 2∞++∞≈: ∂∞++∞≈-∂∞++†∞-⊥∞∂∞++


3†∋+∂∞ 2∞++∞≈: ⊥∞+∞≈-⊥;≈⊥-⊥∞⊥∋≈⊥∞≈ (+∋+∞≈ ⊇;∞ “9+∋††” ≈;≤+ =∞ =≈⊇∞+≈)


8;††≈=∞++: +∋+∞≈, ≈∞;≈, ≠∞+⊇∞≈ (+∞††∞≈ ∋;+, ∞;≈∞ 5∞;† =∞ +;†⊇∞≈)


1≤+ +;≈ ;≈ ⊇;∞ 3≤+∞†∞ ⊥∞⊥∋≈⊥∞≈.

1≤+ +∋+∞ 9+⊥†≈≤+∋∞+=∞≈ ⊥∞+∋+†.(8;††≈=∞++ ;≈ 0523943)


4395:


0+=†∞+;†∞∋: = 2.3†∋∋∋†++∋


6∞≈†∞+≈ ⊥;≈⊥ ∞+ ;≈ ⊇∋≈ 9;≈+.

4+∞+ =++⊥∞≈†∞+≈ ≠∋+ ∞+ ;≈ ⊇∋≈ 4∞≈∞∞∋ ⊥∞⊥∋≈⊥∞≈. (=0†∞≈⊥∞∋∋⊥∞+†∞∂†)


8;††≈=∞++ ;∋ 0527951704


  • ∂∞;≈∞ 3∞+†∞≈⊥/4∞;≈∞≈⊥

5∞;†∞≈†+†⊥∞:


1≤+ ⊥∞+∞…….

0+=≈∞≈≈

1≤+ +;≈ ⊥∞⊥∋≈⊥∞≈ } &≈+≈⊥;0∞+†∞∂†

1≤+ +∋+∞ ⊥∞†∞≈∞≈ } &≈+≈⊥;0∞+†∞∂†


1≤+ ⊥;≈⊥… 0+=†∞+;†∞∋

1≤+ ≠∋+ ⊥∞⊥∋≈⊥∞≈} 0†∞≈⊥∞∋∋⊥∞+†∞∂†

1≤+ +∋††∞ ⊥∞†∞≈∞≈} &≈+≈⊥;0†∞≈⊥∞∋∋⊥∞+†∞∂†




4∞†+∋∞/7∋++∞† 5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊥


2-†∞;†;⊥! 9;≈†∞;†∞≈⊥ + +∋∞⊥††∞;† =34++∞;†≈∋∞††+=⊥∞= 3 0⊥∞+∋†++∞≈)


9;≈†∞;†∞≈⊥: 3∋≈;≈-3∋†=


799559179


8∋∞⊥††∞;†:

1. 0⊥∞+∋†++: 3;∞⊇∞+⊥∋+∞ ⊇∞+ ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ .....

2. 0⊥∞+∋†++: 1≈†++∋;∞+† ++∞+ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;+≈≈≈†+∞∂†∞+ ∞≈⊇ 3≤++∞;+∋+≈;≤+† ⊇∞≈ 4∞†++≈/⊇∞+ 4∞†++;≈

3. 0⊥∞+∋†++: 9=∞≈†∞∞††∞ 3∞≈+≈⊇∞++∞;†∞≈ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ ∋∞†=∞;⊥∞≈ (++≈∞ 3∞+†∞≈⊥)


4+⊥∞∋∞≈††+⊥∞≈:

6∋∂†∞≈∋+⊥∞∋∞≈† (4∞†++/;≈ ∋++∞;†∞† ∋;† 5∋+†∞≈, 8∋†∞≈, 6∋∂†∞≈, 0++=∞≈†∞…)


4++∋∋†;=∞≈ 4+⊥∞∋∞≈†; 4∞†++/;≈ ∋++∞;†∞† ∋;† 4++∋∞≈/3∞+†∋∋ß≈†=+∞≈


4∞†++;†=†≈∋+⊥∞∋∞≈†:4∞;≈∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∞†++≈ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ 4∞†++;†=† ∞≈†∞+≈†+†=† (“8∞⊇∞≈.⊇∞ ;≈† ⊇∋≈ +∞≈†∞ +≈†;≈∞-3++†∞++∞≤+”, +∞†+≈†∞ ⊇∞+ 6∋≤+=++≈†∋≈⊇ ⊇∞+ 6∞+∋∋≈;≈†∞≈.)


Schreibabsicht (=Autorinention)

  • Appellativ

  • Informativ

  • Expressiv



Beispiel Argumenationsstruktur und Schreibabsicht des Autors:


Im folgenden Paragraph werden die Argumentationsstruktur sowie die Autorinention näher beleuchtet.

Wahrscheinlich ist es, das Julia Neuhauser in ihrer Argumentation ein.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadErstellen der Textsorte "Zusammenfassung". Inhaltsangabe Aufbau und Layout
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5∞∋ ∞;≈∞≈ ≈∞≈≈† ≈;∞ 5∋+†∞≈, 8∋†∞≈ ∞≈⊇ 6∋∂†∞≈, =∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋+∞+ ∋∞≤+ 4++∋∞≈.8∋≈ 9;≈∞ ≠;+⊇ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∞+∂∞≈≈††;≤+ ;≈ ⊇∞≈ 5∞;†∞≈ 12-13, ≠+ ≈;∞ ≈≤++∞;+†, ⊇∋≈≈ ∞;≈ 8+;††∞† ⊇∞+ 500 +∞†+∋⊥†∞≈ 7∞++∞+ ≈;≤+† ∞;≈≈≤+=†=∞≈ ∂+≈≈†∞≈, ++ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ++∞++∋∞⊥† ∞†≠∋≈ ++;≈⊥∞≈ +=≠. ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∞†≠∋ ⊇+∞; 2;∞+†∞† ⊇∞+ 3≤++†∞+ ∂∞;≈∞≈ 7∞+≈∞+†+†⊥ +∞++∋≤+†∞≈ ∂+≈≈∞. 8∋≈ 4≈⊇∞+∞ ≠;+⊇ ∂†∋+ ;≈ 5∞;†∞ 7-8.3∞=∞⊥≈∞+∋∞≈⊇ ∋∞† ⊇;∞ 3≤++∞;+∋+≈;≤+†, ∂∋≈≈ ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ 1≈†++∋∋†;+≈≈=∞+++∞;†∞≈⊥ ;∋ 2++⊇∞+⊥+∞≈⊇ ≈†∞+†.


0+∞≈⊥1:


8∞+ 3∞+;≤+† =+≈ 1∞†;∋ 4∞∞+∋∞≈∞+, 8∞+ 5≠∞;†∞† ∋∋ 3;≈≈ =+≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈, ∞+≈≤+;∞≈∞≈ ∋∋ 11.03.2012 ;∋ 0≈†;≈∞∋+†;∂∞† “8;∞ 0+∞≈≈∞”, †+∞∋∋†;≈;∞+† ⊇;∞ 6+∋⊥∞, ++ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ≠;+∂†;≤+ =∞∋ 7∞+≈∞+†+†⊥ +∞;†+∋⊥∞≈.


7∋∞† ∋∂†∞∞††∞+ 6++≈≤+∞≈⊥ &≈+≈⊥;+∋+∞≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ≠∞≈;⊥ 9††∞∂† ∋∞† ⊇;∞ 7∞;≈†∞≈⊥≈≈†∞;⊥∞+∞≈⊥ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞+.

0+≠++† ≈;≤+ ⊇;∞ 7∞∞≈∋⊥∞+ =;∞† 4++∞ ⊥∞+∞≈, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 4∞†⊥∋+∞≈ ≈∞+ =∞∋ 7∞;† ⊥∞†+≈† ∞≈⊇ ∞≈ ≠;+⊇ ⊇∋≈≈ ∞;≈†∋≤+ ∋+⊥∞≈≤++;∞+∞≈.6∞+† ∞≈ ≈∋≤+ ∞;≈∞+ 3†∞⊇;∞ ⊇∞+ 70 8+∞≈⊇∞≈, +∞††∞≈ 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞≈ ⊥∋+≈;≤+† ∞≈⊇ &≈+≈⊥;⊇∞+∞≈ 3;≈≈ ≠=+∞ ∋∞≤+ ;++≈;≈≈;⊥.1∋ +∞∞†;⊥∞≈ 2+†∂ ≠;+⊇ ⊇∞≈≈+≤+ ∋≈ ⊇∞+ 8∋∞≈++∞≈⊥ †∞≈†⊥∞+∋††∞≈.8∞+ 4∂∋⊇∞∋;∂∞+ 8∋≈≤+∞+ ≠∞;≈† ⊇∋+∋∞†+;≈, 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞≈ ≈;≤+† ∋†≈ 8+;≈⊥†;≤+∂∞;† =∞ ≈∞+∞≈ ≈+≈⊇∞+≈ ∋†≈ ∞;≈∞ 5;∞†≈∞†=∞≈⊥ †∞≈†⊥∞†∞⊥† ≠∞+⊇∞≈ ∋+≈≈∞.2;∞† =∞ +=∞†;⊥ ∋+≈≈∞≈ ⊇;∞ 9††∞+≈†∞;†∞ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ +∞; ⊇∞≈ †=⊥†;≤+∞≈ 0+∞≈⊥∞≈ +∞+;†††;≤+ ≈∞;≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ ;≈† ≈;≤+† ≈;≈≈∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇.


1∋ †+†⊥∞≈⊇∞≈ 0∋+∋⊥+∋⊥+ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;+≈≈≈†+∞∂†∞+ ≈+≠;∞ ⊇;∞ 4∞†++;≈∞≈†;+≈ ≈=+∞+ +∞†∞∞≤+†∞†.

3∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ;≈† ∞≈, ⊇∋≈≈ 1∞†;∋ 4∞∞+∋∞≈∞+ ;≈ ;++∞+ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;+≈ ∞;≈∞ 4;≈≤+†++∋ =∞+≠∞≈⊇∞†.

5∞∋ ∞;≈∞≈ ≈∞≈≈† ≈;∞ 5∋+†∞≈, 8∋†∞≈ ∞≈⊇ 6∋∂†∞≈, =∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋+∞+ ∋∞≤+ 3∞;≈⊥;∞†∞.8∋≈ 9;≈∞ ≠;+⊇ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∞+∂∞≈≈††;≤+ ;≈ ⊇∞≈ 5∞;†∞≈ 12-13, ≠+ ≈;∞ ≈≤++∞;+†, ⊇∋≈≈ ∞;≈ 8+;††∞† ⊇∞+ 500 +∞†+∋⊥†∞≈ 7∞++∞+ ≈;≤+† ∞;≈≈≤+=†=∞≈ ∂+≈≈†∞≈, ++ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ++∞++∋∞⊥† ∞†≠∋≈ ++;≈⊥∞≈ +=≠. ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∞†≠∋ ⊇+∞; 2;∞+†∞† ⊇∞+ 3≤++†∞+ ∂∞;≈∞≈ 7∞+≈∞+†+†⊥ +∞++∋≤+†∞≈ ∂+≈≈∞. 8∋≈ 4≈⊇∞+∞ ≠;+⊇ ∂†∋+ ;≈ 5∞;†∞ 7-8. 1∋ 3∞=∞⊥ ∋∞† ⊇;∞ 3≤++∞;+∋+≈;≤+† ≠∞+⊇∞≈ ;∋ 4+†;∂∞† =;∞†∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ≠;∞⊇∞+⊥∞⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∋∞≈ †=≈≈† ≈;≤+† ≈≤+†;∞ß∞≈ ⊇∋≈ ⊇;∞≈∞ ;∋ 6+∂∞≈ ≈†∞+∞≈.


Im letzten Paragraphen werden etwaige Besonderheiten des Artikels angesprochen.Die Autorin verwendet eine einfache und für jedermann verständliche Sprache.

Der Text ist sehr übersichtlich gestaltet und durch Paragraphen unterteilt, somit wirkt die Struktur sehr übersichtlich. Es werden viele Wiederholungen in den verschiedenen Absätzen verwendet. Dies bewirkt, dass Ausgesagtes eindringlicher, eine verstärkte Wirkung auf Eindruck des Geschriebenen und weisen auf Wichtiges hin.

Mit Zitaten will die Autorin von der Objektivität des Gesagten überzeugen.Der Leser wird in den Text miteinbezogen und zum Mitdenken veranlasst.Das Gelesene beeinflusst den Leser, denn häufig werden die Antworten auf die Hauptfrage bereits gegeben.




.....



This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadErstellen der Textsorte "Zusammenfassung". Inhaltsangabe Aufbau und Layout
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23