Presentation

Entstehung von Erdöl und Erdgaslagerstätten

592 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.88 $
Document category

Presentation
Geo Sciences

University, School

Friedrich-Gymnasium Wien

Grade, Teacher, Year

Herr Pimpelhuber

Author / Copyright
Text by Juliane . ©
Format: PDF
Size: 0.01 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.2 of 5.0 (12)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|286.0[-3.0]|3/13







More documents
Erdöl im Nahen Osten Seminar KG: Naher Osten Sommersemester 2012 Dozent: Dr. Inhaltsverzeich­nis 1. Einleitung In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich mit der Entstehung von Erdöl beschäftigen, welches sich vor Millionen von Jahren in unseren Meeren und in den Tiefen unserer Gesteine entwickelt hat. Weiterhin möchte ich auf die Geschichte und die weltweite Verteilung dieses sog. „schwarzen Goldes“ eingehen und auf dessen Bedeutung für den Nahen Osten. Über die Hälfte der gesicherten Ressourcen befindet sich dort und spielen…

Erdöl und Erdgaslagerstätten

Entstehung

Erdöl ist der wichtigste Energielieferant. Über ihn wird 35% des Primärenergieverbrauches abgedeckt.

Das Ausgangsmaterial für die Entstehung von Erdöl ist Plankton. Plankton ist der Überbegriff für pflanzliche und tierische Lebewesen, wie z.B. Algen und kleine Krebstierchen die freischwebend und nahe an der Wasseroberfläche leben, wo es viel Licht und Sauerstoff gibt.

Wenn das Plankton im Meer stirbt, dann sinkt es in sauerstoffarmes Tiefenwasser ab und häuft sich am Meeresboden an. Dort wird es von Sedimenten wie Ton und Sand überlagert. An Flussmündungen geschieht das natürlich am Schnellsten. Durch die Überlagerung der Planktonschicht mit Sedimenten, kann keine Verwesung stattfinden, weil der Sauerstoff fehlt.

Durch den fehlenden Sauerstoff beginnt das organische Plankton allerdings zusammen mit den Sedimenten zu faulen und es bildet sich Faulschlamm. Anschließend werden die organischen Substanzen im Faulschlamm von anaeroben Bakterien zersetzt. Dabei entsteht sehr zähflüssiges Bitumen, also Schwerstöl.

Der Rest des Faulschlammes wird durch anhaltende Sedimentation und die damit verbundene Druckzunahme zum Muttergestein gepresst. Durch die Druckzunahme und die Absenkung des Meeresbodens steigt die Temperatur im Muttergestein, das mit Bitumen durchsetzt ist. Bei Temperaturen zwischen 65° und 120° C kommt es zu einer chemischen Veränderung des Bitumens, die Erdöl entstehen lässt.

Diese Temperatur herrscht in Tiefen von ungefähr 2000 bis 4000 Meter. Erdgas hingegen entsteht erst in 4000 bis 6000 Metern Tiefe, bei einer Temperatur von .....[read full text]

Download Entstehung von Erdöl und Erdgaslagerstätten
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∋≤+ ⊇∞+ 9≈†≈†∞+∞≈⊥ +∞⊥;≈≈† ⊇;∞ 4;⊥+∋†;+≈, ∋†≈+ ⊇;∞ 3∋≈⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 9+⊇ö†≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 9+⊇⊥∋≈∞≈ ≈∋≤+ ++∞≈. 8;∞≈∞ 3∋≈⊇∞+∞≈⊥ ;≈ +ö+∞+∞ 6∞≈†∞;≈≈≈≤+;≤+†∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ∋≈+∋††∞≈⊇∞ 8+∞≤∂=∞≈∋+∋∞ ;∋ 4∞††∞+⊥∞≈†∞;≈ +∞+=++⊥∞+∞†∞≈. 8∋≈ 9+⊇ö† ∞≈⊇ 9+⊇⊥∋≈ ≈†∞;⊥† ≈+†∋≈⊥∞ ⊇∞+≤+ 3⊥∋††∞≈ ;∋ 6∞≈†∞;≈ ∋∞† +;≈ ∞≈ ∋∞† ∞;≈∞ ∞≈⊇∞+≤+†ä≈≈;⊥∞ 3≤+;≤+†, ≠;∞ 3≤+;∞†∞+†+≈ +⊇∞+ ∞;≈ 3∋†=≈†+≤∂, †+;†††.

3∞≈≈ ⊇∋≈ 9+⊇ö† ≈;≤+† ∋∞++ ≠∞;†∞+ ∋∞†≈†∞;⊥∞≈ ∂∋≈≈, ≈⊥+;≤+† ∋∋≈ =+≈ ∞;≈∞+ 6∋††∞, ∞≈†∞+ ⊇∞+ ≈;≤+ ⊇∋≈ 9+⊇ö† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ;∋ 3⊥∞;≤+∞+⊥∞≈†∞;≈ ∋≈≈∋∋∋∞†≈. 8∋≈ 3⊥∞;≤+∞+⊥∞≈†∞;≈ ;≈† ∞;≈∞ 6∞≈†∞;≈≈≈≤+;≤+† ∋;† =;∞†∞≈ ∂†∞;≈∞≈ 8++†+ä∞∋∞≈, ∋†≈+ 0++∞≈, ;≈ ⊇∞≈∞≈ ≈;≤+ ⊇∋≈ 9+⊇ö† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ∋≈†∋⊥∞+≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≠;+⊇ ⊇∋≈ 3∋≈≈∞+ ;≈ ⊇∞≈ 3⊥∞;≤+∞+⊥∞≈†∞;≈∞≈, ≠;∞ 3∋≈⊇≈†∞;≈ +⊇∞+ 9∋†∂, =∞+⊇+ä≈⊥†, ⊇∋ Ö† ∞≈⊇ 9+⊇⊥∋≈ ∞;≈∞ ⊥∞+;≈⊥∞+∞ 8;≤+†∞ +∋+∞≈. 8∞≈+∋†+ ≈∋∋∋∞†† ≈;≤+ 3∋≈≈∞+ ∞≈†∞+ 9+⊇ö† ∞≈⊇ 9+⊇⊥∋≈†∋⊥∞+≈†ä††∞≈. 3∞≈≈ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ∂∞;≈∞ ∞≈⊇∞+≤+†ä≈≈;⊥∞ 3≤+;≤+† ⊇;∞ 4;⊥+∋†;+≈ ≈†+⊥⊥†, ⊇∋≈≈ †+;†† ⊇∋≈ 9+⊇ö† +⊇∞+ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ∋≈ ⊇∞+ 0+∞+††ä≤+∞ ∋∞≈ ∞≈⊇ ∞≈ ∂ö≈≈∞≈ Ö†∂∞+†∞≈ +⊇∞+ ∞≠;⊥∞ 6∞∞∞+ ∞≈†≈†∞+∞≈.

4++∋∋†∞+≠∞;≈∞ †+;††† ⊇∋≈ 9+⊇ö† +⊇∞+ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ∋+∞+ ∋∞† 6∋††∞≈. 9≈ ⊥;+† ⊇+∞; 8∋∞⊥††+⊥∞≈ =+≈ 6∋††∞≈: ⊇;∞ 4≈†;∂†;≈∋†∞, ⊇;∞ 2∞+≠∞+†∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3∋†=≈†+≤∂.

9;≈∞ 4≈†;∂†;≈∋†∞ ;≈† ∞;≈∞ 4∞†≠ö†+∞≈⊥ =+≈ ∋∞++∞+∞≈ 3≤+;≤+†∞≈ 6∞≈†∞;≈, ⊇;∞ ⊇∞+≤+ ≈∞;††;≤+∞≈ 8+∞≤∂ ∞≈†≈†∞+†. 8∞+≤+ ⊇∞≈ ≈∞;††;≤+∞≈ 8+∞≤∂ ≠∞+⊇∞≈ ⊇∋≈ 9+⊇ö† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ⊇;+∞∂† ≈∋≤+ ++∞≈ ⊥∞⊥+∞≈≈†, ≠+ ≈;∞ ≈;≤+ ∞≈†∞+ ⊇∞+ 4∞†≠ö†+∞≈⊥ ≈∋∋∋∞†≈, ≠∞≈≈ ⊇++† ∞;≈∞ ∞≈⊇∞+≤+†ä≈≈;⊥∞ 3≤+;≤+† ;≈†.

9;≈∞ 2∞+≠∞+†∞≈⊥ ;≈† ∞;≈∞ 3+∞≤+≈†∞††∞ ;∋ 6∞≈†∞;≈, ∋≈ ⊇∞+ ≈;≤+ 6∞≈†∞;≈≈∋∋≈≈∞≈ ∋≈∞;≈∋≈⊇∞+ =+++∞;≈≤+;∞+∞≈ ≠∞≈≈ ≈;∞ ≈;≤+† ≈≤++≈ =∞+≈∞†=† ≈;≈⊇. 0††∋∋†≈ ∞≈†≈†∞+† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞+≈≤+;∞+∞≈⊥ =+≈ ∞≈⊇∞+≤+†ä≈≈;⊥∞∋ 6∞≈†∞;≈ ∞;≈∞ 3†+∞∂†∞+, ⊇;∞ ⊇∋≈ 9+⊇ö† +⊇∞+ ⊇∋≈ 9+⊇⊥∋≈ ∋∞† ;++∞∋ 3∞⊥ ≈∋≤+ ++∞≈ +;≈⊇∞+†, ≠+⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞+≠∞+†∞≈⊥≈†∋††∞≈ ∞≈†≈†∞+∞≈.

8∋ 9+⊇ö† +⊇∞+ 9+⊇⊥∋≈ 3∋†= ≈;≤+† ⊇∞+≤+⊇+;≈⊥∞≈ ∂ö≈≈∞≈, ⊥∞+ö+∞≈ 3∋†=≈†ö≤∂∞ ∋∞≤+ =∞ ⊇∞≈ 6∋††∞≈.


5∞≈∋∋∋∞≈+ä≈⊥∞ ∋;† 0†∋††∞≈†∞∂†+≈;∂

8∞+≤+ 6+∋+∞≈+;†⊇∞≈⊥ ∞≈†≈†∞+∞≈ +††∋∋†≈ 0=∞∋≈∞. 4∞ß∞+⊇∞∋ +;∞†∞≈ ⊇;∞ 6+∋+∞≈++ü≤+∞, ⊇;∞ ∋∞≤+ ;≈ ∞;≈∞≈ 9+≈†;≈∞≈† +;≈∞;≈+∋⊥∞≈ ∂ö≈≈∞≈ 3∞⊇;∋∞≈†∋†;+≈≈+∋∞∋, ⊇∞+ ≈+†≠∞≈⊇;⊥ †ü+ ⊇;∞ 3;†⊇∞≈⊥ =+≈ 9+⊇ö†- +=≠. .....

8∋≈ +∞⊇∞∞†∞†: +∞; ⊇∞+ 3∞≤+∞ ≈∋≤+ 9+⊇ö† +⊇∞+ 9+⊇⊥∋≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋∞† +∞≈†;∋∋†∞ 4≈=∞;≤+∞≈ ∋≤+†∞≈, ⊇;∞ ∋∞† ∞;≈∞ 7∋⊥∞+≈†ä††∞ +;≈⊇∞∞†∞≈. 5.3. ⊇∞∞†∞≈ 6∞+;∞†∞ ;≈ ⊇∞≈∞≈ ≠∞;†+ä∞∋;⊥ ∞≈⊇ ++∞+††ä≤+∞≈≈∋+ ∋∋+;≈∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ =++∂+∋∋∞≈ ∋∞† ∞;≈∞ 7∋⊥∞+≈†ä††∞ +;≈. 4+∞+ ∋∞≤+ 6∞+;∞†∞, ⊇;∞ ∋;† 3∞⊇;∋∞≈†∞≈ =+≈ {∞≈⊥∞≈ 6∋††⊥∞+;+⊥∞≈ ü+∞+⊇∞≤∂† ≠∞+⊇∞≈ ∋∞†.

3∞;†∞+∞ 4≈=∞;≤+∞≈ ≈;≈⊇ 3∞⊇;∋∞≈††ü††∞≈⊥∞≈ ;≈ †∞∂†+≈;≈≤+∞≈ 6+ä+∞≈, ≈+≠;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ∋∋ 4∞∞+∞≈++⊇∞≈ ;≈ ††∋≤+∞≈ ∞≈⊇ ∂ü≈†∞≈≈∋.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents