<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.92 $
Document category

Homework
History

University, School

Gymnasium Köln

Author / Copyright
Text by Philip E. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
  0/0|0[0]|0/13













More documents
Viele dieser Indizien konnten erst durch den technischen Fortschritt erkundet werden. Aber die Auseinandersetzung­ mit diesem Thema existiert so lange, wie Menschen die Natur zu ergründen suchen. Aus ihren Beobachtungen wurden Schlüsse gezogen und Evolutionstheorien­ ersonnen, die
Analyse des Zugangs zum Arbeitsmarkt für Asylwerbende. Was bedeutet Arbeit für den Menschen und welche Gründe gibt es aus menschenrechtliche­r Perspektive für eine Öffnung des Arbeitsmarktes für Asylsuchende? Inhaltsverzeichnis Einleitung 2. Vorraussetzung für die Beschäftigung
Thesenpapier von S. Y. Die Geschichte des Körpers im Mittelalter Einleitung Das Buch Die Geschichte des Körpers im Mittelalter von Jaques Le Goff und Truong thematisiert die Rolle und die Wahrnehmung des Körpers im Mittelalter. Allgemein wird innerhalb der Geschichtsschreibu­ng der Körper

Entstehung und Gründe des Hexenglaubens


Noch heute fragen sich Historiker, wie es zu den Hexenverfolgungen kommen konnte und welche Gründe es hat. Aber Fest steht, es gab im 15., 16. und 17. Jahrhundert in Deutschland und Europa Verfolgung von Hexen. Für die Hexenverfolgung gab zahlreiche Gründe:

Kriege, Krankheiten und Katastrophen erzeugten bei den Menschen Angst und Panik.  Die Menschen hatten damals nicht das  Wissen um Naturereignisse zu erklären z.B.

Unwetter, Dürreperioden, Heuschreckenplagen, Seuchen (Pest), Krankheiten, Alpträume usw. Sie fanden Lösung indem sie dies dunklen Mächten zuschrieben Teufeln oder Dämonen.
Den Glauben an magischen Kräften übernahm der Mittelalter aus der Antike.

Die Bürger suchten nach einem Sündenbock – Die Hexe.

Die Bevölkerung begann eine Hetzjagd auf die sogenannten Hexen. Aufgrund mangelnder Hygiene breiteten sich Krankheiten aus. Zu Zeiten der Hexenverfolgung herrschte gerade die Pest, durch die Krankheit s.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEntstehung und Gründe des Hexenglaubens im Mittelalter.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ ≠∞+⊇∞≈ =;∞†∞ =∞+⊇ä≤+†;⊥† ⊇∞+≤+ ≈≤+≠∋+=∞ 4∋⊥;∞ ⊇;∞ 9+∋≈∂+∞;† =∞ =∞+++∞;†∞≈. 4∋≤+ ⊇∞+ 0∞≈† ⊥∋+ ∞≈ ∞;≈∞ Ü+∞++∞=ö†∂∞+∞≈⊥, ⊇;∞≈ †ü++†∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋++∞;††+≈ ≠∞+⊇∞≈. 8∞+≤+ ⊇;∞ 5∋+†+∞;≤+∞≈ 4;†+ü+⊥∞+ ⊇;∞ ∋++∞;†∞≈ ≠+†††∞≈, ⊥∋+ ∞≈ ∞;≈ Ü+∞+∋≈⊥∞++† ∋≈ 4++∞;†≈∂+䆆∞≈ ≈+ ≈∋≈∂∞≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 5∞∋††ö+≈∞ ⊇+∋∋∋†;≈≤+ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ +∞∂∋∋∞≈ ≠∞≈;⊥ 6∞†⊇.  8∞+≤+ ⊇;∞ +++∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥≈=∋+† ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈∋;††∞† ≈≤+≈∞†† =∞+++∋∞≤+†. ⊇∋≈ +∋† =∞+ 6+†⊥∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈∋;††∞† =∞ +++∞≈ 0+∞;≈∞≈ =∞+∂∋∞†† ≠∞+⊇∞≈, ⊇;∞≈ ∋+∞+ ⊇;∞ ∞;≈†∋≤+∞≈ 7∞∞†∞ ≈;≤+ ≈;≤+† 7∞;≈†∞≈ ∂+≈≈†∞≈.

1∋ 4;††∞†∋††∞+ ⊥∋+ ∞≈ , ⊇∞≈ 0++;≈††;≤+∞≈ ⊥†∋∞+∞≈ ∋+∞+ ∋∞≤+ ≈;≤+† 0++;≈††;≤+∞. 8;∞ 9;+≤+∞ ≠+†††∞ ∋∞++ 4∋≤+† ∞≈⊇ +∞⊥∋≈≈ ≈+∋;†, ⊇;∞≈∞ ≈+ ⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 2+†∂≈+∞†;⊥;+≈∞≈ =∞ +∞∂ä∋⊥†∞≈. 4††∞ 4≈+ä≈⊥∞+ ∞≈⊇ 6†ä∞+;⊥∞+ ≠∞+⊇∞≈ ∋†≈ 8∞≠∞≈ +∞=∞;≤+≈∞†.

9;≈ ≠∞;†∞+∞+ 6+∞≈⊇ †ü+ ⊇;∞ 8∞≠∞≈=∞+†+†⊥∞≈⊥ ≠∋+, 3†;≤+≠++† 6∞†⊇, 5;≤+†∞+ ∞≈⊇ 1≈⊥∞;≈;†++∞≈ +∞∂∋∋∞≈ =.+ 9+⊥†⊥∞†⊇ ≈∋≤+ ⊇∞+ =++∞+†∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 8∞≠∞. 8∞+ 8∞≠∞ ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈ 6∞†⊇ ∞≈⊇ ;++ +∞≈;†=† ∋≈ ⊇∞≈ 6ü+≈†∞≈ ü+∞++∞;≤+†, †∋††≈ ⊇;∞ 8∞≠∞≈ ∂∞;≈∞ 4≈⊥∞+ö+;⊥∞≈ +∋+∞≈ .

8∞+ 4∋≈≈ =∞+†++ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ ∋∞≈≈†∞ †ü+ ⊇;∞ 9+≈†∞≈ ⊇∞≈ 0++=∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 8+†=∞≈ †ü+ ⊇;∞ 2∞+++∞≈≈∞≈⊥ ∋∞†∂+∋∋∞≈. 1≈⊥∞≈∋∋† ∞≈⊥∞†ä++ 90 6∞†⊇∞≈ ≠∋≈ =;∞† 6∞†⊇ †ü+ ⊇∋∋∋†;⊥∞ 2∞++䆆≈;≈≈∞ ≠∋+. 5∞∋ 2∞+⊥†∞;≤+ ;≈ ⊇∞+ 5∞;† ∂+≈†∞†∞ ∞;≈∞ 9∞+ 5-6 6∞†⊇∞≈.






,,1440 †∋≈⊇∞≈ ⊇;∞ ∞+≈†∞≈ 8∞≠∞≈⊥++=∞≈≈∞ ;≈ 4;††∞† -∞≈⊇ 3∞≈†∞∞++⊥∋ ≈†∋††
(8;∞ 4≈†ä≈⊥∞ ⊇∞+ ∞∞++⊥ä;≈≤+∞≈ 8∞≠∞≈=∞+†+†⊥∞≈⊥‘‘, 3.14).
9+≈†∞ 3∞†∞⊥∞ †ü+ ⊇;∞ ∞+≈†∞≈ 0++=∞≈≈∞, ⊇∋+∞; ⊥;≈⊥ ∞≈ ∞∋ 9∞†=∞+∞; (
4+≠∞;≤+∞≈ =+≈ ⊇∞+ +††;=;∞††∞≈ 9;+≤+∞≈∋∞;≈∞≈⊥).
3⊥ä†∞+ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞≈∞ 4≈≈≤+∞†⊇∞⊥∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 8∞≠∞+∞; ü+∞+†+∋⊥∞≈.

,,4∞ß∞+⊇∞∋ †ö≈†∞≈ ≈⊥∞=;∞††∞ 3;+†≈≤+∋††≈∂+;≈∞≈ 8∞≈⊥∞+≈≈ö†∞, 9⊥;⊇∞∋;∞≈ ∞≈⊇ 3∞∞≤+∞≈ ∋∞≈. 8;∞ +∞++≈≤+∞≈⊇∞ 9†;†∞ ≠∋+ ü+∞+=∞∞⊥†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 7∞∞†∞† ∋≈ ∋†† ⊇;∞≈∞≈ 8;≈⊥∞≈ 3≤+∞†⊇ ≠∋+. 0∋ ≈∞;≈∞≈ 9;≈††∞≈≈ =∞ +∞∂ä∋⊥†∞≈, ∋∞≈≈†∞ ∋∋≈ ;++∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ≈∞;≈∞ 2∞++ü≈⊇∞†∞≈ =∞+∞+†∞;†∞≈. 8;∞ 8∞≠∞≈{∋⊥⊇ =∞+≈≤+∋†††∞ ⊇∞≈ 3∞+ö+⊇∞≈ =∞;†≠∞;≈∞ ⊇;∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;†, ⊥∞†ä++†;≤+∞ 3⊥∋††∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋†† =∞ ü+∞+≠;≈⊇∞≈, ;≈⊇∞∋ ⊇;∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 3∞∂ä∋⊥†∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 6∞;≈⊇∞≈ (⊇;∞ 8∞≠∞) ⊥∞+;≤+†∞† ≠∞+⊇∞‘‘.(8∞≠∞≈{∋⊥⊇, 3.152).

8;∞+ ≠;+⊇ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ≈+⊥. 9†;†∞ ∞;≈∞ 3≤+∞†⊇;⊥∞ ++∋∞≤+†∞≈, ≈+ ≈⊥∋††∞†∞ ≈;≤+ ∂∞;≈∞+ ∋∞†. 9≈ +∞++≈≤+†∞ ≈+=∞≈∋⊥∞≈ ∞;≈∞ 3.....

1≈†++∋∋†;+≈ ∋∞≈:
4≈⊇+∞∋≈ 3†∋∞∞+†: 9∞†=∞+, 5∋∞+∞+∞+, 8∞≠∞≈: 8;∞ 4≈†ä≈⊥∞ ⊇∞+ ∞∞++⊥ä;≈≤+∞≈ 8∞≠∞≈=∞+†+†⊥∞≈⊥∞≈, 1990, 3.14, 3.152

.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEntstehung und Gründe des Hexenglaubens im Mittelalter.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents