<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 10.88 $
Document category

Assignment
Political Studies
SoKu2/0712-A10

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Grade, Teacher, Year

2,J. Schmidt, 2019

Author / Copyright
Text by Thérèse U. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[4.0]|0/9







More documents
Einsendeaufgabe SoKu 2/ 0712 A10 Helena Vertragsnummer: Aufgabe 1 Sozialprestige ist das gesellschaftlic­he Ansehen. Ein bestimmter Beruf in einer sozialen Rolle der besser ist der anderen. Sozialprestige kann auch Ehrenamtliches helfen sein, welches in den Printmedien bekannt gegeben wird. Wichtig ist für den Helfer, dass er Namentlich genannt wird. In Deutschland gilt ein Bürger als „relativ arm“ wenn er in Materiellen und Immateriellen Gütern unterversorgt ist und eine beschränkte Lebenschance hat (in Deutschland weniger als 60% des durchschnittlic­hen Haushaltsteinko­mme­ns, welches zur Verfügung steht) im Vergleich zum Wohlstand der jeweiligen Gesellschaft. Wer „relativ arm ist, hat deutlich weniger als alle anderen. Das Einkommen reicht dann oft nicht aus um ein annehmbares Leben führen zu können. Unter Parallelgesells­cha­ft versteht man Migranten, die bevorzugt in Stadtteilen leben, wo schon viele ihrer Landsleute ihr zu Hause gefunden haben. Meist sind diese Stadtteile sozial unterschichtig. In diesen Stadteilen findet man Supermärkte in denen Güter aus der Heimat angeboten werden, Ärzte die, die Muttersprache sprechen, Printmedien in der Muttersprache und auch religiöse Einrichtungen wie z.B. eine „..

Anmerkung:
Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung.
Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule.
Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert.
Der Text unterliegt dem Urheberrecht des Autors und darf nicht von Ihnen kopiert werden!
Diese Musterlösung dient Ihnen als Lernhilfe und zur Selbstkontrolle.

1.Erläutern Sie kurz die folgenden Begriffe

a)Sozialprestige ist das gesellschaftliche Ansehen.

Ein bestimmter Beruf in einer sozialen Rolle der besser ist als der andere.

Sozialprestige kann auch

Ehrenamtliches helfen sein, welches in den Printmedien bekannt gegeben wird. Wichtig ist für den

Helfer, das er Namentlich genannt wird.


b)Relative Armut heißt in Deutschland, dass Mann mit materiellen und immateriellen Gütern unter-

versorgt ist und eine beschränkte Lebenschance hat (in Deutschland weniger als 60% des durch-

schnittlichen Haushalseinkommens, welches zur Verfügung steht) im Vergleich zum Wohlstand der

der jeweiligen Gesellschaft.

Wer „relativ arm“ ist, hat deutlich weniger als alle anderen.

Das Einkommen reicht dann oft nicht

aus um ein annehmbares Leben führen zu können.


c)Parallelgesellschaft entsteht unter Migranten, die bevorzugt in Stadtteilen leben, wo schon viele

ihrer Landsleute ihr zu Hause gefunden haben.

Meist sind diese Stadtteile soziale unterschichtig.

In diesen Stadtteilen findet man Supermärkte

in denen Güter aus der Heimat angeboten werden, Ärzte die, die Muttersprache sprechen, Print-

medien in der Muttersprache und auch religiöse Einrichtungen wie z.B. eine .....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Sozialkunde SoKu2/0712-A10 Das Sozialstaatsprinzip, Leistungsprinzip und Bedürftigkeitsprinzip
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

⊇)9+≠∞++≈⊥∞+†∞ ;≈† ∞;≈ ≈†∋†;≈†;≈≤+∞+ 3∞+†, ⊇∞+ 4∞≈∂∞≈†† ⊇∋+++∞+ ⊥;+†, ≠;∞ =;∞† 0++=∞≈† ;≈ ∞;≈∞+ †∞≈†-

⊥∞†∞⊥†∞≈ 6+∞⊥⊥∞ =+≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞+≠∞++≈†=†;⊥ ≈;≈⊇ +=≠.

4++∞;† ≈∞≤+∞≈.

2.3†∞††∞≈ 3;∞ ⊇∋+:

∋)3∞†≤+∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ⊥;+† ⊇;∞ ≈∋≤+†+†⊥∞≈⊇∞ 3†∋†;≈†;∂?

8;∞ 3†∋†;≈†;∂ =∞;⊥† ⊇;∞ 4++∞;†≈†+≈∞≈⊥∞+†∞ ∋≈, ≠;∞ ++≤+ ⊇∞+ 4≈†∞;† ⊇∞+ 4++∞;†≈†+≈∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 9+≠∞++≈-

⊥∞+≈+≈∞≈ ;≈†.

9≈ =∞;⊥† ∋∞≤+ ⊇∞≈ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ ⊇∞+ 4+∞;†≈†+≈∞≈⊥∞+†∞ =≠;≈≤+∞≈ 4=≈≈∞+≈ ∞≈⊇ 6+∋∞∞≈ ∋+∞+ =++∋††∞∋ ∋++=≈⊥;⊥ ≠;∞ ++≤+ ⊇;∞ 4∞≈+;†⊇∞≈⊥ ;≈†.

+)7=≈≈† ≈;≤+ ∋∞≈ ⊇∞+ 7∋+∞††∞ ∞;≈ 5∞≈∋∋∋∞≈+∋≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 4∞≈+;†⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ 4++∞;≈†+≈;⊥∂∞;† +∞+-

≈†∞††∞≈?

1∋, +∋† ∋∋≈ ∂∞;≈∞≈ 3∞+∞†≈∋+≈≤+†∞≈≈ ⊥∞∋∋≤+† ;≈† ∞≈ ∋∞† ⊇∞∋ 4++∞;†≈∋∋+∂† =;∞† ≈≤+≠∞+∞+ ≠;∞ ∋∋≈ ∋≈ ⊇∞≈ 0++=∞≈†=∋+†∞≈, +∞; 4=≈≈∞+≈ 23,7% ∞≈⊇ +∞; ⊇∞≈ 6+.....

3∞†+≈† ∋;† ∞;≈∞∋ ∞;≈†∋≤+∞≈ 4+≈≤+†∞≈≈ ;≈† ∞≈ ≈+≤+ ≈≤+≠;∞+;⊥ ∋∞† ⊇∞∋ 4++∞;†≈∋∋+∂† ( 4=≈≈∞+ 16,4% ∞≈⊇ 6+∋∞∞≈ 13,5%). 9;≈ ≠∞≈;⊥ ∞≈†≈⊥∋≈≈∞≈ †∞† ≈;≤+ ⊇∋≈ ⊥∋≈=∞, ≠∞≈≈ ∋∋≈ ⊇∞≈ ∋;†††∞+∞≈ 4+≈≤+†∞≈≈ ⊥∞∋∋≤+† +∋†, ≠;∞ ⊇;∞ 5∋+†∞≈ ( 4=≈≈∞+ 8,4%; 6+∋∞∞≈ 6,9%) =∞;⊥∞≈. 4;† ∞;≈∞∋ ⊥∞+++∞≈∞∋ 4+≈≤+†∞≈≈ †;∞⊥† ⊇;∞ 4++∞;†≈†+≈∞≈⊥∞+†∞ +∞; 4=≈≈∞+≈ +∞; 4,5% ∞≈⊇ +∞; 6+∋∞∞≈ +∞; 4,0%. 4;† ∞;≈∞∋ +++∞+∞∋ 4+≈≤+†∞≈≈ †;∞⊥† ⊇;∞ 0∞+†∞ „≈∞+“ ≈+≤+ +∞; 4=≈≈∞+≈ +∞; 2,9% ∞≈⊇ +∞; 6+∋∞∞≈ 3,7%.

9;≈ +;≈≈≤+∞≈ ≈≤+†∞≤+†∞+ ≈†∞+∞≈ ⊇;∞ 4+≈+†=∞≈†∞≈ ∋;† ⊇∞∋ ++≤+≈†∞∋ 4+≈≤+†∞≈≈ 4=≈≈∞+ 3,0% ∞≈⊇ 6+∋∞∞≈ 4,0% ⊇∋.


3.1≈ ∞;≈∞∋ 8∋∋+∞+⊥∞+ 6+∋≈∋≈;∞∋ ∞++∋††∞≈ ;∋ 3⊥++†∞≈†∞++;≤+† 4≈†∋≈⊥ ⊇∞+ 8. 9†∋≈≈∞ 4=⊇≤+∞≈ +∞;∋ 100-∋-7∋∞† †++ ⊇;∞ 5∞;† 14,8 ≈∞≤ ⊇;∞ 4+†∞ 1, 1∞≈⊥∞≈ †++ 14,8 ≈∞≤ ∋+∞+ ≈∞+ ⊇;∞ 4+†∞ 2. 6++ ∞;≈∞ 1 ∋+≈≈∞≈ ≈;∞ 14,0 ≈∞≤ ≈≤+≈∞†† ≈∞;≈.

9+++†∞+≈ 3;∞:

∋)0≈†∞+ ≠∞†≤+∞∋ 6∞≈;≤+†≈⊥∞≈∂† ;≈† ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ ⊇∞+ 3⊥++††∞++∞+ ⊥∞+∞≤+†, ∞≈†∞+ ≠∞†≤+∞∋ 6∞≈;≤+†≈⊥∞≈∂† ∞≈⊥∞+∞≤+†? 2∞+≠∞≈⊇∞≈ 3;∞ ⊇∋+∞; ⊇;∞ 3∞⊥+;††∞ 7∞;≈†∞≈⊥≈⊥+;≈=;⊥ ∞≈⊇ 3∞⊇++††;⊥∂∞;†≈⊥+;≈=;⊥.

Das Leistungsprinzip für die Mädchen ist niedriger als bei den Jungs, weil es z.B. aufgrund Anatomischen Verhältnissen (die Größe) für die Mädchen fast unmöglich ist, die gleichen Zeiten zu erreichen wie für die Jungs.

Das Bedürftigkeitsprinzip in diesem Fall, die Note 1 zu erreichen ist bei den gegeben und um dies erreichen zu können, wurden die Anforderungen beim Sport für Mädchen mit günstige.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Sozialkunde SoKu2/0712-A10 Das Sozialstaatsprinzip, Leistungsprinzip und Bedürftigkeitsprinzip
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


+)3†∞††∞≈ 3;∞ ∞;≈∞ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ +∞+ =∞∋ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥, ⊇∋≈ ⊇∞≈ 3†∋∋† =∞+⊥††;≤+†∞†, ⊇;∞ 4∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈ (≈+=;∋†∞+) 0≈⊥†∞;≤++∞;†∞≈ ∋+=∞∋;†⊇∞+≈.

6∞+∞≈ ≈;∞ 3∞;≈⊥;∞†∞ †++ ⊇;∞ 4≈≠∞≈⊇∞≈⊥ ⊇;∞≈∞≈ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇.

8∋≈ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥ ≈+†† ≈+=;∋†∞ 0≈⊥†∞;≤++∞;†∞≈ ≠;∞⊇∞+ ∋∞≈⊥†∞;≤+∞≈. 9≈ ⊥∞+† ⊇∋+∞; ⊇∋+∞∋, ⊇;∞ 3+=;∋†≈≤+≠∋≤+∞≈ =∞ ≈†=+∂∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞ ≈;≤+† †∋††∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈. 4∞+∋∞≈ ≠;+ ∋†≈ 3∞;≈⊥;∞†: 8;∞ 9+∋≈∂∞≈=∞+≈;≤+∞+∞≈⊥. 9;≈∞∋ 2∞+≈;≤+∞+∞≈⊥≈≈∞+∋∞+ ≈†∞+∞≈ ∋††∞ ∋∞⊇;=;≈;≈≤+ ≈+†≠∞≈⊇;⊥∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥∞≈ =∞+ 2∞+†+⊥∞≈⊥ ∞≈∋++=≈⊥;⊥ ⊇∋=+≈, +∞; ≠∞†≤+∞∋ 4++∞;†⊥∞+∞+ ≈;∞ +∞≈≤+=††;⊥† ≈;≈⊇.

4++∞;†≈∞+∋∞+ ∂+≈≈∞≈ ≈;≤+ ;++∞ 2∞+≈;≤+∞+∞≈⊥ †+∞; ∋∞≈≈∞≤+∞≈ +∞; ≠∞†≤+∞+ 9+∋≈∂∞≈∂∋≈≈∞ ≈;∞ ≈;≤+ =∞+≈;≤+∞+≈ †=≈≈† ++≈∞, ⊇∋ß ≈;≤+ ⊇∞+ 4++∞;†⊥∞+∞+ ∋;† ∞;≈∋;≈≤+∞≈ ⊇∋+†. 8∋≈ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥ ≈++⊥† †++ ∞;≈∞ ≈+=;∋†∞ 0+∋≈≤∞≈⊥†∞;≤++∞;†. 3+ ≈;≈⊇ =.3. 4++∞;†≈†+≈∞, 8∋+†= 12 9∋⊥†=≈⊥∞+ ∞≈≠. ∋∞≤+ 9+∋≈∂∞≈=∞+≈;≤+∞+† ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ ≈;≤+† .....


4.1≈ 4+†;∂∞† 2 ∞≈≈∞+∞+ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥, ⊇∞≈ 6+∞≈⊇⊥∞≈∞†=∞≈, +∞;߆ ∞≈ ;≈ 4+≈∋†= 1:

1∞⊇∞+ +∋† ⊇∋≈ 5∞≤+† ∋∞† ⊇;∞ †+∞;∞ 9≈††∋††∞≈⊥ ≈∞;≈∞+ 0∞+≈+≈†;≤+∂∞;†, ≈+≠∞;† ∞+ ≈;≤+† ⊇;∞ 5∞≤+†∞ ∋≈⊇∞+∞+ =∞+†∞†=† ∞≈⊇ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ =∞+†∋≈≈∞≈⊥≈∋=ß;⊥∞ 0+⊇≈∞≈⊥ +⊇∞+ ⊇∋≈ 3;††∞≈⊥∞≈∞†= =∞+≈†+߆.“

9+++†∞+≈ 3;∞:

6++⊇∞+† ⊇;∞≈∞≈ 6+∞≈⊇+∞≤+† ≈+=;∋†∞ 0≈⊥†∞;≤++∞;† ?

3†∞+† ∞≈ ;∋ 3;⊇∞+≈⊥+∞≤+ =∞∋ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥?

4+†.2 66 4+≈. 1 6++⊇∞+† ⊇;∞ 6+∞;+∞;† ⊇∞+ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3†∋∋†≈+++⊥∞+.

8;∞≈ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ †+++† =∞ ≈+=;∋†∞≈ 0≈⊥†∞;≤++∞;†∞≈, ≠;∞ =.3. ;∋ 9;≈∂+∋∋∞≈. 8∋≈ 3+=;∋†≈†∋∋†≈⊥+;≈=;⊥ ;≈† ⊥∞∋≈; ⊇∋≈ 6∞⊥∞≈⊥∞≠;≤+† =∞

Art. 2GG Abs. 1 und versucht das soziale Gleichgewicht wieder herzustellen. Das Sozialstaatsprinzip steht nicht im Widerspruch zu Art.2GG Abs. 1


5.Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der Einwohnerzahlen und des Ausländeranteils in Köln und im Kölner Stadtteil Höhenberg von 1985 bis 2000.

Stelle.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Sozialkunde SoKu2/0712-A10 Das Sozialstaatsprinzip, Leistungsprinzip und Bedürftigkeitsprinzip
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5.1.3∞†≤+∞ 3+≈⊇∞+∞≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈++∞+ 9+†≈ ≈†∞††∞≈ 3;∞ ;∋ 9+†≈∞+ 3†∋⊇††∞;† 8++∞≈+∞+⊥ †∞≈†? 3;∞ ∞+∂†=+∞≈ 3;∞ ≈;∞?

8++∞≈+∞+⊥ +∋† ;≈ ⊇∞≈ †∞†=†∞≈ 1∋++∞≈ =≠;≈≤+∞≈ 1985 ∞≈⊇ 2000 ∞;≈∞≈ +++∞≈ 5∞≠∋≤+≈ ∋≈ 4∞≈†=≈⊇∞+≈ ∞++∋††∞≈.

4∞††∋††∞≈⊇ ;≈† ⊇∞≈≈+≤+, ⊇∋ß ⊇;∞ 9;≈≠++≈∞+=∋+† ⊥∞≈∞≈∂∞≈ ;≈†. 2∞+∋∞††;≤+ ≈;≈⊇ =;∞†∞ 8∞∞†≈≤+∞ ∋∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 3†∋⊇††∞;† ≠∞⊥⊥∞=+⊥∞≈. 8∋ ;∋ 1∋++∞ 1985 ≈≤++≈ =;∞†∞ 4∞≈†=≈⊇∞+ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 3†∋⊇††∞;† †∞+†∞≈, ≈;≈⊇ ≈∞∞∞ 4;⊥+∋≈†∞≈ ⊇∞+≈∞†+∞≈ 8∞+∂∞≈†† ⊇;+∞∂† ≈∋≤+ 8++∞≈+∞+⊥ ⊥∞=+⊥∞≈. 0††∋∋†≈ ≈;≈⊇ ⊇;∞≈∞ 3†∋⊇††∞;†∞ ≈∞++ +∞;∋;≈≤+, ≠∞;† ∞≈ 3∋+∞≈ ∋∞≈ ⊇∞+ 8∞;∋∋† =∞ ∂∋∞†∞≈ ⊥;+†, +⊇∞+ ;++∞ 5∞†;⊥;+≈ ⊇++† ≠∞;†∞+ ∋∞≈⊥∞†∞+† ≠;+⊇.

8∋≈ =;∞+† ≈∞∞∞ 5∞≠∋≈⊇∞+∞+ =∞≈∞+∋∞≈⊇ ;≈ ≈+†≤+∞ 3†∋⊇††∞;†∞.


5.2.3∞†≤+∞ 0+++†∞∋∞ ≈;≈⊇ ∋;† ⊇;∞≈.....

8∋ ⊇;∞ 9;≈≠++≈∞+=∋+† ⊥∞≈∞≈∂∞≈ ;≈†, ⊥∞+∞ ;≤+ ⊇∋=+≈ ∋∞≈,⊇∋ß =;∞†∞ ⊇∞∞†≈≤+∞ 8++∞≈+∞+⊥ =∞+†∋≈≈∞≈ +∋+∞≈. 4∞;≈† ≈;≈⊇ 4∞≈†=≈⊇∞+ ≈+=;∋† ∞≈†∞+≈≤+;≤+†;⊥.

8∋≈ ≈≤+∞†⊇∞† =∞∋ ∞;≈∞∋ ⊇∞+ 9+=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+. 3≤+∞†∞ +=≠. 3;†⊇∞≈⊥ ≠;+⊇ ≈;≤+† ∞+≈≈† ⊥∞≈+∋∋∞≈. 5∞ 8∋∞≈∞ ≠;+⊇ ;≈ ⊇∞+ 4∞††∞+≈⊥+∋≤+∞ ⊥∞≈⊥++≤+∞≈. 8∞+ 4≈†∞;† ⊇∞+ 9+;∋;≈∋†;†=† ∂∋≈≈ ;≈ ≈+†≤+∞≈ 3†∋⊇††∞;† +++∞+ ≈∞;≈ ∋†≈ ;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋;† ≠∞≈;⊥∞+ 4∞≈†=≈⊇∞+≈. 8;∞ 1≈†∞⊥+∋†;+≈ ;≈ ⊇;∞ ⊇∞∞†≈≤+∞ 9∞††∞+ †=††† +††∋∋†≈ ≈≤+≠∞+. 2;∞†∞ 4∞≈†=≈⊇∞+ ≈;≈⊇ ∋++∞;†≈†+≈ ∞≈⊇ +∞∂+∋∋∞≈ ≈∞+ ≈≤+≠∞+ 4++∞;† .

8∋≈ †;∞⊥† +=∞†;⊥ ∋≈ ⊇∞≈ ≈;≤+†=+++∋≈⊇∞≈∞≈ 3⊥+∋≤+∂∞≈≈†≈;≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞≈ †+++† ≠;∞⊇∞+ =∞ ∋∋≈⊥∞†≈⊇∞∋ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ ⊇∞+ 9∞††∞+ ∞≈⊇ ⊇∞+ ≈;≤+† 1≈†∞⊥+∋†;+≈.


6.4≈⊥∞≈;≤+†≈ ≈;∞⊇+;⊥∞+ 6∞+∞+†≈=∋+†∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ †∞⊥∞≈ 0+†;†;∂∞+ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ 0†=≈∞ =∞+ 3†=+∂∞+∞≈ 0≈†∞+≈†+†=∞≈⊥ =+≈ 6∋∋;†;∞≈ ∋;† 9;≈⊇∞+≈ =++.

9+++†∞+≈ 3;∞:

6.1.4∞≈ ≠∞†≤+∞≈ 6++≈⊇∞≈ ;≈†∞+∞≈≈;∞+† ∞≈ ⊇;∞ 0+†;†;∂, ++ ∞≈ +++∞ +⊇∞+ ≈;∞⊇+;⊥∞ 6∞+∞+†∞≈=∋+†∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ⊥;+†?

8∞+ 6∞≈∞+∋†;+≈≈=∞+†+∋⊥ ;≈† ∞;≈∞+ ⊇∞+ 8∋∞⊥†⊥++≈⊇∞ †++ ⊇∋≈ ⊥+†;†;≈≤+∞ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ ⊇∞+ 6∞+∞+†∞≈+∋†∞ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇.

Junge Menschen zahlen alten Menschen die Rente. Da wir aber immer weniger junge Menschen haben und vielmehr alte, gerät die Waage aus dem Gleichgewicht. Die Renten fallen niedriger aus und dies führt zu so.....


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Sozialkunde SoKu2/0712-A10 Das Sozialstaatsprinzip, Leistungsprinzip und Bedürftigkeitsprinzip
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6.2.3∞†≤+∞ 0+≈∋≤+∞≈ †++ ⊇∞≈ 6∞+∞+†∞≈++≤∂⊥∋≈⊥ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∂∞≈≈∞≈ 3;∞ ∞≈⊇ ≠∞†≤+∞ ⊇∋=+≈ †;∞ß∞≈ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞+ 0+†;†;∂ +∞∞;≈††∞≈≈∞≈ ?

5∞ ∞;≈∞∋ ⊇;∞ 5∞;†.

6+++∞+ †∞+†∞≈ ;∋ 8∋∞≈ ∞≈⊇ ∋∞† ⊇∞∋ 8+† ∋∞++∞+∞ 6∞≈∞+∋†;+≈∞≈ ∞;≈∞+ 6∋∋;†;∞ ∋;† =;∞†∞≈ 9;≈⊇∞+≈, ∞∋ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 4++∞;† =∞ +∞≠=††;⊥∞≈. 8∞∞†∞ ;≈† ⊇;∞ 6+∋∞ ∞≈∋++=≈⊥;⊥. 3;∞ ;≈† ⊥†∞;≤+⊥∞≈†∞††† ∞≈⊇ 9∋++;∞+∞+∞≈⊥+;⊥. 8∞+≤+ ∞;≈∞ 6∋∋;†;∞≈⊥++≈⊇∞≈⊥ =∞+†;∞+† ≈;∞ +††∋∋†≈ ;++∞ 3†∞††∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈+=;∋†∞≈ 3≤+;≤+†. 8;∞ 0;††∞ 1≈† ∞;≈∞ =∞++∞≈≈∞+†∞ ∞≈⊇ ≈;≤+∞+∞ 2∞+++†∞≈⊥≈∋;††∞† ∞≈⊇ ∋∞≤+ ∞;≈∞+ ⊇∞+ 6++≈⊇∞.

4∞≈≈∞+⊇∞∋ †;≈⊇∞≈ „7∞+∞≈≈†++∋∞≈ ++≈∞ 9;≈⊇∞+“ ;∋∋∞+ ∋∞++ 4∂=∞⊥†∋≈= ;≈ ∞≈≈∞+∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋††. 0∋∋+∞ ∋+≤+†∞≈ ;++∞≈ 7∞+∞≈≈≈†∋≈⊇∋+⊇ +∞;+∞+∋††∞≈. 3∞;†∞+∞ 6++≈⊇∞ ≈;≈⊇ ⊇;∞ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 7∋⊥∞, 4++∞;†≈†+≈;⊥∂∞;† ∞≈⊇ ∞;≈∞ ++.....


6.3.3∞†≤+∞ ⊇∞+ 1+≈∞≈ +∞∂∋≈≈†∞≈ 2++≈≤+†=⊥∞ ≈+†††∞≈ 1++∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ +∞∋†;≈;∞+† ≠∞+⊇∞≈?

9;≈∞ 6∋≈=†∋⊥≈+∞†+∞∞∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3;≤+∞++∞;† ∞;≈∞≈ 9;†∋⊥†∋†=∞≈, ≈+≠;∞ ≠∞;†∞+∞ †;≈∋≈=;∞††∞ 0≈†∞+≈†+†=∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ +∞≈≈∞+∞ 6∞≠=++†∞;≈†∞≈⊥∞≈ †++ 6+∋∞.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents