<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 11.00 $
Document category

Assignment
German studies
LitO4/0306-A10

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Grade, Teacher, Year

2,3 - 2015

Author / Copyright
Text by Irmgard X. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[4.0]|2/7







More documents
Einsendeaufgabe ILS LitO-4 Interpretation: San Salvador: Peter Bichsel / LitO 4/ 0306 A10 / 800284533 In der Kurzgeschichte „San Salvador“ von Peter Bichsel geht es um den Protagonisten Paul und seine Frau Hildegard. Paul überlegt seine Frau und auch seine Kinder aufgrund der hoffnungslosen Ehe zu verlassen. Die typischen Merkmale einer Kurzgeschichte sind allesamt vorhanden. So handelt es sich um eine episch-fiktiona­le Erzählung, da das Geschehen zwar erfunden ist, wir aber trotzdem die Alltagswelt erkennen. In der vorliegenden…

Anmerkung:
Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung.
Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule.
Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert.
Der Text unterliegt dem Urheberrecht des Autors und darf nicht von Ihnen kopiert werden!
Diese Musterlösung dient Ihnen als Lernhilfe und zur Selbstkontrolle.

Einsendeaufgabe ILS: San Salvador - Peter Bichsel: Geschichte in eigenen Worten wiedergeben LitO4/0306-A10


1.

Die Erzählung „ San Salvador“ wurde von Peter Bichsel verfasst und erschien im Reclam-Band „ Deutsche Kurzgeschichten“. 11.-13. Schuljahr.“

Die Geschichte handelt von Paul, der sich mit einem neu erworbenen Füllfederhalter gedankenverloren die Zeit vertreibt. Zunächst malte er Linien und Namen auf das Papier, bis er die Sätze „ Mir ist hier zu kalt“ und „ ich gehe nach Südamerika“ schreibt und seine Unterschrift darunter setzte.

Er überdenkt seine Zeilen und stellt sich vor, wie seine Frau wohl auf die Nachricht reagieren würde. Die Zeit die ihm bleit, bis Hildegard nach Hause kommt, verträumt er der Protagonist mit Gedanken an Palmen und dem Tun von Nichtigkeiten. Paul hat die Idee, einen richtigen Brief zu verfassen, verliert sich jedoch in seinen umherschwirrenden Gedanken um San Salvador, seine Frau und den neuen Füller.

Schließlich kommt Hildegard nach Hause und alles läuft genauso ab, wie Paul es sich zuvor vorgestellt hat.

Im vorliegenden Text handelt es sich um eine Kurzgeschichte, da viele der notwendigen Kriterien hierfür erfüllt werden. Die episch-fiktionale Geschichte, die sich in einer der Leserschaft bekannten Alltagswelt zuträgt, beginnt abrupt(„ er hatte sich…“ Z.1) und endete mit einem offenen Schluss.

Das Thema der Beziehungskälte ist alltagsnah und ein Ausschnitt aus dem Leben vieler Leser. Die Geschichte besitzt nur eine Handlung, nämlich die des indirekten Wartens von Paul auf seine Frau. Paul stellt als Protagonist und personaler Erzähler die Perspektivfigur der Erzählung dar und repräsentiert einen Durchschnittstypus Mensch in dem sich bestimmt vie.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS: San Salvador - Peter Bichsel: Geschichte in eigenen Worten wiedergeben LitO4/0306-A10
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ +∞≈†∞+† ≈∞+ ;≈ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ ∋;† ∞;≈∞+ ≠∞;†∞+∞≈ 6;⊥∞+, ⊇∞+ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ 8;†⊇∞⊥∋+⊇, ≠+∋;† ∋∞≤+ ⊇∋≈ 9+;†∞+;∞∋ ⊇∞+ ≠∞≈;⊥∞≈ 8∋≈⊇∞†≈⊇∞≈ 6;⊥∞+∞≈ ∞+†+††† ≠=+∞. 0∞†∞+ 3;≤+≈∞† †+++† ≈∞;≈∞ 9+==+†∞≈⊥ ≤+++≈+†+⊥;≈≤+ ∞≈⊇ †;≈∞∋+ ∋∞≈. 8;∞ ∞;≈=∞†≈∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈≈≤++;††∞ ⊇∞+ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ +∋+∞≈ ∞;≈∞≈ ⊇∞∞††;≤+ ∋∋+∂;∞+∞≈ 4≈†∋≈⊥(„ 9+ +∋††∞ ≈;≤+ ∞;≈∞≈ 6+†††∞⊇∞++∋††∞+ ⊥∞∂∋∞††.“ 51.) ∞≈⊇ +∞;+∞≈ ≈;≤+ ∋≈∞;≈∋≈⊇∞+(„ +=∞∋†∞ ∞+ ⊇;∞ 5∞;†∞≈⊥ =+∋ 7;≈≤+, ++∞+††+⊥ ⊇∋+∞; ⊇;∞ 9;≈+;≈≈∞+∋†∞, ⊇∋≤+†∞ ∋≈ ;+⊥∞≈⊇≠∋≈, ≈≤+++ ⊇∞≈ 4≈≤+∞+∞≤+∞+ +∞;≈∞;†∞…“-5.11-13)

8∞+ 7∞≠†∞ ;≈† ;≈ 3 4+≈≤+≈;††∞ ⊥†;∞⊇∞+ +∋+. 1∋ ∞+≈†∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈∋+≈≤+≈;†† ⊥+++;∞+† 0∋∞†, ⊇∞+ ⊥∞+≈+≈∋†∞ 9+==+†∞+ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞≈ 6+†††∞⊇∞++∋††∞+ ∋∞≈ ∞≈⊇ ≈≤++∞;+† ⊥∞⊇∋≈∂∞≈=∞+†++∞≈ ⊇;∞ =≠∞; ≠;≤+†;⊥∞≈ 3=†=∞ ∋∞† ⊇∋≈ 0∋⊥;∞+. 8;∞ 6+†††∞⊇∞+ ⊇;∞≈† +;∞+ ∋†≈ ∂†∞;≈∞≈ 3+∋++† ⊇∞+ 0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ 0∋∞†≈.

4;† ⊇∞∋ ≈∞∞∞≈ 6+††∞+ ∂+∋∋† ⊇∞∋ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ∋∞≤+ ∞;≈ ≈∞∞∞+ 6∞⊇∋≈∂∞ ∞≈⊇ ∞+ ≈≤++⊥†† ≈∞∞∞ 8+††≈∞≈⊥. 9+ ∞≈†⊇∞≤∂† ∞;≈∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† †++ ∞;≈∞≈ 4∞∞∋≈†∋≈⊥. 9+ ≈≤++∞;+†“ 4;† ;≈† ∂∋††“. 9;≈ 3∋†=, ⊇∞+ ≈;≤+ ;≈ 3;≤+≈∞†≈ 6∞≈≤+;≤+†∞ =∞ ∞;≈∞+ 4+† 7∞;†∋+†;= ∞≈†≠;≤∂∞††- ∞+ ∂+≈≈†∞ ∋∞≤+ ⊇∞+ 7;†∞† †++ ⊇;∞ 9+==+†∞≈⊥ ≈∞;≈.

4∞≤+ +;∞+;≈ ;≈† ∞;≈ 9+;†∞+;∞∋ †++ ∞;≈∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ =∞ ≈∞+∞≈, ⊇∋≈≈ †++ 9++=+∞≈= ;≈ ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥ ≈++⊥†. 8+≤+ ∋;† ⊇∞∋ 3∋†= ;≈† ≈;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ 3∞††∞++∞⊇;≈⊥†∞ 9++†∞ ;∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞∋ ∋≈⊥∞≈∞+∋∞≈ 9†;∋∋ ;≈ 3+⊇∋∋∞+;∂∋ ⊥∞∋∞;≈†. 0∋∞† =∞+≈⊥++† ⊇;∞≈∞ 9=††∞ ∋∞≤+ ;≈ ≈∞;≈∞ 9+∞, ∞+ †++†† ≈;≤+ ∋††∞;≈∞ ∞≈⊇ ∞;≈≈∋∋ ∞≈⊇ ≈∞+≈† ≈;≤+ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ 0+† ⊇∞+ 6∞.....

3=+∋∞ =∞++;≈⊇∞≈ ≠;+ ∋;† 7∞+∞≈ ∞≈⊇ 7∞+∞≈⊇;⊥∂∞;†, 9=††∞ +;≈⊥∞⊥∞≈ ∋;† 3†∋++∞ ∞≈⊇ 7+⊇. 0∋∞†≈ 3∞=;∞+∞≈⊥ ;≈† ∋∋ 4+≈+†∞†∞≈ 6∞†+;∞+⊥∞≈∂† ∋≈⊥∞∂+∋∋∞≈. 0≈⊇ ⊇;∞ =≠;≈≤+∞≈∋∞≈≈≤+†;≤+∞ 9=††∞ †=≈≈† ⊇∞≈ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ≈†∋++ ∞≈⊇ ∞≈+∞≠∞⊥†;≤+ ≠∞+⊇∞≈.

9+ ≈≤++∞;+† ≠∞;†∞+“ ;≤+ ⊥∞+∞ ≈∋≤+ 3+⊇∋∋∞+;∂∋“. 8;∞ 0+∞+≈≤++;†† ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ ++∞+≈≤++∞;+† ⊇∞+ 4∞†++ ∋;† ⊇∞∋ 7;†∞† „ 3∋≈ 3∋†=∋⊇++“. 0≈⊇ †∋†≈=≤+†;≤+: 3∋≈ 3∋†=∋⊇++ ∞+†+††† ∋††∞ 3∞≈≈≤++∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈. 1∞⊇+≤+ +∋† ∋∞≤+ +;∞+ ⊇∞+ 4∞†++ ∞;≈ 3+∋++† =∞+≈†∞≤∂†, 3∋≈ 3∋†=∋⊇++ +∞⊇∞∞†∞† ++∞+≈∞†=†: „ ⊇∞+ +∞;†;⊥∞ 9+†+≈∞+ „0∋∞† ∞+++††† ≈;≤+ 3=+∋∞, 5∞≠∞≈⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ =++ ∋††∞∋ 9+†+≈∞≈⊥ =+≈ ≈∞;≈∞+ ∂∋††∞≈ ∞≈⊇ †+;≈†∞≈ 9+∞/3∞=;∞+∞≈⊥ ∋;† 8;†⊇∞⊥∋+⊇≈ 3∋†=∋⊇++ ;≈† †++ ;+≈ ⊇∋≈ 3+∋++† ⊇∞≈ 4∞∞∋≈†∋≈⊥≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 0+∋≈≤∞ ∋∞† 7;∞+∞ ∞≈⊇ ≠∋+∋∞ 5∞≈∞;⊥∞≈⊥ ;≈ ∞;≈∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥.

0∋∞† ⊥†∋≈† ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ ∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞+ 9+∞ ∋∞≈=∞++∞≤+∞≈ ∞≈⊇ =∞+++;≈⊥† ;∋ =≠∞;†∞≈ 7∞;† ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥ ⊇;∞ 5∞;† ⊇∋∋;†, ⊇∋+++∞+ ≈∋≤+=∞⊇∞≈∂∞≈, ≠∋≈ ⊥∞≈≤+∞+∞≈ ≠++⊇∞, ≠∞≈≈ ∞+ ≈ ⊇;∞ 4∋≤++;≤+† ≠∋++ ≠∞+⊇∞≈ †;∞ß∞ ∞≈⊇ ≠;∞ ≈;≤+ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ =∞++∋††∞≈ ≠++⊇∞. 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 2++∞+†∞;† ⊇∞≈ 7∞≈∞+≈ ≤+∋+∋∂†∞+;≈;∞+† ⊇∋≈≈ ∞+ ∋∞≈ ⊇∞+ 7∋†≈∋≤+∞ ≈≤+†∞≈≈†+†⊥∞+†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ +∞⊥∞†∋=ß;⊥∞≈ 4;†⊥†;∞⊇ ;∋ ++††;≤+∞≈ 9;+≤+∞≈≤+++ ;≈†.

8∋∋;† ≈∞†=† ⊇∞+ 4∞†++ ∞;≈ 3;≈≈+;†⊇ †++ ⊇∞≈ 1≈≈+∞⊥+;†† ⊇∞+ 3⊥;∞ß;⊥∂∞;† ∞≈⊇ – †++ =;∞†∞ 4∞≈≈≤+∞≈-⊇∞+ 7∋≈⊥∞≠∞;†∞. 5∞⊇∞∋ ≈†∞+∞≈ ⊇;∞ =+++∞+⊥∞≈∋⊥†∞≈ 2∞++∋††∞≈≈≠∞;≈∞≈ =+≈ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ +;∞+ ∋†≈ ⊇∞∞††;≤+∞≈ 3;†⊇ †++ ⊇;∞ ∋+≈+†+≈∞ 6†∞;≤+⊥+††;⊥∂∞;† ∞≈⊇ 5+∞†;≈∞ ⊇∞+ 9+∞. 8∋≈ 8∋≈∞;≈ ⊇∞+ 0∋+†≈∞+ =∞+†=∞†† ;≈ ⊇∞≈ ≈;≤+ ≈†=≈⊇;⊥ ≠;∞⊇∞+++†∞≈⊇∞≈, ⊥†∞;≤+†++∋;⊥∞≈ ∞≈⊇ †∋≈⊥≠∞;†;⊥∞≈ 3∋+≈∞≈.

Es gibt keinerlei Spannung oder Neues mehr in der gemeinsamen Beziehung. Paul durchstreift das Zimmer und tut unwichtige Kleinigkeiten, während er von südamerikanischen Palmen träumt.

Im dritten Abschnitt der Geschichte setzt sich Paul hin und überlegt wie er einen Brief schreiben könnte. Er ist hin und her gerissen zwischen seinem Traum nach der Ferne und dem gewohnten Trott seiner Ehe. Schließlich kommt seine Frau vom Kirchenchor nach Hause und es wird deutlich dass er es nicht geschafft hat, sich aus seinem Gefängnis der Einöde und der .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS: San Salvador - Peter Bichsel: Geschichte in eigenen Worten wiedergeben LitO4/0306-A10
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3≤++≈ ;≈ ⊇∞≈ 3;∞⊇∞+++†∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 3∋†=∞≈ „ ⊇∋≈≈ ≈∋ß ∞+ ⊇∋ („5. 10, 31,35) ≠;+⊇ ⊇;∞ 0≈†=+;⊥∂∞;† =∞+ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7+=⊥+∞;† ⊇∞≈ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ⊇∞∞††;≤+. 8;∞ 0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 0∞+≈+≈ ⊥∞≈≤+;∞+† ;∋ =++†;∞⊥∞≈⊇∞≈ 7∞≠† ;≈ ;≈⊇;+∞∂†∞+ 6++∋. 8∞+≤+ ⊇;∞ 4∞ß∞≈≈;≤+† +∞≠∞+†∞† ⊇∞+ 7∞≈∞+ ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ ∞≈⊇ 8∋≈⊇∞†≈ =+≈ 0∋∞† ∞≈⊇ ∂+∋∋† =∞ ⊇∞∋ 9≈†≈≤+†∞≈≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ∞;≈ †+=⊥∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈†, ⊇∞+ =≠∋+ ≠+≈≈†∞ ≠;∞ ∞ ≈;≤+ ∋∞≈ ≈∞;≈∞+ ∞≈+∞†+;∞⊇;⊥∞≈⊇∞≈ 7∋⊥∞ +∞†+∞;∞≈ ∂+≈≈†∞, ∞≈ ∋+∞+ ∋∞≈ 4∞††+≈;⊥∂∞;† ∞≈⊇ 7∋≈⊥≈∋∋∂∞;† ≈;≤+† ≈≤+∋†††, 8∞+≤+ ⊇∋≈ „ 2∞+†++⊇∞†≈“ ⊇∞≈ 5∞;††∞≈≈†∞+≈, ⊇∋≈≈ ;+∋ +†∞;+† +;≈ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ =∞++≤∂∂∞++† ∞≈⊇ ⊇∞∋ ⊥∞⊇∋≈∂∞≈†+≈∞≈ 7∞≈ =+≈ 4;≤+†;⊥∂∞;†∞≈, ++≠++† ∞;≈∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ ∋≈≈†∞+†., ⊇;∞ ≈∞;≈ 7∞+∞≈ +∞∞;≈††∞≈≈∞≈ ≠++⊇∞.

3+≠;∞ ⊇;∞ ;≈≈∞+∞ 5∞++;≈≈∞≈+∞;† ⊇;∞ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ ⊥∞⊇∋≈∂†;≤+∞≈ 4+≈+†+⊥∞ ⊇∞∞††;≤+ ≠;+⊇. =∞;≤+≈∞† 3;≤+≈∞† ∞;≈ ≈∞++ ≈≤+≠∋≤+∞≈ 3;†⊇ =+≈ 0∋∞†. 8;∞ 0∞+≈+≈∞≈∂+≈≈†∞††∋†;+≈ ∞≈⊇ 0∞+≈+≈∞≈∂+≈=∞⊥†;+≈ ∞≈†∞+≈†+∞;≤+† ⊇;∞≈∞ 3∞++∋≤+†∞≈⊥ ≈∞+ ≈+≤+. 3∞;⊇∞ 8∋≈⊇∞†≈⊇∞ ≈;≈⊇ ≈†∋†;≈≤+ ∞≈⊇ ⊇∞+ ∞;≈=;⊥∞ 9+≈†+∋≈† ≈†∞††† ⊇∋≈ 6∞≈≤+†∞≤+† ⊇∋+.

1∞⊇+≤+ ≈∞†+≈† +;∞+ ;≈† ⊇;∞ 3∋++≈∞+∋∞≈⊥ ⊇∞+ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ∋;†††∞+≠∞;†∞ ⊥∞†+++†, ≈; +∞⊥;≈†+;∞+∞≈ ≈;≤+ ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥ ≈∞+ ≈+≤+ ∋†≈ 9+∞†∞∞†∞, ≈;≤+† {∞⊇+≤+ ∋†≈ 4∋≈≈ ∞≈⊇ 6+∋∞. 0∋∞† ∞++=†† ≠∞⊇∞+ 6+∞ß ≈+≤+ 9∞≈≈ =+≈ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ ∞≈⊇ ∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ 9++†∞ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ ≈;≤+† ≈∞+ ≈+ ∞∋⊥†;≈⊇∞†, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋≈≈ ∞≈ ≠;+∂†;≤+ =+++∋≈⊇∞≈ ;≈†.

8;∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ⊇∞∋ 0∋+†≈∞+ ≈≤+∞;≈† ⊇∞≈ ≈∞;⊇∞≈ 8∋≈⊇∞†≈⊇∞≈ =+††;⊥ ∋++∋≈⊇∞≈ ⊥∞∂+∋∋∞≈ =∞ ≈∞;≈, ≠∞≈≈ =∞ 3∞⊥++ß∞≈⊥ ≈∞+ ∞;≈∞ ∂≈∋⊥⊥∞ 6+∋⊥∞ ≈∋≤+ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ⊥∞≈†∞††† ≠;+⊇. 8;∞ 9;≈⊇∞+ ≈≤+∞;≈∞ ⊇;∞ ∞;≈=;⊥∞ ≈+≤+ ∋+∋∞ ∞≈⊇ †∞+∞≈⊇;⊥∞ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 0∋∞† .....

3;∞ +;∞†∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈≈†+†† ∞≈⊇ 6+∞≈⊇ †++ ∞;≈ =∞≈∋∋∋∞≈+∋††. 8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ∞≈⊇∞† +††∞≈, ∋†≈ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≈∋≤+ 8∋∞≈∞ ∂+∋∋† ∞≈⊇ 0∋∞† ≈;≤+ ≈;≤+† ∋∞†+∋††† +∋†, ≈∞;≈∞ 4∋≤++;≤+† ∋∞† ⊇∞∋ 0∋⊥;∞+ 3;+∂†;≤+∂∞;† ≠∞+⊇∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+† ≈∞+ ∞;≈ +∞;≈∞≈ 8;+≈⊥∞≈⊥∞≈≈† ;≈†. 8∋≈ 9≈⊇∞ ≈⊥;∞⊥∞†† ∞+≈∞∞† ⊇;∞ 0⊇∞ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ ≠;∞⊇∞+ ;≈ ⊇∞+ ≈;≤+ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ∞≈⊇ 0∋∞† +∞†;≈⊇∞≈.

8;∞ ∞;≈†∋≤+∞ ∞≈⊇ ≈≤+≈++∂∞††+≈∞ 4†††∋⊥≈≈⊥+∋≤+∞ ++≈∞ {∞⊥†;≤+∞ 4≈≈≤+∋∞†;≤+∂∞;† +⊇∞+ 4∞≈⊇;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥∞≈ ≈+≠;∞ ⊇;∞ =;∞†∞≈ 3;∞⊇∞+++†∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+∞≈ 5∞;+∞≈⊥∞≈(„… ⊇∋≈≈ ;≤+ ⊥∞+∞ ≈∋≤+ 3+⊇∋∋∞+;∂∋, …⊇∋≈≈ +;∞†† ∞+ ;≈≈∞,…⊇∋≈≈ ≈∋+∋ ∞+,…⊇∋≈≈ ≈∋ß ∞+…“ 5.5-10) =∞+∋;††∞†≈ ⊇∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ =+≈ 5+∞†;≈∞ ∞≈⊇ 7∋≈⊥∞≠∞;†∞, =∞ ⊇∞+ ∋††∞≈ =∞+∂+∋∋∞≈∞≈ =∞ ≈∞;≈ ≈≤+∞;≈†.

3;∞ †∋≈⊥≠∞;†;⊥ ∞≈⊇ †+;≈† ∞+≈≤+∞;≈† ⊇∞∋ 7∞≈∞+ ⊇∋≈ 9≈⊇∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞. 9≈ ∞++††≈∞† ⊇∞≈ 4∞≈+†;≤∂ ∋∞† ∞;≈∞ ≈;∞ ∞≈⊇∞≈⊇∞, ∋∞† ∞≠;⊥ ≈+ ≠∞;†∞+†∋∞†∞≈⊇∞ +⊇∞ ∞≈⊇ ∂∋††∞ 9+∞ ;≈ ⊇∞+ ⊇;∞ 5∞∋∂†;+≈∞≈ ⊇∞≈ 0∋+†≈∞+≈ ;∋∋∞+ ⊥∞≈∋∞ =+++∞+=∞≈∋⊥∞≈ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ∂∞;≈∞+ =+≈ +∞;⊇∞≈ 8∋≈⊇∞†≈⊇∞≈ ⊇∞≈ 4∞† =∞+ 2∞+=≈⊇∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ =∞∋ 4∞†++∞≤+ ;≈ .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents