Assignment [LitM4/0217K09]

Einsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4

1.913 Words / ~4 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 10.94 $
Document category

Assignment
German studies
LitM4/0217K09

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Author / Copyright
Text by Natalia O. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[4.0]|3/3







More documents
Die Tragödie „Antigone“ wurde von dem Dichter Sophokles verfasst und 442. v. Chr. erstmals vor einem Publikum aufgeführt. Das Drama beruht auf der griechischen Mythologie und spielt im Königspalast von Theben. Es geht um Antigone, die ihren Bruder, gegen den Willen des Königs, ehrenvoll bestattet. Nach dieser Tat befinden sich Antigone und Kreon, der König von Theben, in einem Konflikt zwischen Glauben und Gesetz. Nachdem sich Antigones Brüder gegenseitig ermordet haben, weil sie sich um den Thron von Theben stritten, beschließt…
Einsendeaufgabe ILS zu Dramen I - Antigone von Sophokles und Iphigenie auf Tauris, Kabale und Liebe Aufgabe 1 In seiner Tragödie Antigone schildert Sophokles ca. 440 v. Chr. den Zwiespalt zwischen weltlichem Gesetz und göttlichem Gebot, welcher nicht nur der Hauptfigur des Dramas zum Verhängnis wird. Die Geschichte basiert auf einer Vorgeschichte, die allerdings essentiell für das Verständnis des Dramas ist und daher hier kurz zusammengefasst wird: Das Herrschergeschl­ech­t derer von Theben steht unter einem Fluch, welcher…

Anmerkung:
Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung.
Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule.
Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert.
Der Text unterliegt dem Urheberrecht des Autors und darf nicht von Ihnen kopiert werden!
Diese Musterlösung dient Ihnen als Lernhilfe und zur Selbstkontrolle.

Einsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4
  1. Zeigen Sie, dass „Iphigenie auf Tauris“ ein Muster der Klassik und Verkündung der Humanität ist, Denken Sie dabei an die Ideale der Aufklärung und Klassik und auch an die Katharsis, die durch die Dichtung erreicht werden soll.

Das Drama „Iphigenie auf Tauris“, welches 1779 von einem der größten deutschen Dichter, Johann Wolfgang von Goethe verfasst wurde, behandelt die Frage danach inwieweit man sein eigenes Schicksal durch sein Handeln bestimmen kann.

Die weibliche Titelfigur „Iphigenie“ ist nämlich ein Abstammen des Tantaliden Geschlechtes, welche alle unter dem Fluch des Verbrechers Tantalus leiden. In der Exposition des Dramas wird die Situation Iphigenies auf Tauris beschrieben: Nach dem Ausbruch des Trojanischen Krieges, sitzen Agamemnon, der Vater Iphigenies zusammen mit seiner Flotte in Aulis fest, da er die Göttin Artemis in Zorn versetzt hat.

Ihm bleibt zur Weiterreise nur die Möglichkeit seine Tochter Iphigenie zu opfern. Erschreckenderweise ist er bereit seine Tochter zu opfern, doch Iphigenie wird durch eine Wolke der Göttin Diana gerettet und auf die Insel Tauris gebracht wo sie als Priesterin der Diana in ihrem Tempel dienen soll. Iphigenie sehnt sich sehr nach ihrer Familie und ist mit dem Leben auf der Insel sehr unglücklich.

Sie fühlt sich gefangen. Durch den König Thoas, König der Taurier wurde sie bei ihrer Ankunft gerettet, denn nach dem Brauch der Taurier wäre sie an der Küste als Unbekannte geopfert worden. Iphigenie hat Thoas durch ihre Stimme gesänftigt und ihn überredet die Opferungen abzuschaffen. Während Iphigenie auf der Insel Krim befreit von frevelhaften Taten bleibt, hat ihre Mutter von Zorn erfüllt Agamemnon umgebracht, woraufhin Iphigenies Bruder Orest aus Rache die Mutter tötete.

Für die anderen Familienmitglieder hat sich der Fluch also erfüllt. Als dann zwei Unbekannte an der Küste der Insel gefangen genommen werden, in Wahrheit der Bruder Iphigenies Orest und sein Begleiter Pylades, wird die Handlung des Stückes in Gang gesetzt: nämlich die Rettung und Rückkehr Iphige.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ 8+∋∋∋ „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† 7∋∞+;≈“, ≠∞†≤+∞≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ≈∞;≈∞≈ †++ ⊇∞≈ 8∞†⊇∞≈ ⊥†+≤∂†;≤+∞≈ 4∞≈⊥∋≈⊥≈ ∋∞≤+ ∋†≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞† +∞=∞;≤+≈∞† ≠;+⊇ ;≈† ⊇∞+ 7;†∞+∋†∞+∞⊥+≤+∞ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ =∞=∞++⊇≈∞≈.

6∞≈∋∞∞+ ⊥∞≈∋⊥† ⊇∞+ 3∞;∋∋+∞+ 9†∋≈≈;∂. 8;∞ 9†∋≈≈;∂, =+∋ †∋†∞;≈;≈≤+∞≈ 3++† „≤†∋≈≈;≤∞≈“ (0: =+∋ ++≤+≈†∞≈ 5∋≈⊥) ⊥;†† ∋†≈ ⊇;∞ 3†+†∞=∞;† ⊇∞+ 4∋†;+≈∋††;†∞+∋†∞+ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 4∋†;+≈∋††+∞∋†∞+≈ ∞≈⊇ ≠∋+ =+∋ 1⊇∞∋†;≈∋∞≈ ⊥∞⊥+=⊥†. 9;≈ 1⊇∞∋† ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ ≠∋+ ⊇∋≈ ⊇∞≈ =+≈ 8∋+∋+≈;∞ ∞≈⊇ 8∞∋∋≈;†=† ⊥∞⊥+=⊥†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇∞+ ⊇∞≈ 4∞≈⊥†∞;≤+ =≠;≈≤+∞≈ ≈∞;≈∞+ 2∞+≈∞≈†† ∞≈⊇ ≈∞;≈∞∋ 6∞†++† ∞++∞;≤+† +∋††∞.

8;∞ 9†∋≈≈;∂ =∞+≈∞≤+†∞ ⊇;∞≈∞ ;≈ ⊇∞+ =++;⊥∞≈ 9⊥+≤+∞ ⊇∞≈ 3†∞+∋ ∞≈⊇ 8+∋≈⊥≈ ⊥∞≈≤+∞;†∞+†∞ 8∋+∋+≈;∞ ;≈ ≈∞;≈∞+ 7;†∞+∋†∞+ =∞ ∞+†∋≈⊥∞≈. 8;∞ 8∋+∋+≈;∞ ⊇∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈ ++∞+≠;≈⊇∞† ⊇∞≈ 9⊥+;≈∋∞≈ =∞∋ 3++†∞ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ∞≈⊇ ⊥;+† =∞⊇∞∋ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ∞++∞;≤+†∞ ;≈≈∞+∞ 5∞+∞ ⊇∞≈ +∋+∋+≈;≈≤+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† =∞+ +∋†;+≈∋†∞≈ 0+++†∞∋†+≈∞≈⊥. 8∞+ 4∞≈≈≤+, ⊇∋≈ 1⊇∞∋† ∞≈⊇ ⊇;∞ 0††;≤+† ≈†∞+∞≈ ;≈ 8∋+∋+≈;∞ ∞≈⊇ †++⊇∞+≈ ≈+∋;† +∋†;+≈∋†∞≈ 8∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ .....

8;∞≈∞≈ 1⊇∞∋† ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ ;≈† ∞≈⊥ ∋≈ ⊇;∞ 1⊇∞∋†∞ ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ∋≈⊥∞∂≈+⊥††, ⊇;∞ +∋†;+≈∋†∞≈ 8∞≈∂∞≈ ⊇∞≈ ∋∞†⊥∞∂†=+†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ †++⊇∞+≈.

4∋≈ ∞≈††∞+≈†∞ ≈;≤+ ;∋∋∞+ ∋∞++ =+∋ ∞∋+†;+≈∋† ⊥∞†+;∞+∞≈∞≈ 8∋≈⊇∞†≈, ≠∞†≤+∞≈ ⊇;∞ 9⊥+≤+∞ ⊇∞≈ 3†∞+∋ ∞≈⊇ 8+∋≈⊥≈ ∂∞≈≈=∞;≤+≈∞†∞ ∞≈⊇ ≈=+∞+†∞ ≈;≤+ ⊇∞∋ +∋†;+≈∋†∞≈ ∞≈⊇ +∞+;⊥∞≈ 8∋≈⊇∞†≈. 1≈ ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ≈†+∞+†∞ ∋∋≈ ∞+∞≈†∋††≈ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ ∞;⊥∞≈∞ 8∋≈⊇∞†≈ ∞;≈ 6∞∋∞;≈≠++† ∋≈, ⊇;∞≈∞≈ 6∞∋∞;≈≠++† ≠∞+⊇∞ ≈+⊥∋+ ∋†≈ 3†∋∋†≈⊥††;≤+† ∋≈⊥∞≈∞+∞≈. 3∞;†∞++;≈ ++;∞≈†;∞+†∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 1⊇∞∋†∞ ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ≈∞++ ≈†∋+∂ ∋∋ 4∋†∞++∞≤+† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ≠∞†≤+∞≈ +∞≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ∞≈∋++=≈⊥;⊥ =+≈ ≈∞;≈∞+ 8∞+∂∞≈††, ≈∞;≈∞+ 3†∋∋†≈=∞⊥∞+++;⊥∂∞;†, ≈∞;≈∞≈ 6∞≈≤+†∞≤+†∞≈ =+≈ 6∞+∞+† ∋≈ ∋;† 5∞≤+† ∋∞† 7∞+∞≈ ∞≈⊇ 6+∞;+∞;† ∋∞≈⊥∞≈†∋††∞† ;≈†.

8∋≈ 4∋†∞++∞≤+† ;≈† ≈∞++ ≈†∋+∂ ;≈ ⊇∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊇∞+ 8∞∋∋≈;†=† =∞+∋≈∂∞+† ∞≈⊇ ≠∋+ ∞;≈ ≠∞;†∞+∞≈ ∋≈⊥∞≈†+∞+†∞≈ 1⊇∞∋† ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂. 8;∞ 8∞∋∋≈;†=† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ †+++† =∞+ 4∞≈≈≤+†;≤+∂∞;† ∞≈⊇ 7+†∞+∋≈=, ≠∞†≤+∞≈ ≠;∞⊇∞+∞∋ ⊇∋≈ 9++∞;≤+∞≈ ∞;≈∞≈ 4††⊥∞∋∞;≈≠++†≈ ∞≈†∞+≈†+†=†. 4†≈ 3∞⊥+;†† ;≈† ⊇;∞ 8∞∋∋≈;†=† ∋;† ⊇∞∋ 3∞⊥+;†† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+†;≤+∂∞;† ⊥†∞;≤+=∞≈∞†=∞≈ ∞≈⊇ +∞≈≤++∞;+† ∞;≈∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ ;≈ ≠∞†≤+∞∋ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈≠++⊇∞ ++≤+⊥∞∋≤+†∞† ≠;+⊇.

8∋+∞; ≠;+⊇ ∞;≈ †+;∞⊇=+††∞+, ≈;†††;≤+∞+ 0∋⊥∋≈⊥ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥∞⊥††∞⊥† ∞≈⊇ ⊥∞≈≤+;∞+† ++≈∞ 2++∞+†∞;†∞ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ =+≈ 8∞+∂∞≈††, 4††∞+, 6∞≈≤+†∞≤+†, 5∞†;⊥;+≈ +⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞+∂∋∋†∞≈. 9≈ †++⊇∞+† ∋†≈+ ∞≈+∞⊇;≈⊥†∞ 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥. 2∞+†+;†† ∞;≈ 4∞≈≈≤+ ∋††∞ ;≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ ∋≈⊥∞≈†+∞+†∞≈ 1⊇∞∋†∞, ≈+ ∂∋≈≈ ∞+ ∋†≈ ≈;†††;≤+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ⊇∞+ ≈+≠++† ∋∞†⊥∞∂†=+†, ∋†≈ ∋∞≤+ +∋+∋+≈;≈≤+ ;≈† ∞≈⊇ +∋†;+≈∋†∞≈ ∞≈⊇ +∞∋∋≈∞≈ 8∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ 8∋≈⊇∞†≈ ⊥††∞⊥†.

Die Titelfigur des Schauspiels Iphigenie verkörpert alle Ideale des Menschen in der Klassik.

Zum einen hat sie den erstrebten Ausgleich zwischen Vernunft und Gefühl erzielt. Des Weiteren, handelt sie von ihrer Humanität getrieben, denkt und handelt rational und behandelt Menschen in ihrer Umgebung gleich, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht oder Staatsangehörigkeit. Sie erweist also Toleranz. Zudem ist sie aufgeklärt und kämpft für ihre Freiheit, indem sie Kritik an de.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞;†∞++;≈ =∞;⊥† ≈;∞ ;++∞ 5∞;≈+∞;†, ⊇∋ ≈;∞ 7+⊥∞≈ =∞+∋+≈≤+∞∞† ∞≈⊇ ≈∞+ ⊇;∞ 3∋+++∞;† ≈⊥+;≤+†, ≈+⊥∋+ ;≈ ∞;⊥∞≈∞+ 4+†. 4∞+ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ∋†† ⊇;∞≈∞+ 0+∋+∋∂†∞+∞;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ≈≤+∋††† ≈;∞ ∞≈ =+∋ 6†∞≤+ ∞≈+∞++++† =∞ +†∞;+∞≈ ∞≈⊇ ;+≈ †∞†=†∞≈⊇†;≤+ =∞ ++∞≤+∞≈.

8;∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞≈, ⊇;∞ ∋∞† ⊇∞≈ 1⊇∞∋†∞≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ +∞+∞+∞≈ ∋∋≤+∞≈ ≈;≤+ ∋≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3†∞††∞≈ ⊇∞≈ 8+∋∋∋≈ ⊇∞∞††;≤+.

5∞≈=≤+≈† ++∞+=∞∞⊥† ≈;∞ ≈∞+ ∂∞+= ≈∋≤+ ;++∞+ 4≈∂∞≈†† ∋∞† ⊇∞+ 1≈≈∞†, ⊇∞≈ 9+≈;⊥ ⊇∞+ 7∋∞+;∞+ 7++∋≈ ⊇;∞ +;≈+∞+ ∋∞≈⊥∞†+++†∞ 0⊥†∞+∞≈⊥ 6+∞∋⊇∞+ ∋≈ ⊇∞+ 9+≈†∞ ∋+=∞≈≤+∋††∞≈. 6++ 1⊥+;⊥∞≈;∞ ;≈† ⊇;∞≈∞ 0⊥†∞+∞≈⊥ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞+ 8∞+∂∞≈†† +⊇∞+ 5∞†;⊥;+≈ ∞≈∋∞≈≈≤+†;≤+. 8∞+≤+ ;++∞ 3++†∞ ≈=≈††;⊥† ≈;∞ ⊇∞≈ 9+≈;⊥ ∞≈⊇ ∂∋≈≈ ;+≈ ∞∋≈†;∋∋∞≈ (2.120-127). 8;∞+∋;† +∞≠∞;≈† ≈;∞ ;++∞ 8∞∋∋≈;†=†, ⊇∋ †++ ≈;∞ ⊇;∞ ⊥+∞≈⊇†+≈∞ 7+†∞≈⊥ ∋≈⊇∞+∞+ ≈∞+ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ;++∞+ 8∞+∂∞≈†† ≈;≤+† +∞∋∋≈ ;≈†.

8;∞≈∞≈ 8∞≈∂∞≈ ;≈† ∋∞≤+ ≈∞++ ≈∋†∞++∞≤+†≈++;∞≈†;∞+†, ⊇∞≈≈ ≈;∞ ∋+≤+†∞ ⊇;∞ 0≈+∞∂∋≈≈†∞≈ ∞+∞≈≈+ +∞+∋≈⊇∞†≈ ≠;∞ ⊇;∞ 4≈≈=≈≈;⊥∞≈ 7∋∞+;∞+, ≈;∞ ≈∞†=† ≈;≤+ ∋†≈+ †++ 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥ ∞;≈. 5∞⊇∞∋ =∞;⊥† ≈;≤+ ;++ +∋†;+≈∋†∞≈ 8∞≈∂∞≈ ⊇∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋;† +∞+;⊥∞≈ 3++†∞≈ ⊇∞≈ 9+≈;⊥ ++∞+=∞∞⊥† ∞≈⊇ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ ∞∋+†;+≈.....

3∞;†∞++;≈ ≠∞;⊥∞+† ≈;∞ ≈;≤+, +∞; ⊇∞+ 3;∞⊇∞+∞;≈†+++∞≈⊥ ⊇∞+ 0⊥†∞+∞≈⊥ ⊇∞+≤+ 7++∋≈, ⊇;∞ ∞≈+∞∂∋≈≈†∞≈ 6∞†∋≈⊥∞≈∞≈ =∞ +⊥†∞+≈.

5∞ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ≠∞;ß ≈;∞ ∋∞≤+ ≈;≤+†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0≈+∞∂∋≈≈†∞≈ ;++ 3+∞⊇∞+ ∞≈⊇ ≈∞;≈ 3∞⊥†∞;†∞+ ≈;≈⊇. 8∞≈≈+≤+ ≈;∋∋† ≈;∞ ⊇∞≈ 3∞;⊇∞≈ ;++∞ 6∞≈≈∞† ∋+ (2.801 &∋∋⊥; 2.926/27) ∞≈⊇ ≠;†† ;+≈∞≈ +∞; ⊇∞+ 6†∞≤+† +∞††∞≈ (2.1331). 8∞+≤+ ⊇;∞≈∞≈ 8∋≈⊇∞†≈ +∞≠∞;≈† ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈∋∋† ;++∞ 8∞∋∋≈;†=† ∞≈⊇ +∞††∞† ⊇∞≈ 6∞†∋≈⊥∞≈∞≈ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ⊇∞+≤+ ;++ ≈∋†∞++∞≤+†≈++;∞≈†;∞+†∞≈ 8∞≈∂∞≈. 3;∞ +∞+∞†† ≈;≤+ ∋∞† ;++∞ 2∞+≈∞≈††, ⊇∋ ≈;∞ ≠∞;ß, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6++≈⊇∞ †++ ⊇;∞ 0⊥†∞+∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈+∞≤+†∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 8∞∋∋≈;†=† =∞+≈†+ß∞≈.

7++†= ⊇∞+ ∞≈+∞∂∋≈≈†∞≈ 8∞+∂∞≈†† +∞+∋≈⊇∞†† ≈;∞ ⊇;∞ 0≈+∞∂∋≈≈†∞≈ ≠;∞ {∞⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7∋∞+;∞+ ∞≈⊇ =∞;⊥† 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥, ⊇;∞ 9++∞ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈≠++⊇∞ ∞≈⊇ 7+†∞+∋≈=.

9;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 3†∞††∞, ∋≈ ⊇∞+ ;++∞ 8+≤+∋≤+†∞≈⊥ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈≠++⊇∞ ⊇∞∞††;≤+ ≠;+⊇ ;≈† ∋†≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ =∞+≈∞≤+† ⊇∞≈ 9∋∋⊥† =≠;≈≤+∞≈ 7++∋≈ ∞≈⊇ 0+∞≈† =∞ =∞++;≈⊇∞+≈.

6++ ≈;∞ ;≈† 6∞≠∋†† ∞†≠∋≈ 0≈+∞;†;⊥∞≈, „9≈†+∞;†;⊥† / 8∞+ 6+††;≈ 3++≈∞≈⊥ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ 3∞† ∞≈⊇ 4++⊇.“ (2.2000 †.). 3;∞ ⊥†∋∞+† ∋≈ ⊇∋≈ 6∞†∞ ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†=+∂∞ ⊇∞≈ 3++†∞≈, ≠∞†≤+∞≈ ⊇;∞ 6∞≠∋†† ++∞+≠;≈⊇∞†. 6++ ≈;∞ ;≈† 6∞≠∋†† ∂∞;≈∞ 7+≈∞≈⊥.


Die Humanität Iphigenies prägt ihr Handeln während des ganzen Stückes und wird an den oben genannten Stellen besonders hervorgehoben.

In allem, was sie denkt und sagt, steht die Menschenliebe und Achtung der Menschenwürde an höchster Stelle. Im Falle der „Iphigenie auf Tauris“ kann man sagen, dass die Humanität als Leitmotiv verwendet wird und somit die gesamte Handlung des Schauspiels leitet. Das Schauspiel verbreitet den Gedanken eines von Humanität geprägten Umgangs, indem es verkündet, dass nur Gutes von einem solche.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1⊥+;⊥∞≈;∞ ∞++=†† ∋†≈ 5∞≈∞††∋† ;++∞≈ ∋∞≈≈≤+∞≈≠++⊇;⊥∞≈ ∞≈⊇ ≠∋+++∋††;⊥∞≈ 8∋≈⊇∞†≈≈ ≈=∋†;≤+ ⊇;∞ ∞;⊥∞≈∞ 5∞††∞≈⊥, ⊇;∞ 5∞††∞≈⊥ ;++∞≈ 3+∞⊇∞+≈, ⊇∞≈ 3+∞≤+ ⊇∞≈ 6†∞≤+∞≈, ⊇;∞ ∞+≠+≈≈≤+†∞ 5+≤∂∂∞++ ≈∋≤+ 6+;∞≤+∞≈†∋≈⊇, ⊇∋≈ 2∞+†+∋∞∞≈ ⊇∞≈ 9+≈;⊥≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 5∞;≈+∞;† ;++∞+ 3∞∞†∞. 3+ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋†≈+ †+†⊥∞+≈, ⊇∋≈≈ „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† 7∋∞+;≈“ ∞;≈∞ 9+∂†=+∞≈⊥ ⊇∞+ 8∞∋∋≈;†=† ;≈†.

9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 4∞+∂∋∋† ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂, ≠∞†≤+∞≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ =∞+∂++⊥∞+† ;≈† ⊇;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈†+∞;+∞;†.

4†≈ 9+≈;⊥ 7++∋≈ ;++ ∞;≈∞≈ 8∞;+∋†≈∋≈†+∋⊥ ≈†∞†††, †∞+≈† ≈;∞ ∋+, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+† ∋≈ ∞;≈∞≈ 4∋≈≈ ⊥∞+∞≈⊇∞≈ ≈∞;≈ ∋+≤+†∞, ≈+≈⊇∞+≈ ;++∞ 6+∞;+∞;† +∞+∋††∞≈ ∋+≤+†∞, ;≈ ⊇∞+ 8+††≈∞≈⊥ ≠;∞⊇∞+ =∞ ;++∞+ 6∋∋;†;∞ =∞++≤∂ ∂∞++∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈. 1⊥+;⊥∞≈;∞ ≈∋⊥† =∞ 7++∋≈, „2;∞††∞;≤+† ;≈† ∋;+ ⊇;∞ †+++∞ 5+≤∂∂∞++ ≈∋+; / 0≈⊇ ;≤+, ∋∞† ;++∞∋ 3∞⊥ ≈;≤+† ∋≤+†∞≈⊇, +=††∞ / 4;≤+ ≠;∞⊇∞+ ;++∞≈ 3;††∞≈ +;∞+ ⊥∞†∞≈≈∞††?“ (2.444 ††.).

4∞≤+ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞†≈ ††∞+† ≈;∞ 7++∋≈ ∋≈ ;++ ⊇;∞ 6+∞;+∞;† =∞ ⊥∞≠=++∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 5+≤∂+∞;≈∞ ∋;† ;++∞∋ 3+∞⊇∞+ =∞ ∞+∋+⊥†;≤+∞≈, „[…] 3+ ∞≈††∋≈≈ ∞≈≈, […]“ (2.1963). 8∋≈ 3;†⊇ ⊇∞≈ ∋∞†⊥∞∂†=+†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≠∋+ ∞;≈ ∋+≈⊇;⊥∞+, ≈∋≤+ 6+∞;+∞;† ≈†+∞+∞≈⊇∞+ 4∞≈≈≤+, ⊇∞+ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞≈†∞+⊇++≤∂∞≈ †=≈≈†. 0+∋+∋∂†∞+=+⊥∞ ∞;≈∞≈ ∋∞†⊥∞∂†=+†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;≈⊇ ∋≈ ⊇;∞≈∞≈ 3†∞††∞≈ +∞; 1⊥+;⊥∞≈;∞ =∞ ∞+∂∞≈≈∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ 9+≈;⊥ 7++∋≈ ∞≈∋+≈⊇;⊥ ∋∋≤+∞≈ †=≈≈†, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∂†;= †++ .....

8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ =∞+†+;†† 1⊥+;⊥∞≈;∞ ⊇;∞ 1⊇∞∋†∞ ⊇∞+ 9⊥+≤+∞ ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥.

4∞≤+ ∞;≈ ∋∞≈ ⊇∞+ 9⊥+≤+∞ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ =+≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ =∞+†+∞†∞≈∞≈ 4∞+∂∋∋† ;≈† ⊇∋≈ ⊇∞≈ ≠∋++∞≈, +∞;≈∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈. 8;∞ +∞+∞;†≈ ⊥∞≈∋≈≈†∞ 8∋+∋+≈;∞, ≠∞†≤+∞ ;≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ ∞+≈†+∞+† ≠∞+⊇∞, ∂∋≈≈ ≈∞+ ⊇∞+≤+ 3⊥+∞≤+∞≈ ⊇∞+ 3∋+++∞;† ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ +∞;≈∞≈ 8∋≈⊇∞†≈ ∞++∞;≤+† ≠∞+⊇∞≈.

4††∞;≈ ⊇;∞ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ ≈;≤+ ≠∞;⊥∞+† 9+≈;⊥ 7++∋≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+, =∞∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞†≈ +;≈, ∞≈∞++†;≤+ =∞ ≈∞;≈, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∞≈ 6†∞≤+†⊥†∋≈ =∞ +††∞≈+∋+∞≈ +∞≈≤+†;∞߆ ∞≈⊇ ⊇∋∋;† ;++ 3≤+;≤∂≈∋† ;≈ ≈∞;≈∞ 8=≈⊇∞ †∞⊥†, =∞;⊥†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ =+≈ {∞⊥†;≤+∞≈ 6++∋∞≈ ⊇∞≈ 7∞⊥≈ ∞≈⊇ 7+∞⊥≈ ⊇;≈†∋≈=;∞+† ∞≈⊇ ≠∋+++∋††;⊥∞≈, +∞;≈∞≈ 8∋≈⊇∞†≈ ⊥††∞⊥†. 3;∞ †=≈≈† ≈;≤+ ≈;≤+† =+≈ 0+†∋⊇∞≈ ⊇∋=∞ ++∞++∞⊇∞≈ 7++∋≈ =∞ +;≈†∞+⊥∞+∞≈, „8;∞ 3++⊥∞ ≈∞≈≈ ;≤+ ∞⊇∞†, ⊇;∞ ∋;≤+ ≠∋+≈†, / 8∞≈ 9+≈;⊥, ⊇∞+ ∋∞;≈ =≠∞;†∞+ 2∋†∞+ ≠∋+⊇, / ≈;≤+† †+≤∂;≈≤+ =∞ +∞†+;∞⊥∞≈, =∞ +∞+∋∞+∞≈.“ (2.1640 ††.).

3;∞ +∞+=†† ∞;≈∞ +∞;≈∞, =+≈ 7+⊥∞≈ ∞≈⊇ †+∞=∞†+∋††∞∋ 8∋≈⊇∞†≈ †+∞;∞ 3∞∞†∞. 1⊥+;⊥∞≈;∞ =∞ 0+∞≈† (2.2005 ††.) „2∞+=∞;+ ∋;+, 3+∞⊇∞+! 8+≤+ ∋∞;≈ ∂;≈⊇†;≤+ 8∞+= / 8∋† ∞≈≈∞+ ⊥∋≈= 6∞≈≤+;≤∂ ;≈ ≈∞;≈∞ 8=≈⊇∞ / 6∞†∞⊥†. […] / 0≈⊇ ∋∞;≈∞ 3∞∞†∞ =++ 2∞++∋† ⊥∞+∞††∞†.“ 3;∞ +∞+=†† ∞;≈∞ +∞;≈∞, =+≈ 7+⊥∞≈ ∞≈⊇ †+∞=∞†+∋††∞∋ 8∋≈⊇∞†≈ †+∞;∞ 3∞∞†∞.

Diese Einigkeit und Harmonie, welche die Epoche der Klassik sowohl in ihren Idealen, als auch in ihren Werken prägen, ist auch in der Form und an dem Inhalt der literarischen Werke erkennbar.

Zudem sorgen eine klare Gliederung, ein einheitliches Versmaß und eine höchste sprachliche Schönheit für eine völlige Konzentration des Lesers bzw. des Zuschauers auf die Handlung des Stückes. Auch hier wird die Harmonie verwendet um rationales Denken zu fordern. Dichter der Klassik verwendeten für den Aufbau ihrer literarischen Werke ein einheitliches Schema, welches die Handlung in .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS : Iphigenie auf Tauris als Muster der Klassik - LitM4
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ ≠;+⊇ ∋†≈ ⊇;∞ 4+;≈†+†∞†;≈≤+∞ 0++∋∋;⊇∞ +∞=∞;≤+≈∞† ∞≈⊇ †+++† =∞ ∞;≈∞+ †+≤∂∞≈†+≈∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈∋+†+†⊥∞, ≠∞†≤+∞≈ ≠;∞⊇∞+ ⊇;∞ 9+≈=∞≈†+∋†;+≈ ⊇∞≈ 7∞≈∞+≈ +=≠. ⊇∞≈ 5∞≈≤+∋∞∞+≈ ∋∞† ⊇;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ †∞≈∂†. 8∋≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞† „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† 7∋∞+;≈“ ;≈† ≈∋≤+ ⊇;∞≈∞∋ 3≤+∞∋∋ =∞+†∋≈≈† ∞≈⊇ +∞≈;†=† ∞;≈∞ ≈†+;≈⊥∞≈†∞ 6++∋, ∞;≈ ∞;≈+∞;††;≤+∞≈ 2∞+≈∋∋ß ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ +++∞≈ 3⊥+∋≤+≈†;†.


9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 4∞+∂∋∋† ⊇∞≈ ∂†∋≈≈;≈≤+∞≈ 8+∋∋∋≈ ;≈† ⊇;∞ 9;≈+∞;† =+≈ 0+†, 5∞;† ∞≈⊇ 8∋≈⊇†∞≈⊥, ⊇;∞ ∋∞≤+ =∞ ∞;≈∞+ ++∞+≈;≤+††;≤+∞≈, +∞;≈∞≈ 6++∋ †+++∞≈.

8∋≈ ⊥∞≈∋∋†∞ 3≤+∋∞≈⊥;∞† „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† 7∋∞+;≈“ ≈⊥;∞†† ∋≈ ∞;≈∞∋ †∞≈†⊥∞†∞⊥†∞≈ 0+†, =++ ⊇∞∋ 7∞∋⊥∞† ⊇∞+ 8;∋≈∋. 3+∋;† ;≈† ⊇;∞ 9;≈+∞;† =+≈ 0+† ∞+†+†††. 5∞⊇∞∋ +∞++≈≤+† ∞;≈∞ 9;≈+∞;† ⊇∞+ 5∞;†, ⊇;∞ ⊥∞≈∋∋†∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ;≈≈∞++∋†+ ∞;≈∞≈ 7∋⊥∞≈ =∞+†=∞††. 8∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞+;≈⊥∞ 0∞+≈+≈∞≈=∋+† ∞≈⊇ ∞;≈∞ ∋+⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥, ∞+†+††† ≈;≤+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 9;≈+∞;† ⊇∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥. 4†† ⊇;∞≈∞ 4∞+∂∋∋†∞ ⊇∞≈ †++∋∋†∞≈ 4∞†+∋∞≈ ∞;≈∞≈ ∂†∋≈≈;≈≤+∞≈ 8+∋∋∋≈ ≈;≈⊇ ;≈ „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† .....

5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ;≈ 4≈+∞†+∋≤+† ⊇∞+ 6++∋ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 1≈+∋††≈ ⊇∞≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞†∞≈ „1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞† 7∋∞+;≈“, ≈;≈⊇ ∋††∞ 4∞+∂∋∋†∞ ∋;† ⊇∞≈∞≈ ⊇∞+ 9⊥+≤+∞ ⊇∞+ 9†∋≈≈;∂ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ++∞+∞;≈≈†;∋∋∞≈⊇.

3∞;†∞++;≈ =∞+∂+≈⊇∞† ⊇;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞≈ 3†+≤∂∞≈ 8∞∋∋≈;†=† ∋†≈ ∞;≈ 1⊇∞∋† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ≠;+∂† ∋†≈ 2+++;†⊇ †++ ⊇;∞ 5∞≈≤+∋∞∞+ +=≠. 7∞≈∞+. 9;≈ ≈+†≤+∞≈ 3≤+∋∞≈⊥;∞†, ≠;+⊇ ∋†≈ ∋++∋†;≈≤+∞ 3≤+∋∞+++≈∞ +∞=∞;≤+≈∞†. 8∞+≤+ ⊇;∞ 2++†+++∞≈⊥ ∋∞≈≈≤+†;≤+∞+ 7∞⊥∞≈⊇∞≈, 7+++∞;†∞≈ ∞≈⊇ 7∞;⊇∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ +∞†∞++† ∞≈⊇ =∞+ 3;†††;≤+∂∞;† ∞+=+⊥∞≈. 8∞+≤+ ⊇;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ †∞+≈∞≈ ⊇;∞ 5∞≈≤+∋∞∞+ 4∞≈≈≤+†;≤+∂∞;† ∞≈⊇ 8∞†⊇∞≈⊥, ⊥∞≠;≈≈∞≈ 4∞† ∞≈⊇ 9+†∋++∞≈⊥ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ =++ 3≤+≠=≤+∞≈ ⊥∞≈≤++†=†.

8;∞ 3≤+∋∞+++≈∞ ∂∋≈≈ =∞⊇∞∋ ∋∞≤+ =∞ ∞;≈∞∋ 9∋≈∋† ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ≠∞+⊇∞≈, ;≈⊇∞∋ ∞≈ ⊇;∞ 5∞≈≤+∋∞∞+ ++∞+ ∋††∞ 6∞+;∞†∞ ⊇∞≈ ∋∞≈≈≤+†;≤+∞≈ 7∞+∞≈≈ +∞†∞++† ∞≈⊇ †++ ∋††∞ 3;†∞∋†;+≈∞≈ ∞+=;∞+†. 9≈ =∞+∂+≈⊇∞† ⊇;∞ 1⊇∞∞, ⊇∋≈≈ 6+∞;+∞;† ∞≈⊇ 3;†††;≤+∂∞;† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;∞⊥∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ +∞†∞++† 4∞≈≈≤+∞≈ ≈∞†+≈†=∞+∋≈†≠++††;≤+, +∞∋∋≈ ∞≈⊇ .....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents