<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 10.94 $
Document category

Assignment
Literature
LitM-1/N-0418-K13

Arnes Nachlass Charakterisierung

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Author / Copyright
Text by Eileen I. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[4.0]|1/3







More documents
Einsendeaufgabe­n Deutsch Einführung in die Literatur LitM  1/N/ 0814 K07 Aufgabe 1: Arnes Nachlass Aufgabe 2: Bild des Jugendlichen von Heute Aufgabe 3: „Gott schütze die Liebenden“ von Johannes Mario Schimmel Aufgabe 1 Der Roman „Arnes Nachlass“ der von Siegfried Lenz geschrieben und 1999 im Hoffmann-und-Ca­mpe­-Verlag, Hamburg veröffentlicht wurde handelt von dem sehr intelligenten jedoch traumatisierten 12-jährigen Jungen Arne Hellmer, der als einziger den Selbstmord seiner Familie überlebte und nun bei Harald, einem alten Freund seines Vaters, als Pflegekind lebt. „Onkel Harald“ ist verheiratet und hat bereits 3 Kinder, die 14-jährige Wiebke, für die Arne Gefühle hegt, den 17-jährigen Hans, der, die Geschichte über das Zusammenleben mit Arne, und dessen Verschwinden, in der Ich-Perspektive erzählt und den 15-jährigen Lars den ich nun im Folgenden Charakterisiere­n werden. Lars wird auf  Seite 11 des Buches von seinem älteren Bruder Hans als sein „kleiner, immer spottbereiter Bruder“ beschrieben (S.11 Z.6-7). Als er Arne, den er, laut seiner Mutter, „wie einen Bruder aufnehmen sollte“ (S.12 Z.12) zum ersten Mal sieht hat er kein Mitleid sonder nur Spott für den vom Schicksal schwer getroffener Jungen übrig (S.11Z.8-9). Dies ist einerseits ein Zeichen fehlender Empathie, aber auch der erste Hinweis auf seinen Egoismus. Lars möchte sich um
Einsendeaufgabe zu LitM 1/N 0915 K08 [Geben Sie den Untertitel des Dokuments ein] Antwort zu Aufgabe 1: a) Direkte Charakterisieru­ng Durch den Erzähler: ,,Meinem kleinen, immer spottbereiten Bruder Lars erscheinst du als Fragezeichen. Abschätzig meinte er, [.]‘‘(S.11) Durch die Figur selbst: -/- Durch eine andere Figur: -/- Indirekte Charakterisieru­ng Durch den Erzähler geschildertes Verhalten: ,,Gib das Buch her, sagte ich noch einmal, worauf er zurücktrat, wiederum zögerte, schließlich aber seufzend nachgab und mir das Buch zuwarf, es mir zu segeln ließ, und nicht nur enttäuscht sondern auch beleidigt mein Zimmer verließ. ‘‘(S.75) Durch die Fähigkeiten: ,,Lars hatte das Sagen, [.] alle erkannten ihn an, fügten sich seinen Anweisungen, seinen Kommandos‘‘ (S.154) Durch das Äußere: ,,[. ] ein Ausdruck von Entschlossenhei­t lag auf seinem Windhundgesicht­[.]­(S.206) Fazit: Lars wird in dem Roman vorwiegend indirekt charakterisiert­. b) Literaturangabe­n: Lenz, Siegfried (1999): Arnes Nachlass. Hamburg. Hoffmann-und-Ca­mpe­-Verlag Siegfried Lenz nimmt den Leser in seinem Roman auf eine packende Reise durch das kurze Leben des zwölf Jahre alten Waisenjugen Arne Hellmer, der als Einziger den Suizid seiner Eltern überlebte. Jedoch zerbricht auch sein Leben und er sieht keinen anderen Ausweg, als sic..

EINSENDEAUFGABE


Aufgabe 1


a)

Direkte Charakterisierung

Durch den Erzähler

Durch sich

Durch andere

Meinem kleinen, immer spottbereiten Bruder Lars erscheinst du als Fragezeichen.“ (Seite 11)


Er lag auf dem Bett, rauchte und hörte sein Lieblingsalbum .“ (Seite 95)




Indirekte Charakterisierung

Durch sein Verhalten

Durch sein Äußeres

Durch seine Fähigkeiten

Lars begrüßte ihn freundlich, fast nachlässig, und er dachte wohl besonders originell zu sein als er beim Abdrehen sagte: Dann auf gute Nachbarschaft.“ (Seite 14)


Gib das Buch her, sagte ich noch einmal, worauf er zurücktrat, wiederum zögerte, schließlich aber seufzend nachgab und mir das Buch zuwarf, es mir zu segeln ließ, und nicht nur enttäusch sondern auch beleidigt mein Zimmer verließ.“ (Seite75)


Lars visierte sie über dem Daumen an, und machte Zielübungen.“ (Seite 133)

Ein Ausdruck von Entschlossenheit lag auf seinem Windhundgesicht […]“ (Seite 206)


Ich beobachtete ihn aus den Augenwinkeln, sah, wie er erstaunte, unruhig wurde, die Lippen bewegte […]“ (Seite 74)

Lars hatte das Sagen, […] alle erkannten ihn an, fügten sich seinen Anweisungen, seinen Kommandos.“ (Seite 154)


In Siegfried Lenz Roman wird Lars überwiegend indirekt charakterisiert.


b)

Der Roman „Arnes Nachlass“ wurde von Siegfried Lenz geschrieben und 1999 vom Hoffmann-und-Campe Verlag veröffentlicht.

Er handelt von dem kurzen Leben des zwölf-jährigen Waisenjungen Arne, der als einziger den Selbstmord seiner Familie überlebte und nun in der Familie des Freundes seines Vaters unterkommt.

Lars spielt in der Geschichte die wichtige Nebenrolle des rebellischen, egoistischen Teenagers.

Er ist anfangs 15 Jahre alt und lebt mit Wiebke, Hans und seinen Eltern am Hamburger Hafen. Über den Zuwachs der Familie ist er offensichtlich nicht begeistert, denn er verhält sich schon bei Arnes Ankunft distanziert und kalt, denn obwohl die Mutter ihre Kinder schon darauf vorbereitet hat , Arne freundlich zu empfangen um ihm zu zeigen, dass er willkommen in der Familie ist, begrüßt er ihn nur „flüchtig, fast nachlässig und er glaubte wohl, besonders originell zu sein, als er im Abdrehen sagte: Dann auf gute N.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS - Einführung in die Literatur - LitM-1/N-0418-K13 „Arnes Nachlass“ von Siegfried Lenz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3≤++≈ ≈∞;† ⊇;∞≈∞∋ ∞+≈†∞≈ 7∋⊥ ∋≈ ⊥;+† ∞+ ⊇∞∋ ≈∞∞ ∞;≈⊥∞=+⊥∞≈∞≈ 4+≈∞ ⊇∋≈ 6∞†++† ∞≈∞+≠+≈≈≤+† =∞ ≈∞;≈, ;≈⊇∞∋ ∞+ ;+≈ ∋;† 8;≈†∋≈= ∞≈⊇ 9=††∞ +∞+∋≈⊇∞††, ≠++∋≈ 4+≈∞ ≈+≤+ =;∞† =∞ †∞;⊇∞≈ +∋†.

9+ ;≈† ≈;≤+† ∋∞† ;+≈ ∋≈⊥∞≠;∞≈∞≈, ∋+≤+†∞ ∂∞;≈∞≈ „=∞+≠;++†∞≈“ ≈∞∞∞≈ 3+∞⊇∞+ (3.11) ∞≈⊇ †;≈⊇∞† ;+≈ ⊇∋+∞+ ∂+∋⊥†∞†† ++∞+††+≈≈;⊥. „4∞;≈∞∋ ∂†∞;≈∞≈, ;∋∋∞+ ≈⊥+††+∞+∞;†∞≈ 3+∞⊇∞+ 7∋+≈ ∞+≈≤+;∞≈≈† ⊇∞ ∋†≈ 6+∋⊥∞=∞;≤+∞≈, ∋+≈≤+=†=;⊥ ∋∞;≈†∞ ∞+, ⊇∋≈≈ ∋;† ⊇;+ ≈;≤+†≈ ∋≈=∞†∋≈⊥∞≈ ≈∞;.“ (3.11) 3=++∞≈⊇ ⊇∞+ ⊥∋≈=∞≈ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∋∋≤+† 7∋+≈ ≈;∞ ⊇∞≈ 2∞+≈∞≤+, ∞;≈∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ∋;† 4+≈∞ =∞ ≈≤+†;∞ß∞≈, ∞+ =∞+≈∞≤+† ≈†∋††⊇∞≈≈∞≈, ;+≈ ∋+⊥†;≤+≈† ∋∞† 4+≈†∋≈⊇ =∞ +∋††∞≈.

7∋+≈ ≈∞†+≈† ⊥∞+++† =∞ ∞;≈∞+ 0†;⊥∞∞ ⊇;∞ ∋∞≈ ;+∋, 3;∞+∂∞, 0∞†∞+ 3+∞≈≈≠;∂ .....

8++† ≠;+⊇ ∞+ ∋†≈ 4≈†+++∞+ ∋≈⊥∞≈∞+∞≈ ∞≈⊇ +∞≈⊥∞∂†;∞+†. 1∞⊥†;≤+∞ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥∞≈ +⊇∞+ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ ≠∞+⊇∞ 7∋+≈ ++∞+†∋≈≈∞≈ ∞≈⊇ ∋≈=∞+†+∋∞†. „4≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ≠+†††∞≈ ≈;∞ ∞≈ 7∋+≈ ++∞+†∋≈≈∞≈, ∞;≈∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ =∞ †+∞††∞≈[…]“ (3.79) „7∋+≈ +∋††∞ ⊇∋≈ 3∋⊥∞≈ ∋≈ {∞≈∞∋ ∂++†∞≈, =∞++∋≈⊥∞≈∞≈ 7∋⊥ , ∋††∞ ∞+∂∋≈≈†∞≈ ;+≈ ∋≈, †+⊥†∞≈ ≈;≤+ ≈∞;≈∞≈ 4≈≠∞;≈∞≈⊥∞≈, ≈∞;≈∞≈ 9+∋∋∋≈⊇+≈.“ (3.154)

4+≈∞ +=†† =;∞† =+≈ ;+∋ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 5∞≈† ⊇∞+ 0†;⊥∞∞ ∞≈⊇ ∋+≤+†∞ ⊥∞+≈∞ =∞ ;+≈∞≈ ⊥∞+++∞≈, ≠∋≈ ;+∋ ∋+∞+ ≈;≤+† ⊥∞≈†∋††∞† ≠;+⊇, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 4≈⊇∞+∞≈ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈ ;+≈ ∋†≈ 3+≈⊇∞+†;≈⊥.

4∞† 4+≈∞≈ 2∞+≈∞≤+∞ =∞ ⊇∞+ 0†;⊥∞∞ ⊇∋=∞=∞⊥∞+++∞≈, +∞∋⊥;∞+† 7∋+≈ ∂∋†† ∋+≠∞;≈∞≈⊇ ∞≈⊇ ≈;∞⊇∞+†+=≤+†;⊥. 5∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ∋†≈ 7∋+≈ ∋;† ⊇∞+ 0†;⊥∞∞ ;≈ ⊇;∞ 3∞+†† =∞ ∞;≈∞∋ ≈∞∞ ∋≈⊥∞∂+∋∋∞≈∞≈ 6+∋≤+†∞+ +;≈∋∞≈†=++†, ∞∋ ;+≈ =∞ ∞+∂∞≈⊇∞≈. 4+≈∞ ∞≈⊇ 7∋+≈ †+†⊥∞≈ ;+≈∞≈. 8;∞ 0†;⊥∞∞ ≈;†=† ∋≈ 3++⊇ ⊇∞≈ 3≤+;††∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈, ∋∋+≈;∞+† ≈;≤+ ∞≈⊇ ≈;∞ †∞⊥∞≈ ≈;≤+ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††≈+=≈⊇∞+ ∞∋, ⊇+≤+ ≈++∋†⊇ 4+≈∞ ∂+∋∋† „+∞∋≤+†∞†∞≈ (≈;∞) ≠∞⊇∞+ ≈∞;≈∞≈ (4+≈∞≈) 6∞≈⊇, ≈+≤+ ;+≈ ≈∞†+≈†, ⊇+≤+ ∋†≈ ∞+ ∞;≈ 3†+≤∂ 3≤+≈∞+ ∋∞†≈∋+∋ ∞≈⊇ ∞≈ ≠;∞ ⊥+++∞≠∞;≈∞ ∞∋ ≈∞;≈ 8∋≈⊇⊥∞†∞≈∂ †∞⊥†∞, †+∋† 7∋+≈ ≈≤+≈∞†† ∋∞† ;+≈ =∞ ∞≈⊇ ∞≈†+;≈≈ ∞≈ ;+∋.“ (3.60) 7∋+≈ ;≈† ∞≈ ⊇∋+∞; ≈;≤+† ≠;≤+†;⊥, ++ ∞+ 4+≈∞ =∞+†∞†=†, ∞+ ⊥∞≈;∞߆ ∞≈ ∞+∞+, ≈+ ;≈ ⊇∞≈ 2++⊇∞+⊥+∞≈⊇ =∞ †+∞†∞≈.

9+ ≠∞;ß, ⊇∋≈≈ 4+≈∞ ≈≤+†∋∞∞+ ;≈† ∋†≈ ∞+ ∞≈⊇ ≈+ †=≈≈† ∞≈ ;+≈ +∞≈+≈⊇∞+≈ ++∞+†∞⊥∞≈ †++†∞≈, ≠∞≈≈ 4+≈∞ ≈∋≤+ ≈∞;≈∞+ 4≈∞+∂∞≈≈∞≈⊥ ≈†+∞+†.

Er scheint sogar Mitschüler und andere Bekannte dazu anzustiften Arne zu hänseln. „Den anderen gegenüber, die ihn ermunterten und aufzogen und sogar verspotteten, gab er es jedenfalls nicht zu, er nahm alles erstaunlich gelassen in Kauf- nicht zuletzt wohl deshalb, weil auch ich viel gehänselt und verspottet wurde.“ (S.79)

Die letzte Begegnung von Lars und Arne am Tag nach dem Diebstahl war wohl ausschlaggebend für Arnes Entschluss, Selbstmord zu begehen.

Lars Ignoriert ihn komplett und lässt ihn sozusagen als Ve.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS - Einführung in die Literatur - LitM-1/N-0418-K13 „Arnes Nachlass“ von Siegfried Lenz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+≈† ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ =∞;⊥† 7∋+≈ ≈∞;≈ 4;††∞;⊇, †+∋∞∞+† ≈†;†† ∞∋ 4+≈∞ ∞≈⊇ +∞+∞∞† ≠++† ≈∞;≈ 2∞++∋††∞≈ ;+∋ ⊥∞⊥∞≈++∞+. „9≈ ≠∋+ ≈;≤+† 4+≈∞, ∞≈ ≠∋+ 7∋+≈, ⊇∞+ =∋⊥+∋†† +∞+∞;≈∂∋∋ ∞≈⊇ ⊇;∞ 8;≈†∞+†∋≈≈∞≈≈≤+∋†† ∋∞≈†∞+†∞, ++≈∞ ∞;≈ 3++† ∞≈⊇ =∞≈=≤+≈† ++≈∞ ∞;≈∞ 5∞⊥∞≈⊥. (3.205) „5∞∋ 8∞∞†∞≈, ≈;≤+†[ .] 3≤+†;∋∋ †++ ∞≈≈ ∋††∞, +⊇∞+?“ (3.205) 9+ ∋+≤+†∞ ≈;≤+† ≠∋+++∋+∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞†+≈† ≈≤+∞†⊇ ∋≈ ≈∞;≈∞∋ 2∞+≈≤+≠;≈⊇∞≈ ;≈† ∞≈⊇ †=≈⊥† ∋≈, ≈∞;≈∞≈ 4∋≤+†∋≈≈ ≠;∞⊇∞+ ∋≈ ≈∞;≈∞ ∞+≈⊥++≈⊥†;≤+∞≈ 3†∞††∞≈ =∞ ⊥†∋†=;∞+∞≈. „[ .], ∞+ ∂+∋∋†∞ ∞≈⊇ †;≈≤+†∞ ;∋∋∞+ ∋∞++ 8;≈⊥∞ +∞+∋∞≈ ∞≈⊇ †∞⊥†∞ ≈;∞ =∞ ∋∞;≈∞+ 2∞+≠∞≈⊇∞+∞≈⊥ ∋≈ ⊇∞≈ 0†∋†= =∞++≤∂, ⊇∞≈ 4+≈∞ ;+≈∞≈ =∞⊥∞⊇∋≤+† +∋††∞.“ (3.206)

7∋+≈ ;≈† ∞;≈ ∞≈≈+∋⊥∋†+;≈≤+∞+ 0+∋+∋∂†∞+.

9+ ;≈† ∞;≈ ≈;∞⊇∞+†+=≤+†;⊥∞+, +∞≈⊥∞∂††+≈∞+ 9⊥+;≈†, ⊇∞+ ;≈≈⊥∞+∞;∋ ≈∞+ ≈∋≤+ 4≈∞+∂∞≈≈∞≈⊥ =+≈ 4≈⊇∞+∞≈ ≈†+∞+†. 9+ †++†† ≈;≤+ ;≈ ∂∞;≈∞∋ 4+∋∞≈† ;≈ 4+≈∞ +⊇∞+ ≈+≈≈† ≠∞∋ ∞;≈ ∞≈⊇ +∞≈∞†=† ∋≈⊇∞+∞ ≈∞+ =∞ ≈∞;≈∞∋ 2++†∞;†. 5∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ∋+≤+†∞ ∞+ 4+≈∞≈ +++;⊥⊥∞+†;∞+∞≈∞≈ 6∞†⊇ ∋++∞+∞≈ ∞∋ ∞≈ ≈∞†+≈† =∞ +∞≈∞†=∞≈. (3. 74). 0+≈∞ ∋≈ ;+⊥∞≈⊇≠∞†≤+∞ 6+†⊥∞≈ =∞ ⊇∞≈∂∞≈, +∋≈⊇∞†† ∞+ ≠;∞ ∞≈ ;+∋ ⊥∞+∋⊇∞ ⊥∋≈≈†.

3++∋†⊇ ;+≈ ∞†≠∋≈ ≈†++†, +=∞∋† +⊇∞+ ⊥∞+† ∞+ ∞≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ ≠∞⊥. 9;≈ 3∞;≈⊥;∞† +;∞+†++ ≠=+∞ ⊇∞+ 4+++∞≤+ ⊇∞+ 4∞≈+;†⊇∞≈⊥ ;≈ ∞;≈∞+ 8+†∞††∋≤+≈≤+∞†∞ ∞≈⊇ 3∞∞†∋++†≈≤+∞†∞, ⊇∋ ⊇;∞ 7∞++∞+ ;+≈ ≈∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞≈⊥∞.....

9+≈† ≈∋≤+ 4+≈∞≈ 7+⊇ +∞⊥† ≈;≤+ ∞†≠∋≈ ;≈ 7∋+≈.

9+ ≈≤+∞;≈† ≈;≤+ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ++∞+ ≈∞;≈ 2∞++∋††∞≈ =∞ ∋∋≤+∞≈ ∞≈⊇ ∞≈ =∞ +∞+∞∞∞≈ ≈+ ∋+≠∞;≈∞≈⊇ ⊥∞≠∞≈∞≈ =∞ ≈∞;≈. 1≈ ⊇∞∋ 6∋†† ≠∋+ ≈∞+ ⊇∞+ 7+⊇ ≈†∋+∂ ⊥∞≈∞⊥, ∞∋ ≈∞;≈∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ⊥∞⊥∞≈++∞+ =∞ =≈⊇∞+≈ ∞≈⊇ ≈∞;≈ 6∞≠;≈≈∞≈ ∞;≈ ≠∞≈;⊥ ;≈≈ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈ =∞ +∞†∞≈. 4+∞+ =;∞††∞;≤+† ≈≤+∋††† ∞+ ∞≈ {∞†=† ∞;≈ +∞≈≈∞+∞+ 4∞≈≈≤+ =∞ ≈∞;≈, ⊇∞≈≈ ≠+ ∞;≈ 6∞≠;≈≈∞≈ ;≈† +∞≈†∞+† 8+††≈∞≈⊥.



4∞†⊥∋+∞ 2


8∞+ 5+∋∋≈ „4+≈∞≈ 4∋≤+†∋≈≈“ ≈⊥;∞†† ;≈ ⊇∞≈ 1990∞+ 1∋++∞≈, ∋†≈+ ≤∋. 30 1∋++∞ =++ ∞≈≈∞+∞+ 5∞;†.

8∋∋∋†≈ ≠∞≤+≈∞≈ ⊇;∞ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞≈ ∞≈†∞+ ⊥∋≈= ∋≈⊇∞+∞≈ 0∋≈†=≈⊇∞≈ ∋∞†, ∋+∞+ +∞⊇∞∞†∞† ⊇∋≈ ≈+†++†, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 1∞⊥∞≈⊇ ++∞++∋∞⊥† ≈;≤+† ∋∞++ ∋;† ;+≈∞≈ ;⊇∞≈†;†;=;∞+∞≈ ∂∋≈≈?

4∋†++†;≤+ ∋∞≈≈ ∋∋≈ +∞⊇∞≈∂∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ;≈=≠;≈≤+∞≈ ∞;≈;⊥∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∞≤+≈+†+⊥;∞ ⊥∞†∋≈ +∋†.

Heutzutage kann sich fast keiner, erst recht kein Jugendlicher, ein Leben ohne Handy oder Computer vorstellen. Man ist sehr Zukunftsorientiert, gestaltet seine Freizeit mit sinnvollen Hobbys oder verbringt die Zeit vor dem Fernseher. Und wenn da noch Zeit für Freunde bleibt geht man ins Kino oder trifft sich in der Stadt. Das war zu Zeiten in denen der Roman spielt anders, die Eltern ließen ihre Kinder sich selbst überlassen und so verbrachten diese ihre Freizeit meist Draußen mit ihren Freunden und widmeten sich weniger ihrer Zukunft geschweige denn ihren Hobbys.

Sie wurden mit vielen, ganz anderen Dingen konfrontiert, aber einige sind auch heute noch ein großes Thema wie zum Beispiel Mobbing, Einsamkeit und Akzeptanz. Damals war es jedoch eher ungewöhnlich psychologische Beratung einzubeziehen, schließlich mussten die Kinder selbständig wissen wie mit ihren Problemen umzugehen, um eine feste Persönl.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS - Einführung in die Literatur - LitM-1/N-0418-K13 „Arnes Nachlass“ von Siegfried Lenz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞∞†∞ ;≈† ⊇∋≈ ∋≈⊇∞+≈. 3∞; ∞;≈∞∋ 6∋†† ≠;∞ 4+≈∞≈, ;≈ ⊇∞+ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 6∋∋;†;∞ +∞; ∞;≈∞∋ 3∞;=;⊇ ≈†;++†, ≠++⊇∞ ∋∞†+∋∋†;≈≤+ ⊇∋≈ 1∞⊥∞≈⊇∋∋† ∞;≈⊥∞≈≤+∋††∞† ≠∞+⊇∞≈. 7++†=⊇∞∋ ≈≤+†;∞߆ ⊇∋≈ ≈;≤+† ∋∞≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ +∞∞†∞ ≠∞≈;⊥∞+ 4+++;≈⊥ 0⊥†∞+ +⊇∞+ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ⊇;∞ ∋≈ 8∞⊥+∞≈≈;+≈ †∞;⊇∞≈ ⊥;+†, ⊇∞≈≈ ∋∋≈ ∂∋≈≈, ⊇∋∋∋†≈ ≠;∞ +∞∞†∞, ≈;≤+† =;∞† ∋∞++ †∞≈ ∋†≈ ⊇∞≈ „7=†∞+≈“ ;≈≈ 6∞≠;≈≈∞≈ =∞ +∞⊇∞≈, ≠∋≈ ≈+≤+ †∋≈⊥∞ ≈;≤+† +∞;߆, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;++ 2∞++∋††∞≈ =≈⊇∞+≈.

1≤+ †;≈⊇∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 1∞⊥∞≈⊇ =+≈ +∞∞†∞ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞≈ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞≈ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ ≈∞++ ≠++† ;⊇∞≈†;†;=;∞+∞≈ ∂∋≈≈, ⊇∋ 7∞≈= ⊥∞+∋⊇∞ ⊇;∞≈∞ ∋∂†∞∞††∞≈ 7+∞∋∞≈ ≠;∞ 4∞≈⊥+∞≈=∞≈⊥ ∞≈⊇ 1≈+†∋†;+≈ +∞+∋≈⊇∞††, ∋;† ≠∞†≤+∞≈ ≠++† {∞⊇∞+ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ;+⊥∞≈⊇∞†≠∋≈ ∋≈†∋≈⊥∞≈ ∂∋≈≈.


4∞†⊥∋+∞ 3


8∞+ 4∞≈≈≤+≈;†† ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ “6+†† ≈≤++†=† ⊇;∞ 7;∞+∞≈⊇∞≈” =+≈ 1++∋≈≈∞≈ 4∋+;+ 3;∋∋∞† +∋≈⊇∞†† =+≈ ⊇∞+ 2∞+∋+≈≤+;∞⊇∞≈⊥ =≠∞;∞+ ≈;≤+ 7;∞+∞≈⊇∞≈.

8∞+ 7∞≠† ;≈† ∋∞≈ ⊇∞+ 1≤+-0∞+≈⊥∞∂†;=∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈.

0∋∞†, ⊇∞+ 9+==+†∞+, +∞≈≤++∞;+† ≈∞;≈∞ 9;≈⊇++≤∂∞ ∞≈⊇ 9+†∞+≈;≈≈∞ ∋∞;≈† ;≈ ⊇;+∞∂†∞+ 5∞⊇∞. „1∋, ∋∞;≈ 7;∞+†;≈⊥.“ (5.10) 8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 8;∋†+⊥∞ +∞∂+∋∋† ⊇∞+ 7∞≈∞+ ⊇∋≈ 6∞†++†, ∋;††∞≈ ;∋ 6∞≈≤+∞+∞≈ =∞ ≈∞;≈. 4≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3†∞††∞≈ †+++† ∞+ ∞;≈∞≈ ;≈≈∞+∞≈ 4+≈+†+⊥. 3+ ⊥∞≠;≈≈† ∋∋≈ ∞;≈∞≈ 9;≈+†;≤∂ ;≈ ≈∞;≈∞ 3∋++≈∞+∋∞≈⊥∞≈, 9;≈⊇++≤∂∞, ∋+∞+ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞≈ 3.....

0∋∞† ⊥;+† ⊇∞∋ 7∞≈∞+ ∞;≈∞ ;≈⊇;+∞∂†∞ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ =+≈ ⊇∞∋ 4∞≈≈∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 2∞++∋††∞≈ 3++;††∞≈, ≈∞;≈∞+ 6∞†;∞+†∞≈. „3;∞ ≠∋+ ∂†∞;≈∞+ ∋†≈ ;≤+ ∞≈⊇ ≈∞++ =∋+†, ≈;∞ +∋††∞ †∋≈⊥∞ 3∞;≈∞ ∞≈⊇ ≈≤+∋∋†∞ 8+††∞≈.“ (5.12), „1++∞ 4∞⊥∞≈ ≠∋+∞≈ ≈≤++=⊥ ⊥∞≈≤+≈;††∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ≈≤+≠∋+= ≠;∞ ;++ 8∋∋+, ⊇∋≈ ≈;∞ ∂∞+= ⊥∞≈≤+≈;††∞≈ †+∞⊥.“ (5.39).

9+ ≈∞†+≈† ≤+∋+∋∂†∞+;≈;∞+† ≈;≤+ {∞⊇+≤+ ≈;≤+†, †∞⊇;⊥†;≤+ ∂†∞;≈∞ 4≈=∞;≤+∞≈ =+≈ 4∞+=+≈;†=† ∞+†=++† ∋∋≈ =+≈ ;+∋. „1≤+ +=∞≈⊥∞+†∞ ∋;≤+ ∂+∋∋⊥†+∋††“(5.21) , „4;+ ;≈† ∞†∞≈⊇“ (5.24).

8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ †;≈⊇∞† ∋∋ 4++⊥∞≈ ;≈ 3++;††∞≈ 3++≈∞≈⊥ ;≈ 3∞+†;≈ ≈†∋††, =∞+∋∞††;≤+ ;≈ ⊇∞+ 4=+∞ ⊇∞≈ 6†∞⊥+∋†∞≈≈. „9;≈∞ ≈∞∞∞ 4∋≈≤+;≈∞ ††+⊥ 3∞+†;≈ ∋≈]…]“ (5.4)

8∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞+++∞≈∞ 3⊥+∋≤+∞+∞≈∞, ≠;+∂† ⊇;∞≈∞ 7;∞+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∞†≠∋≈ ∋††∋+⊇;≈≤+. „0≈⊇ ;≤+ ⊇;≤+, ∋∞;≈ 8∞+=“ (5.34).

9≈ ;≈† ∋†≈+ ≈∋+∞†;∞⊥∞≈⊇, ⊇∋≈ ≈;∞ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 1950 1∋++∞ ≈⊥;∞††.

4∞††=††;⊥ ≈;≈⊇ ⊇;∞ =∋+†+∞;≤+∞≈ 3∋†=≈†+∞∂†∞+∞≈, ⊇;∞ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 7∞≠†∋∞≈≈≤+≈;†† =∞+≠∞≈⊇∞† ≠∞+⊇∞≈. 8∞+ 4∞†++ 2∋+;;∞+† =≠;≈≤+∞≈ ∂∞+=∞≈ 3∋†=†+∋⊥∋∞≈†∞≈, „8∋≈≈ ≠+†††∞ ;≤+ ∋∞†≈†∞+∞≈. 4∞;≈, ⊇∋≈ ≠∋+ =∞ =;∞†.

Zehn Minuten.“ (Z.1) und Treppensätzen, „Eine neue Maschine flog schon Berlin an – irgendwo über den Wolken noch, im ersten rosigen Frühlicht dieses Wintertages, kam näher, bereit, über uns hinwegzutoben, die Luft erzittern zu lassen, übermächtig, gebieterisch und doch so schwankend und unsicher, so balancierend zwischen Tod und Leben wie die Menschen in ihr und unter ihr.“(Z.4).

Es ist ein ständiger Wechsel zwischen hypotaktischen und parataktischen Satzkonstruktionen, zahlreicher Satzfragmente und Nebensätze, der die ganze Atmosphäre der so schnell entrinnenden Zeit aber dem gleichzeitigem Wunsch der Liebenden, die Zeit anzuhalte.....



This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS - Einführung in die Literatur - LitM-1/N-0418-K13 „Arnes Nachlass“ von Siegfried Lenz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23