<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 11.35 $
Document category

Assignment
History
GesM5-XX1-K10

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Grade, Teacher, Year

14 Punkte, Holger Reusch, 2016

Author / Copyright
Text by Laurence G. ©
Format: PDF
Size: 0.31 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
1/0|28.0[3]|2/3













More documents
GesM 5-XX-K10 Einsendeaufgabe Aufgabe 1 a) z.Z. 1 & 2: ,, .einen größeren Gemeinsinn, größere Einheit in ihrer Politik und in ihremn Staatsmaximen . Also: - Keine einzelne Politik zwischen den deutschen Staaten, sondern ein Deutschland. z.Z. 6: ,, .Verfassung für das Volk nach dem Zeitgeiste
Einsendeaufgaben GesM5-XX1-K10 1. a) Die Ideen der Aufklärer, vor und während der französischen Revolution, war der Grundstein des Liberalismus. Sie forderten Gleichheit, Freiheit und die Beseitigung oder Einschränkung der Macht des Königs. Im 19. Jahrhundert forderte der Liberalismus
Aufgabe 1: a) Weisen Sie Zusammenhänge zwischen dieser Quelle und den Zielen des Liberalismus nach. Zitieren Sie mit Zeilenangaben. b) Stellen Sie den Inhalt der Karlsbader Beschlüsse von 1819 dar. Gehen Sie auch auf die Ursachen und Folgen dieser Beschlüsse ein. a) Der Liberalismus hatte unter

GesM5-XX1-K10; Lehrgangsnummer: 901;

Einsendeaufgabe – Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des Deutschen Reiches


Aufgabe 1

a) Zu den Zielen des Liberalismus gehörte unter anderem die Forderung nach der größtmöglichen Freizügigkeit jedes Einzelnen, im wirtschaftsliberalen Sinne. In der Forderung nach einem einheitlichen Staat mit einer einheitlichen Verfassung „ .keine eigene Politik der einzelnen Staaten, sondern das engste Bundesverhältnis .Wir wünschen eine Verfassung für das Volk .sondern dass die eigentlichen Grundzüge der deutschen Verfassung gemeinschaftlich sein sollten .“ (Zeile 3-4; 6; 11-12), drückte sich der Wunsch nach dem Wegfall von Handelsbeschränkungen sowie Zollgrenzen und überflüssigen Abgaben an Grenzübergängen aus.

Durch die Vielzahl der verschiedenen Fürstentümer, wurde unter anderem die soziale und technische Weiterentwicklung Deutschlands in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts gebremst. Aufgrund dieser Bremsung, entstand die Forderung nach freier wirtschaftlicher Betätigung welche sich in Zeile 3 „ .keine eigene Politik der einzelnen Staaten .“ verdeutlicht.

Es schwingen auch Forderungen nach individuellen Freiheitsrechten, für die der politische Liberalismus heute noch steht, im Text mit, „Wir wünschen eine Verfassung für das Volk nach dem Zeitgeiste und nach der Aufklärung" (Zeile 6-7). Die  Erwähnung der Aufklärung macht deutlich, dass Freiheitsrechte des bürgerlichen Individuums - die nicht von Fürsten verliehen, sondern dem Menschen von Geburt an zugehörig sind - ge.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Abitur, GesM5-XX1-K10 Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des Deutschen Reiches - Institut für Lernsysteme
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

+) 4∋≤+ =≠∞; 4††∞≈†∋†∞≈, ⊇;∞ 3†∞⊇∞≈†∞≈ 1819 =∞+ü+† +∋††∞≈, ⊥+;†† ⊇∞+ ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞ 3†∋∋†≈∂∋≈=†∞+ 4∞††∞+≈;≤+ ⊇∞+≤+.

3∋+∞≈ ⊇;∞ +∞;⊇∞≈ 3†∞⊇∞≈†∞≈ ⊇+≤+ ∋∞≤+ 3∞+≈≤+∞≈≈≤+∋††∞+ ⊥∞≠∞≈∞≈, ⊇;∞ †+∞;+∞;††;≤+∞ 1⊇∞∞≈ =∞+†+∋†∞≈. 8;∞≈∞≈ 1⊇∞∞≈ ⊥∋†† ∞≈ ;∋ 3;≈≈∞ ⊇∞≈ ∂+≈≈∞+-=∋†;=∞≈ 4∞††∞+≈;≤+, ∞≈⊇†;≤+ 9;≈+∋†† =∞ ⊥∞+;∞†∞≈. 4∞††∞+≈;≤+ +∋††∞ ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ 4∋≤+†, ⊇∞≈≈ ∞+ ≠∋+ ⊇∞+ 2++≈;†=∞≈⊇∞ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇∞≈. 4∞† ∞;≈∞+ 4;≈;≈†∞+∂+≈†∞+∞≈= ;≈ 9∋+†≈+∋⊇ †∋≈≈†∞≈ ⊇;∞ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 7∞;†≈†∋∋†∞≈ ≠;≤+†;⊥∞ 3∞≈≤+†ü≈≈∞ †ü+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† †∞≈†.

8;∞ 4≈⊥≈† =++ ∞;≈∞+ Ä≈⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 5∞≈†ä≈⊇∞ ≠∋+ +∞; ⊇∞≈ 6ü+≈†∞≈ ∞≈⊇ 8∞++≈≤+∞≈⊇∞≈ ⊥++ß. 9∞;≈∞+ ≠+†††∞ ∞†≠∋≈ =+≈ ≈∞;≈∞+ 4∋≤+† ∋+⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ⊥†∋≈†∞ ∋∋≈, ⊇;∞ 9+;†;∂∞+ ⊥†∞;≤+ =∞ 3∞⊥;≈≈ ∋∞≈⊇†+† =∞ ∋∋≤+∞≈. 3∞+ =∞+⊇ä≤+†;⊥ ≠∋+, ≠∞+⊇∞ ≈+⊥∋+ =∞+†+†⊥† ∞≈⊇ +∋††∞ ∋;† ≈≤+≠∞+∞≈ 3†+∋†∞≈ =∞ +∞≤+≈∞≈. 4∋ 20. 3∞⊥†∞∋+∞+ 1819 ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ ≈+ ⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 9∋+†≈+∋⊇.....

8;∞ 3∞+≈≤+∞≈≈≤+∋††∞≈ ≠∞+⊇∞≈ =∞+++†∞≈, ≠∋+∞≈ ≈;∞ ⊇+≤+ ∞;≈ 0+† ⊇∞+ 6+∞;+∞;† ∞≈⊇ ≈≤+†;∋∋≈†∞≈†∋††≈ ≈+⊥∋+ ⊇∞+ 5∞=+†∞†;+≈. 3ü≤+∞+ ∞≈⊇ 5∞;†∞≈⊥∞≈ ∞≈†∞+†∋⊥∞≈ ⊇∞+ 5∞≈≈∞+. 8∋≈ +∞⊇∞∞†∞†∞, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3†∋∋† ∞≈†≈≤+;∞⊇, ≠∋≈ ∞≈⊇ ≠;∞ ∞†≠∋≈ ;≈ ∞;≈∞+ 5∞;†∞≈⊥ =∞+ö††∞≈††;≤+† ≠∞+⊇∞≈ ⊇∞+††∞. 8;∞ 0≈;=∞+≈;†ä†∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊥∞≈∋∞≈+ ü+∞+≠∋≤+† ≠;∞ ;++∞ 0++†∞≈≈++∞≈. 3∞+ ;∋∋∞+ ≈;≤+ ∂+;†;≈≤+ ü+∞+ ⊇∞≈ 3†∋∋† ä∞ß∞+†∞, ∂+≈≈†∞ ⊇∋∋;† +∞≤+≈∞≈, ⊇∋†ü+ =∞+ 5∞≤+∞≈≈≤+∋†† ⊥∞=+⊥∞≈ =∞ ≠∞+⊇∞≈. 6+∞≈⊇+∞≤+†∞, ≈+ ≠;∞ ≠;+ ≈;∞ +∞∞†∞ ∂∞≈≈∞≈, ⊥∋+ ∞≈ ⊇∋∋∋†≈ ≈+≤+ ≈;≤+†.

8;∞ 6+†⊥∞≈ ⊇∞+ 9∋+†≈+∋⊇∞+ 3∞≈≤+†ü≈≈∞ ≠∋+∞≈ ⊇;∞ 9;≈≈≤++ä≈∂∞≈⊥ ⊇∞+ †+∞;+∞;††;≤+∞≈ 3∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈ =;∞†∞+ 3ü+⊥∞+. 9;≈ ⊇∞∞†≈≤+∞+ 4∋†;+≈∋†≈†∋∋† +ü≤∂†∞ ⊇∋∋;† ;≈ ≠∞;†∞ 6∞+≈∞. 8;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ =+⊥∞≈ ≈;≤+ ;≈ ;++ 0+;=∋††∞+∞≈ =∞+ü≤∂ ∞≈⊇ +†∞≈⊇∞†∞≈ ⊇;∞ 0+†;†;∂ ∋∞≈. 5∞ ⊥++ß ≠∋+ ⊇;∞ 4≈⊥≈† =++ 3†+∋†∞≈.


4∞†⊥∋+∞ 2

∋)   

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9∋+† 5. ∞≈†∞+=∞;≤+≈∞†∞ ∋∋ 25. 1∞†; 1830 9+†∋≈≈∞, ≠∞†≤+∞ ⊇;∞ 4+⊥∞++⊇≈∞†∞≈∂∋∋∋∞+ ∋∞††ö≈†∞≈, ⊇;∞ 0+∞≈≈∞†+∞;+∞;† +∞≈≤++ä≈∂†∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 3∋+†⊥∞≈∞†= ∞;≈≈≤++ä≈∂†∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 1≈ 0∋+;≈ ∂∋∋ ∞≈ =∞ 0≈+∞+∞≈ =+≈ 3†∞⊇∞≈†∞≈, 8∋≈⊇≠∞+∂∞+≈, 4++∞;†∞+≈ ∞≈⊇ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 3+†⊇∋†∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋≤+ ⊇+∞;†ä⊥;⊥∞≈ 3∋++;∂∋⊇∞≈∂ä∋⊥†∞≈ ≠∋+ 0∋+;≈ ∋∋ 29. 1∞†; ;≈ ⊇∞≈ 8ä≈⊇∞≈ ⊇∞+ 4∞†≈†ä≈⊇;≈≤+∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9∋+† 5. ∋∞≈≈†∞ ∋∋ 2. 4∞⊥∞≈† ∋+⊇∋≈∂∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8∞+ 8∞+=+⊥ =+≈ 0+†é∋≈≈ †+†⊥†∞ ;+∋ ∋∋ 9. 4∞⊥∞≈† 1830 ∋†≈ 9ö≈;⊥ 0+;†;⊥⊥∞ 1. ∋∞† ⊇∞∋ 7+++≈


+) 4∞≤+ ;≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3†∋∋†∞≈ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇∞≈ ∂∋∋ ∞≈ ;≈ 6+†⊥∞ ⊇∞+ †+∋≈=ö≈;≈≤+∞≈ 1∞†;+∞=+†∞†;+≈ =∞ 0≈+∞+∞≈. 3+ ≠∞+⊇∞≈ ;≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3†∋∋†∞≈  ≠;∞ 8∋≈≈+=∞+, 3+∋∞≈≈≤+≠∞;⊥, 9∞++∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3∋≤+≈∞≈ ∋∞† 8+∞≤∂ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ∋∋ 9≈⊇∞ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥∞≈ ⊥∞≠ä++†.

Zu den direkten Folgen zählt die Berliner Schneiderrevolution vom September 1830. In Deutschland bekam die liberale Bewegung Auftrieb. Die Unzufriedenheit kam in Wünschen nach Verfassungen, dem Ideal einer einheitlichen deutschen Republik und in schwächerem Ausmaß in sozialrevolutionären Strömungen zum Ausdruck. In Braunschweig rebellierten 1830 Bürger und Landstände in einem Volksaufstand gegen den verschwenderischen Herzog Karl II In Sachsen wurde 1831 ein Aufstand militärisch bekämpft, aber die Regierung machte Zugeständnisse, vor allem .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Abitur, GesM5-XX1-K10 Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des Deutschen Reiches - Institut für Lernsysteme
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞≤+ ;≈ ∞;≈;⊥∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3†∋∋†∞≈ ≠;∞ 8∋≈≈+=∞+ ∞≈⊇ 8∞≈≈∞≈-9∋≈≈∞†/9∞++∞≈≈∞≈ ⊥∋+ ∞≈ ≈∞∞∞ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥∞≈. 3∞††ü⊥∞†† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 9+∞;⊥≈;≈≈∞ ;≈ 6+∋≈∂+∞;≤+ ∞≈†≈†∋≈⊇ ∞;≈∞ †;†∞+∋+;≈≤+∞ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ ∋∞≈ {∞≈⊥∞≈ 3≤++;††≈†∞††∞+≈ ∋;† †;+∞+∋†∞≈ 4∞;⊥∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ ∋∞≤+ ⊥+†;†;≈≤+∞ 6+∋⊥∞≈ +∞+∋≈⊇∞††∞, ⊇∋≈ „1∞≈⊥∞ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇“ (8∞;≈+;≤+ 8∞;≈∞).

2≤) 8∞∋ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5+††=∞+∞;≈ =++∋∞≈ ⊥;≈⊥ 1818 ⊇∋≈ ∞;≈+∞;††;≤+∞ 5+††⊥∞+;∞† 0+∞∞ß∞≈.  6+∞≈⊇†++⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 7;+∞+∋†;≈∋∞≈ ≠∋+ =++ ∋††∞∋ ∞;≈∞ ∞≈⊥∞+;≈⊇∞+†∞ 9≈††∋††∞≈⊥ ;∋ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞≈, ⊥+†;†;≈≤+∞≈, 6∞;≈†∞≈- ∞≈⊇ 6†∋∞+∞≈≈+∞+∞;≤+. 8;∞ 5+††=∞+∞;≈≈⊥+ü≈⊇∞≈⊥ +∋† ≈+∋;† ⊇∞≈ 7;+∞+∋†;≈∋∞≈ +∞††ü⊥∞†† ∞≈⊇ ∞≈†+䆆 ∞†∞∋∞≈†∋+∞ 2++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈ =∞+ 7;+∞+∋†;≈;∞+∞≈⊥.

8∞+ 5+††=∞+∞;≈ +∞†+∞;†∞ ⊇∞≈ 8∋≈⊇∞† =+≈ †ä≈†;⊥∞≈ 5+††⊥+∞≈=∞≈; ⊇∞+ 8∋≈⊇∞† ≠∞+⊇∞ &⊥∞+†;†;+∞+∋†;≈;∞+†&⊥∞+†;. 8∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞ 5+††=∞+∞;≈ ∞+∋ö⊥†;≤+† ⊇∞≈ †+∞;∞≈ 3∋+∞≈=∞+∂∞++ ;∋ =+≈ 0+∞∞ß∞≈ ⊇+∋;≈;∞+†∞≈ 3∞+∞;≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈. 4∋≈ ∂∋≈≈ ⊇∞≈ 5+††=∞+∞;≈ ∋†≈ 3†∋+†⊇∋†∞∋ ⊇∞+ ⊥+∞∞ß;≈≤+ ⊇+∋;≈;∞+†∞≈ 5∞;≤+≈⊥+ü≈⊇∞≈⊥ ≈∞+∞≈. 8∞+ 8∞∞†≈≤+∞ 5+††=∞+∞;≈ ≈†∋≈⊇ ∞≈†∞+ ⊇∞+ 6ü++∞≈⊥ 0+∞∞ß∞≈≈.


2≤) 8∞+ 8∞∞†≈≤+∞ 5+††=∞+∞;≈ +∋††∞ ⊇∋≈ 5;∞†, ∞;≈∞≈ ∞;≈+∞;††;≤+∞≈ 3;+†≈≤+∋††≈+∋∞∋ †ü+ ⊇;∞ 3†∋∋†∞≈ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇∞≈ =∞ +;†⊇∞≈. 4∋ 01.01.1834 ∞≈†≈†∋≈⊇ ⊇∞+ 8∞∞†≈≤+∞ 5+††=∞+∞;≈, ⊇∞+ ∋∞≤+ ⊇∞≈ ;∋ 1∋++ 1828 ⊥∞⊥+ü≈⊇∞†∞≈ 3ü⊇⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5+††=∞++∋≈⊇ ∋;† ∞;≈≈≤+†+≈≈. 8;∞≈∞+ 8∞∞†≈≤+∞ 5+††=∞+∞;≈ +∞≈†∋≈⊇ ∋;† ∂∞+=∞+ 0≈†∞+++∞≤+∞≈⊥ +;≈ =∞+ 5∞;≤+≈⊥+ü≈⊇∞≈⊥ 1870/71 ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ ∋;† ⊇∞+ 6+ü≈⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 5∞;≤+∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞∋ ∞;≈+∞;††;≤+∞≈ 3;+†≈.....

4∞†⊥∋+∞ 3                                                                                                           

∋) 8;∞ 9∋+;∂∋†∞+ ≈⊥;∞†† ∋∞† 9ö≈;⊥ 6+;∞⊇+;≤+ 3;†+∞†∋ 12. =+≈ 0+∞∞ß∞≈ ∋≈, ∋†≈ ∞+ ⊇;∞ 9∋;≈∞+⊇∞⊥∞†∋†;+≈ ;∋ 3∞+†;≈∞+ 3≤+†+≈≈ ∞∋⊥†;≈⊥ ∞≈⊇ ≈;∞ ;+∋ ⊇;∞ 9∋;≈∞+∂++≈∞ ∋≈++† ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞+ ⊇;∞ 9∋;≈∞+≠ü+⊇∞ ∋∋ 28. 4⊥+;† 1849 =∞+ü≤∂≠;∞≈.


3+) 8;∞ =++†;∞⊥∞≈⊇∞ 9∋+;∂∋†∞+ =+≈ 6∞+⊇;≈∋≈⊇ 3≤++ö⊇∞+ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++∞ 1849 =∞;⊥† ∞;≈ 6∞≈⊥+ä≤+ =≠;≈≤+∞≈ 8∞;≈+;≤+ =+≈ 6∋⊥∞+≈, ⊇∞∋ 0+ä≈;⊇∞≈†∞≈ ⊇∞+ 4∋†;+≈∋†=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 6∞+∋∋≈;∋. 5∞≤+†≈ ;∋ 8;≈†∞+⊥+∞≈⊇ ≈†∞+† 6+;∞⊇+;≤+ 3;†+∞†∋ 12. ∞≈⊇ ≈†+∞;≤+∞†† ∞;≈∞≈ 3ä+∞≈.

4∞† ⊇∞+ †;≈∂∞≈ 3∞;†∞ ∞;≈ ≠;∞ ∞;≈ ≈⊥;∞†∞≈⊇∞≈ 9;≈⊇ ⊇∋+⊥∞≈†∞†††∞+ 4∋≈≈ ∋;† ∞;≈∞∋ ⊇∞+≤+ Ü+∞+⊥+öß∞ +∞+=++⊥∞+++∞≈∞∋ 9+⊥† =∞ ≈∞+∞≈, ⊇∞+ ≠∞;≈† ∞≈⊇ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ †;≈∂∞≈ 8∋≈⊇ ∞;≈∞ 7+ä≈∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 4∞⊥∞ +∞;+†. 8;∞ 7;⊥⊥∞≈ ≈;≈⊇ ;≈ ∞;≈∞∋ 3≤+∋+††∞≈ =∞+=+⊥∞≈. 9+ †+ä⊥† 0≈†∞+∂†∞;⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ +∋† 0∋≈†+††∞†≈ ∋≈, ∞∋ ;+≈ ∋∞† ⊇∞∋ 3+⊇∞≈ †;∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 9++≈∞ ∞≈⊇ ∞;≈ 9+∞;≈∞† ∋;† 3†∞≤∂∞≈, ∋∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† ∞;≈ .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe ILS Abitur, GesM5-XX1-K10 Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des Deutschen Reiches - Institut für Lernsysteme
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents