<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.34 $
Document category

Interpretation
German studies

Ein Netter Kerl Kommunikationsanalyse­

University, School

KGS Rastede

Author / Copyright
Text by Joséphine S. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
3/0|13.0[2.0]|5/10







More documents
Hausaufsatz Aufgabenstellun­g: Untersuchen Sie (Analyse und Interpretation) den literarischen Text „Ein netter Ker“ (1978) von Gabriele Wohmann (1932-2015). Ziehen Sie zur Vertiefung des Deutungsprozess­es relevante Kategorien der Kommunikationst­heo­rie heran. Die der Epik angehörenden Kurzgeschichte „Ein netter Kerl“, geschrieben von Gabriele Wohmann und veröffentlicht 1978, handelt von einem Gespräch einer Familie über einen jungen Mann während des Abendessens. Meine Interpretations­hyp­othese ist, dass…

Kurzgeschichte "Ein netter Kerl" - Gabriele Wohmann - Interpretation


Zu Beginn der Geschichte ist Nanni Wortführerin, in ihren Aussagen dominiert eindeutig die Selbstkundgabe. Sie gibt eindeutig zu erkennen, dass sie den Mann, von dem sich später herausstellt, dass es der Verlobte Ritas ist, „entsetzlich“ (Z. 3) findet. Dieses negative Urteil verstärkt sie noch durch Vergleiche, so sei der Mann „weich wie ein Molch, wie Schlamm“ (Z. 10) und habe „schon Wammen, wie ein alter Mann“ (Z. 20).

Kurz vor dem Wendepunkt bezeichnet sie ihn als „große fette Qualle“ (Z. 55), eine Metapher, die ebenfalls unterstreichen soll, wie angewidert Nanni von dem Mann ist. Durch laute Rufe bringt sie sich immer wieder ins Gespräch ein (vgl. Z. 10, 20, 29, 32) und versucht die Verspottung des Mannes durch die Familie anzutreiben.

Diese Intention lässt sich auch an einer weiteren Stelle im Text deutlich erkennen. Als Milene positiv über den Mann spricht, stößt sie „einen winzigen Schrei aus und warf die Hände auf den Tisch; die Messer und Gabeln auf den Tellern klirrten“. Auch hier steht sie durch dieses Verhalten wieder im Mittelpunkt, gibt auf Ebene der Selbstkundgabe zu erkennen, dass sie Aufmerksamkeit verlangt. .Sie fände „ihn auch nett“ (Z. 32), könne ihn immer ansehn und sich ekeln (Z. 33 f.). Durch Ironie bewertet sie das Urteil Milenes somit als negativ.


Milene ist die einzige Figur, die zunächst nicht mit in den Spott der Familie einstimmt, sondern versucht, liebevolle Worte im Bezug auf den Mann zu finden, dieser habe „dann doch auch wieder was Liebes“ (Z. 12), sie fände „ihn so ganz nett“ (Z. 27). Erst als Rita berichtet, dass der Mann noch mit seiner Mutter zusammenlebt, kann auch sie sich nicht mehr zurückhalten und lacht zusammen mit der Fa.....[read full text]

Download Ein netter Kerl: Gabriele Wohmann. Interpretation und Kommunikationsanalyse
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞≈ 2∞++∋††∞≈ †=≈≈† ⊇∋+∋∞† ≈≤+†;∞ß∞≈, ⊇∋≈≈ 4;†∞≈∞ ⊇∞≈ ∞≈⊥≈†∞≈ 3∞=∞⊥ =∞ 5;†∋ +∋†, ⊇∋ ≈;∞, ++≠++† ≈;∞ ≈≤+∞;≈+∋+ ⊇+≤+ =+≈†;≤+ ≠;∞ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ ++∞+ ⊇∞≈ 4∋≈≈ ⊇∞≈∂†, ∋∞≈≈≤+†;∞߆;≤+ ⊥+≈;†;=∞ 4≈⊥∞∂†∞ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ +∞≈∞≈≈†.



4∞≤+ ⊇;∞ 4∞††∞+ ≈;∋∋† ≠;∞ 4∋≈≈; ∂∞;≈ 3†∋†† =++ ⊇∞≈ 4∞≈⊇, ≈+ +∞=∞;≤+≈∞† ≈;∞ ⊇∞≈ 4∋≈≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∋†≈ „6∞+≤+†+∋+ †∞†† †++ ≈∞;≈ 4††∞+“ (5. 4). 6†∞;≤+=∞;†;⊥ =∞+≈∞≤+† ≈;∞ ≈;≤+ ;≈ ;++∞≈ ≈∞⊥∋†;=∞≈ 2∞ß∞+∞≈⊥∞≈ =∞++≤∂=∞+∋††∞≈, ≈+ =∞+∂≈+⊥†† ≈;∞ ≈∞⊥∋†;=∞ ∋;† ⊥+≈;†;=∞≈ 0+†∞;†∞≈ (5. 16, „+∞≤+† †;∞+, ∋+∞+ ⊇+≤+ ⊥+=߆;≤+ ∂+∋;≈≤+“) ∞≈⊇ †=≈⊥† ≈∞+ „+∞≈≤+=∋† […] ∋≈ =∞ †∋≤+∞≈“ (5. 15).

9≈ ;≈† =≠∋+ ≈;∞, ⊇;∞ ≈;≤+ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ ⊥++ß∞+∞≈ 7∋≤+∋≈†∋†† ;≈ ⊇∞+ 6∋∋;†;∞ ∋†≈ ∞+≈†∞ ≠;∞⊇∞+ †=≈⊥† ∞≈⊇ =++≈≤+†=⊥†, =+≈ ∞†≠∋≈ ∋≈⊇∞+∞∋ =∞ +∞⊇∞≈ (=⊥†. 5. 46-52), ∋+∞+ ⊇∞≈≈+≤+ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ;++ ≈+≈=∞++∋†∞≈ 2∞++∋††∞≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ;++ ⊇∋≈ 3∞∞≈⊇∞≈ ⊇∞+ 2∞+≈⊥+††∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ ≈;≤+† ≈∞++ †∞;≤+† †=††† (=⊥†. 5. 49 ††., „;++∞ 3†;∋∋∞ =;††∞+†∞, ≈;∞ ≠;≈≤+†∞ ∋;† ∞;≈∞∋ 7∋≈≤+∞≈†∞≤+∂†+∋⊥≤+∞≈ ++∞+ ⊇;∞ 4∞⊥∞≈ ∞≈⊇ 7;⊥⊥∞≈“).

4∋≤+⊇∞∋ ≈;∞ ∞+†=++†, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+ +∞; ⊇∞∋ 4∋≈≈ ∞∋ ⊇∞≈ 2∞+†++†∞≈ 5;†∋≈ +∋≈⊇∞††, +∞∋++† ≈;∞ ≈;≤+, ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ∋≈ ⊇∞≈ ⊇∞≈ 2∞+†++†∞≈ ⊥∞+;≤+†∞†∞≈ 9+∋⊥†;∋∞≈†∞≈ +∞; 5;†∋ ;≈⊇;+∞∂† =∞ ∞≈†≈≤+∞†⊇;⊥∞≈ (5. 73 †., „1≤+ ∂+≈≈† ∋;+ ⊇∞≈∂∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ∋∞≈≈≤+†;≤+ ∋≈.....


8∞+ 2∋†∞+ ∂+∋∋† ;≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈;≤+† +†† =∞ 3++†, ≠∞;† ∞+ ⊇∞≈ 4∋≈≈ =∞∋ 3∋+≈++† ⊥∞++∋≤+† +∋†. 4†≈ ∞+ ≠;∞⊇∞+ ∋≈≠∞≈∞≈⊇ ;≈†, ∋∋≤+† ∋+∞+ ∋∞≤+ ≈∞++ ≈∞;≈∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞ ⊇∞∋ 4∋≈≈ ⊇∞∞††;≤+, ∞+ +∞=∞;≤+≈∞† ;+≈ ∋†≈ „=≈⊥≈††;≤+“ (5. 36), ≠∋≈ ∞+ ≈+≤+ ∞;≈∋∋† ≠;∞⊇∞+++†† (5. 37).

8∋⊇∞+≤+ +∞†+≈† ∋∞≤+ ∞+ ≈∞;≈∞ ≈∞⊥∋†;=∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥. 4∞≤+ ∞+ =∞+≈∞≤+† ≈;≤+ ∋∋ 9≈⊇∞ +∞; 5;†∋ =∞ ∞≈†≈≤+∞†⊇;⊥∞≈, ⊇∞+ 4∋≈≈ +∋+∞ „∂∞;≈∞≈ ++†∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂“ (5. 76) ∋∞† ;.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents