<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.35 $
Document category

Abstract
German studies

Szenenanalyse Die Räuber 3 Akt

University, School

Gymnasium

Author / Copyright
Text by Dominique D. ©
Format: PDF
Size: 0.22 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (12)
User:
Für meine Hü Zusammen­fassung war es hilfreic­h, könnte etwas länger sein. Hab aber noch ein kostenlo­ses Dokument­ dazu erhalten­ das mir half.

Live Chat
Chat Room
Networking:
76/24|28.6[1.0]|136/294







More documents
Frauen wurden im 18. Jahrhundert oft unterprivilegie­rt. Sie galten zwar offiziell dem männlichen Geschlecht gleichgestellt, jedoch besaßen sie weniger Rechte in der Gesellschaft und wurden daher oft nur als Haushälterinnen oder gar als Objekte der männlichen Bedürfnisstillu­ng angesehen. Auch in der vorliegenden Szene, die dem Drama Die Räuber Akt III, Szene 1 entstammt, von Friedrich Schiller verfasst wurde und im Folgenden analysiert und interpretiert wird, wird von der Protagonistin Amalia erwartet, sich Franz zu unterwerfen,…

Dramenanalyse 

Die Räuber 3.Akt 1.Teil der 1. Szene, Schiller


In dem Drama „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, geht es um eine Intrige, die von Franz Moor gegen seinen älteren Bruder Karl geplant ist. Dabei erklärt er diesen für tot um dessen Erbe übernehmen zu können.

Im weiteren Verlauf als er merkt, dass sein Vater seinem Plan im Wege steht und er auch beiseite geschafft werden muss, lässt er ihn während eines tiefen Schlafs lebendig begraben. Der nächste Schritt ist Karls Geliebte Amalia, die er ebenfalls begehrt, zu heiraten, welche ihn jedoch verabscheut und für den Tod ihres Geliebten beschuldigt.

Im vorliegenden Dialog der 1. Szene im 3. Akt wird die Situation genauer geschildert.


Als Franz seinen Plan, Amalia um ihre Hand zu bitten, in die Tat umsetzten will, hat er nicht damit gerechnet, dass diese ihn unnachgiebig ablehnt. Auch indem er ihr droht sie ins Kloster zu schicken, schreckt sie nicht ab und sie bevorzugt jenes sogar.

Jegliche Versuche Amalia zu überzeugen bringen nichts und somit wird Franz aggressiv und tätlich und versucht sie in sein Zimmer zu zerren. Amalia ist diesem jedoch überlegen und kann ihn anhand einer Vorgespielten Versöhnung, durch eine Umarmung entwaffnen und somit in die Flucht schlagen.

In diesem Abschnitt des Buches kann man folglich den Wendepunkt festlegen, da es bis zu diesem Zeitpunkt scheint, dass Franz seinen Plan erfolgreich .....[read full text]


Download Dramenanalyse: Die Räuber 3.Akt 1.Teil der 1. Szene, Schiller
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 3=∞≈∞ +∞⊥;≈≈† ⊇∋∋;†, ⊇∋≈≈ 4∋∋†;∋ ∞∋ ;++∞≈ ⊥∞†;∞+†∞≈ 9∋+† †+∋∞∞+†, ∋†≈ 6+∋≈= ∋∞††+;††. 8;∞≈∞+ ∂+;†;≈;∞+† ;++∞≈ †+∋∞+;⊥∞≈ 6∞≈∋≈⊥, ;≈⊇∞∋ ∞+ ∋∞;≈† ≈;∞ ≈+†† „⊇;∞ 7+†∞≈ ≈≤+†∋†∞≈ †∋≈≈∞≈, ∞≈⊇ ⊇;∞ 7∞+∞≈⊇;⊥∞≈ ⊥†+≤∂†;≤+ [∋∋≤+∞≈]“ (3.81/5.31 †.). 4∋∋†;∋ ;⊥≈++;∞+† ⊇;∞≈∞∋ 9+∋∋∞≈†∋+ ∋+∞+ ∞≈⊇ ≠;††, ⊇∋≈≈ 6+∋≈= „≠;∞⊇∞+ [⊥∞+†]“ (3.82/5.1).

7++†= ;++∞≈ ⊇∞∞††;≤+∞≈ 8∞≈;≈†∞+∞≈≈∞≈ =∞+≈∞≤+† 6+∋≈= 4∋∋†;∋ ≠∞;†∞++;≈ =∞ ∞;≈∞+ 9+∞ =∞ ++∞++∞⊇∞≈, ≠++∞; ∞+ ⊇;∞≈∞≈ 4∋† ⊇∋+∋∞† ∋≈≈⊥;∞††, ⊇∋≈≈ ≈;∞ „≠;∞ 4+++≈ 7+≤+†∞+ [⊥∞+∋††∞≈ ≠∞+⊇∞]“ (3.82/5.10). 8∞≈+∋†+ ∋∞≈≈ ≈;∞ „⊇;∞ 7;∞+∞ [⊇∞≈ 2∋†∞+≈] ;≈ ≈∞;≈∞≈ 3++≈∞≈ +∞†++≈∞≈“ (3.82/5.15 †.), ≠∞†≤+∞+ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† 6+∋≈= ;≈†, ⊇∋ 9∋+† †++ †+† ∞+∂†=+† ≠∞+⊇∞.

3∞;† 4∋∋†;∋ +∞≈†=†;⊥†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ „≈;∞∋∋†≈, ≈;∞∋∋†≈“ (3.82/5.13) ⊇;∞ „7;∞+∞ [⊇∞≈ 4††∞≈ 4+++≈ =∞ ;++] =∞+⊥∞≈≈∞≈ [≠++⊇∞]“ (3.82/5.11 †.) ∞≈⊇ ≈+∋;† ≈∋≤+ 6+∋≈= 4∞;≈∞≈⊥ ∞†≠∋≈ ∋†≈ 6∞⊥∞≈†∞;≈†∞≈⊥ ∋∋≤+∞≈ ∋∞≈≈, ⊇∞≈∂† ∞+ 4∋∋†;∋ ;≈ ⊇;∞ 6∋††∞ ⊥∞⊇+=≈⊥† =∞ +∋+∞≈.


8∞+≤+ ⊇;∞ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∋⊥∞≈: „≈†∋∞≈≈† ⊇∞? 3≤+≠;≈⊇∞†† ⊇;+?“ (3.82/16) ≠;+⊇ ⊇∞∞††;≤+ ≠;∞ ++∞+=∞∞⊥† ∞+ ⊇∋=+≈ ;≈†, ⊇∋≈≈ 4∋∋†;∋ ≈∞≈ ≈∞;≈∞≈ 4≈†+∋⊥ ∋≈≈∞+∋∞≈ ≠;+⊇. 1≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ;≈† 6+∋≈= ≈≤++≈ +∞; ≈∞;≈∞∋ 5;∞† ∋≈⊥∞∂+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ∋∞;≈† ⊇;∞ „8+††≈∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ ∞⊇∞†≈†∞≈ 6+=∞†∞;≈≈ ∋;† 6+ß∞≈ [⊥∞†+∞†∞≈]“ (3.82/5.18 †.) =∞ +∋+∞≈. 0+≠++† 6+∋≈= ⊇∞+{∞≈;⊥∞ ;≈†, ⊇∞+ 4∋∋†;∋ +∞⊥∞++†, ≈†∞††† ∞+ ≈;∞ ∋;† ⊇∞+ 4≈†;†+∞≈∞: „∞⊇∞†≈†∞≈ 6+=∞†∞;≈≈[…] 6+∋≈= +;∞†∞† ∞;≈∞+ ∋+∋∞≈, ++≈∞ ;+≈ ++†††+≈∞≈ 3∋;≈∞ ≈∞;≈ 8∞+=, ≈∞;≈∞ 8∋≈⊇ […], ≈∞;≈ 6+†⊇ ∋≈ ∞≈⊇ ∋††∞ ≈∞;≈∞ 3≤+†+≈≈∞ ∞≈⊇ 3=†⊇∞+“ (3.82/5.20 ††.) ≈+ ⊇∋+, ∋†≈ ≠=+∞ ≈;∞ =+≈ ;+∋ ∋++=≈⊥;⊥. 8∋⊇∞+≤+ ⊥++=+=;∞+† ∞+ ≈;∞ ≈∞+ ≈+≤+ ∋∞++, ≠∞†≤+∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ++∞†++;≈≤+∞ 6+∋⊥∞, ⊇;∞ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ ∞;≈∞ 9≠∂†∋∋∋†;+≈ ;≈†, +∞≈†=†;⊥† ≠;+⊇ : „3∋+∞∋ ≈⊥∋††∞† ⊇∞+ 3†;†= ⊇;∞ +∞≤+†+≈∞ 5∞≈⊥∞ ≈;≤+†, ⊇;∞ ⊇∋≈ 6+∞=∞†≠++† ∋∞≈≈⊥+;≤+†!“.

4∋∋†;∋ ∂∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+† †=≈⊥∞+ =∞++≤∂+∋††∞≈ ∞≈⊇ +∞≈≤+∞†⊇;⊥† 6+∋≈= ≈∞≈ ;++∞≈ „6∞†;∞+†∞≈ ∞+∋++⊇∞†“ (3.82/5.26 †.) =∞ +∋+∞≈. 8∋+∋∞†+;≈ ;∋;†;∞+† ∞+ ⊇∞≈ .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents