<
>
Analyse des Buchs Drachenflügel von Renate Welsh: Unterrichtsmodell und Analyse von Freundschaft, Konfliktsituationen und der Außenseiterrollen im Roman
Download
buy for 10.50 $
Document category

Term paper
Literature

University, School

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Author / Copyright
Text by Sandrine Schnurre ©
Format: PDF
Size: 0.56 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (8)
Networking:
15/5|40.5[0.0]|5/7













More documents
Gedichtvergleic­h Als sie mit zwanzig von Kurt Marti & Suffragetten von Renate Rasp In den Gedichten Als sie mit zwanzig von Kurt Marti aus dem Jahr 1969 und dem Gedicht Suffragetten von Renate Rasp aus dem Jahr 1978 geht es um die Emanzipation der Frauen. Martis Gedicht umfasst sechs Strophen, zu
Analyse- Das Geheimnis der Freundschaft Der Artikel mit dem Titel Das Geheimnis der Freundschaft der Autorin Claudia Wüstenhagen wurde im Lehrbuch Sprachräume 3- Deutsch für die AHS- Oberstufe veröffentlicht­. Thema dieses Artikels ist das Geheimnis der Freundschaft. Die Autorin informiert
Interpretation ,,Wir haben nichts gegen Ausländer‘­ Die Autorin des Textes Wir haben nichts gegen Ausländer ist eine österreichisch­e Schriftstelleri­n namens Renate Welsh. Sie wurde am 22. Dezember 1937 in Wien geboren. Beim vorliegenden Text handelt es sich um eine Kurzgeschichte.­ Es

Buchbesprechung

Drachenflügel

Von Renate Welsh

Inhalt

1.      „Drachenflügel“- Ein moderner Kinderroman. 2

1.1 Bibliographische Angaben. 2

1.2 Inhalt 2

1.3 Reaktionen zum Roman. 3

1.4 Sprache und Erzählstruktur 5

2. Die Autorin Renate Welsh. 6

2.1 Biographie. 6

2.2 Anlässe zum Verfassen von „Drachenflügel“. 7

3. Themen im Drachenflügel 9

3.1 Die Außenseiterrolle. 9

3.2 Konflikte in Annes Familie. 10

3.3 Probleme, die sich aus dieser Geschwisterbeziehung ergeben. 11

3.4 Das Thema Freundschaft im „Drachenflügel“. 13

4. Das Unterrichtsmodell 14

5. Fazit 19

6. Literaturangaben. 20

1.    „Drachenflügel“- Ein moderner Kinderroman


1.1 Bibliographische Angaben

Der moderne Kinderroman „Drachenflügel“ wurde von Renate Welsh geschrieben. Die Erstausgabe erfolgte 1988 beim Verlag Nagel Kimche AG im Carl Hanser Verlag, München/ Wien. Die hier vorliegende Ausgabe erschien im Verlag dtv- junior München als 10. Auflage im Jahre 2005, wobei schon 1992 beim dtv erschien.  Das Buchcover wurde von Charlotte Panowsky gestaltet.

Das empfohlene Lesealter liegt bei 11 Jahren, wobei man es auch schon früher lesen kann, da es sehr verständlich geschrieben wurde und ein Thema behandelt wird, zu dem jeder etwas sagen kann.


1.2 Inhalt

Die Protagonistin Anne ist 10 Jahre alt. Sie lebt in einer harmonischen Beziehung mit ihrem Eltern und ihrem behinderten Bruder zusammen. Auf Grund der Behinderung von Jakob verläuft das Leben der Familie in Isolation.

Annes Großvater ist Annes einzige Bezugsperson zu dem sie großes Vertrauen hat. Gemeinsam unternehmen die beiden viele Phantasiereisen in andere, fremde Länder, vor allem nach Griechenland

Zu ihren Klassenkameraden hat Anne wenig Kontakt, aus Angst ihr Bruder Jakob könnte von ihnen abgelehnt und verspottet werden. Deshalb möchte sie auch niemanden zu ihrem Geburtstag einladen. Sie hat das starke Bedürfnis Jakob von der Außenwelt abzuschotten und ihn verteidigen zu müssen.

Durch Annes Verhalten begibt sie sich selber in die Isolation, was vor allem von ihrer Mutter bemerkt wird. Sie versucht Anne zu helfen, doch all ihre Bemühungen schlagen bei Anne fehl.

Annes einziges Hobby ist der Flötenunterricht, zu dem sie gerne hingeht. Besonders seitdem Lea zum Unterricht kommt. Anne spürt zum ersten Mal, dass sie auch gerne eine Freundin hätte und in Lea sieht sie die Person, der sie alles über Jakob erzählen kann, ohne Angst zu haben, dass sie und ihre Famil.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDrachenflügel von Renate Welsh - Unterrichtsmodell und Analyse von Freundschaft, Konfliktsituationen und der Außenseiterrollen im Roman
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞; ∞;≈∞+ 6∋++† ;≈ ⊇∞+ 3†+∋ß∞≈+∋+≈ ≠;+⊇ 4≈≈∞ 5∞∞⊥∞, ≠;∞ ∋≈⊇∞+∞ 0∋≈≈∋≈†∞≈ ≈;≤+ ü+∞+ ∞;≈ +∞+;≈⊇∞+†∞≈ 9;≈⊇ ∞≈†∞++∋††∞≈. 1++∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈, †ä+∋∞≈ 4≈≈∞ ∞≈⊇ ≈⊥ä†∞+ ≈≤+ä∋† ≈;∞ ≈;≤+ ⊇∋†ü+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+†≈ ⊇∋=∞⊥∞≈∋⊥† +∋†. 3;∞ +∋† ∞;≈ ≈≤+†∞≤+†∞≈ 6∞≠;≈≈∞≈ 1∋∂++ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+, ≈;∞ ;≈† ≠ü†∞≈⊇ ∋∞† ≈;≤+ ≈∞†+∞+.

8∞+ 3∞≈≈≤+ 1∋∂++ =∞ ;≈+†;∞+∞≈ ≠;+⊇ ;∋∋∞+ ≈†ä+∂∞+. 1≈ ⊇∞+ 3≤+ü†∞ ≈≤+†ä†† 4≈≈∞ ∞;≈ ∞≈⊇ ≈;∞ †+ä∞∋† =+≈ ∞;≈∞∋ 8+∋≤+∞≈, ⊇∞+ 1∋∂++ ∋;† ≈∞;≈∞≈ ⊥++ß∞≈ 6†ü⊥∞†≈ +∞†+∞;†.

4≈≈∞ +∋† ≈;≤+ =++⊥∞≈+∋∋∞≈ ;++∞≈ 6∞+∞+†≈†∋⊥ ∋;† 7∞∋ =∞†∞;∞+≈, ⊇∞+ ∞;≈=;⊥∞≈ 6†∞;≤+∋††+;⊥∞≈, ⊇;∞ ≈;∞ =∞+≈†∞+†. 8+≤+ ∋†≈ ≈;∞ =∞†ä††;⊥ ∋;†+∞∂+∋∋†, ≠;∞ 7∞∋ ⊇;∞ 4∞≈≈∋⊥∞ „8;∞ ∋;† ⊇∞∋ +∞+;≈⊇∞+†∞≈ 3+∞⊇∞+“ ∋∋≤+†, ≠;†† ≈;∞ ∋∞≤+ ∋;† ;++ ≈;≤+†≈ ∋∞++ =∞ †∞≈ +∋+∞≈.

2+≈ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ∋+ ⊥∞+† 4≈≈∞ ≈;≤+† ∋∞++ ;≈ ⊇;∞ 6†ö†∞≈≈≤+∞†∞ ∞≈⊇ ≈;∞ ∋ö≤+†∞ ∋;† 7∞∋, ⊇;∞ ≈;≤+ ∞∋ ≈;∞ +∞∋ü+† ≈;≤+†≈ ∋∞++ =∞ †∞≈ +∋+∞≈. 4∞† 6∞≈⊥+ä≤+∞ ∋;† ;++∞≈ 9††∞+≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 7∞++∞+;≈ †ä≈≈† 4≈≈∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞;≈ ∞≈⊇ ≠∞≈≈ +∞∋⊥;∞+† ≈;∞ ∋;† =ö††;⊥∞+ 6†∞;≤+⊥ü††;⊥∂∞;†. 1∋∂++ ;≈† ⊇∞+ ∞;≈=;⊥∞ 4∞≈≈≤+ ∋;† ⊇∞∋ ≈;∞ ü+∞++∋∞⊥† ≈+≤+ +∞⊇∞†

8+≤+ 7∞∋ +†∞;+† +∋+†≈ä≤∂;⊥ ∞≈⊇ ≠;†† ≈;≤+ ∞≈+∞⊇;≈⊥† ∋;† 4≈≈∞ ∋∞≈≈⊥+∞≤+∞≈, ≠∋≈ ;++ ≈≤+†;∞߆;≤+ ∋∞≤+ ⊥∞†;≈⊥†. 9+≈† +;∞+ ∋∞+∂† 4≈≈∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞≈⊇ 1∋∂++ †ü+ 7∞∋ ≠;≤+†;⊥ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ≈;∞ †ä≈≈† ≈;≤+ ∋∞† ∞;≈∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ∋;† 7∞∋ ∞;≈.

1.3 5∞∋∂†;+≈∞≈ =∞∋ 5+∋∋≈

1.3.1 0+∞;≈∞ 

5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ +∋† †ü+ ;++∞≈ ∋+⊇∞+≈∞≈ 9;≈⊇∞+++∋∋≈ ∞;≈;⊥∞ 0+∞;≈∞ +∞∂+∋∋∞≈, ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† 1988 4∞≈≠∋+††;≈†∞ =∞∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 1∞⊥∞≈⊇†;†∞+∋†∞+⊥+∞;≈, 1989 Ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞+ 9;≈⊇∞++∞≤+⊥+∞;≈ ∞≈⊇ 1989 3;†+∞+≈∞ 6∞⊇∞+ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ Ä+=†;≈≈∞≈+∞≈⊇∞≈, ≈+≠;∞ 1991 1∞⊥∞≈⊇†;†∞+∋†∞+⊥+∞;≈ ⊇∞+ 3†∋⊇† 3∋⊇ 8∋+=+∞+⊥.

1989 ≠∋+ ≈;∞ ∋∞≤+ †ü+ ⊇∞≈ Ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞≈ 3†∋∋†≈⊥+∞;≈ †ü+ 9;≈⊇∞+†;†∞+∋†∞+ ≈+∋;≈;∞+†, ⊇∞≈ ≈;∞ ⊇∋≈≈ ∋∞≤+ ⊥∞≠∋≈≈. 1≈ „1000 ∞≈⊇ 1 3∞≤+“ ⊇∞+ 5∞;†≈≤++;†† †ü+ 9;≈⊇∞+- ∞≈⊇ 1∞⊥∞≈⊇†;†∞+∋†∞+, 4∞≈⊥∋+∞ 10, 1∋++ 1989. ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈ 3∞≤+ =++⊥∞≈†∞††† ∞≈⊇ ∋†≈ ∞;≈∞ 6∋∋;†;∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞, ;≈ ⊇∞+ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞≈∋;†⊥†;∞⊇∞+ ;++ 7∞+∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ +∞+;≈⊇∞+†∞≈ 1∋∂++ ∋∞≈+;≤+†∞≈ ∞≈⊇ ≠;∞ ≈;∞ =∞+≈∞≤+∞≈ ;+≈ =+≈ ⊇∞+ 4∞ß∞≈≠∞†† ∋+=∞≈≤++††∞≈.[1]


1.3.2 3≤+ü†∞+++;∞†∞

5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ +∞∂+∋∋† ∋∞≤+ ≈∞++ =;∞†∞ 3≤+ü†∞+++;∞†∞ =∞∋ 7+∞∋∋ 8+∋≤+∞≈††ü⊥∞†. 8;∞ 9;≈⊇∞+ +∞≈≤++∞;+∞≈ ≠;∞ ≈;∞ ⊇∋≈ 3∞≤+ ∞∋⊥†∞≈⊇∞≈ +∋+∞≈ ∞≈⊇ ≠∋≈ ;+≈∞≈ ⊇∋+∋≈ ⊥∞†∋††∞≈ +∋† +⊇∞+ ≈;≤+†. 3;∞ +∞∂+∋∋† ∋∞≤+ 3+;∞†∞ =+≈ 9;≈⊇∞+≈, ⊇;∞ +∞+;≈⊇∞+†∞ 6∞≈≤+≠;≈†∞+ +∋+∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ∞+=ä+†∞≈, ≠;∞ ⊇∞+ 4†††∋⊥ +∞; ;+≈∞≈ ∋∞≈≈;∞+†.

6;≈∞†∋ 8++≈† +∋† ;≈ ;++∞∋ 4∞†≈∋†= ∋∞≤+ ∞;≈∞≈ 3≤+ü†∞+++;∞† ∋+⊥∞⊇+∞≤∂†. 8∞+ 3≤+ü†∞+ ⊥;+† =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇∋≈ 3∞≤+ ≈∞++ ≈≤+ö≈ †∋≈⊇ ∞≈⊇, ⊇∋≈≈ ∞+ ;++∞ 9+=ä+†- ∞≈⊇ 4∞≈⊇+∞≤∂≈≠∞;≈∞ ≈∞++ +∞≠∞≈⊇∞+†.

[2]


1.4 3⊥+∋≤+∞ ∞≈⊇ 9+=ä+†≈†+∞∂†∞+[3]

8∋≈ 3∞≤+ ;≈† ;≈ 14 9∋⊥;†∞† ∞;≈⊥∞†∞;††. 4∋≈ ∂∋≈≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ∞;≈ 5∞;†+∋∞∋ =+≈ ∞†≠∋ =;∞+ 3+≤+∞≈ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;+⊇. 8∋≈ 9+=ä+†=∞++∋††∞≈ ;≈† ⊥∞+≈+≈∋† ∞≈⊇ ∞≈ ≠;+⊇ ∋∞≈ ⊇∞+ 3;≤+† ⊇∞+ 0++†∋⊥+≈;≈†;≈ 4≈≈∞ ∞+=ä+††. 8∞+ 7∞≈∞+ +∞∂+∋∋† ;≈ 6++∋ =+≈ ∞+†∞+†∞+ 5∞⊇∞ ⊇;∞ 6∞≈≤+∞+≈;≈≈∞ ≈+ ⊥+ä≈∞≈†;∞+†, ≠;∞ 4≈≈∞ ≈;∞ ≠∋++≈;∋∋†.

4+∞+ ∞≈ ∂+∋∋† ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ =∞ ∞;≈∞∋ 3∞≤+≈∞† =≠;≈≤+∞≈ 1≈≈∞≈- ∞≈⊇ 4∞ß∞≈⊥∞+≈⊥∞∂†;=∞, +∞≈+≈⊇∞+≈ ≠∞≈≈ 1∋∂++ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 3∞+;≈⊇∞+∞≈⊥ =∞+ 3⊥+∋≤+∞ ∂+∋∋∞≈.

1∋ 5+∋∋≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈†ü++†;≤+ ⊇;∞ 0+∋≈†∋≈;∞+∞;≈∞≈, ⊇;∞ 4≈≈∞ ∋;† ;++∞∋ 6++ß=∋†∞+ ∞+†∞+†, +∞≈≤++;∞+∞≈. 3;≈≈∞≈∞;≈⊇+ü≤∂∞, 4∋†∞+∞+≈≤+∞;≈∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ †+∞∋⊇∞≈ 7ä≈⊇∞+ ≠∞+⊇∞≈ ≈∞++ ⊇∞†∋;††;∞+† ∞≈⊇ ∋∞≈†∋⊇∞≈⊇ ⊥∞≈≤+;†⊇∞+†. 8;∞ ≈∞++ +;†⊇+∋††∞ 9+=ä+†≠∞;≈∞ ∞≈††∋≈†∞† ⊇∞≈ 7∞≈∞+ =∞;†≠∞;≈∞ =+≈ ⊇∞+ ∞+≈≈†∞≈ 0+++†∞∋∋†;∂.

4∋≈ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ∋†≈ 7∞≈∞+ ≈∞++ ⊥∞† ;≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈†ü+†∞≈, ⊇∋ ∋∋≈≤+∞≈ ≈∞++ ⊥∞≈∋∞ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;+⊇. „…=;∞†∞ ++†∞ Ä⊇∞+≤+∞≈, ;++∞ 7;∞⊇∞+ ≈∋+∞≈ ≈≤+≠∞+ ∋∞≈.“[4] 0≈⊇ ⊇∞≈ Ö††∞+∞≈ ⊇;∞ ≠ö+††;≤+∞ 5∞⊇∞ =∞+≠∞≈⊇∞† ≠;+⊇.

8∋≈ ∋∋≤+† ⊇;∞ 9+=ä+†∞≈⊥ †∞+∞≈⊇;⊥ ∞≈⊇ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇.

„Alle Wortarten werden variationsreich gebraucht und häufig durch Adjektive treffend veranschaulicht“[5].

Auch auf den Titel des Buches Drachenflügel wird näher eingegangen. Er lässt eher vermuten, dass es sich um einen Phantasieroman handelt, anstatt um eine realistische Geschichte. Anne träumt, dass ein Drache mit seinen weiten Schwingen kommt und Jakob rettet. In Ostasien ist der Drache ein Symbol für Weisheit und Glück.

Aber es werden noch weitere Symbole angegeben, beispielsweise am Ende des Buches, als Lea und Anne sich wieder versöhnen, wird die gute Laune Annes durch Naturbeobachtungen vom .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDrachenflügel von Renate Welsh - Unterrichtsmodell und Analyse von Freundschaft, Konfliktsituationen und der Außenseiterrollen im Roman
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4≈ =;∞†∞≈ 3†∞††∞≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈⊥ü+∞≈, ⊇∋≈≈ 5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ 3⊥∋ß ⊇∋+∋≈ +∋†, ∋;† 3⊥+∋≤+∞ =∞ ≈⊥;∞†∞≈. „4≈≈∞ ≈†∋≈⊇ ≠;∞ ∋≈⊥∞≠∋≤+≈∞≈, ∂+≈≈†∞ ≈;≤+ ≈;≤+† +∞≠∞⊥∞≈. 8∋≈ 0†∞+⊇ ∂∋∋ ;∋∋∞+ ≈ä+∞+. 3≤++≈ ≈∋+ ≈;∞ ⊇∞≈ 3≤+∋∞∋ ∋≈ ≈∞;≈∞≈ 4ü≈†∞+≈, ≈⊥ü+†∞ ⊇;∞ 8;†=∞, ⊇;∞ ;++ ∞≈†⊥∞⊥∞≈≈≤+†∞⊥.“[6] 6ü+ ∋††∞ 7∞≈∞+ ;≈† ⊇;∞ 7∞;⊇∞≈≈≤+∋†† ⊇∞+ 4∞†++;≈ †ü+ 3⊥+∋≤+∞ ;∋ 5+∋∋≈ ⊇∞∞††;≤+ =∞ ≈⊥ü+∞≈ ∞≈⊇ ∋∋≈ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ≈∞†+∞+ ≈∞++ ⊥∞† ;≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈†ü+†∞≈.


2. 8;∞ 4∞†++;≈ 5∞≈∋†∞ 3∞†≈+

2.1 3;+⊥+∋⊥+;∞

5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ ≠∞+⊇∞ ∋∋ 22 8∞=∞∋+∞+ 1937 ;≈ 3;∞≈ ⊥∞+++∞≈. 1++ 2∋†∞+ ≠∋+ 4+=† ∞≈⊇ ;++∞ 4∞††∞+ ≈†∋++ ∋;† =;∞+ 1∋++∞≈ ∋≈ ∞;≈∞∋ 8;+≈†∞∋++. 5∞ ;++∞∋ 6++ß=∋†∞+ +∋††∞ 6+∋∞ 3∞†≈+ ∞;≈ ;≈≈;⊥∞≈ ∞≈⊇ =∞+†+∋∞∞≈≈=+††∞≈ 2∞++䆆≈;≈. 4;† †ü≈† 1∋++∞≈ ≠∞+⊇∞ ≈;∞, ∋∞† ∞;⊥∞≈∞∋ 3∞≈≈≤+, ∞;≈⊥∞≈≤+∞††. 8++† +∋††∞ ≈;∞ ∞≈ +†† ≈∞++ ≈≤+≠∞+, ⊇∞≈≈ ≈;∞ ≠∞+⊇∞ +†† ∋∞†⊥+∞≈⊇ ;++∞+ ++†∞≈ 8∋∋+∞≈ ∞≈⊇ ;++∞∋ 3;≈≈∞≈≈⊇∞+≈† ⊥∞+ä≈≈∞††.

8∞+ 2∋†∞+ +∞;+∋†∞†∞ ≠;∞⊇∞+ ∞≈⊇ ∋;† ;++∞+ 3†;∞†∋∞††∞+ ∂∋∋ ≈;∞ ≈;≤+† +∞≈+≈⊇∞+≈ ⊥∞† ∋∞≈.

6ü+ ;++∞≈ 2∋†∞+ ∞+†∞⊇;⊥†∞ ≈;∞ +†† 3+†∞≈⊥ä≈⊥∞ =∞ ∂+∋≈∂∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈. 8;∞+ „⊥∞≠∋≈≈ ≈;∞ ∞;≈∞≈ 9;≈+†;≤∂ ;≈ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈=∞++䆆≈;≈≈∞ =+≈ ∞≈†∞+⊥+;=;†∞⊥;∞+†∞≈ 7∞∞†∞≈“[7]  

4†≈ 5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ †ü≈†=∞+≈ ≠∋+, ⊥;≈⊥ ≈;∞ †ü+ ∞;≈ 1∋++ ∋†≈ 4∞≈†∋∞≈≤+≈†∞⊇∞≈†;≈ ≈∋≤+ 0++††∋≈⊇, 0+∞⊥+≈. 1955 ≈∋+∋ ≈;∞ ;++ 3†∞⊇;∞∋ ∋≈ ⊇∞+ 0≈;=∞+≈;†ä† ;≈ 3;∞≈ ∋∞†. 8+≤+ ≈;∞ ++∋≤+ ;++ 3†∞⊇;∞∋ ≈∋≤+ ;++∞+ 8∞;+∋† 1965 ∋+ ∞≈⊇ ≈;∞ ∋++∞;†∞†∞ ∋+ 1962 ∋†≈ †+∞;+∞+∞††;≤+∞ Ü+∞+≈∞†=∞+;≈.

3;∞ +∞∂∋∋ =+≈ ;++∞∋ ∞+≈†∞≈ 9+∞∋∋≈≈ =≠∞; 3ö+≈∞ 6∞++⊥ ∞≈⊇ 4;≤+∋∞†, ≈+≠;∞ =+≈ ;++∞∋ =≠∞;†∞≈ 9+∞∋∋≈≈ ;++∞≈ 3++≈ 0++;≈†+⊥+∞+.

1968 ≈†ü+=†∞ ≈;∞ =+≈ ∞;≈∞∋ 4⊥+;∂+≈∞≈+∋∞∋ ∞≈⊇ ++∋≤+ ≈;≤+ ⊇∞≈ ⊇+;††∞≈ 8∋†≈≠;++∞†. 7∋≈⊥∞ 5∞;† ≠∋+ ∞≈ ∞≈⊥∞≠;≈≈, ++ ≈;∞ ⊥∞+∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ≠ü+⊇∞ ∞≈⊇ ;++ 3⊥+∋≤+=∞≈†+∞∋ ≠∋+ ∞+∞≈†∋††.....

„3∞;† 1975 ∋++∞;†∞† 5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ ∋†≈ †+∞;+∞+∞††;≤+∞ 3≤++;††≈†∞††∞+;≈.“[8] 8∞∞†∞ †∞+† ≈;∞ ;≈ 3;∞≈ ∞≈⊇ ;≈ 8;†=∋∋≈≈≈⊇++† ∋;† ;++∞∋ ⊇+;††∞≈ 9+∞∋∋≈≈, ⊇∞∋ ≈;∞ 1997 ⊇∋≈ 1∋- 3++† ≈≤+∞≈∂†∞. 8;∞≈∞+ ;≈† ≠;∞ ;++ 2∋†∞+ ∞≈⊇ ;++∞ =≠∞; 䆆∞≈†∞≈ 3ö+≈∞ 6∞++⊥ ∞≈⊇ 4∋+†;≈ 4+=†.

5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ ;≈† ≈∞++ =;∞† ∞≈†∞+≠∞⊥≈ †ü+ 7∞≈∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 3≤++∞;+≠∞+∂≈†ä††∞≈, ∋∞ß∞+⊇∞∋ ∞++䆆 ≈;∞ ≈∞++ =;∞† 3+;∞†∞ ∞≈⊇ 3∞+∂∞ =+≈ 3≤+ü†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤+ü†∞+, ⊇;∞ ≈;∞, ≠;∞ ≈;∞ ∞≈≈ +∞; ⊇∞+ 4∞†++∞≈†∞≈∞≈⊥ =∞+≈;≤+∞+† +∋†, ∋††∞ +∞∋≈†≠++†∞†.


2.2 4≈†ä≈≈∞ =∞∋ 2∞+†∋≈≈∞≈ =+≈ „8+∋≤+∞≈††ü⊥∞†“

3∞=++ 5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ ∞;≈ 3∞≤+ ≈≤++∞;+†, +∞†+∞;+† ≈;∞ ;≈†∞≈≈;=∞ 5∞≤+∞+≤+∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+ +†† ü+∞+ 1∋++∞ +;≈≠∞⊥ =;∞+∞≈.

8∋≈ 7+∞∋∋ ;≈ „8+∋≤+∞≈††ü⊥∞†“ ;≈† 3∞+;≈⊇∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ≠;∞ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;∋ 0∋†∞†⊇ ⊇∞+ +∞+;≈⊇∞+†∞≈ 0∞+≈+≈ ⊇∋∋;† ∞∋⊥∞+∞≈.

5∞≈∋†∞ 3∞†≈+ ⊥∞+† ;≈ ;++∞+ 1≈≈≈++∞≤∂∞+ 0+∞†;∂- 2++†∞≈∞≈⊥ ≈∞++ ;≈†∞≈≈;= ⊇∋+∋∞† ∞;≈, ≠;∞ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+++∋∋≈ ∞≈†≈†∋≈⊇. 3;∞ ⊥∞≠ä++† 9;≈+†;≤∂∞ ü+∞+ ;++ ⊥∞+≈ö≈†;≤+∞≈ 3≤+;≤∂≈∋† ∞≈⊇ ≈;∞ +∞≈≤++∞;+† 6∋∋;†;∞≈, ⊇;∞ ;++ ∋†≈ 2++†∋⊥∞ †ü+ ;++∞ 6;⊥∞+∞≈ ;∋ 5+∋∋≈ ⊇;∞≈∞≈.

„1968 †;∞† ;≤+ ∋∞≈ ∞;≈∞∋ 4∋+;††∞≈+∋∞∋ ∞≈⊇ ++∋≤+ ∋;+ ⊇∞≈ ⊇+;††∞≈ 8∋†≈≠;++∞†. 6ü+ ∞;≈;⊥∞ 5∞;† ≠∋+ ∞≈ †+∋⊥†;≤+, ++ ;≤+ {∞ ≠;∞⊇∞+ ⊥∞+∞≈ ≠ü+⊇∞. 2++ ∋††∞∋ ≠∋+ ∋∞;≈ 3⊥+∋≤+=∞≈†+∞∋ ⊥∞≈†ö+†, ;≤+ ∂+≈≈†∞ =≠∋+ +∞⊇∞≈, ∋+∞+ +†† ≈;≤+† ⊇∋≈ ≈∋⊥∞≈ ≠∋≈ ;≤+ ≠+†††∞. 3†∋†† „9∋≈≈ ;≤+ +;††∞ ∞;≈ 6†∋≈ 3∋≈≈∞+ +∋+∞≈“, ≈∋⊥†∞ ;≤+ „3ü+⊇∞≈ 3;∞ +;††∞ ⊇∋≈ 6∞≈≈†∞+ ö††≈∞≈.“ 1≤+ ≠∞≈≈†∞, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ †∋†≈≤+ ≠∋+, ∂+≈≈†∞ ∞≈ ∋+∞+ ≈;≤+† ∂+++;⊥;∞+∞≈.

9+∞≈≈+ +∞;∋ 3≤++∞;+∞≈. 3†∋†† ∞+ ≈≤++;∞+ ;≤+ ++ +⊇∞+ +∞, ∞≈⊇ {∞⊇∞+ ≈∞∞∞ 2∞+≈∞≤+ ≠∞+⊇∞ ∞+∞≈≈+ =∞+∂∞++†. 8∋∋∋†≈ ∞+†∞+†∞ ;≤+ ∞;≈∞ 3∞⊇+++∞≈⊥ ∋∞;≈∞+ 1⊇∞≈†;†ä†, ⊇;∞ ∋;+ +∞∞†∞ ≈+≤+ ⊇∞≈ 8∋†≈ ∞≈⊥ ∋∋≤+†, ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋;≤+ ∋+≈∞≈ †ä≈≈†, ≠∋≈ 3∞+;≈⊇∞+∞≈⊥ +∞⊇∞∞†∞†.“[9]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDrachenflügel von Renate Welsh - Unterrichtsmodell und Analyse von Freundschaft, Konfliktsituationen und der Außenseiterrollen im Roman
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 3 : [1] [2] [3]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents