<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 6.92 $
Document category

Lesson plan
Mathematics

University, School

Universität Regensburg - UR

Author / Copyright
Text by Sigrid D. ©
Format: PDF
Size: 0.95 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (4)
Live Chat
Chat Room
Networking:
7/2|25.4[1.0]|8/15







More documents
Entwurf einer Unterrichtsstun­de im Fach Mathematik Thema der Unterrichtseinh­eit­: Wiederholung und Vertiefung der Multiplikation / Division im Zahlenraum bis 1000 Thema der geplanten Unterrichtsstun­de: Malifant – Einführung des Prinzips Inhalt 0. Individuelle Kompetenzentwic­klu­ng des Lehrenden 2 1. Gliederung der Unterrichtseinh­eit „Wiederholung und Vertiefung der Multiplikation / Division im Zahlenraum bis 1000“ 2 2. Kompetenzen und Standards. 3 3. Fachlich-inhalt­lic­her Schwerpunkt 5 3.1. Sachanalyse.…
Die Festigung der schriftlichen Grundrechenarte­n im Zahlenraum bis zur Million - Ein ausführlicher Unterrichtsentw­urf im Fach Mathematik für Lehrer an Sonderschulen Staatliches Seminar für Lehrämter Halle Lehramt an Sonderschulen Unterrichtsvorb­ere­itung Datum: 12.05.2006 Zeit: 09.30 – 10.15 Uhr Schule: Klasse: 4b Fach: Mathematik Fachrichtung: Körperbehindert­enp­ädagogik Fachseminarleit­eri­n (Fach): Fachseminarleit­er (Fachrichtung): PS-Leiter: Betreuungslehre­rin­: Schulleiter: Unterrichtseinh­eit…

Differenzierende Lerntheke zur Addition im Zahlenraum bis 20

Inhalt

1. Sachanalyse

1.1 Addition
1.2 Differenzierende Lerntheke

2. Lehrplanbezug
3. Lernziele
4. Methodische Analyse
5. Geplanter Stundenverlauf
6. Anhang
7. Literaturverzeichnis

1. Sachanalyse

1.1 Addition

Die Addition ist eine der vier Grundrechenoperationen. Man versteht darunter das Zusammenzählen von einzelnen Zahlen. Das Ergebnis der Addition heißt Summe und die zu addierenden Zahlen heißen Summanden. Im alltäglichen Sprachgebrauch wird die Addition auch Plusrechnen genannt.

1.2 Differenzierende Lerntheke

Die Lerntheke ist eine offene Unterrichtsform, bei der die Schüler selbst aus einer bestimmten Anzahl von Arbeitsmaterialien auswählen können, welche sie bearbeiten wollen. Wenn die unterschiedliche Reihenfolge der Bearbeitung gewährleistet sein soll, dürfen die verschiedenen Materialien nicht aufeinander aufbauen.

Für die Bearbeitung der Lerntheke wird jeweils ein spezifischer Zeitraum festgelegt. Es kann also sein, dass besonders starke Schüler alle Aufgaben bearbeiten, während schwächere Schüler nur einige Aufgaben in dem vorgesehenen Zeitraum bewältigen. Aus diesem Grund ist es gut, dass die Lerntheke die Möglichkeit Der Differenzierung bietet.

Für verschiedene Aufgaben können verschiedene Schwierigkeitsstufen festgelegt werden.[1] Nach dem Ampelprinzip können die Aufgaben dann je nach Schwierigkeitsstufe gekennzeichnet werden. Grün steht für Aufgaben, bei denen man leicht vorankommt und die somit auch für schwächere Schüler gut geeignet sind.

Orange steht für mittlere Aufgaben und rot steht für Aufgaben, bei denen man etwas länger nachdenken muss.  

Bei der Lerntheke arbeiten somit alle Schüler auf das gleiche Lernziel hin, auch wenn sie unterschiedliche Aufgaben bearbeiten.[2]

2. Lehrplanbezug

Aus dem Lehrplan der 1. Klasse[3]:

1.3 Rechnen

1.3.3 Im zweiten Zehner addieren und subtrahieren

1.3.4 Mit Zehnerüberschreitung addieren und subtrahieren

3. Lernziele

Die Schüler sollen mit Hilfe von verschiedenen Lernangeboten das Addieren bis 20 wiederholen und üben. 

·         Die Schüler sollen den Umgang mit der Rechenoperation Addition vertiefen.

·         Die Schüler sollen durch den Umgang mit der Lerntheke eigenverantwortliches Lernen lernen.

4. Methodische Analyse

Zum Einstieg in die Stunde wird ein Bild von einer Ampel an die Tafel gehängt. Dies ist ein klares Zeichen für die Schüler, dass eine differenzierte Lerntheke durchgeführt werden soll. Anschließend wird noch einmal wiederholt, wie das Prinzip der L.....[read full text]

Download Differenzierte Lerntheke zur Addition im Zahlenraum bis 20
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Differenzierte Lerntheke zur Addition im Zahlenraum bis 20
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Bei den schwierigsten Aufgaben sollen die Schüler zum einen Rechendreiecke und zum anderen Zahlenmauern lösen. Diese Aufgabentypen sind schwierig, weil dabei immer mehrere Additionen durchgeführt werden müssen.

Die Arbeitsphase wird dann durch den Lehrer klar beendet und das gerade bearbeitete Blatt soll von den Schülern als Hausaufgabe fertig gerechnet werden.

Danach wird ein Bewegungsspiel durchgeführt, da es für Kinder der 1. Klasse sehr anstrengend ist 30 Minuten lang konzentriert zu rechnen und sie somit einen Ausgleich dazu brauchen. Bei dem Spiel sollen die Kinder sich jeweils in verschieden großen Anzahlen zusammenfinden. Dabei wird noch einmal das Zählen von den Kindern geübt.

5. Geplanter Stundenverlauf

Zeit

Artikulation

Lehrakte/Lernakte

Sozialformen

Medien


1 min.





 

4 min.























30 min.




3 min.











7 min.


Einstieg






Hinführung























Arbeitsphase




Stellung der Hausaufgabe










Bewegungs-pause


L hängt ein Bild von einer Ampel an die Tafel.

SÄ: „Das ist eine Ampel. Die hängst du immer auf wenn wir eine Lerntheke machen.“


LÄ: „Genau. Und weißt du auch wofür die Farben auf der Ampel stehen?“

SÄ: „Ja, grün heißt man kann schnell voran kommen. Das sind die leichten Aufgaben. Orange sind die mittleren Aufgaben und rot die schweren.“

LÄ: „Das hast du dir gut gemerkt. Du weißt du kannst dir die Aufgabe nehmen, von der du denkst, dass du sie schon gut kannst. Weißt du auch wie du schauen kannst, ob deine Lösungen richtig sind?“

SÄ: „Am Pult liegen die Lösungsblätter aus, die man sich dann kurz holen darf um zu kontrollieren.“

LÄ: „Genau. Dann kannst du jetzt anfangen. Wenn du Fragen hast meldest du dich bitte leise.“


Schüler erledigen selbstständig, die Aufgaben, die sie sich zu lösen zutrauen.


LÄ: „Du hast jetzt lange sehr konzentriert gearbeitet. Du rechnest jetzt noch die Aufgabe bei der du gerade bist fertig und dann räumst du deinen Platz auf. Das Blatt, das du gerade machst ist dann Hausaufgabe. Wenn du die Hausaufgabe aufgeschrieben hast und dein Platz aufgeräumt ist, kommst du bitte nach vorne.“


LÄ: „Wir spielen jetzt ein kleines Spiel. Du gehst durch den Raum und wenn die Musik stoppt, sage ich dir immer was du machen sollst. Jetzt zum Beispiel sollen immer 3 Kinder zusammen gehen. Wenn jemand übrig bleibt ist das nicht schlimm.“

Kinder gehen in 3er Gruppen zusammen.

LÄ: „Jetzt sollen immer 8 Kinder zusammen gehen.“

Kinder gehen in 8er Gruppen zusammen.




L-S-Gespräch






L-S-Gespräch























EA



















Tafel, Ampelbild





























Arbeitsblätter















Musik

6. Anhang

6.1 Aufgaben der Lerntheke

Name:

Datum:

Große und kleine Aufgaben


1.      Welcher Wagen gehört zu welchem Zug? Verbinde.


15 + 2 =__

3 + 4 = __

13 + 4 = __

2 + 6 = __

12 + 6 = __

5 + 2 = __

2.      Schreibe die kleine Aufgabe dazu. Rechne.


14 + 3 = ___             4 + 3 = ___


12 + 5 = ___             __ + __ = ___

 

15 + 4 = ___             __ + __ = ___

 11 + 8 = ___                    __ + __ = ___


 13 + 7 = ___                    __ + __ = ___


 17 + 3 = ___                    __ + __ = ___ 

3.      Denke an die kleine Aufgabe.


16 + 2 = ___


12 + 6 = ___


13 + 4 = ___


11 + 6 = ___


18 + 2 = ___


14 + 3 = ___


14 + 5 = ___


12 + 7 = ___


15 + 3 = ___





Name:

Datum:

Rechne und male aus.


11 = Gelb

13 = Braun

14 = Rot

16 = Grün

20 = Blau


8 + 3 = ___


7 + 6 = ___


17 + 3 = ___


7 + 7 = ___


15 + 5 = ___


9 + 5 = ___

9 + 7 = ___


14 + 6 = ___


10 + 3 = ___

13

13

14

16

20

11

20

20

14

Male den ganzen Bär noch braun aus.


Name:

Datum:

Bis 10 und dann weiter


1.      Zeichne ein und rechne.


  7 +    5    = ___


  7 + 3 + 2 = ___



8 +    6      = ___


8 + 2 + 4 = ___


6+      7      = ___


6+ __ + __ = ___



7+      4      = ___


7+ __ + __ = ___


9+      7      = ___


9+ __ + __ = ___


8 +      7      = ___


8 + __ + __ = ___

2.      Rechne und zerlege.


8 + 2 + 5 =


8 + 7 =

    2 + 5


5 + 5 + 4 =



5 + 9 =

6 + 4 + 3 =



6 + 7 =

9 + 1 + 7 =



9 + 8 =

Name:

Datum:

Auf dem Spielzeugflohmarkt

9 €

5 €

8 €

6 €

3 €


3.      Wie viel müssen die Kinder bezahlen?


Lisa kauft:


6 € + 8 € = ___ €


Lukas kauft:





__ € + __ € = ___ €

Markus kauft:

__ € + __ € + __ € = ___ €

Linda kauft:




__ € + __ € = ___ €


2. Wofür bezahlst du 14 €? Kreuze an.

3. Wofür bezahlst du 15 €? Kreuze an.

o  




o  

o  




o  

o  




o  

Name:

Datum:

Rechendreiecke


1.      Löse die Rechendreiecke



2.      Bei jedem Rechteck ist eine Zahl falsch. Verbessere.

Name:

Datum:

Zahlenmauern


1.      Löse die Zahlenmauern.



2.      Finde selbst Zahlenmauern.



6.2 Lösungen zu den Aufgaben

Name:

Datum:

Große und kleine Aufgaben


1.      Welcher Wagen gehört zu welchem Zug? Verbinde.


15 + 2 = 17

3 + 4 = 7

13 + 4 = 17

2 + 6 = 8

12 + 6 = 18

5 + 2 = 7

2.      Schreibe die kleine Aufgabe dazu. Rechne.


14 + 3 = 17             4 + 3 = 7


12 + 5 = 17             5 + 2 = 7

 

15 + 4 = 19             5  + 4 = 9

 11 + 8 = 19                   1 + 8 = 9


 13 + 7 = 20                   3 + 7 = 10


 17 + 3 = 20                   7 + 3  = 10



3.      Den.....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Differenzierte Lerntheke zur Addition im Zahlenraum bis 20
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents