<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.26 $
Document category

Presentation
German studies

University, School

Flois Gymnasium Berlin

Grade, Teacher, Year

3,Abdi,2011

Author / Copyright
Text by Luc B. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.5 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
4/1|46.0[0.0]|3/7







More documents
Interpretation „Der Vater und sein Töchterchen“ von James Thurber Einleitung: In dem Text „ Der Vater und sein Töchterchen“, der von James Thurber verfasst und 2006 in Hamburg veröffentlicht wurde, erzählt ein Erzähler die Geschehnisse des siebten Geburtstags des Töchterchens. Die Hauptfiguren des Textes sind die Tochter und ihr Vater. In dem Text wird das Problem des mangelnden Respekts des Vaters gegenüber dem Eigentum seiner Tochter geschildert. Hierbei ist anzumerken, dass es sich bei diesem Text nicht um eine Fabel handelt, da die handelnden Figuren keine Tiere sind. Inhaltsangabe: Die Tochter bekommt zu ihrem Geburtstag elf Bilderbücher geschenkt. Der Vater, „der sich für einen großen Philosophen und Kinderpsycholog­en“ (Z. 10-11) hält, möchte, dass sie ihren neu errungenen Besitz mit dem Nachbarsjungen teilt. Schließlich zwingt der Vater die Tochter dazu, die Bücher mit dem Nachbarsjungen zu teilen. Als der Vater in die Bibliothek ging, „um das Wort Vater nachzuschlagen und sich an den Lobeshymnen zu ergötzen“ (Z. 13-14), bemerkte er, dass viele Bände fehlten, aus seiner Sammlung mehrerer Lexikons. Nachdem er alle Mitglieder des Haushaltes einem strengen Verhör unterzog, (Zeile 17)stellte es sich heraus, dass die Tochter, die Bände mit einem Fremden geteilt hat, der n..

Die ziemlich intelligente Fliege


Die Fabel „Die ziemlich intelligente Fliege“ von James Thurber, wurde Fliegen zu fangen und immer, wenn sie eine Fliege 1967 verfasst.

Es handelt von einer Spinne, die ein Netz gewebt hat, um Fliegen

Zu fangen und damit andere Fliegen denken, es sei ein sicherer Platz verspeisst sie die Fliegen sofort.

Einige Zeit später schwirrt eine schlaue Fliege vorbei, und sieht das Spinnennetz, aber sie verfängt sich nicht, weil sie aus Prinzip sich nur irgendwo hinsetzt wo auch andere Fliegen sind.

Somit fliegt sie weiter bis sie zu einer Stelle kam, wo sie mehrere Fliegen sah ,die sich aber in Fliegenleim verfangen haben , aber die Fliege bemerkt es nicht und als sie es gemerkt hat war es schon zu spät.

In dieser Fabel wird verdeutlicht, dass man nicht zu sehr auf seine eigenen Prinzipien versteift, sondern auch mal andere Prinzipien und Meinungen annimmt.

Die Fabel ist klassisch aufgebaut.

In den ersten Zeilen wird die Ausgangssituation beschrieben, in der eine intelligente Fliege an einem schönen Spinnennetz vorbeifliegt und dieses betrachtet.

Danach folgt ein Dialog zwischen der Spinne und der Fliege.

Die Spinne sagt der Fliege, dass sie sich setzen soll. (Actio1)

Die Fliege setzt sich nicht, und sagt der Spinne, dass sie sich nur an Orten hinsetzt wo auch andere .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie ziemlich intelligente Fliege von James Thurber
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋+∋∞†+;≈ ††;∞⊥† ≈;∞ ≠∞;†∞+ ∞≈⊇ ≈;∞ ∂+∋∋† ∋≈ ∞;≈∞∋ 0+† =+++∞;, ≠+ ∋∞++∞+∞ 6†;∞⊥∞≈ ≈;†=∞≈, ⊇∋+∋∞† †+†⊥† ∞;≈ 8;∋†+⊥ =≠;≈≤+∞≈ ∞;≈∞+ 3;∞≈∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 6†;∞⊥∞,

8;∞ 3;∞≈∞ ≈∋⊥†, ⊇∞ ⊇∋+†≈† ⊇;≤+ ⊇∋ ≈;≤+† +;≈≈∞†=∞≈, ≠∞;† ⊇++† 6†;∞⊥∞≈†∞;∋ ;≈†. (4≤†;+2)

8;∞ 6†;∞⊥∞ ∞+≠;⊇∞+† ⊇∋+∋∞†+;≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 6†;∞⊥∞≈ ⊇+≤+ †∋≈=∞≈. (5∞∋≤†;+2)

8∋≈ 9+⊥∞+≈;≈ ;≈† ⊇∋≈ ⊇;∞ 6†;∞⊥∞ ≈;≤+ +;≈≈∞†=† ∞≈⊇ ≈∞≈ ⊥∞†∋≈⊥∞≈ ;≈†.

8;∞ 6∋+∞† ;≈† +;≈ ∋∞† ⊇;∞ 4∞≈⊥∋≈⊥≈≈;†∞∋†;+≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3≤+†∞≈≈ ∋†≈ 8;∋†+⊥ =∞+†∋≈≈†.

8;∞ 3⊥+∋≤+∞ ;≈† ≈∞++ ≈≤+†;≤+† ∞≈⊇ =∞+≈†=≈⊇†;≤+ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈.

0≈⊇ ⊇∞+ 3∋†=+∋∞ ;≈† ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+.

8;∞ 6∋+∞† ;≈† ∞;≈ 4⊥⊥∞†† ∋≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ ∋††∞≈ +∞≈≈∞+ ≠;≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+† ∋∞† ⊇;∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ 4∞;≈∞≈⊥∞≈ ∋≈⊇∞+∞+ ∞;≈⊥∞+∞≈, ∋∞≤+ ≠∞≈≈ ⊇;∞≈∞ +;≤+†;⊥ ≈;≈⊇.

8;∞ 6†;∞⊥∞ ;≈† ≈≤+†∋∞, ∋+∞+ ≈;∞ ;≈† =∞ ≈∞++ =+≈ ≈;≤+ ++∞+=∞∞⊥† ∞≈⊇ ;⊥≈++∋≈†.

8;∞ 3⊥;≈≈∞ ;≈† ≈≤+†∋∞ ∞≈⊇ +∞;∋†+≤∂;≈≤+.

8;∞ 3;∞≈∞ ;≈† ≈+=;∋†, ⊇∋ ≈;∞ ⊇∞+ 6†;∞⊥∞ +∞††∞≈ ∋+≤+†∞.

1∋∋∞≈ 7+∞++∞+ ⊥∞+++† =∞ ⊇∞≈ 4∞†++∞≈ ⊇;∞ ≈;≤+ +††, ∋∞† ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋††† +∞=;∞+∞≈.

9;≈∞ 7∞++∞, ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇∋=∞ †++∋∞†;∞+∞≈ †;∞ß∞ ≠=+∞ =.+. ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∋∞++ ∋∞† ≈∞;≈∞ 0∋⊥∞+∞≈⊥ ∋≤+†∞≈ ≈+†††∞, ∞≈⊇ ≈;≤+† ≈∞+ ≈∋≤+ ≈∞;≈∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 0+;≈=;⊥;∞≈ +∋≈⊇∞†≈ ≈+†††∞ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ∋∋† ⊇;∞ 7;⊥⊥≈ =+≈ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋≈≈∞+∋∞≈ ≈+†††∞.

3;†∞∋†;+≈∞≈ ≠;∞ ⊇;∞ +;∞+ ⊇∋+⊥∞≈†∞†††∞≈ †;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ∋∞≤+ ;≈ ∞≈≈∞+∞∋ 4†††∋⊥, ∞;≈∞ ≠=+∞ =.+. ≠∞≈≈ ∞;≈ 6;+∋∞≈+∞≈;†=∞+ ≈∞+ ≈∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞≈ 1⊇∞∞≈, 6∞⊇∋≈∂∞≈, 0+;≈=;⊥;∞≈ ∞≈⊇ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∋†≈ ⊇∋≈ +;≤+†;⊥∞ ∞≈⊇ +∞≈†∞ ∋≈∞+∂∞≈≈† ∞≈⊇ ⊇∋⊇∞+≤+ =.+. ≠∞≈;⊥∞+ 0++†;† ∋∋≤+†, ∋≈≈†∋†† ∋∞† ⊇;∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ 1⊇∞∞≈ ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+ ∞;≈=∞⊥∞+∞≈ ≠∞†≤+∞ ∞=∞≈†∞∞†† +∞≈≈∞+ ≠=+∞≈ ∞≈⊇ ≠+∋;† ⊇;∞ 6;+∋∋ ∋∞++ 6∞†⊇ ∞+≠;.....





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23