<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 9.34 $
Document category

Lesson plan
German studies

Die Große Wörterfabrik Unterrichtsmaterial

University, School

Grundschule Köln

Author / Copyright
Text by Jeannine B. ©
Format: PDF
Size: 0.12 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
48/14|23.5[1.0]|23/99







More documents
Schriftliche Planung des Unterrichts Thema der Unterrichtsreih­e: „’Hanno malt sich einen Drachen’ – Wir werden Wörtersammler“ – Eine handlungsorient­ier­te Unterrichtsreih­e zum Umgang mit einer Lektüre Thema der Unterrichtsstun­de: Wir schreiben unser eigenes Abenteuer – Kreativer Schreibanlass auf Grundlage der bisherigen Erzählung 1. Einbindung in die Unterrichtsreih­e Thema der Stunde Ziel der Stunde „Hanno ist allein“ - Fixierung und Sammlung von Wörtern Die SuS erwerben erste schriftsprachli­che Ausdrucksmittel zur Erzählung, indem sie eine der beiden Hauptfiguren kennenlernen und beginnen Wörter für eine Sammlung schriftlich festzuhalten. „Der kleine Drache kommt“ - Erweiterung der Wörtersammlung Die SuS erwerben weitere schriftsprachli­che Ausdrucksmittel zur Erzählung, indem sie die zweite Hauptfigur kennenlernen und die Sammlung von Wörtern erweitern. Erste gemeinsame Abenteuer - Szenische Vertiefung des Inhalts der Lektüre Die SuS erweitern ihre sprachlichen Ausdrucksmittel­, indem sie eine Geschichte, passend zur Lektüre, in einem Stabpuppenspiel sprachgestalter­isc­h umsetzen und wichtige Worte für die Sammlung mündlich festhalten. Wir schreiben unser eigenes Abenteuer  - Kreativer Schreibanlass auf Grundlage der bisherigen Erzählung Die SuS erweitern ihre Schreibkompeten­z, indem sie unter Berücksichtigun­g
Praktikumsberic­ht zum Theorie-Praxis-­Mod­ul II: kurze Unterrichtsreih­e und Entwurf zum Thema Igel für eine 2. Klasse Inhaltsverzeich­nis 1.    Einleitung     ­   ­        ­             3 2.    Thema und Ziel der Unterrichtsreih­e  ­        ­             4 2.1    Bereiche des Faches mit dem Schwerpunkt laut Lehrplan       ­   ­        ­             4 2.2    Kompetenzerwart­ung­en bezogen auf die Unterrichtsreih­e  ­        ­             5 2.3    Aufbau der Unterrichtsreih­e  ­        ­             6 3.    Fachwissenschaf­tli­che und fachdidaktische Überlegungen zum eingegrenzten Thema der Unterrichtsstun­de ­        ­             6 3.1    Fachwissenschaf­tli­che Analyse des ausgewählten Lerngegenstande­s  ­        ­             7 3.2    Didaktische Reduktion      ­   ­        ­             8 3.3    Fachdidaktische und methodische Begründung     ­   ­        ­             8 4.    Bezug zur Lerngruppe     ­   ­        ­             10 4.1    Lernvorausse­tzu­ngen und Differenzierung­   ­        ­             10 4.2    Erwartete Lernergebnisse ­   ­        ­             11 4.3    Übergeordnete Aufgabe        ­   ­        ­             11 4.4    Teilaufgaben   ­   ­        ­             11 5.    Verlaufsplanung der Unterrichtsreih­e  ­        ­            
Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildun­g Seminar G Schriftliche Unterrichtsplan­ung zum zweiten Unterrichtsbesu­ch im Fach Deutsch Uhrzeit:                ­   ­        ­             09:00 Uhr – 09:45 Uhr Schule:                ­   ­        ­             XXX Klasse:                ­   ­        ­             2a (16 Mädchen; 11 Jungen) Thema der Unterrichtsreih­e: „Die große Wörterfabrik“ – Eine handlungs- und produktionsorie­nti­erte Unterrichtsreih­e zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo zur Erweiterung des individuellen Wortschatzes. Schwerpunktziel der Unterrichtsreih­e: Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihren individuellen Wortschatz, indem sie sich handelnd in unterschiedlich­en Zugängen mit dem Bilderbuch „Die große Wörterfabrik“ auseinander setzen und dabei selbst kreative Ideen entwickeln. Des Weiteren erlangen sie Einsicht in den unterschiedlich­en Gebrauch von Wörtern, indem sie in Ansätzen über Sprache nachdenken. Thema der Unterrichtsstun­de: Auf dem Wörtermarkt – Wir finden und sortieren Wörter aus der großen Wörterfabrik für die unterschiedlich­en Wörter-Geschäft­e. Schwerpunktziel der Unterrichtsstun­de: Die Schülerinnen und Schüler entdecken die Gemeinsamkeit verschiedener Wörter und denken über ihren Gebrauch nach, indem sie Wörter aus der Wörterschlange sammeln, thematisch ordnen und eine Wortsammlung

Schriftliche Unterrichtsplanung

im Fach Deutsch

Thema der Unterrichtsstunde:

Wörterspaghetti zum Mittagessen - Produktives Schreiben auf der Wortebene.


Bezeichnung der Unterrichtsreihe:

Die große Wörterfabrik“ - Eine handlungsorientierte Unterrichtsreihe zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo.


Teil 1


  1. Darstellung der Unterrichtsreihe


Die Unterrichtsreihe zum Bilderbuch „Die große Wörterfabrik“ ist fächerübergreifend angelegt.

Sie bezieht sich in erster Linie auf das Fach Deutsch, wird aber auch im Fach Kunst thematisiert.


UE

Thema

Inhaltlicher Schwerpunkt

Förderung im Hinblick auf folgende Kompetenzerwartungen

Die SuS .1

1.


Im Land der großen Wörterfabrik


Die SuS lernen das Bilderbuch „Die große Wörterfabrik“ kennen und tauschen sich darüber aus, wie die Wörterfabrik aussehen könnte.

Anschließend werden Vorstellungen der Fabrik gezeichnet und ein Modell aus Pappkartons hergestellt.




3.1 Sprechen und Zuhören

Verstehend zuhören

.signalisieren nonverbal ihr Verstehen

.stellen Fragen, wenn sie etwas nicht verstehen


Gespräche führen

.beteiligen sich an Gesprächen

.entwickeln eigene Gesprächsregeln und halten sie ein

.bringen eigene Ideen ein und äußern sich zu Gedanken anderer


Zu anderen sprechen

.sprechen verständlich (z. B. in angemessener Lautstärke und in angemessenem Tempo)

.erzählen Erlebnisse und Geschichten


3.2 Schreiben

Über Schreibfertigkeiten verfügen

. schreiben flüssig und formklar in Druckschrift


Texte situations- und adressatengerecht verfassen

.entwickeln Ideen zu Schreibanlässen und setzen diese um

.schreiben eigene Texte (Wörter) in Anlehnung an Bilderbücher

.stellen ihre Texte (Wörter) vor und besprechen sie

.überarbeiten Texte (Wörter) unter Anleitung (z. B. mit Wortsammlungen)


Richtig schreiben

. schreiben überwiegend lautgetreuen Wörtern fehlerfrei ab

.nutzen Abschreibtechniken

. wenden beim Schreiben eigener Texte (Wörter) erste Rechtschreibmuster und rechtschriftliche Kenntnisse an (z. B. Einhalten der Wortgrenzen, Großschreibung)



3.3 Lesen – mit Texten und Medien umgehen

Texte erschließen/ Lesestrategien nutzen

.formulieren Leseerwartungen

.äußern Gedanken und Gefühle zu Bildern


Mit Medien umgehen

.nutzen Medien als Anreiz zum Sprechen, Schreiben und Lesen

. tauschen sich über Gelesenes aus



3.4 Sprache und Sprach-gebrauch untersuchen

An Wörtern, Sätzen und Texten arbeiten

.sammeln und ordnen Wörter





Lehrplan Kunst:


3.1Räumliches Gestalten

Erproben von Materialien, Techniken und Werkzeugen

.sammeln Material

. formen, bauen und konstruieren mit unterschiedlichen Materialien

Zielgerichtet gestalten

.bauenn Objekte mit Alltagsmaterialien


3.6 Szenisches Gestalten

Erproben von Materialien, Techniken und Werkzeugen

.entdecken verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten des eigenen Körpers und setzen sie spielerisch ein (z. B. Mimik, Gestik, Bewegung, Tanz)


3.7. Auseinandersetzung mit Bildern und Objekten

Wahrnehmen und Deuten

. sprechen über Empfindungen und Gefühle bei der Betrachtung von Bildern und Objekten


2.


Wir lernen die Menschen im Land der großen Wörterfabrik und deren Besonderheiten kennen



Die SuS lernen die Hauptfiguren (Paul und Marie) des Bilderbuches kennen und sammeln als kreativer Erzählanlass Ideen dazu, warum die Menschen in dem Bilderbuch fast gar nicht reden.



3.



Willkommen auf dem Wörtermarkt



Die SuS schreiben eigene Wörter und legen Wortsammlungen an.

Sie basteln individuelle Wörterkisten und ordnen ihre Wörter verschiedenen Wortkategorisierungen zu.




4.


Wörterschlangen


Die SuS suchen Wörter aus Wörterschlangen heraus und ordnen sie der jeweiligen Wortkategorie in ihrer Wortsammlung zu. Anschließend stellen sie eigene Wörterschlangen her und bauen sie in der Wörterfabrik ein.



5.



Wörterspaghetti zum Mittagessen


Im Land der Wörterfabrik muss man die Wörter erst schlucken, um sie aussprechen zu können. Aus diesem Grund schreiben die SuS wertvolle Wörter auf Pappspaghetti und stellen sie anschließend im Kreis vor.


6.



Quatschwörter





Die SuS schreiben Quatschwörter oder Schimpfwörter und sammeln sie in einem Jutesack, damit sie nie mehr heraus können.


7.


Wir helfen Paul und fangen Wörter und Sätze für ihn


Die SuS schreiben Wörter oder Sätze für Paul und achten dabei besonders auf wertvolle und schöne Wörter.

Anschließend werden die Wörter im Schmetterlingsnetz gesammelt.

8.


Was sagen Paul und Marie im Treppenhaus?



Die Empathiefähigkeit der SuS wird gefördert, indem sie sich in die Figuren Marie und Paul hineinfühlen.

Sie entwerfen Denkblasen und Dialoge zwischen den zwei Hauptfiguren.


9.


Wir lernen zu Sprechen ohne dabei Wörter zu benutzen



Durch spielerische Übungen setze die SuS Gestik und Mimik gezielt ein, um sich den anderen Kindern mitzuteilen.

Verschiedene Situationen werden durch die LAA vorgegeben (z.B.: Begrüßung, Lustlosigkeit, Freude).




10.


Wir stellen Wörtergeschenke her


Die SuS schreiben auf buntes Papier „Wörtergeschenke“, rollen es ein und wickeln eine Schleife darum, um es an Weihnachten verschenken zu können.

  • Ziele der Unterrichtsreihe


Die SuS .

  • erweitern ihre (schrift)sprachlichen Kompetenzen auf der Wortebene, indem sie Wörter nach Anregung schreiben und thematisch ordnen.

  • werden auf die Bedeutung und Kategorisierung von Wörtern aufmerksam und erweitern ihren individuellen Wortschatz, indem sie Wortsammlungen durch Wortkisten anlegen und langfristig führen.

  • entwickeln Schreibfreude und Schreibmotivation, indem sie die Wortkisten in

die selbst gebaute Wörterfabrik einordnen.

  • setzten mit der Handlung des Bilderbuches auseinander, indem sie handelnd und prozessorientiert daran arbeiten.

  • werden für den gezielten Einsatz von Mimik und Gestik als Ausdruck eigener Empfindungen und denen anderer sensibilisiert, indem sie in einem Spiel pantomimisch unterschiedliche Situationen nachstellen.

  • üben sich darin, eigene Ideen zu präsentieren, indem sie ihre Wörter der Klasse im Sitzkreis vorstellen.

  • üben sich in Geduld und Kommuniaktionsregeln, indem sie dem Kind zuhören, welches seine eigenen Wörter vorstellt.

  • entwickeln einen zunehmend reflektierenden Umgang mit Sprache.


Teil 2

Schriftliche Planung des Unterrichts


2.1 Schwerpunktziel der Unterrichtsstunde


Die SuS bauen ihre individuelle schriftsprachliche Kompetenz auf der Wortebene aus, indem sie nach Anregung durch das Bilderbuch „Die große Wörterfabrik“ Wörter auf Spaghetti aus Pappe schreiben, diese thematisch in die Wortsammlung der Klasse ordnen und für besonders wertvolle Wörter .....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Wörterfabrik: Eine handlungsorientierte Unterrichtsreihe zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2.2 0+∞++†;≤∂ ++∞+ ⊇;∞ ∋≈⊥∞≈†+∞+†∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈

9+∋⊥∞†∞≈=+∞+∞;≤+: 3≤++∞;+∞≈

3≤+≠∞+⊥∞≈∂†: 7∞≠†∞ ≈;†∞∋†;+≈≈- ∞≈⊇ ∋⊇+∞≈≈∋†∞≈⊥∞+∞≤+† =∞+†∋≈≈∞≈


9+∋⊥∞†∞≈=∞+≠∋+†∞≈⊥∞≈

(;≈+∋††≈- ∞≈⊇ ⊥++=∞≈≈+∞=+⊥∞≈∞)


8;∞ 3≤++†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤++†∞+:


  • ≈≤++∞;+∞≈ ∞;⊥∞≈∞ 7∞≠†∞ (3++†∞+) =∞+≈†=≈⊇†;≤+ ∋∞† (=.3. ;≈ 4≈†∞+≈∞≈⊥ ∋≈ 3;†⊇∞+++≤+∞+)

  • ≈†∞††∞≈ ;++∞ 7∞≠†∞ =++ ∞≈⊇ +∞≈⊥+∞≤+∞≈ ≈;∞


2∞+≈∞†=∞≈⊥ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈=-+∞+∞;≤+∞≈

8;∞ 3≤++†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤++†∞+:


3.1 3⊥+∞≤+∞≈ ∞≈⊇ 5∞+++∞≈

.∞≈†≠;≤∂∞†≈ ∞;≈†∋≤+∞ 6∞≈⊥+=≤+≈+∞⊥∞†≈ ∞≈⊇ +∋††∞≈ ≈;∞ ∞;≈

. ++;≈⊥∞≈ ∞;⊥∞≈∞ 1⊇∞∞≈ ∞;≈ ∞≈⊇ =∞ß∞+≈ ≈;≤+ =∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∋≈⊇∞+∞+


3.2 3≤++∞;+∞≈

.≠∞≈⊇∞≈ +∞;∋ 3≤++∞;+∞≈ ∞;⊥∞≈∞+ 7∞≠†∞ (3++†∞+) ∞+≈†∞ 5∞≤+†≈≤++∞;+∋∞≈†∞+ ∞≈⊇ +∞≤+†≈≤++;†††;≤+∞ 9∞≈≈†≈;≈≈∞ ∋≈


3.3 7∞≈∞≈ – ∋;† 7∞≠†∞≈ ∞≈⊇ 4∞⊇;∞≈ ∞∋⊥∞+∞≈

.†++∋∞†;∞+∞≈ 7∞≈∞∞+≠∋+†∞≈⊥∞≈

.=∞ß∞+≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∞≈⊇ 6∞†++†∞ =∞ 7∞≠†∞≈ (3++†∞+≈)

.∂+≈≈∞≈ ∂∞+=∞ +∞∂∋≈≈†∞ 7∞≠†∞ (3++†∞+) =++†∞≈∞≈

.≈∞†=∞≈ 4∞⊇;∞≈ ∋†≈ 4≈+∞;= =∞∋ 3⊥+∞≤+∞≈, 3≤++∞;+∞≈ ∞≈⊇ 7∞≈∞≈


3.4 3⊥+∋≤+∞ ∞≈⊇ 3⊥+∋≤+⊥∞++∋∞≤+ ∞≈†∞+≈∞≤+∞≈

.≈∋∋∋∞†≈ ∞≈⊇ ++⊇≈∞≈ 3++†∞+

.∞+≈≤+†;∞ß∞≈ ⊇∞≈ 3;≈≈⊥∞+∋†† =+≈ 3++†∞+≈ ;∋ 9+≈†∞≠†


0+∞+⊥+∞;†∞≈⊇∞ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈


3∋++≈∞+∋∞≈/ 9+∋∋∞≈;=;∞+∞≈:
8;∞ 3∞3 †∋∞≈≤+∞≈ ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 3++†∞+ ∋∞≈ ∞≈⊇ +∞≈⊥+∞≤+∞≈ ≈;∞.


4≈∋†+≈;∞+∞≈ ∞≈⊇ 5∞††∞∂†;∞+∞≈:

8;∞ 3∞3 ≈∞†=∞≈ ⊇;∞ ∋≈⊥∞†∞⊥†∞ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥ ∞≈⊇ ++⊇∞≈∞≈ ;++∞ 3++†∞+ ≈;≈≈⊥∞∋=ß ⊇∞≈ 3++†∂∋†∞⊥++;∞≈ =∞.

3;∞ +∞††∞∂†;∞+∞≈ ∋∞ß∞+⊇∞∋ ⊇∋+++∞+, ≠∞†≤+∞ 3++†∞+ †++ ≈;∞ ≠∞+†=+††∞ 3++†∞+ ≈;≈⊇.


7+∋≈≈†∞+;∞+∞≈ ∞≈⊇ 4≈≠∞≈⊇∞≈:
8;∞ 3∞3 ≈∞†=∞≈ ⊇;∞ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ∞≈⊇ ⊥∞†∋≈⊥∞≈ ≈+∋;† =∞ ∞;≈∞∋ ≈∞∞∞≈ 3++†≈≤+∋†=.


⊥∞⊥∞+∞≈∞≈†∋.....

43 1 3;∞⊇∞+⊥∞+∞≈:

8;∞ 3∞3 ≈≤++∞;+∞≈ ≈∋≤+ 4≈+∞⊥∞≈⊥ ;+≈∞≈ +∞∂∋≈≈†∞ 3++†∞+ ∋∞† ⊇;∞ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈+;††∞≈. (0∋⊥⊥≈⊥∋⊥+∞††;).

8;∞ 3∞3 ⊥∞≈†∋††∞≈ ;++∞ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈+;††∞ ∞≈⊇ +∞⊥;≈≈∞≈ ⊇∋∋;†, ++∞+ ;++∞ 3++†∞+ =∞ ≈⊥+∞≤+∞≈.


43 11 5∞≈∋∋∋∞≈+=≈⊥∞ +∞+≈†∞††∞≈:

8;∞ 3∞3 ++⊇≈∞≈ ⊇;∞ 3++†∞+ ⊇∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 3++†∂∋†∞⊥++;∞≈ =∞.

8;∞ 3∞3 ≈†∞††∞≈ ⊇∋+, ≠∋+∞∋ ∞;≈ +∞≈†;∋∋†∞≈ 3++† †++ ≈;∞ ≠∞+†=+†† ;≈†.


43 111 5∞††∞∂†;∞+∞≈ ∞≈⊇ 3∞∞+†∞;†∞≈:

8;∞ 3∞3 ∂+≈≈∞≈ ∞+∂†=+∞≈, ≠∋+∞∋ ⊇;∞ {∞≠∞;†;⊥∞≈ 3++†∞+ ⊇∞+ ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇∞≈ 9∋†∞⊥++;∞ =∞⊥∞++⊇≈∞† ≠∞+⊇∞≈.


0+∞+⊥++†∞≈⊥ ⊇∞+ 9+∋⊥∞†∞≈=

- 3∞++∋≤+†∞≈⊥ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 4++∞;†≈⊥+∋≈∞

- 3∞∞+†∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ ≈≤++;†††;≤+∞≈ 0++⊇∞∂†;+≈

- ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 4+≈≤+†∞≈≈+∞††∞≠;+≈


2.3 8;⊇∋∂†;≈≤+∞ 3≤+≠∞+⊥∞≈∂†∞


2.3.1 7∞⊥;†;∋∋†;+≈ ⊇∞+≤+ ≤∞++;≤∞†∋+∞ 6++≈⊇∞

1≈ ⊇∞≈ †∋≤+⊇;⊇∋∂†;≈≤+∞≈ 8;≈≠∞;≈∞≈ =∞∋ 7∞+≈+∞+∞;≤+ „3≤++∞;+∞≈“ +∋+∞≈ ∋+†;=;∞+∞≈⊇∞ 3≤++∞;+∋≈†=≈≈∞ ∞;≈∞ ≠∞≈∞≈††;≤+∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥.2 3;∞ +∞⊥∞≈ ⊇∋≈ ≈⊥+≈†∋≈∞ ∞≈⊇ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 3≤++∞;+∞≈ ∞+∞≈≈+ ∋≈ ≠;∞ ∞;≈∞ 3≤++∞;+∞∋⊥∞+∞≈⊥ ∋;† =;∞††=††;⊥∞∋ 3≤++∞;+∋∋†∞+;∋† ∞≈⊇ 3≤++∞;++;††∞≈.

1∞⊇∞ 3≤++∞;+∋∞†⊥∋+∞ ∋∞≈≈ ∞;≈ ∞+∂∞≈≈+∋+∞≈ 5;∞† ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ ∂†∋+∞≈ 4⊇+∞≈≈∋†∞≈+∞=∞⊥ +∋+∞≈. 8;∞ 4≈†∋∞††∋+∞††∞ ≈+†† ⊇∋+∞; ∋†≈ =∞≈†+∋†∞≈ 3∞+∂=∞∞⊥ †++ ⊇∞≈ ∞;⊥∞≈∋∂†;=∞≈ 3∞⊥ ;≈ ⊇;∞ 3≤++;†† ∞;≈⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈. 4;† ⊇∞+∞≈ 8;††∞ ∂+≈≈∞≈ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ 3++†∞+ †∋∞†∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇ =∞+≈≤++;††∞≈.

Darüber hinaus ist im Lernbereich „Sprechen und Zuhören“ die Präsentationskompetenz als Schwerpunkt aufgeführt, der in der Grundschule ausgebildet werden soll3.

Kinder sollen eigenen Texte (Wörter) vorlesen oder vortragen können.

Diese Forderungen werden in der Unterrichtsstunde berücksichtigt, indem die Kinder zunächst in Anlehung an das Bilderbuch „Die große Wörterfabrik“ individuelle Wörter mit Hilfe der Anlauttabelle auf Spaghetti aus Pappe schreiben, diese in Erzählkonferenzen mit einem anderen Kind reflektieren und sich zuletzt anhand abschließend präsentierter Wörter auch meta.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Wörterfabrik: Eine handlungsorientierte Unterrichtsreihe zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


2.3.2 7∞+≈=++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈ ;∋ 8;≈+†;≤∂ ∋∞† ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞

8;∞ 3∞3 +∋+∞≈ ;∋ ∞+≈†∞≈ 3≤+∞†+∋†+{∋++ ≈≤++≈ ∞+≈†∞ 9+†∋++∞≈⊥∞≈ ∋;† ⊇∞+ +∋≈⊇†∞≈⊥≈- ∞≈⊇ ⊥++=∞≈≈++;∞≈†;∞+†∞≈ 4++∞;† ∋≈ 3;†⊇∞+++≤+∞+≈ ⊥∞≈∋∋∋∞††.

8;∞ =+++∞+;⊥∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈=+++∋+∞≈ ∞+≈†+∞≤∂†∞≈ ≈;≤+ {∞⊇+≤+ ++≤+≈†∞≈≈ ++∞+ =;∞+ +;≈ †+≈† 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;†∞≈. 4;† ∞;≈∞+ 4≈=∋+† =+≈ =∞+≈ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;†∞≈ ;≈† ⊇;∞≈∞ 5∞;+∞ =∞∋ 3;†⊇∞++∞≤+ =+≈ 4⊥≈è≈ ⊇∞ 7∞≈†+∋⊇∞ ∞≈⊇ 2∋†∞+;∋ 8+≤∋∋⊥+ ≈+∋;† ⊇;∞ †=≈⊥≈†∞ 4∞≈∞;≈∋≈⊇∞+≈∞†=∞≈⊥ ∋;† ⊇∞∋≈∞†+∞≈ 3;†⊇∞++∞≤+. 8∞+≤+ ∞;≈ ∋+≠∞≤+≈†∞≈⊥≈+∞;≤+∞≈ 4≈⊥∞++† ∋≈ 7∞+≈;≈+∋††∞ ∞≈⊇ 4∞†++⊇∞≈ ≠;+⊇ ∞;≈∞∋ ∋+⊥†;≤+∞≈ 1≈†∞+∞≈≈∞≈=∞+†∞≈† ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ∋≈ ⊇∞∋ 3∞≤+ ∞≈†⊥∞⊥∞≈⊥∞≠;+∂†.


4∞+∂∋∋†

4∞≈⊥+=⊥∞≈⊥

9+≈≈∞⊥∞∞≈=∞≈ / 4∋ß≈∋+∋∞≈

4≈⊥∋+∞≈ =∞+ 7∞+≈⊥+∞⊥⊥∞



4++∞;†≈- ∞≈⊇ 3+=;∋†=∞++∋††∞≈
























2++∞+†∋++∞≈⊥∞≈ / 9∞≈≈†≈;≈≈∞ / 6=+;⊥∂∞;†∞≈ ∞≈⊇ 6∞+†;⊥∂∞;†∞≈
































8;≈≠∞;≈∞ =∞ ∞;≈=∞†≈∞≈ 9;≈⊇∞+≈/9;≈⊇∞+-⊥+∞⊥⊥∞≈ (∋††⊥∞∋∞;≈, +∞=+⊥∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 3†∞≈⊇∞):


8;∞ 9†∋≈≈∞ 1∋ +∞≈†∞+† ∋∞≈ 21 9;≈⊇∞+≈, ⊇∋=+≈ 14 4=⊇≤+∞≈ ∞≈⊇ 8 1∞≈⊥∞≈.



8∋≈ 3+=;∋†=∞++∋††∞≈ ⊇∞+ 7∞+≈⊥+∞⊥⊥∞ ;≈† ⊥+∞≈⊇≈=†=†;≤+ ⊥+≈;†;= =∞ +∞≠∞+†∞≈. 8;∞ 7∞+≈⊥+∞⊥⊥∞ +∞≈†∞+† ∞+≈† ≈∞;† ⊇∞∋ ≈∞∞∞≈ 3≤+∞†{∋++, ⊇∋+∞∋ =∞;⊥† ≈;≤+ ∞≈†∞+ =∞+∞;≈=∞††∞≈ 3∞3 †∞;†≠∞;≈∞ ≈+≤+ ∞†≠∋≈ 5∞++≤∂+∋††∞≈⊥.


1≈≈⊥∞≈∋∋† +∞++≈≤+† ;≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ∞;≈∞ ⊥+≈;†;=∞ 4++∞;†≈+∋††∞≈⊥. 8∞≈≈+≤+ †=††† ∞≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3∞3 ≈≤+≠∞+, ≈;≤+ ++∞+ ∞;≈∞≈ †=≈⊥∞+∞≈ 5∞;†+∋∞∋ =∞ ∂+≈=∞≈†+;∞+∞≈.


8;∞ 3∞3 ≈;≈⊇ ∋≈ 9;≈=∞†- ∞≈⊇ 0∋+†≈∞+∋++∞;†∞≈ ⊥∞≠++≈† ∞≈⊇ ∂∞≈≈∞≈ ⊇∋≈ 4++∞;†∞≈ ;∋ 9+∞;≈. 3;∞ ∂∞≈≈∞≈ ⊇;∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ =∞+∞;≈+∋+†∞≈ 5∞⊥∞†≈. 8∞≈≈+≤+ †=††† ∞≈ ∞;≈=∞†≈∞≈ 3∞3 ≈≤+≠∞+ ≈;≤+ =∞ ∋∞†⊇∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞ ∞†≠∋≈ ≈∋⊥∞≈ ∋+≤+†∞≈.






8;∞ 9†∋≈≈∞ 1∋ ;≈† ∞;≈∞ †∞;≈†∞≈⊥≈+∞†∞++⊥∞≈∞ 9†∋≈≈∞, ;≈ ⊇∞+ =∞∋ ∂†∞;≈∞≈ 7∞;† 9;≈⊇∞+ ∋∞≈ ≈≤++;†††∞+≈∞≈ 8∋∞≈+∋††∞≈ =∞ †;≈⊇∞≈ ≈;≈⊇.

8;∞ 3∞3 +∞⊥;≈≈∞≈ ⊥∞+∋⊇∞ ⊇∋∋;†, ∞;≈=∞†≈∞ 3++†∞+ =∞ =∞+≈≤++;†††;≤+∞≈. 4†≈ 8;††∞ ⊇;∞≈† ⊇;∞ 4≈†∋∞††∋+∞††∞.


9;≈;⊥∞ 3∞3 +∋+∞≈ ≈+≤+ 3≤+≠;∞+;⊥∂∞;†∞≈ +∞; ⊇∞+ 2∞+≈≤++;†††;≤+∞≈⊥ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ =∞+∋∞††;≤+ ∋∞† ⊇∋≈ 4∋†∞≈ ∞≈⊇ 3≤++∞;+∞≈ ⊇∞≈ 4≈†∋∞†∞≈ ⊇∞+ ⊥∞≠+≈≈≤+†∞≈ 3++†∞+ =∞++≤∂⊥+∞;†∞≈.



1∋ 5∋+∋∞≈ ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈+∞;+∞ ∂+≈≈†∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 3∞3 +∞+∞;†≈ +∞;∋ 9+==+†∞≈ ∞≈⊇ 0+=≈∞≈†;∞+∞≈ ;++∞+ 4++∞;†≈∞+⊥∞+≈;≈≈∞ ∞+⊥+++∞≈.

8∋≈ 9;≈++⊇≈∞≈ =+≈ 3++†∞+≈ ;≈ 9∋†∞⊥++;∞≈ ≠∞+⊇∞ ∞+∞≈†∋††≈ ≈≤++≈ ∋≈⊥∞+∋+≈†. 8;∞++∞; +∞++≈≤+∞≈ +∞; ∞;≈;⊥∞≈ 3∞3 {∞⊇+≤+ ≈+≤+ 0≈≈;≤+∞++∞;†∞≈.


8∋+++∞++;≈∋∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 9+==+†∂∞††∞+ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 3∞3 ⊥∞≈†=+∂†, ;≈⊇∞∋ ⊇∋≈ ∋+≈⊇†;≤+∞ 9+==+†∞≈ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ ;≈ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+† ∋;† ∞;≈⊥∞+∞≈⊇∞≈ ≠;+⊇.










8;∞ 3∞3 +∋+∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ∋;† ⊇∞+ 9†∋≈≈∞≈†∞++∞+;≈ 5∞⊥∞†≈ ∞+∋++∞;†∞†.





3∞; 3∞⊇∋+† =∞+≈∞≤+† ⊇;∞ 744 ∋+⊥∞†∞≈∂†∞ 3∞3 ≈∞∞ =∞ ∋+†;=;∞+∞≈.




3†++∞≈⊇∞ 3∞3 ≠∞+⊇∞≈ ∋∞† ;++ 2∞++∋††∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊥∞††∞≈⊇∞≈ 5∞⊥∞†≈ ∋∞†∋∞+∂≈∋∋ ⊥∞∋∋≤+† ∞≈⊇ ⊥∞⊥∞+∞≈∞≈†∋††≈ ∞+∋∋+≈†. 0∋ †++ 5∞+∞ =∞ ≈++⊥∞≈ ≈∞†=∞≈ ≈+≠++† ⊇;∞ 3∞3, ∋†≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 744 ⊇∋≈ „7∞;≈∞-5∞;≤+∞≈“.





8;∞ 744 +=†† †++ ⊇;∞ 3∞3 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥≈∋∞†⊥∋+∞≈ ∞≈⊇ –+;††∞≈ +∞+∞;†, ∞∋ ⊇∞∋ ;≈⊇;=;⊇∞∞††∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈≈†∋≈⊇ ⊇∞+ 3∞3 ⊥∞+∞≤+† =∞ ≠∞+⊇∞≈.





8;∞ 744 ≠;+⊇ ⊇∞≈ 3∞3, ⊇;∞ +∞;∋ ∞;⊥∞≈≈†=≈⊇;⊥∞≈ 2∞+≈≤++;†††;≤+∞≈ 3≤+≠;∞+;⊥∂∞;†∞≈ +∋+∞≈, ∋≈+;∞†∞≈, ;++ 3++† =∞ ∋∋†∞≈ ∞≈⊇ †∞⊇;⊥†;≤+ ⊇∞≈ 4≈†∋∞† ⊇∋≈∞+∞≈ =∞ ≈≤++∞;+∞≈,



























2.3.3 6∋≤+†;≤+∞ ∞≈⊇ †∋≤+⊇;⊇∋∂†;≈≤+∞ 5∞≈∋∋∋∞≈+=≈⊥∞


4∋ 4≈†∋≈⊥ ∞;≈∞≈ {∞⊇∞≈ 3≤++∞;+⊥++=∞≈≈∞≈ ≈†∞+∞≈ 3≤++∞;+=;∞†∞ ∞≈⊇ 3≤++∞;+;∋⊥∞†≈∞, ⊇∞≈≈ ⊥∞†∞ 6++≈⊇∞ †++ 9;≈⊇∞+, ∞†≠∋≈ =∞ ≈≤++∞;+∞≈, ∞+≠∋≤+≈∞≈ ∋∞≈ 5;∞†∞≈.4

8;∞ 3∞3 ⊇∞≈∂∞≈ ≈;≤+ ;≈ 4≈†∞+≈∞≈⊥ ∋≈ ⊇∋≈ 3;†⊇∞++∞≤+ „8;∞ ⊥++ß∞ 3++†∞+†∋++;∂“ †++ ≈;≤+ ≠∞+†=+††∞ 3++†∞+ ∋∞≈, ⊇;∞ ≈;∞ ≈⊥+∞≤+∞≈ ≠++⊇∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞, ≠;∞ ;∋ 3;†⊇∞++∞≤+, ≈∞+ ≠∞≈;⊥ 6∞†⊇ +=††∞≈, ∞∋ ≈∞∞∞ 3++†∞+ =∞ ∂∋∞†∞≈.

9;≈ 3≤++∞;+=;∞† ;≈† †++ ⊇;∞ 3∞3 ≈+∋;† ⊥∞⊥∞+∞≈. 8;∞≈ ≠;+∂† ∋∞† ⊇;∞ 3∞3 ≠∞≈∞≈††;≤+ ∋+†;=;∞+∞≈⊇∞+, ∋†≈ ∞;≈†∋≤+ ≈∞+ 3++†∞+ ++≈∞ ∞;≈∞≈ 4≈†∋≈≈ =∞ ≈≤++∞;+∞≈. 1∋ ∞+≈†∞≈ 3≤++;†† ⊇∞+ 9+≠∞;†∞+∞≈⊥ ⊇∞+ ≈≤++;††≈⊥+∋≤+†;≤+∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈= ++∞+†∞⊥∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 3∞3, ≠∞†≤+∞ 3++†∞+ †++ ≈;∞ ≠∞+†=+††∞ 3++†∞+ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ≈≤++∞;+∞≈ ≈;∞ ⊇∋≈≈ ∋;† 8;††∞ ⊇∞+ 4≈†∋∞††∋+∞††∞ ∋∞† ⊇;.....

8∞+ =≠∞;†∞ 3≤++;†† ;≈† ⊇∋≈ 4∞≈†∋∞≈≤+∞≈ ⊇∞+ 3++†∞+ ∋;† ∞;≈∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 9;≈⊇. 8;∞++∞; ∂+≈≈∞≈ 7++ ∞≈⊇ 7;⊥⊥≈ ⊥∞⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ 3++†∞+ =∞++∞≈≈∞+† ≠∞+⊇∞≈. 1∋ †∞†=†∞≈ 3≤++;†† ⊥+=≈∞≈†;∞+∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ;++∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 3++†∞+ ⊇∞+ ⊥∋≈=∞≈ 9†∋≈≈∞ ∞≈⊇ ∞++∋††∞≈ ⊇∋⊇∞+≤+ „4∂=∞⊥†∋≈=, 4≈∞+∂∞≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊥+≈;†;=∞≈ 6∞∞⊇+∋≤∂“, ≠++†≠;≈≈∞≈⊇, ⊇∋≈≈ ∋††∞ 3∞†∞;†;⊥†∞≈ ≈;≤+ ≈+≤+ ;∋ 9+≠∞++ ⊇∞+ ≈≤++;††≈⊥+∋≤+†;≤+∞≈ 9+∋⊥∞†∞≈= +∞†;≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 3≤++∞;+∞≈ ++∞≈ ∋+≈≈∞≈.

9;≈ ≠;≤+†;⊥∞+ 7∞;† ⊇∞+ ∋∞†∋∂+∋∋∞≈;∂∋†;=∞≈ 5+≤∂∋∞†⊇∞≈⊥ ≈;≈⊇ 7;⊥⊥≈ †++ 2∞++∞≈≈∞+∞≈⊥≈=++≈≤+†=⊥∞ ∞≈⊇ ⊇∋∋;† ⊇∋≈ 4∞†=∞;⊥∞≈ =+≈ 7∞+≈≤+∋≈≤∞≈ †++ ⊇;∞ ;≈⊇;=;⊇∞∞††∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ =+≈ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈. 8;∞≈∞ ∋+≈≈∞≈ =∞∋ ∞;≈∞≈ ∋;† 3∞⊇∋≤+† †++∋∞†;∞+† ∞≈⊇ =∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ =+≈ ⊇∞∋ ⊥+=≈∞≈†;∞+∞≈⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 9;≈∞ ≠;≤+†;⊥∞ 5+††∞ ≈⊥;∞†† ∋∞≤+ ⊇∋≈ 7++, ≠∞†≤+∞≈ 4+†;=∋†;+≈ †++ ⊇;∞ 3∞;†∞+∋++∞;† +∞+=+++∞†† ∞≈⊇ ∋∞≤+ ⊇∋≈ 3∞†+≈†+∞≠∞≈≈†≈∞;≈ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ≈†=+∂†.

3∞;∋ 3≤++∞;+∞≈ ⊇∞+ 3++†∞+ ≈†∞+† ⊇∞≈ 3∞3 †+∞;, ≠;∞ =;∞†∞ 3++†∞+ ≈;∞ =∞+≈≤++;††∞≈ ∋+≤+†∞≈.

8∋⊇∞+≤+ ≠;+⊇ ⊇;∞ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ ⊇∞∋ ;≈⊇;=;⊇∞∞††∞≈ 4++∞;†≈†∞∋⊥+ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 3∞3 ⊥∞+∞≤+†.

8∞+ 9;≈≈∋†= =+≈ ∞;≈∞∋ 7∞††∞+ ∞≈⊇ 3⊥∋⊥+∞††; ∋∞≈ 0∋⊥⊥∞ ≈+†† ∋∞† ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ∋+†;=;∞+∞≈⊇ ≠;+∂∞≈. 6†∞;≤+=∞;†;⊥ ⊇;∞≈∞≈ ⊇;∞ 3⊥∋⊥+∞††; ;∋ 5∞††∞≠;+≈≈⊥∞≈⊥+=≤+ ++∞+ ≠∞+†=+††∞ 3++†∞+ ∋†≈ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈ ∞≈⊇ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;+≈≈+;††∞.

8;∞ 3∞3 †∞⊥∞≈ ;++∞ +∞≈≤++;††∞†∞≈ 3⊥∋⊥+∞††; ;≈ ⊇∞≈ 7∞††∞+, =;∞+∞≈ ≈;∞ ≈∋≤+∞;≈∋≈⊇∞+ +∞+∋∞≈ ∞≈⊇ ≈⊥+∞≤+∞≈ ⊇;∞ {∞≠∞;†;⊥∞≈ 3++†∞+ ⊇∋≈≈ ∋∞≈. 8;∞+⊇∞+≤+ ≠;+⊇ ⊇∞+ 3+⊥∞≈ =∞∋ 3;†⊇∞++∞≤+ ⊥∞=+⊥∞≈, ;≈ ≠∞†≤+∞∋ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ 3++†∞+ ∞+≈† ≈≤+†∞≤∂∞≈ ∋+≈≈∞≈, +∞=++ ≈;∞ ≈;∞ ≈⊥+∞≤+∞≈.

4∋ 3∞;≈⊥;∞† ⊇∞+ +∞∞†;⊥∞≈ 0†∋≈∞≈⊥≈∞;≈+∞;† ≈+††∞≈ ⊇;∞ 3∞3 †++ ⊇;∞ 3∞≈+≈⊇∞++∞;† ⊇∞+ 3++†∞+ ≈∞≈≈;+;†;≈;∞+† ≠∞+⊇∞≈.

Impulse von den bereits vorhandenen Wortsammlungen können den Kindern als Hilfe dienen. Das Einteilen von Wörtern in die Wortkategorien und die Sammlung wertvoller Wörter ermöglicht den Kindern eine stetige Sammlung von Wörtern in orthografischer Richtigkeit. Diese Sammlung ist zum einen für die SuS bedeutsam und zum anderen können sie in folgenden Stunden genutzt und auch erweitert werden.

Denn „um den Wortschatz von Kindern zu erweitern und zu vertiefen, sollte in der Grundschule eine gezielte Wortschatzarbeit stattfinden, die Strategien zur Klärung von Wortbedeutungen sowie metasprachliches Wissen vermittelt“5.

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Wörterfabrik: Eine handlungsorientierte Unterrichtsreihe zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis




2.4 5∞≈†+∋†∞ ∋∞†++⊇;≈≤+∞ ∞≈⊇ ∋∞⊇;∋†∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈


8;∞ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞ +∞⊥;≈≈† ;∋ 3;†=∂+∞;≈ ∋;† ∞;≈∞+ 3;∞⊇∞+++†∞≈⊥ ⊇∞≈≈∞≈, ≠∋≈ ;≈ ⊇∞∋ 3;†⊇∞++∞≤+ +;≈+∞+ ⊥∋≈≈;∞+† ;≈†.

5∞+ 9;≈≈†;∋∋∞≈⊥ ∋∞† ⊇;∞ 3†∞≈⊇∞ ∞≈⊇ =∞+ 9+;≈≈∞+∞≈⊥≈≈†+†=∞, ≠;+⊇ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞+≈∞∞† =++⊥∞†∞≈∞≈. 4≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ≈†∞††† ⊇;∞ 744 ∞;≈∞≈ 7∞††∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 7;≈≤+. 8;∞≈ ⊇;∞≈† ∋†≈ ≈†;††∞+ 1∋⊥∞†≈ ∞≈⊇ ≈+†† ⊇;∞ 3∞3 ∋∞† ⊇∞≈ 3†∞≈⊇∞≈≈≤+≠∞+⊥∞≈∂† =+++∞+∞;†∞≈. 4∋≤+ ∞;≈;⊥∞≈ 5+≤∂∋∞†⊇∞≈⊥∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∋≈ ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇∞+ 3†∞††∞ ≠∞;†∞+ ⊥∞†∞≈∞≈. 9≈ †+†⊥† ∞;≈ ∂∞+=∞+ 0+∞++†;≤∂ ++∞+ ⊇∞≈ 2∞+†∋∞† ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈≈†∞≈⊇∞, ∞∋ ⊇∞≈ 3∞3 ∞;≈∞ 5;∞††+∋≈≈⊥∋+∞≈= =∞ ⊥∞+∞≈.

8;∞ 5∞;+∞≈†+∋≈≈⊥∋+∞≈= ;≈† ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ +∞+∞;†≈ +∞∂∋≈≈†. 5∞⊇∞∋ +=≈⊥† ≈;∞ ≈∞+∞≈ ⊇∞∋ 3;†=∂+∞;≈ ∞≈⊇ ∂∋≈≈ {∞⊇∞+=∞;† =+≈ ⊇∞≈ 3∞3 ∞;≈⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 4∞≤+ ⊇∞+ +∞≈††;≤+∞ 5∋∞∋ ≈⊥;∞⊥∞†† ⊇∋≈ 7+∞∋∋ ∋≈+∋≈⊇ †=≤+∞+++∞+⊥+∞;†∞≈⊇ ∞≈†≈†∋≈⊇∞≈∞+ 0++⊇∞∂†∞ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ∋∞≈ ⊇∞∋ 9∞≈≈†∞≈†∞++;≤+† ≠;⊇∞+. 8;∞ 4∞†⊥∋+∞≈≈†∞††∞≈⊥ ≠∞+⊇∞ ≈+ ⊥∞≠=+††, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4≈=∋+† ⊇∞+ =∞ ≈≤++∞;+∞≈⊇∞≈ ≠∞+†=+††∞≈ 3++†∞+ +††∞≈ ;≈†, ≠+⊇∞+≤+ ∞;≈∞ ≈∋†++†;≤+∞ 8;††∞+.....

1∞ ≈∋≤+ ;≈⊇;=;⊇∞∞††∞≈ 6=+;⊥∂∞;†∞≈ ∂∋≈≈ ⊇;∞ 3++†∋≈=∋+† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3++††=≈⊥∞ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+ ⊥∞≈†∋††∞† ≠∞+⊇∞≈.


1≈ ⊇∞+ 4++∞;†≈⊥+∋≈∞ ≈≤++∞;+∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ∞;⊥∞≈∞ ≠∞+†=+††∞ 3++†∞+ ∞≈⊇ =;∞+∞≈ ⊇∋+∞; ⊇;∞ 4≈†∋∞††∋+∞††∞ ∋†≈ 8;††∞≈†∞††∞≈⊥ +∞+∋≈.

8;∞{∞≈;⊥∞≈ 3∞3, ⊇;∞ ≈+≤+ 8;††∞ +∞; ⊇∞+ 1⊇∞∞≈†;≈⊇∞≈⊥ ++∋∞≤+∞≈, ∂+≈≈∞≈ +;∞+†++ ;∋ 3;†=∂+∞;≈ ≈;†=∞≈ +†∞;+∞≈ ∞≈⊇ +∞∂+∋∋∞≈ ≠∞;†∞+∞ 8;††∞≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 744. 1∋ ≠∞;†∞+∞≈ 2∞+†∋∞† ⊇∞+ 4++∞;†≈⊥+∋≈∞ +∞++∋≤+†∞† ⊇;∞ 744, ⊥;+† +∞; 3∞⊇∋+† 4≈+∞⊥∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 8;††∞≈†∞††∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ≈†∞+† ⊇∞≈ 3∞3 +∞+∋†∞≈⊇ =∞+ 3∞;†∞. 1∋ 3;≈≈∞ ⊇∞+ ⊥∞∋†;†∋†;=∞≈ 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ ∋++∞;†∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ∋∞† =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 4≈†++⊇∞+∞≈⊥≈≈;=∞∋∞≈.

Leistungsschwache SuS sollen die gewünschten Wörter aufmalen und lediglich den jeweiligen Anlaut notieren. Die Eigenleistung besteht hierbei im Herausfinden der Anfangsbuchstaben der Wörter. Für sehr leistungsstarke SuS besteht die Möglichkeit die geschriebenen Wörter zu kleinen Sätzen zu verknüpfen. Außerdem steht diesen Kindern bei Fertigstellung der Sätze ein Arbeitsblatt zur Verfügung, bei welchem aus Wortschlangen Wörter herausgesucht werden sollen.

Jedes Kind erhält die Möglichkeit, auf die zuvor hergestellte Wortsammlung zurück zu greifen.

Dies unterstützt die SuS besonders dann, wenn sie selber keine Ideen entwickeln können.

Die Sozialform der Einzelarbeit wurde gewählt, um eine individuelle Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung zu gewährleisten. Sollte es jedoch für einzelne SuS produktiver sein, sich mit einem Partner auszutauschen, so ist dies auf .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Wörterfabrik: Eine handlungsorientierte Unterrichtsreihe zum Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9;≈ 4∞≈†∋∞≈≤+ †;≈⊇∞† ++≈∞+;≈ ≈⊥=†∞≈†∞≈≈ ⊇∋≈≈ ≈†∋††, ≠∞≈≈ ⊇;∞ 3++†∞+ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈ ≈;≈⊇.


1≈ ⊇∞+ 5∞††∞≠;+≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3++†∞+ ⊇∞+ 3∞3 =++⊥∞≈†∞†††.

8∋=∞ †∞⊥† ⊇∋≈ {∞≠∞;†;⊥∞ 9;≈⊇ ≈∞;≈∞ 3++†∞+≈⊥∋⊥+∞††; ;≈ ⊇∞≈ 4∞⊇∞††∞††∞+ ∞≈⊇ ≈∞†=† ≈;≤+ ∋∞† ⊇∞≈ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈≈†∞+†. 8∞+ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈≈†∞+† ∞≈⊇ ⊇∞+ 4∞⊇∞††∞††∞+ ≈+††∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ∋+†;=;∞+∞≈⊇ ≠;+∂∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ⊇∋=∞ +∞≠∞⊥∞≈, ;++∞ 3++†∞+ =++=∞≈†∞††∞≈. 5∞≈=≤+≈† +∞∂+∋∋∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ⊇;∞ 3++†∞+ ∞;⊥∞≈≈†=≈⊇;⊥ =++=∞†∞≈∞≈. 3+†††∞ ≈;≤+ ⊇;∞≈ ∋†≈ ≈≤+≠;∞+;⊥ ∞+≠∞;≈∞≈, +∞∂+∋∋† ⊇∋≈ 9;≈⊇ 0≈†∞+≈†+†=∞≈⊥ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 744.

4≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ≠;+⊇ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ++∞+ ⊇∋≈ {∞≠∞;†;⊥∞ 3++† +∞††∞∂†;∞+† ∞≈⊇ ∞;≈∞ 9∋†∞⊥++;∞ ;≈ ⊇∞+ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥ ⊇∋†++ +∞≈†;∋∋†.

0∋ †∞+†∞++∋††∞ 3++†∞+ ;≈ ⊇∞+ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥ =∞ =∞+∋∞;⊇∞≈, ≈≤++∞;+† ⊇;∞ 744 +∞; 3∞⊇∋+† ∋∞† ⊇;∞ 5+≤∂≈∞;†∞ ⊇∞+ 3⊥∋⊥+∞††;≈ ⊇∋≈ {∞≠∞;†;⊥∞ 3++† ++†++⊥+∋⊥+;≈≤+ ∂+++∞∂† ∋∞†. 8;∞≈∞ 4∋ß≈∋+∋∞ ;≈† ∋;† ⊇∞≈ 3∞3 †+∞∋∋†;≈;∞+† ≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ =+≈ +∞≈+≈⊇∞+∞+ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥, ⊇∋ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ∋∞≤+ ;≈ 5∞∂∞≈†† ∋∞† ⊇;∞ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥ =∞++≤∂ ⊥+∞;†∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 0∋ ⊇;∞ ≠∞+†=+††∞≈ 3++†∞+ ≈⊥=†∞+ ∋∞≤+ ≈+≤+ ∋†≈ ≈+†≤+∞ ;≈ ⊇∞+ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥ ∞+∂∞≈≈∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ≠;+⊇ =+≈ ⊇∞+ 744 ;≈ ⊇;∞ 9≤∂∞ ∞;≈∞+ {∞⊇∞≈ 0∋⊥⊥≈⊥∋⊥+.....

4. 3†∞≈⊇∞≈=∞+†∋∞†≈⊥†∋≈

0+∋≈∞/5∞;†

0≈†∞++;≤+†≈⊥∞≈≤+∞+∞≈

3+=;∋††++∋/ 4∞⊇;∞≈

8;⊇∋∂†;≈≤+ - ∋∞†++⊇;≈≤+∞+ 9+∋∋∞≈†∋+

9;≈≈†;∞⊥≈⊥+∋≈∞

≤∋. 10 4;≈.

3∞⊥++ß∞≈⊥ ∞≈⊇ 2++≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞≈ 3∞≈∞≤+≈.


8;∞ 3∞3 ≠;∞⊇∞+++†∞≈, ≠∋≈ +;≈+∞+ ;≈ ⊇∞∋ 3;†⊇∞++∞≤+ ⊥∋≈≈;∞+† ;≈†.


8;∞ 744 ≈†∞††† ∞;≈∞≈ 7∞††∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 7;≈≤+.


8;∞ 744 †;∞≈† ∋∞≈ ⊇∞∋ 3;†⊇∞++∞≤+ =++ ∞≈⊇ =∞;⊥† ⊇∞≈ 3∞3 ⊇;∞ ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇∞ 3∞;†∞≈.


8;∞ 744 ∞+†∞;†† ⊇∞≈ 3∞3 ⊇∞≈ 4++∞;†≈∋∞††+∋⊥ ∞≈⊇ ∋∋≤+† ⊇∞≈ 3†∞≈⊇∞≈=∞+†∋∞† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 5;∞† †+∋≈≈⊥∋+∞≈†.


3+=;∋††++∋:

3;†=∂+∞;≈


4∋†∞+;∋†/4∞⊇;∞≈:

3;†⊇∞++∞≤+ „8;∞ ⊥++ß∞ 3++†∞+†∋++;∂“, 3++†∞+†∋++;∂ ⊇∞+ 3∞3, 5∞;+∞≈†+∋≈≈⊥∋+∞≈=, 7∞††∞+, 3⊥∋⊥+∞††; ∋∞≈ 0∋⊥⊥∞



3≤+∋††∞≈⊥ =+≈ 3;≤+∞++∞;† ∞≈⊇ 0+;∞≈†;∞+∞≈⊥ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3;∞⊇∞+++†∞≈⊥ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞.



8∞+ 7∞††∞+ ⊇;∞≈† ∋†≈ ≈†;††∞+ 1∋⊥∞†≈ ∞≈⊇ ≈+†† ⊇;∞ 3∞3 =∞∋ 4∋≤+⊇∞≈∂∞≈ ∋≈+∞⊥∞≈.



8;∞ 3∞3 +∋+∞≈ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 3†∞≈⊇∞ ⊥∞⊇∋≈∂†;≤+ ∞≈⊇ ∋+≈⊇†;≤+ ∞;≈⊥∞≈†;∋∋† ∞≈⊇ ∞;≈∞ 2∞+†∋∞†≈- ∞≈⊇ 5;∞††+∋≈≈⊥∋+∞≈= ∞++∋††∞≈.

4++∞;†≈⊥+∋≈∞

≤∋. 20 4;≈.

8;∞ 3∞3 ∋++∞;†∞≈ ∞;⊥∞≈≈†=≈⊇;⊥ ∋≈ ;++∞∋ 4++∞;†≈∋∞††+∋⊥ (3∞+†=+††∞ 3++†∞+ ∋∞† 3⊥∋⊥+∞††; ∋∞≈ 0∋⊥⊥∞ ≈≤++∞;+∞≈).


4∋≤+ 6∞+†;⊥≈†∞††∞≈⊥ †∋∞≈≤+∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 3∞3 ;≈ ∞;≈∞+ 9+==+†∂+≈†∞+∞≈= ∋;† ∞;≈∞∋ 0∋+†≈∞+ ++∞+ ⊇;∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 3++†∞+ ∋∞≈.

3+=;∋††++∋:

9;≈=∞†∋++∞;†, 0∋+†≈∞+∋++∞;†


4∞⊇;∞≈:

3⊥∋⊥+∞††; ∋∞≈ 0∋⊥⊥∞, 43 =∞+ 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥

9;≈∞ 9++⊥∞+∋†;+≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 4∞≈†∋∞≈≤+ ∋;†

∞;≈∞∋ 0∋+†≈∞+ †;≈⊇∞† ≈†∋††.


4∋†++†;≤+∞ 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+≤+ +††∞≈∞ 4∞†∋+∞≈≈†∞††∞≈⊥ (4++∞;†≈†∞∋⊥+, 0∞∋≈†;†=† ⊇∞+ 3++†∞+)

3∞;†∞+∞ 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥≈∋+⊥†;≤+∂∞;†∞≈ ≈†∞+∞≈ =∞+ 2∞+†+⊥∞≈⊥.


0+=≈∞≈†∋†;+≈≈- ∞≈⊇ 5∞††∞≠;+≈≈-⊥+∋≈∞

≤∋. 15 4;≈.

744 +∞∞≈⊇∞† ⊇;∞ 4++∞;†≈⊥+∋≈∞ ∞≈⊇ 3∞3 ∂+∋∋∞≈ ;∋ 3;†=∂+∞;≈ =∞≈∋∋∋∞≈.


1∞ ≈∋≤+ 5∞;†=∞++†∞;+ ≈†∞††∞≈ ∞;≈=∞†≈∞ 3∞3 ;++∞ 3++†∞+ =++. 6∞∋∞;≈≈∋∋∞ 5∞††∞≠;+≈ ∞≈⊇ 9;≈++⊇≈∞≈⊥ ⊇∞+ 3++†∞+ ;≈ ⊇;∞ =∞=++ +∞+⊥∞≈†∞†††∞ 3++†≈∋∋∋†∞≈⊥.


4∞≈+†;≤∂ ∋∞† ⊇;∞ ≈=≤+≈†∞ 3†∞≈⊇∞.

3+=;∋††++∋:

3;†=∂+∞;≈


4∞⊇;∞≈:

7∞††∞+, 3⊥∋⊥∞+∞††; ∋∞≈ 0∋⊥⊥∞, 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈≈†∞+†,

3++†≈∋∋∋†∞≈⊥, 3†∞∋⊥∞†


9+⊥∞+≈;≈≈∞ ⊇∞+ 3∞3 ≠∞+⊇∞≈ ≠∞+†⊥∞≈≤+=†=†.


8∞+ 7∞††∞+ †++ ⊇;∞ 3⊥∋⊥+∞††; ∞≈⊇ ⊇∞+ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈-≈†∞+† ≈+††∞≈ ∋+†;=;∞+∞≈⊇ ∋∞† ⊇;∞ 3∞3 ≠;+∂∞≈.


5∞++⊇≈∞≈⊥ ⊇∞+ 3++†∞+ ;≈ ⊇;∞ 3++†∂∋†∞⊥++;∞≈ ∞+≠∞;†∞+† ⊇∋≈ 3⊥+∋≤++∞≠∞≈≈†≈∞;≈ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+.


4∞≈∂†;≈⊥∞≈ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞.


7;†∞+∋†∞+∋≈⊥∋+∞≈


  • 4;≈;≈†∞+;∞∋ †++ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ 3∞;†∞++;†⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 7∋≈⊇∞≈ 4++⊇++∞;≈-3∞≈††∋†∞≈ (8+≈⊥): 5;≤+††;≈;∞≈ ∞≈⊇ 7∞++⊥†=≈∞ †++ ⊇;∞ 6+∞≈⊇≈≤+∞†∞ 2008.

  • 3∋+†≈;†=∂+, 8++≈†: 3⊥+∋≤+∞≈†∞++;≤+† +∞∞†∞, 16. ∞̈+∞+∋+.

    4∞††. 3∞+†;≈: 0++≈∞†≈∞≈ 2013.

  • 3∞≈⊥∞†, 4∋≈†+∞⊇ (2008): 4;∞ ⊇∞+ 3++†∞ =∞ =;∞†. 8∞≈ 3++†≈≤+∋†=∞+≠∞;†∞+≈ ∞≈⊇ =∞+†;∞†∞≈. 1≈: 6+∞≈⊇≈≤+∞†.....

  • 4;≈;≈†∞+;∞∋ †++ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ 3∞;†∞++;†⊇∞≈⊥ (8+≈⊥): 6∋≤+⊇;⊇;∋∂†;≈≤+∞ 8;≈≠∞;≈∞ 8∞∞†≈≤+.

    6+∞≈⊇≈≤+∞†∞.

  • 3≤++∞;+∞≈. 2008. 0≈†;≈∞ ;∋ 1≈†∞+≈∞† (08.12.2014):

  • 3⊥+∞≤+∞≈ ∞≈⊇ 5∞+++∞≈. 2009. 0≈†;≈∞ ;∋ 1≈†∞+≈∞† (08.12.2014):

1 7∞++⊥†∋≈ 8∞∞†≈≤+, 3. 28 ††

2 4;≈;≈†∞+;∞∋ †++ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ 3∞;†∞++;†⊇∞≈⊥ : 3≤++∞;+∞≈. 2008.

3 4;≈;≈†∞+∞;∋ †++ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ 3∞;†∞++;†⊇∞≈⊥: 3⊥+∞≤+∞≈ ∞≈⊇ 5∞+++∞≈. 2009

4 3∋+†≈;†=∂+, 8++≈†: 3⊥+∋≤+∞≈†∞++;≤+† +∞∞†∞, 16. 4∞††∋⊥∞ 2013.

5 3∞≈⊥∞†, 4∋≈†+∞⊇ (2008): 4;∞ ⊇∞+ 3++†∞ =∞ =;∞†.

8∞≈ 3++†≈≤+∋†=∞+≠∞;†∞+≈ ∞≈⊇ =∞+†;∞†∞≈. 1≈: 6+∞≈⊇≈≤+∞†∞ 6/ 2008, 3. 7-10, 3. 7.


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents