<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.45 $
Document category

Worksheet
German studies

University, School

Universität Wien

Grade, Teacher, Year

2, Prof. Bito, 2009

Author / Copyright
Text by Catherine C. ©
Format: PDF
Size: 0.22 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|3.0[0.0]|1/3







More documents
Anleitung zum verfassen einer Gedichtanalyse, Szenenanayse, Sachtextanalyse und Analyse eines literarischen Textes. sprachliche Mittel und Gestaltung. Gedichtsanalyse Einleitung: Das vorliegenden Gedicht von , welches im Jahre in . erschienen ist, handelt von .* Die Intention des Autors ist es, deutlich zum machen, dass .* *bedrückende Industrielandsc­haf­t/ bewusste Erleben der Natur *Auch Natur ist kein Zufluchtsort mehr vor zerstörenden Menschheit; Wir sind in einer Scheinwelt gefangen;Mensch­en entgegensetzte Übermacht zerstörerischen Industrie Hauptteil: äußere Form: - Gedichtsform z.B. Sonett (Zwei Quartetten + zwei Terzetten) - Strophenanzahl - Reimschema: Paarreim, Kreuzreim, umarmender Reim, Haufenreim, dreifache Reimreihe - Metrum: betonte und unbetonte Silbe → Jambus: XX → Trochäus: XX → Daktylus: XXX → Anapäst: XXX - Enjambements(Ze­ile­nsprünge­): Satz/Sinneinhei­t schreitet von einem Vers in darauffolgenden hinüber z.B.: Das Gedicht besteht aus Strophen mit jeweils Versen. Zudem weist es hinsichtlich des Reimschemas den auf. Die Verse wiesen jeweils . Hebungen auf und werden von .bestimmt.Das Gedicht beinhaltet nur geringfügige Enjambements auf,sodass Satz und Vers in der Regel zusammen enden.Somit zeigt sich insgesamt ein ruhiger/fließen­der­choatis­cher/unregel Rhythmus. Dies entspricht der hier vorherrschenden Stimmung. Inhalt + Beachten:

Die weise Eule und die Erörterung

Sprachliche Eulen – Tipps


  1. Versuche stets, deine Sätze gekonnt miteinander zu verbinden, sodass deine Erörterung nicht nur aus Hauptsätzen, sondern auch aus Satzgefügen besteht! Je fließender die Sätze ineinander übergehen, desto besser ist der Stil.

  2. Bediene dich der erörterungstypischen Hilfsformulierungen und Überleitungssätze!

  3. Leite deine Begründungen mit „weil“, „denn“, „da“ oder „schließlich“ ein! Stelle dir stets die Warum-Frage! Erst wenn diese eindeutig beantwortet ist, ist deine Begründung vollständig!

  4. Achte auf eine abwechslungsreiche, präzise, gehobene und sachliche Wortwahl!

  5. Jede Argumentationskette muss aus Behauptung und Begründung bestehen.

    Führe darüber hinaus auch passende Beispiele / Belege an! Eventuell kannst du auch Folgen nennen.


ÜBUNG 1: Wende die obigen Tipps bei Aufgabe a) – d) an! Formuliere stilistisch angemessene Sätze, wie sie für Erörterungen typisch sind, und halte deine Ergebnisse in deiner Mitschrift fest!


  1. Ein Leben in der Stadt ist super.

    Es gibt ein megatolles Unterhaltungsangebot. Ich kann immer ins Kino gehen. Ich kann aber auch jederzeit ins Theater gehen. Mir ist also nie langweilig.


  1. Ein Leben in der Stadt ist blöd.

    Das Halten von Haustieren ist meist nicht möglich. Wir haben eine viel zu kleine Wohnung für einen Hund. Er hätte zu wenig Auslauf. Unser Vermieter mag keine Haustiere. Ich kri.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie weise Eule und die Erörterung. Sprachliche Eulen Tipps. Übungen zum Verfassen einer Erörterung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
  1. 9;≈ 7∞+∞≈ ;≈ ⊇∞+ 3†∋⊇† +∋† 2++†∞;†∞.

    8;∞+ ⊥;+† ∞≈ ∞;≈∞ ⊥∞†∞ =+=††;≤+∞ 2∞+≈++⊥∞≈⊥. 1≈ ∞≈≈∞+∞∋ 3∞=;+∂ ⊥;+† ∞≈ =;∞†∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 2+=†∞ (8∋∞≈∋+=†, 4∞⊥∞≈∋+=†, 5∋+≈∋+=†, 9;≈⊇∞+∋+=†, 0+†++⊥=⊇∞, …). 3;∞ +∋+∞≈ +;∞+ ∞;≈∞ 0+⊇;≈∋†;+≈. 3;+ ∋+≈≈∞≈ ≈;≤+† ≠∞;† ⊥∞+∞≈ +⊇∞+ †∋++∞≈. 8∋≈ ;≈† ⊥∞†, ≠∞;†, ≠∞≈≈ ∋∋≈ 3≤+∋∞+=∞≈ +∋†, ≠;†† ∋∋≈ ≈;≤+† ≠∞;† ⊥∞+∞≈ +⊇∞+ †∋++∞≈.


  1. 8∋≈ 3†∋⊇††∞+∞≈ ;≈† ≈;≤+† †+††.

    8;∞ 3++≈∞≈⊥∞≈ ≈;≈⊇ ∞+†∞∞∞+. 4∞;≈∞ 4∞††∞+ ∋∋∞†† ≈†=≈⊇;⊥ ++∞+ ⊇∞≈ 4;∞†⊥+∞;≈. 4∋ 7∋≈⊇ ∂+≈≈†∞≈ ≠;+ ∞≈≈ ∞∋ ⊇;∞ 9≈∞†∞ ∞;≈∞ ≤+;††;⊥∞ 3++≈∞≈⊥ †∞;≈†∞≈.


03046 2: 0+∞+†∞⊥∞ ⊇;+, ≠∋+∞∋ +∞∞†=∞†∋⊥∞ ;∋∋∞+ ∋∞++ 3≤++†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 3≤++†∞+ ∞;≈ 4∞≈†∋≈⊇≈≈∞∋∞≈†∞+ +⊇∞+ 4∞≈†∋≈⊇≈{∋++ ∋∋≤+∞≈! 9+≈†∞††∞ ∞;≈ 0†∞≈†∞+;≈⊥ ;≈ ⊇∞;≈∞∋ 8∞††! 7∋∞≈≤+∞ ⊇;≤+ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ∋;† ⊇∞;≈∞≈ 4;†≈≤++†∞+;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 4;†≈≤++†∞+≈ ∋∞≈! 4≤+†∞ ⊇∋+∋∞†, ⊇∋≈≈ ⊇∞ 9∋∞≈∋†≈=†=∞ †++∋∞†;∞+≈†!


3≈⊥.: 8∞∞†=∞†∋⊥∞ ≠+††∞≈ ;∋∋∞+ ∋∞++ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ∞;≈ 3≤+∞†{∋++/3∞∋∞≈†∞+ ;∋ 4∞≈†∋≈⊇ =∞+++;≈⊥∞≈, ≠∞;† / ⊇∋ / ⊇∞≈≈ / ≈≤+†;∞߆;≤+ ……


03046 3: 9+⊥=≈=∞ ⊇;∞ +∞; 0+∞≈⊥ 2 ⊥∞†∞≈⊇∞≈∞≈ 4+⊥∞∋∞≈†∞ †++ ∞;≈ 4∞≈†∋≈⊇≈≈∞∋∞≈†∞+ +⊇∞+ -{∋++ ∋;† ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇∞≈ 3∞;≈⊥;∞†∞≈ / 3∞†∞⊥∞≈ (3-3-3≤+∞∋∋)! 4≤+†∞ +∞;∋ 2∞+†∋≈≈∞≈ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;+≈≈∂∞††∞≈ ∋∞† ∞+++†∞+∞≈⊥≈†+⊥;≈≤+∞ 6++∋∞†;∞+∞≈⊥∞≈ ≈+≠;∞ ∞;≈∞ †+∞††∞≈⊇∞ 3++†≠∋+†!


03046 4: 3∋∋∋†∞ 0++- ∞≈⊇ 9+≈†+∋-4+⊥∞∋∞≈†∞ =∞ ⊇∞≈ †+†⊥∞≈⊇.....


  1. 1≈† 7∋≈≤+∞≈⊥∞†⊇ ≈;≈≈=+††?

  2. 3+††∞≈ 9;≈⊇∞+ ∞;≈∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 6∞+≈≈∞+∞+ ;∋ 5;∋∋∞+ +∋+∞≈?

  3. 9∋≈≈ ⊇∋≈ 8∋≈⊇+/3∋∋+†⊥++≈∞ ∋†≈ 6†∞≤+ +⊇∞+ ∋†≈ 3∞⊥∞≈ +∞=∞;≤+≈∞† ≠∞+⊇∞≈?


ÜBUNG 5: Deine Erörterung wird an Qualität gewinnen, wenn du abwechslungsreiche Formu-lierungen benutzt, um von einer Argumentationskette zur anderen zu gelangen.

Vermeide jedoch unbedingt Floskeln wie „Nachdem nun die Vorteile aufgezeigt worden sind, sollen jetzt die Nachteile beleuchtet werden.“ Strengstens verboten ist darüber hinaus sowohl in der Einleitung als auch im Hauptteil die Verwendung von Pronomen wie „ich“, „mein“, …… („Ich werde im Folgenden der Frage nachgehen, ob …… sinnvoll ist.“ ) Finde die Überleitungs-Satzanfänge aus dem Schlangentext heraus und notiere sie anschließend in deiner Mitschrift!

NACHTEILBES.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie weise Eule und die Erörterung. Sprachliche Eulen Tipps. Übungen zum Verfassen einer Erörterung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

35039894994719574491494730891894895

328473958948434189469694039561779

4613761593411481939490479574033400895

98408739589411947120465033953989070

50904471719509506079579757403340083

403403344431083930337391467433714814

769694914295307325981341428450395814

410870395398943076449143917959543099

9533108716953089147219794139744448456

9594944469346739589493136074393048

5444403340083989499450768438933917

9410975004364108739416953108716137790

48930403460591429530730510874033958

589499159512449537953797793919532847

954847359475479345604947137445060859


998961951850420837914447944469346739


54087743394845.....



03046 6: 3≤++∞;+∞ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 9;≈†∞;†∞≈⊥∞≈ (=.3. ∋∂†∞∞††∞+ 4≈†∋≈≈†∋††, 3∞⊥+;††≈⊇∞†;≈;†;+≈, +;≈†++;≈≤+∞+ 3∞=∞⊥, ……) =∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 9+++†∞+∞≈⊥≈†+∞∋∞≈ ⊇∞;≈∞+ 3∋+† (=.3.

3;≈⊇ ⊥∞†∞ 4∋≈;∞+∞≈ +∞∞†∞ ≈+≤+ ⊥∞†+∋⊥†? 3+††∞≈ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 3+∋∋∞+∋+≈∋†∞ ∞;≈∞∋ 6∞+;∋†{++ ≈∋≤+⊥∞+∞≈? 6∞+++∞≈ 9≈∞+⊥+-8+;≈∂≈ †++ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ =∞+++†∞≈? 3∞†≤+∞ 2++=+⊥∞ ∞≈⊇ 6∞†∋++∞≈ +;+⊥† ⊇∋≈ 1≈†∞+≈∞† / ⊇∋≈ 3∋∋+†⊥++≈∞ / ……)

2



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents