<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 9.86 $
Document category

Specialised paper
History

University, School

Gymnasium Ernestinum Gotha

Grade, Teacher, Year

1, 2017

Author / Copyright
Text by Karen I. ©
Format: PDF
Size: 0.12 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
  0/0|0[0]|1/1













More documents
Der Weg zur Europäischen UNION Geschichte der Entstehung der Europäischen Union von 1949 bis zum Vertrag von Nizza Die Europäische Union ist ein Staatenverbund von 27 europäischen Staaten. Diese Staaten pflegen untereinander wirtschaftliche und politische Beziehungen. Die EU erstreckt
P. Geschichte 13.1 uar 2013 Die Russische (Oktober-) Revolution 1917 Ausgangssituation: Große Belastung des Ersten Weltkrieges für Russland, Zermürbung der Bevölkerung, wirtschaftliche Rezession, Inflation, Massendemonstratio­nen, Vertrauensverlust Februarevolution:
Geschichte des europäischen Judentums Juden in Deutschland Skript zur schriftlichen Examensprüfung in katholischer Theologie Januar 2013 Inhalt 1. Einleitung 2 2. Anfänge nach der Diaspora 2 3. Entwicklung im deutschen Raum bis 1095 3 3.1 Entwicklungen bis zum Zusammenbruch des Imperium Romanum
Preview page 4 of 4 : [1] [2] [3] [4]

Es trennte sich die Arbeiteropposition ab, welche bereits ab 1919 bis 1922 bestand, sie waren gegen den Kurs der Partei und wollten die Diktatur des Proletariats. Im Februar 1921 demonstrieren die Arbeiter in Petrograd, woraufhin sich die Matrosen von Kronstadt anschlossen. Diese Matrosen standen während der Oktoberrevolution hinter den Bolschewiki und wendeten sich nun ab.

Sie und die Arbeiter bildeten ein provisorisches Revolutionskomitee. Sie forderten Neuwahlen der Sowjets, Rede-, Presse- und Versammlungsfreiheit für Arbeiter, Bauern und oppositionelle Bürger, von der Regierung. Weiterhin waren sie überzeugt, dass eine dritte Revolution nötig ist, um die Errungenschaften von 1917 wiederherzustellen. Am 18.3.1921 schlug man die letzten Aufstände nieder.

Während dieser Zeit berief Lenin am 8.3.1921 den X.Parteikongress ein, der entscheidend für den weiteren Verlauf der Geschichte war, denn dort wurde die „neue ökonomische Politik“ von ihm ins Leben gerufen, so wollte er die Missstände der Bevölkerung lösen und die Macht der Bolschewiki sichern. Die meisten Änderungen waren Zugeständnisse an die Bauern, um ihre Produktion zu steigern und die wachsende Bevölkerung ernähren zu können.

Es wurden die Requisitionen eingestellt und von nun an konnten sie die Hälfte ihrer Erzeugnisse frei verkaufen. Man führte die Gewerbefreiheit für die Kleinunternehmer ein, jedoch blieb die Großindustrie, der Groß- und Auslandshandel, das Banken- und Kreditwedsen und das Verkehrswesen in der Hand des Staates. Des weitern holten sie ausländische Investoren ins Boot, um mehr Kapital für die wachsende Industrie und Bevölkerung zu haben.

Durch diese Maßnahmen blühte der Handel auf, jedoch konnten die Hungersnöte in den folgenden Jahren nicht gestoppt werden, denn dafür kamen die Reformen zu spät. Die Bauern waren durch den langanhaltenden Feudalismus rückständig und nicht in der Lage die russische Bevölkerung zu ernähren. Dieser Parteikongress der KPR(B) schaffte einen allumfassenden bürokratischen Apparat und somit eine totalitäre Staatsordnung.

Im Jahr 1922 wurde der zentralistische Einheitsstaat,die UdSSR, gegründet, und im April des gleichen Jahres unterschrieb der Regierungschef den Rapallo-Vertrag mit Deutschland in dem die Handelsbezieh.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3†∋⊇;∋;+ 1†{;†≈≤+ 7∞≈;≈ ≈†∋++ ∋∋ 21.1.1924 ∞≈⊇ ⊇∞+ 6∞≈∞+∋†≈∞∂+ä†∞+ ⊇∞≈ 5∞≈†+∋†∂+∋;†∞∞≈ 1+≈∞† 3;≈≈∋+;+≈+≠;†≈≤+ 3†∋†;≈ ≈∞†=†∞ ≈;≤+ ⊥∞⊥∞≈ 7++†=∂;{ ⊇∞+≤+ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈ ≈∞∞∞ 0+∞++∋∞⊥† ⊇∞+ 3+≠{∞†∞≈;+≈.

1∋ 8∞=∞∋+∞+ 1927 +∞+;∞† ∞+ ⊇∞≈ 52. 0∋+†∞;†∋⊥ ∞;≈, ≠++∞; ⊇;∞ 7∞;†≈ä†=∞ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 6ü≈†{∋++∞≈⊥†∋≈ ∞≈†≈≤+;∞⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈+†††∞≈. 8;∞≈∞ 4∞∞∞+∞≈⊥∞≈ +∋††∞≈ ⊇;∞ 4∞≈∋∋ß∞ ∞;≈∞+ 5∞=+†∞†;+≈, {∞⊇+≤+ †ü++†∞ ⊇;∞≈ ⊇∞+ 3†∋∋† +∞++∞; ∞≈⊇ ≈;≤+† ⊇∋≈ 2+†∂. 8;∞ ≈ä≤+≈†∞≈ 1∋++∞ ≠∋+∞≈ †+†⊥†;≤+ =+≈ ⊇∞+ 1≈⊇∞≈†+;∋†;≈;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 9+††∞∂†;=;∞+∞≈⊥ ⊥∞⊥+ä⊥†. 8;∞ 9+††∞∂†;=;∞+∞≈⊥ ≈+†††∞ ⊇;∞ ∂†∞;≈+ä∞∞+†;≤+∞≈ 3∞†+;∞+∞ ∋∞† 6++ß+∞†+;∞+∞ ∞∋≈†∞††∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ⊇;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ∞+≈ä++∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∞≈⊇ ∞≠⊥++††ä+;⊥ ≠∞+⊇∞≈.

8;∞≈∞ ö∂+≈+∋;≈≤+∞ 0∋≈†∞††∞≈⊥ ≠∋+ =++ ∋††∞∋ ;≈ ⊇∞≈ 6∞†+∞;⊇∞≈†∞⊥⊥∞≈ 3;+;+;∞≈≈ ∞≈⊇ ;≈ 5∞≈†+∋†∋≈;∞≈ ≈+†≠∞≈⊇;⊥, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ∂†;∋∋†;≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞+†+⊥;≈≤+∞≈ 2∞++䆆≈;≈≈∞. 8∋†ü+ ≈+†††∞ ;≈ ⊇∞+ ⊥∞≈∋∋†∞≈ 0⊇335 ⊇∋≈ 9+†≤++≈∞≈≈+≈†∞∋ ∞;≈⊥∞†ü++† ≠∞+⊇∞≈, ⊇;∞≈ +∋††∞ ≈+≠++† ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞, ∋†≈ ∋∞≤+ ;⊇∞+†+⊥;≈≤+∞ 5≠∞≤∂∞. 9+†≤++≈∞≈ ≈;≈⊇ †∋≈⊇≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 0++⊇∞∂†;+≈≈⊥∞∋∞;≈≈≤+∋††∞≈, ∞≈ ≈+†††∞ ⊇;∞ 9+≈†++††∞ ⊇∞+ 4++∞;†≈†∞;≈†∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4+⊥∋+∞≈ †∞;≤+†∞+ ∋∋≤+∞≈.

8∞+≤+ ⊇;∞ 4∋≈≤+;≈∞≈-7+∋∂†++-3†∋†;+≈∞≈ +∋††∞ ⊇∞+ 3†∋∋† ⊥++ß∞≈ 9;≈††∞≈≈ ∋∞† ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ⊇∞+ 3∋∞∞+≈ ∞≈⊇ ;++∞ †∋≈⊇≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞≈ 9+†+ä⊥∞. „8;∞ 4∋≈≤+;≈∞≈-7+∋∂†++∞≈-3†∋†;+≈∞≈ ≠∋+∞≈ ;≈ ⊇∞+ 3+≠{∞†∞≈;+≈ ≈†∋∋††;≤+∞ 9;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈. 1927 ≠∞+⊇∞ ⊇;∞ ∞+≈†∞ ;∋ 6∞+;∞† ⊇∞+ 0+†∋≈† 0⊇∞≈≈∋ ⊥∞⊥+ü≈⊇∞†.

8∋≈ ⊥+†;†;≈≤+∞ 5;∞† ≠∋+, ⊇;∞ ≠∞≈;⊥∞≈ =+++∋≈⊇∞≈∞≈ 4∋≈≤+;≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ≠∞≈;⊥∞≈ 6∋≤+∂+䆆∞ †ü+ 3∋+†∞≈⊥ ∞≈⊇ 3∞†+;∞+ ⊇∞+≈∞†+∞≈ ∋ö⊥†;≤+≈† ∞††∞∂†;= ∞;≈=∞≈∞†=∞≈; =∞⊥†∞;≤+ †;∞ß ≈;≤+ ü+∞+ ⊇∞≈ ≈†∋∋††;≤+ ⊥∞≈†∞∞∞+†∞≈ 9;≈≈∋†= ⊇∞+ 9†∋≈≈∞≈∂∋∋⊥† ∋∞† ⊇∋≈ 7∋≈⊇ †+∋⊥∞≈, ;≈⊇∞∋ ⊥∞=;∞†† 9+†≤++≈∞≈ […] +∞=++=∞⊥† ∞≈⊇ ⊇;∞ =∞∋∞;≈† ∞††;=;∞≈†∞+∞≈ ⊥+;=∋†+ä∞∞+†;≤+∞≈ 3;+†≈≤+∋††∞≈ ≈†∋+∂ +∞≈∋≤+†∞;†;⊥† […] ≠∞+⊇∞≈.9 5∞⊇∞∋ ≠∋+ †ü+ ⊇∞≈ 6∞++∋∞≤+ ≈+†≤+∞+ 4∋≈≤+;≈∞≈ ∞;≈∞ ⊥∞≠;≈≈∞ 3;†⊇∞≈⊥ ≈ö†;⊥, ⊇∋+∞+ †∋≈⊇ ≈∞+∞≈ ⊇∞+ ö∂+†+⊥;≈≤+∞≈ 0∋≠∋≈⊇†∞≈⊥ ∋∞≤+ ∞;≈∞ 5∞=+†∞†;+≈ ;∋ 3;†⊇∞≈⊥≈≠∞≈∞≈ ≈†∋††.

6ü+ ⊇;∞≈∞ 0∋≠∋≈⊇†∞≈⊥, ≠;∞ ;≈ ⊇∞∋ 5;†∋† +∞+∞;†≈ ∋≈⊥∞⊇∞∞†∞†, ≠∋+ ≈;≤+† ⊇;∞ ⊥∞≈∋∋†∞ 3∋∞∞+≈≈≤+∋†† =∞ ⊥∞≠;≈≈∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ≈∞+ ⊇;∞ 9†∞;≈+∋∞∞+≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ +∞≈;†=†+≈∞ 7∋≈⊇⊥++†∞†∞+;∋†. 8;∞ 4∞+++∞;† ≠∋+ ⊇∋⊥∞⊥∞≈ ∞≈⊇ =∞+++∋≈≈†∞≈ ∋∞≈ 0++†∞≈† ∋††∞ 6∞†+∞;⊇∞=+++ä†∞ ∞≈⊇ ≈≤+†∋≤+†∞†∞≈ ;++ 2;∞+. 8;∞≈∞ 4∞†≈†ä≈⊇∞ ∂+≈≈†∞≈ {∞⊇+≤+ +∞≤+† ≈≤+≈∞†† ≈;∞⊇∞+⊥∞≈≤+†∋⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 1∋ 5∞⊥∞ ⊇∞+ 9+††∞∂†;=;∞+∞≈⊥ ≠∞+⊇∞≈ 9∞†∋∂∞≈10 ;≈ ∞≈∞+≈≤+†+≈≈∞≈∞ 5∞⊥;+≈∞≈ ⊇∞⊥++†;∞+† ∞≈⊇ ;≈ 5≠∋≈⊥≈∋++∞;†≈†∋⊥∞+ ⊥∞.....

8∞≈≈ ⊇;∞≈∞ ≠∞++†∞≈ ≈;≤+ †∋≈⊥†+;≈†;⊥ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 9+††∞∂†;=;∞+∞≈⊥, ≠∋≈ ⊇∞∋ 3†∋∋† ∋;≈≈†;∞†.

8;∞ 8∞++≈≤+∋†† 3†∋†;≈≈ ≠;+⊇ +†† ∋†≈ ∞;≈∞ 8;∂†∋†∞+ +∞=∞;≤+≈∞†, ⊇+≤+ †+;††† ⊇;∞≈∞ 3∞=∞;≤+≈∞≈⊥ =∞? 0∋ ⊇;∞≈ ≈∋≤+=∞≠∞;≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈∞≈ ∋∞++∞+∞ 4∞+∂∋∋†∞ ∞≈†∞+≈∞≤+† ∞≈⊇ ∋;† 3∞;≈⊥;∞†∞≈ ∋∞≈ ⊇∞+ 8∞++≈≤+∋††≈=∞;† 3†∋†;≈≈ +∞≠;∞≈∞≈. „8;∞ 8;∂†∋†∞+ ;≈† ∞;≈∞ †+†∋†;†ä+∞ 3†∋∋†≈†++∋, ;≈ ⊇∞+ †ü+ ∞;≈∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈ +⊇∞+ ∞;≈∞ 6+∞⊥⊥;∞+∞≈⊥ ∞;≈∞ ≈∋+∞=∞ ∞≈∞;≈⊥∞≈≤++ä≈∂†∞ 4∋≤+† +∞≈†∞+† ∞≈⊇ ∞≈ ∂∞;≈∞ (≈∞≈≈∞≈≈≠∞+†∞) 0⊥⊥+≈;†;+≈ ⊥;+†.11 1≈ ⊇∞+ 0⊇335 ≈;≈⊇ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ∋≈ ⊇∞+ 4∋≤+† ∞≈⊇ +∋+∞≈ ∞≈ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 0∂†++∞++∞=+†∞†;+≈ ⊥∞≈≤+∋††† ⊇;∞≈∞ 4∋≤+† ∞≈∞;≈⊥∞≈≤++ä≈∂† ∋∞≈=∞ü+∞≈.

8;∞ 0⊥⊥+≈;†;+≈ ≠∞+⊇∞ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ 3ü+⊥∞+∂+;∞⊥≈ ≈∋+∞=∞ ∋∞≈⊥∞†ö≈≤+† ∞≈⊇ 3†∋†;≈ =∞+ü+†∞ =≠;≈≤+∞≈ 1926-27 ⊥∞=;∞††∞≈ 7∞++++ ⊥∞⊥∞≈ ≈∞;≈∞ 3;⊇∞+≈∋≤+∞+. 3∞; {∞⊇∞+ 0∋+†∞;⊇;∂†∋†∞+ ∂+∋∋† ∞≈ =≠∋≈⊥≈†ä∞†;⊥ =∞ ∞;≈∞+ 3∞†+≈†∂+≈†++††∞, ⊇∋≈≈ +∞;߆ ∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋††∞ 5;=∋†∞≈ +⊇∞+ 0⊥⊥+≈;†;+≈∞††∞ ∋∞≈ ⊇∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 5∞;+∞≈ ⊥∞†ö†∞†, ⊇;∞ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞ 3ä∞+∞+∞≈⊥. 8∞+ 4≈†∋≈≈ ≠∋+ ⊇;∞ 9+∋++⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 7∞≈;≈⊥+∋⊇∞+12 0∋+†∞;≤+∞†≈ 9;++≠.

8;∞ 3ä∞+∞+∞≈⊥ ≈∋+∋ ;≈ ⊇∞≈ 1∋++∞≈ 1936-1938 ⊇;∞ 4∞≈∋∋ß∞ ∞;≈∞≈ 4∋≈≈∞≈†∞++++≈ ∋≈, ≠++∞; 3†∋†;≈ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 3≤+∋∞⊥++=∞≈≈∞ ≈+⊥∋+ ≈∞;≈∞ ∞;≈≈†;⊥∞≈ 0≈†∞+≈†ü†=∞+ 9∋∋∋≈∞≠ ∞≈⊇ 3;≈+{∞≠, ⊇;∞ ;+∋ +∋††∞≈ ∋≈ ⊇;∞ 4∋≤+† =∞ ⊥∞†∋≈⊥∞≈, =∞+∞+†∞;†∞≈ ∞≈⊇ +;≈+;≤+†∞≈ †;∞ß. 1∞⊇+≤+ ∂+≈≈†∞ ∞+ ≈+†≤+∞ 4∋ß≈∋+∋∞≈ ≈∞+ ⊇∞+≤+≈∞†=†∞≈, ⊇∋ ∞+ ⊇;∞ 6∞+∞;∋⊥+†;=∞; ∞≈†∞+ ≈;≤+ +∋††∞. 8;∞≈∞ ≠∋+ ∞;≈ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 4;††∞† ∞≈⊇ +∋≈⊇∞††∞ +†† ≠;††∂ü+†;≤+, ⊇∋≈ ⊥∋≈=∞ 7∋≈⊇ †;†† ∞≈†∞+ 0+†;=∞;†∞++++ ∞≈⊇ 3∞≈≤+∋††∞≈⊥.

8;∞≈ ;≈† ∞;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 4∞+∂∋∋† †ü+ ∞;≈∞ †+†∋†;†ä+∞ 8;∂†∋†∞+, ⊇∋ ∞;≈∞ ∂+∋⊥†∞††∞ 9+≈†++††∞ ;≈ ∋††∞≈ 7∞+∞≈≈+∞+∞;≤+∞≈ +∞++≈≤+† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3ü+⊥∞+ ⊇∞∋ 3†∋∋† ∞≈†∞+≈†∞††† ≈;≈⊇. 1936 ≠∞+⊇∞ ∞;≈∞ 3≤+∞;≈=∞+†∋≈≈∞≈⊥ ∞+†∋≈≈∞≈, ⊇;∞ ⊇∞+ 4∞ß∞≈≠∞†† =∞;⊥∞≈ ≈+†††∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3+≠{∞†∞≈;+≈ ∞;≈ ⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞+ 3†∋∋†∞≈+∞≈⊇ ≠∋+.

Mit dieser Verfassung führte die Regierung bürgerliche Grundrechte und die allgemeine, geheime und gleiche Wahl ein. Jedoch durften die Bürger nur von ihren Grundrechten gebrauch machen, wenn es nicht die Interessen der Werktätigen“ verletzt. Diese Interessen legte der Staat selbst fest, waren also von den Bolschewiki abhängig und dadurch nicht gültig.

Die Verletzung der Grundrechte und folglich die Zensur der Presse oder die Verletzung der Bildungsfreiheit sind ein weiteres Merkmal für eine Diktatur. Die Presse durfte nur das drucken, was der sozialistische Staat ihnen erlaubte und in der Schule durften nur Lehrer eingestellt werden, die die sozialistische Lehre vertraten. Außerdem wurden viele Fächer oder .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 3;†⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ 9+=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ⊥†∋≈†∞ ⊇∞+ 3†∋∋† ∞≠∋∂† ∞≈⊇ †;∞ß ⊇;∞ 3≤+ü†∞+ +∞⊥∞†∋äß;⊥ ü+∞+≠∋≤+∞≈, ∞∋ +⊥⊥+≈;†;+≈∞††∞ 3∞≠∞⊥∞≈⊥∞≈ ;∋ 9∞;∋ =∞ ∞+≈†;≤∂∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈∂∋∋⊥† =∞ ∞++ö+∞≈. 4;† ⊇∞+ ≈∞∞∞≈ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 1936 ⊥∋+ ∞≈ ∞;≈ 4∞+++∞;†≈≠∋+†≈+≈†∞∋, ≠∞†≤+∞≈ {∞⊇+≤+ ∋∋≈;⊥∞†;∞+† ≠∞+⊇∞ (≠∞;†∞+∞≈ 4∞+∂∋∋† †ü+ 8;∂†∋†∞+), ⊇∞≈≈ ∞≈ ⊥∋+ 9;≈+∞;†≈†;≈†∞≈. 8∋+∞; ∂∋≈≈ {∞⊇∞+ 3ü+⊥∞+ ≈∞+ ⊇∞+ ⊇∞+ ⊥∋≈=∞≈ 7;≈†∞ =∞≈†;∋∋∞≈ +⊇∞+ ≈;∞ ∋+†∞+≈∞≈, +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ 9∋≈⊇;⊇∋†∞≈ ≈†+∞;≤+∞≈.

8∋ ∞≈ {∞⊇+≤+ ∂∞;≈∞ ⊥∞+∞;∋∞≈ 3∋+†∞≈ ≠∋+∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ +††∞≈∞, ⊇∋≈≈ +∞;߆ ⊇∞+ 3†∋∋† ∂+≈≈†∞ ≈∞+∞≈, ≠∞+ ≠;∞ ⊥∞≠ä+†† +∋†, ≠∞+⊇∞ ≈+ 8+∞≤∂ ∋∞† ⊇;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ∋∞≈⊥∞ü+† ∞≈⊇ ∂∋∞∋ ∞;≈∞+ †+∋∞†∞ ≈;≤+ ⊇;∞ 3+†≈≤+≠;∂; ≈;≤+† =∞ ≠ä+†∞≈. 8∋+∞+ †∋≈⊇∞≈ ⊇;∞ 3∋+†∞≈ ≈∞+ ∋∞≈ 0+∞≈†;⊥∞⊥+ü≈⊇∞≈ ≈†∋††. 3∞;†∞++;≈ +∋∞†∞ 3†∋†;≈ ≈∞;≈ 4∋≤+†∋+≈+⊥+† ≠∞;†∞+ ∋∞≈, ⊇∞≈≈ ∞+ ∞≈†∞+≠∋+† ⊇∋≈ 0+†;†+ü++, ≠∞†≤+∞≈ ∞;⊥∞≈††;≤+ ⊇∞∋ 6∞≈∞+∋†≈∞∂+∞†ä+ ∞≈⊇ ⊇∞+ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ 5;≤+††;≈;∞≈ †ü+ ⊇∋≈ 5∞⊥;∞+∞≈ ⊥∞+∞≈ ≈+†††∞.

4∞≈ ⊥∞≈†∋††∞†∞≈ ∞+ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 4;≈;≈†∞+ ⊇∋≈ 7∋≈⊇ ∋††∞;≈∞. 8∋=∞ ∂+∋∋†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 1∞≈†;= ;≈ ∞;≈∞+ 8;∂†∋†∞+ ∋++ä≈⊥;⊥ =+≈ ⊇∞∋ 3†∋∋† ;≈†. 1≈ ⊇∞+ 3+≠{∞†∞≈;+≈ ≠∋+ ⊇;∞≈ ⊇∞+ 6∋††, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 5;≤+†∞+ ≠∋+∞≈ ∋††∞;≈ ⊇∞+ 0∋+†∞; ⊇∞+ 3+†≈≤+∞≠;∂; =∞+⊥††;≤+†∞†. 5∞ ⊥∞†∞+ †∞†=† ;≈† ∞≈ ≠;≤+†;⊥ =∞ ∞+≠ä+≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 1⊇∞+†+⊥;∞ ⊇∞≈ 3ü+⊥∞+≈ ;≈ ∋††∞≈ 7∞+∞≈≈+∞+∞;≤+∞≈ ≈∋+∞ ⊥∞++∋≤+† ≠;+⊇. 4†≈+ ;≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞, +∞; ⊇∞+ 4++∞;†, ⊇∞+≤+ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† 4∋≈≤+;≈∞≈-7+∋∂†++-3+≈†∞∋∞≈, +⊇∞+ ;∋ 4†††∋⊥ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 3∋∞∞≈ =+≈ 3†∋†∞∞≈ 3†∋†;≈≈ +⊇∞+ ä+≈†;≤+∞∋.

5∞≈∋∋∋∞≈⊥∞†∋≈≈† ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 3†∋†;≈ ∞;≈∞ †+†∋†;†ä+∞ 8;∂†∋†∞+ ∋∞†⊥∞+∋∞† +∋† ∞≈⊇ ≈∞+ ⊇∞≈ 3≤+∞;≈ ∞;≈∞+ 8∞∋+∂+∋†;∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ≈∞∞∞ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ≠∋+∞≈ ≠+†††∞. 8;∞≈ ≈∋+∋ ≈;≤+ ≈⊥ä†∞+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 885 =∞∋ 2+++;†⊇.



0∞∞††∞≈



1 4†≈ 4∞†+∂+∋†;∞ (∋††⊥+. αὐτοκράτεια ∋∞†+∂+á†∞;∋ 3∞†+≈†+∞++≈≤+∋††, =+≈ αὐτός ∋∞†ó≈∞†+≈†∞≈⊇ κρατεῖν ∂+∋†∞í+∞++≈≤+∞≈) ≠;+⊇ ;≈ ⊇∞+ 0+†;†;∂≠;≈≈∞≈≈≤+∋†† ∞;≈∞ 8∞++≈≤+∋††≈†++∋ +∞=∞;≤+≈∞†, ;≈ ⊇∞+ ∞;≈∞ 9;≈=∞†⊥∞+≈+≈ +⊇∞+ 0∞+≈+≈∞≈⊥+∞⊥⊥∞ ∞≈∂+≈†++††;∞+† ⊥+†;†;≈≤+∞ 4∋≤+† ∋∞≈ü+† ∞≈⊇ ∂∞;≈∞+†∞; =∞+†∋≈≈∞≈⊥≈∋äß;⊥∞≈ 3∞≈≤++ä≈∂.....

8∞∋≈∋≤+ +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ∞;≈∞ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ ∋††∞;≈;⊥∞≈ 4∋≤+††+ä⊥∞+ †∞⊥;†;∋;∞+†∞ 3∞†+≈†+∞++≈≤+∋††.

2 9+≈∋∂∞≈ (∞∂+∋;≈;≈≤+ козаки́, ∂+≈∋∂+; +∞≈≈;≈≤+ казаки́/каза́ки, ∂∋≈∋∂;) ≠∋+∞≈ 6∞∋∞;≈≈≤+∋††∞≈ †+∞;∞+ 5∞;†∞+=∞++ä≈⊇∞, =∞ ⊇∞≈∞≈ ≈;≤+ ††ü≤+†;⊥∞ +∞≈≈;≈≤+∞ ∞≈⊇ ∞∂+∋;≈;≈≤+∞ 7∞;+∞;⊥∞≈∞, ∋∋≈≤+∋∋† ∋∞≤+ ≈∞+ 4+∞≈†∞∞+∞+ +⊇∞+ ∋≈⊇∞+≠∞;†;⊥ 4+†+ü≈≈;⊥∞, ;≈ ⊇∞≈ ≈ü⊇†;≤+∞≈ 3†∞⊥⊥∞≈⊥∞+;∞†∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈≈≤+†+≈≈∞≈.=+≈

3 6∞≈≤+;≤+†∞ 0+†;†;∂ ∞≈⊇ 6∞≈∞††≈≤+∋†† 2 - 8;∞ 6++ßä≤+†∞, ;≈†∞+≈∋†;+≈∋†∞ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈, 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ≈∋≤+ 1945 0++≈∞†≈∞≈ 3. 102 5.16-19

4 +∞≈≈;≈≤+∞ ≈+=;∋†⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞ 4++∞;†∞+⊥∋+†∞;

5 ⊇†. = 5ä†∞

6 ≈∋≤+ +∞≈≈;≈≤+∞∋ 9∋†∞≈⊇∞+

7 0∞†∞+≈+∞+⊥ ≠∞+⊇∞ 1914 =∞ 0∞†++⊥+∋⊇ ∞∋+∞≈∋≈≈†

8 +∞≠∋††≈∞†∞ 4++∞;†∞+∋;†;=∞≈

9

10 ≈∞†+≈†≈†ä≈⊇;⊥∞ 3∋∞∞+≈, ⊇;∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ⊇∞≈ 9+†≤++≈∞≈ ∋≈≈≤+†+≈≈∞≈

11 6++⊥†∞ 8∞†;≈;†;+≈

12 ∋+ 1924, =+++∞+ 0∞†++⊥+∋⊇

3 =+≈ 3

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 4 of 4 : [1] [2] [3] [4]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents