<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 12.25 $
Document category

Specialised paper
History

University, School

Gymnasium Ernestinum Gotha

Grade, Teacher, Year

1, 2017

Author / Copyright
Text by Karen I. ©
Format: PDF
Size: 0.12 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
  0/0|0[0]|1/6













More documents
Der Weg zur Europäischen UNION Geschichte der Entstehung der Europäischen Union von 1949 bis zum Vertrag von Nizza Die Europäische Union ist ein Staatenverbund von 27 europäischen Staaten. Diese Staaten pflegen untereinander wirtschaftliche und politische Beziehungen. Die EU erstreckt
P. Geschichte 13.1 uar 2013 Die Russische (Oktober-) Revolution 1917 Ausgangssituation: Große Belastung des Ersten Weltkrieges für Russland, Zermürbung der Bevölkerung, wirtschaftliche Rezession, Inflation, Massendemonstratio­nen, Vertrauensverlust Februarevolution:
Geschichte des europäischen Judentums Juden in Deutschland Skript zur schriftlichen Examensprüfung in katholischer Theologie Januar 2013 Inhalt 1. Einleitung 2 2. Anfänge nach der Diaspora 2 3. Entwicklung im deutschen Raum bis 1095 3 3.1 Entwicklungen bis zum Zusammenbruch des Imperium Romanum
Preview page 3 of 4 : [1] [2] [3] [4]

Zwei Tage später gab Nikolaus II der Garnison den Befehl die Unruhen niederzuschlagen, diese jedoch missachteten die Befehle und liefen zu den Demonstranten über. Am 26.2. löste der Zar die Duma auf, doch auch die Abgeordneten gehorchten nicht und bildeten das Exekutivkomitee. Am 27.2. erloschen dann die letzten Widerstände und die Arbeiter gelangten, durch die Verbrüderung mit der Garnison, an Waffen.

Es bildete sich in Petrograd der erste Sowjet, welcher aus Sozialrevolutionären, Sozialdemokraten und Parteilosen bestand. Am 2. März dankte Nikolaus II ab zu Gunsten seines Bruder ab, dieser jedoch lehnte auch ab. Dadurch wurde Russland zur Republik mit einer Doppelherrschaft. Das Exekutivkomitee wurde zur provisorischen Regierung, hier hatte Fürst Lwow den Vorsitz und das Komitee bestand aus dem wohlhabenden Bürgertum und den Liberalen des Adels.

Der Petrograder Sowjet setzte sich aus Arbeitern und Soldaten zusammen, er überlies jedoch die Verantwortung einem Ministerium, das wurde aus Duma-Politikern zusammengesetzt, da diese bereit politische Erfahrung besaßen. Das Ministerium war abhängig von dem Sowjetführer, der das Vertrauen der Massen innehielten. Diese Doppelherrschaft spiegelte die sozialen und politische Spaltung des Landes wieder.

Der große Unterschied zwischen diesen beiden Regierungen lag in der Sicht zu Krieg und Frieden. Der Sowjet sah die Kriegsmüdigkeit des Volkes, sie hatten jedoch Angst vor den Folgen des plötzlichen Kriegabbruches. Daher setzen sie auf die Solidarität der anderen Länder, ihren Arbeitern und Soldaten, sodass der Krieg nach dem Austritt Russlands aufhören würde. Die provisorische Regierung wollte den Krieg bis zum Sieg mit den Alliierten weiterführen und danach würden erst Veränderungen und Beschlüsse durch eine verfassungsgebende, vom Volk gewählte Versammlung gemacht werden.

Am 3. April 1917 gelang Lenin mit Hilfe der deutschen Heeresleitung die Rückkehr nach Russland. Noch am selben Tag verkündete er seine Aprilthesen, worin er sich gegen jegliche parlamentarische Regierung aussprach und die Republik der Sowjets forderte. Als am 18.4.1917 der russische Außenminister Milijkuow den Alliierten nochmals seine völlige Unterstützung zusprach, protestierten die Bürger und die Regierung wurde zu einer bürgerlich-sozialist.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞++∞; +∋††∞≈ ∋∞≤+ 4∞≈≈≤+∞≠;∂; 4;≈;≈†∞+⊥+≈†∞≈ ;≈≈∞. 8;∞ 3+≠{∞†≈ ≈†;∋∋†∞≈ ⊇∞+ 9+∋†;†;+≈≈+∞⊥;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ +∞=+†∞†;+≈ä+∞ 7∋≈⊇∞≈=∞+†∞;⊇;⊥∞≈⊥ =∞. 8;∞≈∞ ⊇∞†;≈;∞+†∞≈ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ ≈∞∞∞≈ 9+;∞⊥≈∋;≈;≈†∞+ 9∞+∞≈≈∂;{, ⊇∞≈≈ ⊇;∞≈∞+ ≈†∋+†∞†∞ ∞;≈∞ 0††∞≈≈;=∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 4;††∞†∋ä≤+†∞, ∞∋ ⊇∋≈ 4≈≈∞+∞≈ ⊇∞≈ +∞=+†∞†;+≈ä+∞≈ 5∞≈≈†∋≈⊇≈ =∞ +∞+∞≈, ∞≈ ∞≈⊇∞†∞ {∞⊇+≤+ ∋;† ∞;≈∞+ 4;∞⊇∞+†∋⊥∞.

4;† ⊇∞∋ 3⊥+∞≤+ „4††∞ 4∋≤+† ⊇∞≈ 3+≠{∞†≈“ =∞+≈∞≤+†∞≈ ≈∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;≈†∞≈ ⊇;∞ 5ä†∞ ∞≈⊇ ⊇∋∋;† ⊇∞≈ 2+†∂≈≠;††∞≈ ∋∞† ;++∞ 3∞;†∞ =∞ ++;≈⊥∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇;∞≈∞ ≠∋+∞≈ ⊇∋≈ 4;††∞† =∞+ 4∋≤+†, ⊇∋∋;† ∂ö≈≈†∞≈ ≈;∞ ⊇;∞ 4∋≈≈∞≈ †∞≈∂∞≈.

4∋≤+ ∞;≈∞∋ =∞+≈∞≤+†∞≈, +∞≠∋††≈∞†∞≈ 4∞†≈†∋≈⊇ ∋∞≈≈†∞ 7∞≈;≈ †ü+ ∂∞+=∞ 5∞;† ≈∋≤+ 6;≈≈†∋≈⊇ ††;∞+∞≈. 8+≤+ +∞+∞;†≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ ⊥∞≈≤+∞;†∞+†∞≈ 4;†;†ä+⊥∞†≈≤+ ⊇∞≈ 6∞≈∞+∋†≈ 9++≈;†+≠ ⊥∞≠∋≈≈∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ≠;∞⊇∞+ ∋≈ 4≈≈∞+∞≈. 8;∞ 4;†⊥†;∞⊇∞+=∋+† ;≈ ⊇∞≈ 3+≠{∞†≈ ∞≈⊇ 6∞≠∞+∂≈≤+∋††∞≈ ≈†;∞⊥ +∋≈∋≈† ∞≈⊇ ;∋ 4+≈∂∋∞∞+ ∞≈⊇ 0∞†++⊥+∋⊇∞+ 3+≠{∞† +∞≈∋ß∞≈ ≈;∞ ≈∋≤+ ∂∞+=∞+ 5∞;† ⊇;∞ ∋+≈+†∞†∞ 4∞+++∞;†.

8;∞ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 7∋⊥∞ =∞+≈≤+†∞≤+†∞+∞ ≈;≤+ ≠∞;†∞+, ∞≈ ≠∋+ ∂∞;≈ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 9+;∞⊥∞≈ ;≈ 3;≤+† ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋∞⊥∞≈≈≤+∞;≈†;≤+∞ 0≈†ä+;⊥∂∞;† ⊇∞+ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ++∋≤+†∞ ⊇;∞ 4∋≈≈∞≈ ⊇∋=∞, =∞ ⊇∞≈ 3+†≈≤+∞≠;∂; ü+∞+ =∞ †∋∞†∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇;∞≈∞ =∞+≈⊥+∋≤+∞≈ 3++†, 7∋≈⊇ ∞≈⊇ =++ ∋††∞∋ 6+;∞⊇∞≈.

8;∞ 0∂†++∞+∞=+†∞†;+≈ ≠∋+ ∞;≈∞ ⊇∞+≤+⊥∞⊥†∋≈†∞ ∞≈⊇ =+≈ ⊇∞≈ 3+†≈≤+∞≠;∂; ⊥∞†∞≈∂†∞ 4∂†;+≈.

4∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 0∋≈†∞+=∞≈ ≈+†††∞ ∞;≈∞ 8;∂†∋†∞+ ⊇∞+ 0∋+†∞;, ≠∞†≤+∞ ≈;≤+ †ü+ ⊇∋≈ 0++†∞†∋+;∋† ∞;≈≈∞†=†∞, ≈†∞+∞≈. 1≈ 0∞†++⊥+∋⊇ ≠;+⊇ ⊇∋≈ 4;†;†ä+;≈≤+∞ 5∞=+†∞†;+≈≈∂+∋;†∞∞, =∞+ 2∞+†∞;⊇;⊥∞≈⊥ ⊇∞≈ 3†∋∋†∞≈ =++ ;≈≈∞+∞≈ ∞≈⊇ ä∞ß∞+∞≈ 0+++†∞∋∞≈, ⊥∞+;†⊇∞† ∞≈⊇ ⊇∋≈ ⊇∞≈≈∞≈ 3⊥;†=∞ ≈†∋≈⊇ 7∞+ 7++†=∂;{, ≠∞†≤+∞+ ≈∞≈ ∋∞† ⊇∞+ 3∞;†∞ ⊇∞+ 3+†≈≤+∞≠;≈†∞≈ ≈†∋≈⊇. 9+ =∞+†ü⊥†∞ ü+∞+ 7+∞⊥⊥∞≈ ∞≈⊇ ∂+≈≈†∞ ∋††∞ 2+++∞+∞;†∞≈⊥∞≈ †ü+ ⊇∞≈ 4∞†≈†∋≈⊇, ∞≈†∞+ ⊇∞≈ 2++≠∋≈⊇ ⊇∞+ 2∞++;≈⊇∞+∞≈⊥ ∞;≈∞+ 6∞⊥∞≈+∞=+†∞†;+≈, †+∞††∞≈.

4∋ 24. ∞≈⊇ 25. 0∂†++∞+ 1917 +∞≈∞†=†∞ ⊇;∞ 7+∞⊥⊥∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ ++†∞ 6∋+⊇∞8 ∋††∞ ≈†+∋†∞⊥;≈≤+ ≠;≤+†;⊥∞≈ 0∞≈∂†∞ ⊇∞+ 3†∋⊇†. 4∞+ +∞; ⊇∞+ 3∞≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞≈ 3;≈†∞+⊥∋†∋;≈ ≠∞+⊇∞ 3;⊇∞+≈†∋≈⊇ ⊥∞†∞;≈†∞†, †++†= ⊇∞≈≈∞≈ ∂+≈≈†∞≈ ≈;∞ ∞≈ ∞;≈≈∞+∋∞≈ ∞≈⊇ ∋††∞ 4;≈;≈†∞+, ∋∞ß∞+ 4;≈;≈†∞+⊥+ä≈;⊇∞≈†∞≈ 9∞+∞≈≈∂;{, †∞≈†≈∞+∋∞≈. 3+ ü+∞+≈∋+∋∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ;≈ ∂ü+=∞≈†∞+ 5∞;† ⊇;∞ 4∋≤+†. 7∞≈;≈ ∋∋≤+†∞ ≈∞≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ 8;∂†∋†∞+ ⊇∞≈ 0++†∞†∋+;∋†≈ ∋;† ⊇∞+ 8;∂†∋†∞+ ⊇∞+ 0∋+†∞; ⊥†∞;≤+≈∞†=†, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+ †ü+ ⊇;∞ 0++†∞†∋.....

4∋ 25.10. ≠∞+⊇∞ ∋††∞≈ 4+⊥∞++⊇≈∞†∞≈ ;∋ 4††+∞≈≈;≈≤+∞≈-5ä†∞-9+≈⊥+∞≈≈ +∞≠∞≈≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ;≈=≠;≈≤+∞≈ ⊇;∞ +ö≤+≈†∞ 4∋≤+†⊥+≈;†;+≈ ;∋ 3†∋∋† ;≈≈∞ +∋††∞≈. 8∋+∋∞†+;≈ ⊥++†∞≈†;∞+†∞≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≠;∂; ∞≈⊇ ⊇;∞ 3+=;∋†+∞=+†∞†;+≈ä+∞ ∞≈⊇ =∞+†;∞ß∞≈ ⊇∞≈ 9+≈⊥+∞≈≈. 8∞+ 5∞≈† ≠ä+††∞ ≈∞≈ ⊇∞≈ 5∋† ⊇∞+ 2+†∂≈∂+∋∋;≈≈∋+∞, ⊇;∞ ≈∞∞∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥, ∋;† 7∞≈;≈ ∋≈ ⊇∞+ 3⊥;†=∞.

4†≈ ≈ä≤+≈†∞≈ ≈†;∋∋†∞≈ ≈;∞ =≠∞; 8∞∂+∞†∞≈ =∞, ⊇;∞ ⊇;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ +∞+∞+;⊥∞≈ ≈+†††∞. 5∞∋ ∞;≈∞≈ ⊇∋≈ 8∞∂+∞† ü+∞+ ⊇∞≈ 6+;∞⊇∞≈, ;≈ ⊇∞∋ =+≈ ∞;≈∞∋ ≈+†++†;⊥∞≈ 4+≈≤+†∞≈≈ ∞;≈∞≈ 3∋††∞≈≈†;††≈†∋≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ 6+;∞⊇∞≈ ++≈∞ 4≈≈∞≠;+≈∞≈ ∞≈⊇ 9≈†≈≤+ä⊇;⊥∞≈⊥∞≈ ⊇;∞ 5∞⊇∞ ;≈†, ⊇;∞≈ ≠;+⊇ +∞+∞;†≈ ∋∋ 2.12. ;≈ 3+∞≈†-7;=+≠≈∂ ∋;† ∞;≈∞∋ ∂∞+=†+;≈†;⊥∞≈ 3∋††∞≈≈†;††≈†∋≈⊇ +∞≈†ä†;⊥†. 5∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ⊇∋≈ 8∞∂+∞† ü+∞+ ⊇∞≈ 6+∞≈⊇ ∞≈⊇ 3+⊇∞≈, ≠∞†≤+∞≈ ⊇∋≈ ∞≈†≈≤+ä⊇;⊥∞≈⊥≈†+≈∞ 9≈†∞;⊥≈∞≈ ⊇∞+ 6∞†≈+∞≈;†=∞+ =++≈;∞+† ∞≈⊇ ⊇;∞ 2∞+†∞;†∞≈⊥ ⊇∞≈ 7∋≈⊇∞≈ ++†;∞⊥† ≈∞≈ ⊇∞≈ 3+≠{∞†≈.

8∋≈ †ü++†∞ =∞+ ≈+†++†;⊥∞≈ 4∞††ö≈∞≈⊥ ⊇∞+ 6++≈†∞≈, ⊇∋ ∋††∞ 3∋∞∞+≈ ∋≈≠∞≈∞≈⊇ +∞; ⊇∞+ 7∋≈⊇=∞+†∞;†∞≈⊥ ≈∞;≈ ≠+†††∞≈. 4∋ 12.11. †∋≈⊇∞≈ ⊇;∞ 3∋+†∞≈ =∞+ =∞+†∋≈≈∞≈⊥≈⊥∞+∞≈⊇∞≈ 2∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ ≈†∋††, ≠++∞; ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ∋∞≈ 0++⊥∋⊥∋≈⊇∋⊥+ü≈⊇∞≈ =∞⊥∞≈†;∋∋† +∋††∞≈. 3;∞ ∂+≈≈†∞≈ {∞⊇+≤+ ≈∞+ ∞;≈ 8+;††∞† ⊇∞+ ∋+⊥∞⊥∞+∞≈∞≈ 3†;∋∋∞≈ †ü+ ≈;≤+ ⊥∞≠;≈≈∞≈, ⊇;∞ 4∞+++∞;† ⊇∞+ 3†;∋∋∞≈ ⊥;≈⊥ ∋≈ ⊇;∞ 3+=;∋†+∞=+†∞†;+≈ä+∞.

9≈∋⊥⊥ =≠∞; 4+≈∋†∞ ≈⊥ä†∞+, ∋∋ 05.05.1918 †∋≈⊇ ⊇;∞ ∞+≈†∞ 3;†=∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ 2∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ ≈†∋†† ∞≈⊇ ⊇;∞ 4∞+++∞;† ≈†;∋∋†∞ ⊇∞∋ =++⊥∞†∞⊥†∞≈ 9+≈=∞⊥† ⊇∞+ 3+≠{∞†+∞⊥;∞+∞≈⊥ ≈;≤+† =∞, ∋∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 6+∞≈⊇ =∞+†;∞ß∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ⊇∞≈ 3;†=∞≈⊥≈≈∋∋†. 4†≈ ∋∋ ≈ä≤+≈†∞≈ 7∋⊥ ⊇;∞ 4+⊥∞++⊇≈∞†∞≈ ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 0∋+†∞;∞≈ =∞+ü≤∂ ;≈ ⊇∞≈ 3∋∋† ≠+†††∞≈, ≠∞+⊇∞ ;+≈ ⊇∞+ 5∞†+;†† =∞+≠∞++†. 3;∞ ∂+≈≈†∞≈ ∋∞≤+ ≈;≤+† ⊇∋≈ 2+†∂ =∞ ∞;≈∞∋ 0++†∞≈† ∋≈;∋;∞+∞≈, †+†⊥†;≤+ ;≈† ⊇∞+ 2∞+≈∞≤+ 5∞≈≈†∋≈⊇ =∞ ∞;≈∞+ ⊥∋+†∋∋∞≈†∋+;≈≤+∞≈ 8∞∋+∂+∋†;∞ =∞ ∋∋≤+∞≈ ⊥∞≈≤+∞;†∞+†.

Ein weiterer Erfolg für die Regierung war der Diktatfrieden in Brest-Litowsk, vom 3.3.1918, das Manko hieran war, dass sie Polen, Litauen und andere baltische Länder abtreten mussten und die Ukraine und Finnland für unabhängig erklären sollten. Nach langen Diskussionen konnte Lenin, welcher für die Zustimmung der Forderungen der Deutschen war, die restliche Regierung überzeugen, denn er wollte den Staat erhalten und war überzeugt das dies nur eine zeitliche Schwächung war.

Aufgrund dessen wurde der Sitz der Regierung von Petrograd nach Moskau verlegt, da dies in einem weniger gefährdeten Gebiet lag.

Doch wieso wurde die Revolution als gekaufte Revolution bezeichnet? Das deutsche Kaiserreich wollte einen schnellen Sieg, aber es entwickelte sich zu einem Stellungskrieg und aus diesem Grund wollten sie d.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋ ∋;† 4;∂+†∋∞≈ 11 ∂∞;≈ 6+;∞⊇∞≈ ∋ö⊥†;≤+ ≠∋+, ∋∞≈≈†∞ ∋∋≈ ∞;≈ 4;††∞† †;≈⊇∞≈ 5∞≈≈†∋≈⊇ ;≈≈ 0+∋+≈ =∞ ≈†ü+=∞≈. 8+. 0∋+=∞≈ ≠∋+ ∞;≈ +∞≈≈;≈≤+∞+ 2∞†∞+∋≈, ⊇;∞≈∞+ ∞+=ä+††∞ =+≈ 4∞†≈†ä≈⊇∞≈ ;≈ 5∞≈≈†∋≈⊇, ≠++∞; ⊇;∞ ≈+=;∋†;≈†;≈≤+∞≈ 0∋+†∞;∞≈ ;∋∋∞+ ∋∞++ 0≈†∞+≈†ü†=∞≈⊥ †∋≈⊇∞≈.

8∞≈+∋†+ ≠∞+⊇∞ 7∞≈;≈ ∋;†+;††∞ ⊇∞+ 087 ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 9≠;†, ⊇∞+ 3≤+≠∞;=, ≈∋≤+ 3≤+≠∞⊇∞≈ ⊥∞++∋≤+† ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ≠∞;†∞+ ≈∋≤+ 5∞≈≈†∋≈⊇. 3∞;†∞++;≈ =∞+†∞;††∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ∋∋ 4≈†∋≈⊥ ⊇∞+ 5∞=+†∞†;+≈ 6∞†⊇ ∋≈ ⊇;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥. 8∋∋;† ∂∋∞††∞≈ ≈;∞ ;++∞ 0≈†∞+≈†ü†=∞≈⊥, ⊇;∞≈∞≈ 6∞†⊇ ∂∋∋ ∞+∞≈†∋††≈ ∋∞≈ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3†∋∋†≈∂∋≈≈∞, ≠;∞ ∋∞≤+ 6∞†⊇∞+ †ü+ 5∞;†∞≈⊥∞≈, ≠∞†≤+∞ ∋†≈ 4ö⊥†;≤+∂∞;† ⊇∞+ 2∞+++∞;†∞≈⊥ ;++∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 4≈≈;≤+†∞≈ ⊇;∞≈†∞, 3∋††∞≈ +⊇∞+ 6∞+䆆∞+.

8;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ≠∞+⊇∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 8∞∞†≈≤+∞≈ =∞≈ä≤+≈† †;≈∋≈=;∞+†, {∞⊇+≤+ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈;≤+† ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 5∞=+†∞†;+≈ ⊥∞∂∋∞† ;≈†. 8∞≈≈ ∞;≈∞ 5∞=+†∞†;+≈ ∞≈†≈†∞+† ;∋∋∞+ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ ⊥∞≈∋∋†⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞ 9+;≈∞, ;≈† ⊇;∞≈ ≈;≤+† ⊇∞+ 6∋††, †ü++† ∞≈ ∋∞≤+ ≈;≤+† =∞+ 5∞=+†∞†;+≈. 8;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ≠∞+⊇∞≈ †∞⊇;⊥†;≤+ =+≈ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ ∞≈†∞+≈†ü†=† ∞≈⊇ +∋††∞≈ ≈+ ∞;≈∞≈ ⊥∞≠;≈≈∞≈ 2++†∞;†, ⊇∞≈≈+≤+ ∞≈†≈†∋≈⊇ ⊇;∞ 5∞=+†∞†;+≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ †∋≈⊥∞ 0≈†∞+⊇+ü≤∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 5∋+ ∞≈⊇ ⊇∞≈≈∞≈ 2++†∋++∞≈.

8;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ∂∋∋∞≈ †∋≈† ++≈∞ 3†∞†=∞+⊥;∞ß∞≈ ∋≈ ⊇;∞ 4∋≤+†, ⊇+≤+ ≈;∞ ∋∞≈≈†∞≈ ≈≤+≠∞+∞ 5ü≤∂≈≤+†ä⊥∞ ;≈ ;++∞+ 4∞ß∞≈⊥+†;†;∂ ∞≈⊇ ⊇∞≈ ⊇+++∞≈⊇∞≈ 5∞+†∋†† ⊇∞≈ 5∞;≤+∞≈ ;≈ ∞;≈=∞†≈∞ 7ä≈⊇∞+ ;≈ 9∋∞† ≈∞+∋∞≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≠∋+ ⊇;∞ 3;+†≈≤+∋††≈†∋⊥∞ ⊇∞≈ 7∋≈⊇∞≈ ∂∋†∋≈†++⊥+∋†. 4∞≈ ⊇;∞≈∞≈ 6+ü≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 0≈=∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ∋;† ⊇∞+ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ++∋≤+ 1918 ⊇∞+ 3ü+⊥∞+∂+;∞⊥ ∋∞≈. 8;∞ 4∋≤+† ⊇∞+ 3+†≈≤+∞≠;∂; ≠∋+ +;≈+∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 5∋∞∋ 4+≈∂∋∞ +∞≈≤++ä≈∂†, ⊇∋+∞+ ≠∞+⊇∞≈ ≈∋†;+≈∋†∞ 3∞≠∞⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 6+∞∋⊇=ö†∂∞+ †∋∞†, ≠∞†≤+∞ ;++ ∞;⊥∞≈∞≈ 7∋≈⊇ ⊥+ü≈⊇∞≈ ≠+†††∞≈. 9≈ ≈†∋≈⊇∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 4+∋∞∞ ⊇∞+ 3∞;ß∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ .....

8;∞ 4+∋∞∞ ⊇∞+ 3∞;ß∞≈ +∞≈†∋≈⊇ ∋∞≈ ⊇∞≈ 6∞;≈⊇∞≈ ⊇∞+ 3+†≈≤+∞≠;≈†∞≈, ∋†≈+ 8∞∋+∂+∋†∞≈, 3+=;∋†+∞=+†∞†;+≈ä+∞ ∞≈⊇ 9+≈≈∞+=∋†;=∞. 8;∞ 5+†∞ 6∋+⊇∞ ≠∞+⊇∞ =+≈ 7++†=∂;{ ∋∞†⊥∞+∋∞† ∞≈⊇ ≠∋+ ∋≈†ä≈⊥†;≤+ ∞;≈ †+∞;≠;††;⊥∞+ 4++∞;†∞++∋†;††;+≈, ≠∞†≤+∞+ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ 0∞†++⊥+∋⊇∞+ ∞≈⊇ 4+≈∂∋∞∞+ 6∋+≈;≈+≈ =∞≈∋∋∋∞≈≈≤+†+≈≈, ≈∋≤+ ⊇∞+ 5∞=+†∞†;+≈ ≈≤+†+ß∞≈ ≈;≤+ 7∞;†∞ ⊇∞+ ∋††∞≈ 4+∋∞∞ ∋≈. 8;∞ 9+≈†∞++∞=+†∞†;+≈ä+∞ +∋††∞≈ ∂∞;≈∞ 3†+∞∂†∞+ ∞≈⊇ ∂∞;≈ ∂†∋+∞≈ 5;∞†, ∋∞ß∞+ ⊇∋≈ 3†ü+=∞≈ ⊇∞+ 5∞⊥;∞+∞≈⊥.

8;∞ 6∋+⊇∞ ⊇∋⊥∞⊥∞≈ ≠∋+ ⊥∞† ++⊥∋≈;≈;∞+† ∞≈⊇ ⊇∞≈ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 6ü++∞≈⊥≈⊥∞+≈+≈∋† ≠∞+⊇∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ =+≈ 50 000 =∋+;≈†;≈≤+∞≈ 0††;=;∞+∞≈ ≠∞†† ⊥∞∋∋≤+†. 0∋ ∞;≈ ≈†∋∋††;≤+ †∞⊥;†;∋;∞+†∞≈ 4;††∞† ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 3†∋∋†≈†∞;≈⊇∞ =∞ +∋+∞≈, =∞+∋+≈≤+;∞⊇∞†∞ ∋∋≈ ∋∋ 05.09.1918 ⊇∋≈ 8∞∂+∞† ü+∞+ ⊇∞≈ ++†∞≈ 7∞++++, ≠∞†≤+∞≈ ∞+†∋∞+†∞ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞≈†∞;≈⊇∞ ;≈ 5≠∋≈⊥≈∋++∞;†≈†∋⊥∞+ =∞ ++;≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 0∞+≈+≈∞≈, ⊇;∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ∋++∞;†∞†∞, ⊇∞+††∞≈ ≈†∋≈⊇+∞≤+††;≤+ ∞+≈≤++≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈.

1∋ 8∞=∞∋+∞+ ⊇∞≈ ⊥†∞;≤+∞≈ 1∋++∞≈ ≈≤+∞†∞≈ ⊇;∞ 3+†≈≤+∞≠;∂; ⊇;∞ 3;≤+∞++∞;†≈⊥+†;=∞; 7≈≤+∞∂∋. 8;∞ 1∋++∞ 1917-1921 ≈;≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 9+;∞⊥≈∂+∋∋∞≈;≈∋∞≈ ⊥∞⊥+ä⊥† ∞≈⊇ †;∞ß∞≈ ⊇;∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ≈∞+ +∞⊇;≈⊥† =∞ 4∞∞∞+∞≈⊥∞≈ ∋∋ 3†∋∋†≈∋⊥⊥∋+∋† †ä†;⊥∞≈.

8∋≈ 1∋++ 1921 ⊥;≈⊥ ∋†≈ ⊇∋≈ 9+;≈∞≈{∋++ ;≈ ⊇;∞ +∞≈≈;≈≤+∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 3;+†≈≤+∋†† ≠∋+ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞+++≤+∞≈, ⊇∋≈ 7+∋≈≈⊥++†≠∞≈∞≈ ≠∋+ ≈∞+ ≈+≤+ =∞+ 8䆆†∞ ;≈†∋∂† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†ä⊇†∞ ∂+≈≈†∞≈ ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ ∋;† 7∞+∞≈≈∋;††∞†≈ =∞+≈++⊥† ≠∞+⊇∞≈.

3∞;†∞++;≈ ≈†;∞⊥ ⊇;∞ 1≈††∋†;+≈≈+∋†∞ ∋≈, ⊇∋ ⊇;∞ 4++∞;†≈†∞;≈†∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†∞∞∞+∞;≈≈∋+∋∞≈ ≈;≈∂†∞≈ ∞≈⊇ ∋∋≈ ∋∞++ 6∞†⊇ ⊇+∞≤∂†∞, ∞∋ ⊇;∞ 4∞≈⊥∋+∞≈ =∞ ⊇∞≤∂∞≈. 8;∞ 7∋≈⊇∋∞††∞;†∞≈⊥ +∋††∞ ∞;≈∞ 5∞+≈⊥†;††∞+∞≈⊥ =∞+ 6+†⊥∞+∋+∞≈. 8∞+ 8∋≈⊇∞† =≠;≈≤+∞≈ 3†∋⊇† ∞≈⊇ 7∋≈⊇ ≠∋+ ≈;≤+† ∞+†∋∞+†, †+†⊥†;≤+ ≈≤++∋∞+†∞≈ ⊇;∞ 3∋∞∞+≈ ;++ 0++⊇∞∂†;+≈ +∞≈†∞+ ∞≈⊇ +∋∞†∞≈ ≈∞+ ≈+≤+ †ü+ ⊇∞≈ 9;⊥∞≈+∞⊇∋+† ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3≤+≠∋+=∋∋+∂† ∋≈.

8∋ ⊇;∞ 3†ä⊇†∞ †++†=⊇∞∋ =∞+≈++⊥† ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈≈†∞≈, †ü++†∞ ∋∋≈ 5∞⊥∞;≈;†;+≈∞≈ ∞;≈, ⊇;∞ ∋+∞+ ≈;≤+† =+≈ +++∞∋ 9+†+†⊥ ⊥∞∂+ö≈† ≠∋+∞≈. 3∞;†∞++;≈ ∂∋∋ ∞≈ =∞+∋∞++† =∞ 3†+∞;∂≈ ∞≈⊇ 8∞∋+≈≈†+∋†;+≈∞≈, ≠∞†≤+∞ ;∋ 6∞++∞∋+ 1921 ;∋ 9++≈≈†ä⊇†∞+ 4∞†≈†∋≈⊇ ⊥;⊥†∞††∞≈. 8∞+ 6+∞≈⊇ †ü+ ⊇;∞ 4∞†≈†ä≈⊇∞, ≠∋+ ⊇;∞ 0≈=∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ∋;† ⊇∞∋ 9+⊥∞+≈;≈ 5∞=+†∞†;+≈. 4††∞+⊇;≈⊥≈ ≈⊥∋††∞†∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 0.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie russische Geschichte. Der Weg zur Revolution 1917 bis zur Sowjetunion
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 3 of 4 : [1] [2] [3] [4]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents