Presentation

Die Religion und die Gebräuche der alten Ägyper

1.082 Words / ~3½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.92 $
Document category

Presentation
Ancient history

University, School

Lycée Robert Schuman Luxembourg

Grade, Teacher, Year

50 William 2018

Author / Copyright
Text by Franck G. ©
Format: PDF
Size: 0.47 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0]|0/1













More documents
Kleidung im Alten -gypten Bedingt durch die Milde des Klimas in dem die alten -gypter lebten, waren sie sehr spärlich bekleidet. Die -gypter trugen leichte, zumeist weiße Gewänder und dazu farbenprächtigen Schmuck. Aber aus den farbigen Malereien in den Grabräumen weiß man, dass es auch
WOHNEN IM ALTEN ROM Wie wohnten die alten Römer? Haustypen, Wasserversorgung und Heizung der Häuser Inhaltsverzeichnis 1.0. HAUSTYPEN 1.1.0. DOMUS 1.2.0. AUSSTATTUNG DER R-UME 1.2.0. INSULA 1.2.1. AUSSTATTUNG DER INSULA 1.3.0. VILLA 2.0. WASSERVERSORGUNG DER H-USER 3.0. HEIZUNG 1.0. HAUSTYPEN
Universität Graz ­ Institut für Philosophie KS D­ie Metapher KS Leit­er: Georg Friedrich WS 201­1/12 Me und Religion Was ist die Funktion einer Metapher in der (christlichen) Religion? ­ Dora Lenart Matrikelnum­mer:

Die Religion der Ägypter


Allgemeines über den Glauben der alten Ägypter an Gott

Der Grund dass die alten Ägypter an Götter glaubten war ganz einfach so wurde Unerklärliches erklärbar .Es gab jemanden an den man sich wenden konnte wenn man Angst Probleme oder Sorgen hatte.

Das führte zur Entstehung einer Religion.


Die Geburt des Glaubens entstand so um das 7 Jahrtausend die alten Ägypter verehrten auch Tiere da diese ihnen das notwendigste beschafften wie z.B.

Fleisch und Milch .Die Rinder waren wahrscheinlich die ersten Tiere die von den alten Ägyptern verehrt wurden.


Kein anderes Volk aus der Antike Zeit hatte so einen starken Glauben wie die Ägypter.


Ohne die Religion der alten Ägypter wurde es heute keinen Grund geben nach Ägypten zu reisen.

Dann würden die groβen Pyramiden nicht existieren, all die Mumien, Dekorationen gäbe es nicht.

Die alten Ägypter sind auch dafür bekannt dass sie an ein Leben nach dem Tod glaubten.


Kultur

Die Kultur der alten Ägypter war eines der gröβten und mächtigsten der Antike und sie fasziniert heute noch viele Leute .Die Geschichte der alten Ägypter umfasste eine Zeitspanne von 3000 Jahren.

In Ägypten herrschte eine Monarchie das heiβt dass es nur einen König gab der groβe Macht besaß und über das ganze Land herrschte .Ägyptische Könige wu.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Religion und die Gebräuche der alten Ägyper
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


2∞+∞++∞≈⊥ ⊇∞+ 6ö††∞+ ;≈ ⊇∞+ 5∞†;⊥;+≈ ⊇∞+ ∋††∞≈ Ä⊥+⊥†∞+ ∂∋≈≈†∞ ∋∋≈ =;∞†∞ 6ö††∞+ ⊇;∞ ∋††∞ ∋≈⊇∞+∞ 4∞†⊥∋+∞≈ ∞≈⊇ 5∞≈†ä≈⊇;⊥∂∞;†≈+∞+;≤+†∞ +∋††∞≈ .8∞+ 9ö≈;⊥ (0+∋+∋+) †;∞≈ 7∞∋⊥∞† †ü+ ⊇;∞ 6ö††∞+ +∋∞∞≈ ∋†≈ 3++≈∞≈⊥ ≠∞≈≈ ≈;∞ ∞;≈∋∋† ;≈ ⊇∞+ 3∞†† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈†∞+≠∞⊥≈ ≠∋+∞≈ .8;∞ Ä⊥+⊥†∞+ ⊥†∋∞+†∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6ö††∞+ ;≈ 3;+∂†;≤+∂∞;† ;∋ 9+≈∋+≈ =∞+∋∞≈∞ ≠∋+∞≈ .9≈ ⊥∋+ 6ö††∞+ †ü+ ∋††∞≈ ∋+∞+ ≈∞+ ⊇;∞ ≠∞;+†;≤+∞≈ 6ö††∞+ ≠∋+∞≈ ≈∋≤+ 4∞;≈∞≈⊥ ⊇∞+ ∋††∞≈ Ä⊥+⊥†∞+ ;∋ 8;∋∋∞† =∞+∋∞≈∞.


1∋ 7∞∋⊥∞†

3∞; ⊇∞≈ =;∞†∞≈ 6ö††∞+ ⊇∞≈ ∋††∞≈ Ä⊥+⊥†∞≈≈ ≠∋+ ∞≈ ∂∞;≈ 3∞≈⊇∞+ ⊇∋≈ ≈+ =;∞†∞ 7∞∋⊥∞† ∋;† 8∞;†;⊥†ü∋∞+≈ ü+∞+=+⊥∞≈ ≠∋+∞≈ .

9≈ ≠∋+∞≈ ≈+ =;∞†∞ ⊇∋≈≈ ∋∋≈ +∞∞†∞ ≈+≤+ ≈;≤+† ⊥∞≈∋∞ ≠∞;β ≠;∞ =;∞†∞ ∞≈ ≠∋+∞≈ .8∞∞†∞ ≠∞;β ∋∋≈ ≠;∞ ∞≈ ⊇++† ⊇+;≈ ∋∞≈⊥∞≈∞+∞≈ +∋† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ =;∞†∞≈ 7∞∋⊥∞† ⊇;∞ ∞++∋††∞≈ ⊥∞+†;∞+∞≈ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ =;∞† 4++;†⊇∞≈⊥∞≈ ⊇;∞ ⊇;∞ ∋††∞≈ Ä⊥+⊥†∞+ ∋≈ 3ä≈⊇∞ ⊥∞.....


8∞+ ä⊥+⊥†;≈≤+∞ 7∞∋⊥∞† ≠∋+ =;∞† ∋∞++ ∋†≈ ≈∞+ ∞;≈ 9∞††∞+++† ⊇∞+ 6ö††∞+.

8;∞ 6ö††;≈ 4∋∋† ≠∋+ ⊇∋ †ü+ ⊇;+ 0+⊇≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 6∞+∞≤+†;⊥∂∞;† ⊇∋≈ ≠∋+ ⊇∋≈ ≠;≤+†;⊥≈†∞ †ü+ ⊇;∞ Ä⊥+⊥†∞+ .8∞+ 6+†† 1≈††∞† ≠∋+ ⊇∋ ⊇∋∋;† ∂∞;≈ 0+∋+≈ ;≈ Ä⊥+⊥†∞≈ ∋∞≈++∋≤+. 8∞+ 4∞≈†∋∞≈≤+ =≠;≈≤+∞≈ 6+†† ∞≈⊇ 0+∋+∋+ ∋∞≈≈†∞ ∂†∋⊥⊥∞≈.

8;∞ Ä⊥+⊥†∞+ +∋∞†∞≈ 6ö††∞+≈ 7∞∋⊥∞† ∞≈⊇ +∋∞†∞≈ ≈;∞ ∋∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ 4∞∞+∋∞ ∞≈⊇ 0⊥†∞+ ⊇∋∋;† ⊇;∞ 6ö††∞+ =∞†+;∞⊇∞≈ ≠∋+∞≈ .4†≈ 6∞⊥∞≈†∞;≈†∞≈⊥ ⊥∋+∞≈ ≈;∞ ⊇∞∋ 0+∋+∋+ ⊇;∞ 4∋≤+†.


3;≤+†;⊥∞ 6+††+∞;†∞≈

5∞ ⊇∞≈ ≠;≤+†;⊥∞≈ 6+††+∞;†∞≈ ⊥∞+ö+† ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋ ⊇∞+ 5∞;≤+≈⊥+†† 59


5∞ ≠∋+ ⊇∞+ ∞+≈†∞ 5∞;≤+≈⊥+†† ∞+ ≠∋+ ∞;≈∞+ ⊇∞+ +∞⊇∞∞†∞≈⊇≈†∞≈ ⊇∞≈ ∋††∞≈ Ä⊥+⊥†∞≈≈ .4∋≈ +∋∞†∞ ;+∋ +;∞≈;⊥∞ 0++∋∋;⊇∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ 1∋++†∋∞≈∞≈⊇∞ ≈⊥ä†∞+ +∋∞†∞ ∋∋≈ ;+∋ ≈+≤+ 0+∞†;≈∂∞≈ ⊇;∞ +;≈ ;≈ ⊇∞≈ 8;∋∋∞† +∋⊥†∞≈ .9+ ≠∋+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 3+≈≈∞ ≈∞†+≈† ⊇;∞ ∋††∞≈ ∋∋ 7∞+∞≈ +;∞††.

9+ ≠∋+ ∞;≈ 4∋≈≈ ∋;† ∞;≈∞∋ 6∋†∂∞≈∂+⊥† ∞≈⊇ 3+≈≈∞≈≈≤+∞;+∞.


9;≈ ≠∞;†∞+∞+ ≠;≤+†;⊥∞+ 6+†† ≠∋+ ⊇∞+ 5∞;≤+≈⊥+†† 4∋∞≈

Amun trug auf dem Kopf eine Doppelkrone mit Federn die ihn als Windgott auszeichnet darum sieht man ihn auch mit blauer Hautfarbe dann wurde er zu einem der mächtigsten Götter des alten Ägyptens.

In Tiergestalt wurde er aus Widder und als Mensch mit Widderkopf dargestellt aber auch aus Gans ,Löwe und Schlange .

Am Anfang war Amun nur ein Lokalgott der mit seinem Schatten die ander.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Religion und die Gebräuche der alten Ägyper
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ ∋;† 5∞ ≠∞+⊇∞ ∞+ =∞∋ 3+≈≈∞≈⊥+†† 4∋∞≈-5∞.


6ö††;≈ 4∋∋† ≠∋+ ∞;≈∞ ≠∞;†∞+∞ +∞∂∋≈≈†∞ 6ö††;≈ .

3;∞ ≠;+⊇ ∋∞≈≈≤+†;≤+ ∋;† 6∞⊇∞+ ∋∞† ⊇∞∋ 9+⊥† ⊇∋+⊥∞≈†∞††† .

3;∞ ;≈† ⊇∋†ü+ +∞∂∋≈≈† ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ 5∞≤+† ∞≈⊇ 6∞⊇∞;+∞≈ +∞;++∋≤+†∞ .3;∞ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ⊇∋†ü+ +∞=∞;≤+≈∞† ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋∞≤+ ≈+≤+ 9+∋†† ∞≈⊇ 7∞+∞≈ ⊥;+† .

3;∞ ⊥∞+≈+≈;†;=;∞+† ⊇;∞ 6ö††;≈ ⊇∞+ ä⊥+⊥†;≈≤+∞+ 4+†++†+⊥;∞.


6+†† 8∋+∋∋≤+;≈ ≈∞;≈∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥∞≈ ≈;≈⊇ =;∞†≈†∋††;⊥ ∞+ ≠;+⊇ ∋+∞+ =++ ∋††∞∋ ∋;† ∞;≈∞∋ †∋†∂∞≈{ö⊥†;⊥∞≈ 9+⊥† ⊇∋+⊥∞≈†∞††† ∞≈⊇ ∋†≈ ≠;⊇⊇∞+∂ö⊥†;⊥∞≈ 7ö≠∞≈ .

3∞;† ⊇∞∋ ≈∞∞∞≈ 5∞;≤+ ≠;+⊇ ∞+ ;∋ 8++;=+≈† ∞≈†∞+ ⊇∞∋ 4∋∋∞≈ 8++∞≈ =∞+≈†∋≈⊇∞≈ ∞≈⊇ =∞+∞++†.


6ö††;≈ 0≈∞†

3;∞ =∞;⊥† ≈;≤+ +∋∞⊥†≈ä≤+†;≤+ ∋†≈ 6∞≈†∋†† ∋∞≈ 8∋≈∞.

3;∞ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ∋∞≈ 3≤+∞†=⊥ö††;≈ ⊇∞≈ ≈+ ⊥∞≈∋≈≈†∞≈ “8∋≈∞≈⊥∋∞≈“ ⊇∋+⊥∞≈†∞†††. 8∞+ 8∋≈∞ +†;∞+ ⊇∋≈ 5∞;≤+∞≈ ⊇∞≈ 6∋∞≈ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ +∞; 0++=∞≈≈;+≈∞≈ ∋∞† ∞;≈∞+ 3†∋≈⊇∋≤+†∞ ⊥∞†ü++†. 8∞+ 8∋≈∞ ⊥∋†† ∋∞≈ ⊇∋≈ 3+∋++† ⊇∞+ 5∞∞⊥∞≈⊥≈∂+∋†† ⊇∋+∞∋ =∞+∞++†∞≈ ≈;∞ 0≈∞† ∋†≈ .....

4∋∋∞ 0≈∞†-8ä≈;≈


6+††+∞;† 4∂∋+

1≈ ⊇∞+ 0≈†∞+≠∞†† +∞≠∋≤+†∞ 4∂∋+ ⊇∞+ 9+⊇⊥+†† ⊇;∞ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ≠∞≈††;≤+∞≈ ∞≈⊇ ö≈††;≤+∞≈ 8++;=+≈†.

9+ =∞+≈∞≤+†∞ ⊇;∞ 7+†∞≈ ;≈ ⊇∞+ 9+⊇∞ =∞ +∋††∞≈ .9+ ∞+≈≤+∞;≈† ∋∞≤+ ∋†≈ 8∞††∞+ ⊇∞≈ 2∞+≈†+++∞≈∞≈, ;≈⊇∞∋ ∞+ ⊇;∞ 3≤+†∋≈⊥∞ +∞≠∋≤+†. 4∞† ⊇;∞≈∞ 3∞;≈∞ +∞≈≤+ü†=† ∞+ ∋∞≤+ ⊇∞≈ 3+≈≈∞≈⊥+†† 59 =+≈ 4080713.


8∋≈ 7+†∞≈+∞≤+

8∋≈ 7+†∞≈+∞≤+ ;≈† ∞;≈∞ †+≈∞ 4≈≈∋∋∋†∞≈⊥ ∋∋⊥;≈≤+∞+ 7∞≠†∞, 3∞≈≤+≠ö+∞≈⊥≈†++∋∞≈, 8+∋≈∞ ∋≈ 5∞ ∞≈⊇ ∋≈ 0≈;+;≈.

9∋+† 5;≤+∋+⊇ 7∞⊥≈∞≈ =∞+ö†∞≈††;≤+†∞ 1842 ∞;≈∞ ⊇∞∞†≈≤+∞ Ü+∞+≈∞†=∞≈⊥. 3∞;≈∞ ≈⊥+ü≤+∞ †+†⊥∞≈ ∂∞;≈∞∋ ++†∞≈ 6∋⊇∞≈. 3∞; ⊇∞≈ Ä⊥+⊥†∞+≈ ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈ 7+†∞≈+∞≤+ ∋∞≤+ ≈+≤+ “ 3∞≤+ =+∋ 8∞+∋∞≈⊥∞+∞≈ ∋∋ 7∋⊥ “⊥∞≈∋≈≈†.


8∋≈ 7+†∞≈⊥∞+;≤+†

3∋≈ ;≈† ⊇∞+ 3;≈≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈?

8;∞ Ä⊥+⊥†∞+ ≠∋+∞≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞;≈;⊥ ≠;∞ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 7+⊇ ∋∞≈≈∞+∞≈ ≈+†††∞.

1∞ ≈∋≤+ 9⊥+≤+∞, 0+† ∞≈⊇ ≈+=;∋†∞∋ 3†∋†∞≈ +∋††∞≈ ≈;∞ ∞≈†∞+≈.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Religion und die Gebräuche der alten Ägyper
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents