<
>
Interpretation von  Pflichtlektüren zum Abitur: Schülerwerke zu Faust I, Iphigenie auf Tauris, Die Leiden des jungen Werthers (Pflichlektüren, Band 3)
Download
a) trade for free
b) buy for 2.24 $
Document category

Homework
German studies

University, School

Hamburg Stadtteilschule 12. Klasse

Grade, Teacher, Year

10, tr, 2013

Author / Copyright
Text by Mary B. ©
Format: PDF
Size: 0.21 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/1|37.0[0.0]|1/7







More documents
Die Leiden des jungen Werther Die Dreiecksbeziehu­ng zwischen Werther, Lotte und Albert Das Thema meiner Gruppe ist die „Dreiecksbezieh­ung­“ zwischen Werther, Lotte und Albert. Der Briefroman ,,Die Leiden des jungen Werther wurde von Johann Wolfgang von Goethe geschrieben und handelt von Werther, ein jungen Mann, der Briefe an seinen besten Freund Willhelm schreibt, in denen er seine Erlebnisse, Empfindungen und Gefühle schildert. Der junge Werther verlässt seine Heimat, um nach Wahlheim zu gehen. Beeindruckt schwärmt…

Aufgabenstellung: Ordne den Brief in den Zusammenhang des Romans ein und zeige, wie sich Werther’s Einstellung zu Albert nach dem 30. Juli weiterentwickelt.

„Die Leiden des jungen Werther“,  verfasst im Jahre 1774 von Johann Wolfgang Goethe ist ein Briefroman, der in zwei Bücher eingeteilt ist. Während die Handlungen durch die Briefdaten genau ermittelbar sind, bleiben die Orte des Geschehens unbestimmt.

Der Brief vom 30.Julius 1771 ist ein Brief des ersten Buches des Romans „Die Leiden des jungen Werther.

Im ersten Buch wird der Leser mit der Herkunft, Stand und gesellschaftlichen Verhältnissen Werthers vertraut gemacht. Werther genießt es, sich in der Natur aufzuhalten und zu zeichnen. Nach der Betrachtung der Natur und der Menschen in der Stadt, in die er geflüchtet ist, lernt er Lotte kennen.

Sofort verstehen sich die beiden gut und Werther verliebt sich in Lotte, obwohl er im Wissen ist, dass sie bereits mit Albert verlobt ist. Albert ist anfangs auf einer Reise und kehrt im Brief vom 30.Juli zurück. Bis zu dem Brief vom 26.Juli, mit dem Bericht vor der Ankunft von Lottes Verlobten, scheint Werther unbeschwert vom Leben zu sein.

Bereits in den ersten Sätzen des Briefes 30.Juli teilt Werther mit, dass er die Stadt verlassen wird. Dies scheint dem Leser unmöglich zu sein, da Werther davor schon von einem Versuch des Fernbleibens spricht aber er es nicht einmal einen Tag aushält, „Wer könnte da wegbleiben=? [ ] Zuck! So bin ich dort.“  (Brief vom26.Juli)  Auch den Vorschlag  seiner Mutter und seinem Freund Wilhelm, sich eine Aktivität  beim Gesandten zu suchen, lehnt er ab. (Brief vom 20.Juli) Jedoch mit der Ankunft von Albert scheint sich seine Meinu.....[read full text]

Download Die Leiden des jungen Werther: Wie entwickelt sich Werther’s Einstellung zu Albert nach dem Brief vom 30. Juli weiter? Goethe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ∂∞;≈∞≈†∋††≈ =++≈†∞††∞≈ 7+††∞ ;∋ 3∞≈;†= =+≈ 4†+∞+† =∞ ≈∞+∞≈, ∋+∞+ ≈∞≤+† ≠∞;†∞++;≈ {∞⊇∞ 6∞†∞⊥∞≈+∞;† 7+††∞ ∋††∞;≈ ∋≈=∞†+∞††∞≈. 8∋ ⊇∞+≤+ 4†+∞+† ⊇∋≈ +∋+∋+≈;≈≤+∞ 5∞≈∋∋∋∞≈†∞+∞≈ =+≈ 3∞+†+∞+ ∞≈⊇ 7+††∞ ⊥∞≈†++† ;≈†, ∋∞≈≈ 3∞+†+∞+ ⊇;∞ 3†∋⊇† =∞+†∋≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;∋∋† ;∋ 3+;∞† =+∋ 10. 3∞⊥†∞∋+∞+ ⊥∋†+∞†;≈≤+ 4+≈≤+;∞⊇.

1∋ 3+;∞† =+∋ 30.1∞†; ∞+†=++† ⊇∞+ 7∞≈∞+ ⊇;∞ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇∞ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 4=≈≈∞+ 3∞+†+∞+ ∞≈⊇ 4†+∞+† ∞≈⊇ ≠;∞ ≈;≤+ 3∞+†+∞+≈ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ =∞ 4†+∞+† ≈∋≤+ ⊇;∞≈∞∋ 3+;∞† =≈⊇∞+†.

3∞+†+∞+ +∞≈≤++∞;+† 4†+∞+† ≈∞++ ⊥+≈;†;=: „9;≈ ++∋=∞+, †;∞+∞+ 4∋≈≈, ⊇∞∋ ∋∋≈ ⊥∞† ≈∞;≈ ∋∞≈≈.“ (3. 48 5∞;†∞ 22-23), „9+ +∋† =;∞† 6∞†++†“ (5∞;†∞ 6), „9+ ≈≤+∞;≈† ≠∞≈;⊥ ++†∞ 7∋∞≈∞ =∞ +∋+∞≈“ (5∞;†∞ 7) 4∞ß∞+⊇∞∋ ≈≤+∞;≈† 4†+∞+† ≈∞;≈∞+ 4++∞;† ∋;† 3++⊥†∋†† =∞=∞⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ∞+†+†⊥+∞;≤+ =∞ ≈∞;≈.

3∞+†+∞+ =∞;⊥† ≈∞;≈∞ 4≤+†∞≈⊥ =∞ 4†+∞+† ⊇∞∞††;≤+ =++: „4∞≤+ ;≈† ∞+ ≈+ ∞++†;≤+, ∞≈⊇ +∋† 7+††∞≈ ;≈ ∋∞;≈∞+ 6∞⊥∞≈≠∋+† ≈+≤+ ≈;≤+† ∞;≈ ∞;≈=;⊥ 4∋† ⊥∞∂+≈≈†. 8∋≈ †++≈‘ ;+∋ 6+††!“ (3.48 5∞;†∞ 25-26) 8;∞≈∞ 4≤+†∞≈⊥ ∞≈†+=†† ∋+∞+ ∞†≠∋≈ 4∞;⊇ ∞≈⊇ 9;†∞+≈∞≤+†, ⊇∋ 4†+∞+† 7+††∞ ≈+ ∋∞++ †;∞+†, ⊇∞≈†+ ∋∞++ ∞+ 3∞+†+∞+≈ 7;∞+∞ =∞ 7+††∞ +∞∋∞+∂†.

3∞+†+∞+ ;≈† ≈;≤+ ≈;≤+∞+, ⊇∋≈≈ 4†+∞+† ∞;≈ ≈∞++ ⊥∞†∞+ 9+∞∋∋≈≈ †++ 7+††∞ ≠=+∞, †++†=⊇∞∋ ≈;∞+† ∞+ ;+≈ ∋†≈ ∞;≈∞ 6∞†∋++. 3∞†+≈† ;≈ ⊇∞+ 6∞⊥∞≈≠∋+† 4†+∞+†≈ +=†† ∞+ ≈;≤+ ≈;≤+† =+≈ 7+††∞ †∞+≈ ∞≈⊇ 4†+∞+† +∞∋∞+∂† ⊇∋≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ 3∞+†+∞+≈ ∋≈ 7+††∞. 4†+∞+† ;≈† ⊇∋≈ 6∞⊥∞≈†∞;† =+≈ 3∞+†+∞+ ∞≈⊇ ≠;+⊇ ∋∞≤+ =+≈ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ∋†≈ „+∞≈≈∞+“ ⊥∞≈∞+∞≈.

8;∞ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∂∞;†∞≈ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 8;≈∂∞≈≈;+≈ ++∞+ 3∞†+≈†∋++⊇ ;∋ 3+;∞† =+∋ 12.4∞⊥∞≈† ⊇∞∞††;≤+. 4†+∞+† +∋† ⊇∞∞††;≤+ ∋≈⊇∞+∞ 4∞;≈∞≈⊥∞≈ =∞∋ 3∞†+≈†∋++⊇ ∋†≈ 3∞+†+∞+. 8;∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 4=≈≈∞+ ∞≈†≠;≤∂∞†† ≈;≤+ =+≈ 5∞;† =∞ 5∞;† ≈≤+†∞≤+†∞+ ∞≈⊇ ;≈ ∞;≈∞+ 4+† ∞≈⊇ 3;∞≈∞ ∞≈†≈†∞+† ∞;≈ 9+≈∂∞++∞≈=∂∋∋⊥† ∞∋ ⊇;.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents