<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.18 $
Document category

Homework
German studies

University, School

Wien Neulandschule

Author / Copyright
Text by Sandro H. ©
Format: PDF
Size: 0.28 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.2 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
3/1|151.3[-2.0]|2/3







More documents
Buchbesprechung­: Die Klavierspieleri­n von Elfriede Jelinek DIE KLAVIERSPIELERI­N DIE AUTORIN Elfriede Jelinek wurde am 20. Oktober 1946 in Mürzzuschlag, Steiermark geboren und wuchs in Wien auf, wo sie eine Klosterschule besuchte. Sie maturierte 1964 und studierte Kunstgeschichte und Theaterwissensc­haf­t in Wien, bis sie 1967 das Studium durch Angstzustände gezwungen abbrach und ein Jahr lang zu Hause in völliger Isolation lebte. Elfriede Jelinek schreibt gegen Missstände im öffentlichen, politischen, aber auch im…
Die Klavierspielerin: Elfriede Jelinek - Charakteristik der Protagonisten

Charakteristik der Protagonisten

Erika Kohut

Erika Kohut hatte bis zu ihrem 36.Lebensjahr nie die Möglichkeit sich altersgemäß zu entwickeln und einen eigenen Charakter auszubilden. Schon bei ihrer Geburt betrachtet sie ihre Mutter als „ einen hervorschiessenden Lehmklumpen“ und sie „ging sofort dran ohne Rücksicht ihn zurechtzuhauen“(1. S.27). Erika musste einen künsterlischen Beruf ergreifen, da ihre Mutter aus dem Beruf der Tochter finanziell profitieren wollte.

Doch sie scheiterte kläglich und wurde keine weltberühmte Pianistin sondern nur eine Klavierlehrerin. In ihrer Jugend und auch im Erwachsenenalter ist Erikas Rolle „das flogsame Kind“ ihrer Mutter zu sein. Kontakte mit der Umwelt, welche sie laut ihrer Mutter schlecht beeinflussen, von der Musik ablenken und vorallem sie von ihrer dominanten Mutter trennen könnten, wurden ihr Leben lang verboten.

Erikas Leben dreht sich nur um die Ausführung der Wünsche und Befehle ihrer Mutter. Ihr einziger Kontakt zu der Aussenwelt sind ihre Klavierschüler die sie genauso erniedrigt, wie sie es zu Hause an ihrem eigenen Leibe erfährt. Zeitweise manifestiert sich die Hassliebe zwischen den Frauen durch einen kleinen Protest, oder Streit den Erika jedoch sogleich zutiefst bereut. „ Sie beschimpft die Mutter, wobei sie hofft, dass die Mutter sich gleich mit ihr versöhnen wird.

Mit einem liebevollen Kuss.“(2. S.12) Sie schafft es nicht sich von den Fesseln der Tyrannei ihrer Mutter zu lösen und ihren eignen .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Klavierspielerin: Elfriede Jelinek - Charakteristik der Protagonisten
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞≤+ ;++∞ ≈∞≠∞∞††∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ≠;+⊇ =+≈ 9;≈⊇+∞;† ∋≈, =∞++;≈⊇∞+†. 3;∞ ∋∞≈≈ ∋;† ;++∞+ 4∞††∞+ ;≈ ⊇∞∋ 9+∞+∞†† ≈≤+†∋†∞≈ ∞≈⊇ ++∞+≈;∋∋† ;≈⊇;+∞∂† ⊇;∞ 2∋†∞+.- ∞≈⊇ 9++∋††∞+++††∞. 9+;∂∋ +∋† ∂∞;≈ 2∞++=††≈;≈≈ =∞ ;++∞∋ 9++⊥∞+, ≠;∞ ∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ ≈++∋∋†∞≈ ≈∞≠∞∞††∞≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ =++∂+∋∋†. „9+;∂∋ +∋† ∂∞;≈∞ 6∞†⊥∞≈+∞;† ≈;≤+ =∞ †;∞+∂+≈∞≈. 8;∞ 4∞††∞+ ≈≤+†=†† ;∋ 4∞+∞≈+∞†† ∞≈⊇ ∋≤+†∞† ∋∞† 9+;∂∋≈ 8=≈⊇∞.

8;∞≈∞ 8=≈⊇∞ ≈+††∞≈ ++∞≈, ≈;∞ ≈+††∞≈ ≈;≤+† ≠;∞ ⊇;∞ 4∋∞;≈∞≈ ∞≈†∞+ ⊇;∞ 8∞≤∂∞ +∞≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊇++† ∋≈ ⊇∋≈ 4∋+∋∞†∋⊇∞≈⊥†∋≈ †∋++∞≈.“ (3. 3.56) 8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ ∋+≈++∋∞≈ 7∞+∞≈≈∞∋≈†=≈⊇∞ ∞≈†≠;≤∂∞†† ≈;∞ ≈∋⊇+∋∋≈+≤+;≈†;≈≤+∞ ≈∞≠∞∞††∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈, ⊇;∞ 6∞†++†∞ ⊇;∞ ≈;∞ =+≈ =∞ 8∋∞≈∞ ∂∞≈≈†, ≠++∞; ≈;∞ ≈;≤+ {∞⊇+≤+ ;∋ 1≈≈∞+∞≈ ≈∋≤+ 7;∞+∞ ≈∞+≈†. 1++∞ 6∞†++†≈†+≈;⊥∂∞;† 4=≈≈∞+≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ ∋∋≈⊥∞†≈⊇∞≈ 9+≈†∋∂† ∋;† ⊇∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 6∞≈≤+†∞≤+† ∋∞≈⊥∞†+≈†.

3;∞ ++∞+≈;∋∋† ⊇;∞ 8∞≈∂≠∞;≈∞ ;++∞+ 4∞††∞+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4=≈≈∞+ ≈;∞ ≈∞+ =+≈ ⊇∞+ 4∞≈;∂ ∋++∋††∞≈ ≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ⊇∞+ 9;≈††∞≈≈ =+≈ 7;∞+∞ ∞≈⊇ 3∞≠∞∋†;†=† ≈≤+†∞≤+† ∋∞≈≠;+∂∞≈ ≠++⊇∞. 9+;∂∋≈ ≈∞≠∞∞††∞ 9≈∞+⊥;∞ ≈∞≤+† {∞⊇+≤+ ∞;≈ 2∞≈†;†, ≈;∞ =∞+≈†+∋∋∞†† ≈;≤+ ≈∞†+∞+ ∋;† 5∋≈;∞+∂†;≈⊥∞≈, ≈≤+∋∞† ≈;≤+ +;≈†∞+ ⊇∞∋ 5+≤∂∞≈ „⊇∞+ 4∞†≈∞+∞+;≈“ ⊥++≈+⊥+∋⊥+;≈≤+∞ 1≈+∋††∞ ∋≈ ∞≈⊇ +∞⊥† ⊥∞+=∞+≈∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈.

4††∞;≈∞ ⊇∋≈ 5∞≈∋∋∋∞≈∂+∋∋∞≈ ∋;† ;++∞∋ 9†∋=;∞+≈≤++†∞+ 3∋††∞+ 9†∞∋∋∞+ †=≈≈† 9+;∂∋ =∞;†≠∞;≈∞ ;++∞ 6+∞≈=∞≈ ++∞+≠;≈⊇∞≈. 3;∞ =∞+≈∞≤+† ⊇;∞ 2∞+++†∞ ;++∞+ 4∞††∞+ =∞ ;+⊥≈++;∞+∞≈ ∞≈⊇ ∋∞† ∞;⊥∞≈∞≈ 3∞;≈∞≈ =∞ ≈†∞+∞≈. 8+≤+ 9+;∂∋ 9++∞† ≈≤+∞;†∞+† ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ ∞≈⊇ ≈†;≤+† ≈;≤+ ∋∞≈ 9;†∞+≈∞≤+†, 5++≈ ∞≈⊇ 3∞†+≈†=∞≈∋⊥∞≈ ;≈ ⊇;∞ 3≤+∞††∞+.


4∞††∞+, 0†⊥∋ 9++∞†

0†⊥∋ 9++∞† +∞∂+∋∋† ;++∞ 7+≤+†∞+ ;∋ †++†⊥∞≈≤++;††∞≈∞∋ 4††∞+ ∞≈⊇ ∂+≈≈†∞ ;++∞ 6++ß∋∞††∞+ ≈∞;≈. 8∞+ 6∋∋;†;∞≈=∋†∞+ ≠∞+⊇∞ ⊥∞;≈†∞≈∂+∋≈∂ ∞≈⊇ ≈†∋++ ;≈ ∞;≈∞+ ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞ ⊥≈+≤+;∋†+;≈≤+∞ 4≈≈†∋††. 3+ ;≈† 9†∋=;∞+≈⊥;∞† ;≈† †++ ⊇;∞ 6+∋∞ ∞;≈ 4;††∞† ⊇∞≈ ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞≈ 4∞†≈†;∞⊥≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ 6∞†⊇⊥∞∞††∞ , ≈+⊇∋≈≈ ≈;∞ ;++∞ 7+≤+†∞+ =∞ ∞;≈∞+ ∞+†+†⊥+∞;≤+∞≈ 9+≈=∞+†⊥;∋≈;≈†;≈ ∋∋≤+∞≈ ≠;††.

2+≈ 9;≈⊇+∞;† ∋≈ ++∞+≠∋≤+†, ∂+≈†++††;∞+† ∞≈⊇ +∞∞;≈††∞≈≈† ≈;∞ 9+;∂∋ ∞∋ ⊇;∞≈ =∞ ∞++∞;≤+∞≈. 8+≤+ ;++∞ 7+≤+†∞+ =∞+≈∋⊥† ∞≈⊇ ≠;+⊇ ≈∞+ 9†∋=;∞+†∞++∞+;≈. 8;∞ +∞++≈≤+≈+≤+†;⊥∞ ⊇+∋;≈∋†∞ †++∋≈≈;≈≤+∞ 4∞††∞+ ∞+≈;∞⊇+;⊥† ;++∞ 7+≤+†∞+ †=⊥†;≤+ ∞≈⊇ +†=∞† ;++ ∞;≈ ≈;≤+ {∋ =+≈ †+∞∋⊇∞≈ 9;≈††+≈≈∞≈ ≠;∞ 3≤+∋;≈∂∞, 9†∞;⊇∞≈⊥ +⊇∞+ ≈+⊥∋+ ⊇∞+ ∋=≈≈†;≤+∞≈ 7;∞+∞ †∞+≈=∞+∋††∞≈. 3;∞ ∞+=;∞+† ;++ 9;≈⊇ =∞+ 0≈≈∞†+≈†≈†=≈⊇;⊥∂∞;† ⊇∋ ≈;∞ ;++ †∞+∞≈†∋≈⊥ ;++∞ ∞≈†∞+⊇++≤∂∞≈⊇∞≈ 9.....

1++ 4+††+ †∋∞†∞†: „3;+ +†∞;+∞≈ ⊥∋≈= ∞≈†∞+ ∞≈≈, ≈;≤+† ≠∋++ 9+;∂∋?“ (4. 3.17). 0†⊥∋ 9++∞† ⊥∞≈;∞߆ ;++∞ 7+≤+†∞+ =∞ +∞++∞++≈≤+∞≈, ++≠++† ⊇;∞≈∞ ≈;∞ †;≈∋≈=;∞†† =∞+≈++⊥† ∞≈⊇ †++ ≈;∞ ;++ ∞;⊥∞≈∞≈ 7∞+∞≈ ∋∞†⊥;+†. 3;∞ †++⊇∞+† ≈+≠++† ∞∋+†;+≈∋†∞≈ ∋†≈ ∋∞≤+ ∋∋†∞+;∞††∞≈ 6∞+++≈∋∋ =+≈ ;++∞+ 7+≤+†∞+, ⊇∞≈≈ „⊇∋≈ 9;≈⊇ ;≈† ⊇∞+ 4+⊥+†† ≈∞;≈∞+ 4∞††∞+ ≠∞†≤+∞ ⊇∞∋ 9;≈⊇ ⊇∋†++ ≈∞+ ⊥∞+;≈⊥∞ ⊇∞∋ 9;≈⊇ ⊇∋†++ ≈∞+ ⊥∞+;≈⊥∞ 6∞++++ ∋+=∞+†∋≈⊥†: ≈∞;≈ 7∞+∞≈“ (5. 3.30) 9+≈† ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈, ≈∋≤+⊇∞∋ 6+∋∞ 9++∞† ;++∞ 7+≤+†∞+ =+≈ ⊇∞≈ ++≈∞≈ 4=≈≈∞+≈ †∞+≈⊥∞+∋††∞≈ +∋† ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ;++ ;≈⊇;+∞∂†∞≈ 2∞+≈≤+∞†⊇∞≈ 9+;∂∋ =∞+⊥∞≠∋††;⊥† ≠;+⊇, =∞+†∋∞†∞† ≈;∞: „8;∞ 7+≤+†∞+ ≈+††∞ ∋∞++ ∞≈†∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥∞+∞≈, ∞∋ ≈∞∞∞ 6∞≈;≤+†∞+ ∞≈⊇ 7∋⊥∞†∞≈ ∂∞≈≈∞≈=∞†∞+≈∞≈“, „8∋≈ ∞≈ ≈+≤+ ∋≈⊇∞+∞≈ 4=≈≈∞+ ⊥;+† =∞+†++≈†∞† ⊇;∞ 4∞††∞+ =≈⊥≈††;≤+ ∋∞† ∞;≈ ≈∞+∞†+≈∞≈ 3⊥=†∞+“ ∞≈⊇ „8;∞ 4∞††∞+ +=†† ;++∞∋ ≈≤+≠∞;⊥∞≈⊇∞∋ 9;≈⊇ +∞≤+≈∞+;≈≤+ =++, ;∋∋∞+ ∋;† ∋;+ ∋††∞≈ 6+∋∞ =∞≈∋∋∋∞≈ ;≈† ≈;≤+† ⊥∞†, ⊇∞ {∞≈⊥∞+ 0+∞+∋∞†.“ (6. 3.280).




3∋††∞+ 9†∞∋∋∞+

3∋††∞+ 9†∞∋∋∞+, ∞;≈ {∞≈⊥∞+ †∋†∞≈†;∞+†∞+ 4∞≈;∂≈†∞⊇∞≈†, =∞+†;∞+† ≈;≤+ ;≈ ≈∞;≈∞ 7∞++∞+;≈ 9+;∂∋ 9++∞† ∞≈⊇ ;≈ ;++∞ 3⊥;∞†∂∞≈≈†. 8+≤+ ≈∞;≈∞ 7;∞+∞ ≠;+⊇ ≈;≤+† ≈+ ∞+≠;∞⊇∞+† ≠;∞ ∞+ ∞≈ ≈;≤+ =++≈†∞†††, ⊇∞≈≈ 9+;∂∋ ∞≈†∞+⊇++≤∂† ;+≈ ∞;≈∞+≈∞;†≈ ∞≈⊇ ∋+≤+†∞ ∋≈⊇∞+≈∞;†≈ =+≈ ;+∋ ∋∋≈+≤+;≈†;≈≤+ ∞≈†∞+≠++†∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 8∞+ 3≤++†∞+ ;≈† =+≈ ⊇;∞≈∞∋ 2∞++∋††∞≈ ∋≈⊥∞≠;∞⊇∞+† ∞≈⊇ ⊇;≈†∋≈=;∞+† ≈;≤+ 6∞†++†∋=ß;⊥ =+≈ ≈∞;≈∞+ 7∞++∞+;≈.

4∋ 3≤+†∞≈≈ ∋;≈≈+∋≈⊇∞†† ∞≈⊇ =∞+⊥∞≠∋††;⊥† ∞+ ≈;∞, ≠∞†≤+∞ †∞⊇;⊥†;≤+ ∞;≈∞ 0+∋≈†∋≈;∞=++≈†∞††∞≈⊥ 9+;∂∋≈ ;≈ ∞;≈∞∋ ∋≈ ;+≈ ⊥∞+;≤+†∞†∞≈ 3+;∞† ⊥∞≠∞≈∞≈ ≠∋+ ∞≈⊇ ≠∞≈⊇∞† ≈;≤+ +∞+≈∋≤+ ≈++⊥†+.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents