<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.43 $
Document category

Summary
History

Industrialisierung Fluch Oder Segen

University, School

Evangelisches Oberstufenrealgymnasium Oberschützen

Grade, Teacher, Year

4 , 2017,

Author / Copyright
Text by Johann U. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|1/4







More documents
[Die Bedeutung des Kreditrisikos in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskris­e] Fachhochschul-B­ach­elorstud­iengang Internationale Wirtschaftsbezi­ehu­ngen Verfasser (PKZ 0710263002) Begutachter Dr. Christian RAUSCHER Ausgelöst wurde die Weltwirtschafts­kri­se am Beginn des 21. Jahrhunderts durch Zahlungsausfäll­e im amerikanischen Subprime-Hypoth­eke­nsektor und verursachte Schockwellen um den gesamten Globus. Dieser Crash führte zu Zusammenbrüchen von Banksystemen und Unternehmen in…

Auswirkung auf die Gesellschaft (Industrialisierung)

2Teile wie es früher war und wie es heute tatsächlich ist verglichen

Die Landschaften unterschieden sich kaum von denen im Mittelalter sprich: es gab nur kleine gebiete wo Leute lebten wie in kleinen Dörfern und außen herum war einfach nichts plattes Land mehrere 100 killometer

Landwirtschaft im Vordergrund sprich: Es gab natürlich keine Firmen sondern Kleine Handelsleute, diese Ihre Familie durch den Verkauf ihrer Warren ernährt haben.(Verspinnung und Verwebung der Rohstoffe im Hause des Arbeiters).

Im Hinblick auf die Heutige Lage könnte man sagen, dass die Wirte ein entsprechendes gutes Leben haben „sollten‘‘ dies jedoch nicht auf die Vorzeit der Industrialisierung entspricht.

  1. Es wurde mind. 72h die Woche gearbeitet

  2. Die Kinder mussten helfen genau wie die Frau

  3. Durch zu viel Arbeit hatte es dementsprechend eine Auswirkung auf die Gesundheit


Da es noch keine Maschinen gab musste die Verspinnung sowie die Verwebung mit der Hand passieren. Die Familien hatten durch den Verkauf der fertigen Warren ein gutes Einkommen wovon eine Familie gut leben Konnte. Ein solcher Beruf (chef des betriebs)wurde schon hoch angesehen da diese Leute etwas Geschafft haben und keine Proletarier(die Klasse der Lohnarbeiter) sind.

Später dann als die Nachfolger bereit waren den eigenbetrieb zu führen hat der eigentliche Chef sich erholt. Die untere Klasse hatte demnach leider zum Teil nichts, da die Proletarier für die Wirte in ihrem kleinen Betrieb arbeiteten lebten sie in Armut und konnten kaum ihre Familie ernähren.

Es gab sozusagen keine Privatsphäre mit 10 Menschen in einem kleinem Zimmer ist es einfach nicht möglich gewesen, selbst die kleinen Sachen die für uns heute selbstverständlich zu haben sind wie Wasser, musste erst aus einem Brunnen geholt werden. Dieser auch nicht sofort um die Ecke war.

Es war auch selbstverständlich das der Bevölkerungswachstum sich nicht entwickeln konnte da die Armut einfach zu groß war und man Angst hatte das Kind nicht ernähre zu können aber auch da die Frau immer helfen musste, daher war dies Zweitrangig.


Durch größere Betriebe die sich dann zu Fabriken entwickelt haben, hatten auch die Ärmsten Menschen und auch die „Dümmsten‘‘ ein bessere Leben als davor. Die Fabriken brauchten Arbeiter und da war jeder ihnen recht, auch wenn man jeden Tag mehrere Stunden einen Hebel runter u.....[read full text]

Download Die Industrialisierung und ihre Auswirkung auf die Gesellschaft
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞≈≈≤+∞≈ ∂∋∋∞≈ =+≈ ++∞+∋†† ∞∋ =∞ 4++∞;†∞≈ ≈∋≤+ 9≈⊥†∋≈⊇ ∞∋ ∞;≈∞ 0+∋≈≤∞ =∞ +∋+∞≈ ⊇;∞ ∋∞;≈†∞≈ +∋††∞≈ ⊇∞∋∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇ ∞;≈∞ +∞≈≈∞+∞ 8+⊥;∞≈∞ ∞≈⊇ 9+≈=++∞≈⊥≈∋+⊥†;≤+∂∞;†∞≈ ⊇;∞≈ ⊇∋≈≈ =∞ ∞;≈∞∋ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥≈≠∋≤+≈†∞∋ †+++†∞, ⊇;∞≈∞+ ∋+∞+ ≈;≤+† ≈∞+ ⊥+≈;†;= ≠∋+ ⊇∋ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;≤+ ≈≤+≈∞††∞+ =∞+∋∞++†∞≈, ∋†≈ ⊇;∞ +∞+∞†∞ ⊇∋+∞+ ∂∋∋∞≈ ≠;∞⊇∞+ ∋+∋∞ 7∞∞†∞ =∞≈†∋≈⊇∞


4†≈ ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3∞+≈†∞+† =∞++††∞≈††;≤+† ≠∞+⊇∞ +∋††∞ ∞≈ ≈∋†++†;≤+ ∞;≈∞ 4∞≈≠;+∂∞≈⊥ ∋∞† ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ≈+≠++† ⊥+≈;†;= ∋†≈ ∋∞≤+ ≈∞⊥∋†;=. (8∞+ 3∞+≈†∞+† ≈†∞††† †∞+†;⊥∞ 3†+††∞ ∋∞≈ ∞;≈=∞†≈∞≈ 6=⊇∞≈ +∞+) 8∞+ 3∞+≈†∞+† ∂+≈≈†∞ ≈≤+≈∞††∞+ ∋†≈ ∞;≈ 4∞≈≈≤+ 4++∞;†∞≈ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ ⊇∞∋∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇ =+≈ 6∋++;∂∞≈ ⊇∋≈≈ 3∞=++=∞⊥† ⊇;∞≈ +∋††∞ ≈∋†++†;≤+ ∞;≈∞≈ +++∞≈ 0++†;† †++ ⊇∞≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞+.

8;∞ 4++∞;†∞+ †∋≈⊇∞≈ ⊇∋≈ ≈;≤+† ≈+ †+†† ⊇∋ ⊥+;∋=+ ⊇;∞ ∂†∞;≈∞+∞≈ 3∞†+∞;+∞+ ∂∞;≈ 9;≈∂+∋∋∞≈ ∋∞++ +∋††∞≈ ∞≈⊇ ≈+∋;† †++ 6∋++;∂∞≈ 4++∞;†∞≈ ∋∞≈≈†∞≈ +⊇∞+ ≈+⊥∋+ ⊇∋≈ 7∋≈⊇ ⊇∞+

3∞†+∞;+∞ †++ ∞;≈∞ ≈∞∞∞ 6∋++;∂ +∞≈+†;⊥† ≠∞+⊇∞, ≈∞∂∞≈⊇=+ ≠∋+∞≈ ⊇;∞ 4++∞;†∞+ ⊇∞+ ∂†∞;≈∞≈ 3∞†+;∞+∞ ∞+∞≈†∋††≈ +∞†++††∞≈ ≈+∋;† ∂∋∋ ∞≈ ∋∞≤+ =∞ ∞;≈∞∋ 5;∞≈∞≈ 4∞†≈†∋≈⊇ ∋≈⊥∞†+;∞+∞≈ =+≈ 4∞⊇ 7∞⊇⊇.


4†≈ ⊇;∞ 3⊥;≈≈;≈⊥ 1∞≈≈+ ∞;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ =∞∋ 2∞+≈⊥;≈≈∞≈ =+≈ 3∋∞∋≠+††∞ =∞ 6∋+≈ +∋††∞ ∞≈ ∞;≈∞ ∞≈++∋∞ 4∞≈≠;+∂∞≈⊥ ≈+≠++† ∋∞† ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ∋†≈ ∋∞≤+ ∋∞† ⊇;∞ ∞≠⊥†;=;†∞≈ ∞≈†∞+≈∞+≈∞+∋∞+. 8;∞ 3⊥;≈≈;≈⊥ 1∞≈≈+ 4++∞;†∞†∞ ≈+ ≈≤+≈∞†† ≠;∞ 8 8∋≈⊇∋++∞;†∞+ {∞⊇+≤+ ∋∞≈≈†∞ ∞;≈ 4++∞;†∞+ ≈;∞ ∋;† 8∋≈⊇ +∞⊇;∞≈∞≈ ⊇;∞≈ ∂∋∋ ⊇∋=∞ ⊇∋≈ ⊇;∞ 7∞≠†;†;≈⊇∞≈†+;∞ ∞;≈∞≈ 5;∞≈∞≈ 9+†+†⊥ +∋††∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 9†∞;⊇∞≈⊥ ⊇∞∋∞≈†≈⊥+∞≤.....

8∞≈≠∞;†∞+∞≈ ≈;≈⊇ ∋∞++∞+∞ 6∋++;∂∞≈ ⊥∋≈≈;∞+† ⊇∋≈ ≈+∋;† ∋∞++ 7∞∞†∞ 4++∞;†∞≈ ∂+≈≈†∞≈.


8;∞ 4++∞;†≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ +∋+∞≈ ≈;≤+ ∋+∞+ ≈;≤+† ⊥∞=≈⊇∞+†, ∋∋≈ ∂+≈≈†∞ ≈+⊥∋+ ≈∋⊥∞≈ =∞+≈≤+†∞≤+†∞+† ∋∋≤+∞ 6∋++;∂∞≈ ⊥∋+∞≈ ≈;≤+† ∋∋† ∞;≈∞≈ 7++≈ ≈+≈⊇∞+≈ ∞;≈∞≈ 6∞†≈≤+∞;≈. 9≈ ≠∋+ ≈≤++≈ †∋≈† 3∂†∋=∞+∞; ⊇;∞ 4++++∞;†∞+ ∋∞≈≈†∞≈ +∞; ∋;≈⊇∞≈†∞≈≈ 256+∋⊇ +∞; ≈†;≤∂;⊥∞+ 7∞†† =+≈ 04:000++ +;≈ 21:000++ 4++∞;†∞≈.

Die Logik des Unternehmers sagt aus: Desto Ärmer die Arbeiter sind desto mehr bleibt am Ende für uns übrig kurz gesagt die Arbeiter werden Ausgebeutet es gibt auch mehrere „Acts‘‘ diese einen Verbot auf Besserung der Arbeitsbedingungen aussagen. Um auf Ned Ludd nochmal zurück zu kommen dieser Mann, hat es nicht Akzeptiert von einem Webestuhl ersetzt zu werden demnach kam eine große Gruppe (Ludditen, Textilarbeiter kämpften gegen eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen) zusammen von Ned Ludd angeführt diese die Webemaschinen zerstörten damit die Ludditen ihre Arbeitsplätze Behielten.

Der erste war Ned Ludd selber direkt als er seinen Ersatz wahrgenommen hat. Am Ende kam es dazu das, dass Militär eingeschaltet wurde dementsprechend wurde so lange Gestreikt bis die Ludditen aufgelöst waren, bis 1830 wurden Jedoch verschiedene Streiks für die Arbeiterbewegung angetrieben, auch nach dem Sturz der Ludditen 1817.

.....

Download Die Industrialisierung und ihre Auswirkung auf die Gesellschaft
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
  1. 9∞;≈∞ 9;≈⊇∞+∋++∞;† ∞≈†∞+ 81∋++∞≈; 6+†⊥∞ †++ ⊇;∞ 0≈†∞+≈∞+∋∞+ +++∞+∞ 9+≈†∞≈ ∞≈⊇ 7∋≈⊥≈∋∋∞+∞ 0++⊇∞∂†;+≈. (9;≈⊇∞+ 4++∞;†∞†∞≈ †++ ≠∞≈;⊥∞+ ∞≈⊇ ⊇∞≈≈+≤+ 3≤+≈∞††)

  2. 1844 9;≈⊇∞+ 5≠;≈≤+∞≈ 8-131∋++∞≈ ≠∞≈;⊥∞+ ∋†≈ 9 3†∞≈⊇∞≈ ∋∋ 7∋⊥

  3. 1847 ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈≈ ∞≈†≈≤+;∞⊇∞≈ ⊇∋≈ 6+∋∞∞≈ ∞≈⊇ 9;≈⊇∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ∋†≈ 10 3†∞≈⊇∞≈ ∋∋ 7∋⊥ 4++∞;†∞†∞≈ ⊇∞+††∞≈, ∞;≈ 7∋⊥ ∋∞≈≈ 6+∞; ≈∞;≈ ;≈ ⊇∞+ 3+≤+∞.


8;∞ 3+;†;≈≤+∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ≠∋+ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ⊥∞⊥∞≈ ⊇∞≈ 6∋≤†+++ 4≤†, ⊇;∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ≠∋+ =∞ 6∞≈≈†∞≈ ⊇∞+ 0≈†∞+≈∞+∋∞+ ≈⊥+;≤+: 9;≈⊇∞+ ∞≈†∞+ 81∋++∞≈ ≈+†††∞≈ 4++∞;†∞≈.


4∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 4∞†≈†=≈⊇∞ +∋+∞≈ ≠;+ ∞≈≈∞+∞ 8∞∞†;⊥∞ 3;†∞∋†;+≈ ;∋ 3∞=∞⊥ ∋∞† ⊇;∞ 4++∞;† =∞ 2∞+⊇∋≈∂∞≈.


6∋++;∂∞≈ ∋∞≈≈†∞≈ ;∋∋∞+ ≈∋+∞ ∞;≈∞≈ 6†∞≈≈∞≈ ≈∞;≈ ⊇∞≈ ≈∞+ ∋;†+;††∞ ∞;≈∞≈ 3∋≈≈∞++∋⊇∞≈ ≠∞†≤+∞≈ ⊇;∞ 4∋≈≤+;≈∞≈ 4≈†+;∞+∞ ≠∋+ ∞≈ ∋+⊥†;≤+ ⊇;∞ 6∋++;∂ =∞∋ †∋∞†∞≈ =∞ ++;≈⊥∞≈.


9;≈ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥∞+ ∞≈⊇ =++ ∋††∞∋ 4∞≈≈≤+†∋⊥ ⊥∞+∞≈⊇∞+ 3∞≈†∋≈⊇†∞;† ≠∋+ ⊇;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ ≈;∞ ≠∞+⊇∞ =+≈ ∋∞++∞+∞ 9+†∞≈⊇∞≈ ∋+∞+ ⊇;∞ =+††++∋≤+†∞ 4∋≈≤+;≈∞ =∞;⊥†∞ ∞≈≈ 1∋∋∞≈ 3∋††, ∞+ ≠∋+ ≈≤+†∋∞ ⊇∞≈≈ ∞+ ≠∞≈≈†∞ ∋;† ≠∞†≤+∞∋ 0+++†∞∋ ⊇;∞ 4;≈∞≈∋++∞;†∞+ †=⊥†;≤+ =∞ ∂=∋⊥†∞≈ +∋+∞≈ ∞≈⊇ +∋† ⊇∞∋.....

8;∞ 4;≈∞≈ †+†††∞≈ ≈;≤+ ∋;† 6+∞≈⊇≠∋≈≈∞+ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ 4∞≈∂∞† 9+∋†† ∋††∞;≈∞ ≠∋+ ∞≈ ≈;≤+† ∋+⊥†;≤+ ⊇∋≈ 3∋≈≈∞+ ⊇++† +∞+∋∞≈=∞∂+;∞⊥∞≈, ⊇∋+∞+ ⊇;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ ≈;∞ ∞+†∞;≤+†∞+†∞ ∋≈†∋≈⊥≈ ≈∞+ ⊇;∞ 4++∞;† ⊇∞+ 4;∞≈∞≈ ≈⊥=†∞+ {∞⊇+≤+ ∂∋∋∞≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 1⊇∞∞ ⊇;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ ;≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 6∋++;∂∞≈ ∋∞≤+ ∞≈†∞+=∞++;≈⊥∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∞≠†;†;≈⊇∞≈†+;∞ ⊇;∞ 4++∞;† ≠∞+⊇∞ ∞+†∞;≤+†∞+†, ⊥∋≈= ≠;≤+†;⊥ ≠∋+ ∋∞≤+ ⊇∋≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ {∞†=† 7;∞†∞+ ⊥∞⊥+∋+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈≈†∞ ≈+∋;† ∋∞++ 5++≈†+††∞ †++ ∞;≈∞≈ 6∞≠+≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈≈†∞≈.

8;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈≈ ∋∞† ∞;≈∞∋ 3≤+;†† ∞;≈⊥∞+∋∞† (8∋∋⊥†≈≤+;††) ∞≈⊇ ∞+†∞;≤+†∞+†∞ ⊇∞≈ 8∋≈⊇∞† ∋;† ⊇∞≈ 3∋++∞≈ ∞+∞≈≈+ ∂∋∋ ⊇;∞ 8∋∋⊥††+∂+∋+†;=∞ =∞ 3†∋≈⊇∞ ∞≈⊇ ∞+†∞;≤+†∞+†∞ +∞;≈∞≈.

3+∋;† ∂+≈≈†∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 7=≈⊇∞+ ∋∞≤+ ;≈⊇∞≈†+;∋†;≈;∞+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇;∞≈ ≠∋+ ∋∞≤+ ⊇∋≈ 3∞⊇++†≈;≈ ⊇∞+ 9≈⊥†=≈⊇∞+ ∋†≈ ⊇;∞≈∞ ≈;≤+ ;≈⊇∞≈†+;∋†;≈;∞+† +∋+∞≈. 8;∞ ∋+⊇∞+≈∞≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥∞≈ ≈†+†= =∞ =∞;⊥∞≈.


8∞∞†∞ +∋† ∋††∞≈ ≈∞;≈∞ 0+⊇≈∞≈⊥ ≠;+ ∋+≈≈∞≈ ∂∞;≈∞ 4≈⊥≈† +∋+∞≈ =∞ +∞≈⊥∞+≈ +⊇∞+ ∋∞≤+ ++∞++∋∞⊥† +∞+∋≈⊇∞†† =∞ ≠∞+⊇∞≈. 9;≈ 4;≈⊇∞≈††++≈ ;≈† +∞⊇;≈⊥† ∞≈⊇ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+∋++∞;† ≈†+;∂† ∞≈†∞+≈∋⊥†. 8∋≈∂ ⊇∞+ 4++∞;†∞++∞≠∞⊥∞≈⊥∞≈ ∞+∞≈≈+ 4∞⊇ 7∞⊇⊇ ⊇∞+ ∋††∞≈ ∞;≈⊥∞†∞;†∞† +∋† +∋+∞≈ ≠;+ ∞≈≈∞+∞ 4++∞;†≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ =∞ =∞+⊇∋≈∂∞≈, ++≈∞ ⊇;∞ 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞ ≠=+∞≈ 3≤+≈∞††∞ 7+∋≈≈⊥++†∋+⊥†;≤+∂∞;†∞≈ ≈;≤+† ⊥∋≈≈;∞+†.

8∋+∞+ +∋+∞≈ ≠;+ ⊇∞+ 1≈⊇∞≈†+;∋†;≈;∞+∞≈⊥ ∞;≈ ∞;≈†∋≤+∞+∞≈ 7∞+∞≈ =∞ =∞+⊇∋≈∂∞≈.


  1. Landwirtschaften waren im Vordergrund

  2. Arbeitsbedingungen waren sehr schlecht

    1. Es wurde mind. 72h die Woche gearbeitet

    2. Die Kinder mussten helfen genau wie die Frau

    3. Durch zu viel Arbeit hatte es dementsprechend eine Auswirkung auf die Gesundheit

  3. Verspinnung und Verwebung Handarbeit

  4. Größere Betriebe Entwickelten sich zu Firmen

  5. Veröf.....

  1. 3∞+⊇∞ †;∞+∞+ +∞=++=∞⊥†

  2. 7∋≈⊇≠;+†, ++≈∞ 4++∞;† +⊇∞+ ;≈ ⊇∞+ 6;+∋∋

  • 3⊥;≈≈;≈⊥ 1∞≈≈+ 7∞≠†;†;≈⊇∞≈†+;∞

  • 6∋++;∂∋++∞;† 4∋≤+ ⊇∞∋ 4∞≈+∞∞†∞≈⊥≈⊥+;≈=;⊥ (3∂†∋=∞+∞;)

  • 4∞⊇ 7∞⊇⊇

  • 6∋≤†+++ 4≤† 1833 6++⊇∞+∞≈⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊥∞≠;††;⊥†

  • 3+;†;≈≤+∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ =∞ 6∞≈≈†∞≈ ⊇∞+ 0≈†∞+≈∞+∋∞+

  • 8∋∋⊥†∋∋≈≤+;≈∞, +;∞≈∞≈ 9+†+†⊥

  • 3≤+†∞≈≈≠++† 3∞=∞⊥ =.....


  • Download Die Industrialisierung und ihre Auswirkung auf die Gesellschaft
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents