<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.90 $
Document category

Review
German foreign language

University, School

Helene-Lange Schule Mannheim

Author / Copyright
Text by Ebba C. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Textanalyse „Die lesen echte Bücher“ Stellen Sie sich vor, Sie wollen in Ihren wohlverdienten Urlaub fahren, um am Strand wieder richtig entspannen zu können. Dies können Sie am besten mit einem Buch. Allerdings ist Ihr Koffer so vollgepackt, dass Sie für zwei oder drei Bücher keinen Platz mehr haben. Gott sei Dank haben es technologische Entwicklungen ermöglicht seine Bücher ganz bequem in einem kleinen Gerät zu transportieren und auf diesem zu lesen. Diese Erfindung nennt sich E-Book Reader. Das Lesen in den Urlaubstagen kann nun zu einem Genuss werden und Sie haben eine unerschöpfliche Auswahl an Büchern für den gesamten Urlaub. Doch verdrängt der E-Book Markt die klassischen Buchläden? Werden bald alle nur noch mit einem Gerät in der Hand Bücher lesen und das echte Büchergefühl in Vergessenheit geraten lassen? Mit diesem Thema hat sich auch Alexander Cammann in seinem Zeitungsartikel­: „Die lesen echte Bücher - Überraschung: Jugendliche mögen es gedruckt und auf Papier.“ befasst. Der Zeitungsartikel erschien am 15. Januar 2015 in der Wochenzeitung „Die Zeit“. Cammann versucht den Buchmarkt von heute mit Fakten und logischen Schlussfolgerun­gen zu analysieren. Sein Artikel lässt sich in vier Abschnitte unterteilen. Zu Beginn des Artikels, Zeilen 1-13, leitet er seinen Artikel mit interessanten und auch kritischen Fakten um die Kreditkarte ein. Das Zahlen

Themenbereich: Ursachen zur Flucht: Angst und Unsicherheit


Titel: Der Krieg hat meine Heimat zerstört


Text NR: 2


Autor: Hessen.de


Quelle:


Erscheinungsdatum: 2017


Textsorte: Zeitungsartikel


Kernaussage :Der syrische Ingenieur Abram Radwan legt beim Gespräch seine Hände immer wieder schützend auf die Plastikhülle mit den Bildern aus seiner Heimatstadt Aleppo und seinem Manuskript.

Er hält am Weltflüchtlingstag, dem 20. Juni, einen Vortrag in Büdingen unter dem Titel Aleppo: Wiege der Hochkultur Opfer des Terrors Zukunft ungewiss. Die wenigen Worte umschreiben nicht nur die Situation der einst stolzen und traditionsreichen zweitgrößten Stadt in Syrien.

Auch sein Leben spiegelt sich in dieser Geschichte wider


Thesen:

  1. Das Geld zur Flucht reichte nicht für alle

      • Menschen haben viel gesehen.

        Sie studierten und versuchten das beste aus ihrem Leben zu machen doch im Krieg verlieren so gut wie alles

      • Willkürliche Inhaftierung und erzwungene Geständnisse- Bezichtigung des Terrorismus

      • Tägliche angst vor Bombadierungen und Terror

      • Hoffnung durch Erpresserbanden und Schleuser hatte einen hohen Preis

      • Weg nach Deutschland gefährlich lebensbedrohlich und nicht human

  1. Sehnsucht und Heimweh

      • Froh über Gastfreundlichkeit und Unterkunft

      • Größter Wunsch ist es aber zurück zukehren im Falle einer besseren Lage

      • Anpassung: Schnelles erlernen der Sprache- finden von Arbeit und Wohnung-Ziel: Frau und Kinder zu sich zu holen


Themenbereich: Ursachen zur Flucht - Hoffnung auf ein besseres Leben


Titel: Flüchtlinge erzählen .....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Flucht nach Deutschland: Inhaltliche Darstellung einiger Zeitungsartikel zum Thema.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

7∞≠† 45: 10

4∞†++: 50-0≈†;≈∞


0∞∞††∞:

++††≈∞≈⊥∞≈-∋;⊇-1.5728554


9+≈≤+∞;≈∞≈⊥≈⊇∋†∞∋: 30.1∋≈∞∋+ 2016


7∞≠†≈++†∞: 5∞;†∞≈⊥≈∋+†;∂∞†


9∞+≈∋∞≈≈∋⊥∞: 3∞≈≈ ∋∋≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞≈ ⊇∞+ 6†+≤+††;≈⊥∞ +++†, ≠∞≈⊇∞+† ∋∋≈ ≈;≤+, ≠;∞ ≈;∞ †∋≤+∞≈ ∞≈⊇ 3;†=∞ ∞+==+†∞≈ ∂+≈≈∞≈, ≈∋≤+⊇∞∋ ≈;∞ ≈∞+ ≠∞≈;⊥∞ 3∞∂∞≈⊇∞≈ =∞=++ =+≈ ;++∞+ ≈†+∋⊥∋=∞≈+∞;≤+∞≈

6†∞≤+† ≈∋≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞+==+†† +∋+∞≈.


7+∞≈∞≈:


  1. 1∞≈⊥∞+ ∞+≠∋≤+≈∞≈∞+ ⊇;∞ ;≈ ;++∞≈ 8∞;∋∋† 7=≈⊇∞+≈ ∞;≈∞≈ ⊥∞+∞⊥∞††∞≈ ∞≈⊇ ≈++∋∋†∞≈ 7∞+∞≈≈†∋∞† +∋††∞≈ ≈∋+∋∞≈ ∞;≈ ≈∞++ +++∞≈ 5;≈;∂+ ∋∞† ∞∋ ⊇∞≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+≈†∞≈ 0+≈∋≤+∞≈ =∞ ∞≈†††;∞+∞≈ ∋;† ⊇∞+ 8+††≈∞≈⊥ ∋∞≈ ∞;≈ +∞≈≈∞+∞≈ 7∞+∞≈.

      • 21 {=++;⊥∞+ 3++;∞+-4+≈∋;∂∂+≈≈††∞+

      • 6†∞≤+† ∋;† 3≤+†∋∞≤++++† +;+⊥† ;++∞ 4∋≤+††∞;†∞ -∞≈†∞+ 3∞≈≤+∞≈≈ ⊥∞+∋†∞≈ ⊇∞+≤+ 6+∞≈=≈≤+∞†= 4⊥∞≈†∞+∞≈

  1. 8++∞≈ 5;≈;∂+ ⊥∞⊥∋+† ∋;† =;∞† 0≈⊥∞≠;≈≈+∞;†

      • 0≈⊥∞≠;≈≈+∞;† +;≈≈;≤+††;≤+ ∋≈∂+∋∋∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞≈⊇ ++ ≈;∞ +†∞;+∞≈ ⊇++†∞≈

  1. 4††∞ 6†+≤+††;≈⊥≈⊥+∞⊥⊥∞≈ 9++∋††∞≈ ∞;≈∞≈ 0∋†∞≈

      • 9∞;≈ 6†+≤+††;≈⊥ ;≈† ∋∞† ≈;≤+ ∋††∞;≈∞ ⊥∞≈†∞†††

      • 4††∞ 8∞††∞+ ∞≈⊇ 0∋†∞≈ ∋++∞;†∞≈ ∞++∞≈∋∋††;≤+

      • .....

  • 2;∞†∞ 6†+≤+††;≈⊥∞ ≈;≈⊇ ⊥∞† ∋∞≈⊥∞+;†⊇∞†


    7+∞∋∞≈+∞+∞;≤+: 0+∋≈≤∞≈ - 7∞+∞≈ ++≈∞ 4≈⊥≈†


    7;†∞†: 6†+≤+††;≈⊥∞ ;≈ 5∞;†= ∞≈⊇†;≤+ ∞;≈ 7∞+∞≈ ++≈∞ 4≈⊥≈†


    7∞≠† 4+:1


    4∞†++: 7++≈†∞≈ 6∞++∋≈∂


    0∞∞††∞:


    9+≈≤+∞;≈∞≈⊥≈⊇∋†∞∋:2016


    7∞≠†≈++†∞: 5∞;†∞≈⊥≈∋+†;∂∞†


    9∞+≈∋∞≈≈∋⊥∞: 4∋+∋ 3∋†+ +∞+;≤+†∞† ++∞+ ;++∞ 6†∞≤+† ≈∋≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇:9≈ ⊥;≈⊥ ++∞+ ⊇∋≈ 4;††∞†∋∞∞+, =+++∞; ∋≈ ⊇∞+ 7++∂∞; ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ≈∋≤+ 6+;∞≤+∞≈†∋≈⊇.

    3⊥=†∞+ ++∞+ 4∋=∞⊇+≈;∞≈ ∞≈⊇ 9++∋†;∞≈ ;+⊥∞≈⊇≠;∞ ≈∋≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇.


    7+∞≈∞≈:


    1. Der Weg nach Deutschland

        • Es ging übers Mittelmeer in die Türkei von dort aus nach Griechenland und später von Mazedonien und Kroatien nach Deutschland.

        • Menschen sagen es sei ein Horrortrip

        • Sie besitzen Narben und Wunden von ihrer Reise nach Deutschland

        • Frau mit Kind alleine nach Deutschland

    1. Bis zu 72 Betten für Flüchtlinge

        • Sie wurden in einem Haus untergebracht

        • Flüchtlinge werden untergebracht durch Vermittler Organisationen bei Ankunft

        • Menschen fühlen sich sicherer dem .....

    This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadDie Flucht nach Deutschland: Inhaltliche Darstellung einiger Zeitungsartikel zum Thema.
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • 3;∞ ∞+==+†∞≈ ⊇∋≈ ≈;∞ ;≈ ;++∞+ 8∞;∋∋† ≈;≤+† ∋∞++ †∞+∞≈ ∂+≈≈†∞≈.

    1. 4∋≤+†+∋⊥∞ ∋≈ 3⊥+∋≤+- 8∞††∞+ ∞≈⊇ 3⊥∞≈⊇∞≈

        • 8;∞ 6†+≤+††;≈⊥∞ +∞†;≈⊇∞≈ ≈;≤+ ∋∋ 4≈†∋≈⊥ ;≈ ∞;≈∞+ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 9;≈⊥∞≠++≈∞≈⊥≈⊥+∋≈∞

        • 3;∞ ∋+≈≈∞≈ †∞+≈∞≈ ⊇;∞ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5∞⊥∞†≈ =∞ +∞†+†⊥∞≈: 4+†††+∞≈≈∞≈⊥, 8∋∞≈+∋†† ∞†≤.

        • 2;∞†∞ 6+∞;≠;††;⊥∞ 8∞††∞+


    7+∞∋∞≈+∞+∞;≤+: 0+∋≈≤∞≈ - 3∞≈≈∞+∞≈ 7∞+∞≈


    7;†∞†: 6∋∋;†;∞ 4†+∞≈+ ∋∞≈ 3++;∞≈


    7∞≠† 45: 423


    4∞†++: 6+≈†∞+ 9+∋⊥⊥


    0∞∞††∞: 9+∋⊥⊥&∋∋⊥; 6∞†∂≈∞≤+† 6438


    9+≈≤+∞;≈∞≈⊥≈⊇∋†∞∋: 8∞=∞∋+∞+ 2016


    7∞≠†≈++†∞: 4+†;∂∞† ∋∞≈ 3≤++†∞++∞††


    9∞+≈∋∞≈≈∋⊥∞: 9+;∞⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 6+∞;+∞;† ∋+†;=;∞+†∞ 6∋∋;†;∞ 4†+∞≈+ ∋∞≈ 3++;∞≈ =∞ ††;∞+∞≈ ∞≈⊇ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞;≈ ≈∞∞∞≈ 7∞+∞≈ =∞ +∞⊥;≈≈∞≈.


    7+∞≈∞≈:

    1. 3;+ ≠+†††∞≈ ≠;∞⊇∞+ ;≈ 3;≤+∞++∞;† †∞+∞≈

      • 0+≈∋≤+∞≈- 9+;∞⊥, 7∞++++ ∂∞;≈∞ 4∞;≈∞≈⊥≈†+∞;+∞;† ∞≈⊇ ∂∞;≈∞ 8∞∋+∂+∋†;∞

        • 3∋+†∞†∞≈ ≤∋. 20 7∋⊥∞ ∋∞† ⊇∞≈ 3≤+†∞⊥⊥∞+- ∞≈∋∞≈≈≤+†;≤+∞ 3∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈

        • 4∞† +++∞+ 3∞∞ ⊇∞+≤+ 8;††≈++⊥∋≈;≈∋†;+≈ ⊥∞+∞††∞† ∞≈.....

  • 4∋≤+ 7 4+≈∋†∞ 3∋+†∞=∞;†- +†∞;+∞ 5∞≤+† †++ 3 1∋++∞

  • 1+≈⊥∞+∞+ 3+∞⊇∞+ ⊥∞+† =∞+ ++††;≤+∞ 6+∞≈⊇≈≤+∞†∞

    1. 4∋≈⊥∞†≈⊇∞+ 4†††∋⊥≈∂+≈†∋∂† ∋;† ⊇∞∞†≈≤+∞≈

        • 6∋∋;†;∞≈=∋†∞+ †∞† ≈;≤+ ∋;† 4≈⊥∋≈≈∞≈⊥∞≈ ≈≤+≠∞+

        • 6∞+;≈⊥†+⊥;⊥∞ 4∞≈+;†⊇∞≈⊥ ∞+≈≤+≠∞+† 3;†∞∋†;+≈ ∋∞† ⊇∞≈ 4++∞;†≈∋∋+∂†

        • 4∞†⊥+∞≈⊇ †∞+†∞≈⊇∞+ 4++∞;†, ≠∞≈;⊥ 4†††∋⊥≈∂+≈†∋∂† =∞ ⊇∞∞†≈≤+∞≈

  • Mutter ausgebildete Krankenschwester bekommt Ausbildung nicht anerkannt

  • Arbeitet als Praktikantin im Altenpflegeheim

  • Schwester(22) Ausbildung zu PTA

    1. Sprachhürde wurde in kurzer Zeit bewältigt

        • Ammar möchte mit seinem Abitur angewandte Informatik studieren

        • Ihm fallen viele Unterschiede auf hinsichtlich das Leben in Deutschland, das Essen, das Wetter und das zusammenleben in Familien

        • In Deutschland ist alles sehr geregelt (organisiert) und Pünktlichkeit ist extrem wichtig

    1. Flüchtlinge ohne festen Arbeitsplatz

        • Sprache, Ausbildung, Arbeit sind das wichtigste um in Deutschland Fuß zu fassen

        • Für Flüchtlinge ist es dennoch schwe.....

  • 2;∞†∞ 6;+∋∞≈ ≠∋+†∞≈ ∋∞† +∞≈≈∞+∞ 3⊥+∋≤+ 9∞≈≈†≈;≈≈∞

    1. 9∞;≈∞ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 6+∞∞≈⊇∞

        • 9≈††=∞≈≤+ ++∞+ †∞+†∞≈⊇∞ ⊇∞∞†≈≤+∞ 9+≈†∋∂†∞

        • 4+≤+†∞ ∋∞++ ++∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞ ;++∞ 9∞††∞+ ∞≈⊇ ;++∞ 7∞+∞≈≈≠∞;≈∞ ∞+†∋++∞≈

        • 9+≈†∋∂† =∞ ⊥†∞;≤+∋+†;⊥∞≈ 6∞≈†∋††∞† ≈;≤+ =+†† ≈≤+≠∞+

    7+∞∋∞≈+∞+∞;≤+: 0+∋≈≤∞≈- 8∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞+ 3∋≈⊇∞†


    7;†∞†: 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ⊇∞+≤+ 5∞≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ≠;+⊇ ;∋∋∞+ {+≈⊥∞+


    7∞≠† 45:431


    4∞†++: 9+∋⊥⊥&∋∋⊥;6∞†∂≈∞≤+† 6438


    0∞∞††∞:9+∋⊥⊥&∋∋⊥;6∞†∂≈∞≤+† 6438


    9+≈≤+∞;≈∞≈⊥≈⊇∋†∞∋: 2017


    7∞≠†≈++†∞: 4+†;∂∞† ∋∞≈ 3≤++†∞++∞††


    9∞+≈∋∞≈≈∋⊥∞: 7=≈⊥≈† †∞+∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ =;∞†∞ 5∞⊥∞≠∋≈⊇∞+†∞ ∋∞≈ 9∞++⊥∋ ∞≈⊇ ∋∞≈ ∋††∞+ 3∞††.

    1≈ 2014 =+⊥∞≈ 470.000 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞++ ;≈ ⊇;∞ 3∞≈⊇∞≈+∞⊥∞+†;∂, ∋†≈ ∋+⊥∞≠∋≈⊇∞+† ≈;≈⊇. 1≈ 2015 ∞+†∞+†∞ ⊇;∞ 3∞≈⊇∞≈+∞⊥∞+†;∂ ⊇∞≈ ++≤+≈†∞≈ 3∋≈⊇∞+∞≈⊥≈++∞+≈≤+∞≈≈ ;≈ ;++∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞.


    7+∞≈∞≈:

    5∞- 4∞≈≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇


    5∞≠∋≈⊇∞+∞+

    0∋. 2,1 4;+

    4∞≈†=≈⊇;≈≤+∞ 5∞≠∋≈⊇∞+∞+

    0∋. 2,0 4;+

    9;≈+∞;∋;≈≤+∞

    0∋. 900.000

    4∞≈≠∋≈⊇∞+∞+

    0∋. 100.000

    5∞≠∋≈⊇∞+∞+ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥

    0∋. 1,1 4;+

    0∞+≈+≈∞≈ ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇

    6∞≈∋∋†

    0∋. 17,1 4;+


    8∞∞†≈≤+∞

    0∋. 8 4;+

    21&≈+≈⊥;%

    4∞≈†=≈⊇∞+

    0∋. 9 4;+


    4∞≈†=≈⊇;≈≤+∞ 9;≈⊇∞+ ∞≈†∞+ 3 1∋++∞≈


    30&≈+≈⊥;%

      • 3∞=+†∂∞+∞≈⊥ ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇ {+≈⊥∞+ ∋†≈ ++≈∞ 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇


    4††∞+≈=∞+†∞;†∞≈⊥ =+≈ 0∞+≈+≈∞≈ ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇ +⊇∞+ 6†+≤+††;≈⊥∞≈

    ∞≈†∞+ 18 1∋++∞

    30% ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇

    ∞≈†∞+ 5 1∋++∞

    36% ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇

    ++∞+ 65 1∋++∞

    ∞≈†∞+ 10% ∋;† 4;⊥+∋†;+≈≈+;≈†∞+⊥+∞≈⊇

    6†+≤+††;≈⊥∞ ∞≈†∞+ 25 1∋++∞

    60% ∋††∞+ 4≈+†+∞≠∞++∞+

    6†+≤+††;≈⊥∞ ∞≈†∞+ 35 1∋++∞

    80% ∋††∞+ 4≈+†+∞≠∞++∞+

      • 75% ∋††∞+ 4≈+†+∞≠∞++∞+ ;∋ 4++∞.....


  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadDie Flucht nach Deutschland: Inhaltliche Darstellung einiger Zeitungsartikel zum Thema.
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents