<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.65 $
Document category

Presentation
Educational Science / Pedagogy

University, School

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Author / Copyright
Text by Helen S. ©
Format: PDF
Size: 0.13 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (9)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/2|121.0[-2.0]|4/15







More documents
Gesellschaftlic­he Bedingungen von Bildung und Erziehung: Bildung in der Einwanderungsge­sel­lschaft Inhaltsverzeich­nis­: 1) Einleitung  Seite 1 2) Individuelle Ausarbeitungen Seite 4 2.1) Definitionen: Seite 5 - mit Migrationshinte­rgr­und Seite 5 - Ausländer  Seite 6 - Integration Seite  6 2.2) Bericht zur Exkursion zum Museum für Völkerkunde Seite 8 3) Ausarbeitungen in Gruppen  Seite 14 3.1) Frage zum Text „Ökonomisches, kulturelles  und soziales Kapital“ von Pierre Bourdieu  Seite 15 3.2) Chronologie â€¦

Die Entwicklungsphasen der Konzeptualisierung von Interkultureller Erziehung und Bildung nach Nieke


1. Gastarbeiterkinder and deutschen Schulen – Ausländerpädagogik als Nothilfe


In Anwerberverträgen eigentlich Rotationsprinzip angestrebt (5 J.) aber aus wirtsch. Interessen nicht praktiziert à Längerer D-Aufenthalt als vorgesehen à Einführung der Schulpflicht für Kinder ausländischer Wanderarbeiter nach einigem Hin und Her


-          Anfangsproblem: Wenig/Keine Deutschkenntnisse

à Grundlegende Aufgabe: Deutsch vermitteln um Unterricht folgen zu können

Neue Aufgabe für die Schule dieser Zeit!

àSchul- und unterrichtsorganisatorische Neuerung nötig!

àVersuch sich zunächst mit Konzepten der Didaktik des Deutschen als Fremdsprache

zu behelfen

àNotwendigkeit statt einer Fremdsprachdidaktik eine spezielle Didaktik des

Deutschen als Zweitsprache wurde erkannt à Adäquateres Eingehen auf

Bedürfnisse der speziellen Situation


àSchul- und unterrichtsorganisatorische Neuerung:


- Zusammenfassung ausländischer Schüler in spezielle Lerngruppen (außerhalb des regulären

Unterrichts)

- Vorbereitungsklassen wurden eingerichtet in denen vor allem Deutsch unterrichtet wurde

- Zusätzlich auch Unterricht in den zentralen Sachfächern um Anschluss ans Curriculum nicht

ganz zu verlieren


à Die Vorbereitungsklassen sowie der bevorstehende gemeinsame Unterricht von deutschen und ausländischen Kindern bedurfte einer speziellen Thematisierung à Differenzierung nach Zielgruppen, deren Bedürfnissen und Lebenslagen à Zielgruppenpäd.: Ausländerpädagogik


à Begriff Ausländer

- Angehörige derjenigen Minoritäten die im Zuge der Arbeitskräfteanwerbung bzw. daraus

folgenden Migrationsprozessen ins Land kamen (auch Fremdarbeiter/Gastarbeiter - 50/60er)

- Präziser im Alltag/Wissenschaft: Immigrant/Einwanderer (berücks. dauerhaften Verbleib)

- Ausländerbegriff wenig aussagekräftig (Nationalität = sp.....[read full text]

Download Die Entwicklungsphasen der Konzeptualisierung von Interkultureller Erziehung und Bildung nach Nieke
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


à 1≈;†;∋†;=⊥+∞⊥⊥∞≈

-7+ä⊥∞+: 3++††∋++†≈=∞++ä≈⊇∞, 2∞+∞;≈∞, 283

-9++∞≈∋∋††;≤+∞ 4;†∋++∞;†∞+, ≈∞†+≈†⊥∞≠ä+††∞ 9++⊥∞+∋†;+≈≈≈†+∞∂†∞+ (∋∞;≈† 46)

-5;∞†: 4+≈≤+≠ä≤+∞≈⊥ ≠∋++⊥∞≈+∋∋∞≈∞+ 8∞†;=;†∞ (3+=;∋†;≈∋†;+≈/3≤+∞†∞)

-3≤+∞†++;∞≈†;∞+†∞ 1≈;†;∋†;=⊥+∞⊥⊥∞≈∋++∞;†: 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞≈+;††∞⊥+∞⊥⊥∞≈

à 0+++†∞∋: 4∋≈⊥∞†≈⊇∞ 0∞∋†;†;∂∋†;+≈ ⊇∞+ 8∞††∞+, ∂∞;≈∞ 8+†∋∞†≈≤+∞+, ≠∞≈;⊥∞ 5ä∞∋†;≤+∂∞;†∞≈

-3∞⊇ü+†≈;≈++;∞≈†;∞+†∞ 1≈;†;∋†;=⊥+∞⊥⊥∞≈

-4∞† 7∞+∞≈≈≈;†∞∋†;+≈ ∂+≈=∞≈†+;∞+†

-0∞+≈ö≈†;≤+∂∞;†≈†ö+⊇∞+∞≈⊥/3+=;∋†;≈∋†;+≈≈†ö+⊇∞+∞≈⊥ ≈†∋†† +∞;≈∞ 84-+;††∞

-5;∞†: 9++∞;≤+∞≈ =+≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈†ä+;⊥∂∞;† ⊇∞+≤+ 6+∞≈⊇⊥∞∋†;†;∂∋†;+≈∞≈ ≠;∞ 9+;†;∂†ä+;⊥∂∞;†, 4∞≈⊇+∞≤∂≈†ä+;⊥∂∞;†, 1≤+-3†ä+∂∞

-4∞≤+ 9;≈+∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞∞†≈≤+∞+ 9;≈⊇∞+

à3∋≤+≈∞≈⊇∞ 0++†∞≈≈;+≈∋†;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 4;†∋++∞;†∞+


à2∞+=∞+≈†∋≤+∞≈⊥ ⊇∞+ ∋∞≈†ä≈⊇;≈≤+∞≈ 3≤+ü†∞+ =≠;≈≤+∞≈ 1964-1970!

à1964 2+++∞+∞;†∞≈⊥≈∂†∋≈≈∞≈ à 9+†∞;≤+†∞+≈ ⊇∞≈ 9;≈⊥∞≠ö+≈∞≈≈

à1971 9+†∞;≤+†∞+≈ 048 +∞≈≤+†∞∞≈;⊥∞≈ ⊇∞≈ 9;≈⊥∞≠ö+≈∞≈≈

à1976 8+⊥⊥∞†∋∞†⊥∋+∞: 1≈†∞⊥+∋†;+≈ ∞≈⊇ 5ü≤∂∂∞++†ä+;⊥∂∞;†


à 2+++∞+∞;†∞≈⊥≈∂†∋≈≈∞≈:

-4∞† +;≈ =∞ 2 1∋++∞ ∋≈⊥∞†∞⊥†

-0≈†∞++;≤+† ⊇.....

à 3†∋+∂ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 0∋≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 949 3∞≈≤+†ü≈≈∞ {∞ ≈∋≤+ 3∞≈⊇∞≈†∋≈⊇!



2. 9+;†;∂ ∋≈ ⊇∞+ 4∞≈†ä≈⊇∞+⊥ä⊇∋⊥+⊥;∂


- 1980 2∞++∋≈⊇ ⊇∞+ 1≈;†;∋†;=⊥+∞⊥⊥∞≈ ;≈ ⊇∞+ 4∞≈†ä≈⊇∞+∋++∞;† ä∞ß∞+† ∋;† ⊇∞∋ 4+††+ =∞ ;++∞+

1∋++∞≈†∋⊥∞≈⊥ 9+;†;∂ („3;⊇∞+ ⊇;∞ 0ä⊇∋⊥+⊥;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∞≈†ä≈⊇∞+⊥+++†∞∋≈“)


- Einsetzen der wirtschaftlichen Rezession à Verschiebung der Aufmerksamkeit: Weg von pädagogischen und hin zu gesellschaftlichen/politischen Problemen

àVorwurf dass durch vorschnelle pädagogische Hilfsangebote der Eindruck erweckt werden

soll, dass dadurch die Problematik wirksam gelöst werden kann. Das dies aber nicht

stimmt, da es sich um ein politisch erzeugtes Problem handelt und daher auch nur politisch

gelöst werden kann


- Kritik vor allem aus dem Sozialpädagogischem Bereich da befürchtet wurde dass soz-päd.

Hilfsangebote von den soziostrukturellen Ursachen von Missständen ablenken. Diese

können jedoch nur Auswirkungen d.....

Download Die Entwicklungsphasen der Konzeptualisierung von Interkultureller Erziehung und Bildung nach Nieke
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


- 5∞≈ä†=†;≤+∞+ 9+;†;∂⊥∞≈∂†: 3†;∋∋†;≈;∞+∞≈⊥

à 4∞≈†ä≈⊇∞+ ≠∞+⊇∞≈ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇ +∞≈+≈⊇∞+∞+ ⊥+∋∂†;≈≤+∞+/†+∞++∞†;≈≤+∞+ 3∞∋ü+∞≈⊥∞≈ à

3∞⊇ü+††;⊥∂∞;†, 8∞†;=;†∞ ;∋ 2∞+⊥†∞;≤+ =∞+ 4++∋∋†;†ä†

(3∞=∞⊥ =∞+ 1≈†∞⊥+∋†;+≈ ≈†∋†† 4∞≈⊥+∞≈=∞≈⊥ 3∞+;≈⊇∞+†∞+ ;≈ 3≤+∞†- ∞≈⊇ 4†††∋⊥≈†∞+∞≈)

à 6++⊇∞+∞≈⊥: 3∞⊥ =+≈ 5;∞†⊥+∞⊥⊥∞≈++;∞≈†;∞+†∞+ 4∞≈†ä≈⊇∞+⊥ä⊇∋⊥+⊥;∂ +;≈ =∞∋ „4∞≈⊥†∞;≤+ =+≈

3∞≈∋≤+†∞;†;⊥∞≈⊥∞≈“ (0+∋≈≤∞≈⊥†∞;≤++∞;†)

à 2∞+≈∞≤+ †ü+ ⊥ä⊇∋⊥+⊥;≈≤+∞ 6ö+⊇∞+∂+≈=∞⊥†∞ =∞≈ä≤+≈† 8∞†;=;†∞ +∞; ⊇∞≈ ∋∞≈†ä≈⊇;≈≤+∞≈ 9;≈⊇∞+≈/1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞≈ ;∋ 2∞+⊥†∞;≤+ ∋;† 9;≈+∞;∋;≈≤+∞≈ †∞≈†=∞≈†∞††∞≈


9+;†;∂!


-9≈†≈⊥+;≤+† ≈;≤+† ⊇∞∋ 5;∞†+∞⊥+;†† 1≈†∞⊥+∋†;+≈ à 7∞≈⊇∞≈= =∞ 4≈≈;∋;†∋†;+≈, 4∂∂∞††∞+∋†;+≈,

6∞+∋∋≈;≈;∞+∞≈⊥


-9++∋††∞≈⊥ ⊇∞+ ∋≈⊥∞≈†+∞+†∞≈ 5ü≤∂∂∞++†ä+;⊥∂∞;† ≠;+⊇ ⊥∞†ä++⊇∞†


-3∞†+≈∞≈⊥ ⊇∞+ 8+∋;≈∋≈= ⊇∞+ 4∋{++;†ä† ∞≈⊇ ⊇∞+ =∞+†∋≈⊥†∞≈ 4∂∂∞††∞+∋†;+≈ ∋≈⊇∞+∞+ à ∋††∞

9∞††∞+∞≈ .....


9+≈≈∞⊥∞∞≈=: 9≈†≈†∞+∞≈⊥ =+≈ 9+≈=∞⊥†∞≈ =∞+ ;≈†∞+∂∞††∞+∞††∞≈ 9+=;∞+∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ∋∞††;-

∂∞††∞+∞††∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††

à≠;†† ∋∞≈⊇+ü≤∂∞≈, ⊇∋≈≈ ∂∞;≈ ∞≈†∞+≠∞+†∞≈ =∞ 4∂∂∞††∞+∋†;+≈ ⊥∞†++⊇∞+† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ∞;⊥∞≈∞ 7∞+∞≈≈≠∞;≈∞≈ --∋∞≤+ ⊇∋∞∞++∋††∞+ 4+†-- =+≈ ⊇∞+ 4∋{++;†ä† ∋∂=∞⊥†;∞+† ≠;+⊇ à 8;∞≈ 3∞⊇∞∞†∞† †ü+ 9+=;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 3;†⊇∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ∋∞† ∞;≈ 7∞+∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ ∋∞††;∂∞††∞+∞††∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋†† =+++∞+∞;†∞† ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈≈ (≈∞∞∞ 4∞†⊥∋+∞!)

5∞≈∋†=: 9+≈{∞≈∂†∞+∋+≈≤+≠∞≈⊥ à 9≈†≈†∋≈⊇∞≈∞ 6∞;≈⊇≈∞†;⊥∂∞;† ⊥∞⊥∞≈ 4++∞;†≈∋;⊥+∋≈†∞≈


9+;†;∂ ∋≈ ⊇∞+ 4∞≈†ä≈⊇∞+⊥ä⊇∋⊥+⊥;∂


à0++†∞≈≈;+≈∋†;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 4∞≈†ä≈⊇∞+⊥ä⊇∋⊥+⊥∞≈

-1≈≈†;†∞†;+≈∋†;≈;∞+∞≈⊥≈⊥++=∞≈≈∞ (†∞≈† ∋≈⊥∞≈†∞†††∞ ≈†∋†† ∞++∞≈∋∋††;≤+∞; 6;≈∋≈=;∞+∞≈⊥)

-3†∞⊇;∞≈⊥ä≈⊥∞ ≠∞+⊇∞≈ ∞;≈⊥∞+;≤+†∞† (5;∞†⊥+∞⊥⊥∞≈∋⊇ä⊥∞∋†∞ 3+=;∋†∋++∞;†)

-0+++†∞∋: 4∂∂∞∋∞†;∞+∞≈⊥ =+≈ 3;≈≈∞≈ à 4∞≈†ä≈⊇∞+ 9≠⊥∞+†∞≈ à 3;≈≈∞≈≈∋+≈†∋≈⊇ =≠;≈≤+∞≈

Betroffenen und Professionellen wird größer à Betroffene werden so zu Laien in ihren

ureigensten Angelegenheiten (Griese)

-Professionalisierung à Wissen über Ursachen/Lebenssituationen à instrumentalisierbares

Herrschaftswissen (Brumlik)


àKompensatorische Erziehung

-Defizit = Differenz im Vergleich von zwei Größen, impliziert Bezugsgröße

-Defizithypothese

à Beseitigung durch Angleichung à Kompetenzförderung der defizitären Gruppe

-Problem: Abwertung der Sozialisationsverläufe .....

Download Die Entwicklungsphasen der Konzeptualisierung von Interkultureller Erziehung und Bildung nach Nieke
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

-6∋=;†: 6∞†∋++ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞+∞≈∞ 8;††≈+∞⊇ü+††;⊥∂∞;† ∋∞†=∞≈†∞∋⊥∞†≈!


-8;††∞+∞≈=++⊥+†+∞≈∞

2∞+≈∞≤+† ≈;≤+† 4∞≈†ä≈⊇∞+ ∋≈ ⊇∞∞†≈≤+∞ 4;††∞†≈≤+;≤+†≈≈++∋∞≈ ∋≈=∞⊥†∞;≤+∞≈, ≈+≈⊇∞+ †++⊇∞+† 4∂=∞⊥†∋≈=, 4≈∞+∂∞≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 7+†∞+∋≈= =+≈ 8;††∞+∞≈=∞≈.

-6∋=;†: 6∞†∋++ +∞≈†∞+∞≈⊇∞ 8;††≈+∞⊇ü+††;⊥∂∞;† =∞ ;⊥≈++;∞+∞≈!


3. 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ =+≈ 6ö+⊇∞+⊥ä⊇∋⊥+⊥;∂ ∞≈⊇ 1≈†∞+∂∞††∞+∞††∞+ 9+=;∞+∞≈⊥


1≈†∞+∂∞††∞+∞††∞ 9+=;∞+∞≈⊥ – 9;≈⊇∞+

1≈†∞+∂∞††∞+∞††∞≈ 7∞+≈∞≈ – 9+≠∋≤+≈∞≈∞≈+;†⊇∞≈⊥


8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ ≠∋≈ ∋≈ 6ö+⊇∞+∞≈⊥ †ü+ ∋∞≈†ä≈⊇;≈≤+∞ 9;≈⊇∞+/1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ≈ö†;⊥ ≠∋+ ∞≈⊇ ⊇∞+ ≈∞∞∞≈ 4∞†⊥∋+∞ ⊇∞+ 2+++∞+∞;†∞≈⊥ ∋∞† ∞;≈ 7∞+∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ ∋∞††;∂∞††. 6∞≈∞††≈≤+∋††


9+;†;∂!


-8;≈≠∞≈⊇∞≈⊥ =∞ ∂∞††∞+∞††∞≈ 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈+∞;†∞≈ à 0+≈∋≤+∞≈ ⊇∞+ 8;≈∂+;∋;≈;∞+∞≈⊥ ≠∞+⊇∞≈

=∞+≈∋≤+†ä≈≈;⊥†

-9∞††∞+/7∞+∞≈≈≠∞†† ⊇∞≈ 8∞+∂∞≈††≈†∋≈⊇ ;∋ 4∞†≈∋+∋∞†∋≈⊇ †∞≈∂†;+≈≈†+≈ à 9+≈≈∞+=;∞+∞≈⊥

⊇;∞≈∞+ .....

-4≈⊇∞+∞+≈∞;†≈ 9+;†;∂ ⊇∋≈≈ 2∞+≈≤+;∞⊇∞≈+∞;†∞≈ =∞ ≈†∋+∂ +∞†+≈† ≠∞+⊇∞≈ à 2∞+≈†ä+∂∞≈⊥ ⊇∞+

8;≈∂+;∋;≈;∞+∞≈⊥



4. 9+≠∞;†∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 3†;≤∂≈ ∋∞† ⊇;∞ ∞†+≈;≈≤+∞≈ 4;≈⊇∞++∞;†∞≈


4∞≈≠∞;†∞≈⊥ ⊇∞≈ 3†;≤∂≈ ∋∞† †+†⊥∞≈⊇∞ ∞†+≈;≈≤+∞ 4;≈⊇∞++∞;†∞≈ (⊇∋ Ä+≈†;≤+∂∞;†∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∞+∞≈≈†∋⊥∞ =+≈ 4;≈⊇∞++∞;†∞≈ ⊥∞≈∞+∞††∞+ 4+† +∞≠∞≈≈† ≠∞+⊇∞≈)


-&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6†ü≤+††;≈⊥∞

-&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 7∋≈⊥∞ =+++∋≈⊇∞≈∞ ∞†+≈. 4;≈⊇∞++∞;†∞≈ (8ä≈∞≈ ;≈ 3≤+†∞≈≠;⊥-8+†≈†∞;≈/3+++∞≈ 3+∋≈⊇∞≈+∞+⊥ =.3.)


Ein Blick über ethnische Minderheiten hinaus zu strukturell/andersartig definierten Be-nachteiligten (Behinderte, Frauen, Alte, sexuell Andersartige)


5. Interkulturelle Erziehung und Bildung als Bestandteil der Allgemeinbildung


àEinsicht, dass Vorbereitung auf ein Leben in der multikulturellen Gesellschaft selbstver-

ständlicher, obligatorischer Teil von Bildungsbemühungen sein soll setzt sich durch

àInterkulturelle Erziehung

- Ergänzung zu Interkultureller Erziehung und Bildung, da die Schule mit ihrem Pflichtcharakter einen wesentlichen Teil der Vorbereitungsarbeit zu leisten hat

àAufgabe d.....

Download Die Entwicklungsphasen der Konzeptualisierung von Interkultureller Erziehung und Bildung nach Nieke
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

-2+++∞+∞;†∞≈⊥ ∋∞† ∞;≈ =∞+≈ü≈††;⊥∞≈ 5∞≈∋∋∋∞≈†∞+∞≈

= 9;≈∞+≈∞;†≈ 6++∋∞≈⊥ =+≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈++;∞≈†;∞+∞≈⊥∞≈ (9+=;∞+∞≈⊥) ∋≈⊇∞+∞+≈∞;†≈ ⊇∋≈ 4++∋≈⊥;∞+∞≈ ⊇∞+ 4≈∞;⊥≈∞≈⊥ ⊇∞+ 3∞†† ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 7∞+≈∞≈⊇∞≈ (3;†⊇∞≈⊥)


-Ö††∞≈††;≤+∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† +;≤+†∞† ≈;≤+ ∋∞† ⊇∞≈ 0++=∞≈≈ ⊇∞+ 9;≈;⊥∞≈⊥ 9∞++⊥∋≈ (3;≈≈∞≈∋∋+∂†) à 4∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈ ∋∞† ⊇∋≈ 3;†⊇∞≈⊥≈≈+≈†∞∋: 2+++∞+∞;†∞≈⊥ (+∞≈. ⊇∞+ ∂ü≈††;⊥∞≈ 4++∞;†≈∞+∋∞+) ∋∞† 4≈†++⊇∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ ∞∞++⊥∋≠∞;†∞≈ 4++;†;†ä† à 4∞†⊥∋+∞≈+∞=∞;≤+≈∞≈⊥: 9+=;∞+∞≈⊥ †ü+ 9∞++⊥∋

à 1≈†∞+∂∞††∞+∞††∞ 9+∋⊥∞†∞≈= ∋†≈ 3≤+†ü≈≈∞†≠++†, ⊇∋ 9∞++⊥∋ ∋†≈ 9∞++⊥∋ ⊇∞+ 5∞⊥;+≈∞≈ ⊥∞⊇∋≤+† ;≈† ∞≈⊇ ≈;≤+† ∋†≈ ∞;≈+∞;††;≤+∞+ 3∞⊥∞+≈†∋∋† ∋;† ∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇∞+ 2∞+∂∞++≈≈⊥+∋≤+∞ ∞≈⊇ 9∞††∞+


6. 4∞+-4≈≈;∋;†∋†;+≈;≈∋∞≈


à3≤+†ü≈≈∞†∞+∞;⊥≈;≈: 7∞++++∋≈≈≤+†ä⊥∞ ∋∞† ⊇;∞ 034 / 370


à6+†⊥∞≈

-4∞≈†;∋∞ ≈†∞+∞≈ ∞≈†∞+ ⊥∞≈∞+∞††∞∋ 2∞+⊇∋≤+† ∋;† 6∞≠∋†† ;++∞ 2++≈†∞††∞≈⊥∞≈ =+≈ ∞;≈∞∋ 6+††∞≈≈†∋∋† ⊇∞+≤+≈∞†=∞≈ =∞ ≠+††∞≈

-9≈ †;≈⊇∞† ⊇∋+;≈⊥∞+∞≈⊇ ∂∞;≈∞ 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 4∞≈⊥+ä⊥∞≈⊥≈†++∋∞≈ ∞≈⊇ 6+∞⊥⊥∞≈ ⊇∞≈ 1≈†∋∋ ≈†∋††

-3∞⊇+++∞≈⊥≈≠∋++≈∞+∋∞≈⊥ †ü++† =∞ ≈;≈∂∞≈ ⊇∞+ 7+†∞+∋≈=+∞+∞;†≈≤+∋††, ⊇;∞ ∋;† {∞⊇∞∋ ≠∞;†∞+∞≈ 4≈≈≤+†∋⊥ ≠∞;†∞+ ∋+†ä††† à 9≈†≈†∞+∞≈⊥ =+≈ 3†∞+∞++⊥∞≈, Ü+∞+⊥∞≈∞+∋†;≈;∞+∞≈⊥ ∋∞≤+ ∋∞† ∋≈⊇∞+.....


4∞+-4≈≈;∋;†∋†;+≈;≈∋∞≈

= 6++⊇∞+≈ ∞;≈∞+ 4≈⊥∋≈≈∞≈⊥ ⊇;∞ ü+∞+ †∞≈∂†;+≈∋†∞ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ 7++∋†;†ä† =∞∋ 3†∋∋†≈+≈†∞∋ +;≈∋∞≈⊥∞+† ∞≈⊇ ∋∞≤+ 6+∞≈⊇ü+∞+=∞∞⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 4∋{++;†ä† ∋;† ∞;≈≈≤+†;∞߆

à 3∞+∞;†≈ ;≈ ⊇∞+ 8;≈∂∞≈≈;+≈ ∞∋ 1980 ∞;≈ 7+∞∋∋, +∞=++ ⊇;∞ 4≈∞+∂∞≈≈∞≈⊥ ∂∞††∞+∞††∞+ 2;∞††∋†† ≈;≤+ ⊇∞+≤+≈∞†=†∞

-6++⊇∞+† ∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 4≈≈†+∞≈⊥∞≈⊥ ⊇∞+ 5∞≠∋≈⊇∞+∞+ ≈;≤+ ⊇∞+ 4∞+++∞;†≈∂∞††∞+ ∋ö⊥†;≤+≈† =+††≈†ä≈⊇;⊥ ∋≈=∞⊥∋≈≈∞≈ à 1≈† ⊇;∞≈ ≈;≤+† ∋ö⊥†;≤+/∋∂=∞⊥†;∞+† à 3∋≈∂†;+≈∞≈ +;≈ +;≈ =∞+ 4∞≈≠∞;≈∞≈⊥

à 3∞⊥;≈≈ ∞;≈∞+ †∋≈⊥≈∋∋∞≈ 4+≠∞≈⊇∞≈⊥ =+≈ ⊇∞+ 1≈†∞+∂∞††∞+∞††∞≈ 9+=;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ 3;†⊇∞≈⊥ à 5∞≠∞≈⊇∞≈⊥ =∞ 1≈†∞⊥+∋†;+≈≈†ö+⊇∞+∞≈⊥ ∋;† 4∂∂∞††∞+∋†;+≈≈∞≈†∞+≈†ü†=∞≈⊥ à 4+≤+ ≈;≤+† ∋+≈∞++∋+ ++ ≈;≤+ ⊇;∞≈ †++†≈∞†=† ∞≈⊇ 139 ∋+†ö≈†

-8∋+†∋∞† 9≈≈∞+ (⊇∞∞†≈≤+∞+ 4;⊥+∋†;+≈≈≈+=;+†+⊥∞) ≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊥∞=∞;⊥† +∋†, ⊇∋≈≈ ∞;≈∞ ≈+=;∋†∞ 1≈†∞⊥+∋†;+≈ ++≈∞ 4≈≈;∋;†∋†;+≈ ≈;≤+† ∋ö⊥†;≤+ ≈∞; à 1≈≈+†∞+≈ †+⊥;≈≤+. ∋†≈ ⊇∋≈≈ 1≈†∞⊥+∋†;+≈ 3∞≈†∋≈⊇†∞;†∞ =+≈ 4.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents