<
>
Literaturanalysen zur Nachkriegsliteratur - Trümmerliteratur: Die Abitur & Hausaufgabenhilfe: Interpretationen zu Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann. Wolfdietrich Schnurre (Textanalysen, Band 1)
Download
a) trade for free
b) buy for 1.64 $
Document category

Interpretation
German studies

Die Drei Dunklen Könige Analyse

University, School

Ettenreichgasse 45 Wien

Author / Copyright
Text by Adelheid T. ©
Format: PDF
Size: 0.11 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (5)
Live Chat
Chat Room
Networking:
17/5|165.5[-2.0]|8/46







More documents
Interpretation Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert Wolfgang Borchert (1921-1947) musste sechs Jahre im Krieg dienen und war zum Schluss in Kriegsgefangens­cha­ft. Als Borchert endlich nach Hause kam, war er krank. Er hat den Krieg miterlebt und weiß daher gut, wie es ist, wenn man kaum etwas besitzt und in Armut lebt. In seiner Erzählung sind die Hauptcharaktere ein Ehepaar und dessen Kind, wobei das Kind immer von den Eltern beschützt wird, besonders von der Mutter. Der Mann tappt durch die dunkle Vorstadt, die ohne Mond…

Die drei dunklen Könige – Wolfgang Borchert

Interpretation


Die Kurzgeschichte „ Die drei dunklen Könige“ von Wolfgang Borchert beschreibt die triste Situation der Menschen in der Kriegs- und Nachkriegszeit. Ein Mann sucht in der dunklen Vorstadt nach Holz, um seine Unterkunft, wenn auch nur kurz, wärmen zu können. Es ist niemand auf dem Weg, selbst Sterne und Mond fehlen.

Im kalten Hause wartet seine Frau mit blassblauen Augen und müdem Gesicht gemeinsam mit dem erst eine Stunde alten Neugeborenem. Das Holz bedeutet für den Sammler nicht nur eine Handvoll warmes Licht, sondern vermittelt ihm auch den süßlichen Geruch nach Kuchen.

Die Fürsorge des Vaters gilt neben seiner Frau vor allem dem kleinen Kind, das offensichtlich friedlich, umgeben von einem Heiligenschein, schläft. Er kann ihnen nicht viel bieten. Der Mann ist wütend ob der trostlosen, wenig aussichtsreichen Situation, würde am liebsten jemandem dafür ins Gesicht schlagen.

Erst als Soldaten, geleitet vom hellen Licht aus dem Zimmer,  an die Tür klopfen und um kurzes Hinsetzen und Aufwärmen bitten, erkennt der Familienvater, dass sie nicht alleine Leidtragende des Krieges sind.

Er sieht vielmehr, dass alle drei kriegsversehrt sind, die sich mit kleinen Geschenken für seine Gastfreundschaft bedanken. Gemeinsam rauchen die vier Männer selbstgedrehte Zigaretten in Rücksichtnahme auf das eine Stunde alte Kind vor der Tür, in der Kälte.

Erst als das Neugeborene bei der Annäherung der fremden Männer kräftig zu schreien beginnt, verschwinden diese wortlos, nur nickend, wieder in der Dunkelheit der kalten Nacht.

Stolz sind die Eltern auf das laute Schreien, dass als kräftiges Lebenszeichen verstanden wird und das die zunächst „sonderbaren„, dann „schönen Heiligen“ vertrieben hat. Das Holz riecht süßlich nach Kuchen und erzeugt im Ofen eine Handvoll Licht, das auf das kleine schlafende Gesicht fällt.

Es ist schließlich Weihnachten und als Festessen besitzt die Familie lediglich Haferflocken.

Es handelt sich um eine Geschichte mit einem offenen Anfang und offenem Ende. Gemeinsam mit der Kürze der Erzählung über eine Seite ergeben sich daraus Hinweise auf eine Kurzgeschichte. Die Erzählung besteht aus .....[read full text]

Download Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert - Interpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert - Interpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Selbst der Ehemann wird nonverbal ermahnt, wenn dieser sich anschickt lautlos zu lachen. Über das Kind erfahren wir, dass es soeben geboren ist. Der Sohn bringt Hoffnung, Stolz und Freude in die Familie, die ihm außer Geborgenheit wenig bieten kann.

Die drei dunklen Könige tragen alte Uniformen und sind jeder für sich schwer vom Krieg gezeichnet. Einem sind die Hände abgefroren, der andere hat als Hungerfolge stark geschwollene Beine, die deshalb dick bandagiert werden müssen.

Der letzte zittert so stark, da er große Ängste überstehen musste. Die „sonderbaren Heiligen“ mutieren zu „schönen Heiligen“, wie der Ehemann bemerkt, als er die Tür hinter ihnen wieder schließt. Alle drei haben die Regeln des „Leise seins“ befolgt, um das Kind in seinem Schlaf nicht zu stören.

Zuletzt haben sie noch Geschenke verteilt. Einen über sieben Monate geschnitzten Holzesel für das Neugeborene, Zigarette an den Hausherrn und zwei gelbe Bonbons für die Mutter des Kindes.

Die Beziehung des Ehepaares zueinander ist wegen ihres täglichen Existenzkampfes emotionsverarmt. Die Kommunikation miteinander ist eingeschränkt, teilweise auf nonverbale Verständigung beschränkt, da sie ihr Kind keinem Lärm aussetzen wollen, weil vermutlich dadurch nicht schlafen kann.

Emotionen, nämlich Wut, zeigt der Ehemann nur im Hinblick auf ihre bitterarme Situation, wofür er am liebsten dem Schuldigen, der sich allerdings nicht zeigt, mit den Fäusten ins Gesicht schlagen würde. Er will  seinen Liebsten gerne mehr bieten außer einer kalten Behausung, in die ein kleiner Blechofen dann und wann eine Handvoll warmes Licht wirft.

Nämlich dann, wenn dieser mit mürbem Holz, das einen süßen Duft abgibt, den der Hausherr so liebt, weil es er ihn an Kuchen e.....

Download Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert - Interpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Bezüglich der Wortwahl ist zu vermerken, dass diese sehr eindrucksvoll und anschaulich die Situation beschreiben. Aussagen wie „ er tappte durch die dunkle Vorstadt“ kann man sich gut vorstellen. Die Sätze sind kurz und einprägsam.

In häufigen Wiederholungen von Wörtern wie Gesicht, süß, wie nach Kuchen riechendes Holz, Fäuste schlagen, blasse Augen wird ihre Wichtigkeit hervorgehoben. Oben erwähnte Wortbeispiele ziehen wie ein roter Faden durch die Kurzgeschichte.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Familienvater wegen seiner ärmlichen und hoffnungslos scheinenden Situation, in die er unverschuldet gekommen ist, sehr wütend ist und dafür einem Schuldigen mit den Fäusten ins Gesicht schlagen will.

Er merkt aber auch, dass es anderen auch nicht besser geht, er also nicht alleine in dieser miesen Lage ist. Die drei dunklen Könige haben zudem noch schwere, beeinträchtigende Leiden aus dem Krieg mitgebracht. Ähnlich den Heiligen Drei Königen, teilen sie Geschenke aus, wo sie selber kaum etwas haben.

Nach deren Besuch ist die Familie wieder zuversichtlicher. Sie sind zwar arm aber gesund und mit ihrem Sohn sind auch wieder Hoffnung und Vertrauen in die Zukunft geboren worden.

Mich persönlich berührt diese Geschichte, weil meine Großeltern, wie viele ihrer Generation, als Teenager in der Nachkriegszeit selbst so schwierige Zeiten überstehen mussten und diese nie vergaßen. Wiederholt haben sie diese furchtbaren Erlebnisse meine.....

Download Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert - Interpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents