Interpretation

Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert

498 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.24 $
Document category

Interpretation
German studies

Die Drei Dunklen Könige Analyse

University, School

AGS Seckau, Seckau

Author / Copyright
Text by Susan D. ©
Format: PDF
Size: 0.12 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|38.0[0.0]|4/16







More documents
Textbeschreibun­g zu „ Die drei dunklen Könige“ von Wolfgang Borchert In der Kurzgeschichte „ Die drei dunklen Könige“ von Wolfgang Borchert aus „Das Gesamtwerk“ im Rowohlt Verlag, 1982 erschienen, geht es um eine Familie nach dem Zweiten Weltkrieg. In dem Text geht es um eine Familie kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Mann, der gerade Feuerholz gesammelt hat, kommt spät nach Hause. Seine Frau hat gerade einen Sohn zur Welt gebracht und öffnet ihm die Tür. Der Mann macht Feuer, während das Neugeborene friedlich schläft. Deshalb bemühen…

Interpretation

Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert


Wolfgang Borchert (1921-1947) musste sechs Jahre im Krieg dienen und war zum Schluss in Kriegsgefangenschaft. Als Borchert endlich nach Hause kam, war er krank. Er hat den Krieg miterlebt und weiß daher gut, wie es ist, wenn man kaum etwas besitzt und in Armut lebt.

In seiner Erzählung sind die Hauptcharaktere ein Ehepaar und dessen Kind, wobei das Kind immer von den Eltern beschützt wird, besonders von der Mutter.

Der Mann tappt durch die dunkle Vorstadt, die ohne Mond und Sterne ist. Das ist kennzeichnend dafür, dass es sehr dunkel ist. Er hat ein Stück Holz gefunden, über dessen „Gefühle“ er nachdenkt. Auch der Geruch des Holzes fasziniert ihn. Den Geruch des Kuchens verbindet er mit Kuchen.

Nach einiger Zeit kommt der Mann nach Hause, wo es sehr kalt ist. Das merkt man an dem Satz: „Ihr Ate hing weiß im Zimmer, so kalt war es.“ Der Atem seiner Frau bringt eine Farbe in die dunkle Nacht.

Das Ehepaar hat ein Kind, welches im Text immer ein bisschen mehr an Gestalt annimmt. Zuerst wird nur von dem winzigen, runden Gesicht gesprochen, dann erfährt man, dass es erst eine Stunde alt ist und schon alles, was dazugehört, also: Ohren, Nase, Mund und Augen.

Man merkt fast gar nicht, dass das Kind lebendig ist. Das Licht vom Ofen fällt auf das Gesicht des Kindes und wird fast als „Heiligenschein“ wahrgenommen. Das stellt eine Verbindung zur biblischen Geschichte der h.....[read full text]

Download Die drei dunklen Könige von Wolfgang Borchert
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8+∞; 4=≈≈∞+ †+∞†∞≈ ∞;≈, ⊇∋ ≈;∞ 7;≤+† ;∋ 8∋∞≈ ⊥∞≈∞+∞≈ +∋+∞≈. 4††∞ ⊇+∞; +∋+∞≈ 0≈;†++∋∞≈ ∋≈ ∞≈⊇ +∋+∞≈ ≈≤+≠∞+∞ 2∞+†∞†=∞≈⊥∞≈ =+∋ 9+;∞⊥. 3;∞ ≠+††∞≈ ≈;≤+ 5;⊥∋+∞††∞≈ ∋≈=+≈⊇∞≈, ∋+∞+ ⊇;∞ 6+∋∞ ∞+†∋∞+† ∞≈ ;+≈∞≈ ≈;≤+†, ≠∞⊥∞≈ ⊇∞≈ ≈≤+†∋†∞≈⊇∞≈ 9;≈⊇∞≈.

8;∞ ⊇+∞; 4=≈≈∞+ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋;† ⊇∞≈ +∞;†;⊥∞≈ ⊇+∞; 9+≈;⊥∞≈ =∞+⊥†∞;≤+∞≈, ⊇+≤+ ⊇∞+ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ ;≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋+∋ ≈;≈⊇. 3;∞ ≈;≈⊇ ∋;†;†=+;≈≤+ ⊥∞∂†∞;⊇∞† ∞≈⊇ +∋+∞≈ ∂∞;≈∞ ⊥+∞≈∂=+††∞≈ 6∞≠=≈⊇∞+ ∋≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ++;≈⊥∞≈ ≈;∞ ∂∞;≈∞ 6∞≈≤+∞≈∂∞ ∋;†, ≈∞+ 5;⊥∋+∞††∞≈.

4†≈ ⊇;∞ 4=≈≈∞+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 5∋∞≤+∞≈ ≠;∞⊇∞+ ;≈≈ 8∋∞≈ ∂+∋∋∞≈, †=≈⊥† ⊇∋≈ 9;≈⊇ ∋≈ †∞+∞≈⊇;⊥ =∞ ≠∞+⊇∞≈. 4†≈ ∞≈ ≈≤++∞;†, ⊥∞+∞≈ ⊇;∞ 4=≈≈∞+ ≠;∞⊇∞+ †++†. 8∋≈ 9;≈⊇ +∞∂+∋∋† ≈+≤+ ∋∞++ 6∞≈†∋††, ⊇∋ {∞†=† ∋∞≤+ ≈≤++≈ =+≈ ≈∞;≈∞≈ 3∞;≈∞≈ ∞+==+†† ≠;+⊇.

8∋≈ 7∞+∞≈⊇;⊥≠∞+⊇∞≈ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞≈ ;≈† †++ ⊇;∞ 6+∋∞ ≠;∞ ∞;≈ 3∞≈⊇∞+. 8+≤+ ;++ 4∋≈≈ ≈;∞+† ∞≈ ⊥∋≈= ∋≈⊇∞+≈. 9+ ∋∞;≈†: „3≤++≈∞ 8∞;†;⊥∞ ≈;≈⊇ ⊇∋≈“, ∞≈⊇ ≈;∞+† ≈∋≤+ ⊇∞≈ 8∋†∞+††+≤∂∞≈. 9+ †+∞∞† ≈;≤+, ⊇∋≈≈ ∞≈ 3∞;+≈∋≤+†∞≈ ;≈†, ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ≈†∞††† ∞+ ≈;≤+ ⊇∋≈ 8+†= ∋†≈ 9∞≤+∞≈≈†+≤∂ =++.

8∋⊇∞+≤+ ≈+†† ⊥∞=∞;⊥† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 7∞∞†∞ ≠;+∂†;≤+ ≈∞++ ∋+∋ ≈;≈⊇, ⊇∞≈≈ ≠∞+ ≠++⊇∞ ≈+≈≈† 8+†= ∋;† 9∞≤+∞≈ =∞+⊥†∞;≤+∞≈?

8∞+≤+ ⊇;∞ 9+==+†∞≈⊥ ≈+†† ⊇∋+∋∞† ∋∞†∋∞+∂≈∋∋ ⊥∞∋∋≤+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ∋+∋∞ 7∞∞†∞ 2;∞†∞≈ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞⊥∞≈ ≈∞+∞≈ ∋†≈ +∞;≤+∞ 3++⊥∞+.

8;∞ 6+∋∞ ⊥†∋∞+† ≠;+∂†;≤+ ∋≈ 3∞≈⊇∞+, ≠∞†≤+∞≈ †++ ≈;∞ ≈∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4=≈≈∞+ ⊥∞≈≤+∞+∞≈ ;≈†. 8;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ +∞;߆ ∋∞≤+ ⊇∞≈+∋†+ „8;∞ ⊇+∞; ⊇∞≈∂†∞≈ 9+≈;⊥∞“, ⊇∋ ∞≈ ⊇+∋∞ß∞≈ ⊇∞≈∂∞† ∞≈⊇ ⊇;∞ 4=≈≈∞+ ∋∞≈ ⊇∞+ 4∋≤+† ∂+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ;≈ ⊇;∞ 4∋≤+† =∞+≈≤+≠;≈⊇∞≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ≈;≈⊇ ≈;∞ ∋∞≤+ ∋+∋ ∞≈⊇ +∋+∞≈ ≈;≤+†≈ †.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents