<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.91 $
Document category

Bachelor thesis
Business Studies

University, School

Fachhochschule Burgenland Eisenstadt - FH

Author / Copyright
Text by Cornelia B. ©
Format: PDF
Size: 1.15 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.8 of 5.0 (9)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-3.0]|1/8







More documents
Lobbyismus auf EU-Ebene unter besonderer Berücksichtigun­g der Entwicklungen durch die Finanz- und Wirtschaftskris­e ab 2007: 1.) Aufbau der Arbeit 2.) Einführung in die Thematik 3.) Definition von Lobbyismus 4.) Wirkungsweise und Ablauf von Lobbyismus 5.) Akteure des Lobbyismus und Lobbyismus im Mehrebenensyste­m 6.) Gesetzgebungspr­oze­ss der Europäischen Union 7.) Adressaten von Lobbyismus 8.) Regulierung von Lobbyismus 9.) Legitimierung und Kritik von Lobbyismus 10.) Die Finanz- und Wirtschaftskris­e und ihre Auswirkungen…
Die Ursache der globalen Erwärmung und ihre Folgen Hamburg, Oktober 2011 Inhaltsverzeich­nis 1 Einleitung 3 2 Treibhauseffekt 4 3 Klimazonen 6 3.1 Die Tropen 6 3.2 Die Subtropen 6 3.3 Gemäßigte Klimazone 7 3.4 Die subpolare Zone 7 3.5 Polare Klimazone 7 3.6 Die Folgen des Treibhauseffekt­es 8 4.1 Politische Maßnahmen 9 5 Fazit 11 6 Quellenverzeich­nis 12 7 Literaturverzei­chn­is 12 8 Abbildungsverze­ich­nis 12 1 Einleitung Für mein Referat, habe ich mir das Thema „die Ursache der globalen Erwärmung und ihre Folgen“ ausgewählt.…

[Die Bedeutung des Kreditrisikos in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise]

Fachhochschul-Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen


Verfasser

(PKZ 0710263002)

Begutachter

Dr. Christian RAUSCHER


Ausgelöst wurde die Weltwirtschaftskrise am Beginn des 21. Jahrhunderts durch Zahlungsausfälle im amerikanischen Subprime-Hypothekensektor und verursachte Schockwellen um den gesamten Globus. Dieser Crash führte zu Zusammenbrüchen von Banksystemen und Unternehmen in vielen Ländern wobei der Immobiliensektor eine besondere Rolle spielte. Es beweist deutlich, dass die Kreditvergabe mit zahlreichen Risiken verbunden ist, darunter Zinssatz-, Markt-, Liquiditäts-, Operationelles und am wichtigsten dem Kreditrisiko.

Die Bedeutung des Kreditrisikos
in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise

Zweite Bachelorarbeit

zur Erlangung des akademischen Grades


Bachelor of Arts in Business


an der Fachhochschulstudiengänge Burgenland Ges.m.b.H

vorgelegt von


(***)


am Fachhochschul-Bachelorstudiengang
Internationale Wirtschaftsbeziehungen


Begutachter: Dr. C. RAUSCHER


Eisenstadt, am 10.06.2010

Ehrenwörtliche Erklärung

Hiermit erkläre ich, , (PKZ 0710263002),

(1)  dass ich die vorliegende Bachelorarbeit mit dem Titel:

Die Bedeutung des Kreditrisikos in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise


ohne fremde Hilfe erstellt und nur die angeführten Quellen verwendet habe.

(2)  Ich versichere, dass ich bisher keine Bachelorarbeit oder andere schriftliche Arbeit mit gleichem oder ähnlichem Thema an der Fachhochschulstudiengänge Burgenland Ges.m.b.H. oder einer anderen Hochschule als Prüfungsarbeit eingereicht habe.

Eisenstadt, am 10.06. 2010

(Unterschrift)

Abstract

Kurzzusammenfassung (Deutsch)

Ausgelöst wurde die Weltwirtschaftskrise am Beginn des 21. Jahrhunderts durch Zahlungsausfälle im amerikanischen Subprime-Hypothekensektor und verursachte Schockwellen um den gesamten Globus.

Dieser Crash führte zu Zusammenbrüchen von Banksystemen und Unternehmen in vielen Ländern wobei der Immobiliensektor eine besondere Rolle spielte. Es beweist deutlich, dass die Kreditvergabe mit zahlreichen Risiken verbunden ist, darunter Zinssatz-, Markt-, Liquiditäts-, Operationelles und am wichtigsten dem Kreditrisiko.

Basel II gibt Banken zwei Möglichkeiten, ihre Kreditrisiken zu bewerten. Sie können entweder auf die Ratings von Ratingagenturen zurückgreifen (Standardansatz) oder sie können interne Modelle (auf internen Ratings basierender Ansatz) verwenden.

Diese Arbeit verfolgt das Ziel, die Bedeutung des Kreditrisikos in Zeiten der Krise zu untersuchen. Im Folgenden soll untersucht werden, welche Bereiche von Basel II nicht hinreichend funktionierten. Die im Jahr 2007 offenbar gewordene Finanzmarktkrise hat einige Schwächen im Umgang mit den allgemeinen Risiken aufgedeckt.

Daher wird das neue Regelwerk mit dem Namen Basel III vorgestellt, welches auch ein Teil meiner Arbeit ist. Weiters wird die damalige Situation am Subprime-Markt dargestellt, der Leser bekommt Einblick in die Finanzkrise, die sich zur weltweiten Wirtschaftskrise entwickelt hat. Hier wird ein erster Überblick über die Ergebnisse der UniCredit Bank Austria in Zeiten des globalen Chaos gegeben.

Schlüsselwörter

(3 bis max. 6)

Basel II – Immobilien – Rating

Risiko – Subprime Krise – Verbriefung

Abkürzungsverzeichnis

ABS Asset Backed Securities

BCBS Basel Committee on Banking Supervision

BIZ Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

CBO Colletarised Debt Obligation

CDS Credit Default Swaps

EaD Ausstehende Forderungen zum Ausfallszeitpunkt (Exposure at Default)

FSF Financial Stability Forum

LGD Verlustquote bei Ausfall (Loss Given Default)

M Restlaufzeit (Maturity)

MBS M.....[read full text]

Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Ergänzend dazu, wurden die Anforderungen für die Kreditvergabe drastisch reduziert, selbst Arbeitslose hatten Zugang zu Immobilienkrediten, dies zu variablen Zinssätzen. Dank der anfänglich niedrigen Zinsen stiegen die Nachfrage nach Immobilienkrediten und gleichzeitig auch die Häuserpreise. Um die steigende Nachfrage nach Krediten zu befriedigen, wurden die Kreditforderungen in großem Stil verbrieft.

Die Banken verkauften die Zahlungsaussprüche aus Hypothekenkrediten zusammen mit deren Kreditrisiken an Investoren weltweit weiter.

Durch den verstärkten Einsatz von Verbriefungen mit ihren Möglichkeiten des Risikotransfers bzw. der Risikoreallokation waren in den letzten Jahren die Verflechtungen in der Finanzindustrie sowohl auf der nationalen als auch der internationalen Ebene deutlich angestiegen. Diese zunehmende Integration der Finanzmärkte führte dazu, dass sich die massiven Kreditausfälle auf den US-Hypothekenmärkten, verknüpft mit einem drastischen Rückgang der Immobilienpreise in vielen US-Ballungsgebieten, sehr rasch zu einer allge­meinen Banken- oder Finanzkrise ausweiteten.[3]

1.2   Zentrale Fragestellungen

§    Was steht im Hintergrund des globalen Chaos: Wie aus einer Immobilienblase eine Weltwirtschaftskrise wurde?

§    Welche Schwächen gibt es, die durch die Krise aufgedeckt wurden?

§    Welche neue Basel Regelungen werden eingeführt?

1.3   Ziele der Arbeit

§    Die wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Thema der Arbeit erläutern

§    Ein allgemeines Bild über die Basel II Bestimmungen darstellen

§    Eine Übersicht über die Entstehung der Immobilienkrise geben und ihre Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft verständlich näher bringen

§    Darlegen der Schwächen von Basel II, die durch die aktuelle Krise aufgedeckt wurden, und die Grundideen von Basel III erläutern

1.4   Aufbau der Arbeit

Der Beginn der Arbeit gibt einen genaueren Einblick in die gesamten Aufgaben und Zusammenhänge der Bachelorarbeit. Dabei werden wichtige Fragen zum Thema – Die Bedeutung des Kreditrisikos in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise – gestellt, die im Rahmen der Bachelorarbeit beantwortet werden. Nach einer allgemeinen Erläuterung des Problemhintergrunds und einer Vorstellung der UniCredit Bank Austria Gruppe in den ersten beiden Kapiteln wird im dritten Kapitel näher auf die wichtigste Definitionen und Teilbereiche der wichtigsten Risikoparametern eingegangen.

Weiteres soll Kapitel vier eine Übersicht über die historische Entwicklung der Eigenkapitalrichtlinien für Banken darstellen und gleichzeitig die Ziele und das Dreisäulensystem erklären. Anschließend werden die Funktion und die Vorgehensweise von Ratingagenturen erläutert.

Kapitel fünf widmet sich der Weltwirtschaftskrise, wobei eine kurze Darstellung über die Entstehung der Immobilienkrise und ihre Auswirkung auf die UniCredit Bank Austria Gruppe gegeben wird.

Im Zusammenhang damit werden die Schwächen von Basel II, die durch die aktuelle Krise aufgedeckt wurden, kritisiert und weiters sollen die Grundideen vom neuen Regelwerk Basel III im Kapitel sechs näher gebracht werden.

Eine abschließende Zusammenfassung ist Inhalt von Kapitel sieben.

2      Unternehmensdarstellung – UniCredit Bank Austria

2.1   Kurzportrait und Eckdaten zum Unternehmen

2.1.1  UniCredit – Holding von Finanzdienstleistungsunternehmen

Im Jahr 1998 entstand Die UniCredit S. p. A. (UniCredit Group) durch den Zusammenschluss von neun italienischen Banken. Die Gruppe ist eine italienische Holding von Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Mailand und erzielt Erfolge neben Italien insbesondere in Mittel- und Osteuropa, wo in mehreren Ländern Tochtergesellschaften der Gruppe Marktführer sind.

Abbildung 1: Länder, in denen die UniCredit Group eigene Niederlassungen oder maßgebliche Beteiligungen unterhält

Quelle: Bank Aust.....

Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Operatives Ergebnis und Ergebnis vor Steuer (Mio €)

Zentral und Osteuropa (CEE) Österreichische Geschäftsfelder

2.500


2.000


1.500


1.000


500


0

02 03 04 05 06 07 08 09 02 03 04 05 06 07 08 09


Abbildung 2: Geschäftsentwicklung bzw. Operatives Ergebnis

Quelle: Bank Austria Geschäftsbericht 2009


In den drei österreichischen Kundensegmenten, Retail, Corporate & Investment Banking und Private Banking-, verbesserten sich sowohl das operative Ergebnis als auch das Vorsteuerresultat 2009 deutlich; dafür war in erster Linie die neue Division Corporate & Investment Banking (CIB) maßgebend. Das Ergebnis erreichte fast wieder das Niveau vor zwei Jahren.[5]


2.1.2.2   Abgrenzung der Unternehmensbereiche

2.1.2.2.1   Retail Division

Die Verantwortlichkeit für den Bereich Retail umfasst das Privat- und Klein-Geschäftskundengeschäft der Bank Austria sowie das Kreditkartengeschäft.


2.1.2.2.2   Private Banking (PB)

Im Zuge der Neuorganisation des Unternehmensbereichs Private Banking wurden die dem Unternehmensbereich zugeordneten Töchter Bank Privat und Asset Management GmbH in die Bank Austria AG verschmolzen.


2.1.2.2.3   Corporate & Investment Banking (CIB)

Die Division Corporate & Investment Banking wurde Ende 2009 aus den Unternehmensbereichen Corporates und Markets & Investment Banking gebildet. Diese neue Unternehmensdivision Corporate & Investment Banking beinhaltet jetzt die Segmente Großkunden, Immobili.....

Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3.4   Ausstehende Forderungen zum Ausfallszeitpunkt
(exposure at default)

Ausstehende Forderungen zum Ausfallzeitpunkt (EaD) stellt den Kreditbetrag zum Zeitpunkt des Ausfalls des Kreditnehmers dar.

3.5   Restlaufzeit (maturity)

Maturity beschreibt die restliche Laufzeit des Kredites zum Ausfallszeitpunkt.

3.6   Asset Backed Securities (ABS)

Das Grundprinzip einer ABS Finanzierung besteht darin, dass ein Unternehmen einen Pool von Finanzaktiva in einer extra gegründeten Zweckgesellschaft bündelt und diese Aktiva für herauszugebende („emittierende“) Wertpapiere – die ABS – nutzt. Dieser Vorgang wird in Anlehnung an US-amerikanische Ursprünge auch Verbriefung genannt. Nur wenn ein ständiger Kapitalfluss besteht, können die ABS Verbriefungen ordnungsgemäß bedient werden.[7]

3.7   Mortgage Backed Securities (MBS)

Bei Mortgage Backed Securities handelt es sich um ein Wertpapier, das einen Anteil an Hypothekendarlehen repräsentiert, die zur Immobilienfinanzierung des Kreditnehmers bestimmt sind und von Finanzinstitutionen wie Spar- und Darlehenskassen, Banken oder Bausparkassen vergeben werden.

3.8   Tranche /True Sale

Bei einer True Sale Verbriefung diejenigen Obligationäre, die als Letzte bei Verlusten im Falle säumiger Schuldner haften. Entsprechend tragen sie ein geringeres Risiko, beziehen aber auch eine niedrigere Verzinsung. Die risikoarme Senior-Tranche ist vor allem für Versicherungen sowie für Kapitalanlagegesellschaften und Pensionsfonds attraktiv. Manchmal wird die Senior-Tranche in weitere Sub-Tranchen aufgegliedert, von denen jede die gleiche Bonität besitzt, aber jeweils mit einer unterschiedlichen Laufzeit ausgestattet ist.[8]

3.9   Excess Spread

Ein zusätzlicher Schutz gegen Ausfälle wird durch einen Excess-Spread generiert.

3.10  Monoliner Kreditverbesserung

Monoliner Kreditverbesserung ist eine Form der externen Bonitätssicherung. Zusätzlich zur internen nutzen einige forderungsbesicherte Wertpapiere externe Maßnahmen zur Bonitätsverbesserung durch Dritte, wie z.B. Anleiheversicherer (Monoliner).

4      Grundzüge von Basel II Bestimmungen

4.1   Hintergrund

Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) wurde im Jahr 1974 nach dem Zusammenbruch des Kölner Bankhauses Herstatt und der Franklin National Bank in den USA von den Gouverneuren der Zentralbanken und Bankaufsichtsbehörden der G-10-Staaten[9] gegründet.[10] Sein Name leitet sich vom ständigen Sekretariat des Ausschusses in Basel ab, welches seinen Sitz bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat, wo der Ausschuss in der Regel alle drei Monate tagt.[11]

Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Ziel des Ausschusses waren wesentlich stärker risikointensive Kapitalanforderungen im Vergleich zu Basel I zu gestalten. Weitere Schwerpunkte liegen in der Vorgabe von Grundprinzipien für eine qualitative Bankenaufsicht sowie einer Erweiterung der Offenlegungspflichten zur Stärkung der Marktdisziplin. Zugleich wird aber an dessen Schlüsselelement, der Unterlegung von mindestens 8% der gewichteten Risikoaktiva, festgehalten.[17]

Diesen Zielen folgend beruht Basel II auf drei Säulen: Die Säule I „Mindestkapitalanforderungen“ beinhaltet Vorschriften zur Eigenmittelunterlegung von Kreditausfall-, Marktpreis- und operationellen Risiken. Säule II regelt das laufende und regelmäßige „aufsichtliche Überprüfungsverfahren“ und Säule III „Marktdisziplin“ enthält die Offenlegungsanforderungen.

Gleichzeitig zielt die neue Regelung mit dem „Drei-Säulen-Konzept“ (siehe Abbildung 3) auf noch größere Sicherheit und Stabilität des Finanzsystems ab, indem die Mindestkapitalanforderungen verfeinert und durch das Überprüfungsverfahren und die Marktdisziplin verstärkt wurden.

Abbildung 4: Drei Säulen Modell

Quelle: Abbildung in Anlehnung an: Baseler Ausschuss

4.2.1  Säule 1 – Mindestkapitalanforderungen

Die Eigenkapitalanforderungen der ersten Säule umfassen zusätzlich zu den bisherigen Risikoarten Kredit- und Marktpreisrisiken erstmals auch operationelle Risiken, also das allgemeine Betriebsrisiko der Banken. Diese Anforderungen für Unternehmen werden wie bisher anhand des so genannten Kapitalkoeffizienten gemessen, also das Verhältnis von anrechenbarem Eigenkapital zu der Summe aller risikogewichteten Risikoaktiva darf 8% nicht unterschreiten.


Regulatorisches Eigenkapital

≥ 8%

Summe aller gewichteten Risikoaktiva

Kreditrisiko + 12,5 x (Anrechnungsbeträge Marktrisiko + operationelles Risiko)

Die Summe aller gewichteten Risikoaktiva wird bestimmt, indem die Eigenkapitalanforderungen für Marktrisiken und operationelle Risiken mit 12,5 (dem Kehrwert der Mindesteigenkapitalquote von 8%) multipliziert und zur Summe der gewichteten Risikoaktiva aus dem Kreditgeschäft addiert werden.

4.2.1.1   Risiken aus Kreditgeschäft

Abbildung 5: Risikoarten

Quelle: Eigene Darstellung

4.2.1.1.1   Kreditrisiko – Ansätze zur Bewertung des Mindestkapitals

Das Kreditausfallrisiko ist das Risiko des Verlustes, falls Kreditnehmer ihren Verpflichtungen nur teilweise oder überhaupt nicht fristgerecht nachkommen. Dieses Risiko ist als die volumenmäßig bedeutendste Risikoart anzusehen. Es setzt sich aus dem Verlust-, Liquiditäts- und Besi.....

Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Die Einstufungen (siehe Tabelle 2) reichen von der höchste Bewertung, die bei den meisten Ratingagenturen mit AAA oder Triple A bezeichnet wird, bis D (Default) wobei der Schuldner schon in Zahlungsschwierigkeiten ist.

Stufe

Note

Bonität

Investmentgrade

1

AAA

Der Schuldner bietet außergewöhnliche finanzielle Sicherheit der Zins- und Tilgungszahlungen.

2

AA+

AA

AA-

Schuldner bietet sehr gute finanzielle Sicherheit der Zins- und Tilgungszahlungen. Die Fähigkeit zur Befriedigung der ausstehenden Ansprüche unterscheidet sich nur aufgrund der etwas höher einzuschätzenden langfristigen Risiken ein wenig von der höchsten Stufe 3.

3

A+

A

A-

Gute finanzielle Sicherheit, aber die Fähigkeit zur Befriedigung der Ansprüche ist empfindlicher gegenüber unerwarteten negativen Umweltentwicklungen als in den oberen Einstufungen.

4

BBB+

BBB

BBB-

Schuldner bietet angemessene finanzielle Sicherheit.

Speculative Grade

5

BB+

BB

BB-

Schuldner bietet unzureichende finanzielle Sicherheit. Das Engagement enthält spekulative Elemente. Das Standing ist mäßig und damit insbesondere bei langfristigen Verpflichtungen nicht voll gesichert.

6

B+

B

B-

Schuldner bietet nur eine schwache finanzielle Sicherheit. Zwar besteht kurzfristige Zahlungsfähigkeit, aber längerfristig sind starke Gefährdungselemente vorhanden.

7

CCC+

CCC

CCC-

Sehr schwache finanzielle Sicherheit. Die gegenwärtige Zahlungsfähigkeit kann nur unter weiterhin günstigen ökonomischen Umfeldbedindungen aufrechterhalten werden.



8

CC

Sehr schwache finanzielle Sicherheit, wobei die Zahlungsfähigkeit bereits stärker eingeschränkt ist. Bei unerwarteten negativen Umfeldentwicklungen sind Zahlungsstörungen sehr wahrscheinlich.

9

C

Extrem schwache finanzielle Sicherheit. Zahlungsschwierigkeiten. Insolvenzverfahren ist eröffnet, aber Zahlungen werden noch fortgeführt.

10

D

Niedrigste finanzielle Sicherheit. Schuldner hat extrem schwache Zukunftsaussichten, jemals wieder finanzielle Sicherheit zu bieten.

Tabelle 2: Ratingskala nach Standard & Poor´s

Quelle: Tabelle in Anlehnung an: Ratingnetwork

Ratings richten sich generell an Investoren. Die Ratingklassen von AAA bis BBB- umfassen den Investment Grade (geringes Risiko), und jene die schlechter als BBB- sind, werden als Speculative Grade bezeichnet.

Die einzelnen Risikogewichte sind nach geltender Regelung von der allgemeinen Risikokategorie der Schuldner (d. h. Staaten, Banken oder Wirtschaftsunternehmen) abhängig (siehe Tabelle 3).

Bonitätsbeurteilung des Staates

AAA
bis AA-

A+
bis A-

BBB+
bis BBB-

BB+
bis B-

unter B-

nicht beurteilt

ECA - Länderkennziffer

1

2

3

4 bis 6

7


Staaten

0%

20%

50%

100%

150%

100%

Bonitätsbeurteilung

AAA
bis AA-

A+
bis A-

BBB+
bis BBB-

BB+
bis B-

unter B-

nicht beurteilt

Banken

Option 1: Bonität des Staates

20%

50%

100%

100%

150%

100%

Option 2: Bonität der Bank

20%

50%

50%

100%

150%

50%

Option 2 bei kfr. Forderungen

20%

20%

20%

50%

150%

20%

Bonitätsbeurteilung des UN

AAA
bis AA-

A+
bis A-

BBB+
bis BB-

unter BB-

nicht beurteilt

Unternehmen

20%

50%

100%

150%

(≥)100%

Tabelle 3: Risikogewichte

Quelle: Baseler Ausschuss

Forderungen an Staaten werden in Abhängigkeit vom Länderklassifizierungen von Exportkreditagenturen (ECA) zwischen null und 150 % gewichtet.

Bei Forderungen an Banken sieht Basel II ein Verfahrenswahlrecht zwischen zwei Optionen vor. In der ersten Option wird das Risikogewicht für eine Bank mittelbar an das Rating des Sitzstaates der Bank gekoppelt und grundsätzlich eine Kategorie schlechter eingestuft. Bei der zweiten Option wird das Risikogewicht für eine Bank unmittelbar durch ein externes Rating bestimmt.

Für Forderungen an Unternehmen werden in Abhängigkeit ihres externen Ratings neben der bisherigen Anrechnung von 100 % die drei neuen Risikogewichtungsklassen 20 %, 50 % und 150 % eingeführt. Liegt kein externes Rating vor, werden die Forderungen wie bisher zu 100 % gewichtet. Die nationale Aufsicht kann den Kreditinstituten gestatten, für alle Forderungen an Unternehmen ein einheitliches Risikogewicht von 100 % zu verwenden – unabhängig von einem eventuell vorhandenen externen Rating.[19]

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Bedeutung des Kreditrisikos und ihre Auswirkung auf die Immobilien in Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents