<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 8.13 $
Document category

Specialised paper
Health and Human Development

University, School

Berufskolleg Herne

Author / Copyright
Text by Alexander E. ©
Format: PDF
Size: 0.63 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0.0]|1/5







More documents
Wie verändert sich die Persönlichkeit eines Menschen durch die Erlebnisse im Dritten Reich Anhand eines Beispiels von Mascha Rolnikaite 1. Einleitung 2. Maschas Persönlichkeit im Allgemeinen 2.1 Veränderung im „Ghetto Wilna“ 2.2 Veränderung im Konzentrationsl­age­r Strasdenhof bei Riga und in Stutthof bei Danzig 3. Selbstempfinde&­shyn von Maschas Persönlichkeit 4. Literaturverze&­shyichnis 5. Versicherung 1. Einleitung In meiner Facharbeit geht es um die Persönlichkeit eines jungen Mädchens, namens Mascha Rolnikaite…
Gebeugt aber frei Aus dem Leben eines Nagels Prolog Die Hitze war unerträglich. Ein glühendes Feuer umhüllte mich und meine Brüder. Als ich meine Augen öffnete erblickte ich zum ersten Mal meine Geschwister. Es waren rot glühende, robuste 6 mm Nägel. Plötzlich durchfuhr uns alle ein gewaltiger Ruck. Wir wurden aus dem Ofen herausgenommen. Dann nahm ich das erste Bad im meinen Leben (es sollte auch das letzte sein). Nachdem wir im eisigen, verkalkten und verschmutzten Wasser abgekühlt waren, hatten wir unsere spitze Form erreicht.…
Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.

Katastrophenplan

Einleitung ;

Ein Großschadensereignis im Sinne einer Katastrophe ist für ein Krankenhaus eine besondere Herausforderung, da überraschend und unvermittelt eine große Anzahl betroffener Personen unter schwierigen Rahmenbedingungen medizinisch versorgt werden müssen. Dabei ist sowohl bei internen Katastrophenfällen (z.B. Brand, Austritt von Schadstoffen, Bombendrohung etc.) als auch bei externen Großschadensereignissen (z.B. Massenanfall von Verletzten nach Explosionen, Chemieunfällen, etc.) eine enorme Leistungssteigerung der Klinik notwendig, um eine Versorgung der Betroffenen sicherzustellen.

Damit dies gewährleistet werden kann erstellt jedes Krankenhaus Einsatz- und Alarmpläne für den Katastrophenfall. Doch oftmals sind den Mitarbeitern die Inhalte nicht ausreichend vertraut, da nicht genügend Fortbildungsveranstaltungen und Simulationen zur Übung des Ernstfalles innerhalb der Kliniken stattfinden. Deshalb ist es zwingend erforderlich einmal die Wichtigkeit der Katastrophenplanung im Krankenhaus zu erörtern.


Definition Notfallmedizin:

Die Notfallmedizin befasst sich überwiegend mit einzelnen oder einer begrenzten Anzahl Patienten.“ (Bundesministerium des Innern 2003, S.14)


Definition Katastrophe:

Außergewöhnlich schwerwiegendes und/oder umfangreiches, meistens überraschend eintretendes Ereignis, das das Leben und die Gesundheit sehr vieler Menschen und/oder erhebliche Sachwerte und/oder die Lebensgrundlagen einer großen Bevölkerungsgruppe in so erheblichem Maße schädigt oder gefährdet, dass es mit den örtlichen oder regional verfügbaren Kräften und Mitteln allein nicht zu bewältigen ist.“ ( Rebentisch 1991, S.12)


Definition Katastrophenplan:

Wichtigstes Instrument der vorsorglichen Planung ist ein entsprechender Katastrophen- und Alarmplan, in dem die grundlegenden Maßnahmen zur Bewältigung des Schadensereignisses festgeschrieben werden. Dieser Plan umfasst also nicht nur die Namen, Anschriften und Telefonnummern aller Mitarbeiter – geordnet nach Prioritäten der Patientenversorgung – sondern auch organisatorische Hinweise auf vorbereitete Abläufe und Vorgänge.“ (Bundesministerium des Innern 2003, S. 229)

Motivation:

Da im Rahmen der pflegerischen und medizinischen Ausbildung die Katastrophenmedizin nur bedingt behandelt wird ist es nicht weiter verwunderlich, dass Unsicherheiten seitens der Mitarbeiter in Bezug auf das Handeln bei Großschadensereignissen bestehen. Oftmals ist der Einsatz- und Alarmplan des Krankenhauses zwar als Handlungsanweisung in einem Ordner in den verschiedenen Klinikbereichen vorhanden, jedoch geraten die dort angeordneten Maßnahmen allzu oft in Vergessenheit.

Da Katastrophensituationen eher eine Ausnahme darstellen, befassen sich die Mitarbeiter seltener damit und wissen sich im Ernstfall nicht adäquat zu verhalten. Dies gilt es zu verändern, da gerade Großschadensereignisse mit bspw. einem Massenanfall von Verletzten ein professionelles, gezieltes, schnelles und fachgerechtes Handeln erfordern. Somit soll hier einmal der Frage nachgegangen werden: Welche Anforderungen hat ein Krankenhaus in Bezug auf die Erstellung eines Katastrop.....[read full text]

Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Die Auslösung der Alarmierung ordnet im Katastrophenfall der leitende Arzt oder seine Vertretung an. Sind diese nicht vor Ort, trifft der diensthabende Arzt der betroffenen Abteilung bis zum Eintreffen der Mitglieder der Krankenhauseinsatzleitung die nach dem Einsatz- und Alarmplan notwendigen Anordnungen.

Die Krankenhauseinsatzleitung tritt nach Auslösung des Krankenhausalarms zusammen. Sie entscheidet in Abstimmung mit den Gefahrenabwehrbehörden, welche Maßnahmen auszuführen sind. Für die Dauer des Einsatzes ist die Krankenhauseinsatzleitung gegenüber dem Krankenhauspersonal und den im Krankenhaus tätigen Helferinnen und Helfern der Hilfsorganisationen weisungsbefugt.

Die Krankhauseinsatzleitung wird gebildet aus dem leitenden Arzt, dem Leiter des Wirtschafts- und Verwaltungsdienstes sowie der leitenden Pflegekraft oder der jeweiligen Vertretung. Dabei hat der leitende Arzt oder sein Vertreter den Vorsitz

Mitwirkung und Beteiligung der Krankenhäuser bei Großschadensereignissen. Hier ist festgelegt, dass die Krankenhäuser im Katastrophenfall ihre Patientenaufnahmebereitschaft sowie die freien Betten der einzelnen Fachabteilungen dem zentralen Krankenbettennachweis bei den kreisfreien Städten und Kreisen zu melden haben. Ferner ist klar bestimmt, dass Krankenhäuser Einsatz- und Alarmpläne in Kooperation mit den zuständigen Behörden erstellen müssen.

Auch werden ausgewählte Krankenhäuser für den Großschadensfall zur Bevorratung mit Sanitätsmaterial und Arzneimitteln bestimmt (Justizministerium NRW 2007 ). Dabei richten sich Empfehlungen des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen aus dem Jahre 2004 direkt an die Krankenhäuser in NRW zur Vorsorgeplanung bei Großschadensereignissen.

Im Rahmen dieser Empfehlungen werden Aufgaben und Maßnahmen der Krankenhäuser beschrieben und die Anforderungen an Alarm- und Einsa.....

Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Die Auslösung der Alarmierung ordnet im Katastrophenfall der leitende Arzt oder seine Vertretung an. Sind diese nicht vor Ort, trifft der diensthabende Arzt der betroffenen Abteilung bis zum Eintreffen der Mitglieder der Krankenhauseinsatzleitung die nach dem Einsatz- und Alarmplan notwendigen Anordnungen. Ziel der Planung ist die umfassende Maßnahmenorganisation zur Erweiterung der Behandlungskapazität des Krankenhauses im Katastrophenfall.

Ferner sind die Krankenhäuser dazu verpflichtet eine Alarmierung des Personals durchzuführen, wenn ein Großschadensereignis eingetreten ist, welches ohne Aufstockung der personellen Ressourcen keine fachgerechte notfallmedizinische Versorgung der Verletzten ermöglicht.

Die Auslösung der Alarmierung ordnet im Katastrophenfall der leitende Arzt oder seine Vertretung an. Sind diese nicht vor Ort, trifft der diensthabende Arzt der betroffenen Abteilung bis zum Eintreffen der Mitglieder der Krankenhauseinsatzleitung die nach dem Einsatz- und Alarmplan notwendigen Anordnungen.

Die Krankenhauseinsatzleitung tritt nach Auslösung des Krankenhausalarms zusammen. Sie entscheidet in Abstimmung mit den Gefahrenabwehrbehörden, welche Maßnahmen auszuführen sind. Für die Dauer des Einsatzes ist die Krankenhauseinsatzleitung gegenüber dem Krankenhauspersonal und den im Krankenhaus tätigen Helferinnen und Helfern der Hilfsorganisationen weisungsbefugt.

Die Krankhauseinsatzleitung wird gebildet aus dem leitenden Arzt, dem Leiter des Wirtschafts- und Verwaltungsdienstes sowie der leitenden Pflegekraft oder der jeweiligen Vertretung. Dabei hat der leitende Arzt oder sein Vertreter den Vorsitz


Die Krankenhauseinsatzleitung tritt nach Auslösung des Krankenhausalarms zusammen. Sie entscheidet in Abstimmung mit den Gefahrenabwehrbehörden, welche Maßnahmen auszuführen sind. Für die Dauer des Einsatzes ist die Krankenhauseinsatzleitung gegenüber dem Krankenhauspersonal und den im Krankenhaus tätigen Helferinnen und Helfern der Hilfsorganisationen weisungsbefugt.

Die Krankhauseinsatzleitung wird gebildet aus dem leitenden Arzt, dem Leiter des Wirtschafts- und Verwaltungsdienstes sowie der leitenden Pflegekraft oder der jeweiligen Vertretung. Dabei hat der leitende Arzt oder s.....

Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Diese Einsatzstufe wird erst nach der Aufnahme von Patientinnen und Patienten aktiviert, da vorher ggf. nicht absehbar ist, ob die vorhandenen Kapazitäten ausreichen.



Grundlagen des Einsatz- und Alarmplans:


Der Einsatz- und Alarmplan eines Krankenhauses, auch Katastrophenplan genannt, dient der Organisation einer größeren Aufnahmekapazität in Bezug auf Notfallpatienten und deren fachgerechter medizinischer Versorgung. Er muss mit allen am Katastrophenschutz beteiligten Behörden und Institutionen (z.B. Rettungsdienst, Feuerwehr) abgestimmt sein. Dabei gilt es ebenfalls mit diesen Instanzen die Aufnahmekapazität unter Berücksichtigung der vorhandenen Fachdisziplinen abzusprechen.

Das heißt, dass hierbei auch geklärt für welche Arten von Verletzungen/Erkrankungen das jeweilige Krankenhaus ausgelegt ist und eine medizinische Versorgung sicherstellen kann. Unterteilt wird dabei in:

-       chirurgisch .....

Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

-        die Verpflegung

-        die Aufnahme von Strahlengeschädigten

Wo ist geregelt, dass ein Katastrophenplan existieren muss?


Krankenhausgesetz NRW

Krankenhäuser sind verpflichtet an der Bewältigung von Großschadensereignissen mitzuwirken. Sie stellen Alarm- und Einsatzpläne auf und stimmen diese mit den zuständigen Behörden ab.“ (§1 Abs. 2 KHG NRW)


Katastrophenbewältigung

Damit im Fall eines (Groß-)Schadensereignis der Katastrophenplan optimal umgesetzt werden kann, ist es die Aufgabe der einzelnen Mitarbeiter im Vorfeld:


  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema zu besuchen

  • den hausinternen Katastrophenplan und darin enthaltene Verfahrensanweisungen zu kennen

  • an klinikinternen Katastrophenübungen teilzunehmen

  • über die definierten Zuständigkeiten im Katastrophenfall informiert sein

  • und zu wissen wo sich Brandschutzvorrichtungen und Notausgänge der jewei.....

Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

(Bundesministerium des Inneren 2003, S.229)


Inhalte des Katastrophenplans sind:

  • definierte Zuständigkeiten

  • festgelegte Einsatzstufen

  • Ablauf des Alarmierungsverfahren

  • Brandschutz-/ Evakuierungspläne

  • Darstellung von Rettungs- und Patientenwegen

  • Verfahrensanweisungen für die einzelnen Funktionsabteilungen/ Bereiche, etc.


Wo ist geregelt, dass ein Katastrophenplan existieren muss?


Krankenhausgesetz NRW

Krankenhäuser sind verpflichtet an der Bewältigung von Großschadensereignissen mitzuwirken. Sie stellen Alarm- und Einsatzpläne auf und stimmen diese mit den zuständigen Behörden ab.“ (§1 Abs. 2 KHG NRW)


Welche Ziele verfolgt der Katastrophenplan?


  • Die Versorgung von Patienten bei externen Gefahrenlagen

(z.B. Massenanfall von Verletzten bei Zugunglücken, Großbränden, Flugzeugabstürzen, etc. )


  • Die Rettung von Patienten und Mitarbeitern b.....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Die Auslösung und Alarmierung im Katastrophenfall. Befolgen eines Katastrophenplans.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents