<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.88 $
Document category

Summary
Political Studies

University, School

Staatliche Realschule Trostberg

Author / Copyright
Text by Kennet V. ©
Format: PDF
Size: 0.19 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (5)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-3.0]|2/6







More documents
Franz-Meyers-Gy­mna­sium, Asternweg 1, 41238 Mönchengladbach Die Intervention der Bundeswehr in Afghanistan die politischen Ziele der BRD, und die Lage der Soldaten vor Ort Facharbeit Im Grundkurs Sozialwissensch­aft­en(Sw1) Kursleiter: Herr verfasst von Abgabetermin: 23.03.2012 Schuljahr 2012/13 Korschenbroich den: Inhaltsverzeich­nis­ 1. Einleitung 2. Die politischen Ziele der BRD im Hinblick auf den Afghanistan-Ein­sat­z 3. Genereller Ablauf des Einsatzes (Strategie) 4. Defizite der Bundeswehr im…

Die Ziele und Aufgaben der Bundeswehr

Die Bundeswehr wurde in die Sicherheits- und Verteidigungspolitik eingebunden. Ihre genauen Aufgaben sind durch die Verteidigungspolitischen Richtlinien (VPR) bestimmt.


Gemäß Art 87 a des Grundgesetzes muss die Bundeswehr für den Schutz unseres Landes, unserer Bürgerinnen und Bürger und für die Sicherung der Demokratie in unserem Land sorgen. Es ist die verfassungsrechtliche Grundlage aber auch Teil des Auftrags der Bundeswehr, Deutschland gegen äußere Bedrohungen durch terroristische Angriffe zu verteidigen.

Die Unterstützung der Bündnispartner ist auch eine wichtige Aufgabe der Bundeswehr. Da es eine Beistandspflicht Deutschlands besteht, unterstützt die Bundeswehr den Schutz, wenn die Bündnispartner in internationalen Konflikten und Krisen geraten sowie den Schutz gegen terroristische Angriffe.

Beim Schutz Deutschlands und seinen Bürgerinnen und Bürger und lebenswichtiger Infrastruktur übt die Bundeswehr die Aufgaben aus, die von der inneren Sicherheit nicht überwunden werden kann. Die für diese Aufgaben benötigten Mittel werden von der Bundeswehr bereitgehalten.

Sondereinheiten der Bundeswehr werden bei Rettung und Evakuierung eingesetzt. Diese Aufgabe wird hauptsächlich in nationaler Verantwortung erfüllt. Es kann aber ebenfalls eine Unterstützung der Bündnispartner erstattet werden.

Die dauerhafte Aufgabe der Bundeswehr ist die Partnerschaft und die Kooperation, um Krisen und Konflikten vorzubeugen. Politische Stabilität und Vertrauensbildung ist das Ergebnis dieser Aufgabe und dies ermöglicht ein gemeinsames Handeln und sichert die Teilnahme an internationalen Aktivitäten.

Die Aufgaben der Bundeswehr schließt auch Hilfeleistungen bei schweren Unglücksfällen oder Naturkatastrophen im In- und Ausland ein. Die Bundeswehr leistet ihren Beitrag zur Unterstützung der bereits vorhandenen Kräfte, Institutio.....[read full text]

Free of charge
Download
Die Aufgaben der Bundeswehr
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞ 8;††∞†∞;≈†∞≈⊥∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∋∞≤+ ∋†≈ ∞;⊥∞≈≈†ä≈⊇;⊥∞ 0⊥∞+∋†;+≈∞≈ †ü+ ⊇∞≈ 3;∞⊇∞+∋∞†+∋∞ ⊇∞+ ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞≈ 0+⊇≈∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 1≈†+∋≈†+∞∂†∞+ ;≈ ⊇∞≈ 9+;≈∞≈⊥∞+;∞†∞≈ ⊇∞+≤+⊥∞†ü++† ≠∞+⊇∞≈.

4∋≤+ ⊇∞∋ ≈;≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ≠;∞⊇∞+=∞+∞;≈;⊥† ∞≈⊇ ⊇∞+ 3∋+≈≤+∋∞∞+ 0∋∂† ≈;≤+ ∋∞†⊥∞†ö≈† +∋††∞ ;≈† 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞∋⊥∞+∞≈ =+≈ +∞†+∞∞≈⊇∞†∞≈ ∞≈⊇ =∞++ü≈⊇∞†∞≈ 3†∋∋†∞≈. 3+∋;† ⊥;+† ∞≈ †ü+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∂∞;≈∞ ⊇;+∞∂†∞≈ 3∞⊇+++∞≈⊥∞≈ ∋∞++. 8∋≈∂ ⊇;∞≈∞+ 2∞+ä≈⊇∞+∞≈⊥∞≈ ≠∞+⊇∞ ⊇;∞ 7+∞⊥⊥∞≈≈†ä+∂∞ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ∞∋ 40% +∞⊇∞=;∞+† ∞≈⊇ =∞⊥†∞;≤+ +∋† ≈;≤+ ⊇∋≈ 4∞†⊥∋+∞≈≈⊥∞∂†+∞∋ =∞+ä≈⊇∞+†.

4+ 1992 ≈;∋∋† ⊇;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ∋≈ 6+;∞⊇∞≈≈∋;≈≈;+≈∞≈ ⊇∞+ 040 †∞;†: 8∞+ 9∋∋⊥† ⊥∞⊥∞≈ ⊇∞≈ ;≈†∞+≈∋†;+≈∋†∞≈ 7∞++++;≈∋∞≈, 9+≈††;∂†=∞++ü†∞≈⊥ ∞≈⊇ 9+;≈∞≈+∞≠䆆;⊥∞≈⊥ +∋† ≈;≤+ ∋≈ ⊇;∞ ∞+≈†∞ 3†∞††∞ ⊇∞+ 4∞†⊥∋+∞≈ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ =∞+≈≤+++∞≈. 3+∋;† ;≈† ∋∞≤+ ⊇;∞ 7∞;†≈∋+∋∞ ∋≈ 4∞≈†∋≈⊇≈∞;≈≈ä†=∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 2++⊇∞+⊥+∞≈⊇ ⊥∞†+∞†∞≈.

9∋†∋≈†++⊥+∞≈+;††∞ ;∋ 1≈†∋≈⊇

8;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ≈†∞+† ⊇∞≈ 3∞+ö+⊇∞≈ ∞≈⊇ 6+∞;≠;††;⊥∞≈=∞++ä≈⊇∞≈ +∞; 4∋†∞+∂∋†∋≈†++⊥+∞≈ ∞≈⊇ ≈≤+≠∞+∞≈ 0≈⊥†ü≤∂≈†ä††∞≈ ;∋∋∞+ =∞ 8;††∞.


8;∞ 9+∞;⊥≈;≈≈∞ ;≈ ⊇∞≈ †∞†=†∞≈ 1∋++∞≈:

8∋∋+∞+⊥, 17. 6∞++∞∋+ 1962: 9;≈ 3∞≤+≈†∞† ⊇∞+ 3†∋⊇† ≈†∋≈⊇ ≈∋≤+ ⊇∞+ ≈†∋+∂∞≈ 3†∞+∋††∞† ∞≈†∞+ 3∋≈≈∞+. 9≈ ≠∋+∞≈ 100.000 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ =+∋ 3∋≈≈∞+ ∞;≈⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 8;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ∂∋∋ ∞∋ =∞ +∞††∞≈. 8;∞ 3+†⊇∋†∞≈ ≈†∋≈⊇∞≈ +;≈ =∞+ 3+∞≈† ∞≈†∞+ 3∋≈≈∞+. 8∞+ 9;≈≈∋†= =∞+†;∞† 7∋⊥ ∞≈⊇ 4∋≤+† ≠∞;†∞+.

8;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ +∞††∞†∞ 1.117 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞≈ 7∞+∞≈≈⊥∞†∋++. 7∞;⊇∞+ ∂∋∋∞≈ ≈∞∞≈ 3+†⊇∋†∞≈ ⊇∋+∞; ∞∋≈ 7∞+∞≈.

3≤+†∞≈≠;⊥-8+†≈†∞;≈, 1∋++∞≈≠∞≤+≈∞† 1978/1979: 8;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ≈∞†=†∞ 3.000 3+†⊇∋†∞≈ †ü+ ⊇∋≈, ;≈ 3≤+≈∞∞∋∋≈≈∞≈ †;∞⊥∞≈⊇∞ 7∋≈⊇ ∞;≈. 2;∞†∞ 4∞†+†∋++∞+ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈ ;++∞≈ ≈†∞≤∂∞≈⊥∞+†;∞+∞≈∞≈ 6∋++=∞∞⊥∞≈ +∞†+∞;† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†+∋ß∞≈ ≠∞+⊇∞≈ =+≈ ⊇∞≈ ⊥++ß∞≈ 3≤+≈∞∞∋∋≈≈∞≈ ⊥∞+ä∞∋†. 0≈∞++∞;≤++∋+∞ 0+†∞ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈ ⊇∞+ 7∞†† =∞+≈++⊥†.

9†+∞++≤+≠∋≈≈∞+: 8∞+ ⊥+ö߆∞ 9;≈≈∋†= ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++

3+∋∋∞+ 2002: 4;† 44.000 3+†⊇∋†∞≈ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ∂ä∋⊥††∞≈ ;≈≈⊥∞≈∋∋† 73.000 9;≈≈∋†=∂+䆆∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋≈ 8+≤+≠∋≈≈∞+ =+≈ 9†+∞ ∞≈⊇ 8+≈∋∞. 3∞⊇+++†∞ 8∞;≤+∞ ≠∞+⊇∞≈ ⊥∞≈;≤+∞+† ∞≈⊇ ∞;≈⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∞=∋∂∞;∞+†. 8;∞ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ≠∞+⊇∞ =∞+≈++⊥†. 3;≈ +∞∞†∞ ≠∋+ ⊇;∞≈∞+ 9;≈≈∋†= ⊇∞+ ⊥+ö߆∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞.....

7ä⊥†;≤+ ≠∋+∞≈ 50 3∞≈⊇∞≈≠∞+++∞+≈≤++∋∞+∞+ ;≈ ⊇∞+ 7∞††. 778 4∞≈≈≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈ 7∞+∞≈≈⊥∞†∋++ ⊥∞+∞††∞†. 1∋ 9;≈≈∋†= ≠∋+∞≈ 250 7∋≈†≠∋⊥∞≈, 35 3∞+⊥∞- ∞≈⊇ 0;+≈;∞+⊥∋≈=∞+, 50 3≤+†∋∞≤++++†∞, =;∞+ 3+ü≤∂∞≈†∞⊥∞+, 16 7+∋≈≈⊥++†⊥∋≈=∞+ ∞≈⊇ ≤∋. 25 3∞≈≈∞ ∋∞† ⊇∞∋ 3+⊇∞≈. 8;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ †∞;≈†∞†∞ ≈∞;† ;++∞+ 4∞†≈†∞††∞≈⊥ +∞; ∋∞++ ∋†≈ 160 9∋†∋≈†++⊥+∞≈†ä††∞≈ ;∋ 1≈- ∞≈⊇ 4∞≈†∋≈⊇ 8;††∞.

4;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ ≈≤+≈∞††∞ 8;††∞, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 3∞+∞;†≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ =;∞†∞≈ 9+䆆∞ ;≈† ≈∞++ ≠;≤+†;⊥ †ü+ ⊇;∞ 3∞≈⊇∞≈≠∞++. 60 0++=∞≈† ⊇∞+, †ü+ ⊇∋≈ 8+≤+≠∋≈≈∞+ 2002 ∞;≈⊥∞≈∞†=†∞≈ 8∞∞+∞≈≈+†⊇∋†∞≈ ≠∋+∞≈ 6+∞≈⊇≠∞++⊇;∞≈≈††∞;≈†∞≈⊇∞, ⊇;∞ „4∋≈⊥+≠∞+“ ⊥∞≈∋≈≈† ≠∞+⊇∞≈.


Die Bundeswehr besitzt 2.400 Ärzte und 1.200 Rettungsassistente, die für eine optimale Versorgung der Streitkräfte und die Versorgung der Menschen, die durch Katastrophen in Not geraten sind, sorgen. Alle Einsätze die im Inland durchgeführt werden, werden von dem Streitkräfteunterstützungskommando in Köln geführt.

Für eine effektive zivil-militärische Zusammenarbeit werden allen Bundesländern territoriale Kommandos zur Seite gestellt.

Katastrophenschutz ist hauptsächlich Sache der Bundesländer, die aber laut Artikel 35 des Grundgesetzes bei schweren Unglücksfällen – wie beim Bahnunglück in Eschede (Niedersachsen) – oder bei Naturkatastrophen – wie beim Hochwasser 2002 – die Kräfte der Bundeswehr anfordern können.

Durch Artikel 87 a des Grundgesetzes ist der bewaffnete Einsatz der Bundeswehr in Deutschland eng begrenzt. Die Bundeswehr ist nur dann berechtigt, zivile Objekte zu schützen, wenn sie sich in einem Verteidigungs- und Spannungsfall befinden. „Zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die fr.....

Free of charge
Download
Die Aufgaben der Bundeswehr
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6+∞≈⊇++⊇≈∞≈⊥ ⊇∞≈ 3∞≈⊇∞≈ +⊇∞+ ∞;≈∞≈ 7∋≈⊇∞≈ ∂∋≈≈ ⊇;∞ 3∞≈⊇∞≈+∞⊥;∞+∞≈⊥, ≠∞≈≈ ⊇;∞

2++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 4+†;∂∞†≈ 91 4+≈. 2 =++†;∞⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 0+†;=∞;∂+䆆∞ ≈+≠;∞ ⊇∞+

3∞≈⊇∞≈⊥+∞≈=≈≤+∞†= ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈, 3†+∞;†∂+䆆∞ =∞+ 0≈†∞+≈†ü†=∞≈⊥ ⊇∞+ 0+†;=∞; ∞≈⊇ ⊇∞≈

3∞≈⊇∞≈⊥+∞≈=≈≤+∞†=∞≈ +∞;∋ 3≤+∞†=∞ =+≈ =;=;†∞≈ 0+{∞∂†∞≈ ∞≈⊇ +∞; ⊇∞+ 3∞∂ä∋⊥†∞≈⊥ ++⊥∋≈;≈;∞+†∞+ ∞≈⊇ ∋;†;†ä+;≈≤+ +∞≠∋††≈∞†∞+ 4∞†≈†ä≈⊇;≈≤+∞+ ∞;≈≈∞†=∞≈. 8∞+ 9;≈≈∋†= =+≈ 3†+∞;†∂+䆆∞≈ ;≈† ∞;≈=∞≈†∞††∞≈, ≠∞≈≈ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈†∋⊥ +⊇∞+ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈+∋† ∞≈ =∞+†∋≈⊥∞≈ (1).“


0∞∞††∞:

.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents