<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.88 $
Document category

Presentation
Biology

University, School

BG/BRG Kirchengasse Graz

Grade, Teacher, Year

Kals, 2009

Author / Copyright
Text by John S. ©
Format: PDF
Size: 0.37 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.2 of 5.0 (9)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/1|0[-3.0]|1/10







More documents
Atmungssysteme - Wie funktioniert die Atmung beim Menschen?Was versteht man unter einer äuße­ren­ und inneren Atmung und welche Bedeutung hat der Sauerstoff für den Menschen? (3) äuße­re:­ Aufnahme des Sauerstoffs aus der Luft ins Blut innere: Aufnahme des Sauerstoffs in jede Zelle Sauerstoff versorgt die Zellen des Körpers, um die Nahrung in Energie, CO2 und Wasser zu zerlegen Welche Art der Atmung ist am gesündeste­n und welche Gründe sprechen dafür? (6) Bauchatmung:…

Die Atmung – Wie funktioniert sie?

Referat bzw. Handout zu Atmungssystemen


Inhaltsverzeichnis

1.        Unterscheidung innere und äußere Atmung. 1

2.        Welche Atmungssysteme gibt es. 2

2.1.         Hautatmung: 2

2.2.         Tracheenatmung: 2

2.3.         Kiemenatmung: 2

2.4.         Lungenatmung: 3

3.        Lungenatmung beim Menschen: 4


1.    Unterscheidung innere und äußere Atmung

§  Innere Atmung (auch Zellatmung):

Darunter versteht man den Gasaustausch (O2 / CO2) zwischen dem Transportmedium und den Zellen sowie die Energiegewinnung durch Oxidation von Zucker. Die Zellen benötigen ATP als universale Energiewährung. Menschliche, tierische und pflanzliche Zellen gewinnen diese Energie, indem sie den energiereichen Zucker Glucose (Traubenzucker) verbrennen.

  • Äußere Atmung:

Darunter versteht man den Gasaustausch (O2 / CO2) zwischen dem Außenmedium (Luft, Wasser) und dem Transportmedium (Blut bzw. andere Körperflüssigkeiten). Bei sehr kleinen Lebewesen (Einzeller, zarthäutige Wassertiere (Polypen d. Korallen etc.)), deren Oberfläche im Verhältnis zur Masse relativ groß ist, erfolgt der Gasaustausch über die Haut (Hautatmung, z.B. beim Regenwurm).


2.    Welche Atmungssysteme gibt es

2.1. Hautatmung:

Amphibien 2/3 Hautatmung und 1/3 Lungenatmung

è Einzeller, Schwämme, Hohltiere, Plattwürmer, Fadenwürmer, teilweise Ringelwürmer sowie Larven diverser Wirbelloser.

Da die Tiere eine geringe Körpergröße besitzen ist der Gasaustausch erfolgt über die gesamte Körperfläche. O2 wird aufgenommen und COabgegeben.


2.2. Tracheenatmung:

è Bei Insekten, Tausendfüßer und Spinnentiere.

Tracheen sind röhrenförmige Einstülpungen der Haut, welche immer weiter zu feinen, blind endenden Gefäßen (Tracheolen) verästelt werden. Da der Sauerstoff direkt zu den Organen (Geweben, Zellen) gelangt, wird kein Transpor.....[read full text]


Free of charge
Download
Die Atmung - Wie funktioniert die Atmung und welche Atmungssysteme gibt es?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2.3.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9;∞∋∞≈∋†∋∞≈⊥:

è 6;≈≤+∞, 4∞≈≤+∞†≈, 9;∞∋∞≈≈≤+≈∞≤∂∞≈, 7;≈†∞≈†;≈≤+∞, 3∞∞;⊥∞†, 3∞∞≈†∞+≈∞ ∞†≤.

9;∞∋∞≈ +;∞†∞≈ ∞;≈∞ ⊥++ß∞+∞ 0+∞+††=≤+∞. 8;∞ 9;∞∋∞≈ ≈∞†+∞+ ≈;≈⊇ ≈†∋+∂ ⊇∞+≤++†∞†∞†∞, ⊇+≈≈≠∋≈⊇;⊥∞ 4∞≈≈†+†⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 9++⊥∞+++∞+††=≤+∞ (9;∞∋∞≈∋†∋∞+ ∂+≈≈∞≈ ∋≈ 7∋≈⊇ ≈;≤+† †∞+∞≈, ;++∞ 9;∞∋∞≈ ≠++⊇∞≈ =∞+∂†∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈+∋;† ⊇;∞ 4∞†≈∋+∋∞ ⊇∞≈ 3∋∞∞+≈†+††≈ ∞++∞+†;≤+ +∞⊇∞=;∞+∞≈).

6;≈≤+∞ ⊇;∞ ;≈ =∞;†≠∞;≈∞ ∋∞≈†++≤∂≈∞≈⊇∞≈ +⊇∞+ ≈∞;≤+†∞≈ 6∞≠=≈≈∞+≈ †∞+∞≈ (7∞≈⊥∞≈†;≈≤+∞, 6†+≈≈∞†+∞≤+†∞) +∋+∞≈ =∞≈=†=†;≤+ ≈+≤+ ∞;≈∞ 3≤+≠;∋∋+†∋≈∞ ∋;† 7∞≈⊥∞≈†∞≈∂†;+≈. 8;∞ ⊇∞+≤+ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 3†+∞∂†∞+∞≈ (6∋††∞≈, 7∋∋∞††∞≈) =∞+⊥++ß∞+†∞ 1≈≈∞≈≠∋≈⊇ ⊇∞≈ 0+⊥∋≈≈ ;≈† ≈†∋+∂ ⊇∞+≤++†∞†∞†∞. 8;∞ 7∞††∋†∋∞≈⊥ ∞+†+†⊥† ≈∞+ +∞; 3∞⊇∋+†.


2.4.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 7∞≈⊥∞≈∋†∋∞≈⊥:

7∋≈⊇†∞+∞≈⊇∞ 3;++∞††;∞+∞ +∋+∞≈ ∋†≈ 7∞††∋†∋∞+ 7∞≈⊥∞≈ ∋∞≈⊥∞+;†⊇∞†. 7∞≈⊥∞≈ ≈;≈⊇ ⊥∞† ⊇∞+≤++†∞†∞†∞ 9;≈≈†+†⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 9++⊥∞+++∞+††=≤+∞ +⊇∞+ 4∞≈≈†+†⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 2++⊇∞+⊇∋+∋≈.

8;∞ 7∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 9≤+†∞≈ 3∋†∋∋∋≈⊇∞+ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4+†≤+∞ ≈;≈⊇ ⊥†∋††∞, ≈∋≤∂∋+†  ;⊥∞ 4∞≈≈†+†⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 2++⊇∞+⊇∋+∋≈. 3∞; ⊇∞≈ 3≤+≠∋≈=†+≈∞≈ 7∞+≤+∞≈ (6++≈≤+†∞+≤+∞: 6++≈≤+∞, 9++†∞≈, 0≈∂∞≈) ∂∋≈≈ ∋∋≈ +∞+∞;†≈ ∞;≈∞ 5∞≈∋+∋∞ ⊇∞+ +∞≈+++;∞+∞≈⊇∞≈ 6†=≤+∞ ⊇∞+≤+ 6∋††∞≈⊥ +∞++∋≤+†∞≈.

8;∞ 9+≈∞∞∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 4†∞∋†∞†† ∞+†+†⊥† +∞; ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞+ 7∞††++++∞ ∞≈⊇ +††∞≈∞≈ 4∋≈∞≈†+≤+∞+≈ ⊇∞+≤+ 3∞≠∞⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 4∞≈⊇++⊇∞≈≈ (9∞+†+∋∞†). 8∋+∞; ⊥∞†∋≈⊥† 6+;≈≤+†∞†† ;≈ ⊇∞≈ 9∞+†+∋∞∋, ⊇;∞ ;∋ 9∞+†≈∋≤∂ ∋;† ⊇∞+ ∋∞≈ ⊇∞≈ 7∞≈⊥∞≈ +∞+∋∞≈⊥∞⊥+∞≈≈†∞≈ 7∞†† ⊇∞+≤+∋;≈≤+† ∞≈⊇ ∋;†+;††∞ ⊇∞+ 4∞≈⊇++⊇∞≈∋∞≈∂∞†∋†∞+ ;≈ ⊇;∞ 7∞≈⊥∞ ⊥∞≈≤+†∞≤∂† ≠;+⊇.

8;∞ †∞;≈†∞≈⊥≈†=+;⊥≈†∞≈ 4†∋∞≈⊥≈++⊥∋≈∞ ;∋ 7;∞++∞;≤+ +∞≈;†=∞≈ ⊇;∞ 2+⊥∞†. 1++∞ +∞†∋†;= ∂†∞;≈∞≈ 7∞≈⊥∞≈ +∞≈†∞+∞≈ ∋∞≈ ⊇∞≈ 7∞≈⊥∞≈⊥†∞;†∞≈ (=∞≈∋∋∋∞≈+=≈⊥∞≈⊇∞ 5+++∞≈ ⊇;∞ ⊇;≤+† =+≈ †∞;≈∞≈ 3†∞†⊥∞†=ß∞≈ ∞∋≈⊥+≈≈∞≈ ≈;≈⊇).

2+≈ {∞⊇∞∋ 7∞≈⊥∞≈††+⊥∞† =≠∞;⊥∞≈ ∋∞++∞+∞ 7∞††≈=≤∂∞ (=++⊇∞+∞ ∞≈⊇ +;≈†∞+∞ 7∞††≈=≤∂∞) ∋+. 8∞+≤+ ⊇;∞ 7∞≈⊥∞≈ ⊥∞†∋≈⊥† 7∞†† ;≈ ⊇;∞ 7∞††≈=≤∂∞, ⊇;∞ ⊇;∞≈∞ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ≠;∞⊇∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ †∞;≈∞≈ 7∞≈⊥∞.....

2+⊥∞† +∞≈+†;⊥∞≈ ∋∞++ 9≈∞+⊥;∞, ⊇∋ ≈;∞ ⊥∞≈∞+∞†† †++ ⊇∋≈ 6†;∞⊥∞≈ ∞≈⊇ ≈⊥∞=;∞†† †++ ⊇∋≈ 7∋≈⊇∞≈ +=≠. 3†∋+†∞≈ ∋∞++ 9≈∞+⊥;∞ ∋∞†++;≈⊥∞≈ ∋+≈≈∞≈.

8∞≈≠∞;†∞+∞≈ +∞≈+†;⊥∞≈ 2+⊥∞† ∋∞++ 3∋∞∞+≈†+†† ⊇∋ ≈;∞ ∞;≈∞ +++∞+∞ 7∞∋⊥∞+∋†∞+ ∋†≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ +∞≈;†=∞≈ (++∞+ 40°0).


3.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 7∞≈⊥∞≈∋†∋∞≈⊥ +∞;∋ 4∞≈≈≤+∞≈:

8;∞ 7∞≈⊥∞ +;†⊇∞† ∞;≈∞≈ +∞≤+†∞≈ ∞≈⊇ †;≈∂∞≈ 7∞≈⊥∞≈††+⊥∞†. 8∞+ 7;≈∂∞ ;≈† ∞†≠∋≈ ∂†∞;≈∞+ ⊇∋ ;∋ ∞≈†∞+∞≈ =++⊇∞+∞≈ 3∞+∞;≤+ 0†∋†= †++ ⊇∋≈ 8∞+= ≈∞;≈ ∋∞≈≈.

Beide Lungenflügel sind von einer feuchten Haut (Lungenfell) überzogen. Der Spaltraum zwischen Brust und Lungenfell (die Pleurahöhle, hier herrscht Unterdruck) ist luftdicht. Dies verhindert ein Auseinanderziehen der beiden Häute (sie können aber gegeneinander verschoben werden).

Die Lunge selbst ist aufgrund fehlender Muskulatur nicht aktiv beweglich.

Für die Mechanik der Atmung zuständig sind die Zwischenrippenmuskulatur und das Zwerchfell. Die Atemtätigkeit wird von einem Atemzentrum im Gehirn unwillkürlich gesteuert. Das heißt dass man es nicht willentlich beeinflussen kann. Maßgebend sind hierfür der CO2 und O2-Gehalt des Blutes (steigender CO2-Gehalt = sinkender pH-Wert à das Ausatmen wird angeregt, CO2 wird abtransportiert und de.....

Free of charge
Download
Die Atmung - Wie funktioniert die Atmung und welche Atmungssysteme gibt es?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6=+≈∞≈ = 3∋∞∞+≈†+††∋∋≈⊥∞† ;∋ 6∞+;+≈, ≠∞†≤+∞+ ⊇∋≈ 4†∞∋=∞≈†+∞∋ =∞ ∞;≈∞∋ +∞≈+≈⊇∞+≈ ∂+=††;⊥∞≈ ∞≈⊇ †;∞†∞≈ 9;≈∋†∋∞≈ ∋≈+∞⊥†

3∞; ∞;≈∞∋ 9+≠∋≤+≈∞≈∞≈ +∞†+=⊥† ⊇∋≈ 7∞≈⊥∞≈=+†∞∋∞≈ ∞†≠∋ 6 7;†∞+. 1≈ 5∞+∞ ≠;+⊇ ∋+∞+ ≈∞+ ½ 7;†∞+ ∋∞≈⊥∞≠∞≤+≈∞††. 3∞; ≈†=+∂≈†∞+ 9;≈∋†∋∞≈⊥ ∂+≈≈∞≈ =∞≈=†=†;≤+ 2 7;†∞+ 7∞†† ∋∞†⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 3∞†+≈† +∞; ≈†=+∂≈†∞+ 4∞≈∋†∋∞≈⊥ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ ≈+≤+ ∞†≠∋ 1,5 7;†∞+ 7∞†† ;≈ ⊇∞+ 7∞≈⊥∞, ⊇;∞ ≈;≤+† ∋∞≈⊥∞⊥+∞≈≈† ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈.

8;∞ 4†∞∋†+∞⊥∞∞≈= +∞†+=⊥† ∞≈⊥∞†=++ 16-∋∋† ⊥++ 4;≈∞†∞ (= 8 7.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents