Presentation

Der US-Jazztrompeters Chet Baker: Sein Leben

931 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.45 $
Document category

Presentation
Musicology

University, School

Kantonsschule Stadelhofen

Author / Copyright
Text by Kornelia B. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/2







More documents
Jen Paul Sartre Sein Leben, Seine Werke Das An-sich -sein und das Für-sich-sein Inhalt 1. Einleitung 2. Biographie 3. Das An-sich -sein und das Für-sich-sein 4. Das Für- andere –sein 5. Haben-Handeln-S­ein 6. Die Wörter 7. Schlusswort 8. Zeittafel 9. Literaturverzei­chn­is Einleitung Jean-Paul Sartre als einer der bedeutendsten Philosophen des 20.Jahrhunderts gilt als Gründer des französischen Existentialismu­s. Zu den Vorläufern der Existenzphiloso­phi­e zählen bereits Sokrates, Augustinus und Pascal. Von überragender…
Der US-Jazztrompeters Chet Baker: Sein Leben

Chesney Henry Baker Jr., als Chet Baker bekannt, wurde am 23. Dezember 1929 in Yale, Oklahoma geboren und starb am 13. Mai 1988 in Amsterdam.

Er war Jazzmusiker (Trompete, Flügelhorn), Sänger und Komponist. Baker kennte sich in vielen Richtungen des Jazz aus. Er spielte viel in Richtung Swing und Bepop, den eher moderneren Jazzarten, aber hauptsächlich Cool Jazz. Es gibt nur wenig selbst komponierte Stücke von ihm, denn er bevorzugte es, schon bestehende Stücke zu covern, so zum Beispiel das Lied Beatrice, welches wir in den letzten Tagen auch gecovert haben.


Von seinem Vater, welcher Gitarrist war, erhielt er mit 10 Jahren eine Zugposaune welche er gegen eine Trompete eintauschte.

Er lernte schnell und machte das Meiste übers Gehör. Er spielte im Schulorchester und auf Tanzveranstaltungen und 1946 in der Armee-Band in Berlin.

Im Jahre 1948 mit 19 Jahren studierte er Theorie und Harmonie am El Camino College in Los Angeles. Seine Rückkehr zum Militär endete im Jahre 1950, da er aufgrung psychischer Untauglichkeit entlassen wurde.

Charlie Parker nahm Baker als Trompeter in LA in seine Band auf.

Parker sagte zu Miles Davis: „There's a young cat on the West Coast who's gonna eat you up" (dt. etwa: Es gibt da einen Jungen an der Westküste, der dir ganz schön zusetzen wird). Parker hatte Bakers’ Musikalität erkannt und wollte sein Talent fördern, sowie bei Davis Jahre zuvor.

Das klavierlose Quartett von Gerry Mulligan war Bakers Sprungbrett als Trompeter.

Sie spielten im „The Haig“ in LA.

1952 veröffentlichte Baker auf Fantasy Records seine Single „My Funny Valentine“. Diese wurde zum Hit. Er spielte sie bis an sein Lebensende immer wieder in verschiedenen Variationen, was als eine Art „Signatur Bakers’“ galt.

Baker wird neben Lennie Tristano als federführende Figur des Cool Jazz angesehen. Er wird unteranderem auch aufgrund Assoziationen mit Mulligan als Vertreter dieser Stilrichtung angesehen.

1953 musste Mulligan aufgrund Drogenvergehens ins Gefängnis und so bildete Baker mit Russ Freeman, einem Pianisten.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer US-Jazztrompeters Chet Baker: Sein Leben
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5;≤+∋+⊇ „8;≤∂“ 3+≤∂, ⊇∞+ 3∞≈;†=∞+ ⊇;∞ 0†∋††∞≈†;+∋∋ „0∋≤;†;≤ 1∋==“ ≈∋+ ;≈ 3∋∂∞+ ∞;≈∞ 6∞†⊇⊥∞∞††∞.

3+∋;† ∞≈†≈†∋≈⊇∞≈ =;∞†∞ ⊥∞†∞ ≈+≠;∞ ≠∞≈;⊥∞+ ⊥∞†∞ 4∞†≈∋+∋∞≈. 3∋∂∞+ ≠∞+⊇∞ =∞∋ 3∞⊥∞+≈†∋+. 9+ ++∞+††+⊥ ≈+⊥∋+ 1∋==⊥++≈≈∞≈ ≠;∞ =.3. 8;==+ 6;††∞≈⊥;∞, 0†;††++⊇ 3++≠≈ ≈+≠;∞ 4;†∞≈ 8∋=;≈. 5∞ ⊇;∞≈∞+ 5∞;† +∞⊥∋≈≈ {∞⊇+≤+ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞ 8∞++;≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;†, ⊇;∞ +;≈ =∞ ≈∞;≈∞∋ 7+⊇ ∋≈⊇∋∞∞+†∞. 8∋ ≈;≤+ 6+∞∞∋∋≈ =+≈ †∋∞†∞+ 8∞++;≈∋++=≈⊥;⊥∞≈ ∞∋⊥∞+∞≈ ≈∋+, =∞+†;∞≈≈ ∞+ ⊇∋≈ 0∞∋+†∞†† 1955. 3∋∂∞+ ++††∞ ⊇∞≈ 0;∋≈;≈†∞≈ 8;≤∂ 7≠∋+⊇=;∂ ∋≈ 3+∋+⊇, ⊇∞+ ∞+∞≈†∋††≈ +∞++;≈≈+≤+†;⊥ ≠∋+.

6∞∋∞;≈≈∋∋ ⊥;≈⊥∞≈ ≈;∞ ∋∞† 7+∞+≈∞∞ ≈∋≤+ 9∞++⊥∋. 1∋ 0∂†++∞+ 1955 ≈†∋++ 7≠∋+⊇=;∂ ∋≈ ∞;≈∞+ 0+∞+⊇+≈;≈ 8∞++;≈. 8;∞≈∞+ 2++†∋†† +∞≈≤+∋††∞†∞ 3∋∂∞+≈’ 9+†+†⊥. 9∞+= ⊇∋+∋∞† (1956) ∂∞++†∞ 3∋∂∞+ ;≈ ⊇;∞ 3†∋∋†∞≈ =∞++≤∂.

3∋∂∞+ ∋∋≤+†∞ ∞+≈∞∞† 4∞†≈∋+∋∞≈ †++ 0∋≤;†;≤ 1∋==, ∞≈†∞+∋≈⊇∞+∞∋ ∋∞≤+ ≠;∞⊇∞+ ∋;† 5∞≈≈ 6+∞∞∋∋≈.

8∋+∋∞† ≠∞≤+≈∞††∞ ∞+ =∞∋ 7∋+∞† „5;=∞+≈;⊇∞“ ∞≈⊇ ≈∋+∋ ⊇++† ⊇+∞; 0†∋††∞≈ ∋∞†.

1959 ≠∞+⊇∞ 3∋∂∞+ ∞+≈∞∞† ≠∞⊥∞≈ 8++⊥∞≈+∞≈;†=∞≈ †∞≈†⊥∞≈+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ⊥;≈⊥ ⊇∋≈∋≤+ ≈∋≤+ 1†∋†;∞≈, ≠+ ∞+ =∞++∋††∞† ≠∞+⊇∞ ≠∞⊥∞≈ 6=†≈≤+∞≈ =+≈ 4+=≈∞;+∞=∞⊥†∞≈. 9+ =∞+++∋≤+†∞ †∋≈† =≠∞.....

4∋≤+ ≈∞;≈∞+ 9≈††∋≈≈∞≈⊥ ;≈ 1962 ∞≈†≈†∋≈⊇ †++ 504 1†∋†;∋ ⊇;∞ 0†∋††∞ „0+∞† 1≈ 3∋≤∂!“. 4∋≈ ≈⊥+;≤+† =+≈ ;++ ∋†≈ ≈∞;≈∞+ +;≈ ⊇∋+;≈ +∞≈†∞≈ 0†∋††∞≈. 3∋∂∞+ ≠∋+ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ∋∞† 9≈†=∞⊥, ⊇+≤+ +∞=++ ⊇;∞ 0†∋††∞ =∞++††∞≈††;≤+† ≠∞+⊇∞, ≠∞+⊇∞ ∞+ ∞+≈∞∞† ⊇++⊥∞≈∋++=≈⊥;⊥.

3∋∂∞+ ≠∞≤+≈∞††∞ =+≈ ⊇∞+ 7++∋⊥∞†∞ =∞∋ 6†+⊥∞†+++≈, ⊇∋ ;+∋ ∋≈⊥∞+†;≤+ ≈∞;≈∞ 7++∋⊥∞†∞ ⊥∞≈†++†∞≈ ≠++⊇∞≈ ≈∞;.

4∋≈ ≈;∋∋† {∞⊇+≤+ ∋≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 1≈≈†+∞∋∞≈†∞≈≠∞≤+≈∞† ∞†≠∋≈ ∋;† ⊇∞∋ 5∞≈†∋≈⊇ ≈∞;≈∞+ 5=+≈∞≈ =∞ †∞≈ +∋††∞.

1≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ≠∞+⊇∞ ∞+ 1964 ≠∞⊥∞≈ 8++⊥∞≈=∞+⊥∞+∞≈≈ =∞++∋††∞† ∞≈⊇ ≈+∋;† ∞≈⊇⊥+††;⊥ ;≈ ⊇;∞ 034 ∋∞≈⊥∞≠;∞≈∞≈ ≠++⊇∞≈. 5∞++≤∂ ;≈ ⊇∞≈ 034 ∞≈†≈†∋≈⊇∞≈ ;∋ 1∋++ 1965 8∋+⊇++⊥-4∞†≈∋+∋∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ∋;† ⊇∞∋ 3∋≠+⊥++≈;≈†∞≈ 6∞++⊥∞ 0+†∞∋∋≈ †++ ⊇∋≈ 7∋+∞† 0+∞≈†;⊥∞.

Diese wurden auf fünf LPs veröffentlicht. Dick Bocks hatte ein neues Label, welches World Pacific hiess. Für dieses nahm Baker vor allem kommerzielle Easy-Listening und Mariachi-Platten auf, da man damals mit diesen mehr Geld machte, als mit Jazz. Dazu waren sie auch einfacher zu spielen mit seinen Mundproblemen.

In San Francisco gelangte er im Sommer 1966 in eine Schlägerei, von welcher seine Zähne Schaden trugen. Über das Ausmass des Schadens wird jedoch nur spekuliert.

Seine Zahn- und Kieferprobleme wurden immer Schlimmer sodass er beschloss, sich alle Zähne zu ziehen lassen und sich eine Prothese anfertigen liess. Er zog sich zurück und nahm Methadon (Schmerzmittel, Heroin-Entzug) um vom Heroin wegzukommen.

Ende der 60er Jahre schaffte er nach einigen denkwürdigen Aufnahmen mit der Hilfe von Dizzy Gillespie das Come Back. 1974 bis 1977 entstanden einige mehr oder weniger .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer US-Jazztrompeters Chet Baker: Sein Leben
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1978 ⊥;≈⊥ 3∋∂∞+ ≠;∞⊇∞+≈∋≤+ 9∞++⊥∋, ≈∞†=†∞ ⊇∋≈ 4∞†+∋⊇+≈ ∋+ ∞≈⊇ ≈∋+∋ ∞+≈∞∞† 8∞++;≈.

8;∞≈ +∋††∞ ∞;≈ 7∞+∞≈ ≠;∞ ∞;≈ 3†+∞∞≈∞+ =∞+ 6+†⊥∞.

3=++∞≈⊇ ∋∋≈ 0+∞† 3∋∂∞+ ;≈ 4∋∞+;∂∋ ≈≤++≈ ∂∋∞∋ ∋∞++ ∂∋≈≈†∞, ≠∋+ ∞+ ;≈ 9∞++⊥∋ ⊥+⊥∞†=+∞+ ⊇∞≈ {∞. 9+ =∞+⊇;∞≈†∞ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ∋∞++ ∋†≈ {∞ =∞=++ ;≈ ≈∞;≈∞+ 9∋++;∞+∞. 3∞;≈ 7++∋⊥∞†∞≈≈⊥;∞† ≠∞+⊇∞ ∋∞≈≈∞+⊇∞∋ ∋+≠∞≤+≈†∞≈⊥≈+∞;≤+∞+ ∞≈⊇ ∞∋+†;+≈∋†∞+.

3∞;≈ +∞≈†∞≈ 4†+∞∋+∞;≈≈† „0+∞† 3∋∂∞+ ;≈ 7+∂++“ (†;=∞ 4†+∞∋). 8;∞ 1∋⊥∋≈†+∞+≈∞∞ †∋≈⊇ 1987 ≈†∋††. 3∋∂∞+ ≠∞+⊇∞ =+≈ 8∋++†⊇ 8∋≈∂+, 8∞;≈ =∋≈ ⊇∞ 6∞+≈ ∞≈⊇ 1++≈ ∞≈⊥∞†≈ +∞⊥†∞;†∞†. 5∞ ⊇;∞≈∞+ 5∞;† ≈†∋≈⊇ ∞+ ≠;∞⊇∞+ ∞≈†∞+ 4∞†+∋⊇+≈, ⊇∋ ∞+ ≈;≤+ =++ ⊇∞≈ ≈†+∞≈⊥∞≈ {∋⊥∋≈;≈≤+∞≈ 8++⊥∞≈⊥∞≈∞†=∞≈ †++≤+†∞†∞.

5≠∞; 3+≤+∞≈ =++ ≈∞;≈∞∋ 7+⊇ ≈∋+∋ 3∋∂∞+ ∋;† ⊇∞+ 485 3;⊥+∋≈⊇ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 5∞≈⊇†∞≈∂++≤+∞≈†∞+ 8∋≈≈+=∞+ ⊇∋≈ „7∋≈† 6+∞∋† 0+≈≤∞+†“ ∋∞†.

3∋∂∞+ +∋††∞ +∞⊥+≈≈∞≈ 3⊥∞∞⊇+∋††≈ =∞ ≈∞+∋∞≈ (9+∂∋;≈, 8∞++;≈ &∋∋⊥; 4∋⊥+∞†∋∋;≈∞).

4∋ 6+∞;†∋⊥, 13. 4∋; 1988 ;∋ 4††∞+ =+≈ 59 1∋++∞≈, †;∞† 0+∞† 3∋∂∞+ ∋∞≈ ⊇∞∋ 6∞≈≈†∞+ ≈∞;≈∞≈ 8+†∞†=;∋∋∞+≈ ;≈ 4∋≈†∞+⊇∋∋ ∞≈⊇ ≠∋+ ≈+†++† †+†. 3+⊥∋+ +∞; ≈∞;≈∞∋ 7+⊇ ⊥;+† ∞≈ 7∞⊥∞≈⊇∞≈: ⊇∞+ 8++⊥∞≈⊇∞∋†∞+ +∋+∞ ;+≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 6∞≈≈†∞+ ⊥∞≈†+≈≈∞≈, 3∋∂∞+ +∋† ;∋ 8++⊥∞≈+∋∞≈≤+ ⊇∋≈ 6†∞;≤+⊥∞≠;≤+† =∞+†++∞≈. 3∋∂∞+≈’ †∞†=†∞+ 0;∋≈;≈† ≈∋⊥†, 3∋∂∞+ ≈∞; ∋∞≈ ⊇∞∋ 8+†∞† =∞+≠;∞≈∞≈ ≠++⊇∞≈, +∋††∞ {∞⊇+≤+ ≈∞;≈ 1≈≈†+.....

9+ ≈∞; ≠=++∞≈⊇ ⊇∞∋ 8+≤+∂†∞††∞+≈ ∋≈ ⊇∞.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents