<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.09 $
Document category

Essay
Philosophy

University, School

Ratsgymnasium Gladbeck

Grade, Teacher, Year

1, EF

Author / Copyright
Text by Patrizia H. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
  0/0|0[0]|1/3













More documents
Natan der Weise (3. Aufzug, 7 Auftritt) In dem 7. Auftritt des 3. Aufzuges, des Dramas „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing, erschienen im Jahre 1797, wird der Sultan durch den weisen und aufgeklärten Nathan des wahren Glaubens aufgeklärt. Die Szene ist in Dialogform mit Neben-und
Inhaltsangabe Nathan der Weise Das Drama Nathan der Weise wurde von Gotthold Ephraim Lessing im Jahre 1779 geschrieben. Es spielt in der Zeit des Dritten Kreuzzuges während eines Waffenstillstandes in Jerusalem und handelt von dem jüdischen Kaufmann Nathan, der unbewusst alle drei Weltreligionen
Szenenanalyse: Nathan der Weise. Szene 4.7. Gotthold Ephraim Lessing Szenenanalyse 4.7 Das Drama Nathan der Weise wurde von Gotthold Ephraim Lessing im Jahr 1779 geschrieben und ist historisch in die Epoche der Aufklärung einzuordnen. Das Thema der Szene 4.7 ist, dass der Klosterbruder und Nathan

Der Mensch



„Kein Mensch muss müssen.“ Damit versucht Gotthold Ephraim Lessing, Distanz zwischen Tieren und Menschen zu schaffen.

Aber ist freier Wille wirklich das, was den Menschen ausmacht? Dieser Frage widmet sich die Philosophie schon seit Jahren. Dazu wird meist der Affe als Vergleich gewählt; als menschenähnlichste Tiere sollten sich Schimpansen, Bonobos und Gorillas gut dazu eignen, eine klare Grenze zwischen Tier und Mensch zu ziehen.

Schon beim Anblick des Affen erkennen wir Gemeinsamkeiten: der ähnliche Körper und zumindest bei einigen Affenarten vergleichbares Verhalten.

Man fragt sich, warum der Mensch trotz des schwächer gebauten Körpers mehr erreichen konnte als der Affe.

Beschäftigt man sich genauer mit dem Leben eines Affen, erkennt man auch Ähnlichkeiten im Sozialverhalten: Mensch und Affe leben beide in einer hierarchischen Sozialstruktur, auch wenn Menschen durchaus für egalitäre Systeme offen sind.

Es gibt eine soziale Netzwerkbildung mit Intrigen und ein ständiges Imponiergehabe – ob laut zu kreischen und mit Steinen zu werfen oder laute, teure Autos zu fahren, stellt dabei keinen prinzipiellen Unterschied dar. Das aggressive Territorialverhalten ist bei den Menschen noch ausgeprägter als bei den Affen – Regierungen investieren Milliardenbeträge in die Entwicklung von Kriegsmaschinen und den Aufbau von Armeen.

Menschen sind trotzdem in der Lage, mit Nachbarstaaten Frieden zu schließen; jedoch ist dies auch bei den pazifistischen Bonobo-Affen der Fall, insbesondere wegen des auch bei Affen vorkommenden Empathievermögens.

Weitere Unterschiede zeigen sich in der Stellung der Frauen, die bei den Affen zumeist das dominante Geschlecht darstellen, während sie in der westlichen Zivilisation lange Zeit für Emanzipa.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Mensch: Kein Mensch muss müssen. Gotthold Ephraim Lessing
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞≤+ ⊇;∞ 3∞≠∞∋†+∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈†∞+≈≤+∞;⊇∞≈ ≈;≤+ ∋∋ß⊥∞+†;≤+: 4††∞≈ †∞+∞≈ ∋†≈ 5∞⊇∞† =∞≈∋∋∋∞≈ ∞≈⊇ +∋+∞≈ ⊥+†+⊥∋∋ 6∞≈≤+†∞≤+†≈=∞+∂∞++, ∞∋ ⊇;∞ 2∋†∞+≈≤+∋†† =∞ =∞+≈≤+†∞;∞+≈, ≠ä++∞≈⊇ 4∞≈≈≤+∞≈ ü+∞+≠;∞⊥∞≈⊇ ∋+≈+⊥∋∋ †∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ †∞+∞≈≈†∋≈⊥∞ 3;≈⊇∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 4∋≈≈∞≈ ∋≈ ∞;≈∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞≈+;†⊇∞≈⊥ ⊇;∞ 4∞≈⊥+ä⊥∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 3;≈≈≈ †ü+ 0+;=∋†≈⊥+ä+∞ †ö+⊇∞+≈, ⊇∞+ +∞; 4††∞≈ ∞+∞≈≈+ ≠;∞ ⊇∋≈ 2∞+†;∞+∞≈ =∞+⊥∞+†;≤+ ⊥∞≈∞≤+† ≠;+⊇.

4††∞≈ †∞+∞≈ ≈∋≤+ ≈+=;∋†∞≈ 5∞⊥∞†≈, ⊇∋≈ 6∞+∞≈ ∞≈⊇ 4∞+∋∞≈ ;≈† {∞⊇+≤+ ∞⊥+;≈†;≈≤+ ∋+†;=;∞+†, ≠ä++∞≈⊇ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋;† 9†+;∂ ∞≈⊇ 5∞†;⊥;+≈ ∞;≈∞≈ 2∞++∋††∞≈≈∂+⊇∞≠ ∋∞†⊥∞≈†∞††† +∋+∞≈, ⊇∞+ ;+≈∞≈ ⊇∋≈ 3†+∞+∞≈ ≈∋≤+ ≈++∋∋†;=∞∋ ∞†+;≈≤+∞≈ 8∋≈⊇∞†≈ +;≈ =∞+ ≈∞†+≈††+≈∞≈ 8;≈⊥∋+∞ ⊇∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 7∞+∞≈≈ =∞+;≈≈∞+†;≤+†.

1∋ 2∞++∋††∞≈ ≈;∞+† ∋∋≈ ∋†≈+ ≈≤++≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ =;∞†∞ 6∞∋∞;≈≈∋∋∂∞;†∞≈ ∋+∞+ ∋∞≤+ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇∞ =≠;≈≤+∞≈ 7;∞+ ∞≈⊇ 4∞≈≈≤+ ⊥;+†.

9;≈∞ ∂†∋+∞ 6+∞≈=∞ †ä≈≈† ≈;≤+ =;∞+∞≈, ;≈⊇∞∋ ∋∋≈ ⊇∞≈ 0∋⊥∋≈⊥ ∋;† 3∞+∂=∞∞⊥ =+≈ 7;∞+∞≈ ∋;† ⊇∞∋ =+≈ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞+⊥†∞;≤+†. 8∋ 3≤+;∋⊥∋≈≈∞≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ 3∞;†∞≈†+;∞+∞ =+≈ Ä≈†∞≈ ∞≈††∞+≈∞≈, ⊇;∞ =∞+ 7∞+∋;†∞≈{∋⊥⊇ ⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈, ∞≈⊇ ≈+∋;† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ≈;≈⊇, 3∞+∂=∞∞⊥∞ =∞ +∋∞∞≈, ∂∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ≈;≤+ ∋†≈ 3∞≈∞†=∞+ =+≈ 8;††∞≈ =∞+ 3∞+∂=∞∞⊥+∞+≈†∞††∞≈⊥ ∋+⊥+∞≈=∞≈. 8;∞++∞; †ä≈≈† ≈;≤+ ⊇∋≈ 0+;≈=;⊥ =+≈ 3∞+∂=∞∞⊥+∞≈∞†=∞≈⊥ =∞+ 3∞+∂=∞∞⊥+∞+≈†∞††∞≈⊥ +∞;∋ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈∋+∞=∞ ∞≈∞≈⊇†;≤+ ≠∞;†∞+†ü++∞≈, ⊇∋ ⊇∋≈ 6++≈≤+∞≈ ∞≈⊇ 9≠⊥∞+;∋∞≈†;∞+∞≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∋ß⊥∞+†;≤+ ∋∞† ∞;≈∞ †++†≠ä++∞≈⊇∞ †∞≤+≈+†+⊥;≈≤+∞ 3∞;†∞+∞≈†≠;≤∂†∞≈⊥ =;∞††, +∞; ⊇∞+ =+++∋≈⊇∞≈∞ 9+†;≈⊇∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 3∞+∂=∞∞⊥∞ ⊇∋=∞ ⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈, ∞∋ ≈∞∞∞ 3∞+∂=∞∞⊥∞ ∞≈⊇ .....

8∋ =≠;≈≤+∞≈ 4††∞ ∞≈⊇ 4∞≈≈≤+ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 3∞+∞;≤+ ∋†≈+ ∞+∞+ ∞;≈ ⊥+∋⊇∞∞††∞+ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =++†;∞⊥†, ≠;+⊇ ;∋ 6+†⊥∞≈⊇∞≈ ⊇∋≈ 0+ä≈+∋∞≈ ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞ ≈ä+∞+ ∞≈†∞+≈∞≤+†.

8∋ ⊇;∞ 4+† ⊇∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ – 3≤+≠∞;≈∞ ⊥+∞≈=∞≈, 9†∞†∋≈†∞≈ †+∋∋⊥∞†≈ ∞≈⊇ †++∋⊥∞†∞≈ ∞≈⊇ 8∞+;≈⊥∞ †∞+=∞≈ – ≈∞++ ≈†∋+∂ =∋+;;∞+†, ≠;+⊇ +∞; ⊇∞+ 0+;†+≈+⊥+;∞ ∞;≈ ⊥+öß∞+∞+ 3∞+† ∋∞† ⊇;∞ 6∞≈∂†;+≈∞≈ ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞ ⊥∞†∞⊥†: 8;∞ 4∞≈⊇+∞≤∂≈†∞≈∂†;+≈ ∋†≈ 4;††∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ ∞;⊥∞≈∞≈ 9∋⊥†;≈⊇∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ 4∞≈†ö≈∞†∞≈∂†;+≈ ∋†≈ 4∞††++⊇∞+∞≈⊥ ∋≈ ⊇;∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈≈⊥∋+†≈∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ≈∞+ +∞; 4∞≈≈≤+∞≈ =++=∞†;≈⊇∞≈⊇∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥≈†∞≈∂†;+≈ =∞+ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ =+≈ ≈;≤+† =≠;≈⊥∞≈⊇ +∞∋†∞≈ 9+∞;⊥≈;≈≈∞≈ ∞≈⊇ =∞†∞†=† ⊇;∞ 4+⊥∞∋∞≈†∋†;=†∞≈∂†;+≈, ⊇;∞ ∞≈ ∞+†∋∞+†, ∋;† ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞ †++∋∞†;∞+†∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∋;† ⊇∞+≈∞†+∞≈ 3⊥+∋≤+∞ ;≈†+∋⊥∞ =∞ ≈†∞††∞≈ ∞≈⊇ =∞ †∋†≈;†;=;∞+∞≈.

4††∞≈ +∋+∞≈ †+†⊥†;≤+ ∂∞;≈∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;†, 0+†∞;†∞ ;≈†+∋⊥∞ =∞ ≈†∞††∞≈, ∞;⊥∞≈∞ 6+∋⊥∞≈ =∞ +;†⊇∞≈ +⊇∞+ 3∞⊥+;††∞ =∞ +∞≈∞†=∞≈, ⊇;∞ {∞ ≈∋≤+ 6∞++∋∞≤+ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ ∞≠†∞+≈∞ 6∞⊥∞≈≈†ä≈⊇∞ ⊥∋+∋⊥++∋≈;∞+∞≈ ∂ö≈≈∞≈. 4∞≤+ 3≤+;∋⊥∋≈≈∞≈, ⊇∞≈∞≈ ⊇;∞ 5∞;≤+∞≈≈⊥+∋≤+∞ 437 ∋;† ∋∞++ ∋†≈ †∋∞≈∞≈⊇ 6∞≈†∞≈ +∞;⊥∞++∋≤+† ≠∞+⊇∞, ∂ö≈≈∞≈ {∞⊇∞ 6∞≈†∞ – +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∞;≈∞≈ ∋∞≈⊥∞≈†+∞≤∂†∞≈ 5∞;⊥∞†;≈⊥∞+ – ∞≈∋++ä≈⊥;⊥ =+∋ 6∞++∋∞≤+ ≈∞+ ∋;† ∞;≈∞∋ 0+{∞∂† ∋≈≈+=;;∞+∞≈.

3ä++∞≈⊇ ≈;≤+ =≠;≈≤+∞≈ 7;∞+ ∞≈⊇ 4∞≈≈≤+ ;≈ ⊇∞≈ 4≈⊥∞∂†∞≈ ⊇∞≈ 3∞+∂=∞∞⊥∞∋⊥∋≈⊥≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ≈≤++≈ ∞;≈;⊥∞ 8;≈†∋≈=∞≈ ∋∞†=∞;⊥∞≈, †;∞⊥† ⊇∞+ 8∋∞⊥†∞≈†∞+≈≤+;∞⊇ =≠;≈≤+∞≈ 7;∞+ ∞≈⊇ 4∞≈≈≤+ ;∋ 8∞≈∂∞≈.

1≈≈+∞≈+≈⊇∞+∞ ⊇∋≈ „1≤+-6∞†ü+†“ ;≈† ⊇∋+∞; †ü+ ⊇;∞ 0+;†+≈+⊥+;∞ ;≈†∞+∞≈≈∋≈†. 6ü++† ∋∋≈ 4††∞≈ =++ ∞;≈∞≈ 3⊥;∞⊥∞† ∞≈⊇ +∋† ∋∋≈ ;+≈∞≈ =∞=++ ∞;≈∞≈ †∋++;⊥∞≈ 0∞≈∂† ∋∞† ⊇;∞ 3†;+≈ ⊥∞∋∋††, =∞+≈∞≤+∞≈ ≈;∞ ≈;≤+†, ∋≈ ⊇;∞ 3†;+≈ ⊇∞≈ 3⊥;∞⊥∞†+;†⊇≈ =∞ †∋≈≈∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ +∞+ü++∞≈ ≈+†++† ⊇;∞ ∞;⊥∞≈∞ 3†;+≈. 3;∞ ≈;≈⊇ ≈;≤+ ∋†≈+ ;++∞+ 3∞†+≈† +∞≠∞≈≈†, ≈;∞ ≠;≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈∞+ ∞;≈∞+ =+≈ =;∞†∞≈ 4††∞≈ ≈;≈⊇.

8∋≈ 6∞⊇ä≤+†≈;≈ =+≈ 4††∞≈ ;≈† ⊇∞+ 4∋†∞+ ∋≈⊥∞⊥∋≈≈†: 4∋≈ ∋∞≈≈ ≈≤+≈∞†† 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ∋∞†≈∞+∋∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈≤+≈∞†† =∞+∋++∞;†∞≈ ∞≈⊇ ≠;∞⊇∞+ ∋∞†+∞†∞≈ ∂ö≈≈∞≈.

Der Schimpanse Ayumu kann sich in einer Fünftelsekunde neun auf einem Bildschirm angezeigte Zahlen merken und danach in der richtigen Reihenfolge den Positionen zuordnen. Ayumu schafft dies in knapp 80 % der Fälle, während Menschen nur 40 % der Zahlen zuordnen konnten.

Der Affe ist dem Menschen in simplen Merkaufgaben weit überlegen, kann aber auch darüber nachdenken, was .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Mensch: Kein Mensch muss müssen. Gotthold Ephraim Lessing
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4††∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∋†≈+ ∞+∞≈≈+ ≠;∞ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ =∞+≈≤+∋≤+†∞†† ü+∞+ ⊇∋≈ 8∞≈∂∞≈ ∋≈⊇∞+∞+ ≈∋≤+⊇∞≈∂∞≈. 8∋†ü+ ∂ö≈≈∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ +∞≈≈∞+ =∞+∋++∞;†∞≈; ≠;+ ∂ö≈≈∞≈ 7∋⊥∞ ü+∞+ ∞;≈∞ ;≈†∞+∞≈≈∋≈†∞ 6+∋⊥∞ ⊥+ü+∞†≈ ∞≈⊇ +;∞++∞; =∋+†+∞;≤+∞ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 3∋≤+=∞++∋††∞ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ;≈ 3∞=;∞+∞≈⊥ ≈∞†=∞≈.

4††∞≈ †∞+†† ∋∞ß∞+⊇∞∋ ⊇;∞ 8∞≈∂†ä+;⊥∂∞;†, 0+†∞;†∞ ∋∞† ∞†≠∋≈ ∋≈=∞≠∞≈⊇∞≈, ≠∋≈ ∋∞ß∞++∋†+ ⊇∞≈ 0+†∞;†≈ ≈∞†+≈† †;∞⊥†.

9;≈ 3∞;≈⊥;∞† ;≈† +;∞+ ≠;∞⊇∞+ ⊇∞+ 5∞;⊥∞†;≈⊥∞+, ⊇∞+ †ü+ 4††∞≈ ;∋∋∞+ ⊇∋≈≈∞†+∞ 0+{∞∂† +∞≈≤++∞;+†.

4;† ⊇∞+ 6+∋⊥∞ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 8∞≈∂∞≈ †+†⊥† ∋∞≤+ ⊇;∞ 6+∋⊥∞ ≈∋≤+ ⊇∞+ 4++∋†. 9∞≈≈∞≈ 4††∞≈ 4++∋†? 0≈⊇ ≠;∞ ;≈† ≈;∞ +∞; ;+≈∞≈ ∋∞≈⊥∞+;†⊇∞†?

4††∞≈ +∋+∞≈ ⊇∞+≤+∋∞≈ 4++∋†, ≠∞≈≈ ⊇;∞≈∞ ∋∞≤+ ≈;≤+† ≈+ ≈†∋+∂ ∋∞≈⊥∞+;†⊇∞† ≠;∞ +∞; ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈†.

3;∞ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈ 9∋⊥∋†+;∞, +∋+∞≈ ∞;≈∞≈ 3;≈≈ †ü+ 6∋;+≈∞≈≈, ∞;≈;⊥∞ 4+†∞≈ ⊥††∞⊥∞≈ +∋+∋+≈;≈≤+∞ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ =∞+≈⊥ü+∞≈ 2∞+†∋≈⊥∞≈ ≈∋≤+ 5∞=;⊥++=;†ä†. 8∋+ü+∞+ +;≈∋∞≈ ⊥;+† ∞≈ +∞; ;+≈∞≈ ≈+=;∋†∞≈ 8+∞≤∂ ∞≈⊇ ≈+=;∋†∞ 5∞⊥∞†≈ ;≈≈∞++∋†+ ∞;≈∞≈ 5∞⊇∞†≈.

8∞+ 4∞≈≈≤+ +∋† ⊇∞∋ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+ ∞;≈;⊥∞ ≠;≤+†;⊥∞ †∞≈⊇∋∋∞≈†∋†∞ 5∞≈∋†==∞+≈†ä≈⊇≈;≈≈∞ ⊇∞+ 4++∋†.

9+ ∋++∞;†∞† =∞≈∋∋∋∞≈ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞≈ 5;∞†∞≈, ≠ä++∞≈⊇ +∞; 4††∞≈ ;++ ∞;⊥∞≈∞≈ 3++† ≈†∋+∂ ;∋ 2++⊇∞+⊥+∞≈⊇ ≈†∞+†. 4∞≈≈≤+∞≈ +∋+∞≈ ⊇∋≈ 3∞≈†+∞+∞≈ ≈∋≤+ †+⊥;≈≤+∞+ 9+≈≈;≈†∞≈=, =∞+≈∞≤+∞≈ ∋†≈+ 0+⊇≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ 4∋†∞+ =∞ ∞≈†⊇∞≤∂∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ;++∞ 9+†∞+≈;≈≈∞, 6∞†ü+†∞ .....

„8∞∋++ ;≈†, ≠∞≈≈ ∋∋≈ †++†=⊇∞∋ †∋≤+†.“ 0††+ 1∞†;∞≈ 3;∞++∋∞∋ +∞≈≤++∞;+† ⊇∋∋;† ⊇;∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ≈;≤+ ü+∞+ ∞;⊥∞≈∞ 6∞+†∞+ =∞ ∋∋ü≈;∞+∞≈.

8∋∋;† ∂+≈†+∋≈†;∞+† ∞+ ≈;≤+ =∞ 7;∞+∞≈, ⊇;∞ ≈∞+ +∞; 6+∞∞⊇∞ +⊇∞+ 2∞+≈⊥;∞††+∞;†, ≠;∞ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ +∞; ∞;≈∞∋ +∞=++≈†∞+∞≈⊇∞≈ 9∋∋⊥† †∋≤+∞≈.

4∞+ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈† †+†⊥†;≤+ ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞, ü+∞+ ≈;≤+ ≈∞†+≈† =∞ ∞+†∞;†∞≈ ∞≈⊇ ⊥+≈;†;=∞ 2∞++∋††∞≈≈∋∞≈†∞+ =+≈ ∋≈⊇∞+∞≈ =∞ ∞;≈∞∋ 1⊇∞∋† =∞≈∋∋∋∞≈=∞†ü⊥∞≈, ⊇∞∋ ∞+ ≈;≤.....



This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Mensch: Kein Mensch muss müssen. Gotthold Ephraim Lessing
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents