<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.79 $
Document category

Term paper
Theology

University, School

Universität Koblenz-Landau

Author / Copyright
Text by Nadia H. ©
Format: PDF
Size: 0.23 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|40.5[0.0]|1/11







More documents
Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne Charakterisieru­ng Bruno Bruno ist acht Jahre alt und lebt gemeinsam mit seiner Schwester Gretel und seinen Eltern Ralf und Elsa in Berlin. Er ist ein ganz gewöhnlicher, sehr naiver Neunjähriger. Allerdings ist er kleiner als andere Jungen in seinem Alter. (Seite 33) Er liebt seine Umgebung in Berlin, ganz besonders das Haus, in dem er lebt. Es liegt in einer Straße, wo noch viele andere schöne Häuser stehen. (Seite 16 f.) Seine drei besten Freunde Martin, Karl und Daniel wohnen auch in dieser…
Der Junge im gestreiften Pyjama - John Boyne - 1.) Fasse jedes Kapitel in einem Satz zusammen. 2.) Notiere nach jedem Kapitel kurz, wie Bruno sich fühlt. 3.) Wie fühlst du dich, während des Lesens? 4.) Fasse deine Beobachtungen nach der Lektüre kurz zusammen. Kapitel 1: 1.) In diesem Kapitel wird davon erzählt, dass Bruno und seine Familie, wegen der Arbeit des Vaters, aus ihrer Heimatstadt wegziehen müssen, jedoch fällt ihnen der Abschied sehr schwer. 2.) v traurig, weil er von seinen besten Freunden und dem schönen großen Haus Abschied…

Der Junge im gestreiften Pyjama
Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht


 Inhaltsübersicht


1.     Einleitung

2.     Einsatz von Ganzschriften im RU

2.1 Grundsätzliche Überlegungen

3.     Der Junge im gestreiften Pyjama

3.1 Querverweis auf den Rahmenplan „Katholische Religion (SI)“

3.1.1 Themenfelder

3.1.2 Bezug zum Roman

3.2 Buchvorstellung

3.2.1 Autorenvorstellung

3.2.2 Inhaltsangabe

            3.3 Einsatzmöglichkeiten im RU

4.     Zusammenfassung

Literaturliste


1.     Einleitung


In meiner Hausarbeit gehe ich zunächst im ersten Teil der Frage nach, warum der Einsatz einer Ganzschrift im Religionsunterricht geeignet ist. Weitere grundsätzliche Überlegungen werden aufgegriffen. Dabei richtet sich der Fokus auf die ästhetische Erziehung und Bildung der Schülerinnen und Schüler.

Des Weiteren soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit  didaktische Modelle den Einsatz einer Ganzschrift im Religionsunterricht rechtfertigen.

            Im zweiten Teil meiner Arbeit gehe ich der Frage nach, inwieweit sich die Erkenntnisse des ersten Teiles auf den Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“ von John Boyne als Einsatz einer Ganzschrift im Religionsunterricht übertragen und konkretisieren lassen. Dabei beziehe ich mich  zunächst auf den für das Schuljahr 2012/13 neu erschienenen Rahmenplan für Katholische Religion (SI), ehe ich anschließend verschiedene Themenfelder mit Inhalten des Buches vernetze.

Im weiteren Teil meiner Arbeit folgt eine Einführung in den Roman, indem ich den Autor kurz vorstelle und den Inhalt wiedergebe.

Abschließend beschäftige ich mich mit den Einsatzmöglichkeiten des Romans im Religions-unterricht. Hierbei liegt der Schwerpunkt in der Frage, inwieweit sich die bereits zuvor genannten didaktischen Modelle nunmehr im Hinblick auf das Buch im Religionsunterricht anwenden lassen.

Eine kurze Zusammenfassung beendet die Arbeit.


2.     Einsatz von Ganzschriften im RU

 

2.1 Grundsätzliche Überlegungen


Der Einsatz einer Ganzschrift im schulischen Religionsunterricht weist zentrale Parallelen zum Deutschunterricht auf. So gibt es Gemeinsamkeiten bezüglich der Wahl der Methoden, der Entwicklung und Förderung des sprachlichen Ausdrucks und der Textanalyse.[1] Um Unterschiede zwischen dem Religions- und Deutschunterricht aufzeigen zu können, müssen besondere Akzentsetzungen beachtet werden.

Zunächst muss die Lehrkraft sich verbindlich an die vorgegeben Bildungsstandards des Rahmenplans „Katholische Religion Sek (I)“ halten und des Weiteren den Roman mit den vorgeschlagenen Themen sinnvoll verknüpfen (siehe 3.1).


Mithilfe des Lesens einer Ganzschrift im Religionsunterricht soll den Schülerinnen und Schülern die Entwicklung eines persönlichen Bedeutungszuwachses ermöglicht werden. Es steht nicht wie im Deutschunterricht die ausgiebige sprachliche und inhaltliche Behandlung im Vordergrund, die vor allem auf genaue Textanalysen zielt.[2]

Vielmehr zielt der Religionsunterricht auf die ästhetische Bildung  und Erziehung. „Solch ästhetisches Lernen eröffnet Zugänge zu religiösen Sehweisen auch der sinnlich erfahrbaren Wirklichkeit. Es ermöglicht eine sinnliche und damit tiefere Auseinandersetzung mit Sinn- und Glaubensfragen sowie ein neues Handeln und nimmt die ästhetische Dimension von Religion und Glauben in den Blick.“[3]

[read full text]
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

·         Hinweise zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler (Lebensrelevanz – didaktisches Potential – Grundintention)

·         Fachinhalte (Fachbezug – Grundwissenselemente – Texte)

·         Hinweise zum Kompetenzerwerb (Wahrnehmungskompetenz, Deutungskompetenz, Urteilskompetenz, Dialogkompetenz und Gestaltungskompetenz)

Insgesamt werden 17 Themenfelder im Rahmenplan vorgegeben, die planmäßig in einem Unterrichtsumfang von je ungefähr 14 Unterrichtsstunden durchgenommen werden sollen.[7]

Die drei wesentlichen Aspekte werden folgendermaßen dargestellt: „In den Themenfeldern werden Entwicklungsaufgaben von Schülerinnen und Schülern beschrieben, denen fachspezifisches Grundwissen zugeordnet wird. Für die konkrete unterrichtliche Ausführung wird jeweils ein mögliches Beispiel konzeptionierter Unterrichtsplanung angegeben.“[8]

Obwohl die Behandlung der Themenfelder für die jeweilige Lehrkraft verpflichtend ist, behält sie eine Handlungsfreiheit bezüglich der Reihenfolge und der Ausgestaltung jeweils in den Doppeljahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10. Diese Handlungsfreiheit wird schulspezifisch in den Fachkonferenzen entschieden.[9]

Aufgrund der obigen Erläuterungen bezüglich der ästhetischen Bildung und der Themenfelder spielt meiner Meinung nach der Aspekt des Kompetenzerwerbs (wahrnehmen, deuten, urteilen, Dialog führen und gestalten) eine entscheidende Rolle bei dem Einsatz einer Ganzschrift im Religionsunterricht. Deshalb suche ich im Folgenden anhand des von mir ausgewählten Romans „Der Junge im gestreiften Pyjama“ von John Boyne einen näheren Bezug zu den Themenfeldern.


                        3.1.2 Bezug zum Roman


Für den Einsatz des Romans „Der Junge im gestreiften Pyjama“ kommt die Klassenstufe 7/8 aus folgenden Gründen in Frage. Durch das in der Doppeljahrgangsstufe 5/6 behandelte Themenfeld „5.3 In Gemeinschaft leben: Das Volk Gottes“ haben die Schülerinnen und Schüler sich bereits mit der Erfahrung auseinandergesetzt, dass menschliches Leben auf Gemeinschaft hin angelegt ist.

Dabei erkennen sie, dass Menschen in Gemeinschaften hineingeboren werden können oder aus eigener oder Fremdentscheidung beitreten.[10] So können sie die behandelte Thematik auf den Roman anwenden und verstehen, dass Schmuel, weil er der religiösen Gemeinschaft der Juden angehört, andere kulturelle Vorraussetzungen hat als der Nichtjude Bruno.

Durch das Themenfeld „6.2 Leben mit anderen Religionen: Was die abrahamitischen Religionen verbindet“ haben die Schülerinnen und Schüler den Unterschied und die Zusammenhänge zwischen den drei Weltreligionen kennen gelernt. Sie besitzen somit bereits Grundwissen über das Judentum, welches eine wichtige Ro.....

Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Bezüglich der Entscheidungs-situationen können sie beispielsweise einen Bezug zu Brunos Mutter herstellen, die sich nach langen trostlosen Wochen dazu entscheidet, mit ihren Kindern Auschwitz zu verlassen und wieder nach Berlin zu ziehen. Sie stellen die Notwendigkeit von Geboten und Regeln dar und wissen um ihre Folgen bei Nichtbeachtung. Denn Brunos Entscheidung, sich gegen seine Eltern zu widersetzen und auf die andere Seite des Zauns zu gehen, hat für ihn ein fatales Ende.

Im Unterricht wird als Nächstes das Thema „Mut zum Gewissen“ und „Scheitern und versöhnen“ aufgegriffen.[14] Dabei kann erarbeitet und erläutert werden, warum es manchen Charakteren, wie im Roman Brunos Mutter, schwer fällt nicht nach ihrem Gewissen zu handeln, sondern stattdessen  bei geschehenem Unrecht wegzusehen.

Hierbei ist es auch wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass jede Person individuell auf unterschiedliche Herausforderungen reagiert. Die Behandlung des Sakraments der Buße wird mit den Schülerinnen und Schülern als Möglichkeit zur Versöhnung mit sich und Gott vorgestellt, wenn sie von ihrem Gewissen geplagt werden. Mit dem Thema „Auf dem Weg zur Freiheit“ wird das Themenfeld beendet.

Die Jugendlichen verstehen, dass sie der Freiheit einen Schritt näher sein können, wenn sie zu ihrer eigenen Verantwortung stehen und den Bezug von Gottes- und Nächstenliebe erfahren.[15]

In der Doppeljahrgangsstufe 9/10 kann die Thematik des Romans mit dem Themenfeld „9.2 Nach Gerechtigkeit streben: Gleiche Lebensbedingungen für alle“ aufgegriffen und vertieft werden.

Weitere Themenfelder der Stufe 9/10 wie „9.1 Beziehungen gestalten: Freundschaft – Liebe – Partnerschaft“, „9.3 Dem Lebenssinn auf der Spur: Jesus Christus – Dem Auferstandenen nachfolgen“, „10.1 Fragen und Suchen: Existiert Gott?“ sowie „10.2 Dem Zeitgeist widerstehen: Kirche und Diktatur“ laden nahezu ein, die Kompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler bis zu der Jahrgangsstufe 8 erfahren haben, weiter zu vertieft und zu ergänzen.

Dabei ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler ihre erworbene Kompetenzfähigkeit, besonders in Hinsicht auf ihr ästhetisches Empfinden,  in anderen Kontexte einzusetzen und zu vernetzen wissen, denn so ist auch zusätzlich ein fachübergreifendes Lernen möglich.



.....

Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

In Irland stand der Roman 80 Wochen an der Nummer 1 in den Literatur-Charts. Außerdem gelangte er innerhalb kurzer Zeit an die Spitze der „New York Times Bestseller List“. Zusätzlich war der Roman das meistverkaufte Buch in Spanien sowohl 2007 als auch 2008.

Von seinen bisher zwölf verfassten Büchern liegen derzeit sieben in deutscher Übersetzung vor. Insgesamt wurden seine Bücher in 46 Sprachen veröffentlicht.

Seine aktuellen Werke sind zum einen „Das späte Geständnis des Tristan Sadler“, das 2012 in Deutschland erschien und sich an die Erwachsenengeneration richtet. Zum anderen veröffentlichte er 2012 ein weiteres Kinderbuch „The Terrible Thin That Happened To Barnaby Brocket“, das bisher nur in Amerika erschien, jedoch planmäßig in weiteren 23 Sprachen herausgebracht werden soll.

Eine Verfilmung des Buches „Der Junge im gestreiften Pyjama“ fand 2007 in Budapest statt und wurde 2008 ebenfalls ausgezeichnet.

Heute lebt und arbeitet John Boyne in Irland.[16]


3.2.2 Inhaltsangabe


Der Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“ wurde 2006 von dem irischen Autor John Boyne verfasst und handelt von einer außergewöhnliche Freundschaft zwischen zwei neunjährigen Jungen in Auschwitz während des zweiten Weltkrieges. Die Freundschaft ist deshalb so bemerkenswert, da Bruno der Sohn eines SS-Offiziers ist und Schmuel ein polnischer Jude, der in dem Konzentrationslager gefangen ist.

Brunos Vater wird im Auftrag von dem Führer mit seiner Familie nach Auschwitz geschickt, um dort das Konzentrationslager zu beaufsichtigen und bei der Vernichtung der Juden führend mitzuhelfen. Bruno ist zunächst gelangweilt und unzufrieden, da er seine heile Welt mit dem großen Haus,  seine  Freunde  und  seine  Großeltern  in  Berlin  vermisst. Sein neues zu Hause ist an einem       


trostlosen Ort, ohne Nachbarn und Spielgefährten. Jedoch weckt der Zaun hinter dem Garten des Wohnhauses seine Aufmerksamkeit, denn er sieht dort viele Menschen in gestreiften Pyjamas. Er entdeckt sein Hobby zu forschen, dem er schon in seiner Heimat Berlin leidenschaftlich nachgegangen ist, wieder. Als Forschungsergebnis erhofft er sich herauszufinden, was es mit den ganzen Menschen in den Schlafanzügen hinter dem Zaun auf sich hat.

Eines Tages entdeckt er an einer abgelegenen Stelle des Konzentrationslagers auf der anderen Seite des Zaunes den gleichaltrigen polnischen Juden Schmuel, mit dem sich seitdem eine Freundschaft entwickelt. Nahezu täglich versuchen sich die beiden Jungen an der gleichen Stelle zu treffen, an der das untere Zaun.....

Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Als weiteres didaktisches Modell ist das „Literaturästhetische Lernen“ im Religionsunterricht  durch den Roman von hoher Bedeutung. Der Schriftsteller John Boyne gibt seinem Roman den Untertitel „Eine Fabel“. Auf diese Weise hebt er die Fiktion und das Gleichnishafte seines Buches hervor. Fabeln haben oftmals die Absicht, in verblümter Sprache vorhandene Missstände zu nennen und den Leser zum Nachdenken anzuregen.

Gerade dies können Schülerinnen und Schüler an der unbekümmerten Freundschaft zwischen Bruno und Schmuel nachweisen. Auch können Jugendliche sich durchaus die Frage stellen, warum Gott so viel Leid zulässt, wenn Gott die Menschen liebt und die Macht hat Leid und Missstände zu verhindern. Diese Frage kann nur in Hinblick auf Jesus, der selbst Leid auf sich genommen und am Kreuz erlöst wurde, beantwortet werden.

 Auch in dem Roman erfahren besonders Schmuel und Bruno Leid und Tod. Gott steht den beiden eng zur Seite, denn er ist ein Gott der Armen und Leidenden. Gottes Zuneigung  umfasst alle Menschen. Er fühlt und leidet mit den Ausgestoßenen, Anderen, Fremden, Verlassenen und Notleidenden. In Jesus ist diese Menschenliebe am deutlichsten greifbar.

Der Weg Jesu ist ein Weg, der die Todesspirale der Gewalt durchbricht, indem er dem Bösen das Gute entgegenstellt. Jesus baut Grenzen und Zäune ab, die Menschen voneinander trennen.  Rassenschranken, soziale und religiöse Schranken fallen, wo Jesus den Menschen Gott nahebringt. Dieses Gottesbild Jesu soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, für das Leid und die Leidenden in der Welt empfindsam zu werden.

Mitgefühl und Hilfe für Menschen, die sich ausgegrenzt fühlen, Kampf gegen Ungerechtigkeit sowie die Liebe zu Mitmenschen helfen den Glauben an Gott zu bestärken.

            Ein wesentliches Ergebnis, dass die Schülerinnen und Schüler aufarbeiten sollen, ist die Auseinandersetzung mit der Aussage des Autors im Innencover und am Schluss des Romans „Zäune wie diese existieren auf der ganzen Welt“. Diese Problematik sollen die Jugendlichen verstehen und sowohl auf ihren persönlichen Lebensbereich als auch auf die Welt beziehen.

Es gibt auch heute mehr denn je Zäune zwischen Gruppen, Menschen und Völkern. Die Jugendlichen informieren sich in Zeitungen und Nachrichtenzusammenfassungen über das aktuelle Tages-geschehen, suchen  nach „Zäunen“ in dieser Welt und entwickeln Lösungsstrategien, wie man die Zäune abbauen und überwinden kann.

Nicht verzichtbar ist in diesem Zusammenhang der Einsatz biblischer Texte wie beispielsweise aus dem Lukasevangelium Lk 6,20-36 die „Seligpreisungen“ (Bergpredigt) und „Feindesliebe“ sowie aus dem Matthäusevangelium Mt 25,31-.....

Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Besonders die Vorkenntnisse aus den Themenfeldern der Jahrgangsstufen 5/6 erweisen sich als hilfreich für das Verständnis des Romans.

            Auch erfüllt der Roman die Intentionen der didaktischen Modelle und leistet insbesondere seinen Beitrag in Hinblick auf die ästhetische Erziehung und Bildung von Jugendlichen, die gerade im Religionsunterricht von besonderer Bedeutung sind. Im Angesicht zunehmenden Leids auf der Welt empfiehlt sich der Roman, junge Menschen für die Not anderer Menschen empfindsam zu machen und ihnen Wege zu zeigen, wie Leid im Sinne Jesu durch Mitleid und tätige Nächstenhilfe verringert werden kann.



Literaturliste


Boyne, John: Biography, Internetdokument auf , Zugriff am 18.10.2012.


Boyne, John: Der Junge im gestreiften Pyjama. Frankfurt am Main 2007.


Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, Altes und Neues Testament, Stuttgart 1980.


Hilger, Georg: Ästhetisches Lernen. In: Hilger, Georg / Leimgruber, Stephan / Ziebertz, Hans Georg: Religionsdidaktik. Ein Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf. München             2001.  

S. 334-343


Hurrelmann, Bettina / Nichel-Bacon, Irmgard: Kinder- und Jugendliteratur in Schule und Unterricht. In: Kinder- und Jugendliteratur in Schule und Unterricht. Ein Sonderheft der Zeitschrift PRAXIS DEUTSCH, Seelze 2003, S. 3-7. 


Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur: Rahmenplan Katholische Religion, für die Sekundarstufe I. Mainz 2012.


Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur: Anregungen zur Umsetzung des Rahmenplan Katholische Religion, für die Sekundarstufe I. Mainz 2012


Rohr, Ulrike: Literatur-Kartei Plus: Lehrerhandreichung „Der Junge im gestreiften Pyjama“. Frankfurt am Main 2007.


Velthaus-Zimny, Andrea: Ganzschriften im Religionsunterricht. Seminar: Religion unterrichten – Was heißt das? Was braucht das? Fachdidaktik Religion. Johannes-Gutenberg-Universität Ma.....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Junge im gestreiften Pyjama - Einsatz von Ganzschriften im Religionsunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents