<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.48 $
Document category

Portfolio
Literature

University, School

BG/BRG Hállein

Grade, Teacher, Year

3, Hofmeister

Author / Copyright
Text by Annick F. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/9













More documents
Gedichtanalyse An das Herz von Jakob Michael Reinhold Lenz Das Gedicht An das Herz von Jakob Michael Reinhold Lenz aus dem Jahr 1776 thematisiert die Qualen und Schmerzen, die das Herz mit sich bringt. Zeitlich, sprachlich und inhaltlich ist das Gedicht der Epoche Sturm und Drang zuzuordnen. Das schmerzhafte
16 Amandus-Abendroth-­Gymnasium Cuxhaven Abendrothstraße 10 27478 Cuxhaven Facharbeit im Rahmen des Seminarfaches sprachliches Profil Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2012/2013 Semesterthema: Rollenbilder im bürgerlichen Trauerspiel bzw. im naturalistischen sowie sozialen Drama
Referat Jakob Michael Reinhold Lenz Jakob Michael Reinhold Lenz wurde am 23. Januar (gregorianischer Kalender) 1751 in Sesswegen geboren. Dies liegt 150 km östlich von Riga. Es ist das vierte Kind des Pastors und späteren Generalsuperintend­enten Christian David Lenz und seiner Frau Dorothea.

Zusammenfassung


Der Student Läufer wird am Hof der Familie von Berg im heutigem Deutschland, als Hofmeister eingestellt um des Hausherrens Sohn zu unterrichten.

Als sich dieser Junge jedoch als kein großer Erfolg herausstellte soll Läufer nun auch noch die Tochter des Herrn von Berg unterrichten.

Mit der Zeit entwickelt sich eine innige Beziehung zwischen Gustchen und ihrem Hofmeister.

Da Gustchen eigentlich in ihren Cousin Fritz verliebt war, welcher jedoch in einer anderen Stadt studierte.


Läuffers und Gutschens Beziehung bleibt jedoch nicht ohne Folgen, denn Gustchen war schwanger und um dieser einen Krankenhaus Aufenthalt zu ermöglichen arbeitete Läufer noch mehr.


Schlussendlich fand jedoch Major von Berg über die Affäre heraus Gustchen und Läuffer flüchteten und trennten sich auf.

Läuffer fand Unterschlupf bei einem Bekannten in einer öffentlichen Schule in welcher er vorübergehend arbeitete und auch verblieb.


Gustchen fand Unterschlupf bei einer blinden alten Dame im Wald.

Nach einem Jahr hatte Gustchen das Kind zur Welt gebracht und kehrte darauf zurück in die Stadt um ihren Vater zu finden. Das Kind wurde von ihr vorerst bei der alten Frau von Gustchen zurückgeblieben.


Als Gustchen ihren Vater nicht fand versuchte sie sich darauf selbst zu ertränken worauf sie von Major .....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hofmeister von Jakob Michael Reinhold Lenz: Zusammen Fassung, Kreatives Schreiben, Rezension)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈=≠;≈≤+∞≈ ∂∞++†∞ ∋∞≤+ ⊇;∞ +†;≈⊇∞ ∋††∞ 6+∋∞ ∋;† ⊇∞∋ 9;≈⊇ =∞+ü≤∂ ;≈ ⊇;∞ 3†∋⊇† ≠+ ⊇;∞≈∞ 7ä∞††∞+ ∋∞††∋≈⊇ ∞≈⊇ ;+∋ ≈∞;≈ 9;≈⊇ =++≈†∞†††∞.

7ä∞††∞+ ≠∋+ ⊥†ü≤∂†;≤+ {∞⊇+≤+ ∋∞≤+ ≈≤+ä∋†∞ ∞+ ≈;≤+ ≈∞++, ≠++∋∞† ∞+ ≈;≤+ ∂∋≈†+;∞+†∞.

9∞+= ⊇+∋∞† †∋≈⊇ 7ä∞††∞+ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞ ≈ä≤+≈†∞ 7;∞+∞ 7;≈∞.


8∋≈ 9;≈⊇ ≠;+⊇ =+≈ 6∞≈†≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞∋ =∞+ü≤∂⊥∞∂∞++†∞∋ 6+;†= ⊥++ß⊥∞=+⊥∞≈.

9+∞∋†;=∞≈ 3≤++∞;+∞≈ 4


7ä∞††∞+ ≈∋ß ∋∞† ≈∞;≈∞∋ 3∞††.

9+ ∂∋∋ ⊥∞+∋⊇∞ +∞∞†∞ ;≈ ⊇;∞ 3†∋⊇† ∞≈⊇ †∋≈⊇ ∞;≈∞ 4≈≈†∞††∞≈⊥ ∋†≈ 8+†∋∞;≈†∞+ +∞;∋ 4∋{++ =+≈ 3∞+⊥.

9+ ≈+†† ≈∞;≈∞≈ 3++≈ ∞≈†∞++;≤+†∞≈ ;≈ 6ä≤+∞+ ≠;∞ 3∞††∋∋≈;∞+∞≈ ∞≈⊇ 4+†;⊥∂∞;†∞≈.

0+≠++† ⊇∞+ 1∞≈⊥∞ 3+†⊇∋† ≠∞+⊇∞≈ ≈+†††∞.

8+††∞≈††;≤+ ;≈† ⊇;∞≈∞+ 7∞+⊥+†⊇ ≈;≤+† †∋∞† +⊇∞+ ⊇∞∋∋….

4≈≈+≈≈†∞≈ =∞+†∋≈⊥ ;≤+ ∋∞++ 6∞+∋†† ≈+ =;∞† ∂+;∞⊥ ;≤+ {∋ ++≈∞+;≈ ≈≤++≈ ≈;≤+†!” , ⊇∋≤+†∞ 7ä∞†∞+ ≈;≤+.


1≤+ +∋+ ∋∞≤+ ⊥∞+ö+† ⊇∞+ 4∋{++ +∋† ∞;≈∞ 7+≤+†∞+, 6∞≤+; +⊇∞+ 6∞≈≤+†≤+∞≈…≈+ ;+⊥∞≈⊇≠∋≈ +∋+ ;≤+ ⊥∞+ö+†.

2;∞††∞;≤+† ;≈† ≈;∞ {∋ +ü+≈≤+. 3∞+∞ ⊇∞+ 4∋{++ ≈∋⊥† ∋;+ ;≤+ ≈+†† ⊇;∞ ∋∞≤+ ≈+≤+ ∞≈†∞++;≤+†∞≈! 3∋≈ ≠ä+∞ ≠∞≈≈ ;≤+ ∋;≤+ ;≈ ≈;∞ =∞+†;∞+∞? 1≤+ +∋+ {∋ ⊥∞≈∞+∞†† ∂∞;≈∞ 3∞†+≈†∂+≈†++††∞.” 8;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ ⊥;≈⊥∞≈ =+≈ ∞.....


7ä∞††∞+ †∋≤+†∞ =∞ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ≈†∋≈⊇ ∋∞≤+ ∞≈⊇ ≠∋≈⊇∞+†∞ ≈∋≤+⊇∞≈∂†;≤+ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ 5;∋∋∞+. “9;≈∞ †+∋⊥;≈≤+∞ 7;∞+∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ ≠ä+∞ ⊇∋≈.

8∞+ ∋+∋∞ 8+†∋∞;≈†∞+ =∞+†;∞+† ;≈ ⊇;∞ 7+≤+†∞+ ≈∞;≈∞≈ 4≈≈≤+∋††∞+≈. 4≤+ ⊇;∞ =≠∞; ≠∋+∞≈ ≠;∞ ⊥∞∋∋≤+† †ü+ ∞;≈∞≈⊇∞+, ⊇+≤+ ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋†† †ä≈≈† ∞≈ ≈;≤+† =∞.”

4†≈ ≠;∞ =++ ∞;≈∞∋ 0∞+†;∂∞∋ ≈⊥+∋≤+ 7ä∞†∞+ ≈∞;≈∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∋∞≈ ∞≈⊇ +∞≠∞⊥†∞ ≈;≤+ ⊥+∞†;≈≤+ =∞ ≈∞;≈∞≈ 3++†∞≈.


8008 07Ö757108! 3∋+ ⊇∋≈ 4ä⊇≤+∞≈ ≈≤+≠∋≈⊥∞+.

4≈⊥≈† +∋††∞≈ ⊇;∞ =≠∞;, ⊥++ß∞, ≈∞++ ⊥++ß∞ 4≈⊥≈†. 2∋†∞+ ≠;+⊇ ≠ü†∞≈⊇, ∞;≈∞ 3≤+≠∋≈⊥∞+≈≤+∋†† ;≈† {∋ ≈;≤+† †∞;≤+† =∞ ü+∞+≈∞+∞≈. 8;∞ 4∞††∞+ ≠∋+ ≈+ ∞+≈≤+ü††∞+†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ {∋ ⊥+∋⊇ ;≈ 0+≈∋∋≤+† †ä†††.

8;∞ =≠∞; 7∞+†∞††ä∞+≤+∞≈ ††++∞≈ ⊇∞≈ 2∋†∞+≈ 8∋∞≈.

Der Hofmeister sucht Zuflucht in einer Schule und das arme Weib landet bei einer alten Blinden die im Wald wohnt. Was für eine tragische Geschichte! Ein ganzes Jahr bleibt die Frau fern und ihre Eltern verzweifeln. Doch das Kind, sie bringt es zur Welt und wie einer macht geht sie gleich in die Stadt. Die Blinde kann schon ein paar Stunden auf das Kind aufpassen. Ach das Mädchen suchte nach den Armen ihres Vaters, doch erst nachdem sie sich in einen Teich warf. Macht Sinn ja!

Mit ihren alten Frauen Kräften findet die Blinde mit dem Baby den Hofmeister, der immer noch in der Schule ist! Er erkennt das .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hofmeister von Jakob Michael Reinhold Lenz: Zusammen Fassung, Kreatives Schreiben, Rezension)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ †;∞+† ∞≈ ⊇+≤+ ∞∋ ⊇;∞≈ †ü+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† =∞ =∞+∋∞;⊇∞≈ ∂∋≈†+;∞+† ∞+ ≈;≤+! 3∋≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈+≈≈† ∋∋≤+∞≈? 8∞+ 8+†∋∞;≈†∞+ †;≈⊇∞† ∞;≈∞ 4∞∞∞, =;∞† ≈≤+ö≈∞+ ∋†≈ ≈∞;≈∞ 4††∞, ⊇;∞≈∞+ ü+∞+†ä≈≈† ∞+ ∋∞≤+ ≈∞;≈ 9;≈⊇. 8∋≈≈ ⊥;+†≈ ⊇∋ ≈+≤+ ⊇∞≈ ;+∋ 6+;†≈. 4;† †≈ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈ ∂+∋∋† ≤++†∞+ ∋≈. 8∞+ ≠∋+ ⊇∞+ 0+∞≈;≈ ⊇∞≈ 4ä⊇≤+∞≈≈ ∞≈⊇ ≠∋+ ∋∞≤+ =+†† =∞+†;∞+† ;≈ ⊇;∞. 1≈† ≈;≤+† 1≈=∞≈† ≈∞;≈∞ 3∞;†∞ ⊇∞+ 6∋∋;†;∞ ≠∋+ ≈∞+ ∋≈⊥∞+∞;+∋†∞†….

8∞+ 6+;†≈ ≈;∋∋† ⊇∋≈ 9;≈⊇ ⊇∞≈ 8+†∋∞;≈†∞+≈ ∋≈⊇ ∞≈⊇ †∞+† ∋;† ≈∞;≈∞+ 0+∞≈;≈∞ ∋†≈ 0ä+≤+∞≈ ⊥†ü≤∂†;≤+ =∞≈∋∋∋∞≈.


8∋≈ ∂ö≈≈†∞ {∋ †∋≈† ∞;≈∞ 7+∋⊥ö⊇;∞ ≈∞;≈!


0+≈∞ ∞≈ ∋∞†=∞≈≤++∞;+∞≈ †∞⊥†∞ 7ä∞†∞+ ≈;≤+ ;≈ 8∋≈∞;≈ 3∞†† ∞≈⊇ ≈≤+†∋† ∞;≈.

9+∋∋∞≈†∋+


3;†⊇∞≈⊥ 23.

3;†⊇∞≈⊥


4∞≤+ ≠∞≈≈ ∞≈ ≈;≤+† +†† =++∂+∋∋†.

8∋∞≈∞≈†∞++;≤+† ∞≠;≈†;∞+† ∞≈⊇ ∞≈ ;≈† ≈≤++≤∂;∞+∞≈⊇ ≠∞†≤+∞ 9;≈††ü≈≈∞ ⊇;∞≈∞ 4+† ⊇∞≈ 7∞+≈∞≈≈ ∋;† ≈;≤+ ++;≈⊥†. 8∞≈≈ 4≈⊇∞+≈ ∋†≈ =∞+∋∞†∞≈ †ä≈≈† ⊇;∞≈∞ 9;≈⊇∞+ +∋+∞≈ ;≈ 7∞≈†∞≈⊥∞≈ +††∋∋†≈ +∞≈≈∞+∞ 9+⊥∞+≈;≈≈∞ +;≈⊥∞⊥∞≈ ⊇∞≈∞≈ ∋∞≈ ö††∞≈††;≤+∞≈ ∂+≈=∞≈†;+≈∞††∞≈ 3≤+∞†∞≈.

8+≤+ ∞;≈ 6∋∂†++, ≠∞†≤+∞+ ≠∞;†∞++;≈ ⊇;∞ 8∞;∋≈≤+∞†∞≈⊥ ≈≤+†∞≤+† ⊇∋≈†∞+∞≈ †ä≈≈†, ;≈† ⊇;∞ 5∞∋†;†ä†, ⊇∋≈≈ ⊇∋⊇∞+≤+ 9;≈⊇∞+ ≈;≤+† ≈+=;∋†;≈;∞+∞≈ †∞+≈∞≈.

1≈ 3≤+∞†∞ ⊥∞+† ∞≈ ≈;≤+† ≈∞+ ∞∋ 7∞+≈∞≈ ∞;≈ ⊥++ß∞+ 6∋≤†+ ;≈† ∋∞≤+, ⊇∋≈≈ 9;≈⊇∞+ †∞+≈∞≈ ≠;∞ ∋∋≈, ∋;† ∞;≈∋≈⊇∞+ ∞∋⊥∞+†. 8;∞≈∞ 9+†∋++∞≈⊥ ;≈ +∞; 8∋∞≈∞≈†∞++;≤+† ≈≤+≠∞+ ∋∞≈=∞⊥†∞;≤+∞≈.

4∞≤+ ≠∞≈≈ ≈;≤+ 9††∞+≈ †ü+ 8∋∞≈∞≈†∞++;≤+† ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈ ;≈† ⊇;∞≈ +†† ≈;≤+† ∋ö⊥†;≤+, ⊇∋ ;∋ 6++߆∞;† ⊇∞+ ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞≈ 6∋∋;†;∞≈ +∞;⊇∞ 9††∞+≈†∞;†∞ ∋++∞;†∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ++≈∞+;≈ ≈≤++≈ ≠∞≈;⊥ 5∞;† .....


9≈ ;≈† ∋†≈+ +††∋∋†≈ ⊇∞≈ 9+≠∋≤+≈∞≈∞≈ ü+∞++†;∞+∞≈ =∞ ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈ ≠∞†≤+∞ 7∞++†++∋ †ü+ ≈∞;≈ 9;≈⊇ +∞≈≈∞+ ∞≈⊇ ∋∞≤+ †ü+ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ⊇∞+ 9††∞+≈ ⊥∞∞;⊥≈∞† ;≈†.

5∞=∞≈≈;+≈


1∋ ⊥++≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊥∋≈=∞∋ ;≈† ⊇∞+ 8+†∋∞;≈†∞+ ∞;≈∞ ⊥∞†∞≈⊥∞≈∞ 7+∋⊥;∂-9+∋ö⊇;∞.

3∞≈≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ Ü+∞+≈⊥;∞†∞≈⊥ =;∞†∞+ 0+∋+∋∂†∞+∞ +∞∞†=∞†∋⊥∞ ∞+∞+ +;=∋++ ≠;+∂∞≈ ≠;∞ ⊇;∞ 0+∞⊇;⊥†∞≈ ⊇∞≈ 3≤+∞†∋∞;≈†∞+≈. 8∋≈ 6†∞;≤+∞ ⊥;†† ∋∞≤+ †ü+ ∞;≈;⊥∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈, ≠;∞ ⊇;∞ 9∋≈†+∋†;+≈ =+≈ 7ä∞††∞+≈.

8∋≈ ⊥∋≈=∞ 3†ü≤∂ ;≈† ≈;≤+† ⊥∞†+∞∞ ⊇∞+ 3∋+++∞;† ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ 2∞++∋††∞≈≈≠∞;≈∞ ⊇∞+ ⊇∞+=∞;†;⊥∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††.


7∞≈= =∞+†;∞≈≈ ≈;≤+ ≈∞+ †∞;≤+† ∋∞† ⊇;∞ 5∞⊥∞†≈ ⊇∞≈ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 8+∋∋∋≈, ∞≈⊇ ++;≤+† ∞+∞+ +∞+∋∞≈ ∋;† ≈∞;≈∞≈ =;∞†∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥ 3†+ä≈⊥∞≈, 5∞;†≈⊥+ü≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ +ä∞†;⊥ ≠∞≤+≈∞†≈⊇∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈++†∞≈.

9≈ ;≈† +∞∋∞+∂+∋+ ≠;∞ =;∞† 6∞†ü+† ∞+ ;≈ {∞⊇∞ 6;⊥∞+ ≈†∞≤∂†∞ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ∞;≈=∞†≈∞ 7+∞∋∞≈ ≠;∞ ⊇;∞ 1⊇∞∞ ⊇∞≈ ≈∞†+≈†+∞≈†;∋∋†∞≈ 7∞+∞≈≈ +⊇∞+ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+∞+=;∞+∞≈⊥.

3;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ⊇∞+ 0+∋+∋∂†∞+ =+≈ 3∞≈=∞≈†∋∞≈ ∞;≈∞ 4+† 9∋+;∂∋†∞+ ⊇∋+≈†∞†††, ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≠∞†≤+∞+ ∞;≈∞≈ †∞∂+∋†;=∞≈ 1++ ∋∞†⊥∋+ ∞∋ ∞;≈∞+ ∞+†ü††∞≈⊇∞≈ 7∞.....

0⊇∞+ ∋∞≤+ ⊇;∞ ⊥∞≠ä+††∞ 4++ä≈⊥;⊥∂∞;† ⊇∞≈ ∞;≈†∋≤+∞≈ 2+†∂∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ⊇∞+∞≈ †∞+†∞≈⊇∞+ 9∋∋⊥†⊥∞;≈†.


8∋≈ 3†ü≤∂ ;≈† ⊥∞†∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ ⊇∞+ 7∋∂† ∞≈⊇ †ä≈⊥∞ ∞;≈=∞†≈∞+ 3=∞≈∞≈ ;≈† ⊥∞† ⊥∞†∞≈⊥∞≈ ++≠++† ⊇∋≈ 9≈⊇∞ ∞†≠∋≈ =∞ ≈≤+≈∞†† ∋+⊥∞+∋≈⊇∞†† ≠∞+⊇∞.


9≈ ;≈† =∞ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ =;∞†∞ ⊇∞+ +∞+∋≈⊇∞††∞≈ 7+∞∋∋†;∂∞≈ ∋∞≤+ ≈+≤+ +∞∞†∞ ∋∞++ ∋†≈ +∞†∞=∋≈† ≈;≈⊇.

8∞≈≈+≤+ ≈+†††∞ ⊇∋≈ 3†ü≤∂ ∋;† ∞;≈∞+ 0+;≈∞ 3.....



This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hofmeister von Jakob Michael Reinhold Lenz: Zusammen Fassung, Kreatives Schreiben, Rezension)
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents