<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.53 $
Document category

Essay
Literature

University, School

Handelsakademie Imst

Grade, Teacher, Year

1, DIB

Author / Copyright
Text by Béatrice T. ©
Format: PDF
Size: 0.14 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0]|0/0













More documents
Der Hobbit Eines Tages trifft der Hobbit Bilbo Beutlin den Zauberer Gandalf und 13 Zwerge zum Tee. Dort erfährt er, dass sie nach einer langen Reise einen Drachen besiegen und ihren von ihm gestohlenem Schatz zurückerobern müssen. Bilbo wir zum Meisterdieb ernannt und Thorin, der Anführer der Zwerge
Facharbeit Deutsch Leistungskurs J.R.R. Tolkiens „Der Hobbit“ im Vergleich mit Peter Jacksons Film „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ (eine exemplarische Analyse) Inhaltsverzeichnis­ 1. Einleitung .3 2. Verständnis von Roman und Film 2.1 Roman und Film
Die Schlacht bei Cannae - Politische und soziale Ursachen und Folgen der Schlacht. 11 1. Einleitung In meiner Facharbeit werde ich mich mit den politischen und sozialen Ursachen sowie Folgen der Schlacht bei Cannae zwischen dem römischen Heer unter Führung der Konsuln Varro und Paullus

Der Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere

Am 12. Dezember 2014 gingen wir, meine alte Schulklasse, zwei ehemalige Lehrer und ich, den dritten Teil von „Der Hobbit“ anschauen. Zuvor lasen wir in der 4. Klasse das Buch und schauten den ersten und den zweiten Teil an. Wir trafen uns um kurz vor acht im FMZ Kino Imst, da der Film um 20:30 startete. Wir bezahlten den Eintritt, die Getränke und das Popcorn und gingen dann ins Kino. Der Film war in 3D.

Am Anfang wurde ein kurzer Rückspann vom zweiten Teil gezeigt. Danach startete gleich der Angriff von Smaug dem Drachen auf das Fischerdorf. Zur gleichen Zeit saßen die Zwerge auf einem Felsvorsprung am einsamen Berg in dem Smaug lebte. Der Drache spuckte mit aller Kraft Feuer aus seinem Maul um die Stadt zu vernichten.

Ein mutiger Bürger namens Bard nahm Pfeil und Bogen um den Drachen zu töten. Doch der Drache hat Schuppen die undurchdringlich sind, aber an einer Stelle am Bauch fehlt eine. Dies wusste Bard nicht, darum prellten all seine Pfeile ab. Sein Sohn brachte ihm einen Eisenspeer, weil er seine anderen alle verschossen hatte. Als die Bestie über seinem Kopf drüber flog sah er die Lücke zwischen den Schuppen.

Er nahm die Sehne seines kaputten Bogens und spannte diese zwischen zwei Balken. Sein Sohn diente dabei als Ablage für den Pfeil. Bard legte den Pfeil auf die Schulter und setzte eine gezielten Schuss ab der direkt zwischen die Schuppen ging. Das Ungetüm flog noch ein Stück und stürzte wie ein Kartoffelsack zu Boden. Alle Bürger flüchteten aus dem Dorf ans Ufer.

Dort wurde Bard als Held gefeiert. Gemeinsam zog Bard mit seiner Familie und den Einwohner Richtung einsamer Berg. In diesem Berg versteckte er die Reichtümer des Volkes. Als die Zwerge sahen, dass Smaug tot ist und die Bevölkerung auf sie zukam, verschwanden sie im Berg in dem das Gold lag und bauten ein riesige Steinmauer vor dem Eingang. Die Flüchtlinge legten sich vor dem Berg in einem ve.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere. ( J. R. R. Tolkien) Buchzusammenfassung und Empfehlung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ =∞+++∞;†∞†∞ ≈;≤+ ≈≤+≈∞††, ⊇∋≈≈ 3∋∋∞⊥ ⊇∞+ 8+∋≤+∞ ⊥∞†ö†∞† ≠∞+⊇∞. 8∋+∞∋ ∋∋+≈≤+;∞+†∞ ∞;≈ 8∞∞+ =+≈ 9†+∞≈ ;≈ ⊇∋≈ 8++† ∞;≈ ∞∋ ;++∞≈ 4≈†∞;† =∞ ++†∞≈. 4;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ 9†+∞≈ ≠+†††∞≈ ;++∞≈ 4≈†∞;†, ≈+≠++† ∋∞≤+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥. 1++∞ ∞+≈†∞ 0⊥†;+≈ ≠∋+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ 9+;∞⊥ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 14 5≠∞+⊥∞ ∞≈⊇ 3;†++ 3∞∞††;≈⊥ †ü++∞≈. 8+≤+ 3∋+⊇ ∂+≈≈†∞ ⊇∞≈ 9†+∞≈∂ö≈;⊥ ⊇∋=+≈ ∋+++;≈⊥∞≈, ≠∞;† ∞+ =++≈≤+†∞⊥ +;≈ü+∞+ =∞ +∞;†∞≈ ∞≈⊇ ∋;† 7+++;≈ =∞ +∞⊇∞≈.

8;∞≈∞+ 2∞+≈∞≤+ ≈≤+∞;†∞+†∞. 3;†++ +∞∂∋∋ ∋∞≤+ ∋;†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+{∞≈;⊥∞ ⊇∞+ ⊇∞≈ 4+∂∞≈≈†∞;≈ +∞≈;†=† 9ö≈;⊥ ⊇∞≈ 3∞+⊥∞≈ ;≈†. 4†≈ 3∋+⊇ ⊇∞≈ 9†+∞≈ +∞+;≤+†∞†∞, ∋∋≤+†∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞≈∞ ∋;† ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 9ä∋⊥†∞+≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 8++† +∞+∞;†. 3ä++∞≈⊇⊇∞≈≈∞≈ ∂†∞††∞+†∞ 3;†++ ü+∞+ ⊇;∞ 3†∞;≈∋∋∞∞+ +;≈∞≈†∞+ ∞≈⊇ †;∞† ;≈≈ 8++† =∞∋ 9†+∞≈∂ö≈;⊥ 7++∋≈⊇∞;† ∞≈⊇ 3∋+⊇. 1∋ ü+∞++∞;≤+†∞ ∞+ ⊇∞≈ 4+∂∞≈≈†∞;≈ ≠∞≈≈∞≈ ⊇∞+ 8+++;† =∞=++ ≈†∋+†.  8∞+ 8+∋≤+∞≈†ö†∞+ ≈∋+∋ ;≈ ∞≈†⊥∞⊥∞≈.

3;†++ †;∞† ≠;∞⊇∞+ ∋;† ≈∞;≈∞≈ ∂∞+=∞≈ 3∞;≈∞≈ =∞+ü≤∂ =∞∋ 3∞+⊥ ⊇∋∋;† ∞≈ ≈;≤+† ∋∞††;∞†, ⊇∋≈≈ ∞+ ≠∞⊥ ≠∋+. 8∋≈ ⊥∋≈=∞ 8∞∞+, 3∋+⊇ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 4ä≈≈∞+ ∞≈⊇ 6∋≈⊇∋†† =+⊥∞≈ =∞∋ 9;≈⊥∋≈⊥ ⊇∞≈ 3∞+⊥∞≈. 5∞=++ ∂ä∋⊥††∞ 6∋≈⊇∋†† ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 5∋∞+∞+∞+≈ ⊥∞⊥∞≈ 6∞;≈†∞+. 6ü+ ;+≈ ≠ä+∞ ∞≈ †∋≈† ∂∞;≈ ⊥†ü≤∂†;≤+∞≈ 9≈⊇∞ ⊥∞≠∞≈∞≈. 8+≤+ ∞;≈∞+ ≈∞;≈∞+ 9+††∞⊥∞≈ +∞;††∞ ;+≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∞∋ ∂+≈≈†∞ ∞+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 9∋∋⊥† ≠;∞⊇∞+ ;.....

3∋+⊇ =∞;⊥†∞ +∞; ≈∞;≈∞+ 4≈∂∞≈†† ⊇∞≈ 3†∞;≈ 7+++;≈ ∞≈⊇ ≈∋⊥†∞ ∋∞≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ;+≈ =+≈ 3;†++ 3∞∞††;≈⊥ ∞++∋††∞≈ +∋†. 7+++;≈ ≈∋+∋ ≠ü†∞≈⊇ ⊇∞≈ 8+++;† ∞≈⊇ =∞+≈∞≤+†∞ ;≈ ⊇;∞ 3†∞;≈∋∋∞∞+ +;≈∞≈†∞+ =∞ ≠∞+†∞≈. 6∋≈⊇∋†† +∞⊇∞†∞ ∋∞† ;+≈ ∞;≈, ⊇∋∋;† ∞+ ;+≈ ≈;≤+† †∋††∞≈ †ä≈≈†. 5∞∋ 6†ü≤∂ +∋†† ∞≈ ∋∞≤+ ∞≈⊇ ⊇∞+ 8+++;† ∂+≈≈†∞ =∞ 6∋≈⊇∋†† +;≈∞≈†∞+ ≈†∞;⊥∞≈.  0†ö†=†;≤+ +ö+† ∋∞;≈ ∞;≈ 8∞∞+ ;∋∋∞+ ≈ä+∞+ +ü≤∂∞≈.

4†≈ ≈;∞ ü+∞+ ⊇∞≈ 8ü⊥∞† ∂∋∋∞≈, ≈∋+∞≈ ≈;∞ ∞≈ ≠∋+ ⊇∞+ 2∞††∞+ 8∋†;≈. 8;∞≈∞+ ≠+†††∞ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞≈ 4≈†∞;†. 4†≈ ≈;∞ ∂ä∋⊥††∞≈ ≠+†††∞† ≈⊥ü+†∞ 6∋≈⊇∋††, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0+∂≈ ∋∞† ⊇∞≈ 3∞⊥ =∞∋ ∞;≈≈∋∋∞≈ 3∞+⊥ ≠∋+∞≈. 9+ +∋††∞ ∋∞≤+ 5∞≤+†, ⊇∞≈≈ ∂∞+= ⊇∋+∋∞† ∋∋+≈≤+;∞+†∞≈ +∞≈⊇∞+†∞ 0+∂≈ ∋∞≈ ⊇∞≈ 7ö≤+∞+≈ ;∋ 3∞+⊥. 8∋+∞≈†∞+ ∋∞≤+ 3+†⊥ ⊇∞+ 4≈†ü++∞+ ∞≈⊇ ∞††;≤+∞ +;∞≈∞≈ 0+∂≈ ∋;† 9∋†∋⊥∞††∞≈ ∋∋ 5ü≤∂∞≈.

8;∞ 9†+∞≈, 8∋;†≈ ∞≈⊇ ∞;≈ 7∞;† ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ =∞++ü≈⊇∞†∞ ≈;≤+ ∞≈⊇ ∂ä∋⊥††∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 0+∂≈. 9;≈∞ 8䆆†∞ ⊇∞+ 0+∂≈ ∂ä∋⊥††∞ ;≈ 5;≤+†∞≈⊥ 3∞+⊥ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 2∞++ü≈⊇∞†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞ 8䆆†∞ ∂ä∋⊥††∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∞≈ =∞+ü≤∂⊥∞+†;∞+∞≈∞≈ 7∞;† ;∋ 8++†. 8;∞ 5≠∞+⊥∞ ∂+≈≈†∞≈ ≈;≤+† ∋∞++ †ä≈⊥∞+ =∞≈∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∞∋ +∞≠∋††≈∞†∞≈ ≈;∞ ≈;≤+ ∞≈⊇ ≈†ü+∋†∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 0+∂≈ ∋;† †∋∞†∞∋ 6∞++ü†† =∞.

7+++;≈ +∋††∞ ⊇;∞ 1⊇∞∞ 3+†⊥ ⊇∞≈ 6ü++∞+ =∞ ≈†+⊥⊥∞≈ ⊇∋∋;† ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 0+∂≈ ≈;≤+† ∋∞++ ≠;≈≈∞≈ ≠∋≈ ≈;∞ †∞≈ ≈+†††∞≈. 9+ ≈∋+∋ ≈;≤+ ⊇;∞ 5≠;††;≈⊥∞ 9;††; ∞≈⊇ 6;††; ≈+≠;∞ ∞;≈∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ ⊥∞†∞≈ 9+;∞⊥∞+. 8;∞≈∞ 2;∞+ +∋≈≈†∞≈ ∋∞† ⊇∞≈ †∞†≈;⊥∞≈ 3∞+⊥, ∋∞† ⊇∞∋ 3+†⊥ ≈†∋≈⊇. 4†≈ ≈;∞ ++∞≈ ∋≈∂∋∋∞≈ ≠∋+ ≈;∞∋∋≈⊇ ∋∞++ ⊇∋. 3;∞ †∞;††∞≈ ≈;≤+ ⊇∋+∞∋ ∋∞†, 6;††; ∞≈⊇ 9;††; ⊥;≈⊥∞≈ ;≈≈ 1≈≈∞+∞ ⊇∞≈ 3∞+⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 5≠∞; ∂ä∋⊥††∞≈ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ ⊥†ö†=†;≤+ ∞+≈≤+;∞≈∞≈ 0+∂≈.

Währenddessen griffen die Adler die im Tal verbliebenen  Orsk an. Zuerst schnappte sich Bolg Filli und tötete ihn vor den Augen seines Bruders und Thorin. Killi hielt dies nicht aus und darum stürmte er auf Bolg zu und kämpfte gegen ihn. Leider gewann er den Kampf nicht und musste dafür mit seinem Leben bezahlen. Bilbo rannte inzwischen auch auf den Berg, er hatte aber den Ring um den Finger damit ihn niemand sieht.

Thorin kämpfte dann auch noch gegen den Führer der Orks. Sie kämpften auf einem zugefrorenen Wasserfall. Es bildeten sich unter der Last auch Risse. Nach und nach kämpften sie nur noch auf einer Eisplatte. Thorin hatte die kluge Idee von der Platte hinunter zu springen damit der Ork versinkt. Dies gelang ihm auch, er sah wie er unter dem Eis bei ihm vorbei floss. Der Ork war abe.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere. ( J. R. R. Tolkien) Buchzusammenfassung und Empfehlung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞+ ≈†+ß ≈∞;≈ 3≤+≠∞+† ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 9;≈ ∞≈⊇ ∂+≈≈†∞ ⊇∋⊇∞+≤+ ≠;∞⊇∞+ ∋∞†≈ 9;≈ ⊥∞†∋≈⊥∞≈. 9+ †+∋† 7+++;≈ ∋;† ∞;≈∞∋ ⊥∞=;∞††∞≈ 3†;≤+ ;≈ ⊇∞≈ 3∋∞≤+. 7+++;≈ ⊥∋+ ∋+∞+ ≈;≤+† ≈+ ≈≤+≈∞†† ∋∞† ∞≈⊇ ≈†∋≤+ ⊥†∞;≤+ =∞+ü≤∂. 8∋+∞; †+∋† ∞+ ;+≈ ⊥∞≈∋∞ ;≈ ≈∞;≈ 8∞+=. 3;†++ †;∞† ∋∞† ⊇;+∞∂†∞∋ 3∞⊥∞ ∋∞† ⊇;∞ 3∞;⊇∞≈ =∞. 9+ ≈∋+, ⊇∋≈≈ 3+†⊥ †+† ≠∋+, ∋+∞+ ⊇∋≈≈ 7+++;≈ ≈+≤+ †∞+†∞. 9+ ≈∋+∋ 7+++;≈≈ 9+⊥† ;≈ ⊇;∞ 4+∋∞.

4††∞+⊇;≈⊥≈ =∞+≈†∋++ ∞+ ;≈  ⊇;∞≈∞≈ 4+∋∞≈†∞≈. 4††∞ ≈∋+∋∞≈ 4+≈≤+;∞⊇ =+≈ ⊇∞≈  2∞+≈†+++∞≈∞≈. 8∋+∞≈†∞+ ≠∋+∞≈ 9;≈⊇∞+, 4ü††∞+, 6∋∋;†;∞≈ ∞≈⊇ ≈∞++ =;∞†∞ 9+;∞⊥∞+. 7+++;≈, 6;††; ∞≈⊇ 9;††; ≠∞+⊇∞≈ ⊇∋≈≈ =+≈ ;++∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ≈+≤+ +∞≈†∋††∞†.

4∋≤+ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ∋∋≤+†∞ ≈;≤+ 3;†++ ∋∞† ⊇∞≈ 3∞⊥ ≈∋≤+ 8∋∞≈∞ ;≈≈ 4∞∞≈†∋≈⊇. 6∋≈⊇∋†† +∞⊥†∞;†∞†∞ ;+≈ ∞;≈ ∂†∞;≈∞≈ 3†ü≤∂ ≈∞;≈∞+ †∋≈⊥∞≈ 5∞;≈∞. 8++† ≠∞+⊇∞ ∞+ †ü+ 7+† ∞+∂†ä+†. 8∋+∞∋ ≠∞+⊇∞ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞ 9;≈+;≤+†∞≈⊥ =∞+≈†∞;⊥∞+†. 9+ ∋∞≈≈†∞ ⊇∞∋ 3ü+⊥∞+∋∞;≈†∞+ +∞≠∞;≈∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ 3;†++ 3∞∞††;≈⊥ ≠∋+ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3∞≈;†=∞+ ⊇;∞≈∞≈ 8∋∞≈∞≈.

9+ =∞;⊥†∞ ;+∋ ∞;≈ 3≤++;††≈†ü≤∂ =+≈ 7+++;≈ ∋∞† ⊇∞∋ ∞+ ∞≈†∞+≈≤++;∞+∞≈ +∋††∞. 9+ +∞†+∋† ≈∞;≈∞ †∞∞+∞ 8ö+†∞. 9+ ≈≤+∋∞†∞ ≈;≤+ ⊇;∞ =∞+ü≤∂⊥∞+†;∞+∞≈∞≈ 3;†⊇∞+ ∋≈.

113 1∋++∞ ≈⊥ä†∞+ ∋†≈ 3;†++ ≈;≤+ ⊇;∞ 9∋+†∞ =+≈ †+ü+∞+ ∋≈≈∋+, ∂†+⊥††∞ ∞≈ ∋≈ ⊇∞+ ⊥+ü≈∞≈ 7ü+. 9+ ⊇∋≤+†∞ ∞≈ ≠ä+∞ ∞;≈ 2∞+∂ä∞†∞+, ⊇∋+∞∋ ö††≈∞†∞ ∞+ ;+∋ ∋∞≤+ ≈;≤+† ⊇;∞ 7ü+. 4†≈ ∞+ ∋+∞+ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3†;∋∋∞ =+≈ 6∋≈⊇∋†† +ö+†∞, ≈⊥+∋≈⊥ ∞+ ∋∞† ∞≈⊇ ö††≈∞†∞ ;+∋ ⊇;∞ 7ü+.


4∋≤+ ⊇∞∋ 9;≈+ ∞∋ 23:30 =∞+∋+≈≤+;∞⊇∞†∞≈ ≠;+ ∞≈≈ =+≈ ∞≈≈∞+∞≈ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 7∞++∞+ ∞≈⊇ ⊇;≈∂∞†;∞+†∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 6∋++⊥∞∋∞;≈≈≤+∋††∞≈ ≈+≤+ ü+∞+ ⊇∋≈ †+∋⊥;≈≤+∞ 9≈⊇∞. 1∋ 6++ß∞≈ ∞≈⊇ 6∋≈=∞∋ †∋≈⊇ ⊇∞+ ⊥+ö߆∞ 7∞;† =+≈ ∞≈≈ ⊇∞≈ 6;†∋ ⊥∞†. 9;≈ 0∋∋+ ≈≤+†;∞†∞≈ .....

1≤+ ⊥∞+≈ö≈†;≤+ †∋≈⊇ ⊇∞≈ 6;†∋ ≈∞++ ≈⊥∋≈≈∞≈⊇, ∞≈ ⊥∋+ ≈;∞ ∞†≠∋≈ 7∋≈⊥≠∞;†;⊥∞≈. 1≤+ ∂∋≈≈ ⊇∞≈ 6;†∋ ≈∞+ ∋≈ ∋††∞ ≠∞;†∞+ ∞∋⊥†∞+†∞≈ ⊇;∞ ≈;≤+ †ü+ 4;††∞†∞+⊇∞ ;≈†∞+∞≈≈;∞+∞≈.

.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere. ( J. R. R. Tolkien) Buchzusammenfassung und Empfehlung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents