<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.42 $
Document category

Essay
History

University, School

WBK Duisburg

Author / Copyright
Text by Marty M. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
  0/0|0[0]|1/1













More documents
Die Entwicklungen nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland Einleitung: Nach der Niederlage des NS-Regims im zweiten Weltkrieg wurde Deutschland unter den 4 alliierten Mächten, Amerika, Frankreich, England und der Sowjetunion, aufgeteilt. Die Idee der Aufteilung Deutschlands wurde das erste
Polen im Ersten und Zweiten Weltkrieg Erster Weltkrieg: alle wissen : Ausbruch 1. WK 1914 brachte Frage der poln. Teilung wieder auf poln. Territorium Hauptkriegsschaupl­atz im Osten kaiserlich russ. Armee besetzte weite Teile Galiziens → Fluchtwelle von Menschen Richtung Westen(darunter
Formen der Gewalt im Ersten Weltkrieg Inhaltsverzeichnis Nummer Titel Seite 1 Einleitung 2 2 Hauptteil 2.1 Verlauf des Krieges und Formen 3 2.2 Untersuchung der Dimensionen der Gewalt anhand von sechs Feldpostbriefen 7 2.3 Vergleich der Eindrücke deutscher und französischer Soldaten 11 3 Schlussteil

Der Ersten Weltkrieg: Ursachen und anfängliche Entwicklungen

Der Erste Weltkrieg hat viele verschiedene Ursachen, die anfänglichen Entwicklungen in diese Richtung lassen sich aber auf das Jahr 1871 datieren.

In diesem Jahr wird das Deutsche Kaiserreich gegründet, noch während der Norddeutsche Bund und seine verbündeten süddeutschen Staaten im Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 aktiv sind. Reichskanzler unter Kaiser Wilhelm I. wird Otto von Bismarck, der zuvor auch schon Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes war.


Das Deutsche Reich geht aus dem Krieg siegreich hervor.

Für Frankreich hatte dies den Verlust Elsaß-Lothringens sowie eine Reparationszahlung von 5 Mrd. Franc zufolge. Zum einen war Deutschland dank dieses Betrags in der Lage, im großen Stil zu investieren und die eigene Wirtschaft zu stärken - innerhalb kurzer Zeit wird Deutschland wirtschaftlich, politisch und militärisch eine Großmacht - und gleichzeitig die Entwicklung Frankreichs zu bremsen, zum anderen wurde durch die Neugestaltung der Grenzen die ohnehin bestehende Rivalität zwischen Deutschland und Frankreich weiter verschärft.

Aufgrund der neuen Wirtschaftskraft steht Deutschland aber auch in anderen europäischen Ländern zumindest unter Beobachtung, da die potenzielle Gefahr, die von Deutschland ausgehen könnte, offenkundig ist.


Aber auch im sonstigen Europa ist die Lage oftmals angespannt. So irritiert Russland beispielsweise Großbritannien mit der versuchten Verbreitung seiner panslawistischen Ideologie, da letztere das europäische Gleichgewicht und damit ihre eigene Position gefährdet sehen.

Auch wegen des Panslawismus ist Russland in der Balkankrise verstrickt und findet sich dort in Auseinandersetzungen mit Österreich-Ungarn, England und dem Osmanischen Reich wieder, welches wiederum selbst .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Ersten Weltkrieg: Ursachen und anfängliche Entwicklungen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


4∞† ∋†† ⊇;∞≈∞ 0∞≈∂†∞ =∞+≈∞≤+† 5∞;≤+≈∂∋≈=†∞+ 3;≈∋∋+≤∂ ∋;††∞†≈ ≈∞;≈∞+ 4∞ß∞≈⊥+†;†;∂ ∞;≈=∞⊥∞+∞≈.

5∞∋ ∞;≈∞≈ ;≈;†;;∞+† ∞+, ≈;≤+ ≈∞†+≈†;++≈;≈≤+ ∋†≈ „∞++†;≤+∞+ 4∋∂†∞+“ +∞=∞;≤+≈∞≈⊇, ;∋ 1∞≈; 1878 ⊇∞≈ 3∞+†;≈∞+ 9+≈⊥+∞≈≈, ⊇∞+ ;≈ ⊇∞+ 3∋†∂∋≈∂+;≈∞ =∞+∋;††∞†≈ ≈+††, ∋+∞+ ∂∞;≈∞ ∞≈⊇⊥ü††;⊥∞ 7ö≈∞≈⊥ ++;≈⊥† ∞≈⊇ ⊇;∞ 5;=∋†;†ä† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 6++ß∋ä≤+†∞≈ 9∞++⊥∋≈ ≈;≤+† +∞∞≈⊇∞≈ ∂∋≈≈. 5∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ =∞+≈∞≤+† ∞+ ⊇∞∞††;≤+ =∞ ∋∋≤+∞≈, ⊇∋≈≈ =+∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 5∞;≤+ ∂∞;≈∞ 6∞†∋++ ∋∞≈⊥∞+†: ∞+ ∞+∂†ä+† ⊇∋≈ 5∞;≤+ †ü+ „≈∋†∞+;∞+†“ ∞≈⊇ ∋∋≤+† ⊇∋∋;† ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ∂∞;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 6∞+;∞†≈∞≠⊥∋≈≈;+≈ ∋≈⊥∞≈†+∞+† ≠;+⊇.

4;† ≈∞;≈∞+ 3ü≈⊇≈;≈⊥+†;†;∂ =∞+≈∞≤+† ∞+ ∋∞ß∞+⊇∞∋, ⊇∞≈ 9+=†∞;≈⊇ 6+∋≈∂+∞;≤+ ;≈†∞+≈∋†;+≈∋† =∞ ;≈+†;∞+∞≈, ∞∋ ≈+ =++ ∋††∞∋ ∋∞≤+ ⊇∞+ ⊥+†∞≈=;∞††∞≈ 6∞†∋++ ∞;≈∞≈ 5≠∞;†++≈†∞≈∂+;∞⊥∞≈ =∞ +∞⊥∞⊥≈∞≈. 4∞≤+ =∞+†+†⊥† ∞+ 3∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈, ⊇∋≈ 8∞∞†≈≤+∞ 5∞;≤+ ∋;† ⊇∞∋ 9∋;≈∞++∞;≤+ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ =∞ =∞++ü≈⊇∞≈, ∞∋ ⊇;∞ ∞;⊥∞≈∞≈ 9+䆆∞ ≈+ =∞ ≈†ä+∂∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 5∞;≤+ ≈∋≤+ 0≈†∞≈ .....

6;≠;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞≈∞ 3∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈ =∞≈ä≤+≈† 1873 ∋;† ⊇∞∋ 8+∞;-9∋;≈∞+-4+∂+∋∋∞≈ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 5∞;≤+, Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∞≈⊇ 5∞≈≈†∋≈⊇, ∞;≈ 9+≈≈∞††∋†;=⊥∋∂† ⊇∞+ ⊇+∞; 4+≈∋+≤+;∞≈, ≈;≤+ =++ ∋∞ß∞≈⊥+†;†;≈≤+∞≈ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ =∞ +∞+∋†∞≈. 8;∞≈∞≈ 4+∂+∋∋∞≈ ≠;+⊇ =+≈ +∞≈≈;≈≤+∞+ 3∞;†∞ 1878 ∋∞†⊥∞†ö≈†, ∋†≈ ∞≈ ≈∞;≈∞ 1≈†∞+∞≈≈∞≈ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ 3∞+†;≈∞+ 9+≈⊥+∞≈≈∞≈ =+≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ ≠∋++⊥∞≈+∋∋∞≈ ≈;∞+†.

8;∞ ⊇;+∞∂†∞ 6+†⊥∞ ;≈† ⊇∞+ 5≠∞;+∞≈⊇ =≠;≈≤+∞≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞≈⊇ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈, ⊇∞+ +∞;⊇∞ 3∞;†∞≈ =∞ 3∞;≈†∋≈⊇ =∞+⊥††;≤+†∞†, ≠∞≈≈ ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞ 0∋+†≈∞+ =+≈ 5∞≈≈†∋≈⊇ ∋≈⊥∞⊥+;††∞≈ ≠;+⊇ +=≠. ≠++†≠+††∞≈⊇∞ 4∞∞†+∋†;†ä† =∞+†∋≈⊥†, ≠∞≈≈ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ∞;≈∞≈ ≈;≤+†+∞≈≈;≈≤+∞≈ 4⊥⊥+∞≈≈++ +∋≈⊇∞††. 1882 ≠;+⊇ ⊇;∞≈∞+ 5≠∞;+∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 3∞;†+;†† 1†∋†;∞≈≈ =∞∋ 8+∞;+∞≈⊇. 8;∞≈∞≈ 3ü≈⊇≈;≈ †ü++† ≠;∞⊇∞+∞∋ =∞ ∞;≈∞+ ≈∞∞∞≈ 4≈≈ä+∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 5∞≈≈†∋≈⊇, ⊇∋≈ ≈∞;≈∞ =∞≈∞+∋∞≈⊇∞ ;≈†∞+≈∋†;+≈∋†∞ 1≈+†;∞+∞≈⊥ +∞†ü+≤+†∞†, ∞≈⊇ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇, ≈+⊇∋≈≈ 1881 ⊇∋≈ 8+∞;-9∋;≈∞+-3ü≈⊇≈;≈ †ü+ ⊇;∞ 8∋∞∞+ =+≈ ⊇+∞; 1∋++∞≈ ∋+⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈.

8;∞ ⊇+∞; 0∋+†∞;∞≈ =∞+≈⊥+∞≤+∞≈ ≈;≤+ ⊇∋+∞; ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥∞ 4∞∞†+∋†;†ä† +∞; ∞;≈∞∋ 9+;∞⊥ ∋;† ∞;≈∞∋ =;∞+†∞≈ 7∋≈⊇ ∞≈⊇ =∞+∞;≈+∋+∞≈ ∞;≈∞ 9+≈≈∞††∋†;+≈≈⊥††;≤+† +;≈≈;≤+††;≤+ ⊇∞+ 4∂†;=;†ä†∞≈ ∋∞† ⊇∞∋ 3∋†∂∋≈. 8;∞≈∞≈ 4+∂+∋∋∞≈ ≠;+⊇ 1884 ∞∋ ≠∞;†∞+∞ ⊇+∞; 1∋++∞ =∞+†ä≈⊥∞+†, ≈≤+∞;†∞+† ∋+∞+ 1886 ≠∞⊥∞≈ ⊇∞+ ∞++∞+†;≤+∞≈ 3⊥∋≈≈∞≈⊥∞≈ =≠;≈≤+∞≈ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∞≈⊇ 5∞≈≈†∋≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 3∋†∂∋≈⊥+†;†;∂.

3;≈∋∋+≤∂ +∞†ü+≤+†∞† ≈∞≈ ∞+≈∞∞† ∞;≈∞ 4≈≈ä+∞+∞≈⊥ 5∞≈≈†∋≈⊇≈ ∋≈ 6+∋≈∂+∞;≤+, ∂∋≈≈ ⊇∞∋ ∋+∞+ 1887 ∋;† ∞;≈∞∋ ⊥∞+∞;∋∞≈ 5ü≤∂=∞+≈;≤+∞+∞≈⊥≈=∞+†+∋⊥ ∋;† 5∞≈≈†∋≈⊇ +∞⊥∞⊥≈∞≈, ⊇∞+ +∞;⊇∞ 0∋+†≈∞+ =∞ 4∞∞†+∋†;†ä† =∞+⊥††;≤+†∞†.


3∞⊥∞≈ ⊥+†;†;≈≤+∞+ 8;††∞+∞≈=∞≈ ≠;+⊇ 3;≈∋∋+≤∂ 1890 ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 4∋† ∞≈††∋≈≈∞≈, ≠∋≈ ∞;≈+∞+⊥∞+† ∋;† ⊇∞∋ 9≈⊇∞ ≈∞;≈∞+ 3ü≈⊇≈;≈⊥+†;†;∂.

Bereits im gleichen Jahr wird der auslaufende Rückversicherungsvertrag mit Russland nicht verlängert. Da die Russen von einem Kurswechsel Deutschlands ausgehen müssen, nähern diese sich wieder den Franzosen an, 1892 bilden beide eine Militärallianz. Damit ist Realität geworden, was Bismarck lange zu verhindern wusste: eine Zweifrontenlage mit Frankreich im Westen und Russland im Osten.


Großbritannien missbilligt derweil die deutsche Aufrüstung der Marine und fürchtet um die eigene Stellung als S.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Ersten Weltkrieg: Ursachen und anfängliche Entwicklungen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈∞ 4∞†+ü≈†∞≈⊥ ≈+†† ∋∞≤+ ⊇∋=∞ ⊇;∞≈∞≈, 9≈⊥†∋≈⊇≈ 4∞∞†+∋†;†ä† +∞; ∞;≈∞∋ ∋ö⊥†;≤+∞≈ 5≠∞;†++≈†∞≈∂+;∞⊥ ∞+=≠;≈⊥∞≈ =∞ ∂ö≈≈∞≈, ⊇;∞ †ü+ ∞;≈∞≈ ≈+†≤+∞≈ 9+≈††;∂† =+≈ ⊇∞∞†≈≤+∞+ 3∞;†∞ ∋†≈ ≠∞≈∞≈††;≤+ +∞†+∋≤+†∞† ≠;+⊇.


8∞+ 8+⊥⊥∞++∋≈∂-5≠;≈≤+∞≈†∋†† =+≈ 1904 =≠;≈≤+∞≈ 5∞≈≈†∋≈⊇ ∞≈⊇ 6++ß++;†∋≈≈;∞≈ ++;≈⊥† +∞;⊇∞ 0∋+†∞;∞≈ ∋≈ ⊇∞≈ 5∋≈⊇∞ ∞;≈∞≈ 9+;∞⊥∞≈, ⊇+≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;⊥†+∋∋†;≈≤+∞ 1≈†∞+=∞≈†;+≈ 6+∋≈∂+∞;≤+≈, ⊇;∞ ∋;† 6++ß++;†∋≈≈;∞≈ +∞+∞;†≈ ⊇;∞ „9≈†∞≈†∞ 0++⊇;∋†∞“ +;†⊇∞≈, ∂∋≈≈ ⊇;∞≈ ⊥∞+∋⊇∞ ≈+≤+ =∞++;≈⊇∞+† ≠∞+⊇∞≈ – ⊇;∞ 6+†⊥∞ ;≈† ⊇;∞ 9+≠∞;†∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 3ü≈⊇≈;≈≈∞≈ =∞+ 7+;⊥†∞-9≈†∞≈†∞ ∋;† 5∞≈≈†∋≈⊇ ;∋ 1∋++∞ 1907. 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ≈;∞+† ≈;≤+ ≈+∋;† ∞;≈∞+ =∞≈∞+∋∞≈⊇∞≈ 1≈+†;∞+∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+, ≠∋≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊇∞∞†≈≤+∞ ∂+†+≈;∋†⊥+†;†;≈≤+∞ 6++⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ „0†∋†= ∋≈ ⊇∞+ 3+≈≈∞“ ∞≈⊇ ⊇∞≈ +∞;⊇∞≈ 4∋++∂∂+∂+;≈∞≈ =+≈ 1905 ∞≈⊇ 1911 ≈+≤+ =∞+≈†ä+∂† ≠;+⊇, ∞≈⊇ ;≈† ≈∞≈ =+≈ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ =∞++ü≈⊇∞†∞≈ 4ä≤+†∞≈ .....


4†≈ 9+⊥∞+≈;≈ ∞++∞+†;≤+∞+ ;≈≈∞≈⊥+†;†;≈≤+∞+ 3⊥∋≈≈∞≈⊥∞≈ ;≈ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∞+∞;⊥≈∞† ≈;≤+ ∋∋ 28.6.1914 ⊇∋≈ „4††∞≈†∋† =+≈ 3∋+∋{∞=+“, +∞; ⊇∞∋ ⊇∞+ 6+∋≈∋≈;∋≈† 6∋=+;†+ 0+;≈≤;⊥ †ö⊇†;≤+∞ 3≤+ü≈≈∞ ∋∞† ⊇∞≈ ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞≈ 7+++≈†+†⊥∞+ 6+∋≈= 6∞+⊇;≈∋≈⊇ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ ∋+⊥;+†. Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∋†≈ 2;∞†=ö†∂∞+≈†∋∋† ≈;∞+† ≈;≤+ =∋+†+∞;≤+∞≈ 0≈∋++ä≈⊥;⊥∂∞;†≈+∞≈†+∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞+ 2+†∂≈⊥+∞⊥⊥∞≈ ∋∞≈⊥∞≈∞†=†.

3∞++;≈≤+∞ 4∋†;+≈∋†;≈†∞≈ ≈†+∞+∞≈ ∞;≈ ⊥∞∞;≈†∞≈ ≈∞++;≈≤+∞≈ 5∞;≤+ ∋≈, ⊇∋≈ ≈+∋;† ∋∞≤+ ++≈≈;≈≤+∞≈ 6∞+;∞† ∞∋†∋≈≈†, ≠∞†≤+∞≈ ≠;∞⊇∞+∞∋ =+≈ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∋≈≈∞∂†;∞+† ≠∞+⊇∞. 8∞+ 3∞≈∞≤+ ⊇∞≈ 7+++≈†+†⊥∞+⊥∋∋+∞≈ ≠;+⊇ ≈+∋;† =+≈ ≈∋†;+≈∋†;≈†;≈≤+∞≈ 3∞++∞≈ ∋†≈ 0++=+∂∋†;+≈ ∋∞†⊥∞†∋≈≈†. 7++†= 3∋+≈∞≈⊥∞≈ ∋∞≈ ≈∞++;≈≤+∞≈ 5∞⊥;∞+∞≈⊥≈∂+∞;≈∞≈ †;≈⊇∞† ⊇∞+ 3∞≈∞≤+ ;≈ 3∋+∋{∞=+ ≠;∞ ⊥∞⊥†∋≈† ≈†∋†† ∞≈⊇ ≈;∋∋† ⊇∋≈ ∞;≈⊥∋≈⊥≈ ⊇;∞≈∞≈ 4+≈≤+≈;††≈ ∞+≠ä+≈†∞ 9≈⊇∞.

Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ;≈† ≈;≤+ =∞≈ä≤+≈† ≈;≤+† ≈;≤+∞+, ≠;∞ ∞≈ ≠∞;†∞+ =++⊥∞+∞≈ ≈+††.

4∋≤+ 3∞+∋†∞≈⊥∞≈ ∋;† 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇, ⊇;∞ ;≈ ∞;≈∞≈ „3†∋≈∂+≈≤+∞≤∂“ †ü+ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ †ü+ ;++ 2++⊥∞+∞≈ ⊥∞⊥∞≈ 3∞++;∞≈ ∋ü≈⊇∞≈, ≈†∞††† Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∞;≈ 0††;∋∋†∞∋ ∋≈ 3∞++;∞≈, ;≈ ⊇∞∋ ∞≈ ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋ ∞;≈∞ 4∞†∂†ä+∞≈⊥ ⊇∞+ 4††∞≈†∋†≈+;≈†∞+⊥+ü≈⊇∞ ∋∞† ≈∞++;≈≤+∞∋ 3+⊇∞≈ ∞≈†∞+ 3∞†∞;†;⊥∞≈⊥ ö≈†∞++∞;≤+;≈≤+-∞≈⊥∋+;≈≤+∞+ 0††;=;∞††∞+ =∞+†∋≈⊥†. 8;∞≈∞ 6++⊇∞+∞≈⊥ ≠∞;≈† 3∞++;∞≈ ∋†≈ ∞≈=∞†ä≈≈;⊥∞ 0≈†∞+⊥+∋+∞≈⊥ ⊇∞+ 3†∋∋†≈≈+∞=∞+ä≈;†ä† =∞+ü≤∂, ≈;≤+ ⊇∞+ 5ü≤∂∞≈⊇∞≤∂∞≈⊥ 5∞≈≈†∋≈⊇≈ +∞≠∞≈≈† ≈∞;∞≈⊇.

8;∞≈∞ 4≈†≠++† 3∞++;∞≈≈ ;≈† †ü+ Ö≈†∞++∞;≤+-0≈⊥∋+≈ ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇, ∞∋ ;≈ ⊇∞+ 6+†⊥∞ ∋∋ 28.7.1914 ∞;≈∞ 9+;∞⊥≈∞+∂†ä+∞≈⊥ ∋≈ 3∞++;∞≈ ∋∞≈=∞≈⊥+∞≤+∞≈. 4†≈ 5∞∋∂†;+≈ ⊇∋+∋∞† ∂+∋∋† ∞≈ ∋∞≤+ =∞+ 9+;∞⊥≈∞+∂†ä+∞≈⊥ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ ≈+≠++† ∋≈ 5∞≈≈†∋≈⊇, ⊇;∞ =+≈ ⊇∞+ ⊥∞≈†∋+†∞†∞≈ 4++;†∋∋≤+∞≈⊥ ≈;≤+† 4+≈†∋≈⊇ ≈∞+∋∞≈ ≠+††∞≈, ∋†≈ ∋∞≤+ ∋≈ 6+∋≈∂+∞;≤+, ⊇;∞ ;++∞ 4∞∞†+∋†;†ä† ;∋ 6∋††∞ ∞;≈∞≈ 9+≈††;∂†≈ =≠;≈≤+∞≈ 8/Ö-0 ∞≈⊇ 3/5 .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer Ersten Weltkrieg: Ursachen und anfängliche Entwicklungen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents