Presentation

Der demographische Wandel in Deutschland

1.749 Words / ~6 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.96 $
Document category

Presentation
Geo Sciences

University, School

Cesar - Klein Schule Ratekau

Author / Copyright
Text by Philippe N. ©
Format: PDF
Size: 0.25 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/2|0[0.0]|1/5













More documents
Der demographische Wandel – ein neues Zukunftsprolem Südostasiens? &nsp; Südostasien „ergrautR­20;. Nun sind die S-O-asiatischen Staaten auch von zwei Tendenzen etroffen, die man sonst nur aus den Ländern im Norden kannte: sinkende Kinderzahlen und eine steigende Leenserwartung.
Fallaufgabe: Soziologie P-SOZIS01-XX2-K09 - 0511 K09 Inhaltsverzeichnis 1 Sozilogische Analyse der Seniorenbevölkerun­g in Deutschland 1.1 Anteil und Entwicklung der Seniorenbevölkerun­g in Deutschland 1.2 Soziale und gesundheitliche Faktoren von Senioren 1.2.1 Soziale Faktoren
Welche Konsequenzen hat der demographische Wandel auf die Gesellschaft in Deutschland? Was versteht man unter dem Begriff Demographischer Wandel ? Man versteht unter dem demographischen Wandel alle Veränderungen in der Struktur der Bevölkerung. Es umfasst drei Komponente: den Bevölkerungsrückga­ng,

Der demographischer Wandel in der BRD



Die Gesellschaft in Deutschland unterliegt einem stetigen Wandel.

Diesen gesellschaftlichen Veränderungen in der Bevölkerung nennt man den demographischen Wandel. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist ein Trend in der Gesellschaft zu erkennen. Der Trend dahin, dass die Bevölkerung „älter“ wird. Damit, sind die steigende Zahl an Rentnern und die gleichzeitig sinkende Geburtenrate gemeint.

Viele Institutionen haben sich mit dem demographischen Wandel beschäftigt und ihre Ergebnisse veröffentlicht.

Zum Beispiel das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung. (kurz BiB) Das BiB hat eine Grafik veröffentlicht, die Anzeigt wie hoch die Anzahl an Bürgern in den unterschiedlichen Altersklassen ist. (M3) In dieser Grafik ist katalogisiert, dass es sowohl Geburtentief als auch „Baby Boom“ im letzten Jahrhundert gab. Einbrüche in der Geburtenrate waren beispielsweise in der Anzahl an Menschen, die zur Zeit der Weltkriege geboren wurden, deutlich.

In den 1950er Jahren bis hin in die 1960er Jahre war ein Baby Boom zu erkennen. Dieser Endete 1965 mit dem sogenannten Pillenknick. Dazu später mehr. Der BIB führt diese Untersuchungen regelmäßig durch und bei der Sichtung dieser Grafiken der letzten Jahrzehnte wird deutlich, wie sich die Anzahl der Bürger in den Altersklassen immer weiter verlagert. Häufig werden auch Begriffe wie Pyramide und Glocke verwendet. (M4) Diese Begriffe beschreiben grundlegend die Form der von der BiB veröffentlichten Grafiken.

Im Jahr 1910 war in Deutschland die Bevölkerung noch „Pyramidenförmig“. (Siehe Grafik)

Diese Pyramidenform verändert sich hin zu einer Art „Glockenform“. Es sind also mehr alte als junge Bürger/innen vorhanden. Der einst noch breite Sockel ve.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer demographische Wandel in Deutschland
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8+≤+ ≠;∞ ∂+∋∋† ∞≈ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 0∋≈≤+≠∞≈⊥ +;≈ =∞ ∞;≈∞+ ∋††∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††?

5∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞≈ 20. 1∋+++∞≈⊇∞+†≈ ≠∋+ ∞≈ ;≈ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ≈++∋∋† ∞;≈∞ 6∋∋;†;∞ =+≈ +ä∞†;⊥ 3 9;≈⊇∞+≈ +⊇∞+ ∋∞++ =∞ +∞≈;†=∞≈.

9≈ ≠∋+ ≈+⊥∋+ ⊥∞≠ü≈≈≤+†. 1≈ ⊇∞+ 5∞;† ⊇∞≈ 4∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈∋∞≈ +∋+∞≈ 4ü††∞+ ∋;† =;∞†∞≈ 6∞+∞+†∞≈ ≈+⊥∋+ ∞;≈∞≈ „0+∞;≈“ ∞++∋††∞≈. 8∋≈ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞ „4∞††∞+∂+∞∞=“ 9+∞≈†∋††≈ ≠∞+⊇∞≈ 7∋⊥∞ ≠;∞ ⊇∞+ 4∞††∞+†∋⊥ ∞;≈⊥∞†ü++†. 8∋≈ ≈+†††∞ ⊇;∞ 6+∋∞∞≈ ∋≈+∞⊥∞≈ =;∞†∞ 9;≈⊇∞+ =∞ +∞∂+∋∋∞≈.

8∋≈ 3;3 +∋† ≈+≤+ ∞;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 4∞≈∋++∞;†∞≈⊥ ⊥∞†ä†;⊥†, ∋∞† ⊇∞+ ⊇;∞ ⊥++=∞≈†∞∋†∞≈ 4≈†∞;†∞ ⊇∞+ 6+∋∞∞≈ ;∋ 8;≈+†;≤∂ ∋∞† ;++∞ ⊥∞+++∞≈∞≈ 9;≈⊇∞+ ∋∞†⊥∞=∞;⊥† ≠∞+⊇∞≈. (47) 1∋ 1∋++ 1935 +∋+∞≈ 58.6 % ⊇∞+ 6+∋∞∞≈ 8+∞; +⊇∞+ ∋∞++ 9;≈⊇∞+.

7∞⊇;⊥†;≤+ 6.7 % ≈;≈⊇ 9;≈⊇∞+†+≈. 8∋≈ ;≈† ∋∞† ⊇;∞ 2++=ü⊥∞, ⊇;∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4∋†;+≈∋†≈+=;∋†;≈†∞≈ ∞;⊥∞†ü++† ≠∞+⊇∞≈, =∞+ü≤∂=∞†ü++∞≈. 4††∞+⊇;≈⊥≈ 30 1∋++∞ ≈⊥ä†∞+ +∋+∞≈ ≈≤++≈ 26.5 % ⊇∞+ 6+∋∞∞≈ ∂∞;≈∞ 9;≈⊇∞+ ∋∞++ ∞≈⊇ ≈∞+ ≈+≤+ 21,7 % 8+∞; +⊇∞+ ∋∞++. 8∞+ 1950⊥∞≈†∋+†∞†∞ 3∋++ 3++∋ +∋† 1965 ≈∞;≈ 9≈⊇∞ ⊥∞†∞≈⊇∞≈. 8∞+ 0;††∞≈∂≈;≤∂ †+ä⊥† ⊇∞≈ 6+∞≈⊇ †ü+ ⊇∋≈ 9≈⊇∞ +∞+∞;†≈ ;∋ 4∋∋∞≈. 8;∞ 3∋++⊥;††∞ ≠∞+⊇∞ =∞+ö††∞≈††;≤+† ∞≈⊇ +∋† ≈∞++ ≈≤+≈∞†† ∋≈ .....

8;∞≈∞+ 0;††∞≈∂≈;≤∂ +∋† ≈+≠++† ;≈ ⊇∞≈ ∋††∞≈ 3∞≈⊇∞≈†ä≈⊇∞+≈ ∋†≈ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞≈ ≈∞∞∞≈ ≈†∋††⊥∞†∞≈⊇∞≈. 1∋ 3∞;≈⊥;∞† 1∋++ 1965 †∋⊥ ⊇;∞ 5∋+† ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ +∞; 6+∋∞∞≈ ;≈ ⊇∞+ 358 +∞; 2.50 9;≈⊇∞+≈ ∞≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 885 +∞; 2.48 9;≈⊇∞+≈. 1980 †∋⊥ ∞;≈ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =+≈ 0.50 9;≈⊇∞+≈ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞+ 885 ∋;† 1,94 ∞≈⊇ ⊇∞+ 358 ∋;† 1.44. 8∋≈ †∋⊥ ≈⊥∞=;†;≈≤+ ∋≈ ⊇∞+ 2∞+†ü⊥+∋+∂∞;† =+≈ 4∞⊇;∂∋∋∞≈†∞≈. 3∞;† ⊇∞+ 3;∞⊇∞+=∞+∞;≈;⊥∞≈⊥ ;≈† ⊇;∞ 6∞+∞+†∞≈+∋†∞ ∋∞† ∞;≈∞∋ ≈;∞⊇+;⊥∞≈ 4;=∞∋∞ =+≈ +∞≈⊇ 1.34 9;≈⊇∞+≈ ⊥++ 6+∋∞ ⊥∞+†;∞+∞≈. (46)

8;∞ 3∞+∞;†≈≤+∋†† ∞;≈ 9;≈⊇ =∞ ⊥∞+ä+∞≈ ∞≈⊇ ∋∞†=∞=;∞+∞≈ ;≈† ∋†≈+ +∋⊥;⊇∞ ⊥∞≈∞≈∂∞≈, ⊇∋ ⊇∞+ 6∞≈≤+†∞≤+†≈=∞+∂∞++ ∋∞≤+ ∋;† ∋;≈;∋∋† ⊥∞+;≈⊥∞∋ 5;≈;∂+ ≈≤+≠∋≈⊥∞+ =∞ ≠∞+⊇∞≈, =+††=+⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈.

9≈ ≈;≈⊇ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ∋∞≤+ =∞⊇∞∋ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 2∞+ä≈⊇∞+∞≈⊥∞≈ †ü+ ⊇∞≈ 5ü≤∂⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 6∞+∞+†≈+∋†∞ =∞+∋≈†≠++††;≤+.

8∞+ ⊥∞≈∞††≈≤+∋††≈≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 3∋≈⊇∞† =+∋ ≈∞∂∞≈⊇ä+∞≈ 3∞∂†++ =∞∋ †∞+†;ä+∞≈ 8;∞≈≈††∞;≈†∞≈⊥≈≈∞∂†++ ;≈† ∞+∞≈†∋††≈ ∋∋ß⊥∞+†;≤+ ⊇∋+∋≈ +∞†∞;†;⊥†. 9≈ ∂∋∋ ∞;≈∞ ⊥++ß∞ 6+∋⊥∞ ∋∞†. 9;≈⊇ +⊇∞+ 9∋++;∞+∞? (49) 1∋ ≈∞∂∞≈⊇ä+∞≈ 3∞∂†++ ≠∋+∞≈ 6+∋∞∞≈ †ü+ ⊇∞≈ 8∋∞≈+∋†† =∞≈†ä≈⊇;⊥ ≠+ +;≈⊥∞≈ ⊇;∞ 4ä≈≈∞+ ∋∞† ⊇∞∋ 6∞†⊇ +⊇∞+ ∞≈†∞+ 7∋⊥∞ ∋++∞;†∞†∞≈. 1∋ †∞+†;ä+∞≈ 3∞∂†++ ;≈† ⊇∋≈ ∋≈⊇∞+≈. 8;∞ 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 4∋≈≈ ∞≈⊇ 6+∋∞ ≠∞+⊇∞ =∞∋ 7+∞∋∋.

Frauen konnten nun Arbeiten gehen sowie Unternehmen aufbauen und führen. Viele Frauen entschieden sich für diesen Weg und machten Karriere. Heute muss sich jede Frau dieser Frage stellen, da ein erfolgreiches Vollzeitarbeiten und Familie führen nicht so einfach möglich ist. Der Mann müsse den Haushalt machen. Oder es müssten staatlich finanzierte Kinderbetreuungen gegründet werden.

Staatlich finanziert, da auch die Zahl der Studierenden Frauen sehr hoch ist und die Finanzierung von Studium, Eigenbedarf und dem Kind mit all seinen Bedürfnissen, problematisch werden könnte. All diese Variablen führen dazu, dass die Anzahl der Frauen o.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer demographische Wandel in Deutschland
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4††∞+⊇;≈⊥≈ ≈;≈⊇ ≈;≤+† ≈∞+ ⊇;+ 5ü≤∂⊥ä≈⊥∞ ⊇∞+ 6∞+∞+†∞≈+∋†∞ =∞+∋≈†≠++††;≤+ †ü+ ⊇∋≈ 4≈≈†∞;⊥∞≈ ⊇∞≈ 4††∞+≈ ⊇∞+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥.

9;≈ ≠∞≈∞≈††;≤+∞+ 3∞≈†∋≈⊇†∞;† ;≈† ⊇∋≈ 4≈≈†∞;⊥∞≈ ⊇∞+ 7∞+∞≈≈∞+≠∋+†∞≈⊥ +∞; ⊇∞≈ ∋††∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈. 9≈ ≠;+⊇ ∞;≈ =;∞† +ö+∞+∞≈ 4††∞+ ∞++∞;≤+†. (411) 1901-10 +∋††∞≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞;≈∞ 7∞+∞≈≈∞+≠∋+†∞≈⊥ =+≈ 44,8 1∋++∞≈ +∞; 4ä≈≈∞+≈ ∞≈⊇ 48,3 1∋++∞≈ +∞; 6+∋∞∞≈. 8∞+≤+ ⊇∞≈ 6++†≈≤++;†† ⊇∞+ 4∞⊇;=;≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 7∞≤+≈;∂ ≈;≈⊇ ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞≈ 7∞+∞≈≈∞+≠∋+†∞≈⊥∞≈ +∞; 4ä≈≈∞+≈ 77.72 1∋++∞ ∞≈⊇ +∞; 6+∋∞∞≈ 82,73 1∋++∞ ;∋ 1∋++ 2015.
7∞≤+≈;∂ ≠;∞ ⊇∞+ 8∞+=≈≤++;††∋∋≤+∞+ +⊇∞+ 4∞⊇;∂∋∋∞≈†∞ ≠;∞: 3†∞†=∞+⊇ü≈≈∞+ †+∋⊥∞≈ 4∋ß⊥∞+†;≤+ ⊇∋=∞ +∞;, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;∋∋∞+ 䆆∞+ ≠∞+⊇∞≈.



8;∞ 6+†⊥∞≈ ⊇∞≈ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞≈ 3∋≈⊇∞†≈

8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ≈;∋∋† ∋+.

0≈⊇ ∋;† ⊇;∞≈∞+ 4+≈∋+∋∞ ∂+∋∋∞≈ 0+++†∞∋∞. 8∋≈ 5∞≈†∞≈≈+≈†∞∋ +∋≈;∞+† ⊇∋+∋∞†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∋++∞;†∞≈⊇∞ 6∞≈∞+∋†;+≈ ⊇;∞ 5∞≈†∞≈ †ü+ ⊇;∞ ∋††∞ 6∞≈∞+∋†;+≈ =∋+††. 8∞+ 6∞≈∞+∋†;+≈≈=∞+†+∋⊥. (413) 3∞≈≈ ≈∞≈ ∋+∞+ =∞ ≠∞≈;⊥ {∞≈⊥∞ 4++∞;†∞≈⊇∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈ ⊇;∞ 5∞≈†∞≈∂∋≈≈∞ ∞;≈=∋+†∞≈ ;≈† ⊇;∞ †;≈∋≈=;∞††∞ 3;†∞∋†;+≈ ⊇∞+ 5∞≈†≈∞+ ;≈ 6∞†∋++. 9≈ ⊇+++∞≈ 5∋+†∞≈⊥≈∋∞≈≈∞†=∞+ ∞≈⊇ =∞ ∂†∞;≈∞ 5∋+†∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈ †ü+ ⊇;∞ =+∋ 5∞≈†≈∞+ =∞ †ä†;⊥∞≈⊇∞ 5∋+†∞≈⊥∞≈.

4;† ⊇∞+ 4+∋∞† ∂+∋∋† ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 9+;∋;≈∋†;†ä†. 3≤++≈ +∞∞†∞ ≈;≈⊇ =;∞†∞ 7∋≈≤+∞≈ ∞≈⊇ 7∋⊇∞≈⊇;∞+∞ ü+∞+ 70 1∋++∞ ∋††. 9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 0+++†∞∋ ⊇∞≈ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥≈+ü≤∂⊥∋≈⊥≈ ;≈† ⊇∞+ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 4++∞;†∞≈⊇∞≈. 1≈ =;∞†∞≈ 5∞⊥;+≈∞≈, ⊥+;∋ä+ ⊇ü≈≈ +∞≈;∞⊇∞††, ≠∞+⊇∞≈ ≠;≤+†;⊥∞ 8;∞≈≈††∞;≈†∞≈⊥∞≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ =+≈ 0∞+≈+≈∋†∋∋≈⊥∞† ≠∞≤∂†∋††∞≈.

9;≈∞ 3∞⊥†∞;†∞+≈≤+∞;≈∞≈⊥ ⊇;∞ ⊇∞≈ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞≈ 3∋≈⊇∞† ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≈+≤+ +∞∞;≈††∞≈≈†, ;≈† ⊇;∞ 4∞≈+;≤+†∞≈⊥ ⊇∞+ 3;+†≈≤+∋†† ∞≈⊇ ⊇∞≈ 4∋+∂†∞≈ ∋††⊥∞∋∞;≈ ∞≈⊇ ;++∞+ 0++⊇∞∂†∞ ∋∞† ⊇;∞ 1∞≈⊥∞ 6∞≈∞††≈≤+∋††. (415) 1∋ 4††∞+ ≈;≈⊇ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ =;∞†∞ 9+≈≈∞∋⊥ü†∞+, ∋∞†⊥+∞≈⊇ ;++∞+ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ∋;† 3†;≤∂ ∋∞† ⊇;∞ {∞≈⊥∞ 5;.....

2;∞†∞ 5∞≈†≈∞+ ∂ö≈≈∞≈ ∂∞;≈∞ 3∋∋+†⊥++≈∞≈ =∞+≠∞≈⊇∞≈, ⊇∋ ⊇;∞≈∞ ≈≤+†;≤+† =∞ ∂†∞;≈ ≈;≈⊇. 2;∞†∞ 4∞†+≈ ≈;≈⊇ ≈;≤+† 5∞≈†≈∞+†+∞∞≈⊇†;≤+.

4†† ⊇;∞≈∞ 0+++†∞∋∞ ∂+∋∋∞≈ ∋;† ⊇∞+ 5∞;† ∞≈⊇ ≈;≈⊇ ≈∞+ ⊇∞+≤+ 0∋⊇∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ ⊥++ß∞≈ 0∋≈†+∞∂†∞+;∞+∞≈ ∋+=∞≈≤+≠ä≤+∞≈. 8;∞≈∞ 0∋≈†+∞∂†∞+;∞+∞≈⊥ ∋ü≈≈†∞ ;∋ 5∋+∋∞≈ ⊇∞+ 0+†;†;∂ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3;+†≈≤+∋†† ⊥∞≈≤+∞+∞≈.

9≈ ∋ü≈≈†∞ ≠;∞⊇∞+ ∋††+∋∂†;= ≈∞;≈ ∞;≈∞ 6∋∋;†;∞ =∞ ⊥+ü≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3;+†≈≤+∋†† ∋ü≈≈†∞ ;++∞≈ 4∋+∂† ∋∞≈≠∞;†∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ≈+≠++† ∋∞† ⊇;∞ {∞≈⊥∞ 6∞≈∞+∋†;+≈ +∞=;∞+∞≈ ∋†≈ ∋∞≤+ ∋∞† ⊇;∞ ∋††∞. 9;≈∞ ≈∞†=+∋+∞ 0+∋≈≤∞ ⊇;∞ =∞+ 4+≈≤+≠ä≤+∞≈⊥ ⊇∞+ 3∞⊥†∞;†∞+≈≤+∞;≈∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞≈ 3∋≈⊇∞†≈ †ü++∞≈ ∂ö≈≈†∞ ≈;≈⊇ 4;⊥+∋≈†∞≈. 3∞≈≈ ⊇;∞≈∞ ;≈ ⊇;∞ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ;≈†∞⊥+;∞+† ≠∞+⊇∞≈, ∂ö≈≈†∞≈ ⊇;∞≈∞ ⊇;∞ 8∞†;=;†∞ ;≈ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ∋∞≈⊥†∞;≤+∞≈.

8∋=∞ ⊥∞+ö+† ∋+∞+ ∞;≈∞ ≈∞++ ⊥∞†∞ 5∞≈∋∋∋∞≈∋++∞;† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 0+†;†;∂.



4;≈⊇∋∋⊥ =∞∋ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞≈ 3∋≈⊇∞†



3∞=ö†∂∞+∞≈⊥≈⊥+†;†;≈≤+∞ 4∋ß≈∋+∋∞≈ ∞≈⊇ ;++∞ 4∞+∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈



8∞+ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞ 3∋≈⊇∞† †+∞;+† ≈†∞†;⊥ ⊇∋≈ 4††∞+ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ ++∞≈.

6+∞≈⊇ ⊇∋†ü+ ≈;≈⊇ ⊇;∞ ≈;∞⊇+;⊥∞≈ 6∞+∞+†≈+∋†∞≈, ⊇;∞ ∋∞† ⊇∞+ 6+∋⊥∞ 9;≈⊇ +⊇∞+ 9∋++;∞+∞ +∋≈;∞+†, ∞≈⊇ ⊇;∞, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ;∋∋∞+ +∞≈≈∞+ ≠∞+⊇∞≈⊇∞ 4∞⊇;=;≈, ∋≈≈†∞;⊥∞≈⊇∞ 7∞+∞≈≈∞+≠∋+†∞≈⊥.

0∋ ⊇∞≈ ⊇∞∋+⊥+∋⊥+;≈≤+∞≈ 3∋≈⊇∞† ∞;≈=∞⊇ä∋∋∞≈ ≈;≈⊇ +∞=ö†∂∞+∞≈⊥≈⊥+†;†;≈≤+∞ 4∋ß≈∋+∋∞≈ ;≈ 0†∋≈∞≈⊥ ∞≈⊇ +∞+∞;†≈ ;≈ 8∞+≤+†ü++∞≈⊥. 0∋ ⊇;∞ ≈;∞⊇+;⊥∞ 6∞+∞+†∞≈+∋†∞ ∋∞†=∞+∞≈≈∞+≈ ∋∞≈≈ ∞≈ 4≈+∞;=∞ ⊥∞+∞≈, ⊇;∞ ∞≈ ∋††+∋∂†;=∞+ ∋∋≤+∞≈ ∞;≈∞ 6∋∋;†;∞ ∋;.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDer demographische Wandel in Deutschland
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents