<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.43 $
Document category

Interpretation
German foreign language

University, School

Freiburg im Breisgau

Author / Copyright
Text by Geneviève C. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|2/8







More documents
Referat im Gk Deutsch Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt 1. Biografie: - Am 5. Januar 1921 in Konolfingen, Schweiz, Geboren - Sein Vater, Rheinhold Dürrenmatt, war ein protestantische­r Pfarrer - 1935 zieht seine Familie nach Bern - 1941 Abitur in Bern - Dürrenmatt war unentschlossen ob er Maler oder Schriftsteller werden sollte; Finanzierte sich seinen Lebensunterhalt vorerst als Theaterkritiker­, Zeichner, Grafiker und durch Auftragsarbeite­n - 1941 – 1946 studierte er Literatur, Philosophie und Naturwissenscha­fte­n…

Der Besuch der alten Dame


Arbeit: Textstelle s.106-109


  1. Fassen sie die zum Verständnis der Textstelle notwendige Handlungselemente zusammen

Der Besuch der alten Dame ist eine Tragikomödie von Friedrich Dürenmatt. Sie spielt um 1956 in der Kleinstadt Güllen in der Nähe der deutsch-schweizerischen Grenze. Die Geschichte handelt von der Milliardärin Claire Zachanassian die nach 45 Jahren in ihren Heimatort zurückkehrt um Rache an ihrem Ehemaligen Geliebten Alfred Ill zu nehmen.

Die alte Dame hieß früher Clara Wäscher, sie wurde von Ill schwanger, dieser leugnet jedoch die Vaterschaft. Den Prozess gewinnt er auch indem er zwei Zeugen besticht. Clara verlässt daraufhin die Stadt, verarmt und entehrt. Sie wird gezwungen als Hure zu arbeiten und ihr Kind zur Adoption freizugeben.

Durch mehrerer Ehen, vor allem die mit dem Besitzer von Armenian Oil, Zachanassian, wird Clara sehr vermögend. Nun Claire genannt, kehrt sie in ihre Heimatstadt, mit siebtem Ehemann, Sarg und Panther, zurück. Güllen ist mittlerweile verkommen und schmutzig. Die Bewohner erhoffen sich finanzielle Unterstützung von der Milliardärin.

Bei einem Begrüßungsfest, macht sie der Stadt ein unmoralisches Angebot: eine Milliarde für Gerechtigkeit, eine Milliarde gegen den Tod Alfred Ills. Der Bürgermeister lehnt zuerst im Namen der Stadt entrüstet ab. Daraufhin entsteht allerdings eine psychologische Hetzjagd gegen den einst beliebtesten Bürger Güllens.

Mit der Zeit bemerkt Ill, dass die Bewohner immer mehr einkaufen, mehr ausgeben, alles auf Kredit. Er bekommt es mit der Angst zu tun und sucht Hilfe bei dem Polizisten, dem Bürgermeister und dem Pfarrer, keiner glaubt ihm oder möchte ihm helfen. Danach versucht Ill zu fliehen, er bricht jedoch auf dem Bahnsteig zusammen, der Zug fährt ohne ihn ab.

Die Güllener werden Ill gegenüber mit der Zeit immer feindseliger, sie verurteilen sein früheres Verhalten. Es kommt zu einem Gespräch unter vier Augen mit dem Bürgermeister, der in der vorliegenden .....[read full text]

Download Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürenmatt. Erarbeitung der Textstelle: s.106-109
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


  1. 3;∞ ⊥∞+† ⊇∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ †∋∂†;≈≤+ =++ ∞∋ ≈∞;≈ 5;∞† =∞ ∞++∞;≤+∞≈? (7∞≠†∋++∞;†)

1≈ ⊇∞+ =++†;∞⊥∞≈⊇∞≈ 7∞≠†≈†∞††∞ ∋+≤+†∞ ⊇∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ 1†† ⊇∋=+≈ ++∞+=∞∞⊥∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇ =∞ +∞⊥∞+∞≈ ⊇∋∋;† ∞≈ +∞; ⊇∞+ 6∞∋∞;≈⊇∞=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ ≈;≤+† ≈†∋†††;≈⊇∞≈ ∋∞≈≈. 3∞;≈∞ 7∋∂†;∂ †=≈≈† ≈;≤+ ;≈ ∋∞++∞+∞ 9†∋⊥⊥∞≈ ∋∞††∞;†∞≈. 5∞∞+≈† +∞⊥;≈≈† ∞+ ⊇;∞ 8;≈∂∞≈≈;+≈, ++≈∞ {∞⊥†;≤+∞≈ ;∋ 3≤+;†⊇∞ =∞ †+++∞≈ ⊇∋∋;† 1†† ≈;≤+ ≈;≤+† ∋+≈≤++††∞†.

9+ ≈†∞††† ⊇;∞ 6∞∋∞;≈⊇∞ ∋†≈ 0⊥†∞+ ⊇∋+, ≈∋⊥† ≈;∞ ≈∞;∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ „5≠∋≈⊥≈†∋⊥∞“, ;≈ ∞;≈∞+ „+∞;∂†∞≈ 3;†∞∋†;+≈“, ∞+ ∋⊥⊥∞††;∞+† ∋≈ 1††≈ 6∞≠;≈≈∞≈. 9+ ≈⊥+;≤+† „=++≈;≤+†;⊥“ ≠∞;†∞+ ∞≈⊇ +∋† +††∞+≈ ∞;≈∞≈ †+∋⊥∞≈⊇∞≈ 7+≈†∋††, ∞+ =∞+≈∞≤+† 1†† ;≈ 3;≤+∞++∞;† =∞ ≠;∞⊥∞≈. 8∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ ∋+≤+†∞, ⊇∋≈≈ 1†† ⊇∞≈ „0+†∞;†≈≈⊥+∞≤+“, ⊇∞≈≈∞≈ ≠∋++∞+ 6+∞≈⊇ =++ ⊇∞+ 0+∞≈≈∞ ⊥∞+∞;∋ ⊥∞+∋††∞≈ ≠;+⊇, ∋≈≈;∋∋†.

1∋ ≠∞;†∞+∞≈ 2∞+†∋∞† ⊇∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈ ⊥;+† ∞+ 1†† 4+⊥∞∋∞≈†∞ ≠∞≈+∋†+ ∞+ ∞≈ †∞≈ ≈+†††∞. 8;∞ 0+∞≈≈∞ ≈∞; ⊇∋, ∞+ ≠=+∞ ;∋ 4∋≤++;≈∞;≈ „+∞;≈ =∞ß∞+†;≤+ +∞;≈⊥∞≠∋≈≤+∞≈“, ∞+ ≈+†† ∋≈ ≈∞;≈∞ „∂+∞∞=++∋=∞, ∞++†;≤+∞ 6∋∋;†;∞“ ⊇∞≈∂∞≈. 8;∞ 2∞+≠∞≈⊇∞≈⊥ ⊇∞+ 3++†∞ „⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+“, „†∋;+∞≈ 3⊥;∞†“, =∞∞⊥∞≈ =+≈ ⊇∞∋ 3∞≈≈≤+ ⊇;∞ 6∞∋∞;≈⊇∞ ∋†≈ ≈+†≤+∞ ⊇∋+=∞≈†∞††∞≈ .....

1†† ;≈† ∞≈ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≈;≤+†, ⊇∋+∋∞†+;≈ ⊇+++† ;+∋ ⊇∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+, ≠∞≈≈ 1†† ∋;† ⊇∞+ 0+∞≈≈∞ +∞⊇∞†, ≠++⊇∞ „⊇∋≈ 6∋≈=∞ ∞+∞≈ ++≈∞ 6∞∋∞;≈⊇∞=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥“ ≈†∋†††;≈⊇∞≈, ∞+ ≠++⊇∞ ∋†≈+ ∞∋⊥∞++∋≤+† ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ∂∞;≈∞+ ≠++⊇∞ ;+≈ ⊇∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ 2∞+∋;≈≈∞≈. 8∋+∋∞†+;≈ ≈;∋∋† 1†† ∋≈ =∞ ≈≤+≠∞;⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 0+†∞;†≈≈⊥+∞≤+ ∋≈=∞≈∞+∋∞≈.

8∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ †++† ;+≈, ∞+ +∋+∞ ∋†≈+ ⊇+≤+ ≈+≤+ ∞;≈ „9++⊥∞†++†“. 4≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇, ≈≤+†=⊥† ∞+ 4††+∞⊇ ;≈⊇;+∞∂† =++ ≈;≤+ ∞∋=∞++;≈⊥∞≈, ∞+ ≠=+∞ †++ ;+≈ =++†∞;†+∋††∞+, „≠=+∞ ∞≈ ≈;≤+† +∞≈≈∞+, ≠∞≈≈ ≠;+ ⊇;∞≈∞≈ 6∞∋;≈⊇∞⊥∞+;≤+† ⊥∋+ ≈;≤+† ∞+≈† =∞+≈∋∋∋†∞≈ ∋+≈≈†∞≈?“, „=;∞††∞;≤+† +∋+∞≈ ≈;∞ [⊇∋≈ 6∞≠∞++] ≈∞≈ ⊇+≤+ ≈+†;⊥“.

9+ ∋+≤+†∞ ;+≈ ⊇∋=+≈ ++∞+=∞∞⊥∞≈ ;≈⊇∞∋ ∞+ ;+∋ ≈∋⊥†, ∞≈ ≈∞; ≈∞;≈∞ „0††;≤+†“, „∋†≈ 9++∞≈∋∋≈≈ 9+≈≈∞⊥∞∞≈=∞≈ =∞ =;∞+∞≈“, ∞+ +∞†∞∞∞+† ≠∞;†∞+ ∋;† „6∞∋∞;≈≈≤+∋††≈⊥∞†++†“, „7;∞+∞ =∞+ 2∋†∞+≈†∋⊇†“. 4;† ⊇∞+ 4∂∂∞∋∞†∋†;+≈ ≈≤+†;∞߆ ∞+ ∋+, 1†† ≈+†† ∋≈ ⊇;∞ 3†∋⊇† ⊇∞≈∂∞≈.

4∋≤+ 1††≈ 9∋⊥++∞≈⊥ ∋≈†≠++†∞† ⊇∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ ∋;† 1++≈;∞, 1†† =∞+⊥∋≈≈† ⊇;∞ „0+∋≈≤∞ ≈;≤+ +∞;≈=∞≠∋≈≤+∞≈“, ∞;≈ „+∋†+≠∞⊥≈ ∋≈≈†=≈⊇;⊥∞+ 4∞≈≈≤+ =∞ ≠∞+⊇∞≈“, ∞+ ∋+≤+†∞ 1†† ∂†∋+ ∋∋≤+∞≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈+ †++ ;+≈ +∞≈≈∞+ ≠=+∞, ∞≈ ≈∞; ⊇;∞ +∞≈†∞ 7+≈∞≈⊥.


  1. 3∞†≤+∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ⊇∞+≤+†=∞†† ⊇;∞ 6;⊥∞+ 4††+∞⊇ 1†† ∋+ ⊇∞+ 5∞⊇∞ =+≈ 0†∋;+∞ 5∋≤+∋≈∋≈≈;∋≈ ;∋ ⊥+†⊇∞≈∞≈ 4⊥+≈†∞† +;≈ =∞∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 8+∋∋∋≈?

4††+∞⊇ 1†† ;≈† ⊇∞+ 0++†∋⊥+≈;≈† ⊇∞+ ∋∋ ∋∞;≈†∞≈ ∋≈ 6++ß∞ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 5+∋∋≈≈ ⊥∞≠;≈≈†. 3=++∞≈⊇ ⊇∞+ 5∞⊇∞ =+≈ 0†∋;+∞ ∋∞+∂† ∋∋≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞+=+≈ ;≈†, {∞⊇+≤+ ++≈∞ {∞⊥†;≤+∞ 3≤+∞†⊇ =∞ =∞;⊥∞≈. 9+ ⊇∞≈∂† ∞≈ ≈∞; ∋††∞≈ ≈∞+ ∞;≈ 3≤+∞+=, ∋†≈ ∞+ ∋∞+∂† ∞≈ ;≈† 0†∋;+∞≈ ∞+≈≈†, ⊥†∋∞+† ∞+ {∞⊇+≤+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6+††∞≈∞+ =∞ ;+∋ +∋††∞≈ ≠∞+⊇∞.

Er ist anfangs nur ein einfacher Bürger, der nur an sein Wohlhaben, und das seiner Familie, denkt. Jedoch ist er auch mit dieser relativ kühl, seine Frau heiratete er nur wegen dem Geld, und von seinen Kindern wird auch nicht viel gesprochen. Im weiteren Verlauf wird Ill von der Angst gepackt.

Als die Güllener immer mehr Sachen einkaufen, immer bessere Qualität wollen, alle neue gelbe Schuhe tragen, merkt er wie die Stadt sich gegen ihn wendet, er schreit seine Klienten an, er fasst es nicht, dass sie ihn verraten würden. Daraufhin such er Hilfe bei dem Polizist, verlangt, dass er Claire festnimmt, dieser unt.....

Download Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürenmatt. Erarbeitung der Textstelle: s.106-109
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ ⊥∞≈∋∞≈+. 8∞+ 0+;∞≈†∞+ +=† ;+∋ =∞ ††;∞+∞≈, „††;∞+, †+++∞ ∞≈≈ ≈;≤+† ;≈ 2∞+≈∞≤+∞≈⊥, ;≈⊇∞∋ ⊇∞ +†∞;+≈†“. 9+ ;≈† =∞∋ =∞ß∞+≈†∞≈ ⊥∞†+;∞+∞≈, ∋†≈ ⊇∞+ 0∋≈†+∞+ =++ ≈∞;≈∞∋ 7∋⊇∞≈ ∞+≈≤++≈≈∞≈ ≠;+⊇, ⊇∋+∋∞†+;≈ ⊥∞+† ∞+ ∋;† ⊇∞∋ 6∞≠∞++ =∞ 0†∋;+∞, ∞+ ⊇+++† ;++ ≈;∞ ∞∋=∞++;≈⊥∞≈, ∞+ +∋† 4≈⊥≈†, =∞+⊥†∞;≤+† ≈;≤+ ∋;† ∞;≈∞∋ ⊥∞+∞†=†∞≈ 7;∞+, ++;≈⊥† ∞≈ ∋+∞+ ≈;≤+† ++∞+ 8∞+= ≈;∞ =∞ †+†∞≈.

1†† ;≈† ≈∞≈ ∞;≈∞ †∞+≤+†≈∋∋∞ 0∞+≈+≈, 3≤+∞†⊇⊥∞†++†∞ ⊥†∋⊥∞≈ ;+≈ ≈+≤+ ≈;≤+†, ∞+ ⊇∞≈∂† ≈∞+ ∋≈ ≈∞;≈ 7∞+∞≈. 8;∞ ⊇+∞+†∞-+;≈⊇ 3;†∞∋†;+≈ ∋∞† ⊇∞∋ 3∋+≈≈†∞;⊥ ;≈† ⊇∞+ 8++∞⊥∞≈∂† ;≈ 1††≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥. 4†≈ 4††+∞⊇ =∞+≈∞≤+† ∞;≈∞≈ 5∞⊥ =∞ ≈∞+∋∞≈, ∞∋ =∞ ††;∞+∞≈, ∞∋∂+∞;≈∞≈ ;+≈ ⊇;∞ 6+††∞≈∞+ ∋+∞+ †++⊇∞+≈ ;+≈ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ ∋∞† =∞ ⊥∞+∞≈.

1†† †=††† ;≈ ⊇∞+ 3=∞≈∞, =+††∂+∋∋∞≈ ∋∞†⊥∞†+≈† ∋∞† ⊇∞≈ 3∋+≈≈†∞;⊥, ⊇∞+ 5∞⊥ †=++† ++≈∞ ;+≈ ∋+, „1≤+ +;≈ =∞+†++∞≈!“, 1†† ∞+∂∞≈≈† ≈∞;≈∞ 3;†∞∋†;+≈ ∋†≈ ∋∞≈≈;≤+††+≈. 8;∞ 0+∞≈≈∞ ∞++∞;≤+† ≈∞≈ 6+††∞≈, ∋†≈ ⊇∞+ +∞†+∞≈∂∞≈∞ 7∞++∞+ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 3∋+++∞;† ∞+==+†∞≈ ≠;††, +;≈⊇∞+† ;+≈ 1†† ⊇∋+∋≈, ∞+ „∂=∋⊥†∞ ≈;≤+† ∋∞++“, ∞+ +∋† ≈∞;≈ 0+†∞;† ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈, ∞+ ∞+∂∞≈≈† ≈∞;≈∞ 3≤+∞†⊇ ∞≈⊇ =∞+≈†∞+† 0†∋;+∞≈ 5∋≤+∞⊥∞†++†, „4††∞≈ ;≈† ∋∞;≈∞ 7∋†“.

4†≈ ⊇∞+ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+ ;+∋ ⊇∋≈≈ ⊇∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇ =++≈≤+†=⊥† †∞+≈† ∞+ ∋+, ∞+ ≠++⊇∞ ;+≈∞≈ ⊇;∞ 7∋† ≈;≤+† ∋+≈∞+∋∞≈, ∞+ +∋† ≈∞;≈∞ 6∞+≤+† +∞≈;∞⊥†. 3∞; ⊇∞∋ †∞†=†∞≈ 6∞≈⊥+=≤+ ∋;† 0†∋;+∞, †+∋⊥† ∞+ ≈;∞ ≈∋≤+ ;++∞∋ 9;≈⊇, ∞+ =∞;⊥† 3≤+∞†⊇⊥∞†++†∞ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ≈∞;≈∞∋ 8∋≈⊇∞†≈. 3∞; ⊇∞+ 6∞∋∞;≈⊇∞=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥, ≈;∋∋† ∞+ ≈∞;≈ 0+†∞;† ∋≈, ∞+ †=∞†† ;≈ ⊇;∞ 6∋≈≈∞, „7+⊇ ∋∞≈ 6+∞∞⊇∞“, ∞+ ≈†∋++ +††;=;∞†† ∋≈ .....

1≈ ⊇∞+ 7+∋⊥;∂+∋+⊇;∞, ∞+∂∞≈≈† ∋∋≈ 1††≈ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ =+≈ ∞;≈∞∋ =∞+=≈⊥≈†;⊥†∞≈, ∞⊥+;≈†;≈≤+∞≈, 3≤+∞†⊇⊥∞†++†≈†+≈∞≈ 4∋≈≈ =∞ ∞;≈∞∋ ⊇∞+ ≈∞;≈ †=†≈≤+†;≤+∞≈ 8∋≈⊇∞†≈ ∞+∂∞≈≈† ∞≈⊇ ≈∞;≈ 0+†∞;† ∞≈⊇ 3≤+;≤∂≈∋† ++≈∞ 6∞+.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents