Specialised paper

Der Aufbau des Sonnensystem

2.247 Words / ~11 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.30 $
Document category

Specialised paper
Physics

University, School

Borg Deutschlandsberg

Author / Copyright
Text by Ian I. ©
Format: PDF
Size: 0.62 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 2.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Gfs schriftliche Ausarbeitung Das Sonnensystem Inhaltsverzeich­nis 1 Einleitung 1.1 Definition 1.2 Begriffe 2 Aufbau des Sonnensystems 3 Die Entstehung 4 Die Asteroidengürte­l 4.1 Der Hauptgürtel 4.2 Der Kuiper-Gürtel 5 Der Pluto 6 Die Kometen 7 Vergleich: Planeten und Erde 8 Fazit 9 Quellenverzeich­nis 1) Einleitung 1.1) Definition Als Sonnensystem bezeichnet man das System der Sonne und alles, was um sie kreist. Unser Sonnensystem hat eine elliptische (ovale) Form. Die Sonne bildet das Zentrum des stets in Bewegung stehenden…
Dadurch werden die mehrere Million Kilometer langen Schweiße gebildet , die gerade von der Sonne wegführen. Aber auch der Staub wird aus dem Kometen Kopf hinaus geblasen und bildet einen schwächeren und leicht gekrümmten zweiten Schweif. Die Gasschweife werden als Schweife vom Typ I bezeichnet ,während die Sataubschweife zum Typ II zählen. Deutlich zeigen sich die Unterschiede bei der Aufnahme des Kometen Hale-bopp. Einige Kometen kommen der Sonne so nage dass sie sogar zweitweilig in die Sonne Korona eintauchen. Dabei liegt…

Sonnensystem


Inhaltsverzeichnis


  1. Aufbau des Sonnensystems

  • Asteroiden

  • Kometen

  • Meteoroide

  1. Die Sonne

  2. Planaten

  • Wie viel sind die bekannten und wie heißen sie?

  • Vorstellung und Eigenschaften

  1. Milschstraße

  2. Mond

  • Aufbau und Bedeutung

  • Zahl

  1. Quellenangabe


  1. Aufbau des Sonnensystems


Als Sonnensystem bezeichnet man Stern- bzw. Planetensystem in dem unsere Erde ihre Kreise um die Sonne zieht. Die Planeten haben verschiedene Abstände zur Sonne und benötigen für einen Umlauf entsprechend mehr oder weniger Zeit als die Erde. Die Erde braucht z.B. 4 Jahre, um eine vollständige Drehung zu schaffen. Also das Sonnensystem besteht aus einem Stern (die Sonne), 8 Planeten, Asteroiden, Kometen, Meteroiden, Gas, Staub und Vielzahl von Monden.

Es hat die Form einer flachen Scheibe, deren Planeten sich fast alle auf einer Ebene, auf einer elliptischen Bahn um die Sonne, bewegen. Der Umlauf um die Sonne erfolgt immer entgegen dem Uhrzeigersinn (in positive Richtung).Nach heutiger Kenntnis bildeten sich die Sonne, die Planeten und die anderen Körper des Sonnensystems vor etwa 4,6*109 Jahren! Obwohl im Sonnensystem neben der Sonne und den Planeten mit ihren Monden noch unzählige Kleinkörper


  • Asteroiden, Kometen und Meteroiden kreisen um die Sonne (Letztere sind manchmal nur wenige Millimeter klein und trotzdem als Sternschnuppe sichtbar)


  • Asteroiden werden auch Gesteinsbrocken genannt. Von den gibt es 50000 kleine und kleinste (Größe 1-900km), deren Bahnen im allgemein zwischen Mars- und jupiterbahn zu finden sind. Sie sind eventuell Überreste eines „zerplatzten“ oder an der Bildung gehinderten Planeten.


  • Kometen besitzen stark exzentrische Bahnen und weit in den Raum jenseits der Pluto Bahn vorbringen und bestehen aus Eis und Staub. Ihre Umlaufzeit betragen oft Tausende Jahre und sind kleiner als 100 [km], wobei ihre Masse bis zu 1017 kg betragen kann.Da sie recht klein sind, können sie aber leicht aus ihrer Bahn gelenkt werden, wenn sie in den Einflussbereich der Gravitation eines größeren Körpers geraten.

    So gelangen sie manchmal auf einen Crashkurs in Richtung eines Planeten.


Meteoroidesind die Trümmer des Sonnensystems. Meist sind es Bruchstücke von Asteroiden und Kometen, manchmal stammen sie auch von Planeten. Entstanden sind sie bei „Verkehrsunfällen", also zum Beispiel wenn zwei Asteroiden zusammenstoßen oder ein Asteroid oder Komet auf einem Planeten einschlägt.Dabei werden Teile des Auswurfmaterials aus dem Einschlagkrater bis in den Weltraum geschleudert.

Meteoroide umkreisen so wie Planeten auf einer Umlaufbahn die Sonne. Da sie recht klein sind, können sie aber leicht aus ihrer Bahn gelenkt werden, wenn sie in den Einflussbereich der Gravitation eines größeren Körpers geraten. So gelangen sie manchmal auf einen Crashkurs in Richtung eines Planeten. Eisen-nickel-meteorit Trifft ein Meteoroid auf einen festen Körper ohne Atmosphäre, hinterlässt er .....[read full text]

Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Im Mittel herrschen hier 167C, was zu heiß für Leben ist. Er hat keine bekannten Monde und hat als Durchmesser 4878 [km].


  • Die Venus hat als einziger Planet einen Fallbeschleunigung, die mit der Erde vergleichbar ist. Sie ist daher neben der Erde der einzige Planet, der eine Atmosphäre besitzt mit einem Durchmesser von 12103,6[km].Die Venus besteht allerdings zum Großteil aus CO2, weshalb es hier einen großen Treibhauseffekt gibt. Die Durchschnittstemperatur liegt daher bei 464C, was die Venus zum heißesten Planeten des Sonnensystems macht, obwohl sie nicht der sonnennächste Planet ist.

    Sie hat keine bekannten Monde.


  • Die Erde hat einen Durchmesser von 12756 [km] und umkreist die Sonne in einem Abstand von 149,6 Mio. Diese Strecke entspricht genau einer Astronomischen Einheit (AE). Sie bietet moderate Temperaturen und alles was es zur Entwicklung von Leben gebraucht hat und ist zur Zeit der einzige Planet auf dem es nachweislich flüssiges Wasser gibt. Etwa 100 Mio. Jahre jünger ist der Mond.

    Auch andere Planeten haben Monde bzw. Trabanten, die sie umkreisen. Der Erdenmond ist etwa drei bis viermal kleiner und 81 mal leichter als die Erde und hat daher auch eine niedrigere Fallbeschleunigung. Die Durchschnittstemperatur beträgt 15 C und die Atmosphäre besteht hauptsächlich aus 78% Stickstoff und 21% Sauerstoff.


  • Auf dem Mars befindet sich der größte Berg unseres Sonnensystems, nämlich der Olympus Mons mit 27 [km] Höhe. Der Mars „der kriegerische Nachbar der erde“, ist mit einem Durchmesser von 6805 [km] wesentlich kleiner als die Erde, was mit einer geringeren Masse einhergeht.Die Wissenschaft setzt im Moment einiges daran, Menschen auf den Mars zu bringen. Dies stellt aber eine große Herausforderung dar, da der Mars mit −55C zu kalt ist und nur aus eine dünne Atmosphäre besteht (fast 95% Kohlendioxid)und der Atmosphärische Druck beträgt nu.....

Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Der Jupiter hat außerdem 69 Monde und seine mittlere Temperatur beträgt 165[K].


  • Der Saturn wird auch„Der Herr der Ringe“ genannt. Er hat als Durchmesser 120536 [km]. Um ihn herum schwebt ein gigantisches Ringsystem (über 100,000 Ringe), dasaus unzähligen Staub- und Eispartikeln unterschiedlichster Größe besteht. Wie auch Jupiter ist Saturn ein Gasplanet, das heißt er besitzt keine feste Oberfläche. Er besteht fast vollständig aus Wasserstoff (96,3%) und Helium.

Saturn hat die geringste Dichte aller Körper im Sonnensystem, dadurch ist er obwohl nur wenig kleiner als Jupiter, nur etwa 1/3 seiner Masse schwer. Seine Temperatur liegt durchschnittlich bei 135[K]. Ganze 62 Monde umkreisen den Saturn. Eine weitere Besonderheit des Gasriesen ist, das sein Mond Titan besteht, er ist der zweitgrößte Mond im gesamten Sonnensystem und mit 5150[km] Durchmesser größer als der Planet Merkur und auch als unser Erdmond, doch das herausragende Merkmal des Trabanten: Er hat als einziger Mond eine dichte Atmosphäre!


  • Der Uranus zählt zu den Gasierenaber wesentlich kleiner als Jupiter und Saturn. Als Durchmesser hat er 51118 [km].Dieser Planet wurde im Jahr 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt. Er besteht wie auch die anderen Gasplaneten aus Wasserstoff (82,5%) und Helium (15,2%) und auch aus Methan.Dieser Planet besitzt 27 bekannte Monde und erst ein einziges Mal wurde er von einer Raumsonde besucht, die heißt Voyager 2.

    Die Durchschnittstemperatur auf dem Planet beträgt 76 [K], es ist also vermutlich zu kalt für Leben. Das Besondere an diesem Planet ist, dass um ihn ein Ringsystem schwebt. Dies sind 13 Ringe. Sie wurden durch den Zusammenbruch des Mondes bzw. der Monde des Uranus entstanden. Da der Aufpr.....

Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Und derzeit gibt es fünf weitere anerkannte Zwergplaneten, es sind Ceres, Haumea, Makemake und Eris.Und als Definition gilt Pluto nun als kein Planet.


  • Ein Zwergplanet ist ein astronomischen Körper, der dieselben Eigenschaften hat wie Planet, also der Unterschied liegt darin, dass er seien Bahnen nicht bereinigt hat und kein Mond ist.


  1. Milchstraße

Die Milchstraße auf Englisch milky way ist unsere galaktische Heimat undDas Wort kommt aus dem Griechischen, Galaxias(„Milchstraße“).

Sie ist eine durchschnittlich große, spiralförmige Galaxie, die ein aus mindestens etwa 300 Milliarden Sternen bestehendes System darstellt, von denen wir in einer klaren Nacht unter besten Bedingungen lediglich 6000 mit bloßem Auge erkennen können. Ihre zahlreichen Spiralarme winden sich um eine zentrale, etwa 10 000 Lichtjahre dicke Aufwölbung (bulge)In dem der Galaxie ist ihr Kern eingebettet.

Er enthält etwa 2% der Masse der gesamten Galaxie. Der Durchmesser der Scheibe beträgt etwa 100 000 Lichtjahre, sie enthält die Spiralarme und einer Dicke von ungefähr 16.000 –30.000 Lichtjahren (je weiter außen, desto dünner). Die Ebene der Spiralarme hat eine Dicke von 1000 bis 4000 Lichtjahren. Die Sonne befindet sich im Orion arm 26 000 Lichtjahre vom Kern entfernt und braucht 250 000 Millionen Jahre, um das galaktische Zentrum zu umkreisen.Hier sind die Sterne dichter beieinander als in den Armen, wo man mehr interstellare Staub- und Gaswolken findet.

Sie enthalten relativ viele schwere Elemente, die in früheren Sterngenerationen entstanden sind. Hinzu kommt noch eine große Menge Interstellarer Materie, die allein schon eine Masse von minimal 600 Millionen, möglicherweise auch einige Milliarden Sonnenmassen ausmacht. viele Sterne der Milchstraße sind Einzelgänger wie unsere Sonne, andere sind jedoch häufig Mitglieder von Doppel- oder Mehrfachsystemen od.....

Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
  • Aufbau und Bedeutung

Der ganze Mond Oberfläche besteht aus feinem grauem Gesteinspulver und Flecken. Er ist staubtrocken. Also die Flecken sind große Tiefebenen, die einfach mit dunklerem Staun gefüllt sind, und die Oberfläche des Mondes, die sogenannte Mondkruste, ist durch die die Meteoriten Impakt stark zerklüftet. Dadurch erscheint der Mond hell und dunkel gefleckt.


  • Zahl

Das Diagramm zeigt wie bei der Verteilung der Monde fällt auf, dass die großen Gasplaneten die meisten Monde um sich versammeln, die Gesteinsplaneten gehen fast leer aus. Merkur und Venus haben gar keinen, die Erde nur einen Mond. Jupiter ist als größter Planet Spitzenreiter in Sachen Monde. Ihn umkreisen vier der größten Monde im Sonnensystem und 63 weitere kleinere Monde.

Insgesamt wird die Zahl der Monde der Planeten wahrscheinlich noch steigen, weil es noch nicht alle entdeckt wurden. wir noch nicht alle entdeckt haben.


  1. Quellenangabe

2.Seite:

3. Seite:

  • Die Sonne:

4. Seite:

  • 5. Seite:

    6. Seite:

    7. Seite:

    • Milchstraße:

      • Mond:

      • Quellenan.....

Download Der Aufbau des Sonnensystem
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents