<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.95 $
Document category

Handout
History

University, School

HTL Weiz

Author / Copyright
Text by Oswald D. ©
Format: PDF
Size: 0.18 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.5 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|2/6







More documents
Erörterung zum Thema E-Demokratie Problemfrage: Führt die E-Demokratie zu einer Verbesserung der repräsentativen Demokratie? In der hier dargestellten Erörterung diskutiere ich die Problemfrage, ob eine E-Demokratie zu einer Verbesserung der repräsentativen Demokratie in Deutschland führt. Meiner Meinung nach führt die E-Demokratie zu einer Verbesserung der repräsentativen Demokratie in Deutschland. Ein Argument gegen die E-Demokratie in Deutschland ist, dass meistens nur eine Minderheit der Bürger an Online-Bürgerbe­te­iligungen­…

Demokratie – Was ist das?

Referat Ausarbeitung über Demokratie in der Schule, indirekte und direkte Demokratie in Österreich


Inhaltsverzeichnis

1.   Demokratie in der Schule: 1

2.   Direkte und indirekte Demokratie. 2

2.1.   Direkte Demokratie. 2

2.2.   Indirekte Demokratie. 3

2.3.   Demokratie in Österreich. 5

1.   Demokratie in der Schule:

Am Beginn jedes Schuljahres wird vom Direktor bzw. der Direktorin die Zusammensetzung der Klassen festgelegt. Die Einteilung häng von vielen Faktoren ab, wie Größe der Schule, Schüleranzahl, Räumlichkeiten und mehr. Aus der Klassengemeinschaft wird der Klassensprecher/In und ein/e Stellvertreter/in mit Stimmzettel und geheim gewählt. Im Rahmen der Interessenvertretung haben die gewählten Schülervertreter/innen folgende Rechte:

Mitbestimmungsrechte

Mitwirkungsrechte

·         Das Recht auf Mitentscheidung bei der Anwendung von Erziehungsmittel

·         Das Recht auf Mitentscheidung bei der Antragstellung auf Ausschluss eines/r Schüler/in

·         Das Recht auf Mitentscheidung bei der  Festlegung von Unterrichtsmittel

·         Das Recht auf Anhörung

·         Das Recht auf Information

·         Das Recht auf Teilnahme an Lehrerkonferenzen

·         Das Recht auf Abgabe von Vorschlägen und Stellungnahmen

·         Das Recht auf Mitsprache bei der Gestaltung des Unterrichts

·         Das Recht an der Wahl der Unterrichtsmittel

2.   Direkte und indirekte Demokratie

Es gibt zwei Arten von Demokratie innerhalb eines Staates:

·         Entweder fällt die Repräsentant/innen die Entscheidungen

·         Das Volk wählt direkt

2.1.              Direkte Demokratie

Volksbefragung: 

·         Volksbefragungen sollen die Meinung der wahlberechtigten Österreicher/innen zu Angelegenheiten von gesamtösterreich.....[read full text]

Download Demokratie, Was ist das? Referatausarbeitung über Demokratie in der Schule, indirekte und direkte Demokratie in Österreich
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9≈ ≠;+⊇ ∞;≈∞ ∋;† „{∋“ +⊇∞+ „≈∞;≈“ =∞ +∞∋≈†≠++†∞≈⊇∞ 6+∋⊥∞ ⊥∞≈†∞†††

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9≈ ;≈† ≈;≤+† ≈+, ⊇∋≈≈ ∞;≈∞ 2+†∂≈+∞†+∋⊥∞≈⊥ +;≈⊇∞≈⊇ ;≈†, ⊇∋≈ +∞;߆ ⊇∋≈≈ ≠∞≈≈ ⊇;∞ 4∞+++∞;† †++ 7+∞∋∋ 4 ≈†;∋∋†, ∂∋≈≈ ⊇;∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ †++†=⊇∞∋ 7+∞∋∋ 3 ⊇∞+≤+≈∞†=∞≈. 4+∞+ ⊇∋≈ +∋† ≈;≤+ +;≈ {∞†=† ≈+≤+ ≈;∞∋∋≈⊇ ⊥∞†+∋∞†.


2+†∂≈+∞⊥∞++∞≈:

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6++ ⊇∋≈ 9;≈†∞;†∞≈⊥≈=∞+†∋++∞≈ ++∋∞≤+† ∋∋≈ ∋;≈⊇. 1 0++∋;††∞ ⊇∞+ 3†;∋∋∞≈ (≤∋. 8000 3∋+†+∞+∞≤+†;⊥†∞)

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞≈≈ ⊇∋≈ 2+†∂≈+∞⊥∞++∞≈ ++∞+ 100000 3†;∋∋∞≈ +∋† ∋∞≈≈ ⊇∞+ 4∋†;+≈∋†+∋† ⊇∞≈ 6∞≈∞†=∞≈=++≈≤+†∋⊥ =++≈≤+†∋⊥∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞† ⊇∞≈ 4∞≈⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ +∋† ⊇∋≈ 2+†∂ ∂∞;≈∞≈ 9;≈††∞≈≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞≈≈ ⊇;∞ 2++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈ ⊥∞⊥∞+∞≈ ≈;≈⊇ ∂∋≈≈ {∞⊇∞+ 3∋+†+∞+∞≤+†;⊥†∞ ;≈ ≈∞;≈∞+ 6∞∋∞;≈⊇∞ ≠=+†∞≈ ⊥∞+∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9;≈ 2+†∂≈+∞⊥∞++∞≈ +∋† ⊇∞≈ 3;≈≈, ∞;≈∞≈ 6∞≈∞†=∞≈∋≈†+∋⊥ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ∋≈ ⊇∋≈ 0∋+†∋∋∞≈† ≠∞;†∞+=∞†∞;†∞≈


2.2.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 1≈⊇;+∞∂†∞ 8∞∋+∂+∋†;∞

3∋+†∞≈:

8∋≈ 2+†∂ ++∞+†+=⊥† ⊇∋+∞; ⊇∞+≤+ 3∋+†∞≈ ≈∞;≈∞ 4∋≤+† ⊇∞≈ ⊥∞≠=+††∞≈ 2∞+†+∞†∞+/;≈ +=≠. 5∞⊥+=≈∞≈†∋≈†/;≈≈∞≈ ∞≈⊇ ++† ⊇∋+∞; ;≈⊇;+∞∂†∞≈ 9;≈††∞≈≈ ∋∞† ⊇;∞ 6∞≈∞†=⊥∞+∞≈⊥ ∋∞≈.


3∋+†∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3;≈⊇ ∞;≈ 6+∞≈⊇⊥+;≈=;⊥ {∞⊇∞+ 8∞∋+∂+∋†;∞

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8∞≈∞≈ ⊇∞+ 0+∞+≠∋≤+∞≈⊥ ⊇∞+ 0+†;†;∂∞+/;≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞≈†;∋∋∞≈ ∞;≈∞ ⊥∞≠;≈≈∞ 5;≤+†∞≈⊥ ⊇∞+ 0+†;†;∂ ∋;†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3;≈⊇ ∞;≈ 4;††∞†, ∞∋ ∞;≈∞ †∋†≈≤+∞ 0+†;†;∂ =∞ +∞≈†+∋†∞≈ ∞≈⊇ 2.....

8∞+≤+ ⊇;∞ 7∞;†≈∋+∋∞ ∞;≈∞+ 3∋+† +∋† ∋∋≈ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ⊇;∞ 6∞≈†∋††∞≈⊥ ⊇∞≈ +††∞≈††;≤+∞≈ 7∞+∞≈≈ =∞ +∞∞;≈††∞≈≈∞≈.


3∋+†∞≈ ∋∞† 3∞≈⊇∞≈∞+∞≈∞

3∋+†∞≈ ∋∞† 7∋≈⊇∞≈- ∞≈⊇ 6∞∋∞;≈⊇∞∞+∞≈∞

9∞++⊥∋≠∋+†∞≈

4∋†;+≈∋†+∋†≈≠∋+†∞≈ (5 1∋++∞)

3∞≈⊇∞≈⊥+=≈;⊇∞≈†∞≈≠∋+† (6 1∋++∞)

7∋≈⊇†∋⊥≈≠∋+†∞≈ (5 1∋++∞, 00 6 1∋++∞)

6∞∋∞;≈⊇∞+∋†≈- ∞≈⊇ 3++⊥∞+∋∞;≈†∞+≠∋+†∞≈( 5 1∋++∞, 00 61∋++∞)

3∋+† ⊇∞+ 4+⊥∞++⊇≈∞†∞≈ =∞∋ 9∞++⊥=;≈≤+∞∋ 0∋+†∋∋∞≈† (5 1∋++∞)


3∋+†⊥+∞≈⊇≈=†=∞:

9≈ ⊥∞††∞≈ ⊇;∞ 6+∞≈⊇≈=†=∞ ⊇∞≈ †+∞;∞≈, ∋††⊥∞∋∞;≈∞≈, ⊥†∞;≤+∞≈, ∞≈∋;††∞†+∋+∞≈, ⊥∞+≈+≈†;≤+∞≈, ⊥∞+∞;∋∞≈ ∞≈⊇ 2∞++=††≈;≈≠∋+†+∞≤+†≈.

6+∞;∞≈ 3∋+†+∞≤+†

8;∞ 3++⊥∞+/;≈≈∞≈ ⊇++†∞≈ =+≈ ≈;∞∋∋≈⊇∞≈ ;≈ ;++∞+ 3∋+† +∞∞;≈††∞≈≈† ≠∞+⊇∞≈, ⊇. +, ⊇;∞ 3†;∋∋∋+⊥∋+∞ ∋∞≈≈ †+∞; =+≈ 5≠∋≈⊥ ≈∞;≈.

4††⊥∞∋∞;≈∞≈ 3∋+†+∞≤+†

Jeder/m Staatsbürger/in stehen beide Wahlrechte zur Verfügung (aktiv und passiv).

Gleiches Wahlrecht

Jede Stimme zählt gleich viel.

Unmittelbarkeit des Wahlrechts

Die Stimmabgabe erfolgt für eine Partei, wodurch die Stimme direkt den aufgestellten Kandidat/innen zukommt. Man kann eine sogenannte Vorzugsstimme kann der Wähler eine/n Kandidat/in aus einer Liste Hervorheben.




.....

Download Demokratie, Was ist das? Referatausarbeitung über Demokratie in der Schule, indirekte und direkte Demokratie in Österreich
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∋≈ ∋∞≈≈ ⊇;∞ 3†;∋∋∞ ⊥∞+≈+≈†;≤+ ;≈ ∞;≈∞∋ 3∋+††+∂∋† ∋+⊥∞+∞≈. 4∞ß∞+ ∋∋≈ ;≈† ∂++⊥∞+†;≤+ +∞+;≈⊇∞+† ⊇∋≈≈ ⊇∋+† ∋∋≈ ∞;≈∞ 3∞⊥†∞;†⊥∞+≈+≈ ;≈ ⊇;∞ 3∋+†=∞††∞ ∋;†≈∞+∋∞≈. 0≈⊇ {∞⊇∞+ ⊇∞+ =∞++;≈⊇∞+† ;≈† ∂∋≈≈ ≈;≤+ +∞;∋ =∞≈†=≈⊇;⊥∞≈ 6∞∋∞;≈⊇∞∋∋† ∞;≈∞ 3∋+†∂∋+†∞ ∋+++†∞≈ +⊇∞+ ⊥∞+ 3+;∞†≠∋+† ≠=+†∞≈.

6∞+∞;∋∞≈ 3∋+†+∞≤+†

0∋ ⊇;∞ 3∋+†∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ {∞⊇∞≈ 3++⊥∞+≈ ⊥∞+∞;∋ =∞ +∋††∞≈, ⊥;+† ∞≈ †+†⊥∞≈⊇∞ 4∋ß≈∋+∋∞≈: 3∋+†=∞††∞, 3∋+†∞+≈∞, 3∋+†∂∞=∞+†≈, 3≤+∞†= ⊇∞≈ 3∋+†⊥∞+∞;∋≈;≈≈∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 3†+∋†⊥∞≈∞†=.


2.3.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8∞∋+∂+∋†;∞ ;≈ 0≈†∞++∞;≤+

8;∞ 5 6+∞≈⊇⊥+;≈=;⊥;∞≈ ⊇∞+ 0≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞≈ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8∞∋+∂+∋†;≈≤+∞≈ 0+;≈=;⊥: 8∋≈ 5∞≤+† ⊥∞+† =+∋ 2+†∂ ∋∞≈ ∞≈⊇ 0≈†∞++∞;≤+ ;≈† ∞;≈∞ ⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞ 5∞⊥∞+†;∂

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞⊥∞+†;∂∋≈;≈≤+∞≈ 0+;≈=;⊥: 0≈†∞++∞;≤+ +∋† ∞;≈∞ 3†∋∋†≈†++∋ ∞;≈∞+ 5∞⊥∞+†;∂

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞≈⊇∞≈≈†∋∋††;≤+∞≈ 0+;≈=;⊥: 0≈†∞++∞;≤+ ;≈† ∞;≈ 3∞≈⊇∞≈†∋∋†

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞≤+†≈≈†∋∋††;≤+∞≈ 0+;≈=;⊥: 1∞⊇∞≈ ≈†∋∋††;≤+∞ 8∋≈⊇∞†.....

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6∞≠∋††∞≈†+∞≈≈∞≈⊇∞≈ 0+;≈=;⊥: 8;∞ ⊥+†;†;≈≤+∞ 4∋≤+† ;≈† ∋∞† 3 6∞≈∂†;+≈≈†+=⊥∞+ ∋∞†⊥∞†∞;†† ∞≈⊇ ≈+††∞≈ =+≈∞;≈∋≈⊇∞+ ⊥∞†+∞≈≈† ≈∞;≈

8∋≈ ⊥∋+†∋∋∞≈†∋+;≈≤+∞ 3+≈†∞∋

8∋≈ 0∋+†∋∋∞≈† +∞≈†∞+† ∋∞≈ 2 =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 9∋∋∋∞+≈. 8∞∋ 4∋†;+≈∋†+∋† ∞≈⊇ ⊇∞∋ 3∞≈⊇∞≈+∋†. 4††∞ 6∞≈∞†=∞ ⊇;∞ ;∋ 7∋≈⊇ ⊥∞††∞≈ ≠∞+⊇∞≈ =+∋ 4∋†;+≈∋†+∋† ∞+∋++∞;†∞† ∞≈⊇ =+∋ 3∞≈⊇∞≈+∋† ∂+≈†++††;∞+†.

8∞+ 4∋†;+≈∋†+∋† †∋≈≈† 183 4+⊥∞++⊇≈∞†∞, ⊇;∞ =+∋ 2+†∂ 5 1∋++∞ ;≈ ⊇;∞≈∞≈ 4∋† ⊥∞≠=+†† ≠∞+⊇∞≈. 4+∞+ ⊇;∞≈∞+ ∂∋≈≈ ∋∞≤+ =++=∞;†;⊥ ∋∞†⊥∞†+≈† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈∋≤+ ∂+∋∋† ∞≈ =∞ 4∞∞≠∋+†∞≈.

2∞+†∞;†∞≈⊥ ≈∋≤+ ⊇∞≈ 3∋+†∞≈ 2013

4∞†⊥∋+∞≈ ⊇∞≈ 4∋†;+≈∋†+∋†≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞+∋†∞≈⊥ ∞≈⊇ 3∞≈≤+†∞≈≈†∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 6∞≈∞†=∞≈

·        Das politische Geschehen wird durch den Nationalrat öffentlich und transparent gemacht. Alle Sitzungen sind für Bürger/innen zugänglich.

·        Der Nationalrat prüft die Arbeit der Regierung.

Politische Parteien

Eine Partei kann jeder Gründen, sofern keine verfassungsrechtlichen Bedenken bestehen. Die Parteien müssen aber Satzungen entwerfen die diese beim Bundesministerium für Inneres hinterlegt werden müssen.

Ein.....

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6++⊇∞+∞≈⊥≈∋;††∞† ⊇∞≈ 3∞≈⊇∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4;†⊥†;∞⊇≈+∞;†+=⊥∞

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3⊥∞≈⊇∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞;†+=⊥∞ =+≈ 4∋≈⊇∋†∋+/;≈≈∞≈

6;≈∋≈=;∞+∞≈.

8;∞ 0≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞ 0∋+†∞;†∋≈⊇≈≤+∋†† =≈⊇∞+† ≈;≤+ =+≈ 3∋+† =∞ 3∋+†, ∋+∞+ †∞≈⊇∞≈=;∞†† ≈†∞;⊥∞+† ≈;≤+ ⊇∞+ 3=+†∞+=∞≠∋≤+≈ +∞.....

Download Demokratie, Was ist das? Referatausarbeitung über Demokratie in der Schule, indirekte und direkte Demokratie in Österreich
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents