Homework

Das Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe

2.572 Words / ~5 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.36 $
Document category

Homework
Literature

University, School

Gymnasium Landau a.d. Isar

Grade, Teacher, Year

2, Schmidt, 2014

Author / Copyright
Text by Hilda N. ©
Format: PDF
Size: 0.10 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|1/3







More documents
Mc Nichol 5A Das Erbeben von Chili „Das Erdbeben von Chili“ Heinrich von Kleist Leben des Dichters1 Heinrich von Kleist, ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist, wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt geboren. Er ist der Sohn des preußischen Offiziers Joachim Friedrich von Kleist. Nach dem Tod seines Vaters wird er auf einer Privatschule in Berlin und einem französischen Gymnasium unterrichtet. Im Jahre 1792 tritt er in das Potsdamer Garderegiment ein, 1799 folgt jedoch schon der Abschied vom Militär, da er ein wissenschaftlic­hes Studium beginnen will. Der Abbruch des Studiums folgt 1800, ein Jahr daraufhin reist er mit seiner Schwester Ulrike nach Paris. Wiederum ein Jahr später kehrt er nach Deutschland zurück. Kleist tritt 1806 aus dem Staatsdienst, von dem er bisher gelebt hat, und entscheidet sich von nun an als Dramendichter sein Geld zu verdienen. 1809 erkrankt er schwer und gerät zusehends in eine völlige Mittellosigkeit­, diese verschlimmert sich immer mehr, bis er sich und die mit ihm liierte Henriette Vogel, die ebenfalls nicht bei bester Gesundheit ist, am 21. November 1811 aus erschießt, da er keine Perspektiven mehr sieht. Wichtige Werke2 Erzählungen: Das Erdbeben von Chili (1807) Die Marquise von O.(1808) Michael Kohlhaas(1808) Lustspiel: Der zerbrochene Krug (1803-1806) Ritterschauspie­l: Das Käthchen von Heilbronn (1807-1808) Tr..
4CHCIC Jedermann Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes Autor Hugo Laurenz August Hofmann, Edler von Hofmannsthal, genannt Hugo von Hofmannsthal, ist am 1. Februar 1874 in Wien geboren worden. Er hat ab 1884 das akademische Gymnasium in Wien besucht und dieses 1892 mit Auszeichnung beendet. Schon während der Schulzeit hat er Gedichte geschrieben und unter dem Pseudonym „Loris“ in der Presse veröffentlicht. Nach der Schule hat er Jura studiert. Dieses Studium hat er jedoch zugunsten eines freiwilligen einjährigem Militärdienstes abgebrochen. Nach diesem hat er französische Philologie studiert und hat in diesem Fach auch seine Doktorarbeit geschrieben. Er hat mehrere Reisen durch ganz Europa durchgeführt und hat als freier Schriftsteller gearbeitet. 1901 hat er die 21-jährige Gertrud Schlesinger geheiratet. In dieser Zeit hat er sich auch mit zahlreichen Schriftstellern angefreundet, darunter auch der Theatermacher Max Reinhardt. Mit diesem hat er 1920 die Salzburger Festspiele begründet. Hugo von Hofmannsthal ist am 15. Juli 1929 gestorben, nachdem sich zwei Tage zuvor sein Sohn erschossen hatte. Inhalt Gott wird auf der Erde nicht mehr geschätzt und beschließt daher, die Menschen an seine Macht zu erinnern. Er befiehlt dem Tod den reichen Mann Jedermann vor das göttliche Gericht zu rufen. Dieser möchte währenddessen für seine Buhlschaft einen Lustgarten kaufen. Dafür lässt er einen Sack
Das Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe

Take-aways

  • B.

    Travens Totenschiff aus dem Jahr 1926 ist einer der berühmtesten sozialkritischen Romane der Weltliteratur.

  • Das Werk schildert die Abenteuer des amerikanischen Seemanns Gale, der in Antwerpen die Abfahrt seines Frachters verpasst und ohne Dokumente zurückbleibt.

  • Seine Versuche, sich auf den amerikanischen Konsulaten verschiedener Länder neue Papiere zu beschaffen, scheitern an der Bürokratie.

  • Gale wird mehrmals verhaftet und von den Behörden über die Grenzen von Belgien, Holland und Frankreich abgeschoben.

  • Einzig in Spanien erfährt er Gastfreundschaft und wird von der Polizei trotz fehlender Dokumente in Ruhe gelassen.

  • Aus Geldnot und Aberglaube lässt er sich auf dem völlig heruntergekommenen Schiff „Yorikke“ zu einer schmutzigen und gefährlichen Arbeit verpflichten.

  • Die Arbeitsverhältnisse und hygienischen Zustände auf der „Yorikke“ sind katastrophal, doch wenigstens findet der Held im Matrosen Stanislaw einen Freund.

  • Bei einem Hafenrundgang werden die beiden auf ein anderes Schiff entführt, das kurz darauf untergeht, wobei Stanislaw ums Leben kommt.

    Gales Schicksal bleibt ungewiss.

  • B. Traven hat um seine Herkunft und Biografie zeitlebens ein großes Geheimnis gemacht, das bis heute nicht restlos geklärt ist.

  • Wahrscheinlich verbirgt sich hinter seinem Pseudonym ein um 1890 geborener deutscher Anarchist namens Ret Marut, der nach dem Ersten Weltkrieg hingerichtet werden sollte und nach Mexiko floh.

  • B.

    Traven ist der Verfasser zahlreicher Abenteuerromane, die ihn noch zu seinen Lebzeiten berühmt machten.

  • Das Totenschiff war auf Anhieb ein großer Erfolg und wurde 1959 verfilmt, wobei Mario Adorf und Horst Buchholz die Hauptrollen spielte


Ein fatales Abenteuer im Hafen von Antwerpen

Auf der „S.

S. Tuscaloosa“ hat der amerikanische Deckarbeiter Gale ein schönes Leben. Das Schiff, das eine Ladung Baumwolle von New Orleans nach Antwerpen transportiert, ist modern und sauber, die Verpflegung hervorragend, die Mannschaft zufrieden und motiviert. Während die anderen Matrosen in Antwerpen an Land gehen, bleibt Gale zunächst an Bord. Dann entschließt er sich ebenfalls zu einem Streifzug durch das Hafenviertel der Stadt, weshalb er einen Offizier um einen Vorschuss von 10 $ bittet.

Er landet in einer Kneipe, betrinkt sich und verbringt die Nacht mit einem Mädchen. Als er am Morgen zum Hafen zurückkehrt, stellt er mit Schrecken fest, dass die „Tuscaloosa“ ohne ihn ausgelaufen ist. Schlimmer noch: Sein Pass und seine Seemannskarte sind auf dem Schiff geblieben, und Gale findet sich plötzlich in einer beklemmenden Lage wieder. Von einem Ordnungshüter aufgegriffen, wird er auf die Polizeistation gebracht.

Die Beamten verabreichen ihm ein karges Frühstück und fragen ihn, in welches Land er zu gehen wünsche. Frankreich und Deutschland möge er nicht, lautet seine Antwort. Zwei Polizisten begleiten ihn zum Bahnhof, setzen sich mit ihm in den Zug und bringen ihn zur Grenze. Gale befürchtet, gehängt zu werden. Stattdessen wird er über einen schmalen Wiesenpfad nach Holland abgeschoben.

Er solle zum nächsten Bahnhof gehen und sich eine Fahrkar.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDas Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

„8;∞ 5+∋∋≈†;∂ ⊇∞+ 3∞∞⊥∞≈≤+;≤+†∞≈ ;≈† †=≈⊥≈† =+++∞;. 1≤+ +;≈ ∋∞≤+ ⊇∞+ 4∞;≈∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ≈+†≤+∞ 5+∋∋≈†;∂ ≈;∞ +∞≈†∋≈⊇∞≈ +∋†. 4;≤+† ∋∞† 3∞⊥∞†≈≤+;††∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+† ∋∞† ⊇∞+ 3∞∞. 8;∞≈∞ 5+∋∋≈†;∂ +∞≈†∋≈⊇ †∞⊇;⊥†;≤+ ;≈ ⊇∞+ 6∋≈†∋≈;∞ ⊇∞≈ 3≤++∞;+∞+≈ {∞≈∞+ 3∞∞⊥∞≈≤+;≤+†∞≈.“ (3.&≈+≈⊥;11 †.)

0+≈∞ 0∋⊥;∞+∞ ∂∞;≈∞ 4++∞;†

8;∞ 4+≈;≤+†, ;≈ ⊇∞+ ++††=≈⊇;≈≤+∞≈ 8∋†∞≈≈†∋⊇† ∋∞† ∞;≈∞∋ ≈∞∞∞≈ 3≤+;†† ∋≈=∞+∞∞∞+≈, ∞+≠∞;≈† ≈;≤+ ++≈∞ 1⊇∞≈†;†=†≈⊥∋⊥;∞+∞ ∋†≈ ++††≈∞≈⊥≈†+≈.

4∞≤+ ⊇∞+ ∋∋∞+;∂∋≈;≈≤+∞ 9+≈≈∞† ∂∋≈≈ 6∋†∞ ≈;≤+† ≠∞;†∞++∞††∞≈, ++∞++∞;≤+† ;+∋ ∋+∞+ ;∋∋∞++;≈ ∞;≈∞≈ 2∞+⊥††∞⊥∞≈⊥≈⊥∞†≈≤+∞;≈. 3∞≈;⊥ ≈⊥=†∞+ †=††† 6∋†∞ ∋+∞+∋∋†≈ ⊇∞+ 0+†;=∞; ;≈ ⊇;∞ 8=≈⊇∞, =+≈ ⊇∞+ ∞+ ∋†≈+∋†⊇ ++∞+ ⊇;∞ ⊥++≈∞ 6+∞≈=∞ ≈∋≤+ 3∞†⊥;∞≈ =∞++≤∂⊥∞≈≤+;≤∂† ≠;+⊇ – ≈∞+ ∞∋ =+≈ ∞;≈∞+ +∞†⊥;≈≤+∞≈ 6+∞≈=⊥∋†++∞;††∞ ∞+≈∞∞† =∞+ 5+≤∂∂∞++ ≈∋≤+ 5+††∞+⊇∋∋ ⊥∞=≠∞≈⊥∞≈ =∞ ≠∞+⊇∞≈.

9;≈ ⊥∋∋+ 4∋†++≈∞≈ =∞+≈†∞≤∂∞≈ ;+≈ ≈∞≈ ∋∞† ;++∞∋ 3≤+;†† ∞≈⊇ ++;≈⊥∞≈ ;+≈ ;≈≈ †+∋≈=+≈;≈≤+∞ 3+∞†+⊥≈∞, =+≈ ≠+ ∋∞≈ ∞+ ∋;† ⊇∞∋ 5∞⊥ ≈∋≤+ 0∋+;≈ †=++†. 3∞;† ∞+ ∂∞;≈∞ 6∋++∂∋+†∞ +∋†, ≠;+⊇ ∞+ †∞≈†⊥∞≈+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ∂+∋∋† †++ =∞+≈ 7∋⊥∞ ;≈≈ 6∞†=≈⊥≈;≈. 4∋≤+ ≈∞;≈∞+ 9≈††∋≈≈∞≈⊥ ⊥∞+† ∞+ ∞+≈∞∞† ∋∞†≈ ∋∋∞+;∂∋≈;≈≤+∞ 9+≈≈∞†∋†, ;≈ ⊇∞+ 8+††≈∞≈⊥, ∋∋≈ ≠∞+⊇∞ ;+∋ ∞;≈∞≈ ≈∞∞∞≈ 0∋≈≈ ∋∞≈≈†∞††∞≈. 3=++∞≈⊇ ⊇∞+ ⊥∞≈†+∋≈⊇∞†∞ 4∋†++≈∞ ;∋ 2++=;∋∋∞+ ⊇∞≈ 9+≈≈∞†≈ ≠∋+†∞†, ∞+†∞+† ∞+, ≠;∞ ∞;≈∞ †∞††∞, +∞;≤+∞, ∋+++⊥∋≈†∞ 4∋∞+;∂∋≈∞+;≈ ;∋ 8∋≈⊇∞∋⊇+∞+∞≈ ∞≈⊇ ++≈∞ ;+⊥∞≈⊇≠∞†≤+∞ 6++∋∋†;†=†∞≈ ∞;≈∞≈ ≈∞∞∞≈ 0∋≈≈ ∋∞≈⊥∞≈†∞††† +∞∂+∋∋†.

6∋†∞ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ;≈† ⊇∞+ 9+≈≈∞† =≠∋+ †+∞∞≈⊇†;≤+, ∋∞≈≈ ∋+∞+ ∋;† 3∞⊇∋∞∞+≈ †∞≈†≈†∞††∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+† ⊇∋≈ 6∞+;≈⊥≈†∞ ∋∞≈+;≤+†∞≈ ∂+≈≈∞. 4†≈ ;+≈ 6∋†∞ †+∋⊥†, ≠∞≈+∋†+ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 8∋∋∞ ≈+ +∋≈≤+ =∞ ;++∞∋ ≈∞∞∞≈ 0∋≈≈ ⊥∞∂+∋∋∞≈ ≈∞;, ∞++=†† ∞+ ⊇;∞ 4≈†≠++†, ⊇;∞≈ ≈∞; ∞;≈ =+††;⊥ ∋≈⊇∞+∞+ 6∋†† – ≈≤+†;∞߆;≤+ +∋≈⊇†∞ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ⊇;∞ 6∋††;≈ ∞;≈∞≈ +∞;≤+.....

„1≤+ =≠∞;††∞ ⊥∋≈= ∞+≈≈†+∋†† ⊇∋+∋≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ ++∞++∋∞⊥† ∋∞† ⊇∞+ 3∞†† ≈+≤+ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥;+†, ⊇;∞ ≈;≤+† 0+†;=∞; ≈;≈⊇.

8;∞ 0+†;=∞; ;≈† ⊇∋†++ ⊇∋, ∞∋ †++ 5∞+∞ =∞ ≈++⊥∞≈, ∞≈⊇ ≈;∞∋∋≈⊇ ∋∋≤+† ∋∞++ 5∞+∞≈†++∞≈⊥, ≈;∞∋∋≈⊇ +∞†=≈†;⊥† ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞++, ≈;∞∋∋≈⊇ ++;≈⊥† ∋∞++ 7∞∞†∞ =∞∋ 3∋+≈≈;≈≈ ∋†≈ ⊇;∞ 0+†;=∞;.“ (3.&≈+≈⊥;41 †.)

3⊥∋≈;∞≈ +⊇∞+ 7+⊇

1∋ 9≠⊥+∞≈≈ =≠;≈≤+∞≈ 0∋+;≈ ∞≈⊇ 7;∋+⊥∞≈ ≠;+⊇ 6∋†∞ ∞+≈∞∞† =∞++∋††∞†, ≠++∞; ∞+ ≈;≤+ ⊇;∞≈∋∋† ∋†≈ 8∞∞†≈≤+∞+ ∋∞≈⊥;+†.

9+ ∞++=†† ∋+∞+∋∋†≈ ∞;≈∞ ∂∞+=∞ 6∞†=≈⊥≈;≈≈†+∋†∞, ⊇∋≈∋≤+ ∋∋≤+† ∞+ ≈;≤+ ∋∞† ⊇∞≈ 3∞⊥ ≈∋≤+ 3⊥∋≈;∞≈. 8∋ 8∞∞†≈≤+∞ ;∋ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =∞ 4∋∞+;∂∋≈∞+≈ +††∞≈≈;≤+††;≤+ =;∞∋†;≤+ +∞†;∞+† ≈;≈⊇, +∞∂+∋∋† ∞+ ⊇∋≈∂ ≈∞;≈∞+ ≈∞∞∞≈ †∋†≈≤+∞≈ 4∋†;+≈∋†;†=† +;≈ ∞≈⊇ ≠;∞⊇∞+ ∞†≠∋≈ =∞ ∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈ 8∋≤+ ++∞+ ⊇∞∋ 9+⊥†. 3∞; ∞;≈∞∋ 3∋∞∞+≈ ∂∋≈≈ ∞+ ≈+⊥∋+ ≈∞≤+≈ 3+≤+∞≈ †∋≈⊥ ∋++∞;†∞≈. 1≈ ⊇∞+ 4=+∞ ⊇∞+ ≈⊥∋≈;≈≤+∞≈ 6+∞≈=∞ =∞+;++† ∞+ ≈;≤+ ∞≈⊇ +∞†+;†† =∞+≈∞+∞≈††;≤+ ∞;≈∞ 6∞≈†∞≈⊥≈∋≈†∋⊥∞, ≠∋≈ ≈†+∞≈⊥ =∞+++†∞≈ ;≈†.

Ein Offizier teilt dem Matrosen mit, dass er laut Kriegsgesetz innerhalb von 24 Stunden erschossen werden soll. Dem zum Tode Verurteilten ist diese Ankündigung ziemlich gleichgültig – im Grunde, so denkt er sich, ist er ohne Papiere und ohne Identität schon lange so gut wie tot. Die Zeit bis zur Hinrichtung nutzt er, um sich zum maßlosen Erstaunen seiner Wärter den Bauch vollzuschlagen und beharrlich um die Doppelportion für Offiziere zu bitten.

Schließlich wird der Gefangene dem Festungskommandanten vorgeführt, der sich bereit erklärt, ihn zu begnadigen, sofern er unverzüglich nach Deutschland zurückkehrt. Doch Gale antwortet seinem verdutzten Gegenüber, in diesem Fall ziehe er es vor, erschossen zu werden. Er wolle nach Süden, und die einzige mögliche Wahl laute: Spanien oder Tod. Der Kommandant willigt ein, ihn nach .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDas Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4†≈ ⊇∞+ 4∋†++≈∞ ∋+∞+∋∋†≈ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ 8+⊥⊥∞††+++≈†+≤∂ †++ 0††;=;∞+∞ =∞+†∋≈⊥†, ++∞≤+∞≈ ≈=∋††;≤+∞ ∋≈≠∞≈∞≈⊇∞≈ 3+†⊇∋†∞≈ ++∞+ ≈+ =;∞† 0≈=∞+†+++∞≈+∞;† ;≈ †∋∞†∞≈ 6∞†=≤+†∞+ ∋∞≈.

8∞∞†∞ ≈;≈⊇ ⊇∞+ 0∋≈≈, ⊇∋≈ 2;≈∞∋, ⊇∞+ 9;≈≠∋≈⊇∞+∞≈⊥≈+∋≈≈ ⊇;∞ 8+⊥∋∞≈, ∋∞† ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇;∞ 0≈†∞+†+∋+∂∞;† ⊇∞≈ 0∋⊥≈†∞≈ ≈†+†=†, ∋≈ ⊇;∞ ∋∋≈ =∞ ⊥†∋∞+∞≈ +∋†, +⊇∞+ ∋∋≈ ∋∞≈≈ ⊇;∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 6+∋⊇∞ ⊇∞+ 6+††∞+∞≈⊥∞≈ ++∞+ ≈;≤+ ∞+⊥∞+∞≈ †∋≈≈∞≈.“ (3.&≈+≈⊥;56)

9;≈ 3≤+;†† ≈∋∋∞≈≈ „5++;∂∂∞“

8;∞ ≈⊥∋≈;≈≤+∞≈ 6+∞≈=≠=≤+†∞+ ∞∋⊥†∋≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 9+==+†∞+ †+∞∞≈⊇†;≤+, ++≠++† ∞+ ∂∞;≈∞ 0∋⊥;∞+∞ +∋†.

4††∞;≈ ⊇;∞ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;+≈ †++ ∞;≈∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ +∋††∞≈, =∞+≈≤+∋††† ;+∋ ∞;≈∞≈ ⊥∞≠∋††;⊥∞≈ 3+∋⊥∋†+;∞++≈∞≈. 9;≈ 3∞∋∋†∞+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ≠;†† ;+≈ ;∋ ∞;⊥∞≈∞≈ 8∋∞≈ +∞+∞++∞+⊥∞≈ ∞≈⊇ =∞+∂+≈†;⊥∞≈, ∞≈ ∂+∋∋† =∞ ∞;≈∞∋ +;≤+†;⊥∞≈ 3∞††∂∋∋⊥† ⊇∞+ 6∋≈††+∞∞≈⊇†;≤+∂∞;† – +;≈ ∞≈ ⊇∞∋ ⊇∞+∋+† 0∋≈≤+≠=+∋†∞≈ ∞;≈∞≈ 7∋⊥∞≈ =∞ =;∞† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ∞+ ⊇;∞ 6†∞≤+† ∞+⊥+∞;††. 2+≈ ∂∞;≈∞∋ 0+†;=;≈†∞≈ +∞†=≈†;⊥†, =∞+++;≈⊥† ∞+ ≈∞;≈∞ 5∞;† +∋†⊇ ;≈ 3∞=;††∋, +∋†⊇ ;≈ 0á⊇;=.

3≤+†;∞߆;≤+ †=≈≈† ∞+ ≈;≤+ =+≈ ∞;≈∞∋ 9++†∞≈⊇∋∋⊥†∞+ ≈∋≤+ 4∋+≈∞;††∞ ++;≈⊥∞≈, ;≈ ⊇∞+ ;++;⊥∞≈ 4≈≈∋+∋∞, ∞+ ∂+≈≈∞ ⊇++† ≠;∞⊇∞+ 4++∞;† ∋∞† ∞;≈∞∋ 3≤+;†† †;≈⊇∞≈. 1≈ ∞;≈∞+ 8∋†∞≈∂≈∞;⊥∞ ⊥;+† ;+∋ ⊇;∞ {∞≈⊥∞ 9∞††≈∞+;≈ ∞†≠∋≈ =∞ ∞≈≈∞≈, ≈∋∋∋∞†† ∞≈†∞+ ⊇∞≈ 6=≈†∞≈ 6∞†⊇ †++ ;+≈ ∞≈⊇ ≈;∋∋† ;+≈ ∋∞≤+ ≈+≤+ ∋;† ∋∞† ;++ 5;∋∋∞+. 3∞≈≈ ∞+ ≠;∞⊇∞+ ≈∋≤+ 4∋+≈∞;††∞ ∂+∋∋∞, ≈+††∞ ∞+ ≈;∞ +∞≈∞≤+∞≈, ≈∋⊥† ≈;∞ ;+∋ ∋∋ ≈=≤+≈†∞.....

6∋†∞ ∂∞++† ≈∋≤+ 3∋+≤∞†+≈∋ =∞++≤∂ ∞≈⊇ +∞++∋≤+†∞†, ≠;∞ ∞;≈ ∂+∋⊥†∞†† +∞+∞≈†∞+⊥∞∂+∋∋∞≈∞≈ 3≤+;†† ;≈ ⊇∞≈ 8∋†∞≈ ∞;≈†=∞††. 4∋ 3∞⊥ †+=⊥† ∞≈ ⊇∞≈ 4∋∋∞≈ „5++;∂∂∞“, ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 3∞≈∋†=∞≈⊥≈∋;†⊥†;∞⊇∞+ ≈∞+∞≈ ≈;≤+† ≠;∞ 4∋†++≈∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ≠;∞ =∞+†∞∋⊥†∞ 3∞†††∞+ ∋∞≈. 6∋†∞ ;≈† ≠;∞ ∋††∞ 3∞∞†∞∞†∞ =∞ß∞+≈† ∋+∞+⊥†=∞+;≈≤+, ≠∞≈+∋†+ ∞+ ∞;≈∞ ;+∋ ∋≈⊥∞++†∞≈∞ 4++∞;† ≈;∞∋∋†≈ ∞≈⊇ ∞≈†∞+ ∂∞;≈∞≈ 0∋≈†=≈⊇∞≈ ∋∞≈≈≤+†=⊥†.

4†≈ ;+≈ ∞;≈∞+ ⊇∞+ „5++;∂∂∞“-4∋†++≈∞≈ =∞∋ 4≈+∞∞∞+≈ ∋∞††++⊇∞+†, ≈;∞+† ∞+ ≈;≤+ ⊇∞≈+∋†+ ∋;† 3≤++∞≤∂∞≈ ⊥∞=≠∞≈⊥∞≈, ∋∞† ⊇∋≈ 4≈⊥∞++† ∞;≈=∞⊥∞+∞≈.

„1∋ 6+∞≈⊇∞ ∞≈⊇ ⊥∋≈= ++≈∞ 3≤+∞+= ⊥∞≈⊥++≤+∞≈, ≠∋+ ;≤+ {∋ ≈≤++≈ †∋≈⊥∞ †+†. 1≤+ ≠∋+ ≈;≤+† ⊥∞+++∞≈, +∋††∞ ∂∞;≈∞ 3∞∞∋∋≈≈≈∂∋+†∞, ∂+≈≈†∞ ≈;∞ ;∋ 7∞+∞≈ ∞;≈∞≈ 0∋≈≈ +∞∂+∋∋∞≈, ∞≈⊇ {∞⊇∞+ ∂+≈≈†∞ ∋;† ∋;+ ∋∋≤+∞≈, ≠∋≈ ∞+ ≠+†††∞, ⊇∞≈≈ ;≤+ ≠∋+ {∋ ≈;∞∋∋≈⊇, ≠∋+ +††;=;∞†† ++∞++∋∞⊥† ⊥∋+ ≈;≤+† ∋∞† ⊇∞+ 3∞††, ∂+≈≈†∞ ;≈†+†⊥∞⊇∞≈≈∞≈ ∋∞≤+ ≈;≤+† =∞+∋;≈≈† ≠∞+⊇∞≈.“ (3.&≈+≈⊥;83)

8+∞≤∂≈∋++∞;† ∞≈⊇ ∂∞;≈ 4∞≈≠∞⊥

8∞+ 8∞†⊇ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ ≈+≤+ ∂∞;≈∞ 4;≈∞†∞ ∋≈ 3++⊇ ⊇∞+ „5++;∂∂∞“, ∋†≈ ∞+ ≈∞;≈∞≈ 9≈†≈≤+†∞≈≈ ≈≤++≈ +∞+∞∞†: 3∞;≈ 3≤+†∋†⊥†∋†= – =+≈ ⊇∞≈ 4∋†++≈∞≈ 3∞≈∂ ⊥∞≈∋≈≈† – +∋† ∂∞;≈∞ 4∋†+∋†=∞, ∂∞;≈∞ 8∞≤∂∞≈ ∞≈⊇ ∂∞;≈ 9;≈≈∞≈.

Der Schlafraum ist eng, überfüllt und schmutzig, statt von elektrischem Licht wird er nur schwach von einer Petroleumlampe erleuchtet. Die Mannschaft erzählt sich, es gebe auf dem Schiff eine Schreckenskammer, zu der niemand den Schlüssel besitze und in der menschliche Skelette versteckt seien – Überreste ehemaliger Matrosen, die man den Ratten zum Fraß vorgeworfen habe, weil sie sich in einem Hafen davonmachen wollten oder die Bezahlung der Überstunden verlangt hätten.

Als Gale sich beim Kapitän des grausigen Schiffes meldet, stellt er fest, dass man ihn übers Ohr gehauen hat: Er soll nicht wie abgemacht als Heizer, sondern als Kohlenzieher arbeiten, womit er die anstrengendsten, schmutzigsten und gefährlichsten Aufgaben zu erledigen hat. Der Lohn ist viel tiefer als vereinbart, und das Schiff fährt auch nicht nach Liverpool, wo es der Neuankömmling laut Vertrag wieder hä.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDas Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞;≈∞ 9∋⊥++∞≈⊥ +∞†† +∞;∋ 9∋⊥;†=≈ ≈;≤+† ∋∞++ ∋†≈ ∞;≈ +++≈;≈≤+∞≈ 6+;≈≈∞≈ +∞+=++.

„4∋≈≤+∞≈ 3≤+;†† +∋+∞ ;≤+ ⊥∞†∋++∞≈, ⊇∋≈ ≠;≈≈∞≈ ⊇;∞ 6+††∞+. 0≈⊇ †∋∞≈∞≈⊇ 3≤+;††∞ +∋+∞ ;≤+ ⊥∞≈∞+∞≈, ⊇∋≈ ⊥†∋∞+† ∋;+ 7++∋∋≈. 4+∞+ ≈;∞ =+++∞+ +∋+∞ ;≤+ ∞;≈ 3≤+;†† ⊥∞≈∞+∞≈, ⊇∋≈ ⊇;∞≈∞∋ ⊥†∞;≤+ ⊥∞≠∞≈∞≈ ≠=+∞.“ (++∞+ ⊇;∞ „5++;∂∂∞“, 3.&≈+≈⊥;111)

8∋≈ 4+∞≈⊇∞≈≈∞≈ +∞≈†∞+† ∋∞≈ ∞;≈∞+ ⊇+≈≈∞≈ 9++≈∞≈≈∞⊥⊥∞, 0∞††∂∋+†+††∞†≈ ∞≈⊇ ++∋∞≈∞∋ 3∋≈≈∞+, ⊇∋≈ 7∞∞ ≈∞;≈ ≈+††.

1≈ ≈∞;≈∞+ 3†∞††∞≈⊥ ∋†≈ 9++†∞≈=;∞+∞+ ∋∞≈≈ 6∋†∞ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 9≈≈∞≈ ∋∞≤+ ⊇∋≈ 6∞≈≤+;++ ∋+≠∋≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4+++†∞ ≈≤+∞∞∞+≈. 3∞;≈∞ 4++∞;†≈=∞;† ∞≈⊇ ⊇;∞ =∞ ≈≤+;∞+∞≈⊇∞≈ 3∋≤+∞≈ ≈;≈⊇ ≈+ †∋≈⊥, ⊇∋≈≈ ∞+ ∂∋∞∋ =∞∋ 3≤+†∋†∞≈ ∂+∋∋†. 8;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 4;†⊥†;∞⊇∞+ ⊇∞+ 4∋≈≈≈≤+∋†† ≈∋⊥∞≈ ;+∋, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊥∞+≈∞ 0+∞+≈†∞≈⊇∞≈ ∋∞†≈≤++∞;+∞≈ ∂+≈≈∞, ≠∞≈≈ ;+∋ ⊇;∞≈ 2∞+⊥≈+⊥∞≈ +∞+∞;†∞. 4+∞+ ∞+ ≈+††∞ {∋ ≈;≤+† ⊇∋∋;† +∞≤+≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞ +∞=∋+†† ≠++⊇∞≈.

1≈ ∂∞+=∞+ 5∞;† ≈;∞+† 6∋†∞ ⊥∞≈∋∞≈+ =∞+†∞∋⊥† ∋∞≈ ≠;∞ ⊇;∞ +++;⊥∞ 4∋≈≈≈≤+∋††. 9+ †++†† ≈;≤+ ∋†≈ †∞+∞≈⊇∞+ 7+†∞+. 5∞ ⊇∞≈∞+†;∞+∞≈ +∋+∞ ++≈∞ ⊥+††;⊥∞ 0∋⊥;∞+∞ ∞≈⊇ ++≈∞ 6∞†⊇ ∂∞;≈∞≈ 3;≈≈, ∞+†=++† ∞+ =+≈ ⊇∞+ 4∋≈≈≈≤+∋††. 1≈ ;++∞∋ ∞++=+∋†;≤+∞≈ 5∞≈†∋≈⊇ ≠++⊇∞≈ ⊇;∞ 4∋†++≈∞≈ ≈+⊥†∞;≤+ ∞+∂∋≈≈†, †∞≈†⊥∞≈+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ∋∞† ⊇;∞ „5++;∂∂∞“ =∞++≤∂⊥∞++∋≤+†, ≠+≈∋≤+ ;+≈∞≈ ⊇∞+ 9∋⊥;†=≈ =≠∞; +⊇∞+ ⊇+∞; 4+≈∋.....

„1≤+ ⊥†∋∞+∞, ≈∞;† 4⊇∋∋ ≈;≤+ ;∋ 0∋+∋⊇;∞≈∞ †∋≈⊥≠∞;††∞, ;≈† ∞≈ ⊇∞+ 6†∞≤+ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈, ≈;≤+ ≈;∞ =+††∂+∋∋∞≈ ⊥†+≤∂†;≤+ =∞ †++†∞≈ ∞≈⊇ ;∋∋∞+ ∋∞† ⊇∞+ 1∋⊥⊇ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ ⊥++ß∞+≈ 6†+≤∂ =∞ ≈∞;≈.“ (3.&≈+≈⊥;126)

6+=≈≈†;≤+∞ 0≈†=††∞ ∞≈⊇ 6∞≈≤+;≤+†∞≈

4∋≤+ ∞;≈;⊥∞+ 5∞;† †+∞∞≈⊇∞† ≈;≤+ 6∋†∞ ∋;† 3†∋≈;≈†∋≠ ∋≈, ⊇∞+ ∋†≈ 8∞;=∞+ ∋++∞;†∞† ∞≈⊇ ⊇;∞ „5++;∂∂∞“ ∋†≈ 7+†∞≈≈≤+;†† +∞=∞;≤+≈∞†.

9+ +;††† 6∋†∞ +∞; ⊇∞≈ ≈≤+≠;∞+;⊥≈†∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞†=++†;≤+≈†∞≈ 4++∞;†∞≈, =. 3. +∞;∋ 4≈≤+∞+;∞=∞≈ +⊇∞+ +∞;∋ 8∋≈†;∞+∞≈ ;∋ 9∞≈≈∞†+∋∞∋, ≠+ ≈;≤+ ⊇;∞ 4∋†++≈∞≈ +†† †++≤+†∞+†;≤+∞ 2∞+†∞†=∞≈⊥∞≈ ++†∞≈. 4∋ ≈≤+†;∋∋≈†∞≈ ;≈† ∞≈, ≠∞≈≈ 5+≈†∞ +∞+∋∞≈†∋††∞≈: 3;∞ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈=∞≈∞†=∞≈ †+++† ≈;≤+† ≈∞+ =∞ 2∞+++∞≈≈∞≈⊥∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ =∞ 3≤+≈;††≠∞≈⊇∞≈, ∞≈⊇ ≈;≤+† ≈∞††∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇∞≈ 4∋†++≈∞≈ +∞; ⊇;∞≈∞+ 4++∞;† ≈+⊥∋+ 6†;∞⊇∋∋ß∞≈ ∋+⊥∞†+∞≈≈†.

3†∋≈;≈†∋≠ ∞+==+††, ⊇∋≈≈ ∞;≈ 4;†⊥†;∞⊇ ⊇∞+ 4∋≈≈≈≤+∋†† ∞;≈∋∋† =+≈ ∞;≈∞∋ ∂+≤+∞≈⊇∞≈ 3∋≈≈∞+≈†+∋+† ⊇∞+∋+† =∞+++++† ≠++⊇∞≈ ≈∞;, ⊇∋≈≈ ;+∋ ⊇;∞ 8∋∞† ;≈ 6∞†=∞≈ +∞+∞≈†∞++;≈⊥ ∞≈⊇ ∞+ ≈∋≤+ ∋∞++∞+∞≈ ⊥∞∋†=+††∞≈ 3†∞≈⊇∞≈ ≈†∋++. 8;∞ 3≤++∞;∞, ⊇;∞ ∞+ =++ ≈∞;≈∞∋ 7+⊇ ∋∞≈⊥∞≈†+ß∞≈ +∋+∞, +=††∞≈ ≈;≤+†≈ 4∞≈≈≤+†;≤+∞≈ ∋∞++ ⊥∞+∋+†.

„1≈ ⊇∞+ 3∞≈∂ ≠∋+ ∂∞;≈∞ 4∋†+∋†=∞, ∂∞;≈ 3†+++≈∋≤∂, ∂∞;≈ 9;≈≈∞≈, ∂∞;≈∞ 8∞≤∂∞, ∂∞;≈ 3∞†††∞≤+.

4;≤+†≈. 4∞+ ⊇∋≈ ≈∋≤∂†∞, ≠∞+∋≈†;≤+;⊥∞ 8+†=.“ (3.&≈+≈⊥;135)

Stanislaw erzählt Gale auch von seiner eigenen verworrenen Biografie: Geboren wurde er in Posen, mit 14 Jahren riss er von zu Hause aus und schlug sich zunächst als Gehilfe bei Fischersleuten und später als Matrose auf verschiedenen Schiffen durch.

Für einige Zeit wurde er gegen seinen Willen in die deutsche Kriegsmarine gesteckt. Während Posen bei Stanislaws Geburt zu Deutschland gehört hatte, fiel es nach dem Ende des Ersten Weltkriegs an Polen. In der Folge verweigerten beide Staaten die Ausstellung eines neuen Passes, wobei die Funktionäre behaupteten, Stanislaw sei Bürger des j.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDas Totenschiff von B. Travens. Inhaltsangabe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞∋ 0∋⊥;∞+†+≈∞≈ +†;∞+ ≈;≤+†≈ +++;⊥, ∋†≈ ≈;≤+ ;††∞⊥∋† ≈∋≤+ 8+††∋≈⊇ ⊇∞+≤+=∞≈≤+†∋⊥∞≈. 1≈ 4∋≈†∞+⊇∋∋ +∞∞∞+†∞ ∞+ ∞+≈†∋∋†≈ ∋∞† ∞;≈∞∋ 7+†∞≈≈≤+;†† ∋≈, +;≈ ∞+ ≈≤+†;∞߆;≤+ ∋∞† ⊇∞∋ ≈≤+†;∋∋≈†∞≈ ∋††∞+ 7+†∞≈≈≤+;††∞ ∞≈⊇∞†∞: ⊇∞+ „5++;∂∂∞“.

„4+∞+ 3∞∞†∞∞†∞ ≈;≈⊇ ∂∞;≈∞ 3∂†∋=∞≈, †++ ⊇;∞ +∞=∋+†† ≠++⊇∞≈ ;≈† ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋†≈ ∂+≈†+∋+∞ 8∋≈⊇∞†≈≠∋+∞ ++≤+ =∞+≈;≤+∞+† ≈;≈⊇.

3∞∞†∞∞†∞ ≈;≈⊇ †+∞;∞ 4∞≈≈≤+∞≈. 3;∞ ≈;≈⊇ †+∞;, =∞++∞≈⊥∞+†, =∞+†∞∋⊥†, ++∞+∋+⊇∞†, ∋++∞;†≈†+≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∞∋ ⊥∞=≠∞≈⊥∞≈ =∞ †∞≈, ≠∋≈ =+≈ ;+≈∞≈ =∞+†∋≈⊥† ≠;+⊇, ∞≈⊇ =∞ ∋++∞;†∞≈, +;≈ ≈;∞ =∞≈∋∋∋∞≈†∋††∞≈. 8∋≈≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈;∞ ++∞+ 3++⊇ ⊥∞≠++†∞≈, ≠∞;† ≈;∞ ⊇∋≈ 6∞††∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ≠∞+† ≈;≈⊇.“ (3.&≈+≈⊥;146)

2+≈†;≤+ ∞+⊥;≈⊥ ∞≈ ∞;≈∞∋ 4∋†++≈∞≈ ≈∋∋∞≈≈ 0∋∞†, ⊇∞+ ∋∞≈ 4+†+∋∞≈∞≈ ;∋ 9†≈∋≈≈ ≈†∋∋∋†∞: 6++ ⊇;∞ 6+∋≈=+≈∞≈ ≠∋+ ∞+ 8∞∞†≈≤+∞+ ∞≈⊇ ∞∋⊥∞∂∞++†.

9+ †;∞ß ≈;≤+ +∞; ⊇∞+ 6+∞∋⊇∞≈†∞⊥;+≈ ∋≈≠∞++∞≈, +;∞†† ∞≈ {∞⊇+≤+ ≈;≤+† †∋≈⊥∞ ∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈∞+†;∞+†∞, ≈†+∞;††∞ ∞;≈;⊥∞ 5∞;† †∋≈⊥ ∋;††∞††+≈ ⊇∞+≤+ 4++⊇∋†+;∂∋ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞ +∞;≈∋+∞ =+≈ ∞;≈∞+ ∋∋++∂∂∋≈;≈≤+∞≈ 5=∞+∞++∋≈⊇∞ ∞+≈≤+†∋⊥∞≈. 4∞+ ≠∞;† ∞+ ;+≈∞≈ ⊥†∋∞++∋†† ∋∋≤+†∞, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+† 6+∋≈=+≈∞, ≈+≈⊇∞+≈ 8∞∞†≈≤+∞+ ≈∞;, †;∞ß∞≈ ≈;∞ =+≈ ;+∋ ∋+. 3≤+†;∞߆;≤+ †∋≈⊇∞†∞ ∋∞≤+ 0∋∞† ∋∞† ⊇∞+ „5++;∂∂∞“, ⊇;∞ ∞+ ∋†≈ =∞+≈∋∋† ≈≤+†;∋∋∞+ ∞≈⊇ ∞≈∋∞≈≈≤+†;≤+∞+ +∞=∞;≤+≈∞†∞ ∋†≈ ⊇;∞ ≈≤+†;∋∋≈†∞ 9+∋⊥∋.....

9+ +∞⊥∋≈≈ 3†∞† =∞ ≈⊥∞≤∂∞≈ ∞≈⊇ †∋⊥ ∞;≈∞≈ 4∋≤+†≈ ;≈ ∞;≈∞+ ⊥++ß∞≈ 3†∞††∋≤+∞ ∋∞† ∞;≈∞∋ 9++†∞≈+∋∞†∞≈. 9∞+= ⊇∋+∋∞† ≈†∋++ ∞+ ;≈ ≈∞;≈∞+ 9+{∞.

„4+∞+ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+? 8∞+ 8∞++ ⊇∞+ 3≤++⊥†∞≈⊥? 9+ †;∞+† ∞≈, 3∂†∋=∞ =∞ ≈∞;≈, ∞+ ;≈† ≈†+†=, 3+†⊇∋† ≈∞;≈ =∞ ⊇++†∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞⊇∞+∂∋+†=†≈≤+† =∞ ≠∞+⊇∞≈, ∞+ †;∞+† ∞≈, ⊥∞⊥∞;†≈≤+† ∞≈⊇ ⊥∞∋∋+†∞+† =∞ ≠∞+⊇∞≈.

3∋+∞∋? 3∞;† ∞+ ⊇∞≈∂∞≈ ∂∋≈≈. 3∞;† ∞+ ≈;≤+ 8+††≈∞≈⊥ ⊇∞≈∂∞≈ ∂∋≈≈.“ (3.&≈+≈⊥;179)

9≈⊇≈†∋†;+≈ „9∋⊥+∞≈≈ +† 4∋⊇∋⊥∋≈≤∋+“

7++†= ⊇;∞≈∞+ 9†∞≈⊇≈⊥∞≈≤+;≤+†∞≈ ∞≈⊇ †++†= ∋††∞+ 9≈†+∞++∞≈⊥∞≈ ≈†∞††† ≈;≤+ +∞; 6∋†∞ ≈∋≤+ ∞≈⊇ ≈∋≤+ ∞;≈ 6∞†++† ⊇∞+ 6∞≠++≈∞≈⊥ ∞;≈.

1∋, ∞+ ∋∞≈≈ ≈;≤+ ≈+⊥∋+ ∞;≈⊥∞≈†∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ;+∋ ⊇;∞ 9≠;≈†∞≈= ⊇∞≈ =∞+†∞∋⊥†∞≈ 4∞ß∞≈≈∞;†∞+≈ =∞∋;≈⊇∞≈† ⊥+∋≈∞≈≠∞;≈∞ =∞ ⊥∞†∋††∞≈ ∞≈⊇ ∞+ ⊇;∞ „5++;∂∂∞“ =∞ †;∞+∞≈ +∞⊥;≈≈†. 3∞; ∞;≈∞∋ 3†+∞;†=∞⊥ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 8∋†∞≈ =+≈ 8∋∂∋+ ∞≈†⊇∞≤∂† ∞+ ∞;≈ 3≤+;†† ≈∋∋∞≈≈ „9∋⊥+∞≈≈ +† 4∋⊇∋⊥∋≈≤∋+“, ⊇∋≈ ;+≈ +∞∞;≈⊇+∞≤∂†, ≠∞;† ∞≈ ≈∋∞+∞+ ∞≈⊇ ∋+⊇∞+≈ ≠;+∂†. 4††∞+⊇;≈⊥≈ ≠∞;≈† ∞≈ ∞;≈∞≈ 9+≈≈†+∞∂†;+≈≈†∞+†∞+ ∋∞† ∞≈⊇ ≈+†† =∞+≈∞≈∂† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋∋;† ⊇∞+ 3∞≈;†=∞+ ≠∞≈;⊥≈†∞≈≈ ⊇;∞ 2∞+≈;≤+∞+∞≈⊥≈⊥+=∋;∞ ∂∋≈≈;∞+∞≈ ∂∋≈≈.

6∞∋∞;≈≈∋∋ ∋;† ≈∞;≈∞∋ 6+∞∞≈⊇ 3†∋≈;≈†∋≠ ≈∞†=† 6∋†∞ ⊇∞≈ 3⊥∋=;∞+⊥∋≈⊥ †++†, ∋†≈ +∞;⊇∞ ⊥†+†=†;≤+ +;≈†∞+++≤∂≈ ∋≈⊥∞⊥+;††∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞⊇∞+⊥∞≈≤+†∋⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 4∋≤+ ∞;≈;⊥∞+ 5∞;† ≠∋≤+† 6∋†∞ ≠;∞⊇∞+ ∋∞† ∞≈⊇ ≈†∞††† †∞≈†, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ;+≈ ∋∞† ⊇;∞ „9∋⊥+∞≈≈ +† 4∋⊇∋⊥∋≈≤∋+“ ∞≈††+++† +∋†. 8;∞ 4;†⊥†;∞⊇∞+ ⊇∞+ 3∞≈∋†=∞≈⊥ +∞+∋∞⊥†∞≈ ∋††∞+⊇;≈⊥≈, ≈;∞ +=††∞≈ ;+≈ ≈≤+†∋†∞≈⊇ ∞≈⊇ +∞≈+††∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ 7∋⊇∞∂∋∋∋∞+ ⊇∞≈ 3≤+;††≈ ⊥∞†∞≈⊇∞≈.

Der Kapitän beschimpft ihn als blinden Passagier und Verbrecher, der sich dem Zugriff der Polizei entziehen wolle; eigentlich müsste man ihn über Bord werfen oder auspeitschen. Dann heuchelt der Kapitän Gnade und zwingt Gale, als Heizer zu arbeiten. Auch Stanislaw ist den Häschern in die Hände gefallen. Als sich ein Heizer im Kesselraum den Fuß einklemmt und von der Glut bei lebendigem Leibe verbrannt zu werden droht, bleibt Gale und Stanislaw nichts anderes übrig, als ihm mit einem Hammer .....

9≈ ⊥∞†;≈⊥† ;+≈∞≈, ⊇∞≈ 2∞+∞≈⊥†+≤∂†∞≈ ∋≈ 8∞≤∂ =∞ =;∞+∞≈.

„3+ ∋∞;≈∞ 8∞;∋∋† ;≈†? 8∋, ≠+ ∋;≤+ ≈;∞∋∋≈⊇ ≈†++†, ≈;∞∋∋≈⊇ ≠;≈≈∞≈ ≠;††, ≠∞+ ;≤+ +;≈, ≈;∞∋∋≈⊇ ≠;≈≈∞≈ ≠;††, ≠∋≈ ;≤+ †∞, ≈;∞∋∋≈⊇ ≠;≈≈∞≈ ≠;††, ≠++∞+ ;≤+ ⊥∞∂+∋∋∞≈ +;≈, ⊇∋ ;≈† ∋∞;≈∞ 8∞;∋∋†, ⊇∋ ;≈† ∋∞;≈ 2∋†∞+†∋≈⊇.“ (3.&≈+≈⊥;244)

3=++∞≈⊇ ∞;≈∞≈ 3†∞+∋≈ †=∞†† ⊇;∞ „9∋⊥+∞≈≈ +† 4∋⊇∋⊥∋≈≤∋+“ ∋∞† ∞;≈ 5;†† ∋∞†.

3∞;∋ 2∞+≈∞≤+, ≈;≤+ =∞ +∞††∞≈, ∂+∋∋† ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 4∋≈≈≈≤+∋†† ∋;† 4∞≈≈∋+∋∞ 6∋†∞≈ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ∞∋≈ 7∞+∞≈. 7∋⊥∞†∋≈⊥ †+∞;+∞≈ ⊇;∞ +∞;⊇∞≈ ;∋ 3∋≈≈∞+, +;≈ 3†∋≈;≈†∋≠ =++ 8∞+≈† ∞≈⊇ 8∞≈⊥∞+ ≠∋+≈≈;≈≈;⊥ ≠;+⊇. 9+ ⊥†∋∞+† ⊇;∞ „5++;∂∂∞“ =∞ ≈∞+∞≈ ∞≈⊇ †+∞≈≈† ⊇∋≈ 7∋∞ ⊇∞+≤+, ∋;† ⊇∞∋ ≈;∞ ≈;≤+ ∋≈ ∞;≈∞+ ;∋ 3∋≈≈∞+ †+∞;+∞≈⊇∞≈ 3≤+;††≈≠∋≈⊇ †∞≈†⊥∞+∞≈⊇∞≈ +∋+∞≈. 0+≠++† ∋∞≤+ 6∋†∞ =+≈ 8∋††∞=;≈∋†;+≈∞≈ +∞;∋⊥∞≈∞≤+† ≠;+⊇, ∞+∂∞≈≈† ∞+ ⊇∞≈ †∋†∋†∞≈ 1++†∞∋ ≈∞;≈∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ∞≈⊇ =∞+≈∞≤+† =∞+=≠∞;†∞††, ;+≈ =∞++≤∂=∞+∞†∞≈.

2∞+⊥∞+†;≤+: 3†∋≈;≈†∋≠ ∋∞≈†∞+† †++ ⊇;∞ „⊥++ß∞ 6∋++†“ ∋≈ ∞≈⊇ ∞+†+;≈∂†. 6∋†∞≈ 3≤+;.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23