Homework

Das Thema Liebe in Romeo und Julia

735 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.55 $
Document category

Homework
German studies

University, School

HAK 1 Klagenfurt

Author / Copyright
Text by Anja W. ©
Format: PDF
Size: 0.33 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-1.0]|0/1







More documents
Introduction to Literary Studies II PROSEMINARARBEI­T „Das Thema Liebe in Romeo & Julia“ 1. Einleitung 3 2. Zeitgeschichtli­che­r Hintergrund – Liebe in der Elisabethanisch­en Epoche 4 3. Das Vorbild der Liebeslyrik: Der Petrarkismus 5 4. Implizite Normen 6 5. Die Liebeskonstella­tio­nen in Romeo und Julia 8 5.1. Elterliche Liebe 8 5.1.1. Julia - Lady Capulet 8 5.1.2. Julia - Capulet 8 5.2. Liebe zu Verwandten 8 5.2.1. Julia - Tybalt 8 5.2.2. Romeo - Benvolio 9 5.3. Freundschaftlic­he Liebe 9 5.3.1. Romeo - Mercutio 9 5.3.2. Julia…

Das Thema Liebe in „Romeo und Julia“


1.            Freundschaftliche Liebe: Bruder Lorenzo – Romeo

2.            Romantische Liebe: Julia & Romeo

3.            Liebeskonstellation: Tristan und Isolde


Freundschaftliche Liebe: Bruder Lorenzo – Romeo

Romeo und Lorenzo verbindet eine tiefe Freundschaft, nebenbei ist Lorenzo auch Romeos Beichtvater. Die wichtigste Aufgabe eines Beichtvaters ist die Sünden des Beichtenden anzuhören und den Beichtenden mit seinen Sünden anzunehmen. Weitere Aufgaben sind Beratung. Zuhören und Annehmen. Im Allgemeinen bezeichnet man unter Freundschaft eine Beziehung und Empfindung zwischen Menschen, die sich als Sympathie und Vertrauen zwischen ihnen zeigt.

In einer Freundschaft schätzen und mögen die befreundeten Menschen einander. Freundschaft beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung.

Bruder Lorenzo versucht immer Romeo zu helfen, steht ihm zur Seite, wenn er verzweifelt ist. Sie vertrauen sich gegenseitig komplett, und so riskiert Lorenzo sehr viel für Romeo und bringt sich einige Male selbst in Gefahr. Er verheiratet Romeo und Julia heimlich, obwohl er davon am Anfang nicht sonderlich begeistert ist,  da es ihm mit Romeo & Julia zu schnell geht, da Romeo gerade noch in Rosalinde unsterblich verliebt war, und jetzt schon wieder einen andere über alles liebt.

Später hilft er hilft er ihm dabei, dass er Julia wiedersehen kann, und sie ihr restliches Leben zusammen verbringen können, indem er einen Plan ausheckt.


Romantische Liebe: Julia & Romeo

Liebe ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Eine romantische Liebe ist eine Beziehung, die uns in eine andere Welt versetzt. Die Welt ist noch die gleiche, doch durch eine romantische Liebe wird sie etwas schöner, etwas verträumter, etwas märchenhafter und etwas rosenroter.

Download Das Thema Liebe in Romeo und Julia
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Sie schaffen es irgendwie sich gelegentlich heimlich zu treffen, verbringen aber nur eine einzige Liebesnacht miteinander. Eigentlich geht bei Romeo und Julias Beziehung alles schief was nur schief gehen kann, sie lieben sich zwar unheimlich, aber das Schicksal hat was anders mit ihnen vor. Romeo wird verbannt, und das treibt beide ihn die pure Verzweiflung, Julia schmiedet einen Plan mit Lorenzo, indem sie einen Trank trinkt der sie wie Tod aussehen lässt, Romeo sollte davon erfahren, aber es ging wie alles wieder einmal schief.

Es sieht Julia nur Tod auf ihrem Grab, und tötete sich vor Verzweiflung. Leicht hatten die beiden es nicht. Ein Zitat aus dem Buch von dem Prinzen „ Denn niemals gab es ein so herbes Los, Als Juliens und ihres Romeos. „

Liebeskonstellation: Tristan und Isolde

Tristan und Isolde lernen sich kennen, da Tristan im Kampf durch ein Schwert vergiftet wurde, und er weiß, dass nur Isolde, die Schwester von dem Träger des Schwertes von dem er vergiftete wurde, ihn helfen kann. Er gibt natürlich vor jemand anderes zu sein, da sie ihn ja sonst nicht helfen würde, wenn sie wüsste das er derjenige ist, der ihren Bruder getötet hat.- Sie bietet ihm an, ihn zu heilen, wenn er sie mit seinem bezaubernden Harfenspiel beglücke, und ihre gleichnamige wunderschöne Tochter Isolde unterrichte.

König Marke kommt ihnen auf die Schliche, lässt sie aber vorerst ihn Ruhe,  bis er die beiden im Bett erwischt. Daraufhin muss Tristan nach Deutschland fliehen wo gerade Krieg herrscht. Dort verliebt sich einen andere in ihn, Tristan wird wieder vergiftet, und er schickt einen Boten nach England um Isolde zu holen um ihn ein weiteres Mal zu retten.

Wenn er sie findet soll er eine weiße Fahne schwingen, ansonsten eine schwarze. Die andere die Tristan liebt, hat Angst ihn zu verlieren und sagt, es wäre eine schwarze Fahne. Ohne Isoldes Hilfe stirbt Tristan an den Folgen des Giftes. Isolde erfährt davon, und wird schwer krank, da sie in einer Welt ohne ihren Tristan nicht leben kann und stirbt ein paar Tage später auch.


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents